Anmelden
Login

 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Hatte Falkenauge eine Piratenbande?
Ja er hatte auf jedenfall eine starke Bande...
Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Vote_lcap27%Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Vote_rcap
 27% [ 57 ]
Nein er war immer ein Einzelgänger...
Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Vote_lcap55%Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Vote_rcap
 55% [ 118 ]
Er war Mitglied einer Bande ...
Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Vote_lcap18%Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Vote_rcap
 18% [ 38 ]
Stimmen insgesamt : 213
 

AutorNachricht
Borusarino
Eroberer
Eroberer

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1834
Kopfgeld Kopfgeld : 3682206
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptyFr 27 März - 14:27

   
Wo hat Whitebeard bitteschön die Kuzan und Sakazuki fast getötet? Selbst nach dem finalen Schlag, konnte Sakazuki noch gegen die restlichen Whitebeard Piraten kämpfen. Auch kann ich mich nicht daran erinnern Kuzan jemals schwer Verwundet gesehen zu haben. Lediglich die paar Verletzungen die er davon getragen hat, aber das ist doch alles Pille Palle.

younkou Shanks schrieb:
1) Ich meinte nicht,das es eine Theorie ist ,dass Falkenauge der stärkste Schwertkämpfer der Welt ist
Ich doch auch nicht? Hast du mein Beitrag überhaupt gelesen? Ich bin auf deine zwei Punkte eingegangen und meinte als Voraussetzung um Falkenauge zu besiegen, bester Schwertkämpfer der Welt zu werden ist. Da Zorro schon von Anfang an der Story von One Piece dieses Ziel verfolgt, ist doch klar, das er dieses letztendlich auch erreichen wird, sowie jedes Ziel der Strohhüte, deshalb meine ich, dass es schon fast bestätigt ist, das Zorro auf Falkenauge treffen wird. Da hast du mich scheinbar missverstanden.

Selbst nach 2 Jahren wird Shiryuu nicht in der Lage sein, ein Admiral zu besiegen, geschweige denn Falkenauge. Das würde ich nicht mal Blackbeard zutrauen, obwohl dieser ein weit aus stärkeren Eindruck auf mich hinterlassen hat.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2836044
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptyFr 2 Sep - 12:47

   
Mihawk Falkenauge
Ein Charakter mit coolem Design,der egal in welcher Situation er steckt,kühn bleibt und vor allem seine Bad Ass Momente lieben die Fans an ihm.Doch leider wird er sterben.Die Wahrscheinlichkeit ist nicht gleich 100%,aber schon ziemlich hoch.Und das hat uns Herr Oda selbst gespoilert.
Dieses Thema kursiert schon länger im Internet(nicht meine Theorie),und ich weiß nicht,ob es schon in diesem Forum angesprochen wurde,so werde ich dieses Thema hier vorstellen.
Kommen wir aber erst zu Ace Tod.Diese Botschaft hat der Autor auf der Coverpage vom Kapitel 520 versteckt .Hier das Bild mit dem Beweis:
Ace Tod :

Man sieht Ruffy,der schreit(genauso wie beim Anblick auf den toten Ace).Desweiteren hält er ein Ass(engl.Ace) und Brooks Foto,das den Tod symbolisieren soll.

Kapitel 520-Episode 414(ungefähr 80 Kapitel vor Ace Tod)

Das Cover,wo Mihawks Tod prophezeit wird,stammt vom Kapitel 784.
Hier das Bild:
Das Cover:

In diesem Cover sieht man Zombies,die mit den Strohüten ein Picknick halten.Die Zombies sollten den Thriller Bark Arc symbolisieren,denn in dem Thriller Bark Arc hat Ruffy im Kapitel 487 eine ähnliche Form wie Gear 4 angenommen-Nightmare Luffy.Und in diesem Kapitel 784 wie der Name schon sagt Gear 4 zum ersten Mal eingesetzt.
Doch in diesem Cover steckt mehr.Das,was die Fans gewundert hat,war das Grab,an dem Zorro saß:
Spoiler:

Alle diese roten Blasen stellen einen Totenkopf dar.Dass es drei Totenköpfe sind,komme ich auch nochmal später zu sprechen,das ist ein Indiz dafür,dass Mihawk von Shirryu umgebracht wird(Blackbeards Flagge)

Doch was spricht jetzt dafür,dass Mihawk stirbt? Zorro steht in Verbindung mit den drei Totenköpfen.Das heißt auch mit dem Tod.Doch er wird nicht sterben,da so ein früher Tod für diesen Charakter keinen Sinn macht.Infolgedessen muss eine Person sterben,die ihm nahe steht.
Auf dem T-Shirt stehen die spanischen Wörter "Mejor" und "Ultimo".Mejor steht für besser,ultimo für das letzte,das Ende.Ein Ende für einen Charakter,den Zorro übertreffen wollte(besser).Auch sind in dem Cover viele Kreuze zu sehen.Besonders ein Kreuz ähnelt Mihawks Klinge:

Kreuze ähneln sich:

Wie schon oben angesprochen,glaube ich daran,dass Shirryu Mihawk umbringen wird,sodass Zorro schokiert sein wird und die Blackbeards umso mehr verabscheuen wird.Das wird einen neuen Anreiz auf dem Kampf Shirryu vs Zorro geben.

Glaubt ihr daran oder denkt ihr,dass eine andere nahestehende Person von Zorro stirbt?

Und es ist nicht so einfach von Oda gezeichnet geworden,es ist ein Foreshadowing. Surprised

PS:Die Zahl 944 steht für das Kapitel,in dem Zorros Nächster sterben wird.Außerdem sieht man auf dem Cover noch ein weiteres Kreuz(Ruffys Krone),das genauso Mihawks Klinge ähnelt.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4850
Kopfgeld Kopfgeld : 4129561
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : FMI


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptyFr 2 Sep - 22:49

   

Lemon1 schrieb:
Dieses Thema kursiert schon länger im Internet(nicht meine Theorie),und ich weiß nicht,ob es schon in diesem Forum angesprochen wurde,so werde ich dieses Thema hier vorstellen.
Kommen wir aber erst zu Ace Tod.Diese Botschaft hat der Autor auf der Coverpage vom Kapitel 520 versteckt .Hier das Bild mit dem Beweis:
Ace Tod :

Man sieht Ruffy,der schreit(genauso wie beim Anblick auf den toten Ace).Desweiteren hält er ein Ass(engl.Ace) und Brooks Foto,das den Tod symbolisieren soll.

Kapitel 520-Episode 414(ungefähr 80 Kapitel vor Ace Tod)

Öhm... Ruffy hat halt den Mund offen, und dann noch nichtmal so weit wie beim Tod von Ace. Ich weiß nicht genau, wo genau da eine Verbindung sein soll. Ruffy hatte schon öfters den Mund offen. Sie spielen halt Karten und es sind neben dem Ass auch weitere Karten zu sehen. Und Brook ist halt der Joker. Wo genau das jetzt eine Anspielung an den Tod von Ace sein soll, habe ich nie verstanden. Auf dem Cover sieht man Franky auch eine der exotischen Früchte essen und im Hintergrund ist ein Stier zu sehen, der Brook jagt. Soll das heißen, dass Franky von der Stierfrucht essen wird?

Ich kann generell nicht verstanden, wie einige Leute wirklich glauben, dass Oda irgendwelche Foreshadowings in praktisch jedem Cover sehen wollen. Das erinnert langsam wirklich an dieses mittlerweile eher sarkastische sehen vom Zeichen der Illuminaten überall. Wer etwas sehen will, der findet es auch.
Um zu verdeutlichen wie das ist, nehme ich mal das zufällig gewählte Cover 547:
Spoiler:
So, was sehen wir da. Die damaligen Ausbrecher vom Impel Down im Stil des klassichen Japan gehalten. Moment mal! Ruffy trägt einen ähnlichen Zopf wie Ryuma und ja sogar ein Schwert! Ryuma ist bestimmt ein Vorfahre von ihm. Monkey D. Ryuma, klingt doch gut. Generell muss dieses Cover eine Anlehnung an Wano sein. Und Jimbei, Ivankov und Buggy trinken aus Saketeller. Das ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sie ein Teil der Strohhutflotte werden und das heißt auch im Umkehrschluss, dass Jimbei nicht in die Crew kommt, Buggy seinen Posten als Shichibukai aufgibt und Ivankov nicht mehr als Kommandant der Revolutionsarmee dient. Wird er freigegeben, verstoßen oder wird die Armee zerstört? Da Crocodile direkt aus einer Kürbisflasche trinkt, spricht es dafür, dass er sein eigenes Ding machen wird. Buggy hat auch eine in der Hand, also könnte er die Flotte später verlassen und sich mit Crocodile zusammentun. Da er aufgeteilt ist, spricht das auch stark dafür, dass er dann das Bündnis bricht!  Mr. 3 spielt ein Shamisen, möglicherweise eine Anlehnung daran, dass er gegen den Musiker Brook kämpfen wird? Auch hat Inazuma eine etwas ähnliche Kleidung wie Kinemon! Und zudem sieht man zwei Pferde, die aussehen wie die schwarze, gesunde Verson von Stronger. Wird Doc Q etwa Blackbeard verraten und sich mit Ruffy verbünden? Oder wird er im Wano Arc für den Tod eines der Charaktere auf dem Cover sorgen? Schwarz ist die Farbe des Todes und er ist auch der Arzt des Todes. Zudem schaut eines der Pferde Ruffy böse an und das andere leicht verwundert.

Verstehst du was ich meine? Ziemlich viel Humbug kann man aus einem zufällig gewählten Colourspread herausholen, wenn man etwas herausholen will. Diese Cover sind in der Regel von keiner Bedeutung. Die Coverstories sind da ausgenommen. Zwischen den Coverstories gibt es noch einige Cover die auf Fanwünsche basieren und die Colourspreads sind einfach bunte und oft lustige Cover, die Oda eben zeichnet. Mal mit aktuellen Bezug, wie etwa die von dir erwähnte Homage an Gear 4 und Alptraumruffy, One Piece einen Weltrekord bricht oder Naruto endet, aber meistens zeichnet er einfach nur das, was ihm gefällt.

Lemon1 schrieb:
Das Cover,wo Mihawks Tod prophezeit wird,stammt vom Kapitel 784.
Hier das Bild:
Das Cover:
Doch in diesem Cover steckt mehr.Das,was die Fans gewundert hat,war das Grab,an dem Zorro saß:
Spoiler:
Alle diese roten Blasen stellen einen Totenkopf dar.Dass es drei Totenköpfe sind,komme ich auch nochmal später zu sprechen,das ist ein Indiz dafür,dass Mihawk von Shirryu umgebracht wird(Blackbeards Flagge)
Doch was spricht jetzt dafür,dass Mihawk stirbt? Zorro steht in Verbindung mit den drei Totenköpfen.Das heißt auch mit dem Tod.Doch er wird nicht sterben,da so ein früher Tod für diesen Charakter keinen Sinn macht.Infolgedessen muss eine Person sterben,die ihm nahe steht.
Auf dem T-Shirt stehen die spanischen Wörter "Mejor" und "Ultimo".Mejor steht für besser,ultimo für das letzte,das Ende.Ein Ende für einen Charakter,den Zorro übertreffen wollte(besser).
Zu der allgemeinen Interpretation von Covern, insbesonders Colourspreads, habe ich ja bereits was gesagt, doch hierzu möchte ich auch noch ein paar Worte verlieren. Dass hier drei Totenschädel, die sich nicht mal ähneln, hergehoben werden, finde ich doch sehr weit hergeholt. Der übliche Jolly Roger ist nunmal ein Schädel. Zwei Piratenhüte und das Shirt von Zorro, da kann doch auch gleich Brook noch als vierter Schädel zählen.
Der rest ist mir einfach zu unvollständig. In Kapitel 944 soll etwas passieren, weil das auf zwei Grabsteine steht? Und hat dann das Datum, der 20. Dezember, damit zutun?
Auch steht vor Ultimo und Mejor noch mehr auf dem Shirt von Zorro, was man jedoch nicht erkennen kann. Mejor kann auch "Bester" oder "besten" bedeuten je nach Kontext. Und warum das jetzt von Bedeutung sein soll, verstehe ich auch nicht.

Lemon1 schrieb:
Auch sind in dem Cover viele Kreuze zu sehen.Besonders ein Kreuz ähnelt Mihawks Klinge:
Kreuze ähneln sich:
Lemon1 schrieb:
PS:Die Zahl 944 steht für das Kapitel,in dem Zorros Nächster sterben wird.Außerdem sieht man auf dem Cover noch ein weiteres Kreuz(Ruffys Krone),das genauso Mihawks Klinge ähnelt.
So sehen Kronen und goldene Kreuze halt aus.

Lemon1 schrieb:
Glaubt ihr daran oder denkt ihr,dass eine andere nahestehende Person von Zorro stirbt?
Um wem, abgesehen der Strohhutebande, scherrt sich Zorro den schon groß? Kuina ist tot(mir ist klar, dass du das anzweifelst...), Koshiro, Johnny und Yosaku sind außerhalb der Handlung und ob Mihawk ihm wirklich nahe steht, naja.

Lemon1 schrieb:
Und es ist nicht so einfach von Oda gezeichnet geworden,es ist ein Foreshadowing. Surprised
Nein.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2836044
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptySa 3 Sep - 11:45

   
Hordy Jones schrieb:

Ich kann generell nicht verstanden, wie einige Leute wirklich glauben, dass Oda irgendwelche Foreshadowings in praktisch jedem Cover sehen wollen. Das erinnert langsam wirklich an dieses mittlerweile eher sarkastische sehen vom Zeichen der Illuminaten überall. Wer etwas sehen will, der findet es auch.
Um zu verdeutlichen wie das ist, nehme ich mal das zufällig gewählte Cover 547:
Spoiler:


Verstehst du was ich meine? Ziemlich viel Humbug kann man aus einem zufällig gewählten Colourspread herausholen, wenn man etwas herausholen will. Diese Cover sind in der Regel von keiner Bedeutung. Die Coverstories sind da ausgenommen. Zwischen den Coverstories gibt es noch einige Cover die auf Fanwünsche basieren und die Colourspreads sind einfach bunte und oft lustige Cover, die Oda eben zeichnet. Mal mit aktuellen Bezug, wie etwa die von dir erwähnte Homage an Gear 4 und Alptraumruffy, One Piece einen Weltrekord bricht oder Naruto endet, aber meistens zeichnet er einfach nur das, was ihm gefällt.

Ich habe deinen Beitrag gekürzt,damit der Beitrag nicht ewig lang wird.Zum Teil hast du Recht.Man kann Colourspreads falsch interpretieren und irgendwelche unsinnige Theorien daraus machen.Obwohl dein Beispiel nicht so geschickt ist.
Ich komme später nochmal darauf zu sprechen,dass Colourspreads wirklich geheime Botschaften enthalten,aber jetzt werde ich erstmal dein Beispiel widerlegen.Ich weiß,dass du mit deiner Interpretation von Cover 547 den Unsinn solcher Interpretationen verdeutlichen willst(das hört sich vllt komisch an,aber ich hoffe,du kannst mir noch folgen),trotzdem will ich dir den Unterschied zwischen einer plausiblen Interpretation und Fehlinterpretation wie deiner deutlich machen.

Das Cover 547 hat nur eine Bedeutung.Ruffys Verbündete aus Impel Down&Marineford feiern gemeinsam und sind entsprechend einer gewissen Kultur gekleidet(Crocodile-Ritter/Ruffy-Samurai).Dass diese alten Verbündeten sich der Strohutflotte anschließen ist unsinnig,da die meisten von denen unterschiedliche Ziele verfolgen.Diese Interpretation ist anhand der Story widerlegt.Die weitere Annahme,dass Ruffy sich Ryuma ähnelt,ist unwahrscheinlich,da wir schon als Vater Dragon und als Großvater Garp haben.Dass er ein uralter Vorfahre von Ruffy ist,ist auch fraglich,da er zumal ein Schwertkämpfer ist und man von den Monkeys weiß,dass sie mit dem Schwert nicht kämpfen.Würde es auch für die Story relevant sein?

Hordy Jones schrieb:
Lemon1 schrieb:
Und es ist nicht so einfach von Oda gezeichnet geworden,es ist ein Foreshadowing. Surprised
Nein.

So,du willst mir nicht glauben,dass dieses Cover keine geheime Botschaft enthält.Du hast auch gemeint,dass überhaupt alle solche bunten Cover kein Foreshadowing haben.Okay.Cool.Hier ein paar Beispiele:
Spoiler:

Jo,du siehst,dass solche Cover eine Intension enthalten.

Hordy Jones schrieb:
Öhm... Ruffy hat halt den Mund offen, und dann noch nichtmal so weit wie beim Tod von Ace. Ich weiß nicht genau, wo genau da eine Verbindung sein soll. Ruffy hatte schon öfters den Mund offen. Sie spielen halt Karten und es sind neben dem Ass auch weitere Karten zu sehen. Und Brook ist halt der Joker. Wo genau das jetzt eine Anspielung an den Tod von Ace sein soll, habe ich nie verstanden. Auf dem Cover sieht man Franky auch eine der exotischen Früchte essen und im Hintergrund ist ein Stier zu sehen, der Brook jagt. Soll das heißen, dass Franky von der Stierfrucht essen wird?

Auf dem Cover passieren viele Dinge.Aber eins ist verdächtig.Und das sind die Karten,die jeweils Ruffy in der linken und rechten Hand hält.Die Verbindung liegt darin,dass Brook als Totenkopfschädel den Tod symbolisiert und die Asskarte Ace.Und sie liegen nicht zufällig herum,obwohl man sowas auch als Foreshadowing zählen könnte,sondern Ruffy hält sie in der Hand.Wenn du das nicht verstehst,dann kann ich dir auch nicht helfen.Es klingt eigentlich ganz logisch.




Hordy Jones schrieb:
Zu der allgemeinen Interpretation von Covern, insbesonders Colourspreads, habe ich ja bereits was gesagt, doch hierzu möchte ich auch noch ein paar Worte verlieren. Dass hier drei Totenschädel, die sich nicht mal ähneln, hergehoben werden, finde ich doch sehr weit hergeholt. Der übliche Jolly Roger ist nunmal ein Schädel. Zwei Piratenhüte und das Shirt von Zorro, da kann doch auch gleich Brook noch als vierter Schädel zählen.
Der rest ist mir einfach zu unvollständig. In Kapitel 944 soll etwas passieren, weil das auf zwei Grabsteine steht? Und hat dann das Datum, der 20. Dezember, damit zutun?
Auch steht vor Ultimo und Mejor noch mehr auf dem Shirt von Zorro, was man jedoch nicht erkennen kann. Mejor kann auch "Bester" oder "besten" bedeuten je nach Kontext. Und warum das jetzt von Bedeutung sein soll, verstehe ich auch nicht.

Ich muss zugeben,die Idee mit den drei Schädeln und Blackbeard kam nur von mir und nicht von den Leuten,die die Theorie als erstes aufgestellt haben.Von dem her ist es meine eigentliche Interpretation gewesen,die du widerlegt hast,weil Brook in dem Bild ist.Den habe ich vergessen.Der 20.Dezember kann niemand erklären,auch keine Person wie du,die das Cover nicht für ein Foreshadowing hält.Dinge,die man allgemein auf Covers nicht versteht oder verdächtig findet,interpretiert man.Und so kann man vielleicht mit Zufall Odas Spoiler entdecken.

Hordy Jones schrieb:
Lemon1 schrieb:
Auch sind in dem Cover viele Kreuze zu sehen.Besonders ein Kreuz ähnelt Mihawks Klinge:
Kreuze ähneln sich:
Lemon1 schrieb:
PS:Die Zahl 944 steht für das Kapitel,in dem Zorros Nächster sterben wird.Außerdem sieht man auf dem Cover noch ein weiteres Kreuz(Ruffys Krone),das genauso Mihawks Klinge ähnelt.
So sehen Kronen und goldene Kreuze halt aus.
Ziemlicher Zufall was?

Hordy Jones schrieb:
Lemon1 schrieb:
Glaubt ihr daran oder denkt ihr,dass eine andere nahestehende Person von Zorro stirbt?
Um wem, abgesehen der Strohhutebande, scherrt sich Zorro den schon groß? Kuina ist tot(mir ist klar, dass du das anzweifelst...), Koshiro, Johnny und Yosaku sind außerhalb der Handlung und ob Mihawk ihm wirklich nahe steht, naja.
Mihawk ist halt Zorros Vorbild.Und wenn jemand sein Vorbild zerstört,das könnte einen Einfluss auf ihn haben.
Mihawk ist zurzeit der größte Kandidat,der sterben wird.Aber kann man diese These nicht so wirklich zu 100% beweisen.
Aber dieser Grabstein und allgemein das Cover eine geheime Botschaft enthält,ist meiner Ansicht nach wahr.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4850
Kopfgeld Kopfgeld : 4129561
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : FMI


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptySo 4 Sep - 2:24

   
Lemon1 schrieb:
Das Cover 547 hat nur eine Bedeutung.Ruffys Verbündete aus Impel Down&Marineford feiern gemeinsam und sind entsprechend einer gewissen Kultur gekleidet(Crocodile-Ritter/Ruffy-Samurai).Dass diese alten Verbündeten sich der Strohutflotte anschließen ist unsinnig,da die meisten von denen unterschiedliche Ziele verfolgen.Diese Interpretation ist anhand der Story widerlegt.Die weitere Annahme,dass Ruffy sich Ryuma ähnelt,ist unwahrscheinlich,da wir schon als Vater Dragon und als Großvater Garp haben.Dass er ein uralter Vorfahre von Ruffy ist,ist auch fraglich,da er zumal ein Schwertkämpfer ist und man von den Monkeys weiß,dass sie mit dem Schwert nicht kämpfen.Würde es auch für die Story relevant sein?
Ich habe wie gesagt das nächstbeste Cover genommen und daraus was gemacht. Dass Ryuma ein Vorfahre von Ruffy sei, war natürlich nicht ernst gemeint. Mir kam mal die Theorie unter, dass Ryuma mit Ruffy verwandt ist oder zumindest ein D-Träger war eben nur wegen dem typischen Samuraizopf, da dachte ich mache mich an dieser Stelle lustig.^^ Gemeinsames Saketrinken ist generell ein Zeichen für zusammenarbeit, daher wäre dieses Argument sowieso unsinnig. Es war wie gesagt etwas, was ich mir eben zusammengespinnt habe. Dennoch ist dies leider nicht anders als von den ganzen anderen vermeidlichen Foreshadowings.
Crocodile trägt übrigens auch eine Samurairüstung.

Lemon1 schrieb:
Das Colourspread von Kapitel 537.Man sieht hier einen Elefanten,auf dem die ganzen Strohüte feiern.Kommt es dir nicht bekannt vor?Zou,Party?
[...]  
In dem Bild(401) sieht man ein Mammut,der die Strohüte verfolgt.Ruffy zeigt auf Zorro.Warum auf Zorro?Irgendwie kommt mir dieser Mammut verdächtig vor.Aber es ist alles Zufall.Oder ist es eine Anspielung auf die Auseinandersetzung zwischen den Strohüten und Jack und Zorros Gegner?

Nach mehr als 800 Kapiteln und vielen Covern tauchen mal zwei Tiere bzw. ein Tier und ein Tier als Zoannutzer in der Handlung auf, die mal auf Covern zu sehen waren. Wirklich keine Glanzleistung. Die Strohhüte feiern, was sie auf praktisch jedem zweiten Colourspread machen, und das in einem Elefant der wie eine Mischung aus Heißluftballon und ein Restauranttisch aussieht. Wie man da auf Zou kommt, kommt mir einfach nicht in den Sinn. Auf Zou haben sie wie so oft gefeiert, aber eine richtige Party und nicht einfach Essen wie auf diesem Cover. Aber es ist so oder so irrelevant, wie intensiv sie feiern oder was sie machen. Wie gesagt, es wirklich bei den Haaren herbeigezogen, da jetzt eine Anspielung auf die Feier auf Zou zu machen. Beim Cover von 401 ist es ähnlich. Da sehe ich übrigens eher, dass Ruffy nicht auf Zorro zeigt, sondern einfach nur in die Richtung, in der der sie laufen sollten. Da Ruffy auch deutlich weiter vorne ist und auch her vor lauter Freunde herumspringt, aber gut, lassen wir das.


Lemon1 schrieb:
Du bist doch Fan der Theorie über Lysops Tod.Du hast sie ja selbst gepostet.Guck mal bitte auf Lysops Shorts.Hier hast du noch Odas Spoiler."Lies turn into Reality". (796)
Und? Dies hat doch eher weniger mit Lysops Tod zutun. Dass seine Lügen zur Realität werden, dehnt sich schon länger durch die ganze Serie durch. Nur weil etwas den eigenen Ideen und Vorlieben entspricht, muss man nicht alles mögliche als Hinweis sehen.

Lemon1 schrieb:
 Bevor Chopper den Strohüten beigetreten ist,hat Oda so ein Cover gezeichnet.Er hat sich doch nichts dabei gedacht,oder?
Ähm, wow. Er hat mal vorher Rentiere gezeichnet. Wirklich, die Entdeckung des Jahrhundert...

Generell verstehe ich nicht, was du mit den letzten vier Covern aussagen willst. Sagen wir mal, du hast Recht und es sind alles Hinweise von Oda gestreut. Woran machst du fest, dass diese Cover Foreshadowings sein sollen? Also, deiner Meinung nach konnte man auf dem Cover 520 Hinweise auf den Tod von Ace sehen und auf dem Cover von 784 Hinweise zum Thema Tod zu Zorro bzw. jemandem in seinem Umfeld. Soweit, so gut. Aber was hat das jetzt mit den anderen Covern zutun? Ruffy und Lysop sind mit zwei Rentieren zusehen, wo war dass jetzt ein Foreshadowing auf Chopper? Tiere hat Oda seit Beginn mit den Strohhüten gezeichnet und das eine hat nichts mit dem anderen zutun. Das ist eher ein "Aha, Oda hat vor Chopper schonmal ein Rentier gezeichnet". Tatsächlich sieht er ursprüngliche Chopper, wie man ihn in den Skizzen in One Piece Green sehen konnte (Klick) mehr Ähnlichkeiten zu den beiden Rentieren als es jetztige Chopper bzw Chopper bei seiner Einführung hatte.
Es ist einfach der Stil, wie er halt die Tiere zeichnet. Oft zeichnet er bestimmte Tiere einer Art halt sehr ähnlich, und nicht dass das etwas zu bedeuten hat. Ich dachte, das hatte ich schon offensichtlich mit den beiden schwarzen Pferden im vorherigen Port erklärt. Bei Tieren die in der Handlung eine Rolle spielen, gestaltet er diese wenn möglich unterschiedlich. Aber bei Covern? Mal ein paar Beispiele:
Auf dem Cover von Kapitel 703 sieht man unter verschiedenen Haien auch zwei Hammerhaie, die sehr wie Dosun aussehen. Sind die beiden mit Dosun verwandt? Wird Dosun noch eine tragende Rolle spielen? Nein, so zeichnet Oda einfach böse Hammerhaie.
Auf verschiedene Cover, wie etwa 449, waren Drachen abgebildet, die aussehen wie eine erwachsene Form von Momonosuke. Ankündigung von unserem kleinen Drachen? Nein, so zeichnet Oda einfach die Drachen, die in der chinesischen Mythologie Shenlong heißen. Stichwort Shenlong, der gleichnamige Drache aus Dragonball sieht in Oda's Zeichenstil auch nicht anders aus:
Spoiler:

Lemon1 schrieb:
Und das sind die Karten,die jeweils Ruffy in der linken und rechten Hand hält.Die Verbindung liegt darin,dass Brook als Totenkopfschädel den Tod symbolisiert und die Asskarte Ace.Und sie liegen nicht zufällig herum,obwohl man sowas auch als Foreshadowing zählen könnte,sondern Ruffy hält sie in der Hand.Wenn du das nicht verstehst,dann kann ich dir auch nicht helfen.Es klingt eigentlich ganz logisch.

Sorry, aber ich kann das wirklich nicht verstehen. Dass Brook hier den Tod symbolisiert, ist für mich nicht verständlich. Er sieht halt so aus und Ruffy hält zudem noch weitere Karten in der Hand. Wie bereits gesagt, wenn man etwas sehen will, sieht man es. Es ist ein Pik-Ass und Brook als Joker. Wenn man will, kann man da noch Doflamingo oder Pik hinzudichten.

Lemon1 schrieb:
Der 20.Dezember kann niemand erklären,auch keine Person wie du,die das Cover nicht für ein Foreshadowing hält.Dinge,die man allgemein auf Covers nicht versteht oder verdächtig findet,interpretiert man.Und so kann man vielleicht mit Zufall Odas Spoiler entdecken.
Aber das Datum dann ganz ignorieren? Ich denke eher, dass Oda hier einfach ein Grabkreuz nicht leer stehen haben wollte und einfach ein Datum hingeschrieben hat ohne Hintergedanken.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

MonkeyDDragon

Beiträge Beiträge : 899
Kopfgeld Kopfgeld : 3117599
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptyDo 8 Sep - 20:49

   
Warum unbedingt ein Foreshadoing im Colour Spread suchen, wenn es Oda uns so viel einfacher macht. Siehe z.B. Cover Story, Zeitungen oder auch Karten.
Zur Karte von Purin würde ich gerne mal zu sprechen kommen, da denke ich, das Oda hier wirklich ein Foreshadoing gezeigt hat:

Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Latest?cb=20160607112837


Es gibt (gab) 4 Sweet Kommandeure. Auf der Karte von Purin sind mehrere Inseln abgedeckt. Dabei sind 4 mittelgroße Inseln mit den Namen Kakao, Käse, Cräcker, und Candy (Süßwaren, Bonbon) abgebildet, welche die 4 Sweet Kommandeure präsentieren könnten. Bisher trifft es nur mit einem zu. Eine ganz große Insel namens WC, wo BigMom die repräsentative Person ist. Und zwei kleine Inseln mit den Namen Nuß- und Marmeladen-Insel. Mit der Nuß könnte ich mir noch eine relative erklärliche Teufelsfrucht vorstellen, aber für Marmelade umso weniger. Zurück zu meiner Annahme.


Ich glaube der 4 Kommandant, welcher von Urouge besiegt worden ist, kam von der Kakao-Insel.

Der dritte Kommandeur (am zweit weitesten weg von Whole Cake) könnte von der Käseinsel kommen. Ob wirklich ein Kommandeur von der Käseinsel kommt und die Käse-Teufelsfrucht besitzt bleibt mal abzuwarten. Aber wenn Oda aus Biscuits eine starke Teufelsfrucht machen kann, bekommt er es evtl. bei Käse auch hin. Dabei wäre Cracker dann doch nicht der dritte Sweet- Kommandeur, sondern die Nummer 2.
Und der erste Sweet Kommandeur wäre auch gleichzeitig der erste Sohn von BigMom: PerosPero, von der Candy Insel. Aber im Moment kommt mir Perospero nicht unbedingt stärker oder gleich stark vor als Cracker, vom bisherigen und einzigen Auftreten. Da muss man abwarten ob er wirklich ein Sweet- Kommandeur ist, wie er kämpft oder ob er andere Vorzüge hat das er evtl. als der erste angesehen wird.
Was ich mir deutlich eher vorstellen kann, ist einfach die Rangordnung der Kinder von BigMom. Da Perospero der erste Sohn ist, macht es Sinn, ihn als ersten Sweet-Kommandeur zu benennen. Wenn Cracker als 10ter Sohn älter ist, als, zu meiner Annahme, die Kinder von der Käse-Insel und der Kakao-Insel wäre Cracker der zweite Sweet-Kommander.

Sorry der Kommentar hat nichts mit Dracule zu tun, aber musste dazu auch was schreiben.



Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptySa 10 Sep - 12:14

   
MonkeyDDragon schrieb:
Eine ganz große Insel namens WC, wo BigMom die repräsentative Person ist.

Ob Oda WC als Abkürzung ausgedacht hat oder eher ein Nebenprodukt war haha Very Happy Jetzt mal ganz erwachsen: Whole Cake ist der Ort an dem Scheiße zu überkochen droht, nach sovielen Süßigkeiten...

Ich glaube nicht an Falkenauges Tod. Da dieser vermutlich an der Seite von Shanks gegen Zorro kämpfen wird. Sind zu einem Freunde und auf der anderen Seite möchten Zorro und Falkenauge gegeneinaner kämpfen.

Commander Spock
Rookie
Rookie

Commander Spock

Beiträge Beiträge : 434
Kopfgeld Kopfgeld : 1426947
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12


BeitragThema: Shiryuu tötet Falkenauge!   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptyFr 31 März - 22:42

   
Hallo Op-Gemeinde,


ich habe eine Theorie bezüglich Zorros Endgegner. Diese Theorie fundiert auf Informationen vom Manga und Anime.

Meine Theorie habe ich aus der Spekulation "Zorro vS. Shiryuu" entwickelt. Viele OP-Theoretiker haben ja die Vorstellung über den Kampf "Luffy gegen Blackbeard" entwickelt. Demnach geht man von Shiryuu als Zorros Kandidaten aus. Bei einer Konfrontation unter den Piratenbanden.

Ich möchte gleich meine Theorie prägnant ausdrücken. Shiryuu tötet Falkenauge. Zorro besiegt Shiryuu. Danach wird er bester Schwertkämpfer der Welt.


Anfänglich in der OP-Community ging man von Falkenauge als Endgegner aus. Man dachte, dass Zorro Falkenauge besiegt und so der beste Schwertkämpfer der Welt wird. Die Einführung von der Relation zwischen Shanks und Falkenauge, das sympahtische Auftreten im Marineford. Er hatte ja eine freundschaftliche Beziehung zur Shanks. So weigerte er sich im Marinefird gegen Shanks zu kämpfen. Auch seine epischen Sätze als Zorro besiegt wurde, wo er sogleich Sympahtie erweckt hat. Und auch sein Training mit Zorro zerstörten mehr das Bild eines blutigen Kampfes "Zorro vs. Falkenauge".

Für mich sind das Indizien, die dafür sprechen, dass Falkenauge nicht von Zorro besiegt wird. Die Vorrausetzung für den Titel des besten Schwertkämpfers würde ein blutigen Kampf erfordern. Dann müssten Zorro und Falkenauge sich einen richtigen Kampf ausliefern, was bei diesen Aspekten unter freundschaftlichen Beziehung kaum vorstellbar wäre. Falkenauge ist ein guter Freund von Shanks, trainierte Zorro und lieferte epische autoritäre Sätze im Baratie. So ein Charakter ist sysmpahtisch, um eine prognostizierte Niederlage zu erwarten.
Ein freundschaftlicher Kampf oder ein Kampf zum Kräftemessen schließe ich nicht aus. Sodass sie sich mal begegnen, und Zorro gegen ihn kämpft, aber verliert.  Dementsprechend müsste er sich verbessern.


Wie bereits erwähnt, ist Falkenauge ein Freund von Shanks. Die Theorie über Shanks vs Blackbeard kursiert ja schon im Internet herum. Shanks und Blackbeard liefern sich einen Krieg. Mit von der Partei ist Falkenauge. Er übernimmt die freie Position gegen Shiryuu.
Blackbeard kann ja Teuefelskräfte absorbieren, womöglich seiner Crew weitergeben. D.h Shiryuu könnte eine Teufelskraft bekommen durch die Finsternisfrucht. Im Anime wurde erwähnt, dass BBB und die restliche WB-Mitglieder sich einen harten Kampf mit "Verlusten" geliefert haben. Mit Verlusten könnten ja Gliedmaßen und Leben gemeint sein. Einer dieser Verluste wäre Jozu. Wie wir wissen, muss aller Wahrscheinlichkeit der Teufelsfruchtnutzer krepieren. Bevor BB die Teufelskraft absorbieren kann. Zudem konnte er die Kraft erst absorbieren nachdem Whitebeard gestorben ist. Das würde den Tod von Jozu erfordern. Damit wäre die Erwähnung mit "vielen Verlusten im Kampf"(im Zou-Arc kam diese Information) geklärt.

Nun, würde BB die Diamantfrucht absorbieren und sie an Shiryuu geben. Somit wäre Shiryuu unzerschneidbar.
Falkenauge konnte Jozu im Marineford nicht zerschneiden, dass würde auch für Shiryuu gelten. Falkenauge und Shiryuu liefern sich einen blutigen Kampf. Falkenauge versucht Diamant zu zerschneiden, aber schaffte es immer wieder nicht. Danach wird er durch eine in­t­ri­gante Art besiegt oder eben durch Ermüdung.
Shiryuu tötet Falkenauge und nimmt sein Schwert im Besitz.


Zorro übertrifft sein Meister, indem er Diamant zerschneiden kann. Der Schüler übertrifft sein Meister.
Ein Hinweis auf die Zerschneidung von Diamant haben wir im Kampf "Zorro vs Mr. 1" gesehen.
Am Ende des Kampfes hat Mr. 1 gefragt, ob er demnächst Diamant zerschneiden möchte.

Ich finde diesen Hinweis durchaus für wertvoll. Oda ist ein Mensch der bestimmte Sachen im Voraus plant.



Zuletzt von Commander Spock am Sa 1 Apr - 12:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

DiamondlegSanji

Beiträge Beiträge : 1102
Kopfgeld Kopfgeld : 1918400
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptySa 1 Apr - 0:03

   

Von der Theorie habe ich auch schon mal gehört.
Ich kann mir echt vorstellen, dass Shiryyu Mihawk tötet. All die oben genannten Fakten sprechen dafür. Und ich fände es auch nicht schlecht, wenn die Story so eintreffen würde. Ich fände es mittlerweile echt komisch, wenn Zorro gegen Mihawk allout kämpfen würde.
Kann mir aber auch vorstellen, dass viele enttäuscht wären, wenn Zorro nicht gegen Mihawk kämpft, weil viele auf diesem Kampf gehyped sind.

Wenn Jozu im Storyverlauf wirklich sterben sollte, würde ich sogar darauf wetten, dass die Theorie größtenteils wahr wird. Jetzt lebt Jozu wahrscheinlich, sonst hätte Nekomamushi auch von seinem Tod berichtet.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Popcorn

Beiträge Beiträge : 814
Kopfgeld Kopfgeld : 2395974
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptySa 1 Apr - 0:52

   
Mihawk ist zu stark für Shiryyu. Und die Diamantfrucht kann man mit Haki umgehen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Hisoka

Beiträge Beiträge : 2349
Kopfgeld Kopfgeld : 2285176
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptySa 1 Apr - 14:17

   
Commander Spock schrieb:


Anfänglich in der OP-Community ging man von Falkenauge als Endgegner aus. Man dachte, dass Zorro Falkenauge besiegt und so der beste Schwertkämpfer der Welt wird. Die Einführung von der Relation zwischen Shanks und Falkenauge, das sympahtische Auftreten im Marineford. Er hatte ja eine freundschaftliche Beziehung zur Shanks. So weigerte er sich im Marinefird gegen Shanks zu kämpfen. Auch seine epischen Sätze als Zorro besiegt wurde, wo er sogleich Sympahtie erweckt hat. Und auch sein Training mit Zorro zerstörten mehr das Bild eines blutigen Kampfes "Zorro vs. Falkenauge".


Interessant, wie du Zorros Verhältnis zu Mihawk einschätzt. Ich sehe das irgendwie komplett anders. Für mich hatten die Beiden bisher immer ein von Respekt aber auch Distanz geprägtes Mentor-Schüler Verhältnis. Es widerspricht auch komplett Zorros und Mihawks Verständnis von Ehre und Stolz, einander zu verschonen weil sie sich mögen.
Im Gegenteil, der Gipfel für beide wäre ein Kampf auf Leben und Tod. Es kann einfach niemand anderen geben als Falkenauge, um Zorros lange Transformation zum stärksten Schwertkämpfer der Welt zu beenden.

Er war der erste, der Zorro eine krachende Niederlage beibrachte und ihm vor Augen führte, wie unendlich viel er noch zu lernen hat. Er brachte Zorro während des Time Skip auf ein neues Level.
Er ist Zorros ultimativer Gegner und gerade weil er ihn sicherlich sehr schätzt und respektiert, wäre es aus Zorros Sicht (so wie wir Zorro bisher kennen gelernt haben) eine extreme Beleidigung, nicht gegen ihn anzutreten.
Ein Kampf gegen Shiryuu wäre ein Kampf aus Rache und hätte nichts von der Epik eines Kampfes gegen Falkenauge.
Für Zorros charakterliche Entwicklung ist es meiner Meinung nach unabdingbar, dass er bis aufs Blut gegen Mihawk kämpft.

Und zum Thema schonen: Mihawk mag Shanks und respektiert Ruffy, zeigte aber bei Marineford keinerlei Skrupel, diesen zu töten. Das sollte man immer bedenken...Mihawk ist an allererster Stelle ein Krieger. Ohne Kompromisse.

Borusarino
Eroberer
Eroberer

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1834
Kopfgeld Kopfgeld : 3682206
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 EmptyMo 3 Apr - 16:25

   
Ich stimme da @Hisoka voll und ganz zu. Zorro vs. Falkenauge ist sowas von sicher und ich wäre mehr als enttäuscht wenn das nicht eintritt. Falkenauge gehört immer noch zu den stärksten Charakteren überhaupt. Shiryuu wird niemals in der Lage sein so ein Monster zu besiegen, geschweige denn zu töten. Er ist immerhin auf dem Level von Shanks (meiner Meinung nach sogar noch krasser als Shanks) Außerdem finde ich den Grund, weshalb Falkenauge gegen Shiryuu kämpfen sollte nicht gut.
Commander Spock schrieb:
Shanks und Blackbeard liefern sich einen Krieg. Mit von der Partei ist Falkenauge. Er übernimmt die freie Position gegen Shiryuu.
Warum sollte Falkenauge Shanks unterstützen? Falkenauge ist mit niemanden befreundet, er ist ein Einzelgänger. Weder mit Zorro, noch mit Shanks. Mit Shanks hat er wegen die alten Zeiten ein getrunken bzw. gefeiert, genau so wie es Shanks mit Whitebeard tat. Und Falkenauge hat Zorro nicht deswegen trainiert, weil er sein Freund ist, sondern er hat sein Potenzial erkannt und wollte dieses ausschöpfen. Dazu kommt noch, dass er Zorro sehr respektiert. Den eisernen Willen, über den Zorro verfügt, hatte Falkenauge schon bei ihrer ersten Begegnung festgestellt und gleich anerkannt. Er sieht in Zorro einen ernsthaften Konkurrenten, der ihm später die Stirn bieten kann. Auf diesen Kampf ist Falkenauge ebenfalls so heiß wie Zorro selbst. Außerdem was wäre das für eine unvorstellbare Streitmacht für Shanks? Meines Wissens nach wurden auf beiden Seiten jeweils 10 Kommandanten gegenübergestellt. Es wäre also ausgeglichen zwischen beiden Crews. Wenn jetzt noch Falkenauge dazu kommt (der auf dem Level von Shanks ist) sollte die Rothaar Bande die Blackbeard Bande sowas von zerstören. Die hätten absolut keine Chance, wenn Falkenauge als Supporter noch dazu kommt. Es wäre so oder so nicht in Falkenauges Interesse Shanks zu unterstützen.

Commander Spock schrieb:
Falkenauge konnte Jozu im Marineford nicht zerschneiden, dass würde auch für Shiryuu gelten.
Selbst das ist nicht sicher. Jozu hat es mit viel Mühe geschafft eine einzige Attacke von Falkenauge abzublocken. Mehr Konfrontationen zwischen Falkenauge und Jozu gab es nicht. Die Attacke von Falkenauge war wahrscheinlich nicht mal mit Rüstungshaki verstärkt. Wenn beide 1 vs. 1 antreten würden, sollte Falkenauge kaum Probleme gegen Jozu haben.
Falkenauge ist einfach ein unvorstellbar krasser Charakter. Eigentlich gehört er schon immer für mich zu den Top 5 der stärksten Charaktere aus One Piece. Denn er trägt den 2. höchsten Titel der speziell auf Stärke ausgelegt ist, nämlich der beste Schwertkämpfer der Welt. Was noch über diesen Titel steht ist nur noch der Piratenkönig. Falkenauge ist immer noch ungeschlagen, verdammt erfahren über diesen langen Zeitraum und nicht zu vergessen dass so gut wie jeder Charakter ihn anerkennt und respektiert. Das sind alles Punkte, die dafür sprechen, wie krass Falkenauge drauf sein muss, wenn er mal all out geht. Das geht bisher weit über meine Vorstellungskraft.
Außerdem kann man aktuell eigentlich ausschließen, dass Blackbeard noch mit Shanks kämpfen wird. Schließlich hat er sich mit der Revolutionsarmee angelegt und wer weiß auf wessen Seite Verluste zustande gekommen sind. Zumindest sieht es aktuell für Bugess ziemlich mies aus. Da Oda gerade dabei ist die Kaiser abzuarbeiten, bleibt wohl nicht mehr viel Zeit für eine Konfrontation zwischen Shanks und Blackbeard.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Mihawk Dulacre Falkenauge   Mihawk Dulacre Falkenauge - Seite 13 Empty

   



 

Schnellantwort auf: Mihawk Dulacre Falkenauge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

©phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.