Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 19:19

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Auffällig finde ich nur die Fälle, in denen sich Flamingos Ziel plötzlich nicht bewegen konnte, also vermute ich, dass Flamingo neben seinem Parasiten, der sozusagen eine Kontrolle ohne manuelle Steuerung ist, noch eine andere Kontrollfähigkeit hat, mit der er Jozu und Sanji gebremst hat und vielleicht auch Atomos gesteuert hat.

Jola sagte damals, dass Sanji wie in einem Spinnennetz gefangen ist und keine Chance hat zu entkommen. Ob die Kontrolle eine andere Technik ist oder zu dieser Bewegungsunfähigkeit dazugehört, weiß man jetzt nicht wirklich. Ich denke ja, dass er blitzschnell eine Art Spinnennetz um seinen Gegner wickeln kann, dann ist der Feind bewegungsunfähig, wenn er dann seine Finger bewegt bzw. die Fäden steuert, kann er einzelne Körperteile wie eine Marionette bewegen, somit könnte er seine Feinde kontrollieren.
Der Parasit ist zwar nicht so gut und vielseitig wie die manuelle Kontrolle von Flamingo selbst, aber sein Ziel sind mehrere Personen, die wie Atomos beim Krieg verrückt spielen, kann auch sein, dass wirklich einzelne Befehle ins Gehirn übertragen werden, mal schauen.


@pika pika schrieb:
Dass Drachenschwerter aus Seestein sind, kann man ausschließen, sonst hätte Ruffy nicht Cavendishs Angriffe abwehren können, indem er das Schwert festhält.
Soweit ich weiß wurde es noch gar nicht bestätigt, um was es sich bei Cavendishs Schwert handelt. Hab die Stelle mal gerade gesucht und jemand sagte: "Das ist das "Durandal", eines der besten Schwerter der Welt!!". Entweder es gibt eine weitere Rubrik von Schwertern, vielleicht "Legendäre Schwerter" oder es handelt sich wirklich um ein Drachenschwert. Vom Aussehen her unterscheidet es sich aber ziemlich stark von Falkenauges Schwert, es wirkt wie ein Säbel oder so was in der Art. Dass es aus Seestein ist, bezweifle ich, Seestein ist das härteste Material, das kann man nicht so leicht als Schwert schmieden denk ich.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 20:23

   
@Ac3x96

So ähnlich habe ich mir das auch vorstellt, aber mit dem Unterschied, dass Flamingo kein Spinnennetz um sein Opfer wickelt, sondern jeweils einen Finger um den Kopf, beide Arme und beide Beine wickelt. Der Mittelfinger kommt um den Kopf, der kleine Finger und der Daumen um jeweils einen Arm und der Zeigefinger und der Ringfinger um die Beine. Somit hat er den Kopf und die Gliedmaßen seines Gegners im Griff. Somit ist der Gegner nicht im Stande, sich selbst zu bewegen.

Und was Robin und Co. angeht: Wenn ich mich recht entsinne, wollten sie sich mit Ruffy und Law vor dem Palast treffen und nicht im Palast. Also bezweifle ich, dass sie in die Kämpfe von Ruffy, Law und Kyros verwickelt werden. Sie sollten den Gladiatoren lieber gegen die Kommandanten helfen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 21:01

   
@Ac3x96 schrieb:
Bellamy sollte aber endlich mal begriffen haben, dass Flamingo ihn nicht in seiner Crew will, obwohl Bellamy ne riesige Goldsäule von Skypia ihn schenkte, die hoffentlich auch noch auftauchen und ne Rolle spielen wird.

@SchlagtAkainu schrieb:
Apropos Kontrolle: Ich kann mir gut vorstellen, wie das Problem mit dem lebendigen Schutzschild Bellamy gelöst werden könnte: Law! Wenn er seine Handschellen nicht mehr hat, könnte er mit seinem Room jeden, der von Flamingo kontrolliert wird, weg teleportieren. Problematisch würde es nur dann werden, wenn Flamingo Law kontrolliert.

Law wäre durch aus eine Option. Irgendeinen Nutzen muss er ja haben wenn er schwer verletzt mitgeschleift wird, wobei ich auch auf eine kurze erneute Auseinandersetzung hoffe. Sollte Doflamingo von Bellamy los lassen und Law kontrollieren oder gar beide kontrollieren könnte es problematisch werden.


Mal so eine kleine Idee die mir beim schreiben kam: Was ist wenn Doflamingo von Bellamy abhält und dank eines Täuschungsvermögen mit dem kontrollierten Bellamy Ruffy unter seiner Gewalt bringt? Ich glaube nicht wirklich daran, aber das wäre durchaus ein interesantes Szenario, dass Law und Bellamy Ruffy befreien müssen.



@Ac3x96 schrieb:
@pika pika schrieb:
Dass Drachenschwerter aus Seestein sind, kann man ausschließen, sonst hätte Ruffy nicht Cavendishs Angriffe abwehren können, indem er das Schwert festhält.
Soweit ich weiß wurde es noch gar nicht bestätigt, um was es sich bei Cavendishs Schwert handelt. Hab die Stelle mal gerade gesucht und jemand sagte: "Das ist das "Durandal", eines der besten Schwerter der Welt!!". Entweder es gibt eine weitere Rubrik von Schwertern, vielleicht "Legendäre Schwerter" oder es handelt sich wirklich um ein Drachenschwert. Vom Aussehen her unterscheidet es sich aber ziemlich stark von Falkenauges Schwert, es wirkt wie ein Säbel oder so was in der Art. Dass es aus Seestein ist, bezweifle ich, Seestein ist das härteste Material, das kann man nicht so leicht als Schwert schmieden denk ich.

Durandal ist ist ein Meito. Diese Klassifizierung ist in der Carlsenversion etwas verwirrend. Meito deckt das ab, was in der deutschen Fassung als Drachenschwerter, Königsschwerter und Könnerschwerter bezeichnet wird. Also könnte man wohl von einem "Drachenschwert" oder einem stärkeren "Königsschwert" ausgehen. Zorro sagte ja auch über das Shusui, ein Königsschwert, dass es wohl nicht mal brechen würde wenn ein Dinosaurier sich draufstellen würde. Dies würde durchaus dafür sprechen dass die Königsschwerter für ihre unbrechbare Klinge bekannt sind.


@MaTn1981 schrieb:

Aber wir sahen die stärke von Flamingos Kommandanten. Und das waren nur die niederen Kommandanten bzw die mittleren. Endlich haben die Gladiatoren gecheckt, daß sie sich zusammen tun müssen. Jeder Gladiator einzeln ist stärker als Flamingos Kämpfer aber sie sind ein gutes Team.
Aber gegen Chinao und Den Langbeinmenschen und die Anderen haben die keine Chance wenn die Gladiatoren zusammen und mit Plan kämpfen, was sie jetzt auch tun. Einzeln würden die Kommandanten verlieren.


Und der, der auf High-Heels kämpft kann sich scheinbar duplizieren oder sah ich das falsch. ?
also Hinterhältige Kämpfer und noch dazu mit hinterhältigen Teufelskräften.
Aber das wird schon gut aus gehen am Ende.

Für mich sieht das eher wie ein gewaltiges Tempo aus was Dellinger dort zeigt. Dass seine angeblichen "Klone" sehr blass gezeichnet wurden ist mehr eine Verdeutlichung seiner Geschwindigkeit. Wer ihm hier durchaus gewachsen wäre, wäre wohl Blue Gilly, sofern Dagama sich nicht rächen kann. Chinjao wäre hier wohl ein Gegner für Gladius oder Lao G (Opikloppe).

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Do 17 Jul - 21:37

   
Ich sehe das auch so wie @Hordy Jones. Dellinger ist einfach nur verdammt schnell und deshalb sieht es so aus, als würde er sich vervielfachen. Ich muss zugeben, ich habe ich unterschätzt, aber scheinbar hat er doch was drauf. Ich Blue Gilly würde sich als Gegner gut eignen, aber Bellamy finde ich immer noch am besten.

Cavendishs Schwert ist denke ich ein Königsschwert, wie das Shuusui und das Wado-Ichi-Monji. Ein Drachenschwert fände ich etwas zu extrem. Wenn man bedenkt, wie selten die Dinger sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass so ein Clown eins hat, auch wenn Hakuba ein sehr beeindruckender Schwertkämpfer ist.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 0:20

   
Kontrolle.
Logisch wäre es schon. Ein mensch hat einen Kopf, zwei beine und zwei arme ( außer Kyros :-D )
Das sind fünf vom Leib rausragende Körperteile. Mit dem Mittelfinger steuert er den Kopf. mit den anderen vier jeweils die Arbe und beine. Vielleicht kann Flamingo das aber nur mit einer Hand. Wenn Ruffy ihm die Hand oder die finger bricht, dann ist es mit der kontrolle vorbei oder RUfffy findet einen anderen Weg.

Schwerter.
Das Kitetzu der ersten Generation ist ein drachenschwert und genauso groß wie zorros ( 3. Generation ) und das Kitetzu der zweiten Generation.
Also sehen die auch anders aus als Falkenauges. Oder Hat jemand andere Infos ?
Also könnte Durandal also Cravendischs schwert auch ein Drachenschwert sein.
Außerdem ist Zorro aufgefallen wie stark Cravendisch ist und da war er noch nicht im Hakuba Modus.
Vielleicht hat er Hakuba gespürt oder das Drachenschwert oder beides.

Und wenn Drachenschwerter nicht aus Seestein sind, dann vielleicht eine andere Schmiedekunst, mit denen man Logianutzer treffen kann. Mal sehen.
in 6-9 Monaten ist dieser Arc zu ende und dann wissen wir mehr.
Und auch mehr über die Revos und und und. So langsam sollten paar Rätsel gelöst werden in der neuen Welt. Bisher bekamen wir mehr Fragen als Antworten finde ich.


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 14:00

   
Ich habe gerade noch mal nachgeschaut, wo sich Ruffy, Kyros und Cavendish im Moment befinden und sie sind gerade auf der 2. Etage. Das heißt also, dass sie noch eine Etage hochmüssen, dann auf den Flower Hill und dann sind sie erst beim Palast. Also haben sie erst die Hälfte zurückgelegt. Aber wenn ich mich nicht verzählt habe, sind alle Kommandanten schon auf auf einer der ersten beiden Etagen. Das heißt, dass sich auf dem restlichen Weg keiner mehr in den Weg der 3 stellen kann. Aus diesem Grund vermute ich, dass wir in den nächsten Kapiteln vielleicht ein paar Kämpfe sehen, denn so lange Ruffy und Co. zum Palast reiten und eigentlich auf keinen ernst zunehmenden Gegner treffen dürften, kann Oda doch nacheinander die bis jetzt angefangenen Kämpfe abhandeln. Dann können erst mal alle Kommandanten, dann Pica und dann sieht man, wie Ruffy und Co. beim Palast ankommen und dann beginnen Ruffy vs Flamingo, Kyros vs Diamante und Cavendish vs Trébol. Und irgendwo dazwischen kommt dann der Flashback. So stelle ich mir den weiteren Verlauf vor.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386560
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 17:17

   
Also an sich ein langweiliges Kapitel wie so die letzten 3

Den nächsten Verlauf kann ich mir ähnlich vorstellen wie schlagtakainu aber ich denke mal die Kämpfe werden nur angerissen und nicht beendet dann ist ruffy bei Dofla und dann geht der Kampf los.

Naja dann muss mich eine sache aber sehr wundern die Gegner sind deutlich schwächer.

Ich meine ideo chinjao hajrudin und sai und blue gilly und der König sind alle mindestens stärker als machvise da haben Doflas Leute keine Chance und da können die Hälfte weiter ziehen wer hält die auf?

Das könnte ich mir nur so vorstellen die in Gruppen auf die offiziere losgehen und die schwachen werden direkt von denen geonehittet.

Dann die Kämpfe:
Chinjao vs Gradius das dürfte kein Problem für chinjao sein ich meine da hat schon fast ein Jet stamp gereicht das er am Boden liegt.
Blue Gilly vs Dellinger dürfte interessant werden.
Hajrudin vs machvise keine Problem für den Riesen
Baby 5 vs Ideo könnte spannend werden
Sai vs Lao G sind beide Kampfkünstler hoffe Lao g kann haki sonst wäre der Kampf auch schon klar für sai.

Ja also wie gesagt das wäre kaum ausgeglichen davor müssten halt die schwachen schon besiegt werden. Damit die Ruffy nicht stören.

Es könnte natürlich auch sein, und das Wäre sehr geil, wenn sich Zorro denen entgegenstellt die nach oben wollen und sagt sie sollen ruffy kämpfen lassen.

Denn ich denke nicht das pika ihn so lange aufhalten kann. Ich denke auch nicht das wir viel so seiner Stärke sehen werden. Ich meine er hat noch nicht mal sein drittes Schwert gezückt.

Und mal ehrlich chinjao oder auch ideo werden nicht so lange für den Kampf brauchen. Und jemand muss sie aufhalten. Zorro ist dafür eigentlich der einzige.

Franky vs Pink dürfte klar sein und eigentlich kein Problem für Franky wenn er fertig ist sprengt er die Fabrik und dann rastet Dofla aus und wir schwenken wieder zu seinem Kampf gegen ruffy.

Sabo vs Issho wird wohl nicht zu Ende getragen.

Dann eine kampfpaarung die ich mir erwünsche das wäre cool bellamie bekommt noch ne Chance und macht ein rematch gegen bartolomeo ohne Unterbrechung wäre das ein spannender kampf.

Dann cavendish HOFFENTLICH + Robin vs Trebol
Kyros vs diamante
Law rettet Rebecca aus der Kontrolle und geht mit ihr zu nem sicheren ort. Zu irgendwas müssen die ja mitgekommen sein.

Ruffy vs Dofla

Ich hoffe das wir in spätestens 4 Wochen ruffy vor Dofla sehen und dann noch ein kurzer FB kommt und dann endlich die Kämpfe beginnen.

Zwischendurch noch immer ein paar Szenen von den Leuten die die Sterne gefangen nehmen.

Jetzt werden also die Kämpfe angerissen von den Offizieren und ihren speziellen Gegnern dann vielleicht nochmal kurz sabo Franky und Zorro gezeigt und dann steht ruffy vor dem Palast und trifft die anderen die machen einen Plan ruffy ignoriert ihn und legt einfach los.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 18:42

   
Ich denke nicht daß Ruffy schon in 4 wochen gegen Flamingo kämpft, zumindest nicht richtig.
Der Flashback wird lang, und ich hoffe daß die mehr von Sabo vs. Fuji zeigen und Zorro vs. Pica auch wenn Pica kein ebenbürtiger Gegner ist. Und Chinao & Co. werden auch noch etwas Screentime bekommen. Und auf jeden Fall diamante und Kyros. Bevor die kämpfen werden, werden die noch etwas labern. Und Trebol vs ( vermutlich ) Hakuba wird auch ordentlich gezeigt. also ich wäre schon froh wenn Ruffy in 7-10 Wochen gegen Flamingo kämpft aber sogar das ist zu optimistisch. Oder es wird ein Kampf indem Ruffy erstmal wieder verliert.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 411
Kopfgeld Kopfgeld : 885219
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 20:16

   
@Popcorn schrieb:
Dann eine kampfpaarung die ich mir erwünsche das wäre cool bellamie bekommt noch ne Chance und macht ein rematch gegen bartolomeo ohne Unterbrechung wäre das ein spannender kampf.

Ich glaube es läuft auf etwas anderes hinaus. Warum ich das glaube, ich glaube Bellamy hat jetzt das wahre Gesicht von Flamingo gesehen und Flamingo wird ihn halbtot schlagen dann kommt Ruffy dazwischen kämpft gegen Flamingo und nachdem Flamingo geschlagen ist weiß Bellamy nicht was er machen soll. Und dann wird er sich Bartos Bande anschließen den Barto hat ihn vor Dellinger gerette obwohl er das nicht machen hätte müssen. Und somit wir Bellamy Mitstreiter in Bartos Crew und Ruffys Verbündeter den die sympathien hat man ja im diesen Arc gesehen. Oder er wird ganz einfach ein Verbündeter von Ruffy ohne sich einer Bande angeschlossen zu haben.

Ich hoffe man bekommt noch viel von Ideo zu sehen der Typ hat mir auf den ersten Blick schon sehr gefallen, denn er war mit Sai nach Ruffy und Chinjao der stärkste Kämpfer im C Block.

Ich glaube auch das die Coloseum Kämpfer eine Weile mit der Flamingo Crew beschäftigt sein werden den das sind keine 0815 Kämpfer und ich glaube auch die werden jetzt richtig zusammen arbeiten den das war glaube ich der wichtigste Punkt im diesem Kapitel meiner Meinung nach, das die Coloseum Kämpfer begriffen haben das sie nur zusammen als Verbündete gegen die Kommandanten bestehen können und zudem glaube ich nicht das die noch einen anderen wichtigen Grund hätten nach oben zu gehen den Ruffy wird das schon erledigen dort oben.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 20:25

   
Ich kann gar nicht nachvollziehen, warum die Quichotte-Familie hier für so schwach gehalten wird. Ich lese am laufenden Band "... ist ... nicht gewachsen" oder "... hat leichtes Spiel mit ...". Buffalo, Baby 5 und Machvise scheinen jetzt wirklich nicht die Stärksten zu sein, aber vom Rest halte ich persönlich sehr viel. Von den Oberkommandanten bin ich sehr beeindruckt. Jeder von den Dreien hatte starke Auftritte und ich traue jedem viel zu. Aber auch die meisten Kommandanten halte ich für stark. Senior Pink wird Franky ganz sicher Probleme bereiten und auch Lao G, Gradius, Machvise und Dellinger werden keine leichten Gegner werden. Unterschätzt Flamingos Leute mal nicht so vorschnell, da wird es noch ein paar sehr gute Kämpfe geben.

Sabo vs Fujitora

Ich glaube auch, dass dieser Kampf unterbrochen wird, aber wir werden trotzdem noch etwas davon sehen. Das vermute bzw. hoffe ich hauptsächlich aus dem Grund, dass Fujitoras Teufelskraft noch nicht bestätigt wurde. Oda hatte schon genug Gelegenheiten, einfach mal schnell zu sagen, dass Fujitora die Gravitationsfrucht (oder wie auch immer so heißt) gegessen hat und dann mal schnell die genaue Funktion dieser Kraft zu beschreiben, aber er hat es nicht getan. Deshalb halte ich es für logisch, dass noch was von Fujitora kommt, damit Oda offiziell bestätigen kann, welche Kraft Issho hat.
Aber das ist nicht der einzige Grund, warum ich diesen Kampf sehen will. Es ist einfach ein Kampf der Superlative. Sowas will doch jeder sehen.

@Murek

Ich stimme dir mit allem zu, was du zum Thema Bellamy gesagt hast. Er würde perfekt in Bartolomeos Crew passen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 20:38

   
Ich denke nicht daß die Kommandanten schwach sind, sondern ich leite etwas ab. Ruffy musste gegen Chinao ( meiner Meinung nach ) seine stärksten Attacken einsetzen. Und jetzt hat er seinen Spitzschädel wieder. Wie soll einer der Kommandanten da eine Chance haben ?

Denn wenn Chinao Probleme bekommen sollte, wie soll Ruffy dann Flamingo alleine schlagen ?
Das ginge dann ja gar nicht. willst ihr was ich meine ? Der Kräfteunterschied wäre ja nur minimal zwischen Flamingo und seinen unteren Kommandanten, wenn Chinao gegen die Probleme bekommt, denn Ruffy hat Chinao ja nicht wirklich locker besiegt.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 20:54

   
@MaTn1981 schrieb:
Ich denke nicht daß die Kommandanten schwach sind, sondern ich leite etwas ab. Ruffy musste gegen Chinao ( meiner Meinung nach ) seine stärksten Attacken einsetzen. Und jetzt hat er seinen Spitzschädel wieder. Wie soll einer der Kommandanten da eine Chance haben ?

Denn wenn Chinao Probleme bekommen sollte, wie soll Ruffy dann Flamingo alleine schlagen ?
Das ginge dann ja gar nicht. willst ihr was ich meine ? Der Kräfteunterschied wäre ja nur minimal zwischen Flamingo und seinen unteren Kommandanten, wenn Chinao gegen die Probleme bekommt, denn Ruffy hat Chinao ja nicht wirklich locker besiegt.

Die Elephant-Thor-Gum war bestimmt eine der stärksten Attacken von Ruffy, aber diese Attacke schien für mich so, als wolle Ruffy den Kampf einfach schnell beenden. Er hätte Chinjao also auch ohne diese Attacke besiegen können, aber es hätte halt länger gedauert. Der Kräfteunterschied zwischen Ruffy und Chinjao (mit flachen Kopf) ist also nicht wirklich klein. Mit spitzem Kopf kommt er schon näher an Ruffys Stärke ran, aber trotzdem halte ich ihn nicht für so überaus stark. Wenn er also ein paar Probleme mit Gradius hat, finde ich das völlig OK, weil ich Chinjao nicht sonderlich nah an Ruffys Stärke sehe.
Aber ich will hier gar keine Stärkediskussion beginnen. Ich will lediglich sagen, dass ich viel von den Kommandanten (vor allem Gradius) halte. Aber dieses Thema will ich gar nicht weiter vertiefen. Die Diskussion rutscht zu sehr ins off-topic.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182220
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 22:03

   
@Hordy Jones schrieb:
@Ac3x96 schrieb:
Bellamy sollte aber endlich mal begriffen haben, dass Flamingo ihn nicht in seiner Crew will, obwohl Bellamy ne riesige Goldsäule von Skypia ihn schenkte, die hoffentlich auch noch auftauchen und ne Rolle spielen wird.

@SchlagtAkainu schrieb:
Apropos Kontrolle: Ich kann mir gut vorstellen, wie das Problem mit dem lebendigen Schutzschild Bellamy gelöst werden könnte: Law! Wenn er seine Handschellen nicht mehr hat, könnte er mit seinem Room jeden, der von Flamingo kontrolliert wird, weg teleportieren. Problematisch würde es nur dann werden, wenn Flamingo Law kontrolliert.

Law wäre durch aus eine Option. Irgendeinen Nutzen muss er ja haben wenn er schwer verletzt mitgeschleift wird, wobei ich auch auf eine kurze erneute Auseinandersetzung hoffe. Sollte Doflamingo von Bellamy los lassen und Law kontrollieren oder gar beide kontrollieren könnte es problematisch werden.


Mal so eine kleine Idee die mir beim schreiben kam: Was ist wenn Doflamingo von Bellamy abhält und dank eines Täuschungsvermögen mit dem kontrollierten Bellamy Ruffy unter seiner Gewalt bringt? Ich glaube nicht wirklich daran, aber das wäre durchaus ebeiinteresantes Szenario, dass Law und Bellamy Ruffy befreien müssen.

Nun denn: Ich gehe stark davon aus, dass Oda beabsichtigt, seinen mittlerweile rund geschliffenen Antagonisten Bellamy in den Kern der Handlung zu katapultieren. Wenn die erste Hürde überstanden wäre(Law kommt von den Handschellen los),wäre es plausibel, dass wenn Doflamingo auf Umwegen Ruffy kontrolliert, was Angesichts der Tatsache, dass eine Machtdemonstration seitens des "Arc-Endgegners" bei One piece unlängst etabliert ist, es ferner zum direkten Kontakt Bellamy-Law käme, wonach sich für ersteren nach dem Arc(falls er überlebt) zwei Alternativen bereitstünden, nämlich das Anheuern bei den Heart -Piraten oder eben das längst überfällige Engagement bei Ruffy. Shonentypisch wäre eine eben solche Konfrontation, da ich denke das Law ungefähr weiss, wie man der Kontrolle entgehen kann, dazu einfach mal das Szenario mit Issho Revue passieren lassen, in dem Doflamingo im Affekt diesen beinahe Angreifen wollte(Diese Waldkullise). Genau wie im Alabaster- Arc oder auf der miserablen Thriller Barc gab es diesen einen Wendepunkt, nachdem man unscheinba schon am Boden kauerte und es aus mit Ruffys Traum war. Das dieser Doflamingo mit seinem eisernen Willen besiegt, wie einst bei Lucci ist unwahrscheinlich. Law und Bellamy haben zu viel gesehen, zu viel durchgemacht, als das Oda auf das Ausspielen der "Emotionalen Komponente" verzichtet. Ich schließe mich klar dem Hordy an: Eine Kräftegewichtung wäre nur mit Ruffy, Law,(Bellamy) ausreichend gegeben um den Samurai der Meere, Donquixote Doflamingo zu besiegen, allein reicht auf Dressrosa, Übercharakter Sabo und Issho ausgenommen, bei keinem die Kraft aus um ihn zu besiegen, dass ist die einzige Wahrheit.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 22:18

   
@ FireFistAce62

Gute Argumente, gute Logik, und guter Schreibstil. Fast schon akademisch.
Aber trotzdem glaube ich nicht, daß mehrere Personen gegen Flamingo kämpfen werden, sondern allein Ruffy. Auch wenn Ruffy verlieren sollte, ZU ANFANG und Law ihn herausraus teleportiert oder Barto, der auf dem Weg ist, ihn mit einer Barriere kurzzeitig schützt damit Ruffy sich befreien kann.
Irgendwann findet Ruffy heraus, wie man der Kontrolle entgeht, und macht Flamingo mit Geschwindigkeit und Haki ( alle drei Arten ) Platt.
Dann wird Ruffy sich eben enorm steigern müssen. Das hat er bei Rob Luccy auch geschafft.
Desweiteren: Falls Ruffy + Law + Bellamy nötig sein sollten, um Flamingo zu besiegen.
Wie viele personen werden dann gegen Kaido nötig sein ?
Ich fände es schwach, wenn Ruffy + Law + Zorro + Sanji + eventuelle kommende Verbündete nötig wären um gegen Kaido gleichzeitig zu kämpfen.
Nein, ich denke daß Ruffy uns überraschen wird und es irgendwie alleine schafft. Gegen Crocodile hat er es geschafft obwohl ich dachte, daß er es nie packt. Luccy und auch Enel waren übermächtig und er hat es geschafft. Er wusste von Anfang an daß Crokodile und der "Taubenheini" seine Gegner sein werden, und diesmal wird es auch so sein. Das hat Ruffy ja auch angekündigt.
Alles andere wäre eine Enttäuschung und eines Piratenköigs unwürdig !

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 22:32

   
@FireFistAce62

Auf mich macht es momentan auch den Eindruck, dass Ruffy Flamingo unmöglich alleine besiegen kann. Ein einfacher klon konnte seine Gum Gum Pistole wegschlagen, als wäre sie eine Fliege. Aber ich vermute, dass Ruffy ein Ass im Ärmel hat, das wir noch nicht kennen. Ich rede nicht von einem Gear 4, sondern vom Haoushoku. Denn dieser Kampf ist die perfekte Gelegenheit, uns die volle Stärke des Königshakis zu zeigen. Sowohl Ruffy, als auch Flamingo beherrscht das Königshaki, also kann Oda uns jetzt zeigen, was am Haoushoku so besonders ist.
Aber auch wenn Ruffy noch ein paar Tricks im Ärmel hat, wird Law zweifelsohne nicht untätig bei dem Kampf zusehen. Ich glaube, er wird zunächst mitkämpfen, aber relativ früh ausgeschaltet und dann muss Ruffy alleine weiter kämpfen. Den finalen Schlag wird er 100 pro selbst machen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 22:53

   
Ja das sehe ich auch so wie SchlagtAkainu. Ruffy macht es durch etwas NEUES oder UNERWARTETES.
Im moment seht ihr beiden, FireFistAce62 und Schlagt Akainu nicht, wie Ruffy Flamingo besiegen kann. Ja ihr haltet es sogar für unmöglich. Ich sehe es auch nicht aber wie gesagt. Gegen Crocodile habe ich es auch nicht gesehen, vorher. Gegen Enel und Rob Luccy auch nicht.
Und er hat es dennoch allein gepackt.
Also was ist wahrscheinlicher ? Daß Oda den zukünftigen König der Piraten Flamingo nur mit Unterstützung gewinnen lässt, oder daß Ruffy sich weiter entwickelt und es doch schafft ?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 23:14

   
Von unmöglich sagte ich nicht, aber Flamingo wird zweifellos Ruffys stärkster Gegner. Gegen Crocodile war die Situation aussichtslos, weil Ruffy seinen Gegner nicht berühren konnte. Als er ihn aber berühren konnte, sah es schon besser aus. Gegen Rob Lucci hätte er ohne seine neuen Geheimwaffen, die Gears, nie gewonnen. Sein starker Wille hat natürlich auch viel damit zutun gehabt. Gegen Flamingo wird er aber wohl kaum eine neue Technik lernen, denn Haki ist noch relativ frisch und unbenutzt. Und eine Schwachstelle an Flamingos Teufelskraft wird es wohl kaum geben. Gegen die Kontrolle wird es eine Maßnahme geben, aber gegen die Fäden an sich wohl eher nicht.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Fr 18 Jul - 23:48

   
FireFistAce62 schrieb:
Nun denn: Ich gehe stark davon aus, dass Oda beabsichtigt, seinen mittlerweile rund geschliffenen Antagonisten Bellamy in den Kern der Handlung zu katapultieren. Wenn die erste Hürde überstanden wäre(Law kommt von den Handschellen los),wäre es plausibel, dass wenn Doflamingo auf Umwegen Ruffy kontrolliert, was Angesichts der Tatsache, dass eine Machtdemonstration seitens des "Arc-Endgegners" bei One piece unlängst etabliert ist, es ferner zum direkten Kontakt Bellamy-Law käme, wonach sich für ersteren nach dem Arc(falls er überlebt) zwei Alternativen bereitstünden, nämlich das Anheuern bei den Heart -Piraten oder eben das längst überfällige Engagement bei Ruffy. Shonentypisch wäre eine eben solche Konfrontation, da ich denke das Law ungefähr weiss, wie man der Kontrolle entgehen kann, dazu einfach mal das Szenario mit Issho Revue passieren lassen, in dem Doflamingo im Affekt diesen beinahe Angreifen wollte(Diese Waldkullise). Genau wie im Alabaster- Arc oder auf der miserablen Thriller Barc gab es diesen einen Wendepunkt, nachdem man unscheinba schon am Boden kauerte und es aus mit Ruffys Traum war. Das dieser Doflamingo mit seinem eisernen Willen besiegt, wie einst bei Lucci ist unwahrscheinlich. Law und Bellamy haben zu viel gesehen, zu viel durchgemacht, als das Oda auf das Ausspielen der "Emotionalen Komponente" verzichtet. Ich schließe mich klar dem Hordy an: Eine Kräftegewichtung wäre nur mit Ruffy, Law,(Bellamy) ausreichend gegeben um den Samurai der Meere, Donquixote Doflamingo zu besiegen, allein reicht auf Dressrosa, Übercharakter Sabo und Issho ausgenommen, bei keinem die Kraft aus um ihn zu besiegen, dass ist die einzige Wahrheit.

Schön dass ich nicht der einzige bin der so denkt. Doflamingo ist durchaus eine große Nummer und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass Ruffy derzeit ihn übertreffen könnte. Law und Bellamy sind hier wohl passende Verbündete im Kampf gegen Doflamingo. Sie haben einen Bezug auf diesen, wobei mögliche Schwachpunkte werden wohl nicht kennen, ansonsten hätte Law diese ausgenutzt (bzw. hat er ja mit der Drohhung Jola zu töten) und Bellamy ist nicht nah genug an ihm heran.



Und wie bereits erwähnt, eine kurzzeitige Kontrolle über Ruffy, der anschließend von Bellamy und Law befreit würde fände ich gar nicht so abwegig.



@MaTn1981 schrieb:
Aber trotzdem glaube ich nicht, daß mehrere Personen gegen Flamingo kämpfen werden, sondern allein Ruffy. Auch wenn Ruffy verlieren sollte, ZU ANFANG und Law ihn herausraus teleportiert oder Barto, der auf dem Weg ist, ihn mit einer Barriere kurzzeitig schützt damit Ruffy sich befreien kann.
Irgendwann findet Ruffy heraus, wie man der Kontrolle entgeht, und macht Flamingo mit Geschwindigkeit und Haki ( alle drei Arten ) Platt.
Dann wird Ruffy sich eben enorm steigern müssen. Das hat er bei Rob Luccy auch geschafft.
Desweiteren: Falls Ruffy + Law + Bellamy nötig sein sollten, um Flamingo zu besiegen.
Wie viele personen werden dann gegen Kaido nötig sein ?
Ich fände es schwach, wenn Ruffy + Law + Zorro + Sanji + eventuelle kommende Verbündete nötig wären um gegen Kaido gleichzeitig zu kämpfen.
Nein, ich denke daß Ruffy uns überraschen wird und es irgendwie alleine schafft. Gegen Crocodile hat er es geschafft obwohl ich dachte, daß er es nie packt. Luccy und auch Enel waren übermächtig und er hat es geschafft. Er wusste von Anfang an daß Crokodile und der "Taubenheini" seine Gegner sein werden, und diesmal wird es auch so sein. Das hat Ruffy ja auch angekündigt.
Alles andere wäre eine Enttäuschung und eines Piratenköigs unwürdig !

Sorry, aber deine Argumentation finde ich einfach nur schwach. Ruffy macht Doflamingo mit Geschwindigkeit und Haki "platt"? Haki ist kein allroadmittel, zudem beherrscht Doflamingo auch Haki. Und was soll daran so tragisch sein, wenn Doflamingo auch Verstärkung von Bellamy und Law bekäme? Die beiden sind auch relativ weit angeschlagen und Doflamingo ist immernoch ein Gegner, der vielleicht eine Stufe zu Hoch für Ruffy ist. Gegen Enel, Lucci, und Crocodile waren das andere Aspekte, da musste Ruffy alleine auskommen. Solltest du es vergessen haben: Enel hatte auch einiges von Viper's Rejekt abbekommen.


Ruffy wird Piratenkönig, ja. Er wird, ist es aber noch nicht. Er ist noch bei weitem nicht der stärkste und im alleingang macht er definitiv nicht jeden "platt". Und nach dem jetztigen Stand kann er das durchaus nicht. Und wirklich bei jedem Kapitel diese "Wer ist stärker" oder "Wer kämpft gegen wenn" Diskussionen gehen einem wirklich dezent gesagt auf die Eier, One Piece besteht mehr als nur reines gekloppe und Kampfpaarungen.

Schnitzel-senpai
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 305500
Dabei seit Dabei seit : 03.04.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 8:20

   
Kann mir jemand dieses Bild hier erklären?
Bild:
 

Sehe ich da was falsch, oder hab ich was verpasst? Wieso hat Kyros auf dem Bild zwei Beine?

RayGiouzZ
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 321206
Dabei seit Dabei seit : 13.06.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 9:31

   
Melde mich auch mal wieder war in letzter Zeit bischen busy,hab auch in den Sommerferien einiges vor also bitte verzeiht mir Very Happy
Flamingo,Belammy
Freut mich Belammy wieder zu sehen.Find mittlerweile ist er ein cooler Charakter fand ihn damals ein bisschen Inhaltslos. Ich frage mich nur wo er war also wo er jetzt wieder herkommt und warum Doffy nun sagt das er und Belammy unterschiedliche Zeile haben aber finds gut das er erstmal wieder da ist.

Donquixote-Familie vs Kolosseum Teilnehmer
War ziemlich kurz fand ich aber mir gefällt Dellinger immer mehr richtig cooler Typ.Liegt wahrscheinlich daran das er ein wenig wie ein Psycho rüber kommt und ich auf sowas stehe.Mal gucken wie er sich in den nächsten Wochen entwickelt.

Smile-Fabrik
Wie gesagt gute Idee ich will dazu aber nicht viel sagen und hoffe einfach auf einen Kampf zwischen Franky und Senior Pink+ das Franky endlich die Fabrik zerstört. Hoffe das es dort jetzt rasanter wird.

Ruffy,Cavendish und Kyros
Ziemlich mysteriös wo Kyros auf einmal her kommt xD. Ansonsten find ich es mal wieder faszinierend das Ruffy zu jedem hält,was man wieder mal merkt wo Dellinger Dagama angreift. Ich hoffe aber nicht das Ruffy Dellinger mit einer Attacke oder so auschaltet ich denke zwar Dellinger ist um einiges schwächer als Ruffy er sollte aber noch ein wenig im geschehen bleiben.

Ich muss sagen das Kapitel war ganz gut.Nicht ganz so spektakulär aber guter Standard und Dellinger ist sowieso der coolste Very Happy

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 899816
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 15:11

   
Wenn sich Herr Oda Zeit nimmt, uns etwas über die Teilnehmer des Turniers zu erzählen, macht mich das neugierig und nicht ungeduldig.

Sabo steht immer noch Fujitora und mehreren tausend Marinesoldaten gegenüber. Am Anfang waren es so um die 3000? Er kann sich vielleicht nicht gleichzeitig um Fuji und die übrige Marine kümmern.

Wenn Luffy jetzt durch die gegnerischen Reihen bricht und sich tatsächlich mit dem fliegenden Schlüsseldienst treffen kann, stehen im günstigsten Fall Law, Luffy, Nico Robin, Barto, Rebecca, Kyros, Cavendish und Bellamy gegen DoFla, Trebol und Diamante. Bellamy halte ich nach wie vor für eine Flasche.

Burgess ist abgetaucht und die CP0 noch nicht aufgetaucht. Der verschollene Samurai auch nicht, obwohl er bereits gut in die Geschichte eingeführt ist. Maedows wurde vorgestellt aber danach nicht mehr gezeigt.

Was immer Herr Oda will, wird auch passieren. Ein Sieg von Luffy's Gruppe nach deren Durchbruch ist aber schon bei Nicht-Berücksichtigung der zuletzt genannten Unsicherheitsfaktoren eher nicht realistisch. Dies wegen DoFla's großer Stärke.

Es bedarf also noch einiger Wendungen, bis die Strohut Allianz ihren Sieg feiern darf.

Ich persönlich tippe, dass DoFla letztendlich von Fujitora besiegt und gefangen genommen wird, und zwar ohne nennenswerte Mithilfe von Luffy und seinen Verbündeten.

Zum Trost für alle Ungeduldigen:
Vielleicht lernt Luffy ja, sein Ego ein bisschen zu zügeln und so die Stärke besser zu nutzen, die ihn über alle wesentlich stärkeren und clevereren Charaktere stellt: Überall Verbündete zu finden. Vielleicht lernt er aber auch, einmal 5 Minuten an einem Ort zu verweilen und auf Andere zu hören.
Vielleicht, lernt Cavendish seine hässliche Seite zu akzeptieren und kann so Hakubas Kraftreserven bewusst anzapfen. Seine "ich bin schön"-Allüren könnten dann immer noch, wie auch Luffy's Ungeduld, als running gag zwischendurch fungieren.
Das jedenfalls wären gigantische power-upgrades. Ok, sie sind ein bisschen langweilig.








Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 15:17

   

Also im Ganzen finde ich das Kapitel okay.Wieder so ein Übergangskapitel,aber ich glaube,dass muss so sein,weil jetzt weiß man,wer gegen wen kämpfen wird...

Schnitzel-senpai,ich glaube dass ist ein Fehler von Oda,aber ein absichtlicher,weil es von ihm durchdacht worden ist.Wie könnte Kyros auf einem Bein auf dem Pferd mitreiten???Selber neben dem Pferd mit einem Bein springen wäre ungeschickt von Kyros gewesen und er wäre sicherlich von einem Kameraden der Donquichotte aufgehalten worden.Und Oda braucht Kyros wohl in dem Palastmatch.

Ruffy vs Donflamingo: Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht,wie jetzt der Kampf zwischen Ruffy und Donflamingo aussehen würde.Viele behaupten,dass Ruffy keine Chance gegen ihn hat,aber wenn man jetzt die beiden vergleichen,wo hat bitteschön Donflamingo einen Vorteil.In Haki sind sie beide gleichstark,denn Ruffy hat sein ganzes Leben lang gekämpft,während Donflamingo halbes Leben lang in der Sonne rumgechillt hat,Ruffys Willen stärkt auch sein Haki.(pure Vermutung)
So,kommen wir zu ihren Teufelsfrüchten:Die Faden-frucht hat einen Vorteil gegen die GumgumFrucht,denn Gummi ist effektiv gegen stumpfe Schläge,aber nicht gegen Schnitte.
So kann Ruffy nicht einfach mit seinem Jet Gatling Donflamingo angreifen,denn dieser könnte mit seine Fäden Ruffy die Arme abschneiden.Schon ein Pech für Ruffy...Aber als ich letztens im Anime die Szene angeschaut hab,wo Ruffy den wirbelnden Don Quinjao mit seinem Arm stoppte,da bin ich auf eine Lösung gekommen...

..Wenn Ruffy Donflamingo mit seinen Rifleattacken angreift,und Donflamingo seine scharfen Fäden auswirft,dann würden sich die Fäden um Ruffys wirbelnder Hand wickeln und Ruffy könnte trotzdem Donflamingo treffen,ohne verletzt zu werden.Ich denk mal,so hat's Oda beabsichtigt,denn wie könnte Ruffy Doffy allein besiegen?

Und jetzt sollte man nicht auf die Idee kommen,dass Ruffy gegen Donflamingo nicht alleine antreten wird,denn das ist Fakt,dass Ruffy gegen Donflamingo alleine kämpft.Ruffy sagte,er wird Donflamingo in den Arsch treten und das wird er auch.Für mich ist Donflamingo ein normaler Feind,kein besonderer wie Kaido oder Blackbeard,wenn Ruffy DOffy nicht alleine besiegt,dann ist der Timeskip für mich pure Enttäuschung.Ich glaube,das wird auch so ein blutiger Kampf werden,wie Ruffy vs Lucci.

Gut,jetzt habe ich mich im Ganzen geäußert.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 18:35

   
@ Lemon1

Danke Lemon1. Das sehe ich auch so, und ich habe von Leuten die immer sehr gute Beiträge und sogar von Moderatoren ordentlich gegenwind bekommen, aber ich sehe es genau so.
Ruffy hatte grad mal Arlong besiegt und dann einen Samurai der Meere mit fas 3x so hohem Kopfgeld, viel mehr Erfahrung und einer Logia die er sehr vielseitig einsetzen konnte.
Gegen Luccy hat er sich während der Zugfahrt gesteigert, und zwar Enorm.
Warum also sollte er dem so überlegendem bzw SCHEINBAR so stark überlegenem Flamingo nicht letzten Endes doch SELBER die Fresse Polieren ?
Das wäre nur Logisch. Und so wird es auch kommen.
Und seine Fähigkeit Verbündete zu bekommen wie kein Anderer, ja die braucht er weil ein Kaiser wie Kaido halt viele zig oder hunderte starke Kämpfer hat, aber gewinnen muss er alleine.
Danke Lemon1

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 22:48

   

@Lemon1 schrieb:
In Haki sind sie beide gleichstark,denn Ruffy hat sein ganzes Leben lang gekämpft,während Donflamingo halbes Leben lang in der Sonne rumgechillt hat,

Woher nimmst du das denn jetzt? Es stimmt, dass Ruffy seit von klein auf viel trainiert hat, aber was Flamingo als Kind gemacht hat, weiß hier keiner. Der Typ hat als Kind seinen Vater ermordet. Sein Leben war zu 100% das komplette Gegenteil von in der Sonne chillen. Und was Haki angeht, sagte Rayleigh selbst, dass er 2 Jahre braucht, um Ruffy die Grundlagen des Hakis beizubringen. Die Zeit wurde zwar auf 1,5 Jahre gekürzt, aber trotzdem waren es nur die Grundlagen. Rayleigh konnte ihn nicht zu einem Hakimeister machen. Flamingo hingegen ist da sicherlich erfahrener, denn er sitzt jetzt schon ne Weile in der Neuen Welt.

@Lemon1 schrieb:
wenn Ruffy DOffy nicht alleine besiegt,dann ist der Timeskip für mich pure Enttäuschung

Das ist mal wieder eine maßlose Überschätzung des Timeskips. Der Timeskip war dazu da, die Neue Welt zu überleben! Ruffy ist in 2 Jahren kein Whitebeard geworden. Flamingo ist kein Caesar Clown. Er ist ein Shichibukai, der im Alleingang mal eben ein Königreich übernommen hat, Oz Juniors Bein abgeschnitten hat, als wäre es flüssige Butter und keine Angst vor Fujitora (einem Meteoriten schießenden Admiral) hat.
War jetzt off-topic, aber ich musste es einfach mal gesagt haben.

Bellamy

Ich bin mir nicht ganz sicher, wo er jetzt eigentlich steht. Will er sich jetzt gegen Flamingo stellen oder will er ihm immer noch imponieren, in dem er Ruffy tötet. Ich tendiere von Tag zu Tag immer mehr zur 2. Option, weil er Flamingo einfach vergöttert. Es würde einfach zu ihm passen, Ruffy anzugreifen. Es wäre auch ziemlich cool, wenn Ruffy vor dem Palast ankommt und Bellamy dort auf ihn wartet, um ihn fertig zu machen. Dann könnte es entweder eine Wiederholung von Jaya geben oder Bellamy könnte uns zeigen, was er gelernt hat. Aber er wird zweifelsohne noch eine wichtige Rolle in diesem Arc spielen, sonst hätte Oda ihn nicht wieder eingeführt.

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 532969
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 753: Krieg   Sa 19 Jul - 23:39

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Flamingo hingegen ist da sicherlich erfahrener, denn er sitzt jetzt schon ne Weile in der Neuen Welt.

Hinzufügen möchte ich gerne noch, dass wir bereits wissen, dass Flamingo, zumindest im Umgang mit dem Rüstungshaki/Hardening offenbar besser weiß umzugehen, als es Ruffy tut. Während sich bei Ruffy bisher immer nur einzelne Stellen des Körpers verfärbten war Doffy in der Lage nicht nur ein Körperteil, sondern einen Großteil seines gesamten Körpers mit dem Hardening zu versehen. Das konnte man im ersten Schlagabtausch der beiden, in Kapitel 745 (Seite 7, Panel 3), deutlich erkennen. Bei Ruffy dagegen waren es immer nur einzelne Körperteile. Seien es jetzt seine Fäuste, seine Stirn o.Ä. Zumindest hier können wir daher bereits davon ausgehen, dass Flamingo in diesem Bereich imo mehr zu bieten hat. Wie das mit dem Observationshaki aussieht ist wieder ein ganz anderes Thema. Hinzu kommt eben noch die physische Stärke von Flamingo, die er nun auch schon mehrfach unter Beweis gestellt hat, als aber auch seine äußerst trickreiche, und vor allem unglaublich flexible, Teufelskraft.
Zwar wird Ruffy aller Voraussicht nach am Ende als Sieger hervorgehen, doch da Oda Flamingo zurzeit wirklich extrem stark pusht stell ich persönlich mir schon die Frage wie er das bewerkstelligen will. Ein Kampf mit ähnlichem Ausmaß wie der gegen Lucci dürfte hier aber wohl das Mindeste sein.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 753: Krieg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden