Anmelden
Login

 Teilen | 
AutorNachricht
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Eustass Captain Kid

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1990120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland


BeitragThema: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 10 Sep - 20:45

   
Mr Smile vs Saggi Dark Clown 2014-015
Das Thema: Mann im Nebelmeer



Ein historischer Augenblick!

Das erste Fanfiction-Battle in der Geschichte unseres Forums bestreiten die User Mr. Smile und Saggi Dark Clown.
Ihr werdet exakt eine Woche Zeit haben um eure Werke abzugeben. Ferner dürft ihr niemandem den Inhalt bzw den Titel verraten.

Zusätzliche Informationen: Höchstens drei Word Seiten

Abgabe ist bei mir per PN.

Die Geschichte wird von mir bewertet, was jedoch keinen Einfluss auf das Endergebnis hat, da ALLE USER abstimmen dürfen.

Abstimmungsfrist ist der 27.09.14

Viel Glück euch beiden!^^



Zuletzt von Eustass Captain Kid am Mi 17 Sep - 19:19 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Eustass Captain Kid

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1990120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyDi 16 Sep - 12:50

   
Das erste Battle beginnt. Let's get ready to rumbleee!



Der Mann auf den Berg


Nebel so weit das Auge erblicken konnte und das war wahrlich nicht viel was man sah. Die Blicke eines alten Mannes wanderten über die Landschaft, die am Abend zuvor noch da war und nun wie weg gezaubert zu sein schien. Die Stadt Merie Joa. Im schönsten Abendlicht zeigte sich, auch wenn von den Bergen nur hier und dort das Ende der weißen Spitzen zu sehen waren, ein tiefer Talboden, der von grünen Wäldern umringt war, zwischen denen sich der blanke Fels zeigte, aus dem sich ein großer Wasserfall seinen Weg bannte nach Freiheit. Kurz entschlossen packte der alte Mann seinen kleinen Rucksack und lief zu Fuß weiter in höhere Gefilde, in der Hoffnung, dass er weiter oben einen noch schöneren Ausblick bekommt. Die Berge rings herum leuchten in einen blendenden weißem Gewand aus Eis und Schnee. Ab und an streifte ein kühles Lüftchen den Mann eine milde priese ins Gesicht. Auf einen Wagen wartend, das ihn weiter nach oben bringen sollte, setzte er sich in einen kleinen Park in der nähe auf eine Bank und lies sich von den leichten strahlen der Sonne verwöhnen. Es dauerte nicht lange und der alte Herr wurde von einer munteren Schar von Spatzen umringt. Sie hatten Hunger und bettelten nach Futter. Doch schon bald mussten sie feststellen, dass bei ihn nichts zu holen war und flattern mit gehässigem Gekreische in die in der Nähe stehende Tanne.Auf einen Wagen sitzend getrieben von Pferden waren nur wenige Passagiere an Bord, scheinbar trauten sich nur wenige Menschen aus dem nah liegenden Städten hier hinauf in den Bergen. Kurve um Kurve, langsam, schnaufend, immer höher und höher. Die Berge rund herum kamen immer schöner zur Geltung, weit unten in der heiligen Stadt. Steile Wiesen hänge mit Herbstblumen wechseln mit Wald ab, woanders wo aus den Gletscherschlucht dampfte noch Nebel, aber eher schlicht und sanft. Nun hatten die Reisenden die Waldgrenze erreicht, weidende Vieh mit Glocken und Glöckchen und Felsbrocken. Weiter oben, vor einer Berghütte, flatterte im leichten Wind eine weiße Fahne. Es war das Zeichen der Weltregierung darauf zu erkennen. Alleine wandernd war dieser Mann nun zwischen Kühen, über den rauschenden Bergbach hinab zum Bergweg Holz matten, die ihn entlang von Hochmooren, durch fein duftende Bergwälder nach führten. Die Berge zeigten sich immer wieder aus neuen Perspektive, Herbstblüten und flockiges Wollgras waren sein Begleiter auf diesen Weg. Hoch oben in den Lüften spielten zwei Adler ihr Spiel, ließen sich spiralförmig hoch hinauf treiben, um dann in rasantem Sturzflug hinab zu stürzen in einer unsichtbaren Sphäre. An den warmen Grashängen waren unzählige Kaninchen zu beobachten, die sich schon mächtige Fettpolster angefressen hatten. Spielend oder auch faul liegend auf wärmenden Felsbrocken. Dies war ein gutes Zeichen, dass bald hier oben der kalte Mantel des Winters anbrechen würde. All der Nebel hatte sich nun in der trockenen Luft voll und ganz aufgelöst. Er nährte sich der Klippe und genoss den herrlichen Anblick über die Landschaft und der Nebel der nach und nach wie eine schlechte Erinnerung verschwand.Eine geheimnisvoller Schatten mit irren Blick schlich den Hang hinauf. Er näherte sich den alten Mann mit der Waffe im Anschlag und zielte. Die Geheimnisvolle Gestalt schien etwas zu sagen, der Mann drehte sich um und war kreide weiß geworden, als er die Person erkannte. Ein Unverständlicher Dialoge begann und ein Schuss fiel. Der raucht des Schuss verflog im winde und der gebrechliche alte Mann lag auf der kantigen Felsenklippe. Er war Tod. Wer war dieser Mann? Was führte ihn auf die Gipfel der Berge? Und wer war die Geheimnisvolle Gestalt die ihn erschoss? Es ist vielleicht nicht von Interesse und niemanden würde der Name etwas sagen doch der alte Mann der sein leben lass hieß: Don Quichotte.




Mann im Nebel

Hier stand ich nun, allein mit der Verantwortung, allein mit meinen Zweifeln und allein mit der Schuld. Wäre ich nicht gewesen hätte das alles vermieden werden können doch durch meine Unfähigkeit geriet alles außer Kontrolle. Jeder Einzelne der heute starb, starb durch meine Arroganz und Unwissenheit. Selbst als ihre Stimmen erloschen waren hörte ich die Schreie der Angst und der Wut. Sie drangen so tief in mein Ohr das ich nichts anderes wahrnahm und so laut das mein gesamter Körper wie betäubt wirkte. Die Kanonenkugeln trafen alles und jeden, ihre Zerstörungskraft war unvorstellbar das gesamte Schlachtfeld wurde zerstört. Nun war nichts mehr übrig, die Waffen lagen auf den Boden oder steckten noch in Körperteilen der Gefallenen. Das viele Blut floss nur so in Strömen und färbte alles rot. Die Felder, die Wiesen, auch der kleine Wald wurde zerstört und mit dem Saft des Lebens getränkt. Nun wird sich bei ihnen die Frage gestellt haben wer tut nur sowas.Die Regierung nannte uns Soldaten, lächerlich wenn sie mich fragen. Soldaten seien Patrioten, Helden die dem Land dienen und es schützen, doch zu welchem Preis? Wir morden, wir nehmen uns was wir wollen, doch das schlimmste daran ist dafür werden wir die Mörder gefeiert. Für blinde Zerstörungswut wurden wir ausgezeichnet und bezahlt mit Geld, Ruhm und anderen Annehmlichkeiten. Aber meist kommen die Leute zurück in ihr Leben und haben Angst, sie kennen diese Welt nicht mehr, nein sie leben schon lange in dieser nicht mehr. Sie haben eine eigene Welt geschaffen um mit diesem massiven Druck zu recht zu kommen, doch ich kenne keinen dem dies gelungen ist. Nachts reiße ich meine Augen auf und habe Angst. Angst vor dem nächsten Schlachtfeld und das, selbe durchmachen zu müssen. Kein Soldat würde ihnen das sagen um sie nicht zu verängstigen. Überhaupt spricht niemand darüber alle wollen nur das Beste für die, die sie lieben, doch ihr Schweigen verletzt die Liebenden. Leider sind Soldaten nur blinde Marionetten und führen nur Befehle aus, alles darüber hinaus geht interessiert nicht. Das schlimme daran ist jeder Mensch hat diesen Trieb des Tötens und der Mordlust, nur der Großteil der Bevölkerung unterdrückt diesen. Nur haben wir diese Wahl die jeder Mensch hat nicht mehr, Soldaten werden wie Viecher auf andere losgelassen um sich gegenseitig abzuschlachten, am Ende bleibt nur der Tod zurück.Unsere Vorgesetzten dagegen kämpfen nur gegen ihre Langeweile und machen sich noch die Taschen voll und behaupten sie kämpfen für unser Land. An diese Menschen werden sie sich erinnern doch an die Frontkämpfer erinnert sich Niemand. Keinem interessiert es wer dieser Mensch war der für Vaterland sein Leben geopfert hat. Irgendwo auch verständlich wer will schon wissen wie viele gestorben sind um die zu retten, die zu feige sind zum Kämpfen. Ha Ha eigentlich habe ich keinen Grund mich zu beschweren schließlich bin ich nur ein dreckiger Mörder. Ob sie uns nun als Helden, Patrioten, vielleicht als Mörder oder anderes was mir nicht in den Sinn kommt sehen ist ihnen überlassen. Aber Eines weis ich genau, sobald sich der Nebel legt kämpfe ich weiter für die, die sich nicht wehren können. Auch wenn ich zu schwach bin und mit meinen Kräften am Ende bin, so werde ich mein Schwert ziehen und bis zum Tod kämpfen um die zu schützen die ich liebe. So sollte ich nicht länger im Nebel stochern sondern in die Sonne treten und meinen Worten die Wahrheit verleihen die ich selber so angepriesen habe. Sollte es einen Gott irgendwo geben so soll er nun zusehen und den Segnen mit der größeren Überzeugung und den Zweck heiligen mit dem wir vorgehen werden.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3898921
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyDi 16 Sep - 14:38

   
Hey Zusammen

Juhui erster abtimmer bei dem ersten battle *-*

ok hier Meine stimme:

sie geht an die nummer 2.

Ich kann nicht wirklich von der Gramatik und Geschichtenerzählen Perspektive aus entscheiden, sondern nur wir mich die Geschichte gefässelt hat. Bei Nummer 2 konnte ich mich sehr gut rein versetzten.

Aber ich fand beide Geschichten super, durfte ja nur eine Stimme abgeben.

Lg Igel

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Phantom2

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 1309227
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyDi 16 Sep - 16:24

   
Ich stimme für die 1.
Schöner schreibstil, hat mir sehr gut gefallen.Ist wie ein Kurzfilm den man liest, da durch die gute beschreibung direkt Bilder im Kopf entstehen.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Sakuura

Beiträge Beiträge : 2172
Kopfgeld Kopfgeld : 1842167
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyDi 16 Sep - 20:17

   
Hallöchen =)

Uii, das erste Battle.
Es snd 2 wirklich gute Geschichten.

Was mir an der ERSTEN gefällt. Der Autor beschreibt hier wirklich sehr detailreich die Umgebung.
Zum kann man sich wunderbar hineinverdenken, wie der Nebel sich sanft um die Bergwipfel wiegt.
Einnige szenen wie das mit den Hasen würden in der Natur zwar sicher nicht soo vorkommen,
(also während am Himmel Adler fliegen, sieht man sicher keine Hasen auf der Wiese)
aber das ist ja jetzt nur nebensächlich. Ehe es eine wirkliche Handlung gibt,
zieht sich die Einführung etwas hin. Das eigentliche Geschehen war mir dann etwas zu schnell.
Dennoch eine sehr schöne Kurzgeschichte. ^^

Bei der ZWEITEN gefällt mir der Gedanke, die Idee die dahinter steckt.
Auch das sie in "Ich-Form" geschrieben ist, ist toll.
Diese Geschichte regt einen zum Nachdenken an, was mir sehr gut gefällt.
Der Autor kann gut mit Worten umgehen und vermittelt die Trauer, die Angst,
all das schrecklich Erlebte des Soldaten sehr gut.
Ich finde die Geschichte geht einem schon nah und obwohl man den tapferen Soldaten nicht kennt,
wünscht man ihm, dass er heil daraus kommt und
sein restliches Leben glücklich bei seiner Familie verbringen kann.
Wirklich toll geschrieben.

Meine Stimme geht an die 2. Geschichte "Mann im Nebel"


mfg. Sakuu

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Hisoka

Beiträge Beiträge : 2349
Kopfgeld Kopfgeld : 2285176
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 17 Sep - 11:10

   
Geschichte 1 hat zwar teilweise etwas holprige Formulierungen und Unsicherheiten bei der Rechtschreibung, sammelt aber durchaus Pluspunkte bei der Landschaftsbeschreibung und auch das Ende kann überzeugen. Hat das Thema wortwörtlich umgesetzt und das auch recht gut.

Geschichte 2 ist dann mehr ein innerer Monolog der das Thema Nebel eher im übertragenen Sinne umsetzt, was mir sehr gut gefällt, da es von Ideen zeugt. Wortwahl und Formulierungen gefallen mir hier auch besser, also ist der Sieger:

Geschichte 2 Razz

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Devanthar

Beiträge Beiträge : 1005
Kopfgeld Kopfgeld : 2094096
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 17 Sep - 11:33

   
Abgesehen von diversen Rechtschreibe, Grammatik und Formulierungsfehler, waren die Geschichten ziemlich poetisch und einfallsreich geschrieben.
Es war ein ebenbürtiges Duell, doch meine Stimme geht ganz knapp an die zweite Geschichte.

Ich stimme für die 2.

Shiliiew of the rain
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Shiliiew of the rain

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 1072803
Dabei seit Dabei seit : 03.08.14
Ort Ort : Neue Welt


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 17 Sep - 15:16

   
Geschichte nur eins ist qualitativ hochwertig geschrieben. Wie detailliert und gekonnt er die Umwelt beschreibt grenzt förmlich an ein Wunder. Du musst unbedingt ein Buch publizieren. 

Ich Stimme für Nummer eins

linc
Jungspund
Jungspund

linc

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 1166606
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14
Ort Ort : Österreich


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 17 Sep - 16:06

   
Mir gefielen auch beide Geschichten, allerdings muss ich ehrlich zugeben, bis auf 1,2 Sätze war der Lesefluss in Geschichte Nummer 2 perfekt. Die Sätze verliefen ineinander, und genau das hat mir in Geschichte Nummer 1 gefehlt, um mich voll und ganz darauf einzulassen.

Meine Stimme geht an die Nr. 2

lg
linc

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Eustass Captain Kid

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1990120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 17 Sep - 18:14

   
Ich entscheide mich für den ersten Text, da dieser mich stilistisch, sowie inhaltlich mehr ansprach. Text Nummer zwei bietet uns einen interessanten Monolog, man kann sich optimal in den Protagonisten hineinversetzen. Nur wirkt er auf der Handlungsebene sehr blass. Wogegen der erste Text mit hochwertigen Beschreibungen und atemberaubender Atmosphäre punktet. Vor allem die Zeile mit den Glocken war nahezu perfekt. Wegen den Beschreibungen geht meine Stimme an den ersten Text.

Kassiopeia
Vizekapitän
Vizekapitän

Kassiopeia

Beiträge Beiträge : 124
Kopfgeld Kopfgeld : 1047912
Dabei seit Dabei seit : 16.08.14
Ort Ort : Im Sterne-Glitzer-Wunderland


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptySa 20 Sep - 20:08

   
Hey Ihr beiden ^^

Meine Stime geht an die Nummer 2, da mir hier der Schreibstil besser gefällt. Die Wortwahl ist, wie ich finde, hier auch besser gelungen und die Atosphähre geht unter die Haut.

Bei Nummer 1 finde ich ein paar Formulierungen etwas unglücklich gewählt, dafür gefällt mir hier das Ende sehr gut.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Hisoka

Beiträge Beiträge : 2349
Kopfgeld Kopfgeld : 2285176
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptySa 20 Sep - 22:09

   
Die IP Adressen von G-Fox und Elena Ross sind identisch, weshalb davon auszugehen ist, dass es sich hierbei um ein und dieselbe Person handelt. Da das natürlich nichts anderes ist als Betrug, werden beide Stimmen negiert. ^^ Nur damit keiner denkt ich lösche willkürlich Posts xD 

Mfg Hisoka

Alamanda
Jungspund
Jungspund

Alamanda

Beiträge Beiträge : 49
Kopfgeld Kopfgeld : 1171804
Dabei seit Dabei seit : 12.01.14


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptyMi 24 Sep - 19:44

   
Hallöle
Es sind beide wirklich tolle Geschichten.
Aber meine Stimme geht an Nummer 2
Der Schreibstil gefällt mir.Auch kommen die Gefühle sehr gut rüber.Man kann sich gut in den Soldaten rein versetzen.

MFG
Alamanda

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Eustass Captain Kid

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1990120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland


BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown EmptySa 27 Sep - 21:14

   
Mr Smile vs Saggi Dark Clown 20329510

Das erste Battle unseres Forums hätte nicht spannender sein können. Zwei absolut ebenbürtige Autoren mit identischem Stil begegneten sich in dieser Sphäre. 7:3 lautet es am Ende und Saggi verlässt den Ring als Sieger. 
An dieser Stelle meinen großen Respekt für Mr.Smile, der uns im wahrsten Sinne des Wortes ein Meisterwerk vorsetzte.
Saggi ist der Sieger des ersten Battles dieses Forums.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Mr Smile vs Saggi Dark Clown   Mr Smile vs Saggi Dark Clown Empty

   



 

Schnellantwort auf: Mr Smile vs Saggi Dark Clown

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

©phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.