Anmelden
Login

 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Genauso genial wie Vegapunk
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap40%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 40% [ 2 ]
Großartig
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Gut
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap60%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 60% [ 3 ]
Geht so
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Schlecht
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Furchtbar
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Katastrophal
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_lcap0%One Piece Kapitel 1067: Punk Records Vote_rcap
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 5
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4818
Kopfgeld Kopfgeld : 3994853
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: One Piece Kapitel 1067: Punk Records   One Piece Kapitel 1067: Punk Records EmptyDo 17 Nov - 18:41

   
Viel Spaß beim diskutieren. Und nächste Woche ist wieder Pause.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
One Piece Kapitel 1067: Punk Records Dod0bnQOne Piece Kapitel 1067: Punk Records BQWseXGOne Piece Kapitel 1067: Punk Records Tq7hfmSOne Piece Kapitel 1067: Punk Records Hd4ApSDOne Piece Kapitel 1067: Punk Records VIbCq98One Piece Kapitel 1067: Punk Records 6EeTITP

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

MonkeyDDragon

Beiträge Beiträge : 898
Kopfgeld Kopfgeld : 2982899
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1067: Punk Records   One Piece Kapitel 1067: Punk Records EmptyFr 18 Nov - 19:19

   

Die Strohhutbande wird nun auf jeden Fall Dr. Vegapunk mitnehmen, wenn er es schon so Ruffy anbietet, da bin ich mir sehr sicher. Er wird somit nicht auf Egghead bleiben, nach dem Arc.
Jetzt könnte man annehmen, das er nur als Begleiter solange bei der Strohhutbande bleibt, bis die Revolutionsarmee gegen die Weltregierung kämpft, um da ggf. zur Revolutionsarmee zu wechseln.
Da ich weiterhin glaube, das dieses Ereignis erst nach Laughtale passieren wird, wäre Dr. Vegapunk ja noch eine längere Zeit auf der Sunny.

Möglichkeiten:
1.) Kuma kommt mit seiner Teufelskraft (schnell) nach Egghead (würde für den Bonney-Kuma-Vegapunk-Flashback Sinn machen)? Hängt davon ab, ob seine eigene Teufelsfrucht auch an ihm selbst funktioniert (was ja aber auch 3 Tage und 3 Nächte benötigt eigentlich und evtl. zu lange hin wäre!)?
Sonst sehe ich Kuma niemals schnell genug in die Neue Welt kommen, von der Grandline (erste Hälfte) aus. Somit noch ein großes Fragezeichen, wie schnell er bitte nach Egghead kommen kann. Da ich momentan nicht glaube, das die Strohutbande da länger als 1-5 Tage (Mini-Arc) verweilen wird.

2.) Kuma schafft es nicht nach Egghead und die Strohhutpiraten nehmen Dr. Vegapunk mit.

3.) Dr. Vegapunk wird für mich nur ein nächstes Strohhutmitglied (er segelt lange mit Ihnen mit (?), lese oberen Teil), wenn Yamato doch als 2 Position (zweite Position immer eine Frau; dritte Position ein Bastler Wissenschaftler) zählt!
Sie würde sich dann wie Nami und Robin, erst entgültig der Strohhutbande anschließen, wenn das dritte (Franky) / vierte Mitglied (Sanji) der Bande beigetreten ist.
Dieses funktioniert auch nur unter der Prämisse (macht Oda bestimmt möglich), wenn die Antenne von Dr. Vegapunk mit seinem Gehirn in Verbindung bleibt, obwohl er über die Welt segelt?

Daraus folgt: Der Traum von Dr. Vegapunk wäre für mich dann, sein Gehirn mit allen Menschen auf der Welt zu verbinden die One-Piece-Vegapunk-Cloud / One-Piece-Vegapunk-Wikipedia --> auch bekannt als Vegapedia :-).

Ein sehr großes WENN, aber ohne Yamato glaube ich doch nicht mehr an die Reihenfolge:
Eine Art Monster, eine Frau, ein Bastler/Wissenschaftler, eine Art Gentlemen.

Sonst ein OK-Kapitel. Mich nervt wieder ein wenig, das die schlimmste Generation nur Piraten spielt, eine davon einfach so unmächtig wird (ja ist klar, kein wunder, das Bonney die schwächste der schlimmsten Generation ist). Ruffy als kleines Kind zwar auf einer Seite ein bisschen lustig ist, aber ich ihn als Kaiser so nicht akzeptiere.
Der Kampf wohl nun beginnen wird. Etwas schade, hätte mich über mehr informationen gefreut, bevor die Kämpfe anfangen.
Die gigantischen Seemonster-Roboter, wohl hramloser sind als gedacht, wenn 1 Schiff der CP0 da ohne Schaden heraukommen sollte. Fände ich schon echt hart, warum dann die gigatischen Seemonster-Robtoter und auch so viele einführen, wenn ein Schiff mit der CP0 ausreichen sollte gegen Alle???
Die sollten den Heimvorteil im Wasser ja auch noch deutlich haben! Wäre echt lächerlich und so nicht ernst zunehmen, leider, wenn es wirklich der Fall sein sollte. Aber da ich die CP0 auf Egghead sehe und nicht schon vorm Eingang vernichtend geschlagen, wird sich die schlimme Befürchtung wohl bewahrheiten.

P.S.: Die Coverstory ist echt scheiße, nur Ceasar Clown rockt. Der ist besser und lustiger (böse lustig sein) als alle Vinesmokes zusammen.

Borusarino
Eroberer
Eroberer

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1833
Kopfgeld Kopfgeld : 3547505
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1067: Punk Records   One Piece Kapitel 1067: Punk Records EmptyDi 22 Nov - 19:49

   
Coverstory
Ich finde es faszinierend, wie ein so interessanter Plot mit Blackbeard und Kuzan so ruiniert wird mit den Vinsmokes. Was für eine Verschwendung Caesars großes Potenzial in Sachen Forschung für einen Versager wie Judge. In Egghead wäre Caesar viel besser aufgehoben. Leider wird Oda diese Charaktere noch in der Story einbauen, sonst wäre diese Coverstory mehr als unnötig. Hierbei ist Sanjis gutes Herz leider vom Nachteil, hätte er doch diese jämmerlichen Weicheier einfach auf der Teeparty krepieren lassen, das wäre für mich ein Genuss gewesen und der mit Abstand beste Plot in Whole Cake Island.

Albert Einstein
Das Design von Vegapunk ist eine 10/10. Es war so naheliegend, dass Oda sich Einstein als Referenz nutzt, trotzdem habe ich nie so daran geglaubt. Sein Design ist so simpel und doch so gut. Sein Kopf ist im wahrsten Sinne des Wortes so riesig aufgrund seiner hohen Intelligenz und seiner Teufelsfrucht. Er ist ein echter Perfektionist und sieht das einzige scheitern von Kaidos kopierter Frucht die Farbe. Schon sehr amüsant dargestellt. Nur bin ich kein großer Fan von den ganzen Kopien. Dieses Konzept will mir irgendwie nicht gefallen. Ich finde es einfach mega verwirrend und unübersichtlich. Lediglich Shaka finde ich ziemlich cool. Natürlich wegen seinem Design, aber auch weil mir da die Konstellation gefällt der einzelnen Strohhüte. Gerade Robin im vergangen Kapitel hat mich sehr berührt. Ich habe mich noch nie so gefreut, dass ein totgeglaubter Charakter doch noch überlebt hat. So hat Robin wenigstens noch einen von ihrer Kindheit an ihrer Seite. Hier macht es in der Tat auch Sinn, dass Sauro überlebt hat, schließlich haben Ruffy, Doflamingo oder auch Whitebeard Kuzans Kräfte überstanden, daher finde ich diesen Fake Tod gar nicht schlimm.
Vegapunk in der Crew wäre ziemlich cool, nur fehlt mir hier noch viel mehr Tiefe. Ich will sehen wie er zur Weltregierung kam, wie sie ihn unterdrückt und bedroht haben und außerdem glaube ich, dass er kein so unschuldiges Lamm ist, wie er aktuell wirkt. Das hoffe ich jedenfalls.

Cp0
Diesen Plot verstehe ich überhaupt nicht. Wir haben im Kampf gegen Kaido gesehen, was die Cp0 drauf hat, nämlich gar nichts. Der eine Cp0 Typ war ein One Shot für Kaido. Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren, jedoch bezweifle ich sehr stark, dass Lucci eine derartige Entwicklung durchgemacht hat wie die Strohhüte, speziell die oberste Front. Selbst für Sanji sollte Lucci kein großes Problem mehr sein, von Zorro und Ruffy ganz zu schweigen. Sie haben zwar noch ein Seraphim dabei schön und gut, aber im ernst, Ruffy und Zorro als Duo machen den platt. Bei mir kommt da aktuell keine Spannung auf, dafür sind die Strohhüte als Truppe aktuell viel zu stark und mächtig. Es gibt jetzt nicht mehr viele Gruppierungen, denen die Strohhüte das Wasser reichen können.

Die Revos
Ich werde einfach nicht warm mit ihnen. Am Anfang der One Piece Story wirkten diese noch sehr geschickt und bedacht. Mittlerweile sind sie ähnlich wie die Vinsmokes für nichts zu gebrauchen. Warum wird aus Dragon so ein Geheimnis gemacht? Der Typ kann gefühlt nichts und macht nichts und scheint jetzt auch noch ratlos und überfordert zu sein. Sein brüllender Gesichtsausdruck in diesem Kapitel wirkt fast schon lächerlich. Welchen Sinn haben sie genau in der Story? Was rechtfertigt es Dragon der meistgesuchte Mann der Welt zu sein? Er besitzt wohl möglich Wissen, was nicht an die Öffentlichkeit gelangen soll, jedoch hat er wohl keinen Plan damit etwas anzufangen und wartet wie alle anderen auch auf Ruffy, bis er etwas unternimmt. Wahnsinn, krasse Typ Dragon, echt. Mir sind die Revos mittlerweile sowas von egal, für mich haben sie keine Existenzberechtigung, ob mit oder ohne diese Fraktion, die Story ändert sich in kaum einer Weise. Schade um Koala und Sabo, das sind so die einzigen, die ich wirklich von denen mag.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 1067: Punk Records   One Piece Kapitel 1067: Punk Records Empty

   



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 1067: Punk Records

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

©phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.