Anmelden
Login
 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Unterschätze nicht meine Samurai
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_lcap71%One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_rcap
 71% [ 5 ]
Sehr gut
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_lcap29%One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_rcap
 29% [ 2 ]
Gut
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_lcap0%One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Mittelmäßig
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_lcap0%One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Schlecht
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_lcap0%One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_lcap0%One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 7
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4665
Kopfgeld Kopfgeld : 3623038
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyFr 7 Aug - 8:11

   
Das Kapitel ist bereits übersetzt im Netz zufinden. Viel Spaß beim diskutieren.

Beachtet übrigens, dass die Shonen Jump Ausgabe eine doppelte ist aufgrund von Feiertagen. Das heißt, dass erst in zwei Wochen das nächste Kapitel erscheint, da die Jump pausiert.

Das Kapitel auf Mangaplus:
https://mangaplus.shueisha.co.jp/viewer/1007480

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Dod0bnQOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon BQWseXGOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Tq7hfmSOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Hd4ApSDOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon VIbCq98One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon 6EeTITP



Zuletzt von Hordy Jones am Mo 10 Aug - 23:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Narat
Kapitän
Kapitän

Narat

Beiträge Beiträge : 222
Kopfgeld Kopfgeld : 1211319
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyFr 7 Aug - 15:10

   
Hallo allerseits!

Nach langer Abwesenheit (beruflich bedingt) melde ich mich mal wieder zu Wort. Ich hoffe euch geht es allen gut Smile

Für mich ein ziemlich interessantes und spannendes Kapitel. Ob die Samurai jetzt gegenüber Kaido noch weitere Höhepunkte erreichen werden, werden wir sehen. Aber für mich war es nach den ganzen "Heul - Momenten" und der "Losermentalität", die sie oftmals augestrahlt haben, bitter nötig gewesen, dass sie mal ihre wahre Stärke demonstrieren.

Jetzt werden wir auch sehen, wie stark die Minks sind und vor allem auch in ihrer Sulong Form. Carrot konnten wir ja schon begutachten. Durch Ruffy und andere erfolgreiche Momente, die sie gesammelt haben, scheint bei den wie auch bei den Samurai die Motivation ins Unermessliche gesteigert zu sein.

Daher kann ich mich mit Aussagen in anderen Foren wie "Ey jetzt gehen die Samurai plötzlich ab. Wieso haben sie nicht früher Kaido angegriffen. Warum pusht Oda die Samurai jetzt so?" nicht anfreunden. Meine Erklärung hierzu wäre, das einfach die Motivation flöten gegangen ist, viele weitere Problematiken entstanden sind (Entführung von Momo, Festnahme einzelner Charaktere usw.), was einen strategischen Angriff nicht möglich machte. Natürlich gibt es noch weitere Gründe.

Nicht desto trotz dürfen wir nicht vergessen, dass das anscheinend auf Kaido bezogen nur ein "Kratzer" ist. Zusätzlich (wie man herauslesen kann) war er mal wieder nicht ganz nüchtern gewesen. Jetzt wird er bestimmt noch ein bisschen "Schläge" von den Minks kassieren. Danach hoffe ich, dass Oda den Höhepunkt erstmal für diese Charaktere (Samurai und Minks") erreicht hat.

Ich hoffe mal, dass Kaido jetzt nicht ganz verunstaltet wird. Wie gesagt, spreche ich hier nur von meiner Einschätzung und natürlich kann man das alles anders sehen, aber bisher habe ich noch
nichts großartiges von Kaido seit den Wano Kuni Arc gesehen. Ja toll der hat nen kleinen Bengel festgenommen, ja toll es kam zu Hinrichtungen von Orochi  und die Unterdrückung vieler schwacher Einwohner. Dann noch einbissl Vergangenheit, die grausam war mit den Tod von Oden. Das Kaido noch behauptet, den Willen von Ruffy "gebrochen" zu haben, zeigt das er auch eine sehr verkehrte Wahrnehmung hat. Ich hatte nicht den Eindruck, dass Ruffys Wille gebrochen wurde, sondern das Gefängnis nur ein Trainingslager für ihn war und den Geist der Samurai sowie Ruffys Geist gestärkt hat.

Daher müsste normalerweise die "stärkste" Kreatur, die unter den Rocks gereist ist, die sich mit den Whitebeard gemessen hat, die man nicht hinrichten konnte, jetzt mal ihre Stärke demonstrieren und sowohl die Minks als auch die Samurai kaputtschlagen. Wie gesagt, hoffe ich einfach, dass jetzt Kaido nicht verunstaltet wird um irgendwie einen plausiblen Grund zu finden, das Ruffy einen gehandicapten Kaido besiegt.

Nachdem jetzt auch noch "wiedermal" Ruffy von den Samurai gepusht wurde, müsste jetzt endlich mal Taten folgen und Ruffy etwas großes leisten und Kaido besiegen. Nur kann ich mich nicht damit anfreunden. Wie bereits schon mehrmals erwähnt. Es ist nur meine Meinung und natürlich kann das jeder anders sehen. Daher (nicht wie in manchen anderen Foren) sofort mit der Klinge ankommen und mich anfeinden. Very Happy

Ich bin leider bis heute der Meinung, dass Oda Kaido bzw. Big Mum ganz anders hätte behandeln sollen. Was heißt das genau? Ich finde es schon ein bisschen lächerlich, dass sowohl Kaido als auch Big Mum "König der Piraten" werden wollen. Vielleicht haben sie es aus der Feierlaune heraus gesagt, aber für mich sollten (gerade die aus der älteren Generation) ganz andere Ziele verfolgen. Daher fand ich das Anfangsziel von Kaido (größter Krieg, Jahrhundertkrieg) viel besser als so ein ich sage mal "weiteres/sonstiges Ziel". Shanks und Whitbeard waren ja auch nicht auf diesen Trip gewesen.

Ich hoffe daher weiterhin, dass Ruffy an seiner Mission (Ich trete euch alle in den Hintern) scheitern wird. Wie will uns denn Oda plausibel verkaufen, dass Ruffy sowohl Big Mum als auch Kaido besiegt. Das kann nur in Zusammenarbeit mit anderen geschehen, die ihn vorher total beschädigen bis Ruffy ihn den Rest gibt. Dazu immer sein (Huh Big Mum oder seine leichte Angstmimik) oder der OneHit von Kaido(in Trunkenheit) gegen Ruffy. Ich möchte einfach nicht, das solche Legenden wie Kaido, Big Mum gar Shanks gegen diesen "Sprücheklopfer" besiegt werden nur weil ihn vorher andere "behindert" geschlagen haben. Meiner Meinung nach sollten da andere Kräfte sich einmischen wie die Admiräle der Marine.

Weiterhin will ich den Jahrhundertkrieg mit Kaido eher als das Kaido über das Wano Kuni Arc abgeschlossen wird. Gerade die "ältere" Generation sollte man meiner Meinung nach sonderbar behandeln. Das ist nur meine Meinung dazu und ich wäre über Kritik erfreut. Entschuldigung für die beleidigenden Worte gegenüber Ruffy, aber kann ich das alles bisher noch nicht richtig einordnen. Jemand der vorher noch vor Big Mum geflüchtet ist, gegen Kaido kassiert hat, gegen Apoo sogar kurz KO gegange ist,  gegen Flamingo nur durch Schutz der Einwohner gewonnen hat, soll jetzt fähig sein zwei Kaiser zu besiegen?

Ich weiß nicht was ich davon halten soll, dass Ruffy zu solchen Siegen immer kommt. Wirkt für mich wie eine kleine künstliche "Aufpushung". Vielleicht kommt es bald mal wieder (wie einst bei Sarbaoydi Archipel) wieder zu einer vernichtenden Niederlage von der sich Ruffy nicht so leicht erholen wird. Vielleicht hat sich Oda das für Shanks aufgehoben. Mal gucken.

Naja es ist noch nicht das Arc zuende. Mal gucken wie es sich nocht weiterentwickelt.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1759
Kopfgeld Kopfgeld : 3111188
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyFr 7 Aug - 17:49

   

Was ein unglaubliches Kapitel!

Cover
Wenn ich mich nicht täusche, haben wir hier offiziell das erste Cover mit allen Strohhüten vertreten. Sieht sehr gut aus. Was ich sowieso immer wieder richtig gut finde sind die individuellen Kleidungsstile von den Strohhüten. Oda probiert sich da immer wieder aus und Beispielweise Ruffy mit seiner (Teufelsfrucht?) Jacke sieht sehr fresh aus.

Der Angriff
Sie haben es also tatsächlich geschafft Kaido zu verletzen. Kaido ist ja selbst davon sehr überrascht. Schließlich ist er sich bewusst, dass sein Körper sehr robust ist und ein durchdringen für solche "gewöhnlichen" Schwertkämpfern quasi unmöglich ist. Ich denke aber die Wunden machen ihn nicht großartig was aus. Man bedenke mal wie grün und blau Ruffy im Kampf gegen Katakuri geschlagen wurde und er nach diesem erbitterten Kampf noch laufen konnte. Wenn Kaido so ein Angriff schon in Schwierigkeiten bringt wäre ich schon sehr enttäuscht von ihm. Vielmehr denke ich ist er jetzt mental angeschlagen. Ihm wird bewusst, dass er gar nicht so unverwundbar ist, wie er selbst von sich glaubt. Das war jetzt bestimmt seit Oden ihn verletzt hat das erste mal wieder, dass er Schmerz verspürte. Er muss erst einmal mit dieser Situation zurecht kommen. Das ist sicherlich eine Reizüberflutung. Er hat für sich selbst reflektiert wie durchdacht diese ganze Aktion gewesen ist und wird auch seine Gegner dahingehend anerkennen. Kaido darf jetzt nicht die Truppe unterschätzen und muss handeln.

Kinemon
Das hat ja schon fast Strohhut Style. Very Happy Bisher hat jeder Strohhut die Aussage getätigt, dass Ruffy eines Tages der König der Piraten sein wird, nun auch Kinemon, ein weiterer Hinweis dafür, dass er ein Strohhut werden könnte?

Ruffy und Big Mom
Big Mom ist nach wie vor fest davon überzeugt, dass Ruffy es nie im Leben packen wird Kaido zu besiegen. Da sie Kaido schon sehr lange kennt und einschätzen kann über was für eine Macht er verfügt, muss etwas dahinter stecken. Ich hätte mir ehrlich gesagt nicht nur leere Worte sondern einen keinen Schlagabtausch zwischen Big Mom und Ruffy gewünscht, um einzuschätzen, wie weit sich Ruffys Kräfte im Vergleich zu Whole Cake Island gesteigert haben. Eine Einschätzung von Big Mom hätte hier gepasst. Aber gut, Ruffy beweist seinen Mut und er steht voll und ganz dahinter, dass er alle platt machen kann. Jetzt da es zum Höhepunkt kommt fehlen leider nach wie vor Kid und Law, die müssen sich echt beeilen um nicht den Anschluss zu verlieren. Wo bleibt Kid sein Ehrgeiz? Im Gefängnis war er wie besessen von dem Gedanke Kaido umzuhauen. Jetzt überlässt er Ruffy das Rampenlicht und Kid lässt sich von Haufen No Names aufhalten.

Kaido in Schwierigkeiten?
Oh mein Gott wird das nächste Kapitel einschlagen wie eine Bombe. Ich denke wir bekommen ein Vorgeschmack davon, welchen Ausmaß Kaido seine Kraft haben wird. Wenn man die gesamte Streitkraft der Minks betrachtet die alle in die Sulong Form wechseln muss sich Kaido verausgaben und auf 100% gehen. Gerade bei Nekomamushi und Inurashi bin ich gespannt wie sie aussehen werden und wie stark die sein werden. Auch wird das nächste Kapitel Oda einiges abverlangen zeichnen-technisch. So viele Minks noch ein extra Design verpassen wird wohl nicht so easy.

Narat
Kapitän
Kapitän

Narat

Beiträge Beiträge : 222
Kopfgeld Kopfgeld : 1211319
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyFr 7 Aug - 19:27

   
@Borusarino

Naja wie oft hat Ruffy schon solche Aussagen getätigt, dass er alle platt machen wird?
Ruffy musst jetzt Taten folgen lassen. Eustass Kid hat es übrigens mit Apoo aufgenommen
und somit den Weg für Ruffy unter anderem frei gemacht, der es nicht geschafft hat, Apoo Schaden zu zufügen. Im Gegenteil. Stattdessen war Ruffy kurzzeitig außer Gefecht gewesen.
Außerdem hat doch Ruffy bisher die letzten, die ihn aufgehalten haben, geskipt und hat sich
weiter aus den Staub gemacht unter anderem durch Beihilfe von Yamato.

Ich werde das Gefühl einfach nicht los, dass das eine herbe Niederlage für die Strohhüte geben wird.
Es läuft derzeit meiner Meinung nach zu viel positiv. Plötzlich können sich Carott und Nami befreien, Zorro verliert nicht den Orientierungssinn Very Happy ....

Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass sie gemeinschaftlich die beiden Kaiser zur Strecke bringen um einen Generationswechsel auf diese Art und Weise einzuläuten. Jedoch dürfen wir nicht vergessen, dass die Marine Undercover auf Mission ist. Zudem kooperieren gerade Marco und Pespero zusammen. Marco hat übrigens in einen vorherigen Kapitel etwas auffallendes im Wasser entdeckt. Könnte das der Punkt sein, warum es zur Zusammenarbeit gekommen ist?

Vielleicht sind tatsächlich schon weitere Marinesoldaten auf Wano Kuni. Man darf nicht vergessen, das Kaido der Welt den Krieg erklärt hat, die Marineleute unter xDrake sowieso schon da sind, sich zwei Kaiser zusammenschließen haben, der "fünfte" Kaiser mit Ruffy vor Ort ist, ein ehemaliger Whitebeard Kommandant, Eustass Kid und Law ein isoliertes Land einschl. ein isoliertes Dorf (die Minks aus Zou) dort versammelt sind. Auch für die Marine ist das ein großer Coup, wenn nicht vielleicht sogar lukrativ um einen Präventivschlag auszuführen. Hier könnte wieder Vegapunk seine Finger im Spiel haben und eine neue Erfindung entwickelt haben, die gewappnet ist für solche Kaliber.


BenKei
V.I.P.
V.I.P.

BenKei

Beiträge Beiträge : 1478
Kopfgeld Kopfgeld : 1732093
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptySa 8 Aug - 16:05

   
Ich kann da nur zustimmen es war ein Bomben Kapitel, die Dramatik und Action wurde gut dargestellt.

Zum eigentlich Kapitel möchte ich eigentlich nichts sagen, sondern nur meine Gedanken für den weiteren Verlauf wiedergeben.
Also wir haben auf der einen Seite Kaido in seiner Drachenform auf der anderen die 9 Roten Schwertscheiden + Minks (die aber vermutlich gegen fodder kämpfen werden bis auf die stärkeren), Kaido kann als Drache Feuer speien und auf der anderen Seite haben wir Kinemon dessen spezialität es ist Feuer zu spalten und damit selbst zu schneiden. Irgendwie ist diese besonderheit untergegangen, deswegen freue ich mich darauf was er so alles in diesem Kampf rausholen wird aus dieser Fähigkeit, ich sehe ihn in der Supporter Rolle.
Ich bin mir sicher das auch die anderen der 9 was besonderes können, zbs hatte ich mal eine Theorie erstellt zu Kawamatsu als noch nicht klar war das er ein Fischmensch ist und zwar das er die Fähigkeit besitzt Wasser zu spalten und Wasser angriffe auszuführen, hatte zwar auch gehofft das er sich in Udon an dem Kitetsu bedient was leider nicht so gekommen ist. Aber da wir nun wissen das er ein Fischmensch ist könnte er doch wirklich Wasserschwerthiebe ausführen, immerhin gibt es ja das Fischmenschen Karate, Jiujitsu etc warum nicht auch Fischmenschen Kendo Smile
Also ich stelle mir Wasser Schwerthiebe extrem episch vor.

Nur mal zum aktuellen Kapitel also wir haben ja erfahren das die Samurai in Wano eine Technik namens Goken beherrschen das ihnen erlaubt durch den Dicksten Stahl zu schneiden "schneiden ohne zu spalten" nur so kann ich mir erklären wie sie durch die Haut von Kaido gekommen sind und es wurde von Opa Hyo erwähnt das Goken mit dem Willen des Schwertkämpfers verknüpft ist also in diesem Krieg beweisen sie alle einen Eisernenwillen!

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4665
Kopfgeld Kopfgeld : 3623038
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptySa 8 Aug - 23:41

   

@Narat schrieb:
Hallo allerseits!
Nach langer Abwesenheit (beruflich bedingt) melde ich mich mal wieder zu Wort. Ich hoffe euch geht es allen gut Smile
Willkommen zurück!

Cover
Endlich ist Jimbei mal auf einem Cover als Strohhut zusehen. Gut, das war er technisch gesehen schon einmal, aber dies war eher eine Promoaktion mit einer japanischen Musikband.

Samurai vs Kaidou
Scheiße, ich liebe diesen koordinierten Angriff. Dieser begann schon im letzten Kapitel und hier geht er nahtlos weiter. Jeder weiß was zutun ist und macht dies auch richtig. Und sie können tatsächlich Kaidou auch verletzen. Ich mochte es generell nicht, wie einige Fans die Akazaya Nine immer wieder kleingeredet, aber mich überrascht diese Aktion auch vollkommen.
Und die nächste Szene ist auch einfach großartig. Wie Kaidou die vergangenen Arcs aufzählt und Kinemon ihn anschließend unterbricht, um sein Vertrauen gegenüber Ruffy auszudrücken, das erzeugte schon ein wenig Gänsehaut.
Ich würde gerade bei Kaidou's Worten über Allianzen von Piraten gerne wissen, wie es ihm bei den Rocks erging. Dass er darauf anspielt, ist eigentlich ziemlich deutlich.
Und auch die letzte Szene von diesem Kapitel zeigt einfach, dass Oda wieder ein Meister der Darstellung ist. Ich könnte nochmal darauf eingehen, dass schon wieder Nekomamushi die guten Szenen bekommt und nicht Inuarashi, aber lassen wir das. Das hier wird brutal. Auch wenn ich durchaus denke, dass die beiden Minks in ihrer Sulongform Kaidou schon ziemlich zurichten werden, ist eindeutig, wer hier am Ende als Sieger hervorgeht. Und nachdem schon Kanjuro und Orochi dranglauben mussten, ist es eigentlich sehr eindeutig, dass auch einige der Akazaya sterben werden. Ich mag sie alle und gerade Kinemon ist seit über 300 Kapitel und 7 Jahren ein fester Bestandteil von One Piece.

Wie bereits gesagt, ich bin mir sicher, dass das mit dem Sieg von Kaidou und dem Tod einiger Akazaya enden wird, aber ich hoffe wirklich, dass Oda sie hier nur nicht als Pushmaterial für Kaidou's Stärke benutzt. Eine ehrenhafte Niederlage wäre hier wirklich wünschenswert. Kinemon, Nekomamushi, Inuarashi und Kiku oder Izo sehe ich als besonders wahrscheinliche Kandidaten dafür, ins Gras zu beißen.
Kinemon erkläre ich ein wenig weiter unten im Beitrag.

Bei Kiku oder Izo bin ich der Meinung, dass es den Tod von nur einen der beiden tragischer machen würde als wenn beide sterben, gerade weil der andere dann zurückbleibt und sie beide sich gerade erst wiederbegegnet sind. Da Izo gerade erst wieder eingeführt wurde, wäre sein Tod etwas zu schnell und könnte bei Kiku's Ableben dann wohl auch noch weiter anheizen. Andererseits, wir reden hier von Izo. Er verlor bereits Oden, Whitebeard und Ace, es würde auch passen, wenn er sich hier wie auch einst Ace als großer Bruder opfert, damit er nicht auch noch Kiku verliert.

Inuarashi und Nekomamushi sehe ich hier besonders gefährdet, weil sie jetzt großen Schlag ausholen. In ihrer Sulongform werden sie wohl auch für Kaidou gefährlich, so dass dieser mit seiner wahren Stärke gegen sie vorgehen muss und da wäre ein Tod von ihnen eher unausweichlich.

Bei den anderen habe ich da so meine Bedenken. Dass hier alle der Reihe nach sterben halte ich dann doch für ausgeschlossen, eben auch weil dies immernoch One Piece ist. Und auch gerade bei Raizou weiß ich wirklich so recht. Er kam von allen zu kurz, hatte kaum Momente wo er glänzen konnte und ist vermutlich auch der schwächste. Ich kann mir hier nicht wirklich einen heroischen Tod vorstellen. Höchstens könnte er vielleicht zum Überleben der besiegten und auch gerade der ganzen Minks beitragen. Wo sein neuer "Freund" Caribou ist, ist ja derzeit unklar. Vielleicht könnte er mit seinen Jutsus für eine Ablenkung sorgen, während Caribou dank seiner Teufelskraft die ganzen besiegten Kämpfer vom Dach aufnimmt und diese in Sicherheit bringt.

Und bei den restlichen drei bin ich mir auch unsicher. Denjiro könnte ich mir gut vorstellen als jemand, der sich für Gerechtigkeit in einem befreiten Wano einsetzt oder Ashura Doji wird das Andenken an die gefallenden Samurai vom ersten Angriff auf Onigashima in Ehren halten. Für Kawamatsu sehe ich jetzt nicht direkt eine Aufgabe im neuen Wano,

@Narat schrieb:
Ob die Samurai jetzt gegenüber Kaido noch weitere Höhepunkte erreichen werden, werden wir sehen. Aber für mich war es nach den ganzen "Heul - Momenten" und der "Losermentalität", die sie oftmals augestrahlt haben, bitter nötig gewesen, dass sie mal ihre wahre Stärke demonstrieren.

Jetzt werden wir auch sehen, wie stark die Minks sind und vor allem auch in ihrer Sulong Form. Carrot konnten wir ja schon begutachten. Durch Ruffy und andere erfolgreiche Momente, die sie gesammelt haben, scheint bei den wie auch bei den Samurai die Motivation ins Unermessliche gesteigert zu sein.

Daher kann ich mich mit Aussagen in anderen Foren wie "Ey jetzt gehen die Samurai plötzlich ab. Wieso haben sie nicht früher Kaido angegriffen. Warum pusht Oda die Samurai jetzt so?" nicht anfreunden. Meine Erklärung hierzu wäre, das einfach die Motivation flöten gegangen ist, viele weitere Problematiken entstanden sind (Entführung von Momo, Festnahme einzelner Charaktere usw.), was einen strategischen Angriff nicht möglich machte. Natürlich gibt es noch weitere Gründe.

Nicht desto trotz dürfen wir nicht vergessen, dass das anscheinend auf Kaido bezogen nur ein "Kratzer" ist. Zusätzlich (wie man herauslesen kann) war er mal wieder nicht ganz nüchtern gewesen. Jetzt wird er bestimmt noch ein bisschen "Schläge" von den Minks kassieren. Danach hoffe ich, dass Oda den Höhepunkt erstmal für diese Charaktere (Samurai und Minks") erreicht hat.
Die Frage ist auch, wann denn "früher" sein soll. Bevor Ruffy Wano betreten hat, waren die Akazaya Nine nur zu fünft, und einer davon war Kanjuro. Ohne die ganzen neuen Verbündeten, wie etwa Law, wäre diese Aktion nicht möglich gewesen. Und auch zur Zeit von Oden hätte das nicht geklappt, auch weil einige wohl noch nicht so stark waren wie heute, wie etwa Nekomamushi und Inuarashi. Letzter hatte dies auch mit Ashura Doji gegenüber Kinemon angemerkt.

Du redest die Fähigkeiten der Akazaya hier aber auch ein wenig klein wie ich finde. Von einem einfachen Kratzer kann hier nicht die Rede sein, und dann verwandeln sich die Minks inklusive Nekomamushi und Inuarashi in ihre Sulongformen, indem diese nochmal an Stärke dazugewinnen. Und woran machst du fest, dass Kaidou nicht ganz nüchtern war?

@Borusarino schrieb:
Kinemon
Das hat ja schon fast Strohhut Style. Very Happy Bisher hat jeder Strohhut die Aussage getätigt, dass Ruffy eines Tages der König der Piraten sein wird, nun auch Kinemon, ein weiterer Hinweis dafür, dass er ein Strohhut werden könnte?
Ging mir ähnlich. Robin und Franky haben es bisher noch gesagt, aber die anderen hatten alle das gesagt, nachdem sie schon länger Mitglied waren. Eine Ausnahme stellt Jimbei da, aber er war zu diesem Zeitpunkt schon eingeladen worden. Dazu muss man bedenken, Kinemon sagte eben nicht Piratenkönig, und auch wenn er nicht viel außerhalb von Wano, er weiß was ein Piratenkönig ist und dass Ruffy auch einer werden will.

Wobei lustigerweise wurde Kinemon bereits indirekt von der Marine als Strohhutpirat bezeichnet in Kapitel 678. Dort wurde von den Strohhutpiraten und Brownbeard gesprochen, und in diesem Panel sah man Brownbeard, die Strohhüte - und eben Kinemon. Fairerweise muss man hier auch noch den zweiten Drachen von Vegapunk erwähnen, da dieser auch zusehen war, womit dieses Argument ins leere läuft.

Auch hat Kinemon keinen Traum und keine weitere Bestimmung. Er lebt dafür, Momonosuke zu beschützen und Oden zu rächen. Solange dies passiert, ist es ihm auch egal zu sterben. Und dies sind beides Dinge, die er im Falle seines Todes an Ruffy weitergeben würde. Oden wollte die Grenzen des Landes öffnen, gerade auch für den Tag, an dem Joy Boy nach Wano kommt. Nach dem jetztigen Stand kann man ziemlich sicher sein, dass Ruffy die Reinkarnation von Joy Boy ist und dass Wano für das finden des One Piece von Bedeutung ist. Davon weiß Kinemon nichts, aber es würde passen, wenn er mit den Worten an Ruffy und Momonosuke stirbt, dass sie das vollenden sollen, was Roger und Oden nicht konnten.

Ob Kinemon letztendes ein neues Mitglied werden könnte hängt davon ab, ob er den Endkampf überhaupt überlebt. Mag vielleicht nur mein Empfinden sein, aber ich gehe stark davon aus, dass in diesem Arc einen heroischen Tod bekommen wird. Es gab mehrfach schon Anspielungen dieser Art, wie etwa in dem Kapitel selber. Aber am deutlichsten blieb mir das kurze Gespräch mit Tsuru in seiner Erinnerung  im Kopf. Er sagte dort, dass es ihm nichts ausmacht zu sterben, denn es würde ihn sowieso niemand vermissen. Und genau das wäre heute auch nicht mehr der Fall, es würden ihn eine menge Leute vermissen.
Ein weiteres Problem sehe ich da auch ein wenig sein höheres Ziel als Strohhut. Er lebt dafür, Momonosuke zu beschützen und Wano zu befreien. Und einer der Punkte ist erfüllt, wenn Kaidou am Ende des Arcs besiegt ist. Die Grenzen Wano's werden geöffnet an den Tag, an dem Joy Boy in Wano erscheint und es wurde ziemlich eindeutig, dass Ruffy der wiedergeborene Joy Boy ist. Damit wäre die Öffnung der Grenzen eigentlich geklärt mit dem Sieg über Kaidou. Daher gehe ich eigentlich eher davon aus, dass Kinemon mit dem Wunsch stirbt, dass Ruffy und Momonosuke die Grenzen von Wano öffnen und darüberhinaus das beenden, was Roger und Oden nicht konnten. Und ja, Momonosuke sehe ich hier eher als den letzten Strohhut, aber das ist ein anderes Thema.

@BenKei schrieb:
Kaido kann als Drache Feuer speien und auf der anderen Seite haben wir Kinemon dessen spezialität es ist Feuer zu spalten und damit selbst zu schneiden. Irgendwie ist diese besonderheit untergegangen, deswegen freue ich mich darauf was er so alles in diesem Kampf rausholen wird aus dieser Fähigkeit, ich sehe ihn in der Supporter Rolle.
Untergehen wird das sicher nicht. Kinemon ist der Anführer der Akazaya und auch der Wichtigste von ihnen, aber er ist eindeutig nicht der Stärkste. Da wird diese Technik aber bestimmt noch für einen großen Moment für ihn sorgen, die dies ausgleicht.

@BenKei schrieb:
Ich bin mir sicher das auch die anderen der 9 was besonderes können, zbs hatte ich mal eine Theorie erstellt zu Kawamatsu als noch nicht klar war das er ein Fischmensch ist und zwar das er die Fähigkeit besitzt Wasser zu spalten und Wasser angriffe auszuführen, hatte zwar auch gehofft das er sich in Udon an dem Kitetsu bedient was leider nicht so gekommen ist. Aber da wir nun wissen das er ein Fischmensch ist könnte er doch wirklich Wasserschwerthiebe ausführen, immerhin gibt es ja das Fischmenschen Karate, Jiujitsu etc warum nicht auch Fischmenschen Kendo Smile
Also ich stelle mir Wasser Schwerthiebe extrem episch vor.
Naja, ein Problem sehe ich da: Kawamatsu ist bereits als kleines Kind in Wano gelandet und hat seit dem Tod seiner Mutter wohl nie wieder einen Fischmenschen gesehen. Naja, vielleicht den der Roger bei ihrer Ankunft und von weitem Jimbei. Und demzufolge hat ihn wohl niemand etwas in diese Richtung beigebracht. Wie man im Falle von Koala sehen kann, können sogar Menschen durch Training Fischmenschenkarate erlernen. Bei Kawamatsu ist aber dann das Problem, dass er das ganze Konzept sich dann wohl selber beibringen müsste, wahrscheinlich sogar selber beibringen. Und das ergibt sich aus seinem bisherigen Kampfstil nicht.


Stärke der Piraten-Samurai Allianz
Unfassbar, ein Plan klappt mal mehr oder weniger. Hyoda hatte einen starken Auftritt und Yamato tritt nun gegen Ulti an. Jedenfalls scheint die Allianz der Strohhüte aktuell die Oberhand zu haben. So wirklich kann ich das noch nicht glauben, irgendwas muss doch schief gehen. Ich meine, jetzt ist auch Marco da und hat sich anscheind mit Perospero verbündet. Ich meine, was? Perospero? Warum hat er sich jetzt mit Marco zusammengetan? Er ist ein starke Ergänzung, aber was genau hat ihn jetzt zum umdenken gebracht? Ich meine, wie soll denn seine Mutter darauf reagieren und wie werden es die Strohhüte und die Minks auffassen, dass gerade er jetzt auf ihrer Seite ist? Pedro starb am Ende durch seine eigenen Bomben, aber Perospero würde trotzdem aus ihrer Sicht eine Schuld treffen.

Und nicht nur Perospero war eine Überraschung. Ich meine, die Person neben Law, ist das Hawkins? Die Person sieht von hinten ihm zumindest sehr ähnlich und wir haben schon lange nichts mehr von ihm gehört. Aufgrund der letzten beiden Kapitel hatte ich schon befürchtet, dass er vielleicht wirklich tot ist.

@Narat schrieb:
Jedoch dürfen wir nicht vergessen, dass die Marine Undercover auf Mission ist. Zudem kooperieren gerade Marco und Pespero zusammen. Marco hat übrigens in einen vorherigen Kapitel etwas auffallendes im Wasser entdeckt. Könnte das der Punkt sein, warum es zur Zusammenarbeit gekommen ist?

Das auffällige im Wasser wird wohl Persopero selber gewesen sein, da selber gerade auf dem Weg nach Onigshima war und da ja sonst nichts unterwegs sein sollte.


Ruffy's Kriegserklärung
@Narat schrieb:
Im Spoiler aufgrund der Länge:
 
Ich verstehe deinen Punkt nicht so richtig. Du willst nicht, dass Ruffy einen geschwächten Kaidou besiegt, aber gleichzeitig willst du nicht, dass Ruffy endlich seine Worte in die Tat umsetzen soll? Mag sein, dass ich deine Aussagen stark verkürzt habe, aber ich verstehe deinen Punkt.

Nun, dass Ruffy hier zwei Yonkou von sich aus besiegen kann, ist ausgeschlossen. Wir haben gesehen, wie er gegen beide abgeschnitten hat, und das war eindeutig. Er hat in der Zwischenzeit trainiert und dieses Training wird seine Früchte noch tragen, aber vom derzeitigen Stand sehe ich als komplett unrealistisch an, dass Ruffy hier auch nur einen im reinen Einzelkampf besiegen könnte. Teamarbeit ist in One Piece immer schon immer ein großes Thema in One Piece gewesen und gerade hier bietet es sich an. Ich meine, sieh dir das Kapitel selbst an. Es war nicht ein einzelner Samurai der hier erfolgreich zugeschlagen hat, nein sie haben im Teamwork sich kooridiniert und so Kaidou zum stürzen gebracht und verletzt. Teamwork ist kein Zeichen von Schwäche, und gerade nicht in One Piece. Und wäre es da nicht eine realistische Lösung, wenn die alte Generation gestürzt wird von der vereinten neuen? Es kämpfen die Akazaya Nine gegen Kaidou, anschließend die Supernovas. Dass es am Ende auf ein Ruffy, Kid und Law gegen Kaidou hinausläuft ist schon länger kein allzu sehr unrealistisches Szenario. Und wäre das etwa ein unwürdiges Ende für alte Generation? Ich meine, du führst dieses Szenario selbst in deinem zweiten Betrag an.

Desweiteren würde ich auch nicht Kaidou's tun in dem Arc so kleinreden. Er hat ein ganzes Land ruiniert, hat Oden getötet, hat den eigentlich grausameren Antagonist in dem Arc einfach mal so enthauptet und wollte nun Momonosuke töten, was eine große Reichweite hätte. Zudem kämpft er jetzt mit den Akazaya Nine. Und dass er das über Ruffy gesagt hat war, weil er schlicht und einfach nicht über die wahren Umstände in Udon informiert wurde.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Dod0bnQOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon BQWseXGOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Tq7hfmSOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Hd4ApSDOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon VIbCq98One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon 6EeTITP

dMior
Grünschnabel
Grünschnabel

dMior

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 181100
Dabei seit Dabei seit : 07.06.19


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyDi 18 Aug - 18:18

   
Ich finde schon ziemlich lächerliche Nummer von Ruffy, zu sagen, alle zu besiegen inklusiv Kaiser.
Wie will er denn das schaffen. Ich find's nicht mehr lustig. Ich glaub einfach nicht, dass er sie besiegen kann und nur alles wegen der neuen Rüstungshaki-Form. wenn das funktionieren würde, wäre Kaido schon längst besiegt. Oda hat die Power Level nicht mehr im Griff, daher würde ich das für eine Möglichkeit halten.

Ich freue mich auf Su-Long Form dermaßen, dass ich jeden Tag die Tage zählen muss bis der Kapitel rauskommt. Dass das kommt wussten wir schon längst. Aber Carrot's Form war eines der wenigen Highlights vom Whole Cake Island Arc. Ich freue immens auf andere Formen.
Ich glaube das wird eine Art und Weise wie Kaido besiegt wird. Oda hat nicht umsonst den Tag bzw. die Nacht in einen Vollmond machen lassen.

Die Szene Marco mit Perospero lässt mich denken, dass Kaidos und Big Moms Allianz fallen wird. Sonst würde er nicht mit ihm kooperieren.
Oder der Grund ist, weil er etwas auf dem Meer gesehen hat, (ich glaube das sind die Schiffe von der Marine) was ihn angekurbelt hat, mit Perospero zusammenzuarbeiten.
Offensichtlich will er jetzt alle in Kenntnis setzen, dass alle ein großes Problem haben werden.

Was ich sehr spannend finde, ist dass, wir schon seit einem Jahrzehnt auf Wano Kuni verwiesen wurden.
Was ich damit sagen will, ich habe vorhin gesagt, dass ich lächerlich von Ruffy finde, zu sagen, alle zu besiegen. Und zwar wo werden die Strohhüte ihr Endform bzw. ihr Powerup und Einzelkämpfe zeigen? Auf Wano Kuni, weil wir bis jetzt nichts gesehen haben.
Wenn Oda es nicht schafft, hier und jetzt zu zeigen, was die Strohhüte draufhaben, dann wird es wirklich nicht mehr vorkommen!

Ich glaube, der One Piece Editor hatte Staub im Auge, denn aus welchem Grund hat er bei diesem Kapitel geweint? Kann ich leider nicht so richtig nachvollziehen. Naja ich muss zu geben bei einer Seite habe ich eine Träne rausgedrückt!

P.S: Ich glaube, dass die Vernichtung von Ruffys Allianz uns noch bevorsteht...

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Träumerin

Beiträge Beiträge : 1223
Kopfgeld Kopfgeld : 1130462
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyMi 19 Aug - 23:07

   
Das war ja auch nicht dieses Kapitel wo er gweint hat sondern Kapitel 986, es gab ja Verwirrung deswegen

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4665
Kopfgeld Kopfgeld : 3623038
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon   One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon EmptyDo 20 Aug - 21:15

   
@dMior schrieb:
Ich finde schon ziemlich lächerliche Nummer von Ruffy, zu sagen, alle zu besiegen inklusiv Kaiser.
Wie will er denn das schaffen. Ich find's nicht mehr lustig. Ich glaub einfach nicht, dass er sie besiegen kann und nur alles wegen der neuen Rüstungshaki-Form. wenn das funktionieren würde, wäre Kaido schon längst besiegt. Oda hat die Power Level nicht mehr im Griff, daher würde ich das für eine Möglichkeit halten.
[...]
Was ich damit sagen will, ich habe vorhin gesagt, dass ich lächerlich von Ruffy finde, zu sagen, alle zu besiegen. Und zwar wo werden die Strohhüte ihr Endform bzw. ihr Powerup und Einzelkämpfe zeigen? Auf Wano Kuni, weil wir bis jetzt nichts gesehen haben.
Wenn Oda es nicht schafft, hier und jetzt zu zeigen, was die Strohhüte draufhaben, dann wird es wirklich nicht mehr vorkommen!
Powerlevel oder generelles Stärkevergleichen war nie ein großer Punkt in One Piece, zumindest nicht so wie es viele Fans machen, und wenn, dann würde ein Sieg von Ruffy allein doch am deutlichsten diese widersprechen. Er hatte gerade so, und das mit sehr fragwürdig wenig Treffern, Katakuri besiegt, Kaidou dagegen ist ein komplett anderes Thema. Ein wichtiger Fokus bei One Piece, und das gerade auch in den letzten Jahren, ist Zusammenarbeit, und das ist wie ich in meinem letzten Beitrag schon geschrieben habe keine Schwäche. Nur weil Ruffy hier nicht in der Lage ist, einen der Yonkou im Einzelkampf besiegen kann, heißt das nicht, dass er niemals dazu in der Lage ist.



@dMior schrieb:
Die Szene Marco mit Perospero lässt mich denken, dass Kaidos und Big Moms Allianz fallen wird. Sonst würde er nicht mit ihm kooperieren.
Oder der Grund ist, weil er etwas auf dem Meer gesehen hat, (ich glaube das sind die Schiffe von der Marine) was ihn angekurbelt hat, mit Perospero zusammenzuarbeiten.
Offensichtlich will er jetzt alle in Kenntnis setzen, dass alle ein großes Problem haben werden.
Der Schatten den Marco gesehen hat war wohl eindeutig Perospero selber.


@dMior schrieb:
Ich glaube, der One Piece Editor hatte Staub im Auge, denn aus welchem Grund hat er bei diesem Kapitel geweint? Kann ich leider nicht so richtig nachvollziehen. Naja ich muss zu geben bei einer Seite habe ich eine Träne rausgedrückt!
Naja, das wurde doch in erster Linie von Clickbait Youtubern und Artikeln groß gemacht. Takano sagte in einem Livestream, dass ihn das neuste Kapitel von One Piece zum weinen gebracht hat. Davon abgesehen, dass er auch das letzte Kapitel gemeint haben kann (und Momonosuke's Mut war schon emotional) und sowieso bei der Entstehung der Kapitel involviert ist, war es nur eine Erwähnung und seine Meinung, es war keine Ankündigung oder ein Aufruf.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Dod0bnQOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon BQWseXGOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Tq7hfmSOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon Hd4ApSDOne Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon VIbCq98One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon 6EeTITP



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 987: Der treue Gefolgsmann Kinemon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden