Anmelden
Login

 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
KaiserShanks
Grünschnabel
Grünschnabel

KaiserShanks

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 1165202
Dabei seit Dabei seit : 10.06.12


BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptySo 4 Sep - 12:53

   
"Die One Piece Geschichte wird von einem Menschen erzählt und Menschen machen Fehler."

Es heißt doch auch, das Gold D Roger seine Gegner mit nur einem Schlag besiegen konnte. Was bedeutet das?

Zudem war er wohlbekannt der König der Piraten. Er war demnach berühmt wie ein bunter Hund. Man kann zwar Beweise vernichten, aber die Erinnerungen der Menschen zu jener Zeit eben nicht. Jeder muss gewusst haben, welche Fähigkeit der König der Piraten hatte. Warum weiß es also keiner?

matsufuasu schrieb:
In Genau der Szene in Kapitel 576 "Der große Pirat Edward Newgate" sagt Roger, dass er stirbt.

Whitebeard sagt: "Du wirst sterben Roger!!"
Roger antwortet: "Ja, Stimmt... [...]"
Danke Dir für die Mühe!
Roger antwortet: "Ja, stimmt... Hier hört das gesprochene auf und lässt somit viel Spekulation zurück.
...

____Was anderes was mir in Gedanken kommt. Nachdem Gold D Roger gestorben ist, muss doch auch seine Teufelsfrucht wieder aufgetaucht sein, wenn er denn eine hatte und sie muss sehr heiß begehrt gewesen sein, da er mit dieser ja Piratenkönig werden konnte. Somit hätte ein Krieg um diese Frucht ein großes Ausmaß gehabt, was wieder in die Geschichte hätte eingehen müssen.
____Was hatte Shanks mit der GumGumFrucht machen wollen und wie erlangte er sie? Wenn es Gold D Rogers Frucht gewesen wäre, dann müssten alle beteiligten wie Garp der gegen Gold D Roger kämpfte, Weltregierung und die Piraten ein sehr großes Interesse dafür gehabt haben, ein aufhorchen das über die Welt gegangen wäre und die Jagd danach wäre immens gewesen.
____Wer das One Piece findet, wird zum König der Piraten. Was genau bedeutet König der Piraten?
Wir haben jetzt schon so einige Monster zu Gesicht bekommen, wie Kaido die Bestie - demnach muss der, der das One Piece findet zum einem Überstark sein und zum anderen muss das One Piece kompatibel mit der Person sein, die es findet. Mit Stärke allein kann das One Piece nicht gefunden werden, sonst hätte es einer der Kaiser oder die Weltregierung schon längst.
Wenn man aber davon ausgeht, dass diese Monster, wie die Kaiser unter Umständen überhaupt kein Interesse haben König der Piraten zu werden (Whitebeard), wie viel Wert hat dieser Titel überhaupt und was will man damit erreichen? (Definition von König ist hier interessant) Gold D Roger war der König der Piraten. Was hatte sich verändert? Erst mit seinem Tod kam das große Piratenzeitalter, nachdem er nach seinem Schatz gefragt wurde.

Mfg KaiserShanks

Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptySo 4 Sep - 15:27

   
KaiserShanks schrieb:
____Was hatte Shanks mit der GumGumFrucht machen wollen und wie erlangte er sie? Wenn es Gold D Rogers Frucht gewesen wäre, dann müssten alle beteiligten wie Garp der gegen Gold D Roger kämpfte, Weltregierung und die Piraten ein sehr großes Interesse dafür gehabt haben, ein aufhorchen das über die Welt gegangen wäre und die Jagd danach wäre immens gewesen.

Wenn der Gum Gum Frucht wirklich Roger´s Frucht gewesen wäre, hätten wir eigentlich schon was davon erfahren müssen, soviele Gegner wie Ruffy besiegt hat. Auch Buggy hätte sich denken oder sagen können, der Kerl hat ja Captain Roger´s Frucht... Ich glaube nicht, dass er den Frucht hatte.
Was allerdings Shanks damit hatte finde ich intressanter. Es hieß die haben es irgendwelchen Piraten abgenommen(in dem diese besiegt wurden). Aber warum war der Frucht in einem Bar und obwohl es scheinbar in einem verschließbaren Kiste war, war dieser offen. Außerdem wären sie nicht so leichtsinnig mit Roger´s Frucht umgegangen. Ich frage mich wieso die Kiste da Platziert wurde, an ein Zufall glaube ich hier nicht.

Vielleicht hatte Gold Roger kurz vor seinem Tod tatsächlich ein TF bekommen. Ein TF des Wiedergeburts oder etas in der Art, was seine Fähigkeiten viele Gegner zu bezwingen, quasi auf Ruffy übertragen wurde. R oger R uffy, merkwüridg, dass beide die selben Anfangsbuchstaben und genauso viele Buchstaben haben. Vielleicht war auch alles kein Zufall, vielleicht war Shanks nicht zufällig dort. Als Nebenwirkung Rogers TF hat dieser keine Erinnerung zu seiner früheren Leben. Dafür die selben Werte wie damals. Wodurch ein 2. Chance entsteht.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Lemon1

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2687244
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel


BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptySo 4 Sep - 20:22

   
Was ist das bitte für ein sinnloses Thema?Wieso sollte die One Piece Story aufgedeckt werden und von wem bitte?Absurde Frage

Roger's Teufelskräfte?
Ich glaube persönlich,die Figur Roger dient allen Piraten als Vorbild eines wahren Piratenkönigs.Er ist eine Legende.Doch auch nicht mehr.Möglicherweise hat sich Oda selbst keine Gedanken um seine Kraft gemacht.Wieso sollte er das auch?Er wird auch für die Story keine entscheidende Rolle mehr spielen.Roger ist einfach der traditionelle Pirat mit einem Schwert.Dient allein dem Zweck,der erste Piratenkönig zu sein.Aber ich sehe in dem Charakter kein Potenzial.
Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 Latest?cb=20130624091959
Ich schätze mal,sein Schwert gehört maximal in die Kategorie Könnerschwerter.Typisches "Buttermesser",das jeder Noname Pirat mit sich trägt.Das hört sich vielleicht für den ein oder anderen abschreckend an,aber wegen seiner Erscheinung wirkt er für mich nicht stark.
Ich meine,er trägt ein fucking Mantel.Wie will er da sich dehnen,wenn er ein Gummimensch war?
Wetten,er hat noch so einen typischen Vorderlader Pistole in seiner Tasche,mit dem er wie Ben Beckman seine Gegner einschüchtert. xD


@eagle_d_phoenix Es war kein Zufall,dass ein Kaiser wie Shanks so einfach zur East Blue reist,aber das die Kiste offen stand,ist für mich einfach nur Zufall gewesen.Außerdem hatte Ruffy die freie Wahl,die Frucht zu essen.Und wegen seiner Dummheit hat er es auch angestellt,daraufhin ist Shanks auf ihn wütend geworden.

Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptySo 4 Sep - 20:39

   
Lemon1 schrieb:
@eagle_d_phoenix Es war kein Zufall,dass ein Kaiser wie Shanks so einfach zur East Blue reist,aber das die Kiste offen stand,ist für mich einfach nur Zufall gewesen.Außerdem hatte Ruffy die freie Wahl,die Frucht zu essen.Und wegen seiner Dummheit hat er es auch angestellt,daraufhin ist Shanks auf ihn wütend geworden.

Ich weiß nicht, da bin ich immer noch skeptisch, wieso sollte man ein TF einfach so offen in einer Kiste platzieren? Die wussten ja sogar, dass es sich dabei um den Gum Gum Frucht handelt. Hätten genauso gut im Schiff aufbewahren können. Der Gum Gum Frucht war ja wie auf der Präsentierteller. Für mich bleibt es merkwürdig.

Borusarino
Eroberer
Eroberer

Borusarino

Beiträge Beiträge : 1833
Kopfgeld Kopfgeld : 3530405
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue


BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptyMo 5 Sep - 15:10

   
@KaiserShanks
Irgendwie fehlt der Zusammenhang zwischen One Piece Story gelüftet und der Inhalt deines Beitrags. Warum ist den nun die Story von One Piece gelüftet? Konnte ich irgendwie nicht herauslesen.
KaiserShanks schrieb:
Was anderes was mir in Gedanken kommt. Nachdem Gold D Roger gestorben ist, muss doch auch seine Teufelsfrucht wieder aufgetaucht sein, wenn er denn eine hatte und sie muss sehr heiß begehrt gewesen sein, da er mit dieser ja Piratenkönig werden konnte. Somit hätte ein Krieg um diese Frucht ein großes Ausmaß gehabt, was wieder in die Geschichte hätte eingehen müssen.
Es würde durchaus Sinn machen, dass ein Krieg entstehen würde, wenn man Gold Roger seine Teufelsfrucht finden würde. Aber nur unter der Voraussetzung, dass er auch eine gegessen haben sollte und hier kommt der Knackpunkt. Auch wenn man weder weiß, wie Roger kämpfte, noch ob er ein Teufelsfrucht Nutzer war, bin ich mir sehr sicher, dass er keine aß. Zum einen sollte die Teufelsfrucht vom Piratenkönig heiß begehrt sein. Es ist nicht schwer, an wieder neu entstehende Teufelsfrüchte zu gelangen, wenn man die richtigen Kontakte hat, wie z.B Flamingo, der ein hohes Tier im Untergrund war und jeden wie eine Marionette steuern konnte. Flamingo hatte schließlich auch Ace seine Teufelsfrucht innerhalb kurzer Zeit für sich beansprucht, wenn man den Zeitraum betrachtet Timeskip von 20 Jahren -> Rogers Tod -> Timeskip 2 Jahre -> Ace. Gold Roger ist in meinen Augen ein wahrer Klischee Pirat. Typisch wie einer gekleidet, Ausrüstung und sein Aussehen weisen darauf hin. Er setzte sich wie ein normaler Pirat durch und wurde zum Stärksten. Gut, ganz normal war Roger auch nicht, ein Übermensch muss er auf jeden Fall sein, allein wegen der Stimme des Universums und dem D. Das sind keine natürlichen Fähigkeiten, die jeder erlernen kann, aber das ist eine andere Geschichte.

KaiserShanks schrieb:
Was hatte Shanks mit der GumGumFrucht machen wollen und wie erlangte er sie? Wenn es Gold D Rogers Frucht gewesen wäre, dann müssten alle beteiligten wie Garp der gegen Gold D Roger kämpfte, Weltregierung und die Piraten ein sehr großes Interesse dafür gehabt haben, ein aufhorchen das über die Welt gegangen wäre und die Jagd danach wäre immens gewesen.
Diese Theorie ist schon mega alt und es gibt tatsächlich noch welche, die diese Theorie verteidigen und daran glauben, obwohl man viele logische Gegenargumente bringen kann. Allein die Tatsache, dass keine Reaktionen von Personen kamen, die Gold Roger kannten und ihm persönlich begegnet sind. Ich meine, viele sagen:"Moment mal, ist dieser Strohhut nicht von Rothaar Shanks?" Und es kommen keine Aussagen wie:"Moment mal, ist das nicht die Teufelsfrucht vom ehemaligen Piratenkönig?" Das allein ist schon der aussagekräftigste Grund dafür, dass Roger nie die Gum-Gum Frucht besaß.

KaiserShanks schrieb:
Mit Stärke allein kann das One Piece nicht gefunden werden, sonst hätte es einer der Kaiser oder die Weltregierung schon längst.
Nein, weil ihnen die Koordinaten der Road-Porneglyhpe fehlen. Alle 4 ergeben einen Schnittpunkt, auf der sich die letzte Insel befindet. Hast du das irgendwie vergessen?

eagle_d_phoenix schrieb:
R oger R uffy, merkwüridg, dass beide die selben Anfangsbuchstaben und genauso viele Buchstaben haben.
Das stimmt nicht. Ruffy ist der deutsche Name. Der original Name unseres Strohhut's lautet Luffy.

Lemon1 schrieb:
Ich glaube persönlich,die Figur Roger dient allen Piraten als Vorbild eines wahren Piratenkönigs.Er ist eine Legende.Doch auch nicht mehr.Möglicherweise hat sich Oda selbst keine Gedanken um seine Kraft gemacht.Wieso sollte er das auch?Er wird auch für die Story keine entscheidende Rolle mehr spielen.

Die Sache mit Roger ist etwas schwierig. Oda hat diesen Charakter meiner Meinung nach ziemlich Interessant aufgebaut. Er gibt auch immer wieder kleine Hinweise über ihn Preis. Auch wenn alle 100 Kapitel nur eine Information ist. Ob Gold Roger selbst im Manga noch abgearbeitet wird ist schwierig zu sagen. Ehrlich gesagt, sehe ich gerade keinen Platz für ihn in der Story. Vielleicht erfährt man in etwa die Reise von ihm, wenn Ruffy das One Piece gefunden hat. Wenn Roger nicht in dem Manga abgearbeitet wird, erwarte ich schon, dass er in form eines Specials oder Filmes abgehandelt wird. Gold Roger gehört zu meinen Lieblings Charakteren, ich würde es Oda nie verzeihen, wenn er diesen Charakter nicht ehrenvoll abhandelt. Sad

Lemon1 schrieb:
Das hört sich vielleicht für den ein oder anderen abschreckend an,aber wegen seiner Erscheinung wirkt er für mich nicht stark.
Auch wenn er nicht so muskulös und gefährlich ausschaut, muss er nahezu unbesiegbar gewesen sein. Whitebeard in jungen Jahren schaffte gerade mal ein Unentschieden und wer weiß nach wie vielen Kämpfen. Alle anderen müssten zugunsten von Roger ausgegangen sein. Und Whitebeard ist ja schon im 1 vs. 1 unschlagbar, da kann ich mir das Ausmaß von Rogers Kraft kaum vorstellen.

KaiserShanks
Grünschnabel
Grünschnabel

KaiserShanks

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 1165202
Dabei seit Dabei seit : 10.06.12


BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptyDo 8 Sep - 21:24

   
Borusarino schrieb:
Irgendwie fehlt der Zusammenhang zwischen One Piece Story gelüftet und der Inhalt deines Beitrags. Warum ist den nun die Story von One Piece gelüftet? Konnte ich irgendwie nicht herauslesen.
Es wurde auf der ersten Seite mit einigen Fakten schon widerlegt, das diese angesprochene Enthüllung aus dem ersten Beitrag nicht zu 100% so übernommen werden kann. Mein Beitrag bezieht sich vor allem auf Fakten sammeln, um dann daraus eine logische Schlussfolgerung zu ziehen.

Borusarino schrieb:
Es würde durchaus Sinn machen, dass ein Krieg entstehen würde, wenn man Gold Roger seine Teufelsfrucht finden würde. Aber nur unter der Voraussetzung, dass er auch eine gegessen haben sollte und hier kommt der Knackpunkt. Auch wenn man weder weiß, wie Roger kämpfte, noch ob er ein Teufelsfrucht Nutzer war, bin ich mir sehr sicher, dass er keine aß. Zum einen sollte die Teufelsfrucht vom Piratenkönig heiß begehrt sein. Es ist nicht schwer, an wieder neu entstehende Teufelsfrüchte zu gelangen, wenn man die richtigen Kontakte hat, wie z.B Flamingo, der ein hohes Tier im Untergrund war und jeden wie eine Marionette steuern konnte. Flamingo hatte schließlich auch Ace seine Teufelsfrucht innerhalb kurzer Zeit für sich beansprucht, wenn man den Zeitraum betrachtet Timeskip von 20 Jahren -> Rogers Tod -> Timeskip 2 Jahre -> Ace. Gold Roger ist in meinen Augen ein wahrer Klischee Pirat. Typisch wie einer gekleidet, Ausrüstung und sein Aussehen weisen darauf hin. Er setzte sich wie ein normaler Pirat durch und wurde zum Stärksten. Gut, ganz normal war Roger auch nicht, ein Übermensch muss er auf jeden Fall sein, allein wegen der Stimme des Universums und dem D. Das sind keine natürlichen Fähigkeiten, die jeder erlernen kann, aber das ist eine andere Geschichte.
Fakt ist also.
____Roger hatte keine Teufelsfrucht, wegen eben dem Wissen der Menschen darum.
____Es hätte zudem ein großer Krieg darüber ausbrechen müssen.
____Ein Fakt was mir noch eingefallen ist. Blackbeard besitzt ein Buch über die Teufelsfrüchte und in diesem Buch wurde die Finsterfrucht als die Stärkste beschrieben, weil sich der Besitzer damit zusätzlich andere Teufelsfrüchte aneignen kann.

Borusarino schrieb:
Diese Theorie ist schon mega alt und es gibt tatsächlich noch welche, die diese Theorie verteidigen und daran glauben, obwohl man viele logische Gegenargumente bringen kann. Allein die Tatsache, dass keine Reaktionen von Personen kamen, die Gold Roger kannten und ihm persönlich begegnet sind. Ich meine, viele sagen:"Moment mal, ist dieser Strohhut nicht von Rothaar Shanks?" Und es kommen keine Aussagen wie:"Moment mal, ist das nicht die Teufelsfrucht vom ehemaligen Piratenkönig?" Das allein ist schon der aussagekräftigste Grund dafür, dass Roger nie die Gum-Gum Frucht besaß.
Dem kann man nur voll zustimmen.

Dashu schrieb:
Eigentlich liegen alle Hinweise vor. Auch das Gol. D Roger nicht wirklich tot ist.
Is nur eine akribische Such Arbeit. Wenn de die Bände Zuhause hast. Mal alle lesen - und jedes Pieps Detail von Roger(wo er erwähnt wurde) Aber auch Dinge von unbenannten Piraten mit aufschreiben. Ich sag nur Kirschblüten Wink
Deine Hinweise die Du über das Studieren der Mangabände herausgefunden hast, wo kann man diese nachlesen?

Mfg KaiserShanks

Rul
Grünschnabel
Grünschnabel

Rul

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 14400
Dabei seit Dabei seit : 21.11.22


BeitragThema: Knapp 8 Jahre geht das Gerücht, was denkt ihr?    Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptyMo 21 Nov - 2:23

   
Auf dem Mond gab es vor langer Zeit ein Königreich, mit dem Namen Birka. Die Technik in diesem Königreich war weit fortgeschritten. Ein Beispiel waren z.B. die Roboter und die Waffen die sie erschafften. Sie haben den Mond wegen Ressourcen Knappheit verlassen und wanderten vom Mond aus auf die Erde, mit einem selbst konstruierten Schiff das sie Pluton nennen. Auch in der Coverstory von Enel zusehen. Eine Geheimorganisation wollte ihre Macht für sich nutzen und erklärten deshalb den Birka den Krieg. Drauf hin entwickelten die Birka zwei Waffen, um den Krieg zu gewinnen, benannt wurden sie Poseidon und Uranus. Poseidon verläuft unterhalb des Meeresbodens, die die Gezeiten des Meeres verändern, um eine Barriere gegen feindliche Schiffe zu errichten. Und mit der Waffe Uranus lösten sie Naturkatastrophen aus und änderten so das Klima. Durch Erdbeben und Ausbrüche von unterseeische Vulkanen, wurde die Red Line und der Calm Belt gebildet. Der Ozean wurde dadurch in vier geteilt. Die Kanonen von Poseidon sind aus ihrer Heimat Fairy Bass gemacht. Die Kugeln der Kanonen besteht aus Sand, dass eine Tendenz zur Koagulation des Meerwassers hat und das Wasser die feste Form von Sand annehmen lässt. Später sanken die Kanonenkugeln in den Meeresboden und es wurden zu Erze. Dieses Erze sind heute als Seesteine bekannt, die Teufelsnutzer ihre Kräfte berauben. Auch mit ihreren außergewöhnlichen Waffen verloren die Menschen vom Mond den Krieg nach 100 Jahrem Kampf. Die überlebenden versteckten die Waffen, damit sie nicht in die Hände der Organisation gerät und nahmen das D als Mittelnamen an, dass für einen Halbenmond steht, um sich untereinander zu erkennen, denn die Organisation versuchte alle Menschen vom Mond zu vernichten. Diese Organisation gab sich den Namen Weltregierung und sie besitigten ihre Missetaten, indem sie zwanzig Soldaten auf den Mond schickten, um jegliche Spuren und Beweise für die Existenz der Mond Menschen zu beseitigen. Die Nachfahren dieser Soldaten sind heute als Weltaristokraten bekannt und werden wie Könige behandelt, das erklärt auch die Raumanzüge. Die Überlebenden errichteten eine kleine Insel die für die Weltregierung unfindbar ist, der Name dieser Insel war Unicon. Auch versteckten sie einzelne Teile von Porneglyphen der wahren Gesichte, weil sie den Menschen von den Taten der Weltregierung erzählen wollen. Auf der Insel Unicon ist eine abschließende Waffe der Birka, sie hat die Fähigkeit alle vier Blues wieder zu einem zu vereinen - All Blue! Der Name de Waffe: One Piece. Durch die Waffe One Piece, würde die Redline zerbrechen und der Standort der Weltregierung Mary Joa würde ins Ozean versinken.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

MonkeyDDragon

Beiträge Beiträge : 898
Kopfgeld Kopfgeld : 2965799
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES


BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptyDi 22 Nov - 12:22

   
Rul schrieb:
Auf dem Mond gab es vor langer Zeit ein Königreich, mit dem Namen Birka. Die Technik in diesem Königreich war weit fortgeschritten. Ein Beispiel waren z.B. die Roboter und die Waffen die sie erschafften. Sie haben den Mond wegen Ressourcen Knappheit verlassen und wanderten vom Mond aus auf die Erde, mit einem selbst konstruierten Schiff das sie Pluton nennen. Auch in der Coverstory von Enel zusehen. Eine Geheimorganisation wollte ihre Macht für sich nutzen und erklärten deshalb den Birka den Krieg. Drauf hin entwickelten die Birka zwei Waffen, um den Krieg zu gewinnen, benannt wurden sie Poseidon und Uranus. Poseidon verläuft unterhalb des Meeresbodens, die die Gezeiten des Meeres verändern, um eine Barriere gegen feindliche Schiffe zu errichten. Und mit der Waffe Uranus lösten sie Naturkatastrophen aus und änderten so das Klima. Durch Erdbeben und Ausbrüche von unterseeische Vulkanen, wurde die Red Line und der Calm Belt gebildet. Der Ozean wurde dadurch in vier geteilt. Die Kanonen von Poseidon sind aus ihrer Heimat Fairy Bass gemacht. Die Kugeln der Kanonen besteht aus Sand, dass eine Tendenz zur Koagulation des Meerwassers hat und das Wasser die feste Form von Sand annehmen lässt. Später sanken die Kanonenkugeln in den Meeresboden und es wurden zu Erze. Dieses Erze sind heute als Seesteine bekannt, die Teufelsnutzer ihre Kräfte berauben. Auch mit ihreren außergewöhnlichen Waffen verloren die Menschen vom Mond den Krieg nach 100 Jahrem Kampf. Die überlebenden versteckten die Waffen, damit sie nicht in die Hände der Organisation gerät und nahmen das D als Mittelnamen an, dass für einen Halbenmond steht, um sich untereinander zu erkennen, denn die Organisation versuchte alle Menschen vom Mond zu vernichten. Diese Organisation gab sich den Namen Weltregierung und sie besitigten ihre Missetaten, indem sie zwanzig Soldaten auf den Mond schickten, um jegliche Spuren und Beweise für die Existenz der Mond Menschen zu beseitigen. Die Nachfahren dieser Soldaten sind heute als Weltaristokraten bekannt und werden wie Könige behandelt, das erklärt auch die Raumanzüge. Die Überlebenden errichteten eine kleine Insel die für die Weltregierung unfindbar ist, der Name dieser Insel war Unicon. Auch versteckten sie einzelne Teile von Porneglyphen der wahren Gesichte, weil sie den Menschen von den Taten der Weltregierung erzählen wollen. Auf der Insel Unicon ist eine abschließende Waffe der Birka, sie hat die Fähigkeit alle vier Blues wieder zu einem zu vereinen - All Blue! Der Name de Waffe: One Piece. Durch die Waffe One Piece, würde die Redline zerbrechen und der Standort der Weltregierung Mary Joa würde ins Ozean versinken.


War gestern Abend intressant zu lesen  @Rul. Was mir nur misfällt ist das Mond-Königreich 'Birka'. Da bin ich kein Fan davon und hoffe das Oda es nicht so umsetzen wird.
Würde mir nicht gefallen, das es ein Königreich (verlorene Königreich) auf dem Mond gäbe, wo auch kein Sauerstoff vorkommt. Ich weiß ist ein Manga, trotzdem mag ich logische Sachen und das wäre einfach nur unlogisch für mich.
Wiederum gefiel mir auch nicht, das Enel auf dem Mond aufgetaucht ist, trotzdem erhoffe ich mir, dass der Mond einfach nur Enel's Geschichte fertig erzählt hatte, weil er immer da hin wollte und es mit One Piece nichts mehr zu tun hat. Das wäre schön.

Besonders das Königreich war absolut technisch fortgeschritten(!!!), das dann nur 20 einzelne Krieger benötigt werden, um das Königreich zu zerstören, finde ich doch sehr unrealistisch. Man sieht, das Dr. Vegepunk noch nicht alles geschafft hat, zu erfinden, was es beim verlorenen Königreich bereits gab und das was Vegapunk bereits entwickelt hat, sollte doch 20 Krieger aufhalten können?!

Rul
Grünschnabel
Grünschnabel

Rul

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 14400
Dabei seit Dabei seit : 21.11.22


BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 EmptyDi 22 Nov - 12:41

   
@Monkeyddagon ich bin auch gespannt ob das stimmen wird. Ich habe das von einem Kollegen der hat das vor knapp 8 Jahren mal geschrieben. Was ich auch geil fand das mit den Namen "D" das es ein Symbol ist für Halbmond.

Aber jetzt no joke hier auf der Seite stört schon oft die Werbung man kann gar nicht schreiben aufm Handy.... Dann klickt man aufversehen beim kommentieren auf einer Seite.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die One Piece Story gelüftet?   Die One Piece Story gelüftet? - Seite 3 Empty

   



 

Schnellantwort auf: Die One Piece Story gelüftet?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

©phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.