Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 11:28

   
Das Kapitel kommt in der nächsten Stunde(eher früher als später). Aber ich mache mittag daher eröffne ich den Thread mal.

Und hier die Review von unserem Partner, GrandlineTV:



Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


stef128912
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 371900
Dabei seit Dabei seit : 10.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 15:27

   
Bellamy&Doflamingo
DF hat Bellamy zum x-ten male klar gemacht das er ihm relativ egal ist solange er seinen Zielen nicht im Weg steht, frage mich ob er mal langsam erkennt das DF ihn nur ausnutzt und wenn er ihn nicht mehr braucht erledigen lässt.

Exekutive Officers Vs Kolloseum Team
Dellinger hat mal richtig ausgeteilt und den ersten Schlagabtausch haben Doflamingos Männer klar für sich entschieden.
Zudem wurden einige von Dolfmingo kontrollierte Bewohner gefangen genommen und sie haben Ussop und Riku als nächstes Ziel. Bin gespannt was da passiert.

Zwerge
Einige Zwerge sind bei der Fabrik angekommen und machen den "versklavten" Zwerge durch die durchsichtigen Fenster der Fabrik klar das sie nur verarscht wurden,woraufhin die Arbeiter erstmal richtig von den Zwergen verdroschen werden.
Mal sehen ob sie selbst raus kommen oder ob sie Frankys Hilfe brauchen.

Ruffy & Cavendish
Kyros sitzt vor einmal auf auf dem Pferd von Cavendish und will mit Diamante abrechnen(war ja mehr als vorhersehbar), danach noch ein kurzer Schlagaubtauscht von Ruffy und Cavendish gegen Doflamingos Männer.

Alles in allem ein durchschnittliches Kapitel..es muss langsam mal voran gehen. Viele Kämpfe haben nicht mal alle begonnen und der Sturm zu Doflamingo dauert echt zu lange weil einfach nichts passiert.



Zuletzt von stef128912 am Di 15 Jul - 19:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818397
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 15:35

   
Das Kapitel war okay.
Schade dass es nicht mit den flashback weiter ging. Langsam sehe ich das DR Arc nichtmehr so positiv wie ich es anfangs gesehen hab. Es ist immer noch ein sehr, sehr gutes Arc aber mir gehts persönlich langsam echt zu lang. Wie gesagt, es gefällt mir weiterhin und ich freue mich auch jede Woche aufs neue Kapitel aber das zieht sich alles langsam echt wie Kaugummi. Es bleibt ein tolles Arc aber die Euphorie ist momentan etwas weg.

Das Cap. heute hatte einige interessante Sache zu bieten, brachte aber mal wieder, das Geschehen nicht wirklich signifikant nach vorne. Endlich konnten wir mal sehen was Dellinger drauf hat. Gefällt mir echt ganz gut. Trotzdem finde ich es schade, dass die Doffy Family an die Kolosseumsleute "verschwendet" wird. Hoffe da passiert noch was.
Ansonsten ist ja nicht so viel verpasst. Das Kyros plötzlich bei Ruffy ist finde ich schwach. Klar, Erklärung wurde gleich mitgeliefert aber ganz ehrlich, sorry aber nein. Das hatte überhaupt keinen Sinn. Dann hätte er auch gleich bei Ruffy bleiben können. Es ist eh immer wieder etwas dämlich wenn Ruffy irgendwo ankommt und die ganze Truppe von Chinjao und Co ist schon da. Gefällt mir nicht. Das Kyros mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Diamante trifft finde ich persönlich gut. Könnte ein interessanter Kampf werden.
Die Tontatta befreien sich jetzt wahrscheinlich selbst. Immer wieder lustig, wie stark die sind.

Vom Potenzial her ist in dem Arc noch unfassbar viel drin aber ich hoffe jetzt langsam echt, dass das Oda auch mal nutzt und uns richtig was bietet. Wie gesagt, schlecht ist das alles nicht aber es geht mir einfach nicht wirklich voran.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643958
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 16:22

   
Das Kapitel war leider sehr inhaltsleer und langweilig ... man musste nicht mal die Sprechblasen durchlesen und hat nix verpasst. One Piece schafft die Mischung irgendwie nicht mehr aus Gefighte oder Story bla bla und das Gefighte was dann mal kommt führt irgendwie immer ins Leere wenn ihr versteht was ich meine.

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780520
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 16:29

   
Ich hatte gedacht das jetzt der Flashback von Flamingo und Law kommt, von daher war ich etwas enttäuscht über dieses Kapitel.

Wie stef128912* sagte, es wird sich lange hinziehen. Ich muss mich jetzt mehr gedulden und hoffen dass das Ende dieses Arcs gut ist, dann kann dieses Arc sich noch positiv ändern.

Ich hoffe nur das sich dieses Arc nicht wie das Skypia-Arc entwickelt, dies wäre echt blöd.

Doch was das lange hinziehen angeht, ich weiß noch wie lange das Baroque-Arc an sich dauerte (von Whiskey Peek - Alabasta), dies ging von Band 13-23 und wenn ich mich noch an die Wartezeit damlas erinnere, wo ich nicht jede Woche ein neues Kapitel hatte ist dies doch recht noch im Ramen.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901616
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 16:37

   
ja, Luffy hat immer noch nix abgekriegt. Wann kotzt er endlich seine Innereien raus. SCHLECHTES KAPITEL.  lol.

Ich jedenfalls mag die Geschichte genauso, wie sie ist.

König Riku sollte jetzt jene anführen, die ihn gefangen nehmen wollen. Er ist ja schließlich ihr König. Das Volk von Dressrosa sollte sich nun gemeinsam mit seinem König gegen DoFla wenden und zum Palast ziehen. Auf dem Weg dorthin sollten sie Sabo retten und Fuji zeigen, dass sie sich für einen König entschieden haben. (Ich hab die Theorie, dass es einen deal zwischen Fuji und Dofla gibt, das Volk selbst entscheiden zu lassen, wer König sein soll.) Und dann gehn sie alle zusammen Dofla und sein, da sich die Stärkeverhältnisse drastisch geändert haben, trauriges Häufchen verhauen.
Bis dahin ist ohnehin noch genug Zeit, Luffy bluten zu lassen damit die, die das unbedingt sehen wollen, zufrieden sind.



Zuletzt von boxed_son am Di 15 Jul - 17:04 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 597903
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 16:57

   
@ stef128912: Bei Mangapanda steht eigentlich nur, dass Bellamy immer ein Pirat sein wollte, und nicht der Piratenkönig. Macht meiner Meinung nach im Moment auch wesentlich mehr Sinn, da ich mir gut vorstellen kann, dass Bellamy (genauso wie Monet) Flamingo als Piratenkönig haben will (jetzt vllt nicht mehr^^).

Flamingo & Bellamy:
Gut, dass Bellamy endlich wieder in Erscheinung tritt. Ich denke, dass es zu ihm und Law eine Verbindung gibt, die eventuell wichtig für den Flashback sein wird, den unweigerlich kommen wird, auch wenn Oda ihn seltsamerweise so abrupt abbrach.

Zwerge:
Auch von der Fabrik zu sehen tat gut, und dass die Tontatta sich jetzt selbst befreien wollen, find ich gut. Es hieß ja sowieso, dass die Fabrik nur von innen zerstörbar ist (bzw. leichter als von außen). Jetzt wissen wir auch, wie das ungefähr von Statten gehen wird. Bin gespannt, welche Rolle Franky da noch spielen wird.

Kyros:
Über die Unsinnigkeit dieser Szene wurde eh schon diskutiert. Hätte es persönlich auch besser gefunden, wenn Kyros im späteren Verlauf spontan erschienen wäre, indem er beispielsweise einen Angriff von Diamante auf Rebecca (oder irgendwen) abblockt, und somit der Kampf eingeläutet wird. Dann hätte man einfach kurz erwähnen müssen, dass Kyros alleine den Weg rauf ist, was nochmal seine Stärke demonstriert hätte, und gut wäre. Dass er jetzt einfach so auf Cavendishs Gaul sitzt ist echt iwie doof gelöst.

Rest & Fazit:
Eigentlich ja cool, dass man jetzt ein paar Kämpfe sah, ALLERDINGS (und das möchte ich vehement betonen) find ich es beschissen, dass das jetzt erst gezeigt wird, wo man eigentlich den Flashback erwartet. Es gab so viel Kapitel von dem Ansturm der Kolloseum-Armee, wo nichts Nennenswertes passiert ist, und wo diese Kämpfe gut reingepasst hätten, also warum zur Hölle kommen die Konfrontationen jetzt, wo man sie nicht mehr sehen will? Für mich hat das dieses Mal das Chap schon ein klein wenig ruiniert, da ich wirklich die Rückblende sehen will und keine belanglosen Szenen mehr, die die Story kaum vorantreiben. Die Arc stagniert ja schon beinahe. Was ich allerdings intressant finde ist, dass Gladius anscheinend seine TF auch aus der Ferne einsetzen kann.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260742
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 17:06

   
War ja irgendwo klar dass kein Flashback kommt.^^

Coverstory
Okay, Jimbei's Coverstory wird wohl ähnlich ereignislos werden wie von Okta.


Bellamy & Doflamingo

Endlich ist Bellamy wieder da! Und er hat leider immnoch in Hoffnung in Doflamingo. Das Gespräch war schon recht aufschlussreich, und die Spekulation über die Verbindung zwischen den beiden und Law kann weiter gehen.

@stef128912 Woher nimmst das, dass Bellamy Piratenkönig werden will? Doflamingo erwähnte nur dass er Piraten werden wollte, von Piratenkönig ist die Rede.


Ruffy und Cavendish

Achja, der arme Farul kann einem Leid tun. Kann nur zwei Personen tragen und muss nun vier ausgewachsene Männer tragen.^^
Was ich etwas Schade finde ist, dass die Gladiatoren etwas hilflos sind gegen die Donquxiote Familie, wobei ich denke dass sie es doch schaffen werden. Besonders Dellinger geht in dem Kapitel ja ab, wobei ich mir schon wünsche dass er von Blue Gilly aufs Maul bekommt. Langbeinmensch gegen langbeiniger Mensch versteht sich.


Das Ende hat mich leicht verwundert, dass Ruffy sich um Dagama sorgt und sogar seinen Namen sich gemerkt hat. Oder nicht? Ich hab jetzt in zwei Versionen geschaut und in beiden wird er Daruma genannt. Ob das jetzt ein Übersetzungsfehler oder ein Wortspiel mit ihrem Namen ist (Dagama = ダガマ, Daruma = ダルマ) ist, ist erstmal nicht klar, wobei ich tendiere eher zu einem Übersetzungsfehler. Der einzige Daruma in One Piece hatte ja nie seinen Namen vor Ruffy enthüllt und so dumm ist Ruffy ja nicht.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 18:33

   
Schade, dass kein Flashback kam, aber trotzdem ein ordentliches Kapitel.

Bellamy

Echt cool: Gestern haben wir noch über Bellamy geredet und plötzlich steht er vor Flamingo. Endlich checkt der Kerl, dass sein großes Vorbild ein Arschloch ist. Wurde ja mal Zeit.
Flamingos Aussage gibt mir ein wenig zu denken. Ich habe das so verstanden, dass es ihm egal ist, ob er jetzt Pirat ist oder was anderes, solange er die Welt verwüsten kann. Das passt auch zu seiner Aussage während des Krieges. Da sagte er nämlich zu einem Marinesoldaten, dass er jeder Zeit die Shihibukai verlassen würde, denn es ist ihm ja scheinbar egal, was er ist. Das wichtigste für ihn ist Chaos.

Executives

Am coolsten von ihnen fand ich in diesem Kapitel Gradius mit seiner Platzmine und (überraschender Weise) Dellinger, den ich bis heute so gar nicht ernst genommen habe. Aber die Hörner an seinem Hut sind scheinbar echte Hörner und schnell ist er auch. Die Aktion von ihm gegen Suleiman hat mich an Killua aus Hunter x Hunter erinnert, nur weniger attentäterich.
Da Chinjao ja jetzt scheinbar nicht mehr zu Flamingo hochgeht, vermute ich, dass er gegen Gradius kämpfen wird und für Dellinger habe ich weiterhin Bellamy vorgesehen. Der Rest ist noch unklar.

Smilefabrik

Endlich rechen sich die Zwerge. Diese Bastarde mit ihren Peitschen gehören verdroschen! Ich mag die Tontatta irgendwie und bin froh, dass sie jetzt zurückschlagen.

Ruffy, Cavendish, Kyros und der arme Farul

Ich liebe es einfach, wenn bei One Piece solche unnötigen Streitereien sind, bei denen sich einer aufregt und der Rest ihn einfach ignoriert Very Happy Irgendwie mochte ich Cavendish in diesem Kapitel und Kyros ist sowieso cool. Eine weitere Kampfpaarung von mir ist so gut wie bestätigt (ich habe einen richtigen Lauf), nämlich Kyros vs Diamante. Ich freue mich schon total auf den Kampf. Und ich vermute mal, dass Cavendish/Hakuba Trébol übernimmt, denn die 3 sind die einzigen (neben Bellamy), die zum Palast rauf gehen.
Ich fand es auch richtig cool, wie die ganzen Leute Ruffy, Cavendish, Kyros und natürlich Farul den Weg freigemacht haben. Das sind eben gute Verbündete. Hoffentlich bleiben sie es auch, denn bald geht es an Kaido Ruffy 

Das Kapitel war jetzt zwar nicht das Überkapitel, aber so eine Phase haben wir eigentlich in fast jedem Arc. Es geht einfach ein wenig schleppend voran und Oda macht noch ein bisschen build-up, aber in ein paar Kapiteln wird es dann zur Sache gehen. Wir müssen uns einfach gedulden.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 20:48

   
Bellamy & Flamingo:
Anscheinend hat es Bellamy irgendwie nach oben zum Palast geschafft, er ist jetzt vollkommen schutzlos Flamingo ausgeliefert und es schaut auch danach aus als würde Flamingo Bellamy besiegen oder vielleicht auch gegen mögliche Feinde wie Ruffy kontrollieren.

Die Aussage, dass für Flamingo alles in Ordnung war solange er in der Lage war die Welt zu zerstören ist merkwürdig. Da sieht man wieder den Vergleich zu Law als Kind und ihm damals, da Law auch alles zerstören wollte. Vielleicht kennt Flamingo die wahre Geschichte hinter dem vergessenen Jahrhundert, er wurde Pirat, um Chaos zu verursachen, Kaido als Kaiser so viel Macht mit seinen Smiles verleihen, damit dieser das One Piece findet und Flamingo letztendendes Piratenkänig wird und die Welt "verändert" wie Whitebeard damals sagte. Seinem Charakter nach würde es passen, er könnte die Alleinherrschaft anstreben, weshalb er auch die Weltregierung verließ.


Smile-Fabrik:
Kein schlechter Plan von den Zwergen die anderen Zwerge zum Kämpfen zu bringen, damit diese eventuell von innen das Tor zur Fabrik aufmachen und Franky die Fabrik dann zerstören kann.

König Riku und Lysop sind der Bevölkerung ausgeliefert, Violet sollte dort auch noch anwesend sein, kein wirklich starkes Team dort oben, die sich verteidigen können, aber Violet Fähigkeit könnte dabei hilfreich zur Flucht sein.


Ruffy, Kyros & Cavendish:
Es werden die ersten sein, die am Palast ankommen. Die Kampfpaarungen schauen für mich so aus:
- Kyros kämpft wie vermutet gegen Diamante, Rebecca könnte bereits dort sein oder sie kommt als Unterstützung hinterher
- Cavendish wäre dann ein guter Gegner für Trebol, beide sind ziemlich flink und stark
- Ruffy kämpft natürlich gegen Flamingo, wenn nicht sogar gegen Bellamy oder Law, die eventuell von Flamingo gesteuert werden
- Robin öffnet Laws Handschellen, kämpft eventuell kurz gegen Trebol
- Bartolomeo kommt zur Unterstützung für Ruffy, vielleicht kämpft er sogar gegen Trebol, mal schauen.

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 726766
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 20:55

   
Das sich das hier hinziehen wird ist klar, es gibt viele Schauplätze, viele Kämpfer und Kämpfe. Wir wissen jetzt doch folgende Paarungen:
-Kolluseumstrupp gegen DF Familie
hier denke ich fallen zuerst Baby 5 und Dillinger (Dillinger wird ja schon von Dagama fest gehalten, denke der bekommt einen Königschlag light)
-Franky gegen Senior
-Zorro gegen Pika (neben Ruffy das Highlight denke ich)
-Revos gegen Marine
-Kyros gegen Diamante


Wie gesagt viele Schauplätze und noch viele Handlungsstränge die fehlen, z.B. Nami und co.
Bin ja mal gespannt wer dann gegen Trebol antritt. Wir können ja davon ausgehen das Ruffy gegen DF kämpfen wird, bzw denke ich wohl mit Law zusammen. Wenn die anderen eintreffen denke ich kämpft bestimmt Bartho gegen Trebol. Denn die fehlen ja auch noch.
Also ich glaub das wird dies Jahr nix mehr ;-)

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996485
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 22:39

   
Ehrlich gesagt kann ich nur wenig zu dem Kapitel sagen, was wir nicht ohnehin schon wissen.

Eine gute Überraschung in dem Kapitel war es Bellamy mal wieder zu sehen. Ich bin gespannt was er nun vor hat nachdem Doflamingo ihm die Wahrheit nochmal ganz offen erzählt hat. Wird er kämpfen und wir sehen einen ramponierten Bellamy oder auf etwas anderes setzten um Ruffy zu helfen.

SAD Fabrik wird wohl von innen geöffnet, denn bis jetzt hätte ich da nur die üblichen Handlanger Falmingo's gesehen, welche nicht lange gegen die Zwerge bestehen dürfte. Franky darf, dann wohl der Fabrik den Rest geben.

Das die Gladiatoren nun zusammen arbeiten hat auch nicht sonderlich überrascht, war ja eigentlich auch zu erwarten. Cavendish, Ruffy und Cavendish machen sich auf zu Rebecca und Co. und danach geht es auf zur Spitze. Kyros hat wie viele die Intention es Diamante heimzuzahlen, mal schauen ob er gegen ihn wirklich ohne jegliche Hilfe besteht, immerhin haben wir mit Cavendish einen guten Schwertkämpfer an Bord.

Das Kapitel im Gesamtüberblick fand ich nicht wirklich prickelnd, viel Gerede um nichts bzw. Dinge die man auch nebenbei klären hätte können. Das frustet einen, weil gerade die größeren Auseinandersetzungen bis jetzt immer so nebenbei behandelt werden und man dafür aber Kyros und Ruffy beim Kaffeekränzchen zuhören darf. Kurz und knapp, es geht mir alles ein wenig zu träge.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993989
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 23:23

   
Nach langer Zeit war das meiner Meinung nach ein ehr ödes Kapitel. 
Ich hatte eigentlich den Flashback erwartet zwischen Flamingo und Law. Mitten im Krieg weiter zumachen nach dem letzten Kapitel fand ich ehr unpassend. Mir dauert das einfach zu lange, der marsch bis hin zu Flamingo. Das Gespräch zwischen Cavendish, Kyros und Ruffy war zwar unterhaltend aber überflüssig. Das einzig wirklich interessante am Kapitel war, das Bellamy wieder in Erscheinung getreten ist. Ich hoffe er versteht langsam, das Doffy ihn nicht respektiert. Vielleicht wendet er sich dann gegen Flamingo und unterstützt unsere Strohhüte und am Ende des Arcs Ruffy nach einen Betritt fragt (Wunschdenken). 
Mir fehlen zurzeit einfach die spannenden Kampfszenen. Die Kämpfe haben noch so viel Potential, das ich es kaum noch abwarten kann, wenn so richtig die Kacke am Dampfen ist. 
Das Kapitel an sich war sehr durchschnittlich. Weder besonders gut, noch besonders schlecht. Ich hoffe Oda lässt bald die ersten Kämpfe richtig starten.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Di 15 Jul - 23:51

   

Ich finde es gut gelöst, dass Kyros schon bei Ruffy und Cavendish ist, denn ich kann mir schon vorstellen, wie episch es aussehen wird, wenn Ruffy, Cavendish und Kyros den Palast betreten, mit einem auf dem Boden liegenden, blutenden Bellamy und einem lachenden Flamingo über ihm, der von Diamante und Trébol bewacht wird. Dann geht jeder direkt auf seinen Gegner zu und die Kacke dampft.
Wenn Kyros Rebecca gerettet hätte, wäre das natürlich auch episch, aber so ein Eintreten wie beim Arlong Park finde ich da eigentlich noch besser.

Den Kritikpunkt, dass viele den Flashback sehen wollten, kann ich nachvollziehen, denn mir ging es auch so. Aber der kann von mir aus auch am Ende des Arcs kommen, solange ich ihn überhaupt sehe. Ich vermute mal, dass der Flashback erst kommt, wenn Law und Flamingo sich gegenüberstehen, also in ein paar Kapiteln.
Dieses Kapitel war zwar ein bisschen lahm, aber wie ich vorhin schon sagte, hat jeder Arc so eine Phase, in der die Handlung schleppend voran geht und das ist immer dann, wenn wir kurz vor den Kämpfen stehen. Dieser Ansturm erinnert mich an die Phase auf Punk Hazard, als alle zum Ausgang des Labores wollten und vor Shinokuni geflohen sind. Da war die Handlung auch nicht gerade schnell. Man sah hauptsächlich Leute rennen und kleine Auseinandersetzungen. Es wird gerade halt ein wenig Build-Up betrieben, aber das sollte nicht mehr lange dauern. Das ist nun mal das schlimme am wöchentlichen Lesen. Wenn man den Arc am Stück lesen würde, würde dieses Kapitel kaum auffallen.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955632
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Mi 16 Jul - 11:17

   
Ich fand das Kapitel recht Kurzweilig gab einige Überraschungen.
Bellamy,wird wohl Doffi angreifen sobald er merkt das er nur Müll in den Augen von Doffi ist,das wiederum wird Ruffy sehr wütend machen!!
Auch glaube ich das das Kapitel sich sehr beschleunigen wird,Ruffy wir wohl an den Offizieren vorbei zu Doffi gehn,die Zwerge und Franky zerstören das Smile(Hauptteil des Plans neben Tod Doffi)und den Rest mit der Marine und der Bevölkerung wird sich nach den Sieg/Tod Doffis sehr schnell erledigen.
Allso wird es nicht mehr lange dauern und wir erfahren endlich was mit den Rest der Strohütte passiert ist.

rappers
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 501647
Dabei seit Dabei seit : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Mi 16 Jul - 14:28

   
Joa nach wieder mal langer Abstinenz schreib ich mal meine kurze Meinung über so die letzten ca. 5 Kapitel....
Ich muss gestehen, dass es mir zurzeit nicht wirklich gefällt. Die Story dreht sich für mich nur im Kreis, indem dauernd die echt fast nutzlosen Kolloseums Kämpfer Panel-Time kriegen. Klar, die jetzige Phase ist gerade auch nicht wirklich Storytechnisch schlecht, das liegt aber daran, dass auch nichts passiert. Oda-Sensei soll mal wieder auf die Pedale treten und mal paar Storyrelevanten Punkte auflisten. Zum Beispiel wissen wir schon seit fast 4(?) Monaten nicht, was mit Sanjis Crew passiert ist. Auch dieses dauernde Trennen voneinander nervt zurzeit tierisch, der einzige Hoffunungsblick ist zurzeit Pica vs Zoro oder auch der Law Flashback, der jetzt schon gefühlt 5x angesetzt wurde und jedes mal unterbrochen wurde.

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664362
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Mi 16 Jul - 15:33

   
Tja war wohl noch nix mit Flashback von mir aus kann der noch warten erwartet doch nicht immer soviel Very Happy Oda macht das schon auch wenn ich finde das sich das alles zieht wie ein Kaugummi wie lange ging die Alabasta Arc noch mal 2 Jahre oder so?
Äh ich glaube von der Sunny haben wir bereits über 6 Monaten nix mehr gesehen Surprised
Cavendishs Pferd tut mir leid so viele Personen auf ihn aber hey noch ist er nicht zusammen gebrochen oder er hält mehr auf als sein Besitzer denk. Ich wurde ja mal wieder Sabo gerne in Aktion sehen, das wurde mich mehr interessieren als Laws Vergangenheit klar was mit Corazan war das schon aber sonst ne und vielleicht war er (Corazan) statt Flamingo bei Rogers Hinrichtung oder wurde das bereits in irgendeiner Art wiederlegt, wann ja sorry^^

bluestormenel
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 266100
Dabei seit Dabei seit : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Mi 16 Jul - 17:57

   
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Diese Arc zieht sich wirklich schon lange hin und teilweise finde ich manche Kapitel schon so fad und auch lustlos von oda geschrieben, wo ich mir nur denke vlt hat er das Kapitel extra noch eingebaut, damit er ein Manga-heft mehr verkaufen kann...
Dazu kommt noch, dass sich Oda auch noch einmal pro Monat eine Auszeit nimmt ( dann noch Feiertage usw.) Wenns so weiter geht wird Ruffy/Luffy in 2 Monaten erst gegen DF kämpfen.

Der Flashback wäre mehr als angebracht gewesen, damit dieses Kapitel zumindest ein bisschen interessant ist und man nicht nur einfach drüber liest.

Hoffe das wir bald den Kampf von Zorro sehen und einen Eindruck von seiner wirklichen Stärke bekommen. (Denke Falkenauge wird ihm ziemlich viel abverlangt haben während der letzten zwei Jahre ...)

Zu Sabo kann ich nur sagen, weil ja einige von euch immer auf seine Stärke anspielen (wie stark er wirklich ist und ob er mit einem admiral mithalten kann ...) Er ist mir Sicherheit stärker als Luffy/Ruffy, dass ist schonmal klar. Allein dadurch, dass er von dragon und zahlreichen anderen bei den Revolutionären trainert worden ist. Durch die Logia-Teufelsfrucht wird er noch einiges stärker werden zukünftig. Mit dem Admiral wird er mithalten können, glaube aber nicht dass sie den Kampf beenden werden.


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Mi 16 Jul - 23:15

   
Das Sunny Team könnt ihr vergessen. Das wird doch auf keinen Fall in der nächsten Zeit gezeigt. Es passt zur Zeit 0% rein. Das, was da passiert ist, wird zu 100000000% entweder am Ende des Arcs als Flashback oder bei der Zusammenkunft der Strohhüte als Flashback gezeigt, aber auf keinen Fall demnächst. Und ich tendiere stark zu Möglichkeit 2, weil das einfach am sinnvollsten ist. Aber das, was dort passiert ist, wird auf jeden Fall super!

Bellamy

Ich mag den Typen immer noch nicht, aber irgendwie tut er mir leid. Er sah in Flamingo immer seinen Helden und muss jetzt erfahren, dass dieser sich einen feuchten Dreck um ihn kümmert.
Ich vermute, dass Bellamy Flamingo angreifen wird und entweder von ihm selbst oder von einem der Oberkommandanten aufgehalten. Das Ergebnis wird in beiden Fällen ein am Boden liegender Bellamy sein. Ich hoffe ja immer noch, dass Bellamy gegen Dellinger kämpfen wird, aber im Moment sieht es eher so aus, als wird er entweder ein Mittel, um Ruffys Wut auf Flamingo zu erhöhen oder eine Marionette, die Flamingo kontrollieren kann. Dass Law als Marionette hinhält, glaube ich irgendwie nicht.

Smile-Fabrik

Hier glaube ich, dass die Tontatta Amok laufen und recht flott fliehen können. Dafür klauen sie den Schlüssel bzw. öffnen die Tür auf die Weise, auf die man sie halt öffnet. Das ist dann Franky Stichwort, um in die Fabrik zu gehen und sie von innen zu zerstören. Vorher muss er aber Senior Pink ausschalten. Der Kampf wird aber vermutlich nicht länger als 1-2 Kapitel dauern.
Und mit der Zerstörung der Smilefabrik ist die Mission ja vorbei und Franky könnte den Kolosseumskämpfern helfen oder irgendwas gegen den Vogelkäfig unternehmen oder Lysop beschützen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260742
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Mi 16 Jul - 23:41

   
@old master schrieb:
Bellamy, wird wohl Doffi angreifen sobald er merkt das er nur Müll in den Augen von Doffi ist,das wiederum wird Ruffy sehr wütend machen!!

Die letzte Handbewegung von Doflamingo verdeutlich für mich eher dass er Bellamy erneut kontrollieren will und gegen Ruffy verwenden will. Und dies könnte durchaus ein Problem für Ruffy sein. Selbst wenn Ruffy Bellamy K.O. schlägt, sollte Doflamingo wohl noch weiter in der Lage sein ihn zu steuern und da kann Ruffy ihn wohl kaum weiter attackieren und Bellamy in Lebensgefahr bringen. Ein menschliches Schutzschild dass gegen seinen Willen gesteuert wird ist wohl eines der größten Probleme das Ruffy je vor sich hatte, denn er will ja nicht seinen neuen Freund verletzten. Sollten Kyros und Cavendish, wie schon einige hier vermuten gegen Diamante und Trebol kämpfen, müsste Ruffy dieses Problem mit Law alleine schaffen. Und wie man sich von der Kontrolle löst wurde bislang noch nicht gezeigt. Wenn Doflamingo dies auch bei Jozu und einem Vizeadmiral schafft, dann könnte hier auch nicht das Busonshoku Haki großartig helfen.



Und zum Flashback: Die letzten Panels vom vorherigen Kapitel waren wieder in der Gegenwart, somit war klar dass in dem Kapitel dieser nicht fortgeführt wurde. Und vielleicht Oda sich diesen noch aufsparen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 0:26

   
vieles wurde gesagt was ich auch dachte. Kapitel war kurz und ein Übergang....

Aber wir sahen die stärke von Flamingos Kommandanten. Und das waren nur die niederen Kommandanten bzw die mittleren. Endlich haben die Gladiatoren gecheckt, daß sie sich zusammen tun müssen. Jeder Gladiator einzeln ist stärker als Flamingos Kämpfer aber sie sind ein gutes Team.
Aber gegen Chinao und Den Langbeinmenschen und die Anderen haben die keine Chance wenn die Gladiatoren zusammen und mit Plan kämpfen, was sie jetzt auch tun. Einzeln würden die Kommandanten verlieren.


Auffallend ist, daß Flamingos leute und Flamingo selbst, hinterlistige Teufelskräfte haben.
Pica kann Stein manipulieren und war schwer zu finden.
Senor kann in Materie eintauchen und aus dem nichts auftauchen.
Der Explosions Mann, Gradius heußt er glaube ich, kann Gegenstände explodieren lassen aber auch aus der Ferne, also überraschend. Flamingo selbst kann Klone erzeugen und Leute steuern, also auch mega link und aus dem Hinterhalt kommend. Diamante wird mit seiner Flatterkraft auch link kämpfen können und Trebol bestimmt auch.
Und der, der auf High-Heels kämpft kann sich scheinbar duplizieren oder sah ich das falsch. ?
also Hinterhältige Kämpfer und noch dazu mit hinterhältigen Teufelskräften.
Aber das wird schon gut aus gehen am Ende.

Zu Kyros.
Er sagte zu Ruffy, daß er jetzt nicht sterben kann wo er seinen Körper zurück hat.
Klingt selbstbewusst aber ich denke auch zurecht. Er ist nicht gealtert in all den Jahren als Spielzeug.
Okay, ein Bein weniger aber man darf nicht vergessen. Er wurde nur gefangen WEIL Flamingo link ist und mit hinterhältigen Tricks gearbeitet hat.
Zuvor hatte Kyros die Insel alleine beschützt und alle Piratenangriffe alleine abgewehrt, und das in der neuen Welt. Er muss schon sehr sehr stark sein, und mit zwei beinen hätte er damals vielleicht auch Flamingo geschlagen. Mit einem bein nicht mehr aber für Diamante wird es sicher reichen.

Trebol:
Er ist schnell und ist Ekelig. Cravendish ist auch schnell aber edel und reinlich. Alleine schon aus esthetischen Gründen wird er Trebollos werden wollen. Ich denke nicht daß er ihn packen wird aber kurz vor seiner Niederlage und voller Ekel wenn er von Trebol angefasst wird, wird er zu Hakuba und macht ihn Platt. Rüstungs -und Vorahnungshaki kann er bestimmt, aber so schnell wie Hakuba ist, braucht er nicht mal vorahnungshaki.

Schwert.
Falls Hakuba kein Haki beherrscht also gar keins. Mit seiner Geschwindigkeit braucht er kein Vorahnungshaki, und falls er ein Drachenschwert besitzt, das ist nur eine Theorie, aber Drachenschwerter sind was GANZ GANZ besonderes. Vielleicht können Drachenschwerter auch Logias treffen. Durch irgend eine spezielle Schmiedekunst oder einen Zauber oder weil sie zum teil aus Seestein geschmiedet sind, was den Drachenschwertern noch mehr Härte verleiht.

Das sind für mich die Kampfpaarungen. Und Ruffy wird Flamingo alleine besiegen. Aber vielleicht unterliegt Ruffy erst, und Bellamy gibt Ruffy den entscheidenden Tip. Das er es mit seinem besonderen Haki schaffen kann.
Vermutlich mit Königshaki. Vielleicht hebt Königshaki wenn es stark genug ist, Teufelskräfte auf oder ähnliches.
Zu irgendwas besonderem muss es gut sein, wenn es so besonders ist.
Nach dem Motte, Königshaki bringt schwache Personen zum kollabieren und lässt Flamingos Fäden erschlaffen oder reißen. Irgend einen Ausweg muss es geben. Sonst wäre Flamingo auch stärker als ein Admiral oder Kaiser wenn Flamingo einen von denen erstmal fängt. Und das kann nicht sein.
Bellamy hat Ruffys unglaublich starkes Haki erkannt. Und vielleicht ist das der Trick, daß durch Starkes Königshaki, Flamingos Fäden kaputt gehen oder nicht mehr funktionieren. Und dann muss Flamingo ohne Fäden kämpfen. Irgendwas wird Ruffy erlernen müssen um sich von den Fäden zu befreien, denn Ruffy wird mindestens ein mal von Flamingo gefangen, so wie Sanji, also bewegungslos sein und da raus kommen müssen.

Das sind meine Beobachtungen und Theorien. Bald wissen wir mehr. und im Dezember oder gar im Februar ist das Arc auch schon zu Ende. Und auch wenn es sich zieht, so kann es immer noch der beste Arc werden. Da ist noch sehr viel Potenzial drin, auch wenn es sich hin zieht, da kommt GARANTIERT noch so ein Hammer oder mehrere, daß alle wieder begeistert sein werden.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901616
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 6:59

   
Vielleicht beruht die Wirkung von "Parasit" ja nicht auf Fäden, sondern auf Königshaki.

Man sieht da ja nie irgendwelche Fäden und es ist schwer vorstellbar, dass Flamingo viele Lebewesen gleichzeitig über große Distanz auf diese Weise kontrolliert, ohne dass sich die Fäden verknoten und er ausschließlich mit Puppenspielen beschäftigt wäre. Dann ist es denkbar, dass Luffy etwas mit Königshaki ausrichten kann.
Den Kommandanten in Marineford hat er explizit mit Fäden kontrolliert. Das war auch nur einer und auf kurze Distanz.

@matn: Sind hinterlistige Bastarde, die für ihre Teufelskräfte hinterlistige Anwendungen finden.

Apropos Hinterlist: Wollen wir hoffen, Bellamy hat einen Plan, der hinterlistig genug für DoFla ist. Er wäre sonst die mit Abstand nutzloseste Figur mit den nutzlosesten TF-Anwendungen in der ganzen onepiece-Welt. Und dabei nicht einmal komisch.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 14:40

   
@Hordy Jones schrieb:
Und wie man sich von der Kontrolle löst wurde bislang noch nicht gezeigt. Wenn Doflamingo dies auch bei Jozu und einem Vizeadmiral schafft, dann könnte hier auch nicht das Busonshoku Haki großartig helfen.

Das könnte für Ruffy auch noch zum Problem werden, wenn Flamingo jemanden wie Bellamy oder Law kontrolliert, was ich auch vermute. Eventuell kann man der Kontrolle mit Vorahnungshaki ausweichen, wenn man auf darauf vorbereitet ist oder bei einem starken Willen bzw. Königshaki zeigt die Kontrolle keine Wirkung, was aber viel zu stark wäre, wenn Flamingo so ziemlich jeden steuern könnte.

Bellamy sollte aber endlich mal begriffen haben, dass Flamingo ihn nicht in seiner Crew will, obwohl Bellamy ne riesige Goldsäule von Skypia ihn schenkte, die hoffentlich auch noch auftauchen und ne Rolle spielen wird. Wie es ausschaut findet der endgültige Endkampf zwischen Ruffy und Flamingo beim Palast statt, Flamingo kann sich dabei auch in der Luft fortbewegen, vielleicht schafft es Ruffy ähnlich wie bei Crocodile, dass er beim endgültigen Schlag Flamingo so stark trifft, dass er zusätzlich noch den Vogelkäfig sprengt und Flamingo wie Crocodile wie ein Vogel vom Himmel fällt und die Bevölkerung das bemerkt. Könnt ich mir ziemlich gut vorstellen, wenn zusätzlich die CP-0 darüber spricht und Kaido nachher von dem Chaos weiß. Könnte ein ziemlich spannendes Ende von Dressrosa werden, wenn Flamingo K.O. ist.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 14:43

   

Zu der Sache mit dem Parasiten habe ich vor 27 Kapitel eine Theorie geäußert, die damals ganz gut ankam: Wir wissen ja, dass Flamingo mit dem Parasiten anderen Menschen seine Befehle aufzwingen kann. Bei der Übernahme Dressrosas hat er der Riku Armee befohlen, die Bewohner der Städte abzuschlachten und das Dorf abzufackeln. Das haben sie getan, ohne dass Flamingo dabei irgendwelche Handbewegungen gemacht hat, die darauf hindeuten, dass er die Leute manuell steuert. Deshalb vermute ich, dass der Parasit ein Faden ist, den Flamingo in das Gehirn oder ins Nervenzentrum seines Opfers schießt. In diesem Faden steckt dann quasi sein Befehl, wie z.B. brenne das Dorf nieder. Wenn eine Person vom Parasiten befallen ist, befolgt der Flamingos Befehl solange, bis seine Aufgabe beendet ist, Flamingo sein Opfer frei gibt oder der Befallene ohnmächtig geschlagen wurde.
Das ist die Attacke Parasit, die wir bereits kennen. Laut meiner Theorie hat Flamingo aber noch eine Kontrollattacke. Denn Jozu und Sanji hatten gegen Flamingo beide das gleiche Problem: Sie konnten sich nicht bewegen. Deshalb denke ich, dass Flamingo eine Attacke hat, bei der er seine Ziele manuell steuert. Diese kann er entweder dazu benutzen, seine Opfer gezielter zu steuern (sie als Schutzschild nutzen oder sie anhalten). Diese Attacke hat er vielleicht auch bei Atomos verwendet, aber da kann ich mir genauso gut einen Parasiten vorstellen. Auffällig finde ich nur die Fälle, in denen sich Flamingos Ziel plötzlich nicht bewegen konnte, also vermute ich, dass Flamingo neben seinem Parasiten, der sozusagen eine Kontrolle ohne manuelle Steuerung ist, noch eine andere Kontrollfähigkeit hat, mit der er Jozu und Sanji gebremst hat und vielleicht auch Atomos gesteuert hat.

@MaTn1981

Du hast recht. Mir ist auch schon aufgefallen, dass viele Fähigkeiten der Quichotte-Familie ziemlich hinterlistig sind. Flamingos Fähigkeiten hat man ja schon beim Treffen der Shichibukai als ziemlich hinterlistig empfunden, aber auch Senior Pink, der wirklich überall auftauchen könnte oder Trébol, der seine Gegner auf dem Boden festkleben kann, um sie dann wegzusprengen, sind echt hinterlistige Kerle. Ausnahmen bilden dabei Machvise, der einfach direkt auf seinen Gegner drauf fällt und auch Lao G, der scheinbar Kampfsportmeister ist. Ob dieses hinterlistige Muster Absicht von Oda war oder eher ein Zufall, würde mich schon interessieren, denn es passt einfach zu Flamingo, so eine Bande zu haben.

Apropos Kontrolle: Ich kann mir gut vorstellen, wie das Problem mit dem lebendigen Schutzschild Bellamy gelöst werden könnte: Law! Wenn er seine Handschellen nicht mehr hat, könnte er mit seinem Room jeden, der von Flamingo kontrolliert wird, weg teleportieren. Problematisch würde es nur dann werden, wenn Flamingo Law kontrolliert.

Apropos Law: Kyros wird ganz sicher nicht mehr lange mit nur einem Bein rumlaufen, denn Law kann ihm ja einfach ein neues Bein "anroomen", sowie er es auf Punk Hazard gemacht hat. Ideal wäre es natürlich, wenn er das vor dem Kampf gegen Diamante hinkriegt, aber am Ende des Arcs würde Kyros sich bestimmt auch über ein neues Bein freuen.

pika pika
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 314701
Dabei seit Dabei seit : 15.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 15:40

   
Ich schließe mich meinen Vorrednern bezüglich der Kampfpaarungen an. Cavendish gegen Trebol würde dann gut passen, wenn Law, Ruffy, Cavendish und Kyros gegen Trebol, Diamante und Flamingo kämpfen. Da Leo, Rebecca, Bartholomeo und Robin aber auch in die Richtung unterwegs sind, könnten sie ebenfalls in die Kämpfe verwickelt werden. Flamingo wird sie kaum zu Ruffy und dem Rest lassen und Rebecca will selbst gegen Diamante kämpfen/Kyros beschützen.
Sowohl Bartho (und Rebecca) gegen Diamante als auch Robin gegen Trebol gab es schließlich schon, wenn auch nur kurz.

@MaTn1981

Dass Drachenschwerter aus Seestein sind, kann man ausschließen, sonst hätte Ruffy nicht Cavendishs Angriffe abwehren können, indem er das Schwert festhält.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 753: Krieg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden