Anmelden
Login

 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Perfekt
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap50%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 50% [ 3 ]
Großartig
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap50%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 50% [ 3 ]
Gut
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Durchschnittlich
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Langweilig
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Schlecht
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Absolut furchtbar
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 6
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4801
Kopfgeld Kopfgeld : 3943152
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen   One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen EmptyFr 10 Jun - 3:23

   
Viel Spaß beim diskutieren

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Dod0bnQOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen BQWseXGOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Tq7hfmSOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Hd4ApSDOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen VIbCq98One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen 6EeTITP

Zorrojuro
Jungspund
Jungspund

Zorrojuro

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 499205
Dabei seit Dabei seit : 31.08.19


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen   One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen EmptyFr 10 Jun - 22:53

   
Als die Info kam, dass der Wano Arc in den nächsten zwei Kapiteln enden sollte, war das für mich völlig unklar wie das gehen soll. Allein die Ankunft der Marine sollte ja genug Erzählstoff bieten, aber die wurde ja jetzt abgesagt. Kann aber nicht nachvollziehen warum. Jetzt sind die Piraten geschwächt, jetzt haben sie die Chance die stärksten der neuen Generation zu schnappen. Grad auch Ruffy, der ja jetzt den Todfeind der Weltregierung darstellt.
Ashura und Izo sind nun ofiziell gestorben. Total lächerlich. Perou hat damals eine Explosion überlebt, die eine ganze Stadt zerstört hätte und Izo ist durch eine Fingerpistole gestorben. Aber Kinemon überlebt es von Kaido malträtiert zu werden.
Hawkins ist wahrscheinlich auch gestorben. Ok seine Geschichte ist erzählt und er ist kräftemäßig kein Anwärter mehr für den König der Piraten.
Das Interessanteste am Kapitel war Ryokugyu. Was soll er denn in Wano machen. BM und Kaido schnappen? Sich um die anderen Piraten kümmern? Robin entführen? Hoffentlich sehen wir ihn und seine Teufelskraft nächste Woche mal komplett. Pflanzen passen schon mal zu ihm als grüner Bulle. Ich hoffe, dass Wano noch mit einem Knaller endet, um für den finalen Arc richtig Spannung aufzubauen

Borusarino
Eroberer
Eroberer

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1828
Kopfgeld Kopfgeld : 3481804
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen   One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen EmptySa 11 Jun - 11:30

   

Bin ich der Einzige, der Odas Story telling momentan komplett verwirrend und teilweise irreführend findet? Was soll denn jetzt der 7 Tage Timeskip? In One Piece Zeit ist das eine ganze Menge. In der Zeit hätte sonst was passieren können. Was ist mit der Marine und wieso haben sie sich zurückgezogen, als alle Piraten geschwächt waren? Das macht vorne und hinten keinen Sinn. Jetzt, wo sich alle erholt haben, müsste die Marine ihre gesamte Streitkraft mobilisieren um die Piraten aufzuhalten. Was soll Ryokugyu bitte alleine ausrichten? Uns wurde mehrfach kommuniziert, dass Robin die höchste Priorität hat. Das wäre DIE Chance gewesen. Der Zunisha Plot war komplett unnötig und sein Auftritt leider belanglos. Wie zum Teufel konnte er sich jetzt in Luft auflösen. Was ist mit ihm und Momonosuke? Das wäre doch der perfekte Zeitpunkt um Zunisha etwas besser kennenzulernen. Ihn später nochmal zu thematisieren wäre unpassend, höchstens im Joy Boy Flashback wird er nochmal wichtig. Doch sein Auftritt in Wano Kuni hatte keinerlei Relevanz. Die größte Enttäuschung für mich in diesem Kapitel bleibt Zorro. Welchen Sinn genau hatte dieser Sensenmann? Wird Oda das jetzt auch einfach unter dem Tisch kehren? Warum überhaupt diesen Plot mit Zorros kritischen Zustand aufbauen wenn es sowieso belanglos ist. Hätte Oda das auch nicht großartig dramatisieren brauchen, wenn Zorro nur Bandagen und Schlaf brauch um sich wieder zu erholen. Mano man, so ein schlechtes Story telling kenn ich nur von Kishimoto und der Plot rundum Madara und Kaguya.
Leider scheint jetzt auch Yamato immer mehr mit den Strohhüten zu sympathisieren, was immer mehr für ihren Beitritt spricht, ich bleibe noch bei der winzigen Chance, dass Ruffy ihren Beitritt ablehnt.
Hat Oda eigentlich die Big Mom Piraten vergessen? Was ist mit denen eigentlich? Die haben wir schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen und müssten auch noch irgendwo auf Wano Kuni sein. Ob sie von Big Moms vermeintlichen Tod bereits wissen? Es stehen so viele Fragen offen..

Hawkins
An sich ist mir Hawkins relativ egal, ich stehe sehr neutral ihm gegenüber, doch sein Abgang war in der Tat gut in Szene gesetzt. Ich gehe schon davon aus, dass er jetzt endgültig gestorben ist. Ihn jetzt wieder auferstehen zu lassen macht keinen Sinn, dann wäre diese Szene belanglos gewesen. Wobei, aktuell wie Oda seine Geschichte schreibt ist alles möglich..

Ashura Doji und Izo
Meiner Ansicht nach hätten es alle Schwerscheiden erwischen sollen, aber dann hat es eben nur die beiden erwischt. Besonders Izous Tod ist ziemlich bitter. Die Whitebeard Piraten sind echt die größten Verlierer des Mangas. Nach Whitebeards, Ace und Thatchs Tod, Jozus verlorenen Arm und einer vernichtenden Niederlage gegen Blackbeard erwischt es nun den nächsten der Crew. Marco, der wohl jetzt die Verantwortung trägt für die Whitebeard Piraten ist für mich mittlerweile ein Charakter voller Trauer. Der muss so viel durchmachen und bleibt in diesem Kapitel doch recht smart. Ich hätte mir noch ein Szene gewünscht, wo er offiziell Abschied, mit einer Träne im Auge nimmt. Das hätte für mich nochmal eine viel bessere Wirkung gehabt.

Die neuen Kopfgelder
Nun wird es nochmal richtig spannend mit den neuen Kopfgeldern. Was aber noch eine krassere Info ist, dass jetzt Ruffy, Kid und Law die neuen Kaiser sind. Haben wir jetzt 5 Kaiser? Ich denke ja. Was mich leider stört ist, wie schwach die Piratenbanden von Kid und Law im Vergleich zu den Strohhüten sind. Ich hätte mir schon gewünscht, dass z.B Jean Bart einen guten Kampf bekommt, weil er damals auf Sabaody schon hervorgestochen ist. Die Strohhüte funktionieren als neue Kaiserbande sehr gut, jedoch Kid und Law nicht, dafür haben sie viel zu wenig Mitglieder und Territorien. Eigentlich sollte ein Kaiser seine Macht und Einfluss in der Neuen Welt repräsentieren. Was haben Kid und Law großartig, außer eine kleine schwache Crew? Diese Entscheidung, die zu neuen Kaisern aufsteigen zu lassen, finde ich dann doch noch nicht ganz nachvollziehbar. Aber gut, erst einmal meine prediction zu den neuen Kopfgeldern:
Kid: 2,2 Milliarden Berry
Killer: 800 Millionen Berry
Law: 2 Milliarden Berry
Ruffy: 4 Milliarden Berry
Zorro: 1,5 Milliarden Berry
Sanji: 1,3 Milliarden Berry
Jimbei: 850 Millionen Berry
Franky: 450 Millionen Berry
Robin: 600 Millionen Berry
Brook: 350 Millionen Berry
Lysop: 300 Millionen Berry
Nami: 200 Millionen Berry
Chopper: 500 Berry
Alles da drunter möchte ich nicht sehen. Das ist das MINDESTE, was ich erwarte. Auch hoffe ich auf neue Bilder auf den Steckbriefen, insbesondere bei Sanji. Da wir jetzt mit den Strohhüten eine Kaiser Crew haben wünsche ich mir düstere Bilder, die ihre Gefährlichkeit darstellen. Bei Sanji beispielweise kommt das aktuell null herüber. Und auch den Witz finde ich dann doch nicht mehr so lustig, wie anfangs noch.

Ryukogyu
Jetzt bin ich dann doch hyped auf diesen Charakter. Endlich mal etwas grüner Bulle action. Ich will alles von ihm wissen. Oda hat diesen Charakter dermaßen geheimnisvoll und doch spannend aufgebaut. Sein Design wird wohl wieder an einem japanischen Schauspieler angelehnt sein. Ich kenn mich da leider nicht aus, aber bin schon gespannt wenn Oda als Referenz nutzt. Karikaturen kann jemand kaum besser als Oda.
Schon ziemlich amüsant wie er mit seiner Blume umherfliegt, macht gleich einen sympathischen Eindruck. Auch scheint er Sakazuki zu respektieren. Sakazuki scheint ein großes Vertrauen in ihm zu haben, schließlich befinden sich wahre Monster auf Wano Kuni und Ryokugyu ist alleine. Ich schätze er ist in erster Linie wegen Robin dort, jedoch wie ich schon schrieb, ist der Zeitpunkt sehr schlecht gewählt, weil die Piraten jetzt wieder bei Kräften sind. Ob seine Blume ein Indiz für seine Teufelsfrucht ist? Hat er die Blume etwa aus seinem Körper herauswachsen lassen? Für mich sieht es eher so aus, als würde sich einfach nur an seinem Mantel hängen, kann mich aber auch täuschen. Ich wünsche mir jetzt einen sehr coolen Auftritt von ihm. Eigentlich waren die Auftritte der Admiräle immer sehr gut in Szene gesetzt, daher hab ich diesbezüglich Hoffnung.

Dennoch muss ich sagen, gönne ich Oda erst einmal die 4 Wochen Pause. Story Telling war noch nie so schlecht wie in Wano Kuni, daher ist es vielleicht das beste, wenn er in dieser Zeit erst einmal seine Gedanken sortiert und gut überlegt, wie es mit One Piece weitergeht. Natürlich soll er in dieser Zeit auch etwas abschalten und sich erholen, das hat er nach diesem riesen Arc, auch wenn ich ihn wirklich nicht gut finde sich verdient.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4801
Kopfgeld Kopfgeld : 3943152
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen   One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen EmptyFr 17 Jun - 21:21

   
Das nächste Kapitel ist zwar schon raus, aber ich bringe doch noch mal den Beitrag zuende, bevor ich lese.

Coverstory
Ja, Caesar ist wieder da! Nur ist es hier immernoch fraglich, was nun aus ihn wird. Er wird wohl wieder mit den Germas zusammenarbeiten, aber was wird dann aus ihm?


Zunisha
Ähm, Tschüss? Ne, ernsthaft, sein Auftritt war doch ziemlich sinnlos. Nicht nur, dass er nichts gemacht hat, auch geht er anscheind ohne die Minks. Zumindest Nekomamushi, Carrot, Tristan und Miyagi sind noch da.


Hawkins
In einem Kapitel in dem zwei Tode bestätigt wurden fällt es ein wenig schwer zu fragen, aber: Ist er nun tot? Er sagte ja, seine Chance steht bei 1%, also kann er noch leben. Ansonsten wäre das schon etwas schade. Ich wüsste zwar nicht, wie er noch groß eine Rolle spielen könnte, aber ich hätte gerne noch die höheren Tarotkarten gesehen. Dass er Kaidou weiterhin treugeblieben ist, ist für mich doch eine sehr dumme Entscheidung gewesen. Dass er sich gegen Kizaru verteidigen konnte hatte einen höheren Prozentsatz und es hat nicht geklappt. Er hat Ruffy einen deutlich höheren Prozentsatz prophezeit, dass er am Ende des Monats noch am Leben ist und hatte nicht einmal daran gedacht, dass das vielleicht was aussagt.
Jedenfalls, wenn er wirklich tot ist, dann hat Killer wohl einen Namen alle Ehre macht und als einziger neben Izo in der Allianz einen Gegner mit Namen getötet hat.


Wano erholt sich
An sich schöne Szenen. Dass den Kindern nun beigebracht wird, dass sie bisher nur Propaganda beigebracht wurde ist ein wichtiger und sehr realer Moment.


Izo und Ashura Doji
Schlechter kann man einen "heroischen" Tod nicht einbauen. In der gleichen Schlacht hat Kinemon weitaus mehr überlebt, auch Ulti war deutlich zäher. Ich meine okay, Izo hat starke Gegner vor sich und einen davon hat mit sich getötet, aber wir haben praktisch gar nichts von dem Kampf gesehen und dass er nun tot ist, ist so plötzlich. Izo der einzige der Akazaya Nine der nach den Wano Arc vielleicht noch eine Rolle spielen könnte. Etwa als kurzzeitiger Mentor für Lysop oder bei einer Wiedervereinigung der alten Whitebeardbande. Ihn hier so leicht sterben zu lassen, ist enttäuschend.  Auch haben wir hier die nicht Reaktion seinen Kameraden, und gerade nicht von Kiku gesehen. Wenn ich an Kikus Emotionen während der Wiedervereinigung denke, ist es so absurd, dass wir nicht die Reaktionen von Kiku auf den plötzlichen Tod von Izo gesehen haben. Oder auch die von Marco, er kannte Izo schließlich auch 20 Jahre lang. Ja, wenn One Piece endet, werden bestimmt einige Spin Off Manga und Romane erscheinen, in denen die Geschichten von einigen Charakteren weiter ausgebaut werden und als Kommandant von Whitebeard wird Izo hier auch vorkommen, aber es ist doch bitter, dass so wenig auf ihm wurde. Er war auf Marineford nur ein namenloser Kommandant, der aber doch irgendwo hervorgestochen hat und sogar kurz auf Ruffy eingeredet hat. Ruffy wird sich nicht mehr daran erinnern, aber es ist schade, dass ein richtiges Treffen der beiden nicht mehr zustande kam.
Und Ashura Doji, ich habe es schon mehrmals gesagt, aber gut, ein letztes mal: Er hat seine gefallenden Kameraden die letzte Ehre erwiesen und sich um ihre Gräber gekümmert, sprich die Erinnerung an sie erhalten. Und was macht Oda mit ihm? Er starb in dem selben Kapitel, in dem wir erfahren haben, dass Kanjuro und Orochi noch leben, sprich wer nahm da sein ableben da ernst? Gleichzeitig, hat er nicht wirklich was gemacht. Welchen Unterschied im Kampf auf Onigashima hat er nun gemacht? Es ist paradox, er wurde so stark eingeführt mit seinem Kampf gegen Jack und dann stirbt er so erbärmlich. Und dann findet der Kampf von Inuarashi gegen Jack auch noch dort statt, während Nekomamushi sich "nur" mit Perospero rumschlagen musste. Es schrie gerade zu danach, dass Ashura Doji zumindest einen kleinen Einsatz noch bringt, gegen Jack zu helfen.
Schlussendlich, ich bin sehr enttäuscht von Odas Umgang mit den Akazaya Nine. Kinemon und Kiku haben dramatische Todesszenen und leben noch. Izo hatte so eine etwas emotionale Szene und Ashura Doji eine, die damals sogut wie keiner für wahrbefunden hat. Ehrlich gesagt weiß ich abschließend auch nicht, was Oda jetzt mit ihnen bezwecken wollte, gerade nicht mit Ashura Doji. Hätte es wirklich einen Unterschied gemacht, wenn es die Akazaya Eight gegeben hätte und die Charaktere von Kawamatsu und Ashura Doji zu einem geworden wäre? Denn auch mit Kawamatsu wusste Oda später nicht mehr viel anzufangen. Ich würde auch behaupten, dass die beiden eine sehr späte Entscheidung waren, denn selbst der gute alte Raizou war durchdachter und nützlicher als die beiden und Izo. Und Izo, sein Charakter stand schon. Er hätte eigentlich nicht in Wano vorkommen müssen. Aber gut, beenden wir mal diesen langen Aufreger und ich fasse es nochmal zusammen, weswegen ich die beiden in Erinnerung halten werde:

Izo war ein interessanter Charakter, aus dem nichts gemacht wurde und Ashura Doji steht sinnbildlich für Odas Qualitätstief auf Onigashima.


Strohhüte und Freunde
Wirklich schöne und spaßige Szenen. Und mag ich die kleinen Details, wie etwa dass Nami O-Toko vorliest. Die Szene mit Nami und Momonosuke ist auch lustig, besonders die Reaktionen von Sanji und Brook. Dass Momonosuke nun deutlich mehr einstecken kann ist auch interessant, nur frage ich mich, ob das wirklich nur am Blut von Oden liegt oder ob da die Gene von Kaidou, welche er durch seine Teufelskraft wohl auch zum Teil aufgenommen hat, auch ihren Teil daran haben. Stichwort Oden und Gene von Kaidou, glückwunsch an dieser Stelle an Yamato. Wie sie Momonosuke den Teller auf den Kopf gelegt hat, damit er wie Oden aussieht war extrem lustig und die erste sympatische Szenen mit ihr.
Und natürlich eine Badeszene, aber hey, sie haben es verdient. Yamato natürlich bei den Männern. Würde mich auch interessieren, ob allen Anwesenden im Frauenbad klar ist, dass Kiku biologisch ein Mann ist. Aber nagut, sie ist charakterlich sowieso mehr typisch weiblich als die anderen erwachsen Frauen dort.
Wobei wir gerade bei den Geschlechtern sind, ist Komachiyo eigentlich ein Weibchen?

Außerdem, wenn Nekomamushi und drei weitere Minks hier sind, wo ist dann Inuarashi? Doch mit den anderen zurück auf Zou?

Und dass Killer und co. vom Franky Shogun begeistert sind, war klar. Dass aber Heat und Wire hier nun gezeigt wurden und sie in der Schlacht auf Onigashima nicht einmal unter den Nonames später war, sehe ich leichte absichtliche Provokation seitens Oda gegen mich.


Ryukugyo
Und als ob das alles nicht gereicht hat, kommt nun auch der letzte Admiral. Die Spekulationen rund um seine Teufelskraft war ja, dass er entweder eine Zoan hat oder eine die etwas mit Pflanzen zutun hat. Nun ist letztes eingetroffen. Wie er da rumfliegt erinnert mich etwas an eine Mischung aus Mary Poppins und Doraemon. Ich glaube Oda war auch ein Fan von Doraemon (Na gut, das ist gefühlt jeder Japaner, die Serie ist in Japan genauso bekannt wie Micky Maus im Westen), vielleicht ist dieser Anflug eine bewusste Homage an Doraemon, da der letzte der beiden Doraemon Schöpfer Fujiko Fujio vorkurzen verstorben ist.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Dod0bnQOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen BQWseXGOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Tq7hfmSOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Hd4ApSDOne Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen VIbCq98One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen 6EeTITP

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen   One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen Empty

   



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 1052: Ein neuer Morgen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.