Anmelden
Login

 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
OneBrunou
Kapitän
Kapitän

OneBrunou

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 1044469
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptyFr 17 Jul - 20:07

   
Besagter Bekannter ist in einem anderen One Piece Forum unterwegs und liefert ständig Übersetzungen über bestimmte Passagen, die für Unstimmigkeiten gesorgt haben. Wenn ich am späten Abend wieder an meinem Rechner sitze kann ich dir auch gerne den Link seines Profils per PN schicken. Dann darfst du ihn gerne persönlich anschreiben und dich von seinen Qualifikationen als Translator überzeugen.
Zumal die entsprechende Raw (in Textform) ja dabei stand, mitsamt kompletter Übersetzung, und dort absolut NICHTS von mindestens oder ungefähr 10 Mitgliedern stand.

Mehr will ich dazu auch nicht mehr sagen. Abgesehen von besagter Übersetzung hab ich in meinen vorherigen Beiträgen wahrlich genug Argumente benannt, die mich annehmen lassen, dass Oda auch bei den genannten 10 Mitgliedern (mit Ruffy also 11 Leute) bleiben wird.

Narat
Kapitän
Kapitän

Narat

Beiträge Beiträge : 224
Kopfgeld Kopfgeld : 1291420
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 0:35

   
Ich würde es einfach nur armselig finden, wenn Law aus seiner eigenen Crew austretet und sich den Strohhüten anschließt, quasi sie in Stich lässt, nur weil die Strohhüte um einiges stärker sind als seine Crew. Dies stimmt auch nicht mit Ruffys Prinzipien überein, denn er selbst steht immer loyal hinter seiner Gruppe und würde niemals jemanden verlassen, weil er zu schwach ist.

Könnte mir nur vorstellen, dass seine Crew selbst sagt, dass sie einfach zu schwach seien und sich nicht trauen, weiter die neue Welt zu besegeln. Vielleicht aber auch kriegen wir in der näheren Zeit, wenn man auf Laws Crew stoßt, einen Einblick in seine Gruppe und die dazugehörigen Mitglieder.

xJustinAkaix
Kapitän
Kapitän

xJustinAkaix

Beiträge Beiträge : 379
Kopfgeld Kopfgeld : 803349
Dabei seit Dabei seit : 28.12.13
Ort Ort : HQ der schwarzen Organisation


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 0:40

   
@Narat Von im Stich lassen hat niemand was gesagt. Ich hab ja geschrieben, dass Laws Crew sich ähnlich wie die Franky Family verhalten könnte und es für das Beste halten, wenn Law mit Ruffy weiter reist. Außerdem wird der Rest von Laws Crew dann sowieso zum Verbündetenkreis von Ruffy gehören, also würden sie das Law wohl kaum übel nehmen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4724
Kopfgeld Kopfgeld : 3765151
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 0:48

   

@DreckscherAzzi schrieb:
Es hat wieder paar tolle Hinweise gegeben dafür,  dass Bellamy beitritt^^
Immerhin liegt er gerade bei ruffys bande, dh die Personen, die die verletzten in diesen Raum gebracht haben, sehen Bellamy als einen der engsten vertrauten der SHB an^^ und wer war es, der diese Leute zsm gebracht hat? Richtig, oda, es gab ja keine extra zeichnung, wo jemand seine Gründe erklärt, also ist es einfach so, wie es gezeichnet wurde.

Und wie siehts mit Kyros aus? Gehört dieser dann in Zukunft auch den Strohhüten an? Also ich bin auch durchaus ebenfalls für einen Beitritt von Bellamy, doch dies ist keineswegs ein Argument. Natürlich ist es etwas unlogisch dass er dort liegt. Niemand ausser Ruffy und vielleicht der ebenfalls schlafende Law würde Bellamy einem guten Charakter bescheinigen. Aber gut, das beiseite.

Eine Kleinigkeit ist mir gestern auch noch aufgefallen in Kapitel 224.
Bellamy (Kapitel 224) schrieb:
"I can't believe this ... I was gonna test you to see if I'd let you join my crew of the ``new era´´ ... but you're  just a crazy dreamer!"

Sollte Bellamy letztenendes doch noch beitreten, wären seine damaligen Worte an Ruffy gerade zu ironisch. Er überlegte Ruffy in seine Crew aufzunehmen und verwarf den Gedanken, weil er ein Träumer ist. Und ist selber später ein Träumer und tritt selber Ruffy's Crew bei.

@OneBrunou schrieb:
Der Grund ist eigentlich denkbar einfach: Weil die Leser sich damit eher mit diesen Charakteren identifizieren können. Weil diese für den Leser einfach näher und greifbarer sind, da man sie einfach schon länger kennt und ihren Werdegang schon seit Längerem mit beobachtet hat.
Bei der Hektik, die der DR Arc hatte, und die in den folgenden Arcs, mit zwei Kaisern auf der Türschwelle, ausbrechen könnte wird es schon wesentlich schwieriger werden Charaktere in die SHB einzubinden, die erst kürzlich dazu gekommen sind. Das ist allerdings nur meine persönliche Auffassung dazu, weswegen ich diese Meinung auch durchaus teile.

So ist es. Es wir auch für Oda schwierig neue Charakter einzubauen, die dem Sprung zum Hauptcharakter schaffen können, wenn dieser zuvor zu kurz kamen. Nehmen wir mal Dress Rosa als Beispiel. Hier waren Rebecca und Kyros die wichtigsten Charaktere wenn wir zuvor bekannten und Fujitora ausklammern. Wir haben sie zwar über 2 Jahre kennengelernt, aber wiederum nicht als Charaktere die man vorher schon kannte und eine Entwicklung sehen konnte. Warum dies bei Bellamy, Law, Jimbei, Bonney oder sonstige von vielen vermutete Kandidaten der Fall ist, ist weil wir diese bereits vor dem Zeitsprung kannten und sie sich, Jimbei vielleicht nur mental, weiter entwickelt haben parallel zu den Strohhüten. An Oda's Stelle ist zudem auch schwierig neue Charaktere in die Crew einzubinden, die sogesehen nichts mit den früheren Abenteuer zutun hatte. Brook hat eine Verbindung zu La Boum und die war vielleicht der erste Schritt in diese Richtung.
Natürlich können neuere Charaktere auch beliebt sein, ich erinnere mal an Bartolomeo's Platzierung in der Top 10 des letzten Polls, und was wird sich auch so fortsetzen, aber um als Mitglied der Strohhüte anerkannt zu werden und wenn es nur in Oda's Kopf ist, gehört da einfach mehr Aufbau der Geschichte dazu. Natürlich kann man jetzt auch die recht einfache Hintergrundgeschichte von Lysop oder Zorro in den Raum werfen, jedoch war dies zu Beginn der Serie und sie hatten ihre Zeit, sich Onscreen zu entwickeln. Bei Bellamy weiß man indirekt, dass er sich entwickelt hat, seine Crew verloren hat und sein Idol war ein falsches. Zu Law und Jimbei spar ich mir dir Worte hier mal. Zu Law hat OneBrunou hat bereits gesagt und Jimbei zweifelt soweit ich sehe keiner an. Lediglich bei weiblichen Charaktere könnte ich mir dies vorstellen, dass ihre Vergangenheit im Nachhinein erläutert wird wie bei den bisherigen Mitgliedern vom schönen Geschlecht. Wobei dies bei einer Bonney ja kein Problem wäre, da beides auf sie zutrifft.

Der Punkt, dass er bis heute von seiner Krankheit befallen ist, habe ich gar nicht bedacht. Als Traum dachte ich mehr als sowas wie den von Rocinante prophezeiten "Storm of D." auslösen, aber die Idee gefällt mir auch

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Dod0bnQWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 BQWseXGWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Tq7hfmSWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Hd4ApSDWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 VIbCq98Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 6EeTITP

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2539644
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 11:16

   
Ich möchte hier einige Dinge aufklären,nicht dass man in die falsche Richtung interpretiert dass Law in die Crew kommt.

Erstmal von der "Regel",dass jeder Strohut ein Traum haben muss,um ein Mitglied zu sein.Das ist nicht ganz richtig.Bestes Beispiel ist Jimbei. Sein Ziel ist es Ruffy zu beschützen,da er großen Respekt vor ihm hat.Aber hat er einen Traum?Das weiß man nicht,und weil Jimbei schon als "Strohut"gilt,da Ruffy ihn in seine Crew eingeladen hat und er diese Einladung angenommen hat,kann man erkennen,dass es diese Regel nicht gibt oder geben muss.

Mich interessiert es nicht,ob ein Charakter einen großen Entwicklungsprozess durchlebt hat,oder andere Gründe es für einen Beitritt gibt,sondern ob ein Charakter cool und stark ist.

Was wollt ihr von Bellamy?Ganz ehrlich,One Piece würde kein Stückchen besser sein mit diesem Charakter in der Crew.Er hat fast die gleiche Frucht wie Ruffy,dieser kann sich auch spiralförmig drehen,sehr interessant.Dann zur nächsten Frage:Hat dieser Charakter Humor?Nein,auch nicht.

Wie man sieht,ist dieser Charakter keine große Bereicherung für die Strohutbande.Es wäre viel besser,wenn er sterben würde.Denn dann würde es die Dramatik steigern,wirklich.Und das würde ein guter Zweck für Bellamy sein.

Kinemon und Bartolomeo finde ich viel besser,da sie so "verrückt"und lustig wie die anderen Strohüte sind.Mir ist es egal,ob ihr jetzt mit superschlauen Argumenten ankommt,ich vertrete meine Position als Fanboy,denn ich gucke One Piece nicht,dass uncoole Charaktere,die ein bestimmtes "Schema"nach Entwicklung und Träumen erfüllen,Strohüte werden,sondern dass ich diese Charaktere(Barto&Kinemon)bis zum Ende von One Piece mit dabei haben will.Es wäre aber natürlich besser,wenn dieses Schema die zukünftigen Strohüte einhalten würden,aber das Wichtigste ist immer noch der Charakter und Humor einer Person und wie viele Fans diesen lieben.

Und das liebe Leute ist das stärkste Argument von allen! Oda hat bestimmt diese Charaktere eingebaut,um die Meinungen vieler Fans anzusehen und dann den beliebtesten Charakter als Strohut zu nehmen.
Was hätte Oda davon,wenn Bellamy in die Crew kommt,wenn nur 10% aller Fans ihn mögen?
Das ist jetzt keine Statistik,sondern nur meine persönliche Einschätzung,nachdem ich mir einige Umfragen zu einem neuen Strohut im Internet angeschaut habe.Und könnt ihr euch vorstellen.In einigen dieser Umfrage kam Bellamy nicht mal in Frage.(Wer die Quellen für diese Umfragen haben möchte,soll mich per PN anschreiben)

Die meisten waren für Bartolomeo.Es ist auch verständlich,da die Fans sich in diesem Charakter wiedererkennen.Und diesen Charakter,ob er jetzt Strohut wird oder nicht,will ich bis zum Ende von One Piece in allen Abenteuern von den Strohüten sehen.

Jetzt zu Law: Er ist cool,doch was gegen ihn spricht,ist sein Charakter(siehe Sunny).Er distanzierte sich komplett von den Strohüten,obwohl das wiederum witzig war.Wie er alles ernst nimmt,und Brook furzt noch dazwischen. Very Happy

Ich glaube,er würde es nicht durchstehen,wie die Strohüte sich benehmen.Außerdem würde er Chopper auch Konkurrenz bieten,da sie beide Ärzte sind und er besitzt noch eine Crew.Es spricht vieles dafür,dass er ein Verbündeter bleibt.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Soul of Bahamut

Beiträge Beiträge : 314
Kopfgeld Kopfgeld : 1533226
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 11:33

   
@Lemon1 schrieb:
Ich möchte hier einige Dinge aufklären,nicht dass man in die falsche Richtung interpretiert dass Law in die Crew kommt.

Erstmal von der "Regel",dass jeder Strohut ein Traum haben muss,um ein Mitglied zu sein.Das ist nicht ganz richtig.Bestes Beispiel ist Jimbei. Sein Ziel ist es Ruffy zu beschützen,da er großen Respekt vor ihm hat.Aber hat er einen Traum?Das weiß man nicht,und weil Jimbei schon als "Strohut"gilt,da Ruffy ihn in seine Crew eingeladen hat und er diese Einladung angenommen hat,kann man erkennen,dass es diese Regel nicht gibt oder geben muss.

Mich interessiert es nicht,ob ein Charakter einen großen Entwicklungsprozess durchlebt hat,oder andere Gründe es für einen Beitritt gibt,sondern ob ein Charakter cool und stark ist.

Was wollt ihr von Bellamy?Ganz ehrlich,One Piece würde kein Stückchen besser sein mit diesem Charakter in der Crew.Er hat fast die gleiche Frucht wie Ruffy,dieser kann sich auch spiralförmig drehen,sehr interessant.Dann zur nächsten Frage:Hat dieser Charakter Humor?Nein,auch nicht.

Wie man sieht,ist dieser Charakter keine große Bereicherung für die Strohutbande.Es wäre viel besser,wenn er sterben würde.Denn dann würde es die Dramatik steigern,wirklich.Und das würde ein guter Zweck für Bellamy sein.

Kinemon und Bartolomeo finde ich viel besser,da sie so "verrückt"und lustig wie die anderen Strohüte sind.Mir ist es egal,ob ihr jetzt mit superschlauen Argumenten ankommt,ich vertrete meine Position als Fanboy,denn ich gucke One Piece nicht,dass uncoole Charaktere,die ein bestimmtes "Schema"nach Entwicklung und Träumen erfüllen,Strohüte werden,sondern dass ich diese Charaktere(Barto&Kinemon)bis zum Ende von One Piece mit dabei haben will.Es wäre aber natürlich besser,wenn dieses Schema die zukünftigen Strohüte einhalten würden,aber das Wichtigste ist immer noch der Charakter und Humor einer Person und wie viele Fans diesen lieben.

Und das liebe Leute ist das stärkste Argument von allen! Oda hat bestimmt diese Charaktere eingebaut,um die Meinungen vieler Fans anzusehen und dann den beliebtesten Charakter als Strohut zu nehmen.
Was hätte Oda davon,wenn Bellamy in die Crew kommt,wenn nur 10% aller Fans ihn mögen?
Das ist jetzt keine Statistik,sondern nur meine persönliche Einschätzung,nachdem ich mir einige Umfragen zu einem neuen Strohut im Internet angeschaut habe.Und könnt ihr euch vorstellen.In einigen dieser Umfrage kam Bellamy nicht mal in Frage.(Wer die Quellen für diese Umfragen haben möchte,soll mich per PN anschreiben)

Die meisten waren für Bartolomeo.Es ist auch verständlich,da die Fans sich in diesem Charakter wiedererkennen.Und diesen Charakter,ob er jetzt Strohut wird oder nicht,will ich bis zum Ende von One Piece in allen Abenteuern von den Strohüten sehen.

Jetzt zu Law: Er ist cool,doch was gegen ihn spricht,ist sein Charakter(siehe Sunny).Er distanzierte sich komplett von den Strohüten,obwohl das wiederum witzig war.Wie er alles ernst nimmt,und Brook furzt noch dazwischen. Very Happy

Ich glaube,er würde es nicht durchstehen,wie die Strohüte sich benehmen.Außerdem würde er Chopper auch Konkurrenz bieten,da sie beide Ärzte sind und er besitzt noch eine Crew.Es spricht vieles dafür,dass er ein Verbündeter bleibt.


Natürlich hat Jimbei einen Traum...
Er will, dass sich die Fischmenschen und Menschen miteinander verstehen und nicht gegeneinander kämpfen sondern friedlich miteinander auskommen können. Das wurde erwähnt, als man die Rückblende mit Fisher Tiger gesehen hat.

Und zu deinem "Argument", dass Oda sich anschaut, welchen Charakter die Fans mehr mögen...
Du behauptest, dass die meisten Bartholomeo in der Strohhutbande sehen wollen. Aber woran machst du das fest? An diesem oder 2, 3 anderen deutschen Foren? An Youtube Kommentaren aus Deutschland oder Amerika? Das wird sich Oda sicherlich NICHT durchlesen. Wenn, dann liest er sich höchstens ein paar Meinungen aus Japan durch aber auch da würde ich nicht drauf wetten, dass er auf die Wünsche der japanischen Fans und Leser eingeht, denn es ist ganz allein SEIN Werk und nicht das der Fans.

Zum Rest schreibe ich jetzt mal nichts, weil das einfach nur Spekulationen sind, ob beispielsweise Law ein Strohhut wird oder nicht. Bisher gab es dafür aber keine Hinweise und Law selbst sagte ja, dass er eine ALLIANZ mit der Strohhutbande eingehen will anstatt ein Mitglied seiner Crew zu werden. Wink Bartholomeo wird meiner Meinung nach ein Verbündeter und bei Kinemon bin ich mir selbst noch nicht so sicher, finde aber persönlich, dass mit seinem Beitritt einfach zu viele Schwertkämpfer in der Strohhutbande wären.



Zuletzt von Soul of Bahamut am Sa 18 Jul - 12:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

DreckscherAzzi

Beiträge Beiträge : 680
Kopfgeld Kopfgeld : 1599449
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 11:50

   
Das ihr denkt, oda hat seinen manga angefangen, ohne plan vom Ende, der täuscht sich^^

Die story war vom ersten Kapitel an schon entschieden, oda hat ein Konzept in dem die wichtigsten Dinge festgelegt sind, zB arc Längen, kapitelabstände, story Entwicklungen, jedes Schlüsselelement eben.

Dh. Oda führt keine Charaktere ein, um Reaktionen zu testen, sondern weil ihre Rolle in der Geschichte schon lange feststeht. Und auch die fertige strohhutbande steht auf seinem Konzept.

@ hordy

Hast recht, ich hab kyros vergessen. Tatsächlich macht sein da liegen noch viel mehr Sinn als Bellamy, denn wenn man jetzt mal parallelen zu alabasta zieht, dann wird kyros ähnlich wie vivi mit Sicherheit das neue Sprachrohr und Liebling des Volkes.

@ lemon
Ich hasse chopper noch mehr als du bellamy , und trotzdem isser dabei. Nich jeder kriegt was er will.^^

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

JulnHT

Beiträge Beiträge : 106
Kopfgeld Kopfgeld : 1123707
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 13:02

   
Zitat :
Außerdem würde er Chopper auch Konkurrenz bieten,da sie beide Ärzte sind
Sehe ich nicht so. Ich denke sogar die beiden würden sich perfekt ergänzen.
Law ist Chirurg und Chopper ist Arzt.
Man kann zwar mit der Ope Ope no mi jede Krankheit heilen aber sind wir uns auch sicher, das Law das drauf hat?
Also das ist für mich keine gegen Argument.

Bellamy:
Also Bellamy kann ich und will ich mir einfach nicht in der Strohhutbande vorstellen.
Der soll am besten einfach in Kyros Armee (wenn es die wieder geben wird) und aus der Story verschwinden.

Jinbei:
Sein Eintritt ist ja eigentlich schon fix, nur frage ich mich ob es wirklich dazu kommt und nicht irgendwas passiert, das der Eintritt verhindert wird. Wir werden es sehen.

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es hier von einem User erwähnt wurde aber soweit ich mich erinnere ist Oda ein großer Fußball Fan und wie wir wissen besteht ein Team (SHB) aus 12 Personen und Auswechsel/Reserve Spielern (Verbündete).

Inakzeptabel
Vizekapitän
Vizekapitän

Inakzeptabel

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 840606
Dabei seit Dabei seit : 25.06.15
Ort Ort : Darmstadt


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 13:40

   
Zu Law:

Wie kommen welche hier dazu, dass Law der SHB beitritt? Das ist genauso unlogisch wie, wenn Shanks gegen Corby verliert. Wo greift ihr das auf? Law hat eine eigene Piratenbande, was wäre mit denen, wenn er der SHB beitreten würde, schonmal daran gedacht? Wenn ja müsste Law ja auch seine gesamte Crew in die SHB bringen oder Bepo wird der neue Kapitän der Hearth Piraten. Wie welche immer darauf kommen, verstehe ich nicht.

Zu Belammy:

Das ist ja fast so unlogisch wie, wenn Law in die SHB beitritt. Er wurde 2x von Ruffy ausgenockt, was will er denn jetzt tun? Etwa der SHB beitreten, weil er keinen Meister DoFlamingo mehr hat? Er wird auch sicherlich nicht sterben, dass wäre noch ja noch dümmer. Bellamy wird evtl seine alte Piratenbande wieder hervorrufen oder eine neue zusammenstellen, das ist doch wohl klar. Zu dem, was will Bellamy in der SHB? Er ist ein waschechter Pirat, der auch Zivilisten tötet, also wieso sollte er ausgerechnet der SHB beitreten wollen?

Zu Bartholomeu:

Erscheint mir am logischsten, nur hat er soweit ich weiß auch eine Piratenbande (?). Ich denke, dass er nur in diesem Arc eingesetzt wurde, mehr auch nicht. Er sollte eben diesen Arc besser gestalten, ist ihm auch gelungen. Später, wenn die SHB einen kaiser besiegt, wird man eine kurze Szenenwechsel zu Bartholomeu zeigen, wo er evtl die Zeitung dazu liest und in Tränen gerührt sein wird. Mehr wird man von ihm auch nicht sehen, auch wenn ich das Gegenteil hoffe ^^

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

OneBrunou

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 1044469
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 13:54

   
@Inakzeptabel schrieb:
Zu Law:

Wie kommen welche hier dazu, dass Law der SHB beitritt? Das ist genauso unlogisch wie, wenn Shanks gegen Corby verliert. Wo greift ihr das auf? Law hat eine eigene Piratenbande, was wäre mit denen, wenn er der SHB beitreten würde, schonmal daran gedacht? Wenn ja müsste Law ja auch seine gesamte Crew in die SHB bringen oder Bepo wird der neue Kapitän der Hearth Piraten. Wie welche immer darauf kommen, verstehe ich nicht.

Dann ließ die Beiträge doch einfach mal richtig, denn dann würdest du merken, dass es einige Dinge gibt, die Law durchaus als nächstes Mitglied qualifizieren würden. Es sagt niemand, dass er es zu 100% wird, sondern wird lediglich die Möglichkeit aufgezeigt, dass es zu einem Beitritt von ihm kommen könnte

Eine eigene Bande ist auch per se kein Ausschlusskriterium. Jimbei hat auch schon angekündigt, dass er der SHB beitreten wird, ist aber auch noch an die Sonnen-Piratenbande unter Big Mum, ebenfalls als Kapitän, gebunden. Franky hatte auch seine Family, wegen der er hätte bleiben können. Nami hatte ihr Dorf und ihre Schwester. Lysop hatte Kaya und die kleinen Knaben seiner Möchtegern-Piratenbande. Chopper hatte Kuleha. Sanji die Jungs vom Baratie. 
Fast jedes Mitglied der SHB hätte jemanden gehabt, wegen dem er sich gegen einen Beitritt hätte entscheiden können. Ob das jetzt die Familie, Freunde oder eine eigene Bande ist, ist da im Grunde gehopst wie gesprungen. Ausnahmen stellen hier Zorro, Robin und Brook, zum Zeitpunkt ihres Beitritts, dar.

Abgesehen davon ... Jean Bart war vor dem Beitritt in die Heart-Bande und seinem Sklavendasein selber Kapitän einer eigenen Bande. Er weiß um die Pflichten und Aufgaben eines Kapitäns also bestens Bescheid und könnte damit auch locker den Posten von Law stemmen, sollte er sich neue Ziele, abseits seiner alten Crew, wünschen. Diese könnte dadurch auch gut als erstes, namhafte, Schiff von alliierten Piraten der SHB fungieren. Solche festen Mannschaften, wie sie Whitebeard beim GE abrufen konnte, fehlen den Strohhüten imo auch noch als Verbündete. Ähnliches erwarte ich im Prinzip auch beim Beitritt von Jimbei.

Also ... Es gibt für nahezu jedes Problem, das manch einer vielleicht sehen könnte, eine Lösung, zu der sich Oda entschließen könnte. Ob er es nun letztlich auch tun wird steht auf einem ganz und gar anderen Blatt. Sich vor dieser Möglichkeit verschließen kann man aber längst nicht mehr, da sich die Hinweise, besonders während des Dress Rosa Arcs, stetig verdichtet haben.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4724
Kopfgeld Kopfgeld : 3765151
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 14:07

   
@DreckscherAzzi schrieb:
Das ihr denkt, oda hat seinen manga angefangen, ohne plan vom Ende, der täuscht sich^^

Die story war vom ersten Kapitel an schon entschieden, oda hat ein Konzept in dem die wichtigsten Dinge festgelegt sind, zB arc Längen, kapitelabstände, story Entwicklungen, jedes Schlüsselelement eben.

Dh. Oda führt keine Charaktere ein, um Reaktionen zu testen, sondern weil ihre Rolle in der Geschichte schon lange feststeht. Und auch die fertige strohhutbande steht auf seinem Konzept.

Das stimmt so nicht. Ein Interview mit Oda und der englischen Ausgabe der Weekly Shonen Jump aus dem Jahr 2012 macht dies deutlich:

Zitat :
Shonen Jump: ...Exactly how far ahead do you plan One Piece, and what is your story-planning technique?
Oda: I only have the ending of One Piece in my mind, and nothing else. But knowing the end point, I weave the story and make story arcs that build up to it
Sprich ja, das Ende hat er im Kopf, aber nicht das grundlegene Konzept. Auch nicht das der Strohhüte, im ursprünglichen Konzept waren ja nicht einmal Robin und Franky vorgesehen.
Zudem, One Piece wird die nächsten Tage wenn ich micht täusche 18 Jahre alt. 18 Jahre, und immernoch soviel Story vor uns. Du kannst nicht erwarten, dass jemand ich sag mal mindestens 25 Jahre im Vorraus sich die Story ausdenkt. Hätte ja auch sein, dass One Piece bereits nach einem Jahr wieder eingestellt wird. Zudem kommen einem Autoren nach und nach immer andere Ideen oder ihm gefallen alte nicht mehr. Sprich, dieses Gerücht dass er wirklich schon alles fertig hat, wenn auch nur in seinem Kopf, ist unsinnig.

@Lemon1 schrieb:
Erstmal von der "Regel",dass jeder Strohut ein Traum haben muss,um ein Mitglied zu sein.Das ist nicht ganz richtig.Bestes Beispiel ist Jimbei. Sein Ziel ist es Ruffy zu beschützen,da er großen Respekt vor ihm hat.Aber hat er einen Traum?Das weiß man nicht,und weil Jimbei schon als "Strohut"gilt,da Ruffy ihn in seine Crew eingeladen hat und er diese Einladung angenommen hat,kann man erkennen,dass es diese Regel nicht gibt oder geben muss.

Das ist insofern falsch. Natürlich hat er nie direkt seinen Traum geäussert, aber man sich schon denken dass es ihm um die Zusammenarbeit von Menschen und Fischmenschen geht. Nami hat ihren Traum auch erst konkret zum Einstieg in die Grandline geäussert, nur so als Beispiel. Jedes Mitglied braucht einen Traum, ob dieser vorher schon genannt wurde oder nicht ist eine andere Sache.

@Lemon1 schrieb:
Mich interessiert es nicht,ob ein Charakter einen großen Entwicklungsprozess durchlebt hat,oder andere Gründe es für einen Beitritt gibt,sondern ob ein Charakter cool und stark ist.

Was wollt ihr von Bellamy?Ganz ehrlich,One Piece würde kein Stückchen besser sein mit diesem Charakter in der Crew.Er hat fast die gleiche Frucht wie Ruffy,dieser kann sich auch spiralförmig drehen,sehr interessant.Dann zur nächsten Frage:Hat dieser Charakter Humor?Nein,auch nicht.

Wie man sieht,ist dieser Charakter keine große Bereicherung für die Strohutbande.Es wäre viel besser,wenn er sterben würde.Denn dann würde es die Dramatik steigern,wirklich.Und das würde ein guter Zweck für Bellamy sein.

Doch gemessen an den bisherigen Strohhüten ist es durchaus nötig, einen solchen Charakter einzubauen. Die Charakterentwicklungen der Strohhüte ist schon relativ wenig vorhanden, ich meine wo hat sich Zorro entwickelt? Da ist schon wünschenswerter, wenn neue Mitglieder so einen Prozess bereits hinter sich haben, denn dies generiert auch dass er in Zukunft das Potenzial dazu hat.
One Piece würde kein Stück besser werden? Damit hätte Oda eine sehr wichtige Aussage gemacht: Egal ob du was falsches in der Vergangenheit getan hast, du kannst dich immer noch bessern und dich mit Menschen anfreunden, die du vorher verachtet hast. Gerade dieser Punkt würde Bellamy als neues Mitglied eben sehr gut darstellen.
Die Teufelskraft ermöglicht das verlängern von Körperteilen, das wars mit der Ähnlichkeit zu Ruffy's. Zudem ist sein Kampfstil ein komplett anderer.
Gegenfrage: Muss jedes neue Mitglied ein halber Gagcharakter sein? Nein, eben nicht. Zorro etwa ist kein humorvoller Charakter, jedoch ist er oft in solchen Situationen in verwickelt. Komisch formuliert, aber ich rede jetzt von Szenen mit humoristischen geschockten oder wütenden Gesichtsausdruck. Sowas macht er nicht direkt von alleine. Und zudem haben wir natürlich noch Robin, welche sowieso genug Parallen zu Bellamy aufweißt.
Wenn es soviel besser wäre wenn er sterben würde, dann verrate mir bitte warum er dann nicht damals auf Jaya starb? Zudem wäre ein Tod von Bellamy in der jetztigen Situation genauso sinnvoll wie der von Kyros, nämlich gar nicht.


@Lemon1 schrieb:
Und das liebe Leute ist das stärkste Argument von allen! Oda hat bestimmt diese Charaktere eingebaut,um die Meinungen vieler Fans anzusehen und dann den beliebtesten Charakter als Strohut zu nehmen.
Was hätte Oda davon,wenn Bellamy in die Crew kommt,wenn nur 10% aller Fans ihn mögen?
Das ist jetzt keine Statistik,sondern nur meine persönliche Einschätzung,nachdem ich mir einige Umfragen zu einem neuen Strohut im Internet angeschaut habe.Und könnt ihr euch vorstellen.In einigen dieser Umfrage kam Bellamy nicht mal in Frage.(Wer die Quellen für diese Umfragen haben möchte,soll mich per PN anschreiben)
Ah, meinst du etwa diverse Umfragen in Foren, die Charaktere wie Hancock, Perona oder Kuzan aufführen? Das einzige im Punkto Beliebtheit der hier zählen könnte wären die Umfragen der Weekly Shonen Jump und diese sind auch nicht bedeutsam für Story. Natürlich berücksichtigt Oda wohl, dass Law hier auf Platz mit einem Abstand von fast 800 Stimmen vor dem dritten Platz Zorro liegt, aber dort ist auch Jimbei vergleichsweise niedrig gestellt. Und ob jetzt ein Mr 2 auf Platz 20 oder ein Dragon auf Platz 81 auch nicht die Diskussion wert. Klar kann Oda sich hier orientieren, aber im Grunde entscheidet er am Ende. Schließlich kann die Popularität im Laufe der Story immer steigen.

@Lemon1 schrieb:
Die meisten waren für Bartolomeo.Es ist auch verständlich,da die Fans sich in diesem Charakter wiedererkennen.Und diesen Charakter,ob er jetzt Strohut wird oder nicht,will ich bis zum Ende von One Piece in allen Abenteuern von den Strohüten sehen
Warum erkennen sich die Fans in diesem Charakter wieder? Weil er ebenfalls ein Fanboy ist und die Strohhutbande vergöttert. Damit kann man sich identifizieren. Sollte er der Crew beitreten, wovon es schon genug Gegenargumente gibt in diesem Thread, würde dieser Punkt der ihn ausmacht und sympahtisch macht wegfallen.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Dod0bnQWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 BQWseXGWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Tq7hfmSWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Hd4ApSDWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 VIbCq98Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 6EeTITP

Inakzeptabel
Vizekapitän
Vizekapitän

Inakzeptabel

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 840606
Dabei seit Dabei seit : 25.06.15
Ort Ort : Darmstadt


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 14:36

   
@OneBrunou schrieb:
@Inakzeptabel schrieb:
Zu Law:

Wie kommen welche hier dazu, dass Law der SHB beitritt? Das ist genauso unlogisch wie, wenn Shanks gegen Corby verliert. Wo greift ihr das auf? Law hat eine eigene Piratenbande, was wäre mit denen, wenn er der SHB beitreten würde, schonmal daran gedacht? Wenn ja müsste Law ja auch seine gesamte Crew in die SHB bringen oder Bepo wird der neue Kapitän der Hearth Piraten. Wie welche immer darauf kommen, verstehe ich nicht.

Dann ließ die Beiträge doch einfach mal richtig, denn dann würdest du merken, dass es einige Dinge gibt, die Law durchaus als nächstes Mitglied qualifizieren würden. Es sagt niemand, dass er es zu 100% wird, sondern wird lediglich die Möglichkeit aufgezeigt, dass es zu einem Beitritt von ihm kommen könnte

Eine eigene Bande ist auch per se kein Ausschlusskriterium. Jimbei hat auch schon angekündigt, dass er der SHB beitreten wird, ist aber auch noch an die Sonnen-Piratenbande unter Big Mum, ebenfalls als Kapitän, gebunden. Franky hatte auch seine Family, wegen der er hätte bleiben können. Nami hatte ihr Dorf und ihre Schwester. Lysop hatte Kaya und die kleinen Knaben seiner Möchtegern-Piratenbande. Chopper hatte Kuleha. Sanji die Jungs vom Baratie. 
Fast jedes Mitglied der SHB hätte jemanden gehabt, wegen dem er sich gegen einen Beitritt hätte entscheiden können. Ob das jetzt die Familie, Freunde oder eine eigene Bande ist, ist da im Grunde gehopst wie gesprungen. Ausnahmen stellen hier Zorro, Robin und Brook, zum Zeitpunkt ihres Beitritts, dar.

Abgesehen davon ... Jean Bart war vor dem Beitritt in die Heart-Bande und seinem Sklavendasein selber Kapitän einer eigenen Bande. Er weiß um die Pflichten und Aufgaben eines Kapitäns also bestens Bescheid und könnte damit auch locker den Posten von Law stemmen, sollte er sich neue Ziele, abseits seiner alten Crew, wünschen. Diese könnte dadurch auch gut als erstes, namhafte, Schiff von alliierten Piraten der SHB fungieren. Solche festen Mannschaften, wie sie Whitebeard beim GE abrufen konnte, fehlen den Strohhüten imo auch noch als Verbündete. Ähnliches erwarte ich im Prinzip auch beim Beitritt von Jimbei.

Also ... Es gibt für nahezu jedes Problem, das manch einer vielleicht sehen könnte, eine Lösung, zu der sich Oda entschließen könnte. Ob er es nun letztlich auch tun wird steht auf einem ganz und gar anderen Blatt. Sich vor dieser Möglichkeit verschließen kann man aber längst nicht mehr, da sich die Hinweise, besonders während des Dress Rosa Arcs, stetig verdichtet haben.

Das ist doch was vollkommen anderes. Wenn jemand sein heimatort verlässt, das ist doch Standard bei den SHB. Aber seine eigene stark aufgebaute Crew verlassen um dann nur Mitglied einer neuen Piratenbande zu werden? Das leuchtet mir nicht ein. Vorallem gibt es so gut wie keine Anzeichen dafür, dass er der SHB beitreten würde. Klar, er arbeitet mit ihnen zusammen, stürzte dadurch DoFlamingo aber das wars auch, es gibt keine große enge Beziehung zwischen ihnen. Würde Law als neuer Charakter dargestellt werden und erst seit PH dabei sein, dann würde ich sagen, ja ok er könnte evtl beitreten (zu 30%), aber er wurde schon vor dem TS vorgestellt als einer der Supernovae, das erscheint mir einfach nicht logisch, wenn ein so stark präsentierter Kapitän, einfach die Crew wechselt als ob nix wäre. Ich kann mir schwer vorstellen, dass er keine gute Zeit mit seiner Crew hatte. Nur weil seine Crew immernoch nicht gezeigt wurde, heißt es ja nicht, dass sie alleine klar kommen. Sie erwarten ihren Käptn bestimmt schon.

Ich weiß es ist zwar ein Gedanke von manchen hier, dass Law beirteten könnte, doch ich bin klar dagege, es spricht eben zu viel dagegen und es wäre ja auch lächerlich seitens Oda, wenn er Law der SHB beitreten lassen würde. (Wie Belammy tötet er bestimmt auch Zivilisten, so kennt man es von Piraten eben)

xJustinAkaix
Kapitän
Kapitän

xJustinAkaix

Beiträge Beiträge : 379
Kopfgeld Kopfgeld : 803349
Dabei seit Dabei seit : 28.12.13
Ort Ort : HQ der schwarzen Organisation


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 14:44

   
@Inakzeptabel schrieb:
(Wie Belammy tötet er bestimmt auch Zivilisten, so kennt man es von Piraten eben)

Woraus nimmst du dir bitte, dass Law Zivilisten tötet? Wurde etwas in der Richtung jemals angedeutet? Bei Law bin ich mir ganz sicher, dass er keine Zivilisten tötet. Kid ist der, der eine Gefahr für Zivilisten darstellt. Was man über Law weiß ist, dass er die Herzen von 100 Piraten zur Weltregierung geschickt hat, um Shichibukai zu werden. Und auch Bellamy hat nur diesen Typ erledigt gegen den er das Kartenspiel verloren hat. Bellamy hat einen Wandel durchlebt. Nur weil man Pirat ist, tötet man nicht gleich Zivilisten.

Inakzeptabel
Vizekapitän
Vizekapitän

Inakzeptabel

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 840606
Dabei seit Dabei seit : 25.06.15
Ort Ort : Darmstadt


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 14:52

   
@xJustinAkaix schrieb:
@Inakzeptabel schrieb:
(Wie Belammy tötet er bestimmt auch Zivilisten, so kennt man es von Piraten eben)

Woraus nimmst du dir bitte, dass Law Zivilisten tötet? Wurde etwas in der Richtung jemals angedeutet? Bei Law bin ich mir ganz sicher, dass er keine Zivilisten tötet. Kid ist der, der eine Gefahr für Zivilisten darstellt. Was man über Law weiß ist, dass er die Herzen von 100 Piraten zur Weltregierung geschickt hat, um Shichibukai zu werden. Und auch Bellamy hat nur diesen Typ erledigt gegen den er das Kartenspiel verloren hat. Bellamy hat einen Wandel durchlebt. Nur weil man Pirat ist, tötet man nicht gleich Zivilisten.

Weil man unter einem Piraten genau das versteht! Ein Pirat ist FREI tötet, beschafft sich seine Beute usw. die SHB ist eben eine Ausnahme, wie evtl auch die Bande von Shanks. Law erscheint etwas friedlich, aber das heißt ja noch lange nicht, dass er keine Zivilisten tötet. Zu Belammy, er würde auch Zivilisten töten, er war eben ein Pirat wie Kid, dass kann man klar erkennen. Ob er jetzt immernoch so ist weiß man ja nicht. Immerhin war er auf Skypia, aber sagte kein Wort dazu, als Ruffy ihn gefragt hat, was hast du dort gemacht. Vermutlich hat er doch welche verletzt oder getötet, dass ziehe ich aus diesem Kontext.

xJustinAkaix
Kapitän
Kapitän

xJustinAkaix

Beiträge Beiträge : 379
Kopfgeld Kopfgeld : 803349
Dabei seit Dabei seit : 28.12.13
Ort Ort : HQ der schwarzen Organisation


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 15:00

   
@Inakzeptabel Dass Bellamy Zivilisten getötet hat will ich gar nicht leugnen, wir wissen ja, wie er früher war. Es ist halt bis jetzt nur dieser Fall bekannt.

Law ist nicht so einer, der einfach so aus Lust und Laune Zivilisten tötet. Das hätte er durch seine Frucht auch gar nicht nötig. Mit seinem Countershock könnte er sie einfach kurzzeitig lähmen und schon hat er seine Ruhe. Law wäre höchstens dazu in der Lage gewesen, bevor er die Reise mit Corazon begonnen hat. Während der Reise hat Law sich verändert, Corazon hat ihn verändert. Law ist nicht mehr kaltherzig. Den einzigen, den er wirklich erledigen wollte, war Do Flamingo. Er hätte keinen Grund Zivilisten zu töten und wie gesagt Law ist nicht der Typ, der ohne Grund Zivilisten tötet. Er hält sich wenn möglich aus Problemen raus.

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

OneBrunou

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 1044469
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 15:02

   

@Inakzeptabel schrieb:
Das ist doch was vollkommen anderes. Wenn jemand sein heimatort verlässt, das ist doch Standard bei den SHB.

Fantastische Begründung. Wirklich, beide Daumen hoch für diesen genialen Konter!
Mal ehrlich, was genau willst du damit sagen? Dass die Familie, Leute denen man sich verpflichtet fühlt, die man sein ganzes Leben über gekannt hat und die man ins Herz geschlossen hat, weniger Wert sind, weil sie nicht unter einer eigenen Flagge über das Meer gefahren sind? Wut? Im Ernst?

@Inakzeptabel schrieb:
Aber seine eigene stark aufgebaute Crew verlassen um dann nur Mitglied einer neuen Piratenbande zu werden? Das leuchtet mir nicht ein. 

Demnach darf Jimbei also auch nicht beitreten, weil er viele Jahre über die Sonnen-Piratenbande angeführt hat? Gut zu wissen.

@Inakzeptabel schrieb:
Vorallem gibt es so gut wie keine Anzeichen dafür, dass er der SHB beitreten würde. 

Na das würde ich doch gerne mal auf den Prüfstand stellen. Gehen wir doch mal die üblichen Kriterien durch, die bisher jedes Mitglied der SHB aufweist und die als entscheidend für einen potenziellen Beitritt gewertet werden können:

1. Traum
2. Vergangenheit
3. Vorbild
4. Aufgabe / Position in der SHB
5. Alternativen

1) Law's Traum ist bisher noch ungewiss. Meine persönliche Theorie beruht darauf, dass ich mir die Ope Ope no Mi eben nicht als Allheilmittel vorstelle, sondern annehme, dass sie die Krankheit von Law, seine Symptome, lediglich unterdrückt. Wäre die Ope Ope no Mi ein solches Allheilmittel, dann würde das Choppers Traum ad absurdum führen, weil es die Manifestation seines Wunsches wäre. Sein Traum ließe sich also darin finden endlich geheilt zu werden und die Fesseln seiner Vergangenheit endlich endgültig loszuwerden. So wie ich das sehe war Doffy nur ein Teil seiner schrecklichen Vergangenheit, die nach Flevance angesetzt hat. Die Ereignisse von Flevance haben ihn sichtbar geprägt, das konnten wir im FB beobachten. Seinen Schmerz mag er ja, dank Corazon, überwunden haben, aber konnte er auch tatsächlich alle seine Fesseln ablegen und sich selbst heilen? Das wird sich ggf. noch zeigen.
2) Zur Vergangenheit brauche ich, denke ich, nicht allzu viel sagen. Sein Flashback gehört mit zu den längsten und intensivsten FB's, die es bisher in One Piece gegeben hat. 
3) Sein Vorbild schien ganz klar Rocinante zu sein, von dem er unfassbar viel gehalten hat. Auch hier ergibt sich ein Muster zu anderen SHP: Bei Franky war es Tom, bei Robin Sauro / Kleeblatt, bei Brook Yorki usw. Einige der SHP haben ihr Vorbild während ihres FB's verloren, andere (Ruffy, Zorro, Sanji) aber eben auch nicht. Ein Vorbild ist jedoch gegeben, wodurch er ein weiteres Kriterium erfüllt.
4) Was seine Aufgabe betrifft müsste man momentan noch etwas tüfteln, aber Möglichkeiten gebe es da genug. Sei es als eine Art Koordinator von Alliierten, als strategischer Kopf des Teams oder als Chirurg, der sich um Eingriffe kümmert, für die Chopper ggf. nicht die notwendigen Qualifikationen besitzt (siehe auf Punk Hazard seinen Eingriff bei den Kindern). Auch hier hat Oda noch alle Karten in der Hand.
5) Seine einzige Alternative besteht derzeit darin seine eigene Crew weiterhin anzuführen. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass fast jeder der SHP eine geeignete Alternative gehabt hätte. Wie sinnvoll diese für manch einen gewesen wäre (bspw. bei Franky), sei mal dahin gestellt, aber viele von ihnen hätten einen ganz und gar anderen Weg einschlagen können. Haben sie jedoch nicht, nachdem sie Ruffy in Aktion erlebt haben und sich ein Bild von ihm machen konnten.

Law erfüllt damit bereits einige notwendige Kriterien für einen Beitritt, während Oda bei anderen noch immer alle Zügel in der Hand hält. 

Auch dass es keine große enge Beziehung zwischen ihm und der SHB, insbesondere Ruffy, geben würde ist Quatsch ... Es gibt schließlich nicht viele Charaktere, abseits der SHB, die Ruffy bisher als seinen "Nakama" bezeichnet hat. Law ist einer davon und imo fester Bestandteil der Handlung. Anders als so manch anderer dieser besagten Charaktere.

@Inakzeptabel schrieb:
aber er wurde schon vor dem TS vorgestellt als einer der Supernovae, das erscheint mir einfach nicht logisch, wenn ein so stark präsentierter Kapitän, einfach die Crew wechselt als ob nix wäre.

Deswegen hat sich X-Drake auch Kaido angeschlossen oder Capone, wahrscheinlich, Big Mum. So so ...

@Inakzeptabel schrieb:
Ich kann mir schwer vorstellen, dass er keine gute Zeit mit seiner Crew hatte. Nur weil seine Crew immernoch nicht gezeigt wurde, heißt es ja nicht, dass sie alleine klar kommen. Sie erwarten ihren Käptn bestimmt schon. 

Es sagt ja auch keiner, dass er keine gute Zeit mit seiner eigenen Crew gehabt hat. Die wird er bestimmt gehabt haben. Die Frage ist halt nur jetzt, wo Flamingo gefallen ist, und er sich ein neues Ziel suchen müssen wird, wird er dabei auch glauben, dass er dieses neue Ziel, vielleicht sogar seinen insgeheimen Traum und Wunsch, auch mit der Heart-Bande erreichen kann? Oder glaubt er, dass dies eher an der Seite von Ruffy machbar sein wird? Insbesondere nach allem, was dieser gegen Flamingo und auf Dress Rosa gezeigt hat. Das bleibt abzuwarten.

@Inakzeptabel schrieb:
Ich weiß es ist zwar ein Gedanke von manchen hier, dass Law beirteten könnte, doch ich bin klar dagege, es spricht eben zu viel dagegen und es wäre ja auch lächerlich seitens Oda, wenn er Law der SHB beitreten lassen würde. (Wie Belammy tötet er bestimmt auch Zivilisten, so kennt man es von Piraten eben)

1. Soweit ich das beurteilen spricht dagegen einzig und alleine die negative Haltung einiger gegenüber Law als Charakter. Arbeitet man diverse Muster und Kriterien mal gründlich ab, dann wird schnell klar, dass er imo, von den Charakteren, die aktuell in der Handlung vertreten sind, mit die größten Chancen auf einen Beitritt hat. Ob dir oder mir das nun gefällt ist am Ende des Tages vollkommen irrelevant.
2. Was genau wäre daran lächerlich? Weil sie beide SN's auf dem Archipel waren? Was genau würde dieser Umstand denn dabei ausmachen? Hat Law je behauptet er wolle Piratenkönig werden? Man kann sich auch zum SN hocharbeiten ohne dabei derartige Ziele zu verfolgen. Jetzt, wo sein Hauptziel erreicht ist, wird er ein Neues brauchen. Ob er dieses meint bei der SHB oder doch eher der Heart-Bande erreichen zu können wird sich erst noch zeigen.
3. Ahja, dann töten die Strohhüte also auch mutwillig Zivilisten, weil sie Piraten sind? Ähm ... Nein. 

Tut mir leid, aber deine gesamte Argumentation hinkt von vorne bis hinten. Ich weiß, jedem seine Meinung und so, aber verdammt ... Wenn man einen Charakter schon kategorisch ausschließt, dann sollte dieser Standpunkt zumindest auch auf einem gewissen Fundament beruhen, statt nur einer persönlichen Abneigung eben jenen Charakter in der Bande zu sehen, entspringen. So jedenfalls meine Meinung dazu.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Soul of Bahamut

Beiträge Beiträge : 314
Kopfgeld Kopfgeld : 1533226
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 16:35

   
@OneBrunou: X-Drake und eventuell Capone haben sich einem Kaiser angeschlossen und keinem Strohhut.
Das kann man nicht miteinander vergleichen oder willst du jetzt sagen, dass Ruffy ein Kaiser ist?
Genau - Ist er nämlich nicht.

Laws Plan ist es, Chaos in die neue Welt zu bringen, indem die Kaiser gestürzt und somit das System der Dreimacht geschwächt wird. Sein ursprünglicher "Traum" war es, Corazon zu rächen, welches sich nun durch das Besiegen von DoFlamingo erfüllt hat.

Allerdings ist nun natürlich unklar, ob DoFlamingo beifreit wird, sich selbst befreit oder nochmal später auftauchen wird. Shiki beispielsweise kündigte in Episode 0 ja auch an, dass es 20 Jahre dauern wird, bis er seinen Plan durchsetzen kann. Mit Timeskip müssten es jetzt aber schon 22 Jahre sein, da bin ich also auch mal gespannt, warum sich das verlängert hat (falls Oda es nicht vergessen haben sollte xd)

Wir können definitiv davon ausgehen, dass wir Law noch öfter sehen werden, da uns seine Frucht von DoFlamingo als stärkste Frucht vorgestellt wurde. Es ist möglich, dass Law noch an den Folgen seiner Krankheit sterben wird. Jedoch ist es ebenso möglich, dass Chopper einen Weg findet, ihn zu Heilen. Als Strohhut sehe ich ihn dennoch nicht an. Denn wie bereits erwähnt hat Law Ruffy gegenüber von Anfang an geäußert, dass er eine ALLIANZ eingehen will. Somit ist man ein Verbündeter und kein Mitglied einer Crew.

Es ist einfach noch unklar was passieren wird, nachdem alle Kaiser gestürzt worden sind.
Vielleicht opfert Law seine Kräfte auch, um Ruffy zu Heilen da dieser ja auch schon ein paar Jahre verloren hat. Vielleicht will Blackbeard seine Frucht oder DoFlamingo wird sich Rächen etc. Aber das weiß doch letztendlich niemand, was passieren wird. Außer Oda halt.


JuInHT schrieb:
Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es hier von einem User erwähnt wurde aber soweit ich mich erinnere ist Oda ein großer Fußball Fan und wie wir wissen besteht ein Team (SHB) aus 12 Personen und Auswechsel/Reserve Spielern (Verbündete).


Ich weiß ja nicht in welcher Welt du lebst oder ob du dich einfach nur vertippt hast, aber in der realen Welt besteht eine Fußballmannschaft aus 11 Leuten und nicht aus 12.



Zuletzt von Soul of Bahamut am Sa 18 Jul - 17:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Ac3x96

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1888407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 16:50

   
Law wird auf keinen Fall den Strohhüten beitreten, da er schließlich eine Allianz mit Ruffy gegründetet hat und dieses Zitat aus Kapitel 697 ist ein eindeutiger Beweis.

"Our alliance will last until we take down Kaidou. The chance of my plan succeeding is...well...about 30%... ." - Trafalgar Law


Natürlich erfährt man etwas über seine Vergangenheit, was @OneBrunou aufgelistet hat, aber in der Neuen Welt sind das keine eindeutigen Beweise mehr, dass er den Strohhüten beitritt. Es werden Bündnisse geschlossen und da ist es selbstverständlich, dass solch ein Charakter wie Law die Strohhüte über eine lange Zeit begleitet.


Wenn ich sehe wie die meisten hier argumentieren, dann könnte genau so gut Don Chinjao den Strohhüten beitreten. Über seine Vergangenheit weiß man auch recht viel, sein Flashback umfasst mehr als ein Kapitel. Sein Traum ist es das Eis zu spalten, welches den Weg zum Schatz blockiert und Ruffy hat ihm sogar dabei geholfen seinen Bohrer wieder zu erlangen, weshalb Chinjao ihm dafür dankbar ist und er ihm sogar anbot, dass die Happou Marine sich ihm anschließen soll. Eine Position lässt sich für ihn schon irgendwie finden... .

Dennoch wäre Don Chinjao absolut lächerlich als nächstes Crewmitglied. Er und viele andere Kolosseumskämpfer auf Dressrosa werden die Strohhutbande zukünftig unterstützen, was auch auf Cavendish und Bartolomeo zutrifft. Deshalb kommt Bartolomeo seit Anfang an überhaupt nicht als zukünftiges Crewmitglied in Frage.


Law ist aufgrund seiner Allianz mit Ruffy noch wichtiger als die Kolosseumskämpfer, was dazu führt, dass seine Vergangenheit auch genauer beschrieben wird, wobei seine Vergangenheit auch in Hinsicht zu Flamingos Vergangenheit wichtig ist. Das sind jetzt sogar zwei Gründe, warum sein Flashback nennenswert ist, obwohl er kein Mitglied der Strohhutbande ist.


@OneBrunou schrieb:
Tut mir leid, aber deine gesamte Argumentation hinkt von vorne bis hinten. Ich weiß, jedem seine Meinung und so, aber verdammt ... Wenn man einen Charakter schon kategorisch ausschließt, dann sollte dieser Standpunkt zumindest auch auf einem gewissen Fundament beruhen, statt nur einer persönlichen Abneigung eben jenen Charakter in der Bande zu sehen, entspringen. So jedenfalls meine Meinung dazu.

Deine komplette Argumentation kann ich mit einem einzigen Wort widerlegen: Bündnispartner bzw. Allianz.
Für mich ist Law mein Lieblingscharakter und ich würde es überhaupt nicht schlimm finden, wenn er bis zum Ende von One Piece mit den Strohhüten mitsegelt. Aber ganz objektiv betrachtet spricht vieles gegen seinen Beitritt, als Allianz mit Ruffy segelt er sowieso die komplette Zeit mit ihm mit, was also kaum einen Unterschied machen würde.




Meine Auswahl für das nächste Crewmitglied der Strohhüte beschränkt sich nur auf zwei Personen, nämlich Bellamy und Kinemon. Auch wenn ich Bellamy in der Crew nicht sehen will muss ich zugeben, dass seine Chancen für einen Beitritt nicht mal so gering sind, hoffe aber, dass er sein Abenteuer alleine fortsetzt und den Strohhüten wieder in der Smaragdstadt begegnet. Zu Kinemon habe ich bereist in meinen vorherigen Beiträgen alles gesagt.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Laws Beitritt einfach absurd, da die Allianz bis zu Kaidos Niederlage bestehen bleibt, d.h. auch Laws schwache Crew wird von Bedeutung sein, welche wir auf Zou sehen werden. Was nach Kaidos Niederlage passiert, bleibt unklar. Falls Law am Ende dieses Krieges stirbt, braucht man über seinen Beitritt eh nicht mehr diskutieren.

Jemand hat es schon mal geschrieben und zwar, dass Law sich Ruffy nicht unterordnet. Beide haben ein D. im Namen und beide wollen Kapitäne bleiben und ihren eigenen Willen durchsetzen. Genug geschrieben, es gibt nichts weiteres mehr hinzuzufügen.


Edit: Bezüglich Laws Traum

Sein Traum war es ja Corazons Wunsch zu erfüllen und ihn zu rächen, indem er Flamingo besiegt und Dressrosa rettet. Um genau zu sein war Corazons Wunsch, dass Law in Freiheit leben kann, aber insgeheim wollte Corazon Flamingo stoppen, bevor dieser Dressrosa übernimmt.
Jedenfalls ist Laws persönlicher Wunsch einen Kaiser zu sehen bzw. zu begegnen, was Bepo während dem Krieg auf Marineford sagte. Sein Plan ist es Kaido zu stürzen und Chaos in der Neuen Welt zu verursachen, aber einen Traum, der über dem Ziel Kaido zu stürzen hinausgeht, hat er denk ich nicht. Da er ein D. ist, tendiere ich daher auf seinen Tod nach diesem Zeitpunkt bzw. einen neuen Plan zusammen mit Ruffy, d.h. die Allianz bleibt eventuell weiter bestehen.

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

OneBrunou

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 1044469
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 17:41

   
@Ac3x96 schrieb:
Law wird auf keinen Fall den Strohhüten beitreten, da er schließlich eine Allianz mit Ruffy gegründetet hat und dieses Zitat aus Kapitel 697 ist ein eindeutiger Beweis.

"Our alliance will last until we take down Kaidou. The chance of my plan succeeding is...well...about 30%... ." - Trafalgar Law

Ahja, und das weißt du woher? Ich meine, wenn du dies als Fakt hinstellst, dann musst du ja irgendeine direkte Quelle haben, die dir diese Information zugeteilt hat. Hast du etwa direkten Kontakt zu Oda? Weißt du wie er die Vervollständigung weiter geplant hat? Hier würde mich eine Quelle wirklich brennend interessieren ...

Das Zitat entstammt außerdem einem Moment heraus, an dem Law noch fest mit seinem Plan gerechnet hatte, dass sie auf DR lediglich die Smile Fabrik vernichten und Doffy dadurch von Kaido ausgeknipst wird. Der benannte Grund von Law zur Allianzschließung war von ihm lediglich eine Finte, um Ruffy für seine Sache zu gewinnen. Sein Plan galt von Anfang an dem Sturz von Flamingo. Und nichts anderem. Und das hat er jetzt auch erreicht - Dank Ruffy.

@Ac3x96 schrieb:
Natürlich erfährt man etwas über seine Vergangenheit, was @OneBrunou aufgelistet hat, aber in der Neuen Welt sind das keine eindeutigen Beweise mehr, dass er den Strohhüten beitritt. Es werden Bündnisse geschlossen und da ist es selbstverständlich, dass solch ein Charakter wie Law die Strohhüte über eine lange Zeit begleitet. 

Ja, Bündnisse werden geschlossen, wie der DR Arc eindrucksvoll gezeigt hat. Doch ist Law mittlerweile kein einfacher Bündnispartner mehr, er ist für Ruffy inzwischen ein Freund. Sein "Nakama", wie er ihn selber bezeichnet hat. Eine Bezeichnung, ein Stempel, den nur sehr wenige Charaktere außerhalb der SHB von Ruffy aufgedrückt bekommen haben. Meines Wissens nach lediglich Law, Bellamy, Vivi und Jimbei, was noch einmal suggeriert, das von allen zurzeit vorhandenen Charakteren Law und Bellamy die besten Chancen auf einen Beitritt in die SHB haben. Bellamy wohl noch auf Dress Rosa, Law wenn dann auf / nach Zou. 

@Ac3x96 schrieb:
Wenn ich sehe wie die meisten hier argumentieren, dann könnte genau so gut Don Chinjao den Strohhüten beitreten. Über seine Vergangenheit weiß man auch recht viel, sein Flashback umfasst mehr als ein Kapitel. Sein Traum ist es das Eis zu spalten, welches den Weg zum Schatz blockiert und Ruffy hat ihm sogar dabei geholfen seinen Bohrer wieder zu erlangen, weshalb Chinjao ihm dafür dankbar ist und er ihm sogar anbot, dass die Happou Marine sich ihm anschließen soll. Eine Position lässt sich für ihn schon irgendwie finden... .

Dann fehlen aber immer noch, wie du schon angemerkt hast, die Position, das Vorbild ist ebenfalls ausgeblieben und ebenso fehlt der enge Bezug zu Ruffy, der einfach vorhanden sein muss, damit ein Beitritt überhaupt zustande kommen kann. Alles Dinge, die ihm fehlen, bei Law jedoch (bis auf die Position, die noch etwas schwammig wäre) vorhanden sind.

@Ac3x96 schrieb:
Law ist aufgrund seiner Allianz mit Ruffy noch wichtiger als die Kolosseumskämpfer, was dazu führt, dass seine Vergangenheit auch genauer beschrieben wird, wobei seine Vergangenheit auch in Hinsicht zu Flamingos Vergangenheit wichtig ist. Das sind jetzt sogar zwei Gründe, warum sein Flashback nennenswert ist, obwohl er kein Mitglied der Strohhutbande ist. 

Und dennoch hat sich Oda dazu entschlossen ihm einen "Flashback-im-Flashback" zu verpassen, in dem er ihm die Ereignisse von Flevance aufgedrückt hat, die ihn erst zu Flamingo geführt haben. Flamingo war hier nur ein Teil des Puzzles. Ob dieses bereits ausreicht, damit Law seine Vergangenheit endlich abhaken kann, wissen wir noch nicht mit Bestimmtheit.

@Ac3x96 schrieb:
Deine komplette Argumentation kann ich mit einem einzigen Wort widerlegen: Bündnispartner bzw. Allianz.

Weil dies ja auch ein permanenter Zustand ist, der sich unter gar keinen Umständen ändern kann. Insbesondere dann nicht, wenn Law erkennt, dass eine Allianz, die in der Regel auf einer Gleichwertigkeit der einzelnen Partner beruht, so wie er sie sich vorgestellt hat, hier nicht möglich ist. Law hat erkannt, dass er mit Ruffy nicht gleich auf ist - Und es wohl auch niemals sein wird. Er hat auf Dress Rosa gelernt, dass er sich Ruffy unterzuordnen hat. Das hat er bemerkt, als dieser gegen Flamingo losgehen wollte und das hat er im letzten Kampf gemerkt, als er aus dem Hintergrund heraus gearbeitet und Rebecca und Viola in Sicherheit gebracht hat, während Doffy für Ruffy übrig gelassen und sich nicht weiter eingemischt hat.

Das Verhältnis der beiden hat sich in diesem Arc einfach um 180° gedreht, was auch ein vollkommen neues Licht auf ihre gegründete Allianz wirft. 

@Ac3x96 schrieb:
Aber ganz objektiv betrachtet spricht vieles gegen seinen Beitritt, als Allianz mit Ruffy segelt er sowieso die komplette Zeit mit ihm mit, was also kaum einen Unterschied machen würde.

Ganz objektiv betrachtet? Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber eine Meinung ist immer subjektiv geprägt. Egal wie sehr man sich auch um Objektivität bemüht. Nur so kann es zu Meinungsverschiedenheiten und Diskussionen kommen. Anders geht das gar nicht.
Ich für meinen Teil kann Law ums Verrecken nicht ausstehen, sehe inzwischen jedoch ein, dass er imo das mit Abstand größte Potenzial für einen Beitritt aufweist. Nur weil er nicht auf Dress Rosa beitreten kann, weil seine Crew nicht dort ist und wir nicht wissen wie es mit der weiter geht, die Allianz, zurzeit, noch intakt ist usw. bedeutet das nicht, dass er es nicht nach Zou können würde. Wohin sein Weg ihn noch führt, und was für Ziele er jetzt verfolgen wird, liegen noch vollkommen im Dunkeln. Kategorisch ausschließen kann man ihn aber einfach längst nicht mehr, da er dafür viel zu viele Gemeinsamkeiten mit anderen der SHP aufweist. Der DR Arc wäre hier ebenfalls so ein Beispiel, in dem er eine ähnliche Rolle eingenommen hat wie Nami und Robin zuvor auf Krokus und Enies Lobby.

@Ac3x96 schrieb:
Zum jetzigen Zeitpunkt ist Laws Beitritt einfach absurd, da die Allianz bis zu Kaidos Niederlage bestehen bleibt, d.h. auch Laws schwache Crew wird von Bedeutung sein, welche wir auf Zou sehen werden. Was nach Kaidos Niederlage passiert, bleibt unklar. Falls Law am Ende dieses Krieges stirbt, braucht man über seinen Beitritt eh nicht mehr diskutieren.

Und diese Annahme beziehst du woraus genau? Law wollte Flamingo stürzen. Deswegen sein Auftritt auf Punk Hazard, deswegen die Allianz. Punkt. Das war sein ursprünglicher Plan. Mit Kaido selber wollte er sich eigentlich nie wirklich anlegen. Das hat er in Kapitel 746 sehr deutlich zum Ausdruck gebracht.

Kapitel 746 schrieb:
Our plan was to leave DoFlamingo alive and force him into conflict with Kaidou. If you defeat DoFlamingo now ... Kaidou's fury at losing his smile supply will be directed at us instead! We'll be the ones forced into head-on conflict with a furious yonkou!

In diesem Moment hat er sehr deutlich zum Ausdruck gebracht was sein eigentlicher Plan war ... Und der lautete nicht sich mit einem Yonkou anzulegen, sondern diesen in Rage zu versetzen und seinen Zorn auf Doffy zu lenken, damit dieser aus dem Verkehr gezogen wird und Law seine Rache erhält. 
Was er aber jetzt, nach dem Fall von Flamingo, plant wissen wir einfach noch nicht mit Bestimmtheit. Da wird man abwarten müssen, was in den nächsten Kapiteln mit ihm passiert.

Dass er jetzt beitreten könnte habe ich übrigens auch nie behauptet. Ich spreche mich selber gegen einen Beitritt von ihm im aktuellen Arc aus, da es noch zu viele offene Fragen gibt. Diese täuschen über sein Potenzial als nächstes Mitglied allerdings nicht hinweg, vor dem die meisten aber, aus wer weiß welchen Gründen, vehement die Augen verschließen. 

@Ac3x96 schrieb:
Jemand hat es schon mal geschrieben und zwar, dass Law sich Ruffy nicht unterordnet. Beide haben ein D. im Namen und beide wollen Kapitäne bleiben und ihren eigenen Willen durchsetzen. Genug geschrieben, es gibt nichts weiteres mehr hinzuzufügen.

Oh doch, da gibt es noch einiges zu zusagen. Unter anderem würde mich brennend ein Textbeleg interessieren, in dem Law explizit gesagt hat, dass er unbedingt Kapitän bleiben will. Ich hab's schon oft erklärt, tue das aber gerne noch einmal ... Law hat sich in diesem Arc bereits mehrfach Ruffys Willen untergeordnet! Im ersten Moment zwar unfreiwillig, letzten Endes war er mit dem Weg, für den sich Ruffy entschieden hat und auf dem er ihm gefolgt ist (er ist ihm gefolgt, statt neben ihm den Weg vorzugeben!), durchaus einverstanden, da er so beim Sturz von Flamingo auch selber dabei sein konnte.
Das D. im Namen ist im Übrigen auch kein eindeutiger Beweis dafür, dass er sich niemandem unterordnen würde. Hatten Sauro, Garp und Ace auch, die sich alle jemand Höhergestellten untergeordnet haben. So what?

@Ac3x96 schrieb:
Sein Traum war es ja Corazons Wunsch zu erfüllen und ihn zu rächen, indem er Flamingo besiegt und Dressrosa rettet. Um genau zu sein war Corazons Wunsch, dass Law in Freiheit leben kann, aber insgeheim wollte Corazon Flamingo stoppen, bevor dieser Dressrosa übernimmt.

Ich für meinen Teil würde hier stark zwischen den Begrifflichkeiten "Ziel" und "Traum" differenzieren. Ich betrachte es eher als Ziel, das sich Law gesetzt hat, als er beschlossen hat Flamingo zu stürzen. Ein Traum dagegen setzt eine Lebensphilosophie voraus, die man annimmt, die fortan das restliche Leben bestimmt und zu einem übergeordneten Ziel, einem langfristigen Ziel, seinem innersten Wunsch, führt.
Wie mehrfach ausgeführt bin ich der Meinung, dass Oda mit der Geschichte rundum Flevance die perfekte Grundlage geschaffen hat, um Law auch einen Traum, abseits seines Wunsches nach Rache, zu verpassen. Ob er dieses Potenzial letztlich auch nutzt weiß ich natürlich nicht, da muss sich eben einfach in Geduld üben.

@Ac3x96 schrieb:
Jedenfalls ist Laws persönlicher Wunsch einen Kaiser zu sehen bzw. zu begegnen, was Bepo während dem Krieg auf Marineford sagte. 

Ich hab mir die Stelle gerade noch einmal rausgesucht. Die Scanlations, die mir vorliegen, sagen da eher Folgendes zu:

Kapitel 580 schrieb:
Bepo: "Captain! I know it's rare to see one of the four emperors, but if we don't go, the gate will be close!"
Law: "Yeah ... Wait, something's flying this way!"

Bepo wies damit eher auf die Dringlichkeit hin, dass sie schnell verschwinden sollten, auch wenn es selten wäre, dass man einen Yonkou sehen würde. Explizit davon die Rede, dass er unbedingt mal einem begegnen würde, war da nicht. Zumal dies in Anbetracht der aktuellen Lage auch keinen Sinn machen würde, warnte Law doch in Kapitel 746 explizit davor aktiv gegen Doffy vorzugehen, weil sie dadurch eben den Zorn von Kaido direkt auf sich selbst ziehen würden. So scharf diesem über den Weg zu laufen kann er also dann doch nicht sein.

Und zum Rest, wie gesagt ... Law's Ziel war es von Anfang an ausschließlich Doffy zu Fall zu bringen. Das wollte er erreichen, in dem er die Smile Fabrik zerstört und damit einen Konflikt zwischen Kaido und Doffy einleitet, den Letzterer niemals überlebt hätte. Der Plan sah nie vor sich persönlich mit einem Yonkou anzulegen. Das war eine Finte von ihm, um Ruffy für die von ihm angedachte Allianz, die im Dress Rosa Arc allerdings mehr und mehr an Gewicht verloren hat, zu gewinnen. 

Was für Pläne er, über den Sturz von Flamingo hinaus, hat wissen wir daher noch überhaupt nicht. Da bleibt erst einmal abzuwarten, was die nächsten Kapitel so bringen.

Noch einmal, ich spreche mich hier nicht für einen sicheren Beitritt von Law aus. Ich weise lediglich darauf hin, dass er zurzeit zu den Top-Kandidaten zählt, wenn es um einen Platz in der SHB geht. Nicht auf Dress Rosa, das ist mir klar und will ich auch gar nicht behaupten, aber eben unter Umständen nach Zou, wenn die Sachlage mit seiner Crew aufgegriffen und bearbeitet wurde. Da bleibt es ganz einfach abzuwarten welchen Weg Oda nun tatsächlich für Law geplant hat. Sicher voraussagen lässt sich das aber einfach nicht mehr, da die gegründete Allianz längst keine wirkliche Allianz mehr ist. Etwas, was auch Law längst begriffen hat.

Inakzeptabel
Vizekapitän
Vizekapitän

Inakzeptabel

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 840606
Dabei seit Dabei seit : 25.06.15
Ort Ort : Darmstadt


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 20:19

   
@OneBoronou

(Ich weiß nicht wie das mit dem zitieren funktioniert, deswegen schriebe ich es als Fließtext zu deinen Punkten, hoffe du kommst mit)


Versteh das doch nicht immer falsch, was ich sage ist, zum Beispiel hat Nami ihr Heimatort verlassen hat, ihre Familie ihre Freunde dort usw. nur um ihrem Traum nachzugehen. Sie muss ja aufs offene Meer, um die beste Navigatorin zu werden. Law dagegen ist schon auf dem Meer und kann seine Träume auch ohne die SHB erreichen. Notfalls geht er mit ihnen eine Alianz ein, aber mehr auch nicht das ist einfach unlogisch. Versteh das doch einfach. Warum sollte er seine Crew verlassen, seine Freunde seine Familie, mit denen er sicherlich vieles erlebt hat, nur um dann einer neuen Piratenbande beizutreten? Genau jetzt kommt der nächste Punkt. Jimbei kann beitreten, weil er eben die Sonnenpiratenbande angeführt HATTE, genau wie Brook war er eben Mitglied einer Bande, doch seitdem es die nicht mehr gibt, ist es ihre Entscheidung, wem sie als nächstes beitreten. Bei Law wäre es ja verrat der eigenen Crew. Ein beispiel: Ace musste seine Bande verlassen und Whitebeard folgen, aber hat es eigentlich nur zum Schutz seiner ersten Piratenbande getan, damit sie ungeschadet davon kommen. Also müsste Oda einen gewaltigen Grund liefern, wieso Law einfach der SHB beitreten könnte, wir sprechen nicht von einem Grund wie den bei Sabo (Gedächtnisverlust) *facepalm*.

Zu den einzelnen Punkten, wegen dem Law:

Dank dir hab ich noch ein Punkt erfahren, wieso er nicht beitreten dürfte. Er würde mitsicherlich den Traum von Chopper zerstören, weil er mit seiner Frucht ein außerordentlich besserer Arzt wäre als Chopper. Dies jeden tag mitanzusehen wäre für Chopper tragisch, immerhin gilt er als der Arzt der SHB, wenn jede Verletzung vo Law so rasch behandelt wird, wo bleibt dann die Herasuforderung für Chopper? Noch etwas unlogisches, falls er beitreten sollte. Du merkst nichtmal selbst, wann du gegen deine Meinung sprichst *facepalm erneut*. Achja, er hat Ruffy als Nakama bezeichnet? Ich kann dir tausende Aufzähöen die ihn so bezeichnet haben und Ruffy diejenige bezeichnet hat, aber dir als OnePiece Fan sollte klar sein, dass das Wort Freunde, nur einen Teil für die SHB beitritt als Anforderung gilt.

XDrake und Capone:

Ehm, du weißt nicht wirklich ob XDrake Kaidos Mitglied ist. Das wurde nirgendswo bewießen oder kennst du Oda persönlich und hast ihn dazu befragt?
Falls du damit aber Recht hast, ist es wieder etwas anderes. Kaido ist ein Kaiser, es können sich ihm Piraten anschließen, sowie Squirdo sich Whitebeard angeschlossen hat, obwohl er eine eigene Bande hatte. Ruffy ist ein ganz normaler Kapitän, der keineswegs gleichauf mit einem Kaiser ist, deswegen gibt es auch nicht die Möglichkeit, weshalb sich Law ihm unterordnen sollte. Zu Capone, haste dich noch mit dem Wort "wahrscheinlich" gerettet, deshalb greif ich das jetzt nicht auf, weils eine Theorie ist. Noch was zu Drake: Er hat sich ihm vermutlich angeschlossen, das sagt aber auch nicht aus, dass er seiner Bande beigetreten ist, evtl ist es nur eine kleine Alianz mit nem Kaiser oder was auch immer Smile.

Law:

Piraten töten Zivilisten, das ist doch wohl klar, das sind ja keine Kinder die Piraten spielen (Zitat von Zorro). Die SHB ist einer der einzigen die, nicht Zivilisten töten, ob gewillt oder ungewillt. Law dagegen würde Zivilisten töten, falls sein eigenes Leben in Gefahr wäre, dass kann ich jetzt schonmal sagen. Law ist eben kein friedlich gesinnte Person, auch wenn er Arzt ist.
Also ich les wohl nicht richtig. Du denkst doch nicht wirklich, nur weil man einen Charakter nicht mag, schon Argumente erfindet, warum man ihn nicht mehr länger dabei haben will? Law gehört zu meinen Top 20 Charakteren, ich mag den Charakter seit SA, weil er einfach cool ist und seine Geschichte usw. haben mich einfach umgehauen, zwar war er schwach, weil er gegen Flamingo ganz klar abgeloost hat, aber als Person an sich ist Oda ein Meisterwerk unterlaufen. Ich versteh ehrlich nicht, wie du darauf kommst, dass ich oder andere, nur weil sie angeblich Law nicht mögen, Argumente "erfinden" müssen, damit sie gegen dich sprechen. Komm mit den Fakten mal klar, anstatt sie sofort zu verneinen.







Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2539644
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySa 18 Jul - 22:41

   
@OneBrunou @xJustinAkaix

Wenn ihr meint,dass bei Law die Möglichkeit besteht,dass er Strohut wird,obwohl er eine eigene Crew besitzt,dann besitzt Kinemon auch die Möglichkeit den Strohüten beizutreten,obwohl er an seinen Sohn und Heimat gebunden ist.Ich weiß,ihr fragt euch jetzt vielleicht,warum ich mit Kinemon ankomme, obwohl ihr keine Aussage bezüglich dieser Theorie geliefert habt,aber ich will einen Vergleich ziehen.
Viele würden jetzt behaupten,das wird nicht sein...er wird nur Verbündeter bleiben,da er Piraten hasst usw.

Eigentlich besteht bei jedem Charakter die Möglichkeit,dass er den Strohüten beitritt,aber die Frage ist wie wahrscheinlich ist das?Es ist unwahrscheinlich,dass Law oder Kinemon zurzeit den Strohüten beitreten möchten aufgrund der Tatsachen.Natürlich könnten sich diese Dinge ändern,aber das ist nur Spekulation.

Dann kann man nur noch damit argumentieren,wie der Charakter der Person aufgebaut ist und wie cool oder witzig er ist.

Ich verstehe @Inakzeptabel und teile seine Meinung auch,was Law betrifft.

Leute,bis Dressrosa hat Law die Strohüte gehasst bzw. er hatte keine Sympathie für sie gehabt.
Er wollte Ruffy umbringen,als dieser ihn befreien wollte.Er hat sich mit den Strohüten auf der Sunny gar nicht verstanden.Nachdem Ruffy DD besiegt hat,hat Law wahrscheinlich Sympathie für Ruffy entwickelt,aber nur ab dem Moment.Aber das er noch seiner Crew beitritt,halte ich für ausgeschlossen.Er hat seine Rache ausgeübt und sein Traum erfüllt.Fertig.Sehr wahrscheinlich wird Law Ruffy helfen,den wirklichen Plan(Kaidos Sturz)zu erfüllen.Mehr nicht.Das meiste von euren Argumenten sind nur Spekulationen.

Und Vergo ist Beweis genug,dass Law Leute töten kann,auch wenn nur indirekt.

@Hordy Jones In dem Punkt Jimbeis Traum gebe ich dir Recht.

Ich finde,Bellamy ist der Charakter,der eine andere Rolle in One Piece spielen wird.Wenn er ein Strohut wird,(ich gebe zu,nach diesem Kapitel ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch,da er mit den anderen im Haus war),dann wird er sich für Ruffy opfern.(Meine persönliche Meinung aufgrund seiner Entwicklung und Spekulationen auf seine Zukunft)

Wir haben bei keinem Strohut wie bei ihm so eine starke Charakterveränderung durchlebt.Bei keinem.
Bellamy hatte erstmal keinen Traum gehabt.Er hat die Wunschvorstellungen der Menschen verabscheut.Er war der typische böse Pirat,den die meisten One Piece Fans verabscheuten.

Nachdem er Skypia entdeckt hat,wurde ihm klar,dass Träume wahr sein können.Warum er früher nicht so gedacht hatte,liegt wohl daran,dass er eine dramatische Vergangenheit gehabt haben muss.

Doch er suchte nicht eigenständig nach einem Traum,sondern ordnete sich einem Piraten unter,der böse und teuflisch war.Bellamys Grund ist,dass er Donflamingo verehrte.Der Grund,warum er ausgerechnet diesen Piraten verehrte,ist auch unklar.Er war auch ein Fanboy,aber von Donflamingo. Dieser aber verabscheute ihn und nutze ihn als Marionette.Ruffy betrachtete er nicht mehr als Feind wie auf Alabasta,sondern als einen Freund oder Konkurrenten.

Jetzt hat Bellamy niemanden mehr.Sein Vorbild wurde zerstört,da dieser ihn hasste und ausnutzte.Er ist vollkommen leer und verlassen.Ich könnte begreifen,wenn er im nächsten Kapitel anfängt auf Ruffy loszugehen und ihn zu beschimpfen,dass er alles ruiniert hat. Sich einfach grundlos jemanden unterzuordnen,nur weil dieser sein Leben gerettet hat,finde ich,passt nicht so gut zu Bellamys Psyche.
Wir wissen absolut nicht,wie er reagieren wird,nachdem er sich erholt.

Erstmal will ich einen Flashback sehen,warum er ein traumloser Mensch war,sich einem bösen Piraten unterordnete und was sein wirklicher Traum ist.Ab da können wir uns sicher sein,was Bellamy machen wird und da werde ich meine Meinung bezüglich Bellamy vielleicht ändern,aber jetzt gehe ich einfach von den typischen Dingen dieses Charakters aus wie Stärke oder Humor.

Bezüglich den Umfragen.Ich habe auf google eingegeben:"one piece poll about new strawhat"und paar Umfragen auf Seiten angeschaut.Und Oda wird sicherlich die Meinung der Fans kennen,auch wenn nur vielleicht vom japanischen Sprachraum.

Zu dem Humor und Charakter einer Person.Robin ist wirklich die einzig ruhige in der Bande,das stimmt.Ich fände es trotzdem cooler,wenn Bartolomeo mitreisen würde,und er mit Ruffy und Lysopp albern würden. Very Happy

Ich kann wirklich nur wenige Gegenargumente gegen Bellamys Beitritt nennen,deswegen gehe ich wohl von der Meinung der Fans aus.

Und die Meisten wie ich hassen wohl ihn,da er ein Antagonist war.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Monky D. Garp

Beiträge Beiträge : 321
Kopfgeld Kopfgeld : 1720748
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySo 19 Jul - 1:47

   

@Lemon1 schrieb:


Ich verstehe @Inakzeptabel und teile seine Meinung auch,was Law betrifft.

Leute,bis Dressrosa hat Law die Strohüte gehasst bzw. er hatte keine Sympathie für sie gehabt.
Er wollte Ruffy umbringen,als dieser ihn befreien wollte.Er hat sich mit den Strohüten auf der Sunny gar nicht verstanden.Nachdem Ruffy DD besiegt hat,hat Law wahrscheinlich Sympathie für Ruffy entwickelt,aber nur ab dem Moment.Aber das er noch seiner Crew beitritt,halte ich für ausgeschlossen.Er hat seine Rache ausgeübt und sein Traum erfüllt.Fertig.Sehr wahrscheinlich wird Law Ruffy helfen,den wirklichen Plan(Kaidos Sturz)zu erfüllen.Mehr nicht.Das meiste von euren Argumenten sind nur Spekulationen.

Und Vergo ist Beweis genug,dass Law Leute töten kann,auch wenn nur indirekt.

@Hordy Jones In dem Punkt Jimbeis Traum gebe ich dir Recht.

Ich finde,Bellamy ist der Charakter,der eine andere Rolle in One Piece spielen wird.Wenn er ein Strohut wird,(ich gebe zu,nach diesem Kapitel ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch,da er mit den anderen im Haus war),dann wird er sich für Ruffy opfern.(Meine persönliche Meinung aufgrund seiner Entwicklung und Spekulationen auf seine Zukunft)

Wir haben bei keinem Strohut wie bei ihm so eine starke Charakterveränderung durchlebt.Bei keinem.
Bellamy hatte erstmal keinen Traum gehabt.Er hat die Wunschvorstellungen der Menschen verabscheut.Er war der typische böse Pirat,den die meisten One Piece Fans verabscheuten.

Nachdem er Skypia entdeckt hat,wurde ihm klar,dass Träume wahr sein können.Warum er früher nicht so gedacht hatte,liegt wohl daran,dass er eine dramatische Vergangenheit gehabt haben muss.

Doch er suchte nicht eigenständig nach einem Traum,sondern ordnete sich einem Piraten unter,der böse und teuflisch war.Bellamys Grund ist,dass er Donflamingo verehrte.Der Grund,warum er ausgerechnet diesen Piraten verehrte,ist auch unklar.Er war auch ein Fanboy,aber von Donflamingo. Dieser aber verabscheute ihn und nutze ihn als Marionette.Ruffy betrachtete er nicht mehr als Feind wie auf Alabasta,sondern als einen Freund oder Konkurrenten.

Jetzt hat Bellamy niemanden mehr.Sein Vorbild wurde zerstört,da dieser ihn hasste und ausnutzte.Er ist vollkommen leer und verlassen.Ich könnte begreifen,wenn er im nächsten Kapitel anfängt auf Ruffy loszugehen und ihn zu beschimpfen,dass er alles ruiniert hat. Sich einfach grundlos jemanden unterzuordnen,nur weil dieser sein Leben gerettet hat,finde ich,passt nicht so gut zu Bellamys Psyche.
Wir wissen absolut nicht,wie er reagieren wird,nachdem er sich erholt.

Erstmal will ich einen Flashback sehen,warum er ein traumloser Mensch war,sich einem bösen Piraten unterordnete und was sein wirklicher Traum ist.Ab da können wir uns sicher sein,was Bellamy machen wird und da werde ich meine Meinung bezüglich Bellamy vielleicht ändern,aber jetzt gehe ich einfach von den typischen Dingen dieses Charakters aus wie Stärke oder Humor.

Bezüglich den Umfragen.Ich habe auf google eingegeben:"one piece poll about new strawhat"und paar Umfragen auf Seiten angeschaut.Und Oda wird sicherlich die Meinung der Fans kennen,auch wenn nur vielleicht vom japanischen Sprachraum.

Zu dem Humor und Charakter einer Person.Robin ist wirklich die einzig ruhige in der Bande,das stimmt.Ich fände es trotzdem cooler,wenn Bartolomeo mitreisen würde,und er mit Ruffy und Lysopp albern würden. Very Happy

Ich kann wirklich nur wenige Gegenargumente gegen Bellamys Beitritt nennen,deswegen gehe ich wohl von der Meinung der Fans aus.

Und die Meisten wie ich hassen wohl ihn,da er ein Antagonist war.

Law hasst die Stohhutbande? Ehrlich? Weswegen hat er dann Ruffy bewusst aus dem Großen Krieg der Weltmächte gerettet? Damit er ihn weiter hassen kann? Macht wenig Sinn mMn.
Zudem ist Law auf Punk Hazard lediglich geschockt über das Verhalten der SHB, aber so geht es am Anfang vielen Charakteren. Und das Law Ruffy erst nach dem Sieg über Dofla respektiert stimmt absolut nicht, ich erinnere nur mal an den Dialog den Law mit Dofla auf der Stahlbrücke zwischen Dressrosa und Green Bit führt, vonwegen dass die Strohhut-Bande Wunder vollführt und sich schon manch einer die Finger an ihnen verbrannt hat.
Zu der Tatsache dass er Vergo indirekt getötet hat: Erstmal ist Vergo's Tod noch nicht bestätigt, nur sehr wahrscheinlich. Und ganz ehrlich: Vergo hatte großen Anteil an dem Tod der Ersatz-Vaterfigur von Law. Schon ein starker Grund um Rache getreu der Bibel "Auge um Auge, Zahn um Zahn" zu üben.
Und nur mal so am Rande: Beim Kampf gegen Rob Lucci hat Ruffy denselben mit Gear 3 aus dem Turm gehauen, um den Turm herum war das Meer. Wenn Lucci ins Meer gefallen wäre, wäre er ertrunken und Ruffy hätte ihm bestimmt nicht geholfen, schonmal deswegen, weil er dazu nicht in der Lage gewesen wäre. (Was ich damit sagen will: Nur weil Ruffy bis jetzt noch keinen Gegner getötet hat, heißt dass noch lange nicht, dass er es nicht tun würde, wenn es die Situation verlangt)
Ich kann mir Law in der Crew allerdings auch nicht so recht vorstellen, er hat ja auch seine eigene Crew. Trotzdem finde ich OneBrunou's Argumentation gut ausgeführt, ich sehe Law aber eher als Verbündeten.

Zu Bellamy: Wir haben gesehen warum er so geworden ist wie er ist: Er dachte immer das Doflamingo ein cooler Pirat ist der die Dinge einfach anpackt, keinen Respekt vor der Weltregierung hat und einfach "Der Stolz des North-Blue" ist (Kapitel 769). Bellamy kannte die Pläne und auch die Vergangenheit Doflamingos nicht. Wie Doflamingo selber sagte: Bellamy wollte immer nur Pirat sein, er selber aber wollte immer nur Macht haben. Außerdem weiß Bellamy doch selbst, dass er die falsche Person bewundert hat und dass er froh ist dass Ruffy, den er respektiert, auschaltet (Kapitel 779).
Und die Thematik mit den Antagonisten: Wie bereits geschrieben wurde waren auch Robin und Franky Antagonisten und sie sind trotzdem der Bande beigetreten.
Fände hier allerdings auch besser wenn er Verbündeter wird, die Idee dass er in Bartolomeos Crew kommt gefällt mir persönlich ganz gut.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 4724
Kopfgeld Kopfgeld : 3765151
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptySo 19 Jul - 23:19

   
@Lemon1

Eine dramatische Vergangenheit hatte er wohl, aber fand diese erst nach dem Treffen mit Ruffy statt. Bellamy stammt ja ursprünglich aus einer wohlhabenen Stadt und wurde aus freien Stücken Pirat, ich denke da steckt nicht mehr hinter. Viel mehr passierte dies nach der Begegnung mit Ruffy. Er hat laut eigener Aussage seine Crew verloren. Trotz alle dem waren die Freunde, Kameraden, Nakama halt. Der Verlust der Crew wird sicher nicht leicht gewesen sein. Wir wissen nicht, wie er das meint. Sie könnten gestorben sein, beispielsweise auf dem alternativweg nach Skypia oder auch könnten sie ihn im Stich gelassen haben, als er plötzlich zu einer Himmelsinsel wollte. Beides Szenarien die unglaublich schmerzvoll sind, von denen man nicht mal sagen kann, welche schlimmer ist. Jedenfalls stell dir mal vor wie Ruffy reagieren würde, wenn seine Crew sterben oder ihn im Stich lassen würde.
Doflamingo war somit sein einziger halt im Leben. Warum er so auf ihn versessen war, kann man nur vermuten. Er fand sein altes Leben langweilig. Vermutlich war es eine Gesellschaft, in der soetwas wie Träume verpönt sind. Gutes Indiz dafür wäre dass die die Geschichte von Noland kannten, in der Träume ja sogesehen als nichtig erklärt werden. Doflamingo war zwar nicht direkt ein Träumer, aber er stellte sich gegen alle Regeln und legte sich auch damals mit allen möglichen an, daher war er für ihn eine Art Vorbild. Gerade deswegen hielt er noch lange an ihm fest, wobei das stimmt auch nicht ganz. Er hielt an seiner Entscheidung fest, obwohl er wusste, sie war falsch. Soviel Rückgrat zu seinem Wort zu stehen, das ist wahre Stärke.
Ruffy hat ihn jedoch verändert und ihm die Welt aus einem anderen Blickwinkel sehen lassen. Seine Treue gegenüber Doflamingo hat er längst schon selbst wieder fallen gelassen, es ging ihm mehr um seine Entscheidung. Er hat verloren gegen Ruffy und auch Doflamingo wurde von diesem besiegt. Damit sollte seine Entscheidung wohl aufgehoben sein. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Bellamy Ruffy nun damit konfrentiert könnte, dass er nirgendwo mehr hin kann und sein Kapitän besiegt ist und es nurnoch eine Sache gibt, mit der Ruffy dies wieder "gut" machen kann. Und dann käme dann halt die Antwort, dass er natürlich der Crew beitreten darf.

Und nochmal zum humor. Wie bereits gesagt, nicht jedes neues Mitglied muss ein rumalberner Witzbold. Ja, Robin lässt sich mittlerweile auch in sowas reinziehen, aber auch ein ernster Charakter kann gut ein Teil von humoristischen Szenen sein. Hier verweise ich mal auf Franky's Docking, bei dem sich Robin verweigerte.


@Lemon1 schrieb:
@OneBrunou @xJustinAkaix

Wenn ihr meint,dass bei Law die Möglichkeit besteht,dass er Strohut wird,obwohl er eine eigene Crew besitzt,dann besitzt Kinemon auch die Möglichkeit den Strohüten beizutreten,obwohl er an seinen Sohn und Heimat gebunden ist.Ich weiß,ihr fragt euch jetzt vielleicht,warum ich mit Kinemon ankomme, obwohl ihr keine Aussage bezüglich dieser Theorie geliefert habt,aber ich will einen Vergleich ziehen.

Das Thema Kinemon kommt alle paar Seiten noch hoch. Warum er oder Momonosuke nicht stetig diskutiert werden ist ganz einfach: Wir wissen aktuell zu wenig zu ihnen. Bisher sieht wäre wenn man einige Aspekte berücksichtig, für beide nicht schlecht aus. Jedoch wissen wir hier zu wenig und wenn dies ein Thema ist, dann in Wano. Und da werden wir auch mehr Fakten erfahren. Da sind Bellamy, Law oder andere aktuell halt näher sind zum spekulieren. Es gibt auch ganz schlüssige Theorien bezüglich Bonney oder Hajrudin, doch sind diese aktuell einfach kein Thema.
Und zu deiner eigentlichen Aussage, eine Crew ist was anderes als ein achtjähriger Sohn mit einer Mutter dessen Schicksal ungewiss ist. Daher ist Kinemon fürs erste vielleicht noch kein Thema.


@Lemon1 schrieb:
Leute,bis Dressrosa hat Law die Strohüte gehasst bzw. er hatte keine Sympathie für sie gehabt.
Er wollte Ruffy umbringen,als dieser ihn befreien wollte.Er hat sich mit den Strohüten auf der Sunny gar nicht verstanden.Nachdem Ruffy DD besiegt hat,hat Law wahrscheinlich Sympathie für Ruffy entwickelt,aber nur ab dem Moment.Aber das er noch seiner Crew beitritt,halte ich für ausgeschlossen.Er hat seine Rache ausgeübt und sein Traum erfüllt.Fertig.Sehr wahrscheinlich wird Law Ruffy helfen,den wirklichen Plan(Kaidos Sturz)zu erfüllen.Mehr nicht.Das meiste von euren Argumenten sind nur Spekulationen.
Law hat die Strohhüte gehasst? Bitte? Natürlich waren sie zuerst Störenfriede für ihn, deswegen auch das Vertauschen der Herzen, aber dies hat sich doch sehr schnell geändert. Vorallem hat er auch die Strohhüte auf der Sunny vor Doflamingo beschützt. Diese waren für seinen eigenen Plan, der auf Dress Rosa enden sollte, irrelevant. Auch war Ruffy nicht da, er hat es auch freien Stücke getan. Warum sollte er das tun, wenn er sie nicht mag? Nur weil er ihre Alberein ihm nicht geschmeckt haben, kann er sie nicht leiden?

@Inakzeptabel schrieb:
Weil man unter einem Piraten genau das versteht! Ein Pirat ist FREI tötet, beschafft sich seine Beute usw. die SHB ist eben eine Ausnahme, wie evtl auch die Bande von Shanks. Law erscheint etwas friedlich, aber das heißt ja noch lange nicht, dass er keine Zivilisten tötet. Zu Belammy, er würde auch Zivilisten töten, er war eben ein Pirat wie Kid, dass kann man klar erkennen. Ob er jetzt immernoch so ist weiß man ja nicht. Immerhin war er auf Skypia, aber sagte kein Wort dazu, als Ruffy ihn gefragt hat, was hast du dort gemacht. Vermutlich hat er doch welche verletzt oder getötet, dass ziehe ich aus diesem Kontext.

Dies ist vielleicht bei einem stereotypischen Piraten in Hollywoodstreifen der Fall, aber One Piece nicht wirklich. Natürlich sind die meisten so, aber das sind dann eher in der Regel Nonames oder die üblichen "Arschlöcher" wie Don Creek oder Blackbeard.
Auch ein Kid tötet nicht grundlos, eher nur wenn man sich ihm in den Weg stellt oder über seine Träume lacht. Law tötet auch nicht wirklich zivilisten, ich meine was würde ihm das bringen? Ob man nun jemanden indirekt tötet wie Vergo der ihm selbst eine menge angetan hat oder einfach aus Lust und Laune einen normalen Mann vor den Augen seiner Kinder ermodert, ist ein gewaltiger Unterschied. Zudem, mit seiner Teufelskraft kann er auch genug Leute ausschalten ohne sie zu töten. Außerdem ist Law schlau genug. Er hat auch genug Mist erlebt und wird deswegen wohl kaum Unschuldige töten.
Laut der Coverstories geht es allen bekannten Himmelsbewohnern pudelwohl, auch nach dem Zeitsprung. Ich interpretiere diese eher so, dass Bellamy aus Spaß Ruffy provoziert hat, weil dieser sich um die Anwohner gesorgt hat. Auch weil er am Ende auch die Goldfäule mitgenommen hat, bezweifel ich eine größere Auseinandersetzung mit dem Anwohnern.

Übrigens ist das Argument, dass ein Strohhut nicht töten darf nicht wirklich von Bedeutung. Dies mag zwar ab ihrem Beitritt so sein, aber davor sollte es egal sein. Robin hat zu 99% in ihrem Leben vorher getötet, Zorro hat definitiv Mr 7 getötet und bei der Vergangenheit von Nami und Brook würde ich dies bei diesen auch nicht ausschließen.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne
Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Dod0bnQWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 BQWseXGWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Tq7hfmSWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Hd4ApSDWer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 VIbCq98Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 6EeTITP

joei17
Kapitän
Kapitän

joei17

Beiträge Beiträge : 166
Kopfgeld Kopfgeld : 1218794
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptyMo 20 Jul - 0:43

   
@Hordy Jones schrieb:

Law hat die Strohhüte gehasst? Bitte? Natürlich waren sie zuerst Störenfriede für ihn, deswegen auch das Vertauschen der Herzen, aber dies hat sich doch sehr schnell geändert. Vorallem hat er auch die Strohhüte auf der Sunny vor Doflamingo beschützt. Diese waren für seinen eigenen Plan, der auf Dress Rosa enden sollte, irrelevant. Auch war Ruffy nicht da, er hat es auch freien Stücke getan. Warum sollte er das tun, wenn er sie nicht mag? Nur weil er ihre Alberein ihm nicht geschmeckt haben, kann er sie nicht leiden?

Ich möchte ein paar Sachen anfügen, sie tun zwar nicht wirklich was zur Sache, ob Law beitritt oder nicht, aber nur der Richtigkeit halber:

Law hat die Herzen von den SHBs vertauscht, weil sie die Kinder mitgenommen haben, welche wichtig für CC waren. Law war zu dem Zeitpunkt noch ein ally von CC. Natürlich hat Oda das Law auch machen lassen, weil es einfach witzig war Very Happy
Die Albereien haben ihm zwar nicht geschmeckt, aber er wurde, wie ich finde, schon "strohutisiert" Very Happy
Ich denke da an die bestimmte Szene, als Law sagte, er mag kein Brot.
Law hat sich komplett ablenken lassen, normalerweise behält er einen kühlen Kopf und würde weiter von seinem Plan erzählen. (Keine Ahnung worüber er genau geredet hatte in dieser Szene).
Also ist Law meiner Meinung nach in diesem Punkt anpassungsfähig und hat sich auch schon bewährt Very Happy
Natürlich sollte der Kern seines Charakters davon unberührt bleiben, sollte er der SHB beitreten.

Inakzeptabel
Vizekapitän
Vizekapitän

Inakzeptabel

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 840606
Dabei seit Dabei seit : 25.06.15
Ort Ort : Darmstadt


BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 EmptyMo 20 Jul - 1:53

   
@Hordy Jones

Wenn die Piraten in One Piece nicht die Piraten aus früheren Zeiten darstellen sollen, wieso nennt man sie dann so? Vor allem ist es doch wohl klar, dass Piraten auch durch das töten ihren Namen erhalten haben. Die SHB ist eben eine Ausnahme, so ziemlich der Rest würde auch Unschuldige töten. Kid ja aufjedenfall dass ist ja sogar klar und deutlich erzählt worden. Die restlichen Piraten scheren sich einen Dreck un Zivilisten, so würden sie auch Unschuldige töten, wenns sein muss. Bei Robin kann ich mir das auch vorstellen, aber mit ihr wäre es das auch. Die restlichen SHB Mitglieder wären nicht in der Lage unschuldige zu töten, auch wenns dringend notwendig wäre. 

zu Law, du meinst er muss sie gar nicht töten? Ja, aber wie ich schon bereits geschrieben habe, ist die Kraft seiner TF schlimmer als der Tod. Er durchtrennt einzelne Körperteile und setzt sie beliebig zusammen, somit haben welche ein erschwert es Leben, zwar keine quälen, aber was will man denn mit nur einem Kopf machen? Da ist man doch lieber tot oder nicht? Also ich wäre es lieber, anstatt ohne Körperteile zu leben oder ein Fass für die Brust. Law passt eben nicht zur SHB, es spricht einfach zu viel dagegen als dafür. Allein der Grund, dass er eine eigene Bande hat, über trifft schon alle Gründe die für seinen Beitritt wären.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Wer kommt in die Strohhutbande? 2 - Seite 39 Empty

   



 

Schnellantwort auf: Wer kommt in die Strohhutbande? 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.