Anmelden
Login
 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_lcap50%One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_rcap
 50% [ 3 ]
Gut
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_lcap33%One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_rcap
 33% [ 2 ]
Mittelmäßig
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_lcap17%One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_rcap
 17% [ 1 ]
Schlecht
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_lcap0%One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_lcap0%One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 6
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4664
Kopfgeld Kopfgeld : 3622138
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato   One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato EmptyFr 30 Okt - 6:37

   

Fanübersetzung ist raus, viel Spaß beim diskutieren. Die legale Übersetzung erscheint wie gehabt Sonntag um 17 Uhr und nächste Woche ist wieder Pause.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Dod0bnQOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato BQWseXGOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Tq7hfmSOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Hd4ApSDOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato VIbCq98One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato 6EeTITP

Grandpa
Vizekapitän
Vizekapitän

Grandpa

Beiträge Beiträge : 83
Kopfgeld Kopfgeld : 1161303
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato   One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato EmptyFr 30 Okt - 17:16

   

So nun gehts bei Kaido hoffentlich mal ans Eingemachte.

Queen ist eine wirklich kranke Person - merkt nu auch Apoo😂 der wird am Ende dann wohl von Zorro geplättet damit Dr. Chopper agieren kann.

Sanji wird wie gewohnt ignoriert.🤭

Die beiden super Headliner waren die Besten😂😂😂

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1756
Kopfgeld Kopfgeld : 3105787
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato   One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato EmptySa 31 Okt - 16:23

   
Kapitel hat in mir ähnliche Emotionen wie das Letzte ausgelöst.

Kaido vs. die Schwertscheiden
War in der Tat der beste Abschnitt des Kapitels. Kiku ist echt hart in nehmen. Ihn interessiert seine Wunde kein bisschen und bleibt tapfer. Den Samurai ist die Situation vollkommen bewusst und erwarten schon, dass sie diese Auseinandersetzung nicht überleben werden. Daher gehen sie aufs Ganze. Das untermauert nochmal den impact, den Oden ihnen hinterlassen hat. Oden verfügt über die gleiche Fähigkeit wie Ruffy Leute in seinen Bann zu ziehen und sich schnell Verbündete zu machen. Oden ist da fast schon eine Stufe über Ruffy, wenn man die Entschlossenheit von Odens Verbündeten betrachtet. Kaido lässt nun endlich seine Drachenform hinter sich und macht ernst. Richtig Badass gezeichnet, so wie in Kapitel 795 bei seiner Einführung. Ich denke mal jetzt wird es richtig spannend wie sich die Samurai gegen Kaido zu Wehr setzen. Kaido hat nun die Stärke anerkannt und gibt Vollgas. Die Karten stehen nun deutlich schlechter für die Samurai.

Ruffy Truppe
*Gähn* Hier haben wir wieder irgendwelche Headliner die ruckzuck beseitigt werden. Das hat die Welt gebraucht!! Mir ist bewusst, dass das ein Comedy Aspekt ist, dennoch halte ich es nach wie vor für Platzverschwendung. Ich bin auch nicht der größte Fan davon, in einem Krieg wo es um Leben und Tod geht, derart viel Comedy miteinzubringen.

Queens lächerliche Masche
Oh man, Queen feiert sich derart für so einen billigen Trick. Zu Caesar hat das wenigstens gepasst. Er ist Wissenschaftler und hat mit seiner Teufelsfrucht das alles kombiniert. Hier kommt es mir nur so vor, als ob Chopper eine Rolle aufgezwungen werden muss, um seine Qualitäten als Arzt zu beweisen und ihn überhaupt irgendwie in diesem Krieg zu integrieren. Das prophezeit mehr oder weniger Choppers Rolle in diesem Krieg und zwar nur die als Arzt. Wahnsinn.. Was genau hat Chopper bisher geleistet seit dem Timeskip? Ist echt schade, Choppers Rolle vor dem Timeskip war so viel besser und seine Kämpfe waren grandios. Dass er nur noch als Arzt und Maskotchen degradiert wird ist sehr schade um ihn und verschwendet sehr viel Potenzial. Nun erwartet uns also eine Schnitzeljagd gegen Apoo..hm weiß irgendwie nicht was ich davon halten soll. Ein endgültiges Urteil erlaube ich mir erst, wenn diese vorbei ist, momentan jedoch bin ich davon nicht so begeistert.

Yamato
Nun entwickelt sich Yamato zum Glück noch zu einem ertäglichen Charakter. Dass sie viel von Momonosuke hält war zu erwarten, schließlich ist er der Sohn von Oden, den Yamato sehr verehrt. Bis auf Sasaki sehe ich bei der Truppe keine Herausforderung für Yamato. Ich erwarte schon einiges von ihr, schließlich ist sie die Tocher von Kaido. Sie könnte neben Big Mom die stärkste Frau aktuell in One Piece sein.

Auch in diesem Kapitel ist leider eher wenig passiert, ich hoffe mal wir bekommen endlich mal mehr Einblicke in dem Krieg. Kid, Marco, Big Mom..??

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4664
Kopfgeld Kopfgeld : 3622138
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato   One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato EmptySo 1 Nov - 11:09

   
Coverstory
Ich will nicht sagen, dass ich die Coverstory wirklich gut fand, aber schlecht war sie auf keinen Fall. Nur kamen mir hier viele Szenen einfach zu lang gezogen vor, und das hatte bis auf die Coverstories von Corby und Orlumbus bei keiner empfunden. Jedenfalls ein runder Abschluss für die Handlung rund um Capone und seiner neuen Familie. Capone war dabei ein Charakter von dem anfangs nicht viel hielt, aber den Oda aber doch interessant aufgezogen hat.
Wie und wann sie wieder eine Rolle in der Handlung spielen werden, vermag ich jetzt nicht so sagen, aber ich freue mich schon darauf, sie wieder zusehen. Auch wenn ich, und ich werde nicht müde das zu sagen, Pound lieber tot gelassen hätte.


Kaidou vs Samurai
Puh, ich dachte schon jetzt beginnt das abschlachten, da bin ich beruhigt. Aber allen Respekt an Kiku, dass sie nach diesen Angriff einfach weiter gemacht. Neben den abgetrennten Arm war das zerbrochende Schwert noch nicht unwichtig. Das Schwert ist der Stolz eines Samurai. Dass sie ein Samurai ist, war ihr immer wieder wichtig zu erwähnen, und da hat das zerbrochende Schwert mehr Symbolkraft als der Arm, was ihr Ende bedeutet. Da hatte ich schon die Sorge, dass Izo sich für Kiku opfern muss und passend dazu noch zuletzt an Ace denkt, der dies als großer Bruder auch gemacht hat.
Jedenfalls, jetzt gehts die finale Phase von dem Kampf auf dem Dach und verdammt. Ich weiß wer hier gewinnen wird, jeder der diesen Satz hier liest weiß wer gewinnen wird, aber es ist trotzdem spannend.

Es war nur eine Randbemerkung, aber ich finde es wieder interessant, dass Kaidou sagte, dass er Whitebeard mochte. Big Mom hat sowas zwischen den Zeilen im vorletzten Kapitel auch schon gesagt. Ich will wirklich mal sehen, wie Whitebeard innerhalb der Rocks war, denn charakterlich passte er da überhaupt nicht rein, aber trotzdem mochten hier Big Mom und Kaidou ihn. Und nicht nur die beiden, sondern wahrscheinlich auch Shiki. Dieser hatte nach seinen Ausbruch Whitebeard aufgesucht. Während Shiki hier einen fast schon freundschaftliches Gespräch suchte, traute Whitebeard ihn nicht und drohte ihm.


Strohhüte gegen Headliner
Fand ich auch etwas unnötig. Also das Design von Hamelt fand ich sogar ziemlich gut, aber die Strohhüte einzelne Headliner problemlos weghauen können, wissen wir. Da hätte ich die zwei Seiten lieber genutzt, dass einer der Yakuzabosse eine Truppe Samurai anführt und diese beiden Headliner bezwingt. Im Sinne von nehmen geben, da Omasa später vom Virus erwischt wird. Einer gewinnt, einer verliert.


Samurai und Strohhüte gegen Queen
Queens Aktion ist durchaus effektiv, auch wenn es neben Omasa bisher keinen wirklich wichtigen Charakter erwischt hat. Das war aber schon wirklich dramatisch dargestellt, dass Omasa lieber Selbstmord begehen wollte oder die Szene mit den beiden Brüdern.
Ich könnte mir schon vorstellen, dass es noch einen trifft, z.B. Zorro, um Spannung zu erhöhen, an das Gegengift zu kommen und hier vielleicht Chopper etwas ins Rampenlicht kommt. Was ich nun von Apoo halten soll, das weiß ich nicht so recht.

Und dann gab es da noch eine Sache, die ich seltsam fand, und zwar noch seltsamer als der Anblick, wie Robin sich mit einem Stück Holz wehrt: Die Reste von Orochis beiden Truppen. Nicht, dass sie hier auch eingekesselt werden, das macht Sinn. Aber Fukurokuju fehlt, und das ist seltsam. Hotei, der Anführer der Mimawarigumi, hatte vor einigen Kapitel beobachtet, dass dieser was vor hatte, er selber ist aber immernoch da.


Yamato und Momonouke
Yamato bleibt für weiterhin die unsympathische und nervige Cosplayerin die sie nunmal ist, aber jetzt hat sie zumindest mal einen anderen Text und agiert auch ernst. Jedoch weiß ich immernoch nicht so recht, wo Oda mit hier hin will, erst recht jetzt mit dieser Verbindung zu Momonosuke.

Was ich mir hier zumindest erhoffe wäre, dass beide hier eine Entwicklung durchmachen, die zusammenfließt. Und damit meine ich, dass Momonosuke am Ende vom Wano Arc einsehen wird, dass er noch nicht Shogun werden kann und Yamato diesen Posten übernehmen soll, welchen sie aber wiederum nicht will. Hier muss man betrachen, wie die beiden zu Oden stehen:

Yamato ist ein Fan von Oden, sie verehrt ihn und sieht sich selbst sogar als ihn. Das trägt dann schon solche Züge, dass sie Wano verlassen und sich einer Piratencrew anschließen will, weil Oden das auch gemacht hat. Dies machte Oden auch, weil er gerne vor Verantwortung davon lief und lieber sein Ding durchzog. Hätte Oden Kaidou besiegt und Wano befreit, hätte er Shogun werden müssen, und das wusste er. Yamato sieht das zumindest zum jetztigen Stand nicht so. Sie kopiert Oden, ohne groß ihn zu verstehen. Zugegeben, sie kannte ihn ja nicht direkt persönlich und er war schon ein wenig seltsam. Zudem, und das weiß sie, war Odens letztes und finales Ziel nicht, Wano zu verlassen. Nein, er wollte Wano der Welt öffnen und das Land beschützen.

Momonosuke lebt im Schatten von Oden und dessen Namen. Alle um ihn herum beschützen ihn oder haben es auf ihn abgesehen, weil er der Sohn Odens ist. Der einzige den das überhaupt nicht interessiert ist Ruffy. Er hat keinen Respekt von ihn und prügelt sich auch öfters mit ihm. Abgesehen von Ruffy ist er keine Persönlichkeit, er ist nur der Junge der wegen seiner Abstammung verehrt oder gejagt wird. Na gut, O-Tama behandelt ihn auch wie einen Freund und nicht wie jemand, der über sie steht. Dass seine Abstammung ihn nicht vor allem Unheil beschützen kann und er auf einen Füßen stehen muss, musste er schon in diesem Arc lernen. Es fehlt eigentlich nurnoch, dass er lernen muss, dass er sich den Posten Shogun verdienen muss, denn er will Shogun Kozuki Momonosuke sein und nicht Shogun Sohn von Kozuki Oden.

Wenn man dies so betrachtet, macht es durchaus Sinn, dass Yamato der neue Shogun wird und Momonosuke diesen Posten erst viel späßter übernimmt. Bevor Yamato in Erscheinung getreten ist, hatte ich vermutet, dass die Mutter von Kaidou's "Sohn" eine Kurozumi ist. Sollte dies der Fall sein, wäre das eine wirkliche Symbolkraft, die die alten Konflikte in Wano entgültig beenden. Eine Kurozumi wird von einen Kozuki zum Shogun ernannt, das wäre auch etwas, was Oden gemacht hätte, wenn Orochi nicht das ist, was er nunmal später war.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Dod0bnQOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato BQWseXGOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Tq7hfmSOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato Hd4ApSDOne Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato VIbCq98One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato 6EeTITP



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 994: Mein anderer Name ist Yamato

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden