Anmelden
Login

 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Noctis
Rookie
Rookie

Noctis

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1572623
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDo 5 Jun - 21:49

   
Mir gefällt es nicht wie manche stellen im Anime rüber gebracht werden. Im Manga wurde es ganz anders gezeigt aber im Anime machen sie ihr eigenen ding. Z.B. Sanji vs. Vergo (Sanji hat sich im Manga nicht so angestrengt so wie Ruffy gegen Hody oder Ceasar nicht.)
Auch Kleinigkeiten wie Law zeigt Eustass Kid den Stinkefinger. Wurde im Anime einfach mit einer Kopfbewegung ersetzt...

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

JulnHT

Beiträge Beiträge : 106
Kopfgeld Kopfgeld : 1158207
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySa 7 Jun - 11:14

   
Was mir nach dem TS nicht gefällt sind einige Optische und Charakteristische Veränderungen.
Ruffy:
Hat sich kaum verändert. Hab aber auch nicht erwartet das da jetzt ein Tod ernster Ruffy zurück kommt.
Zorro:
Finde Zorro nach dem TS um einiges besser als vorher. Optisch sieht er einfach besser aus und dieser kalte Charakter gefällt mir einfach.
Sanji:
Optisch sieht er besser aus, hätte mir aber gewünscht das das mit diesem Frauenzeug etwas zurück geht.
Franky:
Sieht Optisch kacke aus und geht mir manchmal einfach derbe auf die Eier mit seinem "Super". Vor dem TS war er um einiges cooler drauf.
Lysop:
Optisch auf jeden Fall besser. Naja das mit seiner Art ein derber Angsthase zu sein hätte nach dem TS von mir aus ganz weg gekonnt. Wenn Lysop Badass ist der viel cooler.
Nami, Robin, Brook und Chopper:
Optisch gesehen nicht großartig viel passiert (Abgesehen von den Brüsten^^). Vom Charakter her irgendwie genauso wie vorher auch.
Ich hätte mir gewünscht das die Bande an sich und alles andere in der neuen Welt einfach ernste wird.
Hoffe für die Zukunft in der neuen Welt einfach ein ernsteren Manga/Anime
@Hordy Jones,
Ich persönlich finde das mit Sabo irgendwie total uninteressant. An sich die Sache mit Ace und alles. Story technisch war das wichtig aber Ace war immer schon ein Nebencharakter, somit war der Tod für mich auch nicht von so großer Bedeutung wie für manch anderen. Deshalb juckt mich auch ziemlich wenig ob jetzt Sabo oder Ruffy die Feuerfrucht bekommen hat/hätte. Sabo war aber aus prinzip einfach der sinnvollste Charakter für die Frucht. Lieber Sabo als irgendein Char der null Verbindung mit Ace hatte, deswegen finde ich, dass das eig gut gelöst wurde.

Puncayshun
USER - ZUFALL - LANGNASE
USER - ZUFALL - LANGNASE

Puncayshun

Beiträge Beiträge : 106
Kopfgeld Kopfgeld : 756006
Dabei seit Dabei seit : 12.06.14
Ort Ort : Enies Lobby


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyFr 13 Jun - 15:58

   
Ich finde ganz Ehrlich ohne Groß rum zu Reden, dass Ace's Tod das Schlimmste war und ich es nicht Akzeptieren kann. Ich mag One Piece ein kleines Stück weniger seitdem, aber so Tragisch ist es jetzt auch nicht wieder.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Hisoka

Beiträge Beiträge : 2349
Kopfgeld Kopfgeld : 2023276
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyFr 13 Jun - 18:40

   
Tja, ich finde nicht unbedingt, dass nach dem Time-Skip alles schlechter wurde. Aber Dinge, die ich schon vorher nicht so mochte, wurden halt eher noch verstärkt. Z.B Lysop. Ich fand seine wenigen mutigen Momente vor dem Zeitsprung immer ziemlich cool und seine Feigheit wirkte auch nie fehl am Platze finde ich...aber nach dem Zeitsprung kommt er mir mehr als je zuvor wie ein weinerliches, feiges ********* vor. 

Ansonsten gebe ich Hordy, wenngleich ich es nicht ganz so sehe, ein bisschen Recht dahingehend, dass die Strohhüte etwas abflachen. Das liegt vllt. auch daran dass nur noch von Kampf zu Kampf gesprungen wird, während es in der ersten Hälfte auch so manches Kapitel gab, in dem gar nicht so viel passierte. Klar, dass die Charaktere da besser zur Geltung kamen. Und ja, Oda muss ein bisschen aufpassen, dass die typischen Eigenschaften seiner Charaktere nicht zu stereotypisch werden (Beispiel Zorro: Läuft ziellos durch die Gegend und nietet hier und da ein paar Feinde um).

Zu Aces Tod muss ich sagen: Gute Sache. Das war sehr wichtig für Ruffys Entwicklung und ich konnte an dem eh nicht so sehr was finden Very Happy 

Sabos Wiedergeburt gefällt mir sehr. Auch mir kam dieser Charakter einfach vergeudet vor. Klar, aus seinem "Tod" bezieht diese Brüder Beziehung oder besser bezog, einen Großteil ihrer Tiefe und Tragik, aber ich persönlich finde es einfach spannender zu sehen was aus ihm geworden ist. Und ja, aufgrund seines familiären Hintergrunds und seines Charakters finde ich ihn auch sehr viel interessanter als Ace und Ruffy. Nur eine Sache fand ich nicht so toll: Feuerfrucht. Das war wirklich unnötig.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

MrĐevilfЯuit

Beiträge Beiträge : 3976
Kopfgeld Kopfgeld : 1617729
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDo 19 Jun - 12:15

   
Mittlerweile habe ich ja schon ein Paar Manga hinter mir und ich muss sagen, dass mir der Zeichenstil von One Piece überhaupt nicht mehr gefällt. Er ist langweilig, trist und anfangs auch etwas lieblos gemacht. Wenn man den Stil mit Naruto oder sonstigen Titeln der WSJ vergleicht sind die einfach um Welten besser. Die Augen der Männer bestehen jedes mal nur aus Punkten und die der Frauen schauen alle gleich aus.. Die Figuren der Frauen haben nichts mehr mit der Realität zu tun. Die Brüste sind abnormal groß und das passt einfach nicht zu One Piece, die Leute die mich kennen, wissen das ich nichts gegen Ecchi habe, ganz im Gegenteil sogar.. aber wie gesagt, für OP ist das ein No-Go.. Dann noch Franky, aber ich glaube dazu brauch ich nicht's mehr zu sagen.

Das wars dann zum Zeichenstil. Was mir zur Zeit auch nicht soo gefällt ist, dass Oda diese Massen an Charaktere reinhaut, wer bitte kann sich die ganzen Namen noch merken? Klar braucht ein neuer Arc, neue/alte Chars, aber man kann es auch übertreiben. Viele von ihnen werden nie wieder eine Rolle spielen, deshalb die Frage- warum Oda? Anstatt immer neue rein zu bringen sollte er ein Paar der Strohhüte mal mehr kämpfen lassen, vor allem nach dem Time Skip.

Das wars eigentlich, bzw mehr weiß ich grad nicht..

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1922907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDo 19 Jun - 15:43

   
Der Zeichenstil sowie der Anime gefallen mir eigentlich sehr gut, hab letztens paar alte One Piece Folgen im Fernsehen angeschaut und da sah man deutliche Unterschiede zum jetzigen Anime. Andere Mangas les ich eigentlich nicht, also kann ich nicht wirklich beurteilen, ob der One Piece Manga im Vergleich zu anderen schlecht ist, ich persönlich finde ihn in Ordnung.

Bei Franky ist wohl jeder der gleichen Meinung, sein Aussehen in Hinsicht auf die Frisuren und sein veränderter Cyborg-Körper geht gar nicht klar sowie auch sein Verhalten. Muss aber auch zugeben, dass die meisten Crewmitglieder von Ruffy keine guten Kämpfe mehr bekommen, find ich persönlich auch nicht so wichtig, stattdessen gefällt mir die Allianz mit Law und vor allem die Story an sich um so mehr. Die Anzahl der Charaktere find ich gar nicht mal so schlimm, One Piece beinhaltet Charaktere mit meist einfachen Namen im Gegensatz zu anderen Animes mit recht komischen Namen.

Im allgemeinen find ich die Folgen/Kapitel nach dem Timskip nicht mal schlecht, manches hat sich verbessert, aber manches hat sich halt verschlechtert. Ich muss aber auch sagen, dass ich mir gelegentlich lieber Folgen oder Szenen ab 400 anschaue als frühere Folgen.


Sabos Auftauchen fand ich ganz gut gelungen, so ein Charakter wie er wäre Verschwendung, wenn er wirklich gestorben wäre. Im Gegensatz zu anderen find ich es ganz passend, dass er die Feuerfrucht gegessen hat. Wer sonst sollte die Feuerfrucht gewinnen, zu Burgess hätte sie so gar nicht gepasst, Rebecca wäre zu schwach und man würde sie nach dem Arc nicht wieder so schnell sehen und Ruffy hätte mir der Frucht nichts anfangen können, ich vertrau Oda, dass er ne richtig spannende Story weiterführt, der Dressrosa Arc ist an sich storytechnisch gesehen ziemlich perfekt.


Fazit: Für 750 Kapitel und ca. 650 Folgen hat One Piece bisher keine schwerwiegenden Fehler gemacht, alles passt so wie es ist. Franky ist meiner Meinung nach die größte Enttäuschung, es gibt noch mehrere kleine Sachen wo mir nicht ganz so gut gefallen, aber bei so vielen Kapiteln und Folgen steigert sich One Piece von der Story her und bleibt auch in anderen Gebieten auf einer konstanten guten Leistung.


Kathendra
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Kathendra

Beiträge Beiträge : 15
Kopfgeld Kopfgeld : 858601
Dabei seit Dabei seit : 25.06.14
Ort Ort : Realität


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyMi 25 Jun - 15:00

   
Also, ich bin wie es aussieht nicht die einzige, die Enttäuscht von Frankys neuem Äußerem ist. İch mag den Kerl eigentlich sehr gerne, nur... ja... ich weiß echt nicht, was ich von seinem Aussehen halten soll.  popel 

Dann finde ich Ruffys Kopfgeld viel zu untertrieben. Der Typ hat gegen Leute gewonnen, da müsste sein Kopfgeld wie'n Zäpfchen abgehen. 400mio sind ihm einfach nicht würdig!  stop 

Uuuund ich finde es einfach total unnötig, das unser Mr.Bösewicht jetzt noch die TF von Whitebeard hat. Natürlich weiß ich, das Ruffy ihn so oder so irgendwann besiegen wird. Aber wenn man ein bisschen logisch denkt, dann könnte ihn eigentlich auch ned Ruffy besiegen.

xNalaDix
Jungspund
Jungspund

xNalaDix

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 870300
Dabei seit Dabei seit : 05.08.14
Ort Ort : HQ der Revos :D


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDo 14 Aug - 17:56

   
also ich hab auch ein paar dinge zu melden Very Happy

zum einen finde ich die kopfgelder der shb sollten höher sein, aber ist klar dass das nicht so schnell geht, da sie ja gerade erst wieder aufgetaucht sind und die marine noch nicht so viel davon mitbekommen hat.

dann finde ich das aussehen von franky und nami schrecklich, also ich weiß nicht aber franky ist ja nun schon fast ein richtiger roboter, da hätten sie wenigstens die frisur lassen können, denn wenn ich sehe wie er zwei zöpfe oder eine klatze hat dann keine ahnung, aber sieht nicht gut aus Very Happy
bei nami finde ich ihre langen haare und ihr pony stehen ihr einfach nicht. gut, oda wollte damit vermitteln das 2 jahre rum sind, aber so gut wie jeder weibliche chara. hat jetzt lange haare. vorallendingen finde ich das namis kurze haare irgendwie ein markenzeichen bei ihr war, selbst wenn sie länger sein sollten hätte man sie ja schulterlang machen können aber dieser pony sollte weg Very Happy
Robins äußeres finde ich ist doch recht gut hingegen gelungen.
was ich mir auch gewünscht hatte, dass ruffy vllt ein bisschen erwachsener aussehen würde

aber was mich am meisten stört ist der klamottenstil und die oberweite der frauen. also echt, die frauen haben hier alle eine oberweite von mindestens körpchengröße D und laufen rum als seien sie aus dem rotlicht entflohen. also oft find ich die kleidchen und so ja auch ganz schön meistens bedecken die klamotten grade mal den hintern und die nippel. grade bei rebecca aus dress rosa, die hat ja nur diese "ritterstoffetzen" so nenn ich es mal, an die wirklich nur das nötigste bedecken.

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Madarax3

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 1371903
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDo 9 Okt - 18:25

   
Zu den Kopfgeldern
Ich denke nach den Dressrosa Arc wenn Don Flamingo besiegt ist wird die Weltregierung
bestimmt die neuen Kopfgelder der Strohhut Piraten raus bringen.

Nun ja jetzt zum Thema also es gibt nicht sehr viele Dinge die mich an One Piece stören. Sowohl der
Manga als auch denn Anime find ich sind gut gemacht im Vergleich zu älteren Folgen hat sich der Anime grafisch ziemlich verändert. Was mich aber im Anime stört ist das viele Sachen die Manga passieren im Anime verändert werden.  Okey bei Blut Szenen kann ich verstehen das die verändert werden zbs als Whitebeard im Manga die eine Gesichtshälfte von Akainu abgeschlagen wurde hat man im Anime nicht gezeigt weil dies zu brutal war und man schließlich nicht vergessen darf das auch Kinder die Serie gucken.Kleinigkeiten aber sollten nicht zensiert werden find ich. Noch eine Sache die mir nicht gefallen hat ist die Veränderung bei einigen Mitgliedern der Strohhutpiraten. Das Aussehen von Chopper fand ich vor den TS besser da sah er älter aus jetzt sieht er ihrgennt wie jünger aus, auch seine Verwandlungen fand ich davor besser. An Franky nerft mich das er immer seine Frisur ändert wobei manche ihn überhaupt nicht stehen und an seinen Körper stört mich das seine Arme jetzt so riesig sind. Bei Ruffy würde ich mir sehr gerne eine äußerliche Veränderung wünschen denn er hat sich in den zwei Jahren von Außen her kaum verändert. Oda hätte ihn mal wie Lysop und Sanji einen Bart hinzfügen sollen damit er dadurch etwas Erwachsener rüberkommt. Vom Charakter her aber ist er immer noch der Alte was ich auch gut so finde denn ein total ernster Ruffy wäre nicht der Ruffy denn wir alle kennen dieses Kindliche an ihn mögen viele an ihn auch ich. So das war alles was mir grad so eingefallen ist.

Kinzmaniac
Vizekapitän
Vizekapitän

Kinzmaniac

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 1063111
Dabei seit Dabei seit : 23.12.13


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDo 9 Okt - 21:08

   
- Ich bin Fan von dicken Ti**en aber in One Piece finde ich das schon ein bischen Geschmacklos. Besonders bei Nami und bei Rebecca. Das wirkt alles sehr billig. Nicht so sexy wie z.B. bei Fairy Tail (wo die ja auch große Brüste haben)

- Einige Charakterentwicklungen mag ich nicht. Auch hier wieder Nami. Früher mochte ich sie richtig. Mittlerweile geht sie mir richtig auf die Nerven. Chopper macht auch auf schwach und ist nur am rumheulen obwohl dank seiner Monsterform kein Grund dafür besteht ihn zum Haustier abzustempeln. (Sanji wäre hier ja ein Thema für sich)

- Viele (Haupt) Chars haben einfach viel zu wenig Screentime. Brook taucht nur ab und zu mal auf um paar schlechte "aber ich hab ja gar keine XY" Witze zu machen. Franky wird auf Super reduziert (wobei er ja jetzt im Verlauf von Dress Rosa bessert). Robin war schon immer still aber ist fast in die Bedeutungslosigkeit gerutscht.  

- Die Kämpfe sind nicht besonders gut. Ich kanns nicht erklären aber die Kämpfe reizen mich überhaupt nicht. Einige haben mir sehr gut gefallen wie Ruffy Luccie, Ruffy Lysop, Zorro Ecki und Zorro vs Mr.1 das sind die Ausnahmen. Die meisten Kämpfe finde ich sehr langweilig. Gerade auch FMI war sehr langweilig. Wobei ich seit Ruffy vs Kegelschädel Hoffnung habe. Gerade bei One Piece müsste es doch krasse Kämpfe geben. Ich erinnere mal an Goku vs Tien oder Goku vs Piccolo in Dragonball.

- Manga: Manche Arcs ziehen sich einfach viel, viel, viel zu lang. In FMI waren so viele unfassbar unnötige Sachen drin die alles in die Länge gezogen haben. Und auch gerade bei Punk Hazard habe ich Wochenlang den Manga pausiert weil mich dieses gerenne von A nach B genervt hat. Dress Rosa ist ein guter Arc aber auch da gibt es stellen wo ich mir denke: Unnötig. Zumindest könnte man die einsparen und z.B. Robin mehr Screentime gewähren.

- Anime: Ist zwar ne Kleinigkeit aber der OST von One Piece ist sehr schlecht. Gerade in Vergleich zu z.B. Fairy Tail. Dort ist ein Track geiler als der nächste. In One Piece ist die Musik sehr.. schlecht.

- Das mag jetzt wahrscheinlich an der Überlänge von OP liegen. Man will die Story vorantreiben. Aber mir fehlt ein bischen die Interaktion zwischen den Strohhütten oder anderen Chars. Das Zwischenmenschliche bleibt so auf der Strecke.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3637021
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyFr 10 Okt - 20:17

   
was mir nicht an op gefällt, muss ich mir mal überlegen. Das was mir gerade in den Sinn kommt wäre das es mal enden wird. Klar auf ne art freue ich mich aufs ende, aber wenn ich mir jetzt vorstelle das ich noch 10 jahre op lese und das dann einfach weg ist...krass..

Ne sonst, klar zeichungsstiel ist nicht der schönste, aber stellt euch mal vor es hätte einen zeichnungstiel wie Assassination Classroom(welchen ich recht schön finde, für ein shonen, bin eher der Shojo stiel fan), das würde einfach gar nicht passen, finde den zeichungsstiel von Oda passt perfekt zu op, klar ist man sich auch gewöhnt.

Zur story, das Oda sich ein wenig manchmal zu fest reinsteigert, klar ich liebe story und so, aber 10 Kapitel wo nichts passiert ausser nur story, ist halt auch nicht gerade das spannendste, aber das hat er ja selber eingesehen und will es nicht mehr machen.

Bei Ger Dub nervt mich Choppers neue stimme, seit enies lobby..die ist einfach zum kotzen.

das wäre glaubs alles.

Lg Igel

......................................................................

Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 Ui6yjnzu

@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4997536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyFr 10 Okt - 22:30

   
Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, hat nicht wirklich was mit One Piece an sich zutun, sondern daran, dass wir nur ein Kapitel pro Woche kriegen (und Pausen sind zwischendurch auch -.-), denn wie @Solariumigel sagte, passiert in manchen Kapiteln relativ wenig. Das aktuellste Beispiel sind die Kapitel, als Ruffy und Co. zu Flamingo vorgestürmt sind. Denn dort waren 2 oder 3 Kapitel, in denen wir nur vorstürmende Charaktere gesehen haben und es nicht wirklich spannende Handlungen gab. Diese Kapitel finde ich nicht schlecht, denn es ist vollkommen normal, dass in einer Schlacht erstmal die Bauern gezeigt werden und der Hauptcharakter erst auf den Antagonisten treffen muss, aber solche Kapitel reichen halt nicht, um mich für 7 Tage zufrieden zustellen. Ich weiß noch, als das Kapitel kam, in dem Kyros Flamingo geköpft hat. In der Woche bis zum nächsten Kapitel hat mir das Kapitel den Schlaf geraubt (keine Übertreibung, ich lag wirklich im Bett und konnte nicht einschlafen), weil ich zwar geglaubt habe, dass Flamingo noch lebt, aber es bestand halt die Möglichkeit, dass Flamingo tot ist und das hätte diesen brillanten Arc für mich ruiniert. Deswegen hatte ich fast schon Angst um One Piece. Was noch Öl ins Feuer geschüttet hat, war, dass ich nebenher auch Naruto lese; einen Manga, der super angefangen hat, aber das lächerlich schlecht wurde. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass dasselbe nicht auch mit One Piece passiert.
Was ich damit sagen will, ist, dass dieses Kapitel mir die ganze Woche im Kopf blieb. Ich habe mich fast permanent damit beschäftigt, es hat reichlich Diskussionsmaterial geliefert und war einfach ein fantastisches Kapitel. Aber diese eher handlungsarmen Kapitel schaffen es nicht, mich eine Woche zu beschäftigen oder mir sogar den Schlaf zu rauben.
In einem Band ist das aber was vollkommen anderes: Da liest man nämlich nicht nur ein Kapitel in 168 Stunden, sondern 10 Stück in ungefähr einer Stunde. Es fällt also kaum auf, dass dazwischen ein eher handlungsarmes Kapitel war.

Kurz gesagt ist mein einziger Kritikpunkt, dass One Piece nur einmal die Woche erscheint und eben nicht jedes Kapitel eine Atombombe sein kann. Wenn ich aber mehrere Kapitel am Stück lesen kann, ist One Piece perfekt.

old master
V.I.P.
V.I.P.

old master

Beiträge Beiträge : 449
Kopfgeld Kopfgeld : 1548834
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySa 11 Okt - 19:42

   
Ich schau auch Naruto und hoffe mal nicht das das auch mit One Piece passiert(grussel).
OP geht schon so lange und was mich jetzt zum Beispiel ärgert das es immer wieder Unterbrechungen in der Geschichte gibt die vieleicht sehr imformativ aber für mich nicht interessant sind...das mit Law und Doffi kann mann doch auch später machen nach der Hauptgeschichte..das nervt..aber ich nehms halt hin da es irgendwie dazu gehört...

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Sanjiforever

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 1070976
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySa 11 Okt - 23:16

   
Es gibt da im Moment leider einiges was mich stört.

Also einmal ist mir der Humor im Moment ein wenig zu albern. Gerade Franky musste ganz schön darunter leiden. Die beiden Kämpfe die er nach den zwei Jahren hatte wurden beide ins lächerliche gezogen.

Mal ehrlich Oda, geh bitte mal raus aus deinem Arbeitszimmer geh dich draußen um und sag uns dann welche Frauen denn so rum laufen. Ok es ist ein Shonen Manga und ich hab ja auch Nichts dagegen wenn die Frauen reizvoll dargestellt werden. Aber jetzt ist es wirklich übertrieben nach den zwei Jahren. Vor allem bei Rebecca ist das einfach nur übertrieben. Kirgo ist wirklich kein gute Vater das er seine Tochter so rum laufen lässt.

Aber das schlimmste und wie ich finde traurigste ist das es so gut wie keinen guten oder irgendwie epischen (ich muss es so ausdrücken) Kampf in letzter Zeit gab. Das war für mich immer ein Markenzeichen von One Piece. Jeder bekam seinen Gegner und immer war der Kampf abwechslungsreich und spannend. Aber im Moment sind die Kämpfe entweder albern, zu kurz, oder es wird mitten drin ein Schnitt gemacht. Ich hoffe im Dress Rosa arc ändert sich das jetzt. Genug Gegner sind ja vorhanden.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Whitebeard01

Beiträge Beiträge : 1483
Kopfgeld Kopfgeld : 2269962
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySo 12 Okt - 1:44

   
Ja, Ok ich würde ja auch gerne wollen das das One Piece Kapitel nicht alle 7 Tage sondern früher erscheint. Doch das ist doch generell bei den Shonen Jump Kapitel. Auch kann man nicht ein Kapitel in einem Tag zeichnen. Wer vielleicht mal One Piece Blue gelesen hat da ist auch eine Seite zu sehen wie eine Manga Seite entsteht das ist sehr aufwendig und braucht Zeit.

Was mir hat jetzt nicht so an One Piece gefällt ist das manchmal Kapitel gibt wo fast nichts passiert außer Dialog das ist auch wichtig schließlich können da immer wieder interessante Infos vorkommen trotzdem sind das nicht immer wichtig. Auch sind zur Zeit die Kämpfe echt nicht der Hammer. Ruffys Kampf vs Don Chinjao war der einzige der mir vom Dress Rosa Arc gefallen hat aber sonst. Von Zorro vs Pica hat man noch fast nichts gesehen doch das ist einer der Kämpfe der mich sehr interessiert. Auch sonst gab es bis jetzt schwache Kämpfe.

Vepas
Jungspund
Jungspund

Vepas

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 850501
Dabei seit Dabei seit : 30.09.14


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySo 12 Okt - 13:41

   
Nun, ich mag es nicht dass einige Charaktere lächerlich overpowert sind (Sabo meiner Meinung nach). Außerdem finde ich, dass die kapitel etwas zu kurz sind. für längere Kapitel würde ich sogar länger als 7 Tage warten! Und es sollen mehr alte Charaktere auftauchen, es werden immer mehr neue, sodass ich langsam den Überblick verliere...

was mich auch zum Teil entsetzt ist, wie minderjährige Charaktere (Rebecca und Baby 5 (vor 10 Jahren)) sexualisiert werden! Rebecca hat kaum Kleidung und hat- für eine 16 jährige- zu große Brüste und zu viele Kurven. Baby 5 sah mit 14 aus wie erwachsen! Hallo??

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4997536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySo 12 Okt - 14:26

   
@Whitebeard01

Mir ist bewusst, dass es nicht möglich ist, mehrere Kapitel in einer Woche zu zeichnen. Ich weiß, dass es sehr viel Arbeit ist und ich bin Oda auch dankbar dafür, dass er überhaupt One Piece für macht. Aber auf das nächste Kapitel zu warten ist halt echt schlimm, vor allem wenn es so spannend ist, wie es momentan ist. Daran gebe ich aber weder Oda, noch der Jump die Schuld.

Until.the.end
Rookie
Rookie

Until.the.end

Beiträge Beiträge : 505
Kopfgeld Kopfgeld : 1247251
Dabei seit Dabei seit : 25.05.11
Ort Ort : Recklinghausen


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDi 26 Mai - 13:04

   
Es gibt nur eine Sache an One Piece die mir tierisch auf den Sack geht.
Und das ist, dass so viele Menschen so extremst auf die Fresse kriegen sodass sie ihm echten Leben gar nicht mehr leben könnten (wie Kumadori, Sir Crocodile, Zorro gegen Kuma, Peru, Papaya, wo Flamingo Law mehrmals vor dem kolosseum abknallt, in Alabasta wo die ganzen Sb-Mitglieder vom Glockenturm runterfallen... ich könnte euch hier unendlich beispiele geben), dennoch aber weiterleben ohne irgendwelchen Grund. Natürlich will Oda dass die ganzen Charaktäre nochmal zurückkommen und ich finde das an sich auch wirklich super, dennoch sollte dies in meinen Augen dann viel realistischer dargestellt werden und zudem könnte man ohne Peru und Papaya zum Beispiel wohl auch gut genug überleben.
Es sterben einfach viel zu wenige Charaktäre die wenigstens ein bisschen wenig sind (Ace und Whitebeard sind so die einzigen Ausnahmen) was einfach die Spannung total nimmt und ich niemals Angst habe dass irgendjemand stirbt. Und seltsamerweise sterben Personen die sterben sollen gern mal an einer einzigen Pistolenkugel (wie Bellmere zum Beispiel) aber einige halten, auch wenn sie schon total am Ende sind noch gern drei Schüsse aus (wie Law vor dem kolosseum wie schon gesagt) und das nervt!

Until.the.end

Borusarino
Eroberer
Eroberer

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1807
Kopfgeld Kopfgeld : 3343303
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDi 26 Mai - 16:29

   
Auch wenn One Piece ein wahres Meisterwerk ist, muss ich sagen, dass mir einige Dinge im Verlauf der Story nicht ganz passten. Zumal muss ich mehr auf einen meiner absoluten Lieblings Charaktere eingehen nämlich Sanji. Ich finde dieser hängt zu sehr hinter Zorro und Ruffy Stärke technisch hinterher. Bei Enies Lobby hatten wir das perfekte Beispiel, wie man besonders das Monster Trio der Strohhutbande einschätzen kann, nämlich diese drei sind nahezu gleichstark. Auf Thriller Bark und Sabaody waren alle drei sich fast gleichzusetzen, mit minimalen Kräfte Unterschied. Doch seitdem der Timeskip kam, ist es anders. Ruffy im Gear 4 schleudert Flamingo durch ganz Dressrosa, als wäre er nur ne lästige Fliege, (wohingegen Sanji alles andere als ein guten Eindruck hinter lies gegen Flamingo) und Zorro Hittet jeden seiner Gegner, als wären diese ein Witz und Sanji? Bricht sich das Bein gegen Vergo an und wird von Flamingo fast getötet. Das darf meiner Meinung nach nicht so sein, denn so werden Ruffy und Zorro zu stark und Sanji bleibt auf einer konstanten Ebene von der Stärke her. Leider ist Sanji nicht nur der einzige, den es betrifft. Auch Chopper und Nami halte ich für den größten Witz der Strohhutbande. Nami und Chopper haben sich null entwickelt. Ich meine 2 Jahre sind eine extrem lange Zeit, woraufhin man viel Erfahrung, wissen etc sammeln kann. Nami ist das selbe Weichei wie vorher, versteckt sich lediglich hinter dem Monster Trio und ist allgemein denen eher ein Klotz am Bein, statt eine hilfreiche Unterstützung. Und Chopper? Lässt sich auf Punk Hazard in seiner stärksten Form von ein paar Rotzgören verprügeln und weiß sich nicht zu verteidigen, wobei vor dem Timeskip selbst Sentomaru erstaunt war, bei dieser Form. Auf die restlichen Strohhüte gehe ich nicht ein, denn von denen wurde ich bis jetzt noch nicht so sehr enttäuscht, dass es eine Erwähnung wert wäre. Auch ist mir extrem aufgefallen, dass die Kämpfe immer mehr Oberflächlich ablaufen. Bestes Beispiel Marine Ford. Dort waren die Kämpfe alle zu kurz und es war häufig nur ein simpler Schlagabtausch. Man konnte kaum viele interessante Charaktere von den Whitebeards wirklich in Action sehen (Marco, Jozu, Vista, Namur etc.) Whitebeard wurde viel zu oft in Szene gesetzt, es ist klar, dass dort der Eindruck entsteht, das Whitebeard seine Crew zu nichts zu gebrauchen sind oder im Vergleich zum Kapitän ein Witz sind. Die Marine hatte eigentlich total die Oberhand, was ich schon ziemlich enttäuschend fand. Besonders, das Ruffy der Schlüssel zur Ace seiner Befreiung war. Auch sind die Vizeadmirale eine Erwähnung wert. Ich meine, die Marine kann doch nicht dauernd, wenn es irgendwo Stress gibt, einen Admiral auf dieser oder jenen Insel schicken, der die Situation klärt oder alle fertig macht. Da sind die Vizeadmirale zu nichts zu gebrauchen und dienen lediglich dazu einen Charakter zu pushen. Manchmal gibt es auch Passagen in One Piece, die sich zu sehr in die Länge ziehen. Da mangelt es besonders in Dressrosa nicht. Es gibt so viele Szenen, besonders von der zivilen Bevölkerung, die schon mehr Screen Time bekommen, als Nami ein Protagonist seit dem Timeskip. Gerade wenn One Piece auch mal ausfällt, lässt sich ein Arc schwer beenden, wenn man viele "unnötige" Sachen in Szene bringt. Ich finde es sollte auch mal mehr feindselige Charaktere der Marine geben. Es kommt mir langsam so vor, dass es in der Marine mehr Sympathisanten für die Strohhutbande gibt, als Feinde. Ich es finde es sowieso schon schlimm genug, dass selbst Issho es schon geworden ist. Und wer weiß, was noch kommen wird. Ich finde so, kommt die Marine im Gegensatz zur Strohhutbande eher schwächlich rüber und wie sollen diese so die Bevölkerung schützen? Was das Thema Tod angeht, kann ich mich nicht beklagen, denn wenn es zu häufig vorkommt, wird es auch irgendwann ausgelutscht sein, ähnlich wie in Naruto. Klar, Law hätte meiner Meinung nach auch sterben müssen, aber er ist halt ein sehr wichtiger Charakter, weshalb Oda ihn nicht sterben lassen kann. Wenn mal ein Charakter stirbt, kommt es sehr überraschend vor und hebt die Trauer umso mehr.
Das war es erstmal was ich zu bemängeln hätte. One Piece ist und bleibt ein Meisterwerk. Viele Kritik Punkte sind eben auch Ansichtssache, denn Oda kann es eben nun nicht jeden Fan recht machen und es gibt eigentlich keinen reinen perfekten Manga, wo ein absolut alles gefällt.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Popcorn

Beiträge Beiträge : 814
Kopfgeld Kopfgeld : 2134074
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDi 26 Mai - 17:16

   

Spätestens seit WB ist klar desto stärker ein Char desto mehr hält er aus. Das man in OP Dinge überlebt die man bei uns nicht überlebt ist auch klar. Dort kann man stein zertrümmern das kann sogar Lysop dafür braucht man ganz andere Knochen und eine Härtere Haut als das bei uns möglich ist da ist auch klar das so ein starker Char wie Crocodile diese Prügel zu überleben oder auch relativ normale Menschen wie Nami so einen Sturz überstehen.
Und das aushalten steigert sich desto stärker man wird, deswegen hat Zorro damals gegen Mr One überlebt weil seine Knochen wohl stabiler als Stein ist denn der wurde zerschnitten. Und gegen Kuma hat er aus dem selben Grund überlebt er ist halt einfach stärker geworden hält also auch mehr aus. Law hat deswegen auch überlebt weil er stärker geworden ist hält er auch mehr aus. Und es waren seiner Aussage nach auch nur Fleischwunden die in OP kein Problem mehr sind. Deshalb liegt es nicht daran das Oda nicht mehr Charaktere sterben lassen will es macht einfach mehr Sinn nach OP-Logik.
Also es macht schon sinn in der OP-Welt stören kann es dich natürlich trotzdem.

Mich stört trotzdem einiges an OP es ist zwar meine absolute mit großem Abstand meine Lieblingsserie als Anime und seit gut 2 Jahren lese ich wöchentlich mit ohne das langweilt aber dennoch würde ich einiges anders machen auch wenn Oda sicher viele Gründe macht.

Lysop weint zu viel vor allem nach dem TS er wurde relativ mutig wieder eingebracht und dann gegen Trebol schreit er rum und heult und rennt erstmal ewig weg das passt einfach nicht zur anderen Charakterentwicklung und auch nicht dazu das er stärker geworden ist da sollte er nicht immer noch so ewig weg rennen wir alle wissen das Lysop ein ängstlicher Char ist. Ich hätte ihn sicher extrem ängstlich dargestellt aber eben nicht so das er erst weg rennt so lange.
Chopper weint zu viel das selbe Spiel im Grunde stark aber irgendwie ängstlich vor allem war es soweit ich mich erinnere nicht von Anfang an so und wenn es ernst wird kämpft er ja auch ohne Angst da muss er bei einem starken Gegner der auftaucht nicht immer gleich heulen.
Sanjis Nasenbluten nach TS es war einfach übertrieben viel.
Boa Hancock ist etwas übertrieben dargestellt finde ich wie sie auf Ruffy abfährt. Das lässt sich auf vieles übertragen wenn einfach mal alles so übertrieben wird. Daraus resultiert auch das vieles so langwierig ist.
Allgemein würde ich vieles Erwachsener machen. Die Gags etwas reduzierter darstellen wobei viele Running Gags einfach genial sind.
Es werden keine toten Marinesoldaten gezeigt das wäre schon cooler.
Zu einem der größten Kritikpunkte die ich habe gehört folgendes. Ganz am Anfang sagt Shanks wenn du eine Waffe auf mich richtest musst du damit rechnen zu sterben und zieht es dann auch durch. Ruffy sagt das dann zu Lysop und das er es bei ihm nicht durchzieht ok aber bei den ganzen Marinesoldaten nicht sterben sehen. Im Anime ist es natürlich noch kindlicher und das ist auch nicht schlimm so mir würde es nur anders besser gefallen.

Nochmal ich finde OP genial wirklich großartig aber wenn diese Fehler nicht gemacht werden würden wäre es für mich noch schöner. Wenn ich mitreden könnte würde würde ich das viel brutaler und düsterer machen, einige Sachen besser erklären natürlich in Absprache mit Oda, und halt Lysop nicht so viel weinen lassen und abgesehen von den Fähigkeiten vieles nicht so übertrieben darstellen. Würde auch mMn zu mehr Anerkennung international und auch bei Erwachsenen führen.

@Borousiano Das mit Chopper lag ja nicht daran das er nicht stark genug wäre er wollte sie halt nicht verletzen und so wirklich weh getan hat ihm das wohl auch nicht. Aber ich bin mir sicher das Sanji noch zeigt was er kann gegen Tamago und Chopper gegen Pekoms. Und Nami ist sicherlich stärker geworden die hat ja gegen Baby 5 und Buffalo gleichzeitig gekämpft aber das weinen nervt schon.
Und mMn wurde Sanji seit dem ersten auftauchen ein ganzes Stück von Zorro und Ruffy entfernt eingeführt das hat sich nicht sehr geändert. Ich würde mal Vergo mit Gin vergleichen obwohl er gegen Vergo wohl noch gewonnen hätte und Doflamingo mit Arlong da hatte Sanji auch keine Chance das hat sich nicht sehr geändert. Und Zorro war schon immer stärker wieder Arlong beide halten gleich lange durch aber Zorro wurde nicht mal einen Tag vorher fast getötet.

Nec168
Vizekapitän
Vizekapitän

Nec168

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 963015
Dabei seit Dabei seit : 03.04.15


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDi 2 Jun - 3:04

   
Ich möchte hier kurz auf ein paar vorherige Posts eingehen.

Thema Sanji:

Ich finde nach dem Timeskip hatte Sanji einfach Pech. Sowohl mit Vergo (der Smoker verprügelt hat und auch Law besiegen würde, wenn dieser nicht eine sehr starke Teufelsfrucht hätte) als auch mit Doflamingo (der hat Gear 4 von Luffy überstanden, ist also ein extremes Kaliber) hat er in den ungünstigsten Momenten die stärksten Gegner erwischt. Es wäre langweilig geworden, wenn er Vergo ausgeschaltet hätte (der Plot mit Vergo dem Pirat und der gemeinsamen Vergangenheit mit Law lassen nur den Schluss zu, dass Law ihn besiegen wird) und es wäre ebenso langweilig geworden, wenn er Doflamingo ernsthafte Probleme bereiten würde. Zumal wusste er auch gar nichts von Doflamingos Fähigkeiten und war deshalb alleine schon im Nachteil. Ich bin mir sehr sicher, Sanji wird seine Momente bekommen, in denen er sein enormes Können unter Beweis stellt. Aber in dem Zusammenhang muss ich Borusarino Recht geben, Zoro wird gegen Pica einfach übermächtig dargestellt im Manga. Oder Pica als einer der stärksten der Don Quichotte Piratenbande wurde zu schwach dargestellt.

Was ihr auch bedenken müsst, bei der Beurteilung der anderen Mitglieder der Strohhutbande, ist die Rolle innerhalb der Mannschaft. Nami als Navigatorin braucht keine spektakulären Kämpfe und besondere Fähigkeiten, sie hat ganz einfach andere Aufgaben. Ebenso Chopper, Franky. Kar werden die auch mal Kämpfe abbekommen, aber die wirklichen Krieger der Bande sind Luffy, Zoro, Sanji und Lysop, und als solche werden sie auch für mich zufriedenstellend dargestellt.

Auch Robin ist für mich keine Kämpferin und wird selten Screentime abbekommen mit einem wichtigen Kampf. Viele, die sich Robin vs. Trebol oder andere Szenarien gewünscht haben, brauchen also nicht enttäuscht sein, denn dass sie nicht in jedem Arc einen richtigen Kampf abbekommt, ist und war eigentlich schon klar.

Ich meine Lysop hat innerhalb Dressrosa eine Entwicklung durchgemacht, in dem er offensichtlich sein Haki erweckt hat (oder eine andere Fähigkeit) und somit Sugar zum zweiten Mal bewusst aufgrund seiner Fähigkeiten ausgeschaltet hat und nicht durch Zufall, nachdem er den Kampf schon aufgegeben hat.

Thema Darstellung der weiblichen Charaktere in One Piece:

Das gefällt mir auch nicht und vor allem in der aktuellen Episode des Animes (695) fande ich die Darstellung von Rebecca und Robin einfach total übertrieben. Ich frag mich was die ganzen Szenen, in denen man nur Brüste von Rebecca oder Robins Hinterteil von unten sieht, sollen. Ich finde es weder amüsant und noch ist One Piece ein Hentai. Frühere Darstellungen von Nami fand ich noch durchaus okay, aber nach dem Timeskip haben alle anscheinend Brustvergrößerungen spendiert bekommen.

Thema Umgang mit dem Tod und realistische Verletzungen:

Also dass die Leute in One Piece durchaus mehr aushalten und Dinge überleben, die gewöhnliche Menschen in unserer Welt nicht überleben, finde ich durchaus in Ordnung. One Piece ist einfach eine fiktive Welt und wird auch als solche dargestellt. Ich meine es gibt Früchte, die unvollstellbare Fähigkeiten verleihen, wieso kann man dann keinen Sturz von einem Turm überleben? Finde ich gar nicht mal so schlimm.
Und zu den bisher wenigen Toden in One Piece, ich denke das wird sich in Zukunft noch ziemlich ändern. Es werden im Laufe der Zeit Konflikte entstehen, die einfach Leben einfordern werden. Ich hoffe, dass das Gewaltpotential noch zunehmen wird. Den Kritikpunkt verstehe ich absolut.

Ich habe an One Piece aktuell keinen großen Kritikpunkt. Was mich früher immer sehr gestört hat, war dass Enel von Luffy besiegt wurde und das darauf basierte, dass Gummi keinen Strom leitet. Das ist aber einfach nur Quatsch leider. Eigentlich sollte Enel Luffy auch schmelzen können und das problemlos. Diese Logia ist einfach total schlecht rüber gekommen und das wegen der Gummi-Frucht, die eigentlich keinen besonderen Vorteil hat. Ebenso Kizarus Funkelfrucht, wer sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen kann, kann theoretisch gar nicht besiegt werden. Die Gegner werden auch mit dem besten Obervation-Haki keine Chance haben, weil ihre Körper nun mal träge sind und sie - auch wenn sie es wollten und die Attacken einigermaßen erahnen können - nicht derart schnell drauf reagieren können. Wie Rayleigh damals Kizaru aufhalten konnte, bleibt mir bis heute ein Rätsel. Es ist allerdings nicht so schlimm, dass ich deswegen den Manga nicht mehr überragend finde und mich Woche für Woche darauf freue, dass er neues Kapitel erscheint :-)

Fliederfarbener Tiger
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Fliederfarbener Tiger

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 726302
Dabei seit Dabei seit : 06.06.15
Ort Ort : Ruhrpott


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptySo 7 Jun - 22:19

   
Also mich Persönlich stört nur eine Sache und zwar das sich die Geschichte meiner Meinung nach bei gewissen Sachen zieht z.b. könnte man endlich mal zumindest Kaido in die Serie rein bringen, er muss ja kein großen auftritt haben ne Nebendarstellung fürs erste reicht ja vollkommen aus, oder Big Mom mal in die Serie etwas mehr rein stellen.

Die brauchen ja beide keine große Haupthandlung aber ne Nebendarstellung ist doch nicht verkehrt, hat mit Jesus Bargess von den Blackberad-Piraten auch geklappt in den Kopf um die Teufelsfrucht von Ace.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

MonkeyDDragon

Beiträge Beiträge : 873
Kopfgeld Kopfgeld : 2780698
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES


BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 EmptyDi 9 Nov - 15:13

   
Ja fand One Piece am Anfang viel besser als heute. Dauerte aber bis ich mich emotional lösen konnte, das der Höhepunkt von One Piece schon längst hinter uns liegt, weil meine Erwartungen halt noch so hoch waren. Nun mussten diese Erwartungen wirklich herunter geschraubt werden, sonst macht One Piece irgendwann gar keinen Spaß mehr, weil kaum noch Erwartungen getroffen oder überstiegen werden.
Kann ich Oda aber nicht 100% die Schuld geben (Storytelling in Wano-Kuni, bekommt Oda von mir 100 % die Schuld), der macht das fast 25 Jahre, das er vor 10-15 Jahren schon an Sachen denken sollte, die heute Relevanz oder mehr Relevanz aufzeigen, kann man darüber streiten, ob Oda soweit in die Zukunft schauen kann oder soll.

Das mit dem Faktor Glück regt mich, hat mich am meisten aufgeregt, in der Neuen Welt. Im East Blue und Paradies vollkommen ok, weil die SHB nun mal der krasse Außenseiter und Underdog gewesen ist und weil deshalb viele die SHB unterschätzten, kamen Sie auch so schnell, so weit voran.
Vom Storytelling halt auch nicht schlecht, wenn man sich später auch wirklich steigert und mit einem Roten Faden zeigt, wo man angefangen hatte und wo man aufhört.

Wenn das wirklich ein Shonen-Ding ist, bin ich froh nicht zu viele Shonen gelesen zu haben, denn das ist nicht mein Geschmack vom Erzählen, wenn der Protagonist bis zum Ende der Underdog bleibt und bis zum Schluss vieles in den Hintern geschoben bekommt, wie auch das Thema Glück.

Ruffy sollte annähernd auf Kaiserniveau sein und nicht mehr in der Position die er inne hatte im Paradies. Das bei Punk Hazard kann ich ihm ja noch verzeihen, und ist ein bisschen lustig, da er NEU in der Neuen Welt ankam und hat diese das Erste Mal unterschätzt. Sein Vize rügt ihn nochmals zusammen und dann wäre ein besserer Ruffy einfach angebrachter gewesen, meiner Meinung. Aber leider unterschätzt er immer noch gerne einige Gegner und braucht deshalb Glück und Plot Armor, um diese doch noch zu besiegen.

Für mich ist das Training, das er mit Raylaigh hatte, ein absolutes Privileg, was kaum einer hat oder bekommt. Evtl. sind die 2 Jahre zu kurz, kann man auch darüber streiten, aber sehe ich nicht als großer Kritikpunkt an, da gibt es in der Neuen Welt so viel schlimmeres was passiert ist. Deshalb sollte er in der Neuen Welt auch alles dominieren, was nicht Kaiser-Kommandant oder Kaiser ist, denn er hatte dieses sehr gute Training nun mal, was andere nicht hatten.
Klar hätte er Hordy Jones ziemlich einfach besiegen können, wäre der Überraschungseffekt bei Doflamingo flöten gegangen, trotzdem sollte ein Hordy Jones Ruffy nicht kurz vor dem Tod bringen. Hier wäre es auch noch OK, wenn er nach Punk Hazard halt anders aufgetreten wäre, weil er nun wusste, keinen mehr unterschätzen, es ist die Neue Welt. Kaiser sind jetzt die, die ich besiegen und plätten muss.

Die One-Piece-Welt selbst, das geniale Zeichnen von One Piece, wie auch die einzigartigen Momente (..., Oden-Flashback; 2 Kaiser vs 5 SN; hoffentlich ein sehr guter Kaido-Flashback, ..., Laugtale, OnePiece) sind die Dinge, wo ich mich momentan am meisten bei One Piece begeistere. Soll Oda das Storytelling schlechter machen, ist sein Ding, nicht meines, solange die Dinge, wo ich mich noch begeistere weiterhin auf Top-Niveau bleiben, bin ich gerne noch weiter begeisterter One-Piece-Fan.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Was gefällt euch nicht an One Piece ?   Was gefällt euch nicht an One Piece ? - Seite 8 Empty

   



 

Schnellantwort auf: Was gefällt euch nicht an One Piece ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.