Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 16:06

   
@old master schrieb:
Doflamingo hat wohl einen Klon geschickt glaub nicht das es der echte ist...er hätte im Tunnel ja auch noch nachteile da er ja nicht fliegen kann...ruffy solte nicht zu nah ran gehen das geht dann bestimmt nicht gut...
Freu mich aufs nächste,das wird der Hammer...
Ich denke es ist diesmal kein Klon, soweit ich weiß kann sein Klon nicht sprechen und in diesem Fall hat er gesprochen, wenn es wirklich einer wäre, dann wär ich echt enttäuscht, der echte Flamingo sollte wenn dann immer in der Nähe sein, sonst könnte er ja tausende Kopien von sich erstellen, was viel zu stark wäre.
Im Gegenteil Flamingo hat in dem Tunnel den größten Vorteil überhaupt. Eine Sackgasse mit Wasser, mit seinen Fäden kann er sie direkt treffen bzw. die Wände zum Einstürzen bringen damit sie ins Wasser fallen, Law ist ja eh schon so gut wie besiegt.

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 959
Kopfgeld Kopfgeld : 809079
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 16:08

   
War doch wieder mal ein Super Kapitel!
Sabo gegen Bastille war echt witzig xD
Mal gucken wie der Kampf gegen Fujitora ausgehen wird. Ich denke, wie dje Meisten hier, dass es mit Fujitora ein Schlagabtausch ist. Es wäre echt hart, wenn der neuste Admiral, den wir erst seit wenigen Kapiteln kennen fallen würde.

Als die Teleschnecke geklingelt hat, dachte ich dass es die Sunny - Team wäre Very Happy
War aber doch (nur) Robin.

Ich kann nur hoffen dass der, der zu Ruffy in die Höhle gegangen ist, Donflamingos Klon ist, sonst sieht es schlecht für Ruffy und Law aus.

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664662
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 16:13

   
Das war ein richtig gutes Kapitel auch wenn es mir schon etwas grault wie es weitergeht *schluck*
Drachenklaue man jedes Fall wenn auf englisch lese schmerzt mit ein wenig das Herz wegen Dragon halt und so Very Happy
Was Sabo gesagt hat also das mit falls Ruffy ihn um Hilfe bitte solle und bla bla das fand ich toll aber das nix daran ändern das Sabo nicht mag. Fujitora lässt wieder einen Meteoriten fallen ohne seinen Leute Bescheid zu sagen, der ist einfach suuuper^^
Ruffy und Law ach ja sind sie nicht ein schönes Gespann vor alle der Gesichtsausdruck von den beiden göttlich Laughing weniger dagegen Flamingo nun wird es wohl zum Kampf kommen und der arme Law ist noch immer mit Handschellen versehen bin mal gespannt wie oft Ruffy gegen Flamingo kämpfen wird und wie der aussehen wird, wenn es so hart auf hart kommt möchte ich nicht unbedingt jemanden in Erwägung ziehen, meinen Hoffnungen werden eh nicht erhört werden...

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 641687
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 17:21

   
Wieder ein super Kapitel

Sabo hat echt was trauf und neben seiner Drachenklaue ist die Feuerfrucht wie für ihn geschaffen, die einzigste TF wo noch besser zu ihm passen würde wäre die von Momo.^^
Was den Vize Admiral angeht, er wirkte wirklich sehr schwach, warscheinlich hat er Sabo auch noch unterschätzt was ebenfalls ein großer fehler ist. Es würde mich auch nicht überraschen wenn Sabo stärker wäre wie Ruffy, immerhin ist er 2 Jahre älter und wurde sicherlich von Dragon trainiert.

Ruffys Motto lautet bestimmt "wird schon schief gehen"^^ wärend Law alles genau durchdenkt, stürmt Ruffy einfach los und lässt alles dem zufall entscheiden bzw seinem Instinkt.^^
Mal schauen wie es nächstes Kapitel weiter geht mit Ruffy und Doffy, wäre jedenfalls blöd wenn er gegen Doffy auch erstmal 1-2 mal den Arsch versohlt bekommt bevohr er ihn besiegt

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 17:28

   
Ich fand es war ein Super Kapitel!

Sabo vs Marine
Meiner Meinung nach war es notwendig, das Sabo keine weiteren Probleme mit Bastille hat. Daran kann man gut erkennen, wie viel Ruffy noch zu lernen hat. Ich würde Bastille aber ehr zu den schwächeren Vizeadmirälen zählen. Ich hatte ihn immer so auf dem Level von Smoker eingeschätzt. Allgemein was die Vizeadmiräle betrifft würde ich nicht gerade sagen, das sie schwach sind. Ich erwarte noch besonders viel von Momonga, Onigumound Dalmatian. Wenn die auch noch total abloosen, dann bin ich enttäuscht.
Leider wurde die Hintergrund Geschichte von Sabo recht kurz gehalten, man hat einen kleinen Ansatz gesehen, das er scheinbar Ace retten wollte, warum und durch wen er daran gehindert wurde, erfahren wir erst leider später. 
Sabo vs. Fujitora könnte doch ein sehr guter Kampf werden. Ich kann mir gut vorstellen, das Sabo sich mit seinem Rohr gegen Fuji als Schwertkämpfer verteidigt. Vielleicht kann er auch seinen Drachenstil, auf seinem Rohr übertragen. Ich kann mir aber nicht vorstellen das Sabo einfach auch Fuji sein Schwert zerbricht so wie gegen Bastille, sonst wäre doch der Kampf sehr schnell entschieden und Sabo wäre einfach viel zu stark. Wird zwar sehr schade sein, wenn der Kampf unterbrochen wird, jedoch kann man 2 Super starke Charaktere nicht einfach verlieren lassen.


Ruffy, Ucy und Law vs Doffy
Ehrlich gesagt hatte ich gehofft, das es sich bei dem Anruf um die Sunny Truppe handelt, damit Sanji die dramatische Situation Ruffy schildern könnte, aber Barto sein Gesichtsausdruck hat das wieder ausgeglichen.
Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet, das Doffy hinter den 3 erscheint. Der Kampf wird sicherlich nicht dort ausgeführt, dann hätte Ruffy nicht gerade viele Chancen gegen Doffy. Vielleicht nimmt Doffy sie auch dort gefangen. Jedenfalls sollte der Endkampf schon mit fairen Mitteln zu gehen, Ruffy hat sowieso schon genug Probleme mit Doffy selbst als Gegner, wenn dann auch noch der Kampfplatz für Doffy gut ist, kann Ruffy ihn wohl möglich nicht besiegen, mit einem halb toten Law der an Handschellen gebunden ist und einem Stier.

Auf das nächste Kapitel bin ich schon sehr gespannt. Hoffe aber das wir dann mal was von Zorro vs. Pica sehen, auf den Kampf freue ich mich sehr.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901916
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 17:55

   
Meine Theorie, dass Fujitora absichtlich so schlecht wie möglich agiert, da seine Befehle seinen persönlichen Interessen widersprechen, muss ich nun ernsthaft in Zweifel ziehen. Fujitora gefährdet absichtlich seine Leute und die Zivilbevölkerung? Schade, die Theorie hat mir gut gefallen. Natürlich könnte es sein, dass sein Vorahnungshaki so gut ist, dass er wusste, dass niemandem etwas passiert. Wenn Fuji aber unbeabsichtigt derart tollpatschig agiert, wie kommt es, dass er Admiral werden konnte??

Darth Kuzan
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 406102
Dabei seit Dabei seit : 10.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 18:14

   
Schönes Kapitel!

Gut hat mir auch gefallen dass jetzt offensichtlich eine neue Coverstory beginnt und zwar mit Jimbei. Wenn ich das richtig sehe, ist das im Hintergrund seine "Reise-Blase" mit ihm drin. Will wirklich wissen was mit ihm und Big Mom abläuft.

Zu dem Verrat der Kelly Funk Brüder:
Könnte es nicht sein dass Doflanmingo seinen Parasiten eingesetzt hat?

Ich meine vor 10 Jahren konnten die von ihm beeinflussten Soldaten sich nur gegen ihren Willen bewegen und nicht gegen ihren Willen reden, aber das ist 10 Jahre her. Nicht unwahrscheinlich dass Doflamingo die Attacke um die Möglichkeit Gespräche vorzutäuschen verbessert hat.




@boxed_son schrieb:
Wenn Fuji aber unbeabsichtigt derart tollpatschig agiert, wie kommt es, dass er Admiral werden konnte??

Dann guck dir mal an wie Kizaru aus Versehen eine Riesen Mangrove auf dem Sabaody Archipel umflext.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 18:45

   
Ac3x96:Ehhhm,du sagst ja,dass Flamingos Klon nicht sprechen kann,aber in der Szene,wo Mingo im Palast mit dem geketteten Law und König Riku gesprochen hat,und dann Kyros Flamingo angriff und den Kopf zerriß.War das nicht der Klon,bei dem der Kopf zerrisen wurde und der mit Law und König Riku redete???

zu den Vize-admirälen:Ich fand das von Oda sehr gut gemacht,wie er Sabo,den zweitbesten von den Revos, darstellt.Bastille ist nicht schwach,er ist meiner Meinung nach so stark wie Smoker,aber es hat ihn halt hart ans Eis erwischt.Das bedeutet,dass halt Sabos Technicken effektiv auf Bastille sind,diesen kuzen Kampf kann man so wie Ace vs Aokiji vergleichen.Feuer halt besser als Eis,obwohl Aokiji mehr Kampferfahrung als Ace hatte.Wenn man schon weiß,dass Sabo auf Admirallevel ist,kann man indirekt erschließen,das Dragon,Sabos Meister,auf dem Level eines Kaisers oder Großadmirals ist.

Jetzt zu meiner Theorie:Jetzt ist mir einbisschen klarer geworden,was als nächstes passieren könnte.
Da sicherlich in der Sackgasse es Flamingos Klon ist,und nicht er selbst!,schließe ich davon aus,dass Donflamingo im Palast ist,während  Ruffy sich mit dem Klon beschäftigt.Für Ruffy ist es hart,aber dann dann greift Kyros den echten Donflamingo an und verliert gegen ihn.Ruffy hat währenddessen den Klon besiegt und eilt zum Palast und dann kommt der Kampf.Dort werden sinngemäß auch Robin,Viola und Barto auftauchen.Diese werden bestimmt gegen Baby 5 und Buffalo kämpfen,wo ich stark davon ausgehe,dass Robin gegen Baby 5 kämpft.
Ich merke,ich habe zu sehr in die Zukunft spekuliert,aber was haltet ihr von der Theorie?Sinn macht sie.

Was ist eigentlich mit Diamante und Trebol im Untergrund?Bekommen sie keine Gegner,oder etwa doch?Ich denke mal,das sie gegen Kanjuro und Kinemon kämpfen werden und bin mir sicher,dass es schon nächste Woche gezeigt wird.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1159283
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 19:29

   
Ich lese seit Wochen das Leute immer noch denken Diamante und Trebol seien im Untergrund die waren doch alle versammelt o_O bei Mingo.
Ich weiß nicht wie ich Fuji einschätzen soll er holt nur Meteoriten aus dem All langsam ist das nicht mehr so spektakulär wenn er nicht mehr zu bieten hat ist er in mein Augen ganz klar der schwächste Admiral von allen die wir gesehen haben. Die Vize Admiräle sind nicht schwach auch Smoker ist nicht schwach er hat sich mit Law duelliert Law war ein Samurai der Meere !!! Er gehörte zu der 3 Macht in der One Piece Welt es ist keine schande gegen ihn zu verlieren. Bastille hat einfach ein viel zu starken Gegner gehabt.
Was ich auch nicht verstehen kann das es immer noch Leute gibt die denken Ruffy wäre stärker als Sabo.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880481
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 19:33

   
Fand das Kapitel nicht schlecht!

Also die Vz Admiräle kannst du echt in die pfeife rauchen, das ist ja peinlich wie schnell und leicht die besiegt werden. Außer paar Ausnahmen sind viele vz
Admiräle schwach, haben eigentlich in der neuen Welt nichts verloren! Ich frage mich ob die ehemaligen vz Admiräle sprich kuzan gelber Affe und roter hund. Auch damals vor Ca 20 Jahren so schwach waren. Glaube nicht, bin gespannt wie sich corby im vergleich zu smoker entwickelt. Er soll mal die Ehre der Marine zurück erobern, sonst bleibt ja der Gedanke alles unter dem Rang Admiral  schwach ist.

Von Sabo bin ich mal wieder leicht beeindruckt, meine Messlatte habe ich bei ihm ja ziemlich hoch angesetzt. Dennoch schafft er es mich wieder zu beeindrucken, seine Fähigkeiten sind echt stark. Seine Kampfkunst die er vermutlich von Dragon erlernt hat, scheint er perfektioniert zu haben. Und man erkennt halt irgendwie die Handschrift von Dragon. Frage mich wie hart er an sich Arbeiten musste um diese stärke zu erlangen, Ace hat er stärker mässig  bei weitem übertroffen. Bin gespannt wie das Duell zwischen ihm und issho verläuft, glaube jetzt nicht  unbedingt an einem unentschieden. Wir haben zum Schluss  vieleicht einen Sieger.

Das andere Duell Ruffy vs Don Flamingo wird ziemlich hart für ruffy, sehe bei diesem Duell ruffy klar im nach teil. Und das hauptsächlich weil er law beschützen muss. Ob das der echt Flamingo ist oder sein doppelgänger, kann ich nicht wirklich sagen. Wenn es der doppelgänger ist, hätte ruffy noch Glück da er denke ich mal schwächer ist als das original.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 19:38

   
Flamingo

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Typ im Tunnel ein Klon Flamingos ist. Aber dass es der echte Flamingo ist, finde ich auch wahrscheinlich. Ich tendiere aber dazu, dass es ein Klon ist. Ich kann mir vorstellen, dass der Klon erst ganz normal gegen Ruffy kämpft, aber der Klon dann plötzlich von Flamingo gesprengt wird (mit so einer Art Selbstzerstörungsfunktion) und so zu einer Fadenbmbe wird, die Law und Ruffy in einer Art Mini-Birdcage einsperrt. Dann kommt der echte Flamingo durch einen Geheimgang und holt sie ab.
Was das Areal angeht, muss ich @Ac3x96 zustimmen. Dieser enge Raum ist perfekt für ihn. Er hat nämlich extrem lange Fäden, mit denen er Ruffy eigentlich locker auf so engem Raum treffen können sollte.

Fujitora

Ich denke, er ist nicht so stark wie die ehemaligen Admirale. Bis jetzt hat er mich zwar sehr beeindruckt, aber halt nicht so sehr wie die alten 3. Deshalb denke ich auch, dass er und Sabo einen relativ ausgeglichenen Kampf haben werden. Ich hoffe in Kürze wird endlich mal gesagt, welche Teufelskraft Fujitora hat. Es ist schließlich noch nicht bestätigt.

Kinzmaniac
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 472708
Dabei seit Dabei seit : 23.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 20:49

   
Vielleicht werden wir alle überascht und Fujitora kämpft ähnlich wie Toph aus Avatar. Ähnlich wie sie kann er dann durch seine Gravitation Stein beeinflussen. Er kann sich eine Rüstung aus Stein machen, diese mit Haki verstärken und vieles mehr. Durch seine Gravitation kann er Leute viel langsamer machen und diese dann anschließend mit Meteoriten und vieles mehr bearbeiten. Wir werden schauen was passiert.

Durch das auftauchen von Flamingo in der Höhle könnte die Handlung beschleunigt werden. Es muss sich ja noch soviel rausstellen wie z.B. was es mit der Sunny auf sich hat, wer der fremde Samurai ist, das Geheimnis hinter Momo und warum Sabo überhaupt auf der Insel ist. Wie Kaido auf das alles reagiert ist auch interessant.

Interessant ist die Frage ob nach diesem Arc jemand der SHB beitritt. Vielleicht der fremde Samurai, Barto oder ein Fischmensch? Jinbei wird höchst wahrscheinlich sterben.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 20:51

   
Und ich dachte,Donflamingo braucht extra viel Raum um seine Fäden von der Seite zu  schwingen,Beispiel Mingo vs Sanji,wie er dort einen Faden von der Seite her schwang (wie eine Peitsche übrigens) und einen Turm zerschnitt,oder bei Law in Greenbit auch dasselbe,nur bei der Fortbewegung in der Luft war die Handbewegung von vorne nach hinten,als ob Mingo an einem Seil ziehen würde.
Also zu der Theorie,dass der Klon explodieren könnte,macht auch Sinn irgendwie,denn wie könnte sich ein Klon,dass kein Haki beherscht sich mit Ruffy anlegen?Mit den Fäden attackieren?Ich denk net.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 21:32

   
Also ich fand das Kapitel super hat das vorherige wieder rausgeholt das War ja nicht so toll.

Also zu erst muss ich sagen mich hat gewundert warum alle so viele auf Bastille gesetzt haben ich meine man hat nichts von ihm gesehen aber viele haben ihn auf sabolvl gesetzt.
Mir War eigentlich klar das sabo ihn leicht fertig macht

(Weil er nur vize war und die ja spätestens seit dem Ts als nicht sehr stark dargestellt werden)

deswegen fand ich das schon toll. Und dann der kampfbeginn von sabo und Fuji vielleicht (ich glaube es aber nicht) gibt es da ja auch noch einen Sieger ich würde dann auf sabo tippen ohne jetzt eine stärkediskussion zu beginnen.

Ansonsten Dofla echt interessant das er dort auftaucht beschleunigt das ganze.

Ich glaube nicht das es ein klon ist wenn doch macht ruffy den schneller fertig als sabo Bastille ich meine der klon War hinter ihm hatte ewig Zeit für eine Attacke und hat ruffy voll erwischt und ruffy hat trotzdem kaum was abbekommen ich denke da könnte er sich mit haki leicht schützen.

Wenn es Dofla ist wirds interessant ich glaube/hoffe das wird ein Nahkampf ohne große fernkampfattacken denn ich denke nicht das Dofla haki auf die Fäden übertragen kann und so müsste sich ruffy mit haki schützen können dann wird das ein hakibasierter Nahkampf zwischen den beiden und deswegen dürfte das darin auch kein großer Nachteil sein für ruffy.

Trotzdem glaube ich nicht das der Kampf dort stattfindet ich glaube aber auch nicht das Ruffy zuerst nen Kampf verliert sondern das die quasi sich wieder nach unten (also quasi auf den Markt unter das erste Plateau) prügeln und das die den Gang kaputt machen vorausgesetzt es ist nicht Doflas klon.

Nochmal zu Vize und das die in der neuen Welt nichts verloren haben mal im ernst ruffy gehört zu den top hundert unter den Piraten und wenn da alle Vize nicht mehr mithalten können heißt das nicht das die schwach sind. Zum Beispiel fmi 30k Piraten in einem Monat und jeden von ihnen würde Smoker one-hiten. Daran sieht man mal das die meisten Vize eben nur an der oberen Liga scheitern eben zum beispiel ruffy und Zorro und für solche braucht man dann halt admiräle das heißt ja zumindest das die beiden sich gegen einen Admiral währen können und nicht chancenlos sind.

Nochmal zu denen die sagen das die sache mit sabo zeigt wie viel ruffy noch lernen muss. Das zeigt es nämlich überhaupt nicht denn ruffy hat man noch nicht auf voller Kraft kämpfen sehen bis jetzt hat er alles was sabo hat ne starke TF und starkes haki alle 3. Ich denke aber nicht das ruffy so stark wie sabo ist aber darüber das ruffy noch viel lernen muss gibt der Kampf von sabo keinerlei auskunft.


Edit: wenn man sich auf die Zeichnung verlassen kann dann ist ruffy auch noch nicht so weit im Wasser drin und dürfte relativ leicht aufs Festland springen Dofla ist ja nicht sehr weit weg. Also auch keine so großes Problem denke ich.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3198
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 23:21

   
Zitat :

Und ich dachte,Donflamingo braucht extra viel Raum um seine Fäden von der Seite zu schwingen,Beispiel Mingo vs Sanji,wie er dort einen Faden von der Seite her schwang (wie eine Peitsche übrigens) und einen Turm zerschnitt,oder bei Law in Greenbit auch dasselbe,nur bei der Fortbewegung in der Luft war die Handbewegung von vorne nach hinten,als ob Mingo an einem Seil ziehen würde.

Ich denke immer noch das Mingo besser ist wenn er ein wenig platz zum kämpfen hat.
Glaube immer noch nicht das es da wirklich zu einem Kampf kommen wird..entweder es ist ein klon welcher Ruffy nur etwas übermitteln soll, a la: hey komm hier hin und dann gibts haue...
Oder er will einfach nur kurz Law holen und dann wieder gehen.

Vielleicht sehen wir auch einen kleinen schlagabtasch aber denke nur nen ganz kleinen.
Hoffe nicht das es so etwas wird: Mingo schlägt Ruffy kurz mal K.O. und ruffy überlebt nur knapp wegen einem Verbündeten...bitte nicht Oda-sama *-*


Zitat :

Jinbei wird höchst wahrscheinlich sterben.

Von wo hast du denn das? o.O Jinbei wird sicher noch nicht sterben im Moment..wenn er stirbt dann weil er sich Opfert für Ruffy...


Zitat :

Was das Areal angeht, muss ich @Ac3x96 zustimmen. Dieser enge Raum ist perfekt für ihn. Er hat nämlich extrem lange Fäden, mit denen er Ruffy eigentlich locker auf so engem Raum treffen können sollte.

Klar könnte er ihn gut treffen, aber seine volle Kraft kann er auf solchem raum doch nicht entfalten^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 828003
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Mi 25 Jun - 23:37

   
Das Kapitel hat mir gut gefallen.
Unglaublich wie stark Sabo auch ohne die Feuerfrucht ist und wie einfach er Bastille besiegt hat.
Bin mal gespannt auf den Kampf mit Fujitora ich denke das es dann nicht sehr leicht werden wird.
Das Auftauchen von Doffy ihn der Höhle könnte bedeuten das es bald zu einen Kampf kommen wird.
Das es ein Klon sein könnte kann man noch nicht sagen wenn es sich um einen handeln sollte dann
ist er denke ich mal nicht so stark wie das Original. Flamingo hat sich vielleicht einen Plan überlegt um
Ruffy & Law aufzuhalten dazu würde die Theorie von SchlagtAkainu passen das er eine Art
Selbstzerstörungsfunktion besitzt um sie einzusperren. Sie säßen dann in der Falle und der echte
Don Flamingo taucht auf.

Mr. Smile
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 572842
Dabei seit Dabei seit : 03.01.14
Ort Ort : Überall wo es ein Lächeln gibt, bin ich zuhause.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Do 26 Jun - 9:31

   
Interessantes Kapitel, welches Oda für diese Woche gemacht.

Sabo und Marine. Auch hier bewies Sabo wieder einmal, das er auch ohne Nutzung der Teufels-frucht mit seiner Drachen Klaue alles zerquatschen kann wie eine Bazuuka eines Soldaten oder eine Schwert Klinge zerbricht wie die von Vize-Admiral Bastille.

Ich fand es lediglich schade, dass man nicht mehr sehen konnte von Kampf Sabo Gegen Bastille. Es hätte mich interessiert ob Bastille noch mehr auf dem Kasten hat als nur ein Hai Schwert zu schwingen.

Sehr lustig war auch die Szene mit Admiral Fujitora als er Meteoriten beschworen hat aber diese durch den Käfig, wie Messer durch Butter ging, auf die Stadt fielen. Im Kampf gegen Sabo legte er sein Mantel ab entweder stört er ihn oder er will mal zeigen was in ihm steckt ohne die Nutzung seiner Fähigkeiten. Da wird bestimmt ein cooler Kampf bei raus kommen wo kein Stein mehr auf dem anderen sitzt.

Die Neue Stelle. Ruffy und Co. sind gut durch gekommen dank der Hilfe von dem Funk Brothers. Auch hier das witzige: beiden Kopfgeld Jäger, die auf dem Bullen mit ritten, fielen runter als sie nicht auf gepasst haben.

Ich bin aber sehr gespannt was nun in der Höhle die mit Wasser gefüllt ist passiert in die Ruffy, Law und ucy gelandet sind und auch ich frage mich: Ist das der echte Flamingo oder spielt er nur mit dem beiden herum in dem er einen Klone von sich schickte? Ich bin schon sehr gespannt nächste Woche was zu trifft.

Mit freundlichen Lächeln

Mr. Smile


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Do 26 Jun - 15:13

   
Die Sache mit den Vizeadmiralen sehe ich auch so wie @Popcorn. Sie sind auf jeden Fall stark. Ich glaube jeder Strohhut mit Ausnahme von Ruffy, Zorro, Sanji und Franky würde auch mit den Schwächeren unter ihnen Probleme haben bzw. gegen sie verlieren. Gegen Vergo hatte selbst Sanji Probleme. Ich denke zwar, dass Sanji ihn besiegen könnte, aber trotzdem hat er diesen Schlagabtausch dominiert. Sabo ist halt in einer extrem hohen Liga. Das selbe gilt auch für Ruffy. Aber nicht alle sind so stark wie Ruffy, also kann man auch nicht sagen, dass Vizeadmirale zu schwach für die Neue Welt sind.

Aber genug des off-topics: Ich vermute immer mehr, dass Flamingo nicht persönlich runtergegangen ist, sondern einen Klon geschickt hat. Die Theorie, dass Flamingo mit diesem Klon Ruffy nach oben "lotsen" will, nicht so toll, denn Flamingo weiß ganz bestimmt, dass Ruffy nach oben will. Er scheint jemand zu sein, der seine Gegner kennt. Und auf Marineford hat er sicherlich gemerkt, dass Ruffy immer mit dem Kopf durch die Wand will. Meine Theorie, dass der Klon explodieren wird, finde ich irgendwie immer besser. Aber wenn Ruffy jetzt ganz einfach gegen Flamingo bzw. den Klon kämpft, wäre das auch nicht schlecht Very Happy

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1379007
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Do 26 Jun - 17:24

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Aber genug des off-topics: Ich vermute immer mehr, dass Flamingo nicht persönlich runtergegangen ist, sondern einen Klon geschickt hat. Die Theorie, dass Flamingo mit diesem Klon Ruffy nach oben "lotsen" will, nicht so toll, denn Flamingo weiß ganz bestimmt, dass Ruffy nach oben will. Er scheint jemand zu sein, der seine Gegner kennt. Und auf Marineford hat er sicherlich gemerkt, dass Ruffy immer mit dem Kopf durch die Wand will. Meine Theorie, dass der Klon explodieren wird, finde ich irgendwie immer besser. Aber wenn Ruffy jetzt ganz einfach gegen Flamingo bzw. den Klon kämpft, wäre das auch nicht schlecht

Warum sollte Flamingo einen Klon schicken, der Ruffy und Law zum Palast führen will? Ruffy will von selbst dorthin, da braucht er keinen Feind, der ihm den Weg zeigt und außerdem stecken die beiden in einer Falle, bei der es nur einen Weg nach draußen gibt und genau dort steht Flamingo bzw. eventuell sein Klon. Da braucht er auch nicht sein gesamtes Potenzial ausschöpfen, wie Solariumigel schrieb, denn das gleiche gilt für Ruffy nur mit dem Unterschied, dass er von Wasser umgeben ist und Attacken mit Gear 2 & 3 total nutzlos sind. Sein Vorahnungshaki bringt auch nichts. Flamingo oder selbst sein Klon wären ihm komplett überlegen, wenn niemand Ruffy unterstützt.


Der Plan ist ja auch viel besser, als wenn sich Flamingo im Palast den Feinden ausliefert und in diesem Fall Ruffy den größten Feind eine Falle stellt. Ich hoffe echt nicht, dass das wirklich ein Klon ist, ein Typ aus Fäden kann von alleine keinen eigenen Willen haben, deshalb muss sich wenn dann Flamingo in der Nähe befinden und seinen Klon steuern. Das wäre aber viel zu umständlich, weshalb es diesmal der echte Flamingo sein könnte und in dieser Situation ist er für mich der klare Sieger vorerst.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Do 26 Jun - 21:19

   
@Ac3x96 schrieb:
@SchlagtAkainu schrieb:
Aber genug des off-topics: Ich vermute immer mehr, dass Flamingo nicht persönlich runtergegangen ist, sondern einen Klon geschickt hat. Die Theorie, dass Flamingo mit diesem Klon Ruffy nach oben "lotsen" will, nicht so toll, denn Flamingo weiß ganz bestimmt, dass Ruffy nach oben will. Er scheint jemand zu sein, der seine Gegner kennt. Und auf Marineford hat er sicherlich gemerkt, dass Ruffy immer mit dem Kopf durch die Wand will. Meine Theorie, dass der Klon explodieren wird, finde ich irgendwie immer besser. Aber wenn Ruffy jetzt ganz einfach gegen Flamingo bzw. den Klon kämpft, wäre das auch nicht schlecht

Warum sollte Flamingo einen Klon schicken, der Ruffy und Law zum Palast führen will? Ruffy will von selbst dorthin, da braucht er keinen Feind, der ihm den Weg zeigt und außerdem stecken die beiden in einer Falle, bei der es nur einen Weg nach draußen gibt und genau dort steht Flamingo bzw. eventuell sein Klon. Da braucht er auch nicht sein gesamtes Potenzial ausschöpfen, wie Solariumigel schrieb, denn das gleiche gilt für Ruffy nur mit dem Unterschied, dass er von Wasser umgeben ist und Attacken mit Gear 2 & 3 total nutzlos sind. Sein Vorahnungshaki bringt auch nichts. Flamingo oder selbst sein Klon wären ihm komplett überlegen, wenn niemand Ruffy unterstützt.

Ich glaube du hast mich nicht richtig verstanden, denn ich habe auch geschrieben, dass ich nicht denke, dass Flamingo Ruffy mit diesem Klon nach oben schicken will und habe dabei auch die selben Gegenargumente wie du genannt Very Happy
Jemand über mir hat diesen Vorschlag geäußert und ich habe gesagt, dass ich das nicht glaube.
Also um es noch mal klar zustellen: Ich bezweifle, dass Flamingo einen Klon zu Ruffy geschickt hat, um ihn nach oben zu locken, weil Flamingo eigentlich wissen sollte, dass Ruffy auf dem Weg zu ihm ist.
ich glaube es ist entweder der echte Flamingo oder ein Klon, der eine Falle für Ruffy darstellen soll.

MonkeyDRuffy444
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 530
Kopfgeld Kopfgeld : 630657
Dabei seit Dabei seit : 27.10.11
Ort Ort : Unicon(ich warte auf den nächsten Piratenkönig)

Benutzerprofil anzeigen http://yourlust.com/videos/my-wife-caught-me-assfucking-her-moth

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Do 26 Jun - 22:33

   
Kleine Theorie zu Ruffy,Law und Dofla:
Der erste Gedanke, der mir einfiehl, als ich das sah, war, dass Dofla ganz einfach aus der Sackgasse eine Zelle macht. Also mit seinen Stahlfäden Gitterstäbe davor macht, sodass Law nd Ruffy dort festsitzen.
Würdebich auch am besten finden wenn Dofka sozusagen sicherstellen will, dass Ruffy und Law sehen wie ihre Dreunde und so besiegt werden und sie in der Zelle hocken und nichts machen können.
Was haltet ihr davon?
MfG

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901916
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Fr 27 Jun - 0:53

   
@MonkeyDRuffy444 schrieb:
Kleine Theorie zu Ruffy,Law und Dofla:
Der erste Gedanke, der mir einfiehl, als ich das sah, war, dass Dofla ganz einfach aus der Sackgasse eine Zelle macht. Also mit seinen Stahlfäden Gitterstäbe davor macht, sodass Law nd Ruffy dort festsitzen.  
Würdebich auch am besten finden wenn Dofka sozusagen sicherstellen will, dass Ruffy und Law sehen wie ihre Dreunde und so besiegt werden und sie in der Zelle hocken und nichts machen können.
Was haltet ihr davon?
MfG

Wollte ich auch grad schreiben. DoFla muss damit rechnen, einiges an Substanz zu verlieren, wenn er gegen Luffy antritt. Da seine Crew etwas dezimiert wurde, kann er sich das nicht leisten, da er ja vorhat, auch Fujitora noch aus dem Weg zu räumen.

Irgendwo hat jemand wegen Fuji geschrieben, Kizaru hätte auch eine Mangrove unabsichtlich gefällt. Das ist letzterem aber nur einmal passiert und es zeigt lediglich, dass Kizaru das mehr oder weniger wurscht war. Ich bin weiterhin der Meinung, dass Fuji, wenn ihm all diese Fehler nicht absichtlich passieren, ein echtes Ei ist.



Zuletzt von boxed_son am Fr 27 Jun - 1:00 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet (Grund : nicht sicher, ob der Ausdruck 'wurscht sein' auch im hohen Norden geläufig ist)
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3198
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Fr 27 Jun - 10:24

   
@MonkeyDRuffy444 schrieb:
Kleine Theorie zu Ruffy,Law und Dofla:
Der erste Gedanke, der mir einfiehl, als ich das sah, war, dass Dofla ganz einfach aus der Sackgasse eine Zelle macht. Also mit seinen Stahlfäden Gitterstäbe davor macht, sodass Law nd Ruffy dort festsitzen.  
Würdebich auch am besten finden wenn Dofka sozusagen sicherstellen will, dass Ruffy und Law sehen wie ihre Dreunde und so besiegt werden und sie in der Zelle hocken und nichts machen können.
Was haltet ihr davon?
MfG

Ich könnte mir das vorstellen, aber gut finden würde ich es nicht.

Aber wenn man so genau darüber nachdenkt, wäre das nicht der beste Plan von Flamingo. Sobald Law seine Fesseln los hätte könnte er es zerschneiden und dann wäre es wieder normal.
Ich kann mir gut vorstellen das Mingo glaubt das er es gegen Ruffy und dann auch gegen Fuji schafft.
Oder, was für mich am logisten ist, das Mingo immer noch ein Ass im Ärmel hat. Würde ich irgendwie cool finden.

Ich hoffe immer noch darauf das es ein kleinen Schlagabtausch gibt und dann stirbt ruffy fast(so typisch OP kämpfe) und wird durch einen von den zwei die mitgekommen sind, gerettet und dann macht er sich weiter auf die suche nach Mingo(welcher Law mitgenommen hat).

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Failforce
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 687133
Dabei seit Dabei seit : 13.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Fr 27 Jun - 12:02

   
Ich will mal eine ganz andere Theorie posten. Zumindest habe ich sie noch nicht gelesen. Ich glaube das Donflamingo = kinemon ist zumindest in Diesem Kapitel Wink. Man hat ja gesehen das kinemon sich als Donflamingo verkleidet hat und das er nach unten gesprungen ist. Nun wissen wir aber das Pica die ganze Strucktur verändert hat.
Wieso ich an diese Theorie glaube ist:
1) kinemon wurde lange nichtmehr gezeigt und war auch nicht auf Übersichtskarten ect. drauf.
2) kinemon hat sich als Donflamingo verkleidet und in dunklem Licht
3) Das Kellyfunk nicht zu trauen ist denke ich auch, aber Abdulla und Jeet glaube ich das zu trauen ist und das die nicht mit Kellyfunk zusammenarbeiten. Um auf den Punkt zu kommen man hat weder von Jeet noch von Abdulla Schmerzensschreie ect. gehört und denke deshalb nicht das sie gekämpft haben.

So nun ist es zeit zu sehen ob meine Theorie standfest ist oder nicht. Viel Spass am kommentieren.

Mr. Smile
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 572842
Dabei seit Dabei seit : 03.01.14
Ort Ort : Überall wo es ein Lächeln gibt, bin ich zuhause.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora   Fr 27 Jun - 12:39

   
@Failforce schrieb:
Um auf den Punkt zu kommen man hat weder von Jeet noch von Abdulla Schmerzensschreie etc. gehört und denke deshalb nicht das sie gekämpft haben.

Das man keine Schmerzensschrei gehört hat liegt vielleicht daran, das die beiden in Ohnmacht gefallen sind als sie nicht auf gepasst haben und gegen dem Äußerem Rand des Höhleneingangs mit dem Hinterköpfen geprallt sind.

Was aber ziemlich witzig aussah. =)

Kinemon Theorie

Deine Theorie das es Kinemon ist in Verkleidung finde ich gut und vielleicht ist da wirklich was dran.
Es stimmt das Kinemon sich hat in den Brunnen hat fallen lassen um seinen Freund zu finden und zu befreien. Und die Umgebung hat sich gewandelt das passt wirklich zusammen den in einen Brunnen gibt es Wasser und wo es Wasser gibt es auch ein Fluss nicht wahr? ^^

Also ich finde sie durchaus plausibel und da ist wirklich was dran.

Mit freundlichen Lächeln

Mr. Smile



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 751: Sabo vs Fujitora

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden