Anmelden
Login

 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3749521
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 13:23

   
@edward newgate87:

Ah ja dann habe ich dich falsch verstanden^^
Gut da gehst du aber davon aus das Hollywood diesen Film drehen würde. Ich denke eher wenn jemand so ein Film machen würde, ist es ein Japanisches Studio welches nicht so viel mit Hollywood zutun hat und auch das Hauptziel Japan ist nicht die Welt. Ich weiss nicht ob ich von Hollywood ein Op-Film haben möchte. Aber da hast recht bis so was passiert müsste OP im Westen noch ein grösseren Bekannstschaftsgrad haben Smile

Lg Igel

......................................................................

Realverfilmung von One Piece - Seite 2 Ui6yjnzu

Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:


edward newgate87
Super Novae
Super Novae

edward newgate87

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 2437220
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 13:31

   
solariumigel*, klar wäre Hollywood klasse dafür, doch denken tu ich dies nicht.
Ich denke eher an die finanzielle Seite, je bekannter ein Projekt ist, desto leichter finden sich Firmen die Geld dazusteuern, sodass der Film wiederrum so gut gemacht werden kann, wie es nun mal geht und nicht gemacht wird mit dem billigsten.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3749521
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 13:39

   

edward newgate87 schrieb:
solariumigel*, klar wäre Hollywood klasse dafür, doch denken tu ich dies nicht.
Ich denke eher an die finanzielle Seite, je bekannter ein Projekt ist, desto leichter finden sich Firmen die Geld dazusteuern, sodass der Film wiederrum so gut gemacht werden kann, wie es nun mal geht und nicht gemacht wird mit dem billigsten.

Ja da hast sicher recht, obwohl es eig dumm ist das sie es nicht machen^^kann mir jedenfalls niemand erklären das Hulk und die Comics sich mehr verkauft haben als op^^bei Mangas ist halt immer noch diese ein wenig Vorurteil da. Die Comic Verfilmungen haben das Vorurteil gegen die schon gut besiegt. Heute sagen nur noch wenig das Filme wie Avengers oder Superman für kinder sind^^

Aber da hat es auch sicher viel damit zutun das viele Erwachsende heute früher Comic fans waren. Vielleicht wenn wir so um 30 sind(ja ich bin es bald) kommen vielleicht auch mal eine Manga Verfilmung raus. Aber man muss ja nur das beispiel Shingeki no Kyojin nehmen, ein jahr ein Hype und schon ist ein RL Film da. Und dieser Hype um SnK hatte nie die selbe auswirkung wie der Hype um OP im Jahr 2010. Shingeki no Kyojin hat dieses jahr 15 Millionen Bänder verkauft, OP im Jahr 2010 53 Millionen^^ein kleiner unterschied, aber es zeigt das die die bei OP Bestimmen nicht ein OP RL Film wollen, sonst wäre da schon genug Geld da um das 100 Mal zu finanzieren Very Happy

Lg Igel

......................................................................

Realverfilmung von One Piece - Seite 2 Ui6yjnzu

Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 5110036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 13:43

   
Ryuzaki schrieb:
SchlagtAkainu schrieb:
Sollte jemals eine Realverfilmung von One Piece in Planung sein, werde ich mir glaube ich das Leben nehmen Very Happy
Wenn man sich """"""""""""Filme""""""""""""" wie Dragonball Evolution anguckt, ist es doch wohl eine Frechheit, überhaupt darüber nachzudenken, Odas Werk mit so einem Schutt in den Dreck zu ziehen.

Die Leute, die mit erfolgreichen Sachen Ideen umsetzen, wollen lediglich Kapital in Form von viel Geld daraus schlagen.
Denen ist es scheiß egal, ob man damit Oda's Werk in den Dreck zieht oder nicht, solange wie das Geld stimmt.

Das war mit dem aller ersten Final Fantasy Film genauso, das war einfach nur eine Katastrophe.
Aber wenn eine Idee für solch einen Film existiert und man die Mittel hat, diese Idee umzusetzen, dann wird man dies auch tun.

Es ist hier jedem klar, dass eine Realverfilmung von One Piece dazu da wäre, Geld zu machen. Das ist bei jedem Film so Very Happy
Aber in diesem Thread wird nach unserer Meinung über einen One Piece Film gefragt und nicht, was die Beweggründe der Produzenten wären.

Ryuzaki
Vizekapitän
Vizekapitän

Ryuzaki

Beiträge Beiträge : 72
Kopfgeld Kopfgeld : 1140301
Dabei seit Dabei seit : 22.04.14


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 14:02

   
SchlagtAkainu schrieb:
Ryuzaki schrieb:
SchlagtAkainu schrieb:
Sollte jemals eine Realverfilmung von One Piece in Planung sein, werde ich mir glaube ich das Leben nehmen Very Happy
Wenn man sich """"""""""""Filme""""""""""""" wie Dragonball Evolution anguckt, ist es doch wohl eine Frechheit, überhaupt darüber nachzudenken, Odas Werk mit so einem Schutt in den Dreck zu ziehen.

Die Leute, die mit erfolgreichen Sachen Ideen umsetzen, wollen lediglich Kapital in Form von viel Geld daraus schlagen.
Denen ist es scheiß egal, ob man damit Oda's Werk in den Dreck zieht oder nicht, solange wie das Geld stimmt.

Das war mit dem aller ersten Final Fantasy Film genauso, das war einfach nur eine Katastrophe.
Aber wenn eine Idee für solch einen Film existiert und man die Mittel hat, diese Idee umzusetzen, dann wird man dies auch tun.

Es ist hier jedem klar, dass eine Realverfilmung von One Piece dazu da wäre, Geld zu machen. Das ist bei jedem Film so Very Happy
Aber in diesem Thread wird nach unserer Meinung über einen One Piece Film gefragt und nicht, was die Beweggründe der Produzenten wären.

Und meine Antwort zu deinem Zitat war eben meine Meinung zu der Idee, solch einen Film real zu verfilmen.
Ich wollte dir damit nur klarmachen, dass es für die Produzenten egal ist, ob dabei das Werk des Schöpfers in den Dreck gezogen wird oder nicht, solange sie mit dieser Umsetzung Erfolg haben.

Außerdem habe ich im letzten Abschnitt ja geschrieben, dass es schon immer so gewesen ist und es mit dem Beispiel von Final Fantasy erläutert, dass solche Realverfilmungen eine Katastrophe sind, weshalb ich auf die Frage des Threaderstellers eingegangen bin. Man muss nur in der Lage dazu sein, zwischen den Zeilen zu lesen und es richtig zu deuten. Smile

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 5110036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 14:10

   
@Ryuzaki

Ich habe doch gar nicht gesagt, das du nicht auf den Thread eingegangen bist. Das bist du nämlich. Ich bin lediglich darauf eingegangen, dass du sagtest, dass es die Entwickler nicht interessieren würde, ob ihr Werk scheiße ich oder nicht. Und mir ist es egal, ob es den Entwicklern scheißegal ist, denn wenn jemand einen Realfilm von One Piece dreht, soll er in den tiefsten Kreisen der Hölle schmoren.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Lion D.Kurdi

Beiträge Beiträge : 827
Kopfgeld Kopfgeld : 1511167
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 14:26

   

Also ein Realfilm wäre was gutes, wenn es einen speziellen Abenteuer widmet und nichts von der Story.

Es sollte aber auch gut animiert sein. Wie bei den Marvelfilmen mit Spiderman, Hulk usw.
Die Gesichter der Schauspieler sollten auch teils "animiert" oder "verbessert" werden wie bei Superman.


Dies würde aber immense Kosten verursachen, die man nur mit einem weltweiten Erfolg zurück gewinmem könnte.
Und ob so ein Film einen Erfolg wie The Amanzing Spiderman 2 bringt ist ungewiss, aber sehr unwahrscheinlich.

Wenn die aber mit sowas wie Dragonball Evolution kommen, könnte sie gleich den Film als Comedy einstufen, weil dieser ein Witz ist xD

Donkey M. Ruffy
Kapitän
Kapitän

Donkey M. Ruffy

Beiträge Beiträge : 269
Kopfgeld Kopfgeld : 1227954
Dabei seit Dabei seit : 14.07.13
Ort Ort : Egal, Hauptsache es gibt Fleisch


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyDo 24 Apr - 14:41

   
Ich glaube, dass man durchaus einen guten Film aus One Piece machen könnte.
Aber ich sehe ein großes Problem: Viele One Piece Figuren sind unnatürlich groß(Whitebeard, Kuma,...) und da es so große Menschen nicht gibt, würde man sie im Film vermutlich kleiner machen oder mit Computertechnik künstlich vergrößern. Egal, wie man es machen würde, es würde irgendwie lächerlich wirken: Whitebeard, der nur einen Kopf größer als Ruffy ist bzw. ein Mensch, der am Computer vergrößert wurde. Das würde einfach nur lächerlich aussehen!
Von der Story her wäre One Piece aber für einen Film geeignet, wenn man mehrere Teile machen würde. Oder einen, der wie die Movies nichts mit dem Orginal zu tun hat.
Außerdem bräuchte man gute Darsteller und mir fällt spontan niemand ein, der für die Rolle von Ruffy geeignet wäre.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Devanthar

Beiträge Beiträge : 1004
Kopfgeld Kopfgeld : 1941696
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 12:23

   
Hoffen wir das sowas nie passiert. Schaut euch mal Dragonball Evolution an. Erst wusste ich nicht, das es sich um Dragonball handelt, oder wollte es nicht wahr haben xD Der Film ist ein Witz. Allein schon dass das Kame hame ha, nur Kerzen auspusten kann xD war schon extrem lächerlich.
Also können wir nur beten, das uns sowas peinliches erspart bleibt.

ps: Amazing Spiderman 2 ist totaler Müll. Spart euch das Geld, das beste ist schon im Trailer. Die restlichen 140 min, sind Bioabfall.



Zuletzt von Devanthar am Fr 25 Apr - 13:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Kick Ass

Beiträge Beiträge : 1436
Kopfgeld Kopfgeld : 1628385
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 13:16

   
Devanthar schrieb:
Hoffen wir das sowas nie passiert. Schaut euch mal Dragonball Evolution an. Erst wusste ich nicht, das es sich Dragonball handelt. Dann merkte ich das der 45 jährige Typ, Son Goku in Dragonball  repräsentieren soll. Der Film ist ein Witz. Allein schon dass das Kame hame ha, nur Kerzen auspusten kann xD war schon extrem lächerlich.
Also können wir nur beten, das uns sowas peinliches erspart bleibt.

ps: Amazing Spiderman 2 ist totaler Müll. Spart euch das Geld, das beste ist schon im Trailer. Die restlichen 140 min, sind Bioabfall.

Die Art wie die USA Dragon Ball verfilmt hat, fand ich auch lächerlich dennoch würde ich jetzt nicht alles schlecht reden.
Ich hab mir zufällig gestern den neuen Film von Spiderman angesehen,und  muss sagen das ich begeistert bin. Der Film ist echt gut gemacht also ich kann es nur empfehlen will hier auch nicht zufiel verraten meine Meinung.

Zurück  zum ursprünglichen Thema, kann ich wie schon bei meinen ersten Post geschrieben hab. Schon was vorstellen ich hab noch Hoffnung, es müssen halt paar Kriterien erfüllt werden denke ich mal. Wir sind uns ja alle einig das hollywood so eine komplexe Verfilmung nicht Stämmen kann. Ihnen fehlt einfach die richtige Einstellung. Aber in der Umsetzung äußerlich oder von den fähigkeiten her sehe ich nicht wirklich Probleme, wenn man sich z.b den Filme fantastic four ansieht gibt's es da einen Professor der eine ziemlich ähnliche Fähigkeit besitzt wie ruffy. Und die im großen und ganzen gut umgesetzt wurde. Oder wenn man sich jetzt die anime Serie Highschool of the Dead ansieht und es dann mit einer real Umsetzung vergleicht the walking dead. Finde ich die real Umsetzung fast besser, Die zombies in der real Umsetzung stehen der in der anime umsetzen in nicht's Nahe.

Wie schon gesagt muss das ein Asiate sprich Japaner machen, mit mehreren Teilen anders würde es logischerweise nicht gehen. Ich würde es nicht mal schlimm finden wenn die vom Drehbuch Manga etwas abweichen, wenn es gut gemacht wird bin ich zufrieden.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Devanthar

Beiträge Beiträge : 1004
Kopfgeld Kopfgeld : 1941696
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 13:52

   
Also die Darsteller von One Piece sollten weiß sein. Das passt einfach, bitte nicht rassitisch aufnehmen.
Die Produzenten und Regisseure könnten Oda, Asiaten, Europöer oder Amerikaner sein. Das ist in dieser Hinsicht egal.
Das Problem ist hier, das die Leute in Mangas große Augen haben und die Asiaten (nicht alle) haben eher Mondsichel-Augen, nicht böse gemeint. Allein von der Optik her würde die kaukasische Rasse mehr ins Bild passen. Natürlich würden die mongolische Rasse in einigen Fällen auch ins Bild passen.
One Piece sollte jedoch nicht wirklich als Film, sondern eher mehr als Serie fungieren. Das würde besser passen, weil da halt mehr Storymäßig geschehen kann.
Jedoch würde sich dieser Aufwand nicht lohnen, denn wer macht über eine Serie eine Serie ?
Deswegen denke ich, das irgendein Movie von One Piece mal nachgesepielt wird. Vielleicht Strongworld oder Movie Z.
Das könnte ich mir eher vorstellen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 5110036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 14:13

   
Aber man kann doch keine Comic-Verfilmungen mit Manga-Verfilmungen vergleichen. Geschichten wie z.B. Spiderman kann man relativ leicht neu interpretieren. Ein Junge wird von einer Spinne gebissen, der Onkel stirbt, er wird ein Held. Und ab da kann man theoretisch machen, was man will. Man braucht nur noch einen Gegner bzw. ein paar Gegner für den Film und man hat Spiderman neu interpretiert.
Bei One Piece geht das nicht. Man kann nicht einfach neu anfangen, weil einfach jeder Piss im dieser Serie von Bedeutung ist.
Versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Spiderman-Fan, aber ich finde einfach, dass man einen Comic leichter verfilmen kann, als einen Manga.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Kick Ass

Beiträge Beiträge : 1436
Kopfgeld Kopfgeld : 1628385
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 14:32

   
Devanthar schrieb:
Also die Darsteller von One Piece sollten weiß sein. Das passt einfach, bitte nicht rassitisch aufnehmen.
Die Produzenten und Regisseure könnten Oda, Asiaten, Europöer oder Amerikaner sein. Das ist in dieser Hinsicht egal.
Das Problem ist hier, das die Leute in Mangas große Augen haben und die Asiaten haben eher Mondsichel-Augen, nicht böse gemeint. Allein von der Optik her würde die menschliche kaukasische Rasse mehr ins Bild passen.
One Piece sollte jedoch nicht wirklich als Film, sondern eher mehr als Serie fungieren. Das würde besser passen, weil da halt mehr Storymäßig geschehen kann.
Jedoch würde sich dieser Aufwand nicht lohnen, denn wer macht über eine Serie eine Serie ?
Deswegen denke ich, das irgendein Movie von One Piece mal nachgesepielt wird. Vielleicht Strongworld oder Movie Z.
Das könnte ich mir dann eher vorstellen.

Ich sehe das Problem eher in der Film Industrie oder Regisseure, denke Japaner haben mehr Respekt von  dem Drehbuch  Manga. Und die richtige Einstellung den Manga auch akzeptable für die Fans die One piece gut kennen umzusetzen. Außerdem bin ich eigentlich dafür das hauptsächlich viele Japaner als Schauspieler ausgewählt werden sollen. Wenn ich mir z.b  kizaru oder  Hancock ansehe, erinnern sie eher an Japaner als an Europäer.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Devanthar

Beiträge Beiträge : 1004
Kopfgeld Kopfgeld : 1941696
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 14:47

   
Kick Ass schrieb:
Ich sehe das Problem eher in der Film Industrie oder Regisseure, denke Japaner haben mehr Respekt von  dem Drehbuch  Manga. Und die richtige Einstellung den Manga auch akzeptable für die Fans die One piece gut kennen umzusetzen. Außerdem bin ich eigentlich dafür das hauptsächlich viele Japaner als Schauspieler ausgewählt werden sollen. Wenn ich mir z.b  kizaru oder  Hancock ansehe, erinnern sie eher an Japaner als an Europäer.


Du hast Recht und ich bin vollkommen deiner Meinung,.Die Japaner würdigen den Manga am meisten. Sie sollten auf alle Fälle die Regisseure für solch ein Film sein (Am besten unter der Leitung von Oda)
Prdouzenten könnten Amerikaner sein (Money, Money).. Stimmt Boa Handcock und Kizaru schauen den Japanern ähnlicher. Meinen Beitrag habe ich oben nochmal ergänzt. Deswegen würde ich kaukasische, sowie mongolische Menschen in solch einen Film oder Serie kooperieren lassen.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Crazy:D:Mendon

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 1653185
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 15:29

   

@Devanthar
Ich finde das kommt aber auch stark auf den Charakter drauf an. Bei Zorro beispielsweise würde ein Asiate doch ziemlich passend sein oder Sengoku. One Piece würde sich eigentlich sehr anbieten Multikulturelle Schauspieler in allen Facetten zu bieten, das würde es bei weitem besser wirken lassen als sich auf einen "Rassen spezifischen" Cast (hört sich bescheuert an aber für bestimmte Rollen ist es dennoch ein Faktor) zu beschränken.
PS: Haben den Post erst nach dem Senden gesehen Wink

@Schlagt Akainu
Naja, Avenger würde sich noch am ehesten damit vergleichen lassen. Da man durch die Filme der einzelnen Helden dann ein deutliches Gesamtbild bekommt. Bei den Teilen die nach Avenger kamen konnte man das nochmal deutlicher sehen. Man hat einerseits die Bezüge zum ersten Avenger und am Ende wieder zusätzlich die Verbindung zu Avenger 2.

Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht und mal überlegt wie es doch klappen könnte, eine gute One Piece Realverfilmung zu liefern, auch wenn die Chancen dafür in naher Zukunft schlecht stehen

Ein großes Problem Anime Realumsetzungen sind meiner Meinung nach die Haarform und Haarfarbe (bei One Piece weniger das Problem) bzw. auch der eingebaute Humor (sprich Nasenbluten, Grimassen), den man so nicht einfach übertragen kann. Denn da ist es beinahe unmöglich diese real nachzustellen ohne, dass sie einem unnatürlich erscheinen. Größe und TF-Fähigkeiten sind dank der heutigen CGI Technik eigentlich kein Problem mehr, Beispielseise beim Hobbit Gandalf im vergleich zu Zwergen, Hobbit, da ist ein Whitebeard auch kein sonderliches Problem mehr. Gummikräfte wie die von Ruffy haben wir ja auch schon in The Fantastic 4 gesehen, also auch kein Problem.

Jetzt muss man aber erst mal jemanden finden der so etwas für One Piece finanziert, Marvel hat Disney, DC Warner Bros beides Finanzstarke unternehmen die sich hohe Qualität leisten können.  Auch gibt es aus Japan keine nicht wirklich große bestreben Manga, Anime Rechte an solch große Unternehmen zu verkaufen. Da würde ihnen ja ein Großteil vom Marketing flöten gehen und deshalb müsste man sich wohl mit finanzschwächeren Zufrieden geben und etwas wie Dragonball erwarten. Na dann doch lieber nicht.

Das man die Geschichte von One Piece in einen Film packt ist klar nicht möglich, man könnte aber die Arcs abarbeiten, ähnlich wie Star Wars kann man ja kurz nen Inhalt zu Beginn angeben was dazwischen passiert ist, so wie man Anfangs das auch mit Gol D. Roger einleitet. Strong World und Z sind natürlich auch eine gute alternative welche sich anbieten würde. One Piece gesamt würde sich wohl nur als Serie anbieten, aber da wird es wohl noch schwieriger ein gutes Unternehmen dafür zu gewinnen, dem man das alles zutrauen kann.

Unter diesen Bedingungen kann ich mir durchaus eine gute Umsetzung vorstellen, jedoch sehe ich derzeit dafür kaum Chancen. Auch wenn ich One Piece noch, welche der besten Chancen zugestehe, da es eben nicht so starken japanischen Hauch versprüht wie andere Manga. Will damit sagen man hat hier eine Welt die Züge, von überall her, trägt und somit auch ein größeres Publikum ansprechen würde.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Gomu-gomu-no-Rifle!

Beiträge Beiträge : 144
Kopfgeld Kopfgeld : 1161418
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 21:40

   
Ich denke auch, dass es wirklich schwierig wäre, eine Realverfilmung von One Piece umzusetzen, dennoch würde ich ihr eine Chance geben.

Aber nur unter folgenden Bedingungen

1.Oda wird mindestens eingeweiht und hinterher ist nicht nur wegen des Geldes, sondern auch aufgrund storytreuer Qualität damit einverstanden, oder er führt Regie. Stellt sich nur die Frage, ob er viel Erfahrung mit Realverfilmungen hat.

2. Kein Ami führt da Regie! Nichts gegen das amerikanische Volk, aber wenn man sich Filme nicht nur wie z.B. Dragonball Evolution, oder Godzilla, sondern auch die Remakes von asiatischen Horrofilmen anguckt, kommt einem das Grausen.(Und nicht, weils gruselig ist)

3. Multikulti Characktere. Schaut mal bei OPwiki nach, da steht zu jedem Strohut, aus welchem Land er nach Odas Ansicht kommen würde. Ruffy aus Brasilien, Lysop aus einem Afrikanischen Land, Zorro aus Japan, Sanji aus Frankreich usw... Ich glaube das würde in der Realverfilmung echt gut passen.

4. Nur einzelne Arcs, weil wie schon erwähnt, kann man One Piece nicht in einem Film zusammenfassen.

So jetzt meine Ideen dazu

Ich finde man sollte bei den ersten Arcs anfangen. Wenn man von Anfang die Optik von One Piece betrachtet, merkt man, dass in den ersten Arcs die Farben noch nicht so schrill und grell sind. (Das stört mich in letzter Zeit auch ein wenig, dass One Piece immer schriller und abgedrehter wird, aber egal)

Einer hats hier schon angesprochen, dass die Gefahr besteht, dass die RLVerfilmung aufgrund der schrillen Farben nicht so ernst genommen werden kann. Das sehe ich auch so.

Aus dem Grunde bin ich auch gegen eine Verfilmung von Z oder Strong World. Leute guckt euch mal allein schon die vielen Farben da an, viel zu bunt. Nicht zu vergessen die ganzen abgespaceten Kreaturen.
Das sähe wie ein LSD-Film aus! Fear and Laughing in One Piece wäre ein passender Titel für sowas:-)

Deshalb würde ich zum Beispiel an den Logue Town Arc oder den Baratie-Arc denken, das wäre m.M.n. ein guter Anfang. Dort sind auch noch die Anfangstrohhüte, die noch nicht ganz soo abgedreht und noch relativ menschlich sind^^

Und man sollte die Farben vielleicht etwas drosseln
Zorros grüne Haare könnte man ja in ein eher dunkles grün machen, oder er trägt einfach permanent sein Kopftuch, Lysopss Nase könnte man ankleben^^Namis rote Haare könnten Naturrot sein usw, Sanji natürliches blond usw..

Bei den TFS und den Attacken sehe ich kein Problem, wie Crazy D Mendon schon gesagt hat, muss man an diverse Filme wie Fantastic 4 (storymäßig totaler Müll) oder Spiderman 3 denken. Da sind ein Gummityp, ein Feuertyp und ein Sandtyp vertreten und die Animationen sind da gut gelungen. Vor allemLogiafrüchte hätten optisch ein Riesenpotential, wenn zum Beispiel Crocodile ein Loch in die Brust geschossen bekommt und sich dann wieder zusammensetzt, das würde bestimmt blendend aussehen.

Das wären erstmal meine Vorstellungen dazu.

Poise
Super Novae
Super Novae

Poise

Beiträge Beiträge : 778
Kopfgeld Kopfgeld : 1343180
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10
Ort Ort : Amazon Lily


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyFr 25 Apr - 21:49

   
Ich stell mir das jetzt so vor, also wirklich von Anfang an:

Da ist eine Bar und da sitzt so ein Rothaariger-Typ mit seinen Freunden, daneben ist ein kleiner Junge der Pirat werden möchte. Blablabla Konversationen usw. usf. und dann isst der Junge eine Frucht, die aussieht wie eine "lila Ananas" (Gum-Gum-Frucht) und aufeinmal rastet der Rothaar aus packt den Jungen kopf über und aufeinmal dehnt sich der Junge enorm und ungewöhnlich und so nimmt alles seinen lauf. BIS sagen wir zum... (joah welchen Arc kann man nehmen)

Bis zum Ende des "Marineford-Arcs" sagen wir ein Film der in 4 Teile unterteilt ist, jeder dauert eine Stunde.

Also sowas würde ich mal zugerne sehen. Wie was verfilmt wurde usw. Laughing

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Madarax3

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 1484403
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptyMi 30 Apr - 20:37

   
Ne Realverfilmung könnte man machen müsste man aber nicht. Der Manga/Anime und die
Kinofilme die es noch gibt reichen schon völlig aus und wenn überhaupt dann müsste man auch den richtigen
Regisseur mit den richtigen Leuten finden die bereit sind eine hohe Summe zu investieren um daraus einen guten Film zu
machen. Dazu kommt noch die richtigen Schauspieler zu finden die zbs Ruffy & die Strohhüte richtig repräsentieren können.
Ich hoffe wenn es je dazu kommen sollte das es dann nicht so ein ein Film wird wie Dragonball Evolution den der hatte
mit den originalen Dragonball wenig gemeinsam vorallem die Charaktere sahen alle ganz anders aus als im Anime und die
Story war auch nicht so spannend. Ich persönlich wünsche mir keine Realverfilmung der Anime allein ist schon sehenswert Wink

Major
VIP - ZUFALL - STEUERRAD
VIP - ZUFALL - STEUERRAD

Major

Beiträge Beiträge : 1250
Kopfgeld Kopfgeld : 1650606
Dabei seit Dabei seit : 10.11.11


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptySa 10 Mai - 0:09

   
Das ist ja dann wie in dieser Realverfilmung von Dragonball ganz ehrlich ich halte prinzipiell sehr wenig davon und könnte mir sowas auch nie richtig vorstellen und ich bin ganz sicher 100 % Kontra dagegen weil grundsätzlich Anime Anime bleiben soll.

Wenn man sich die Zeit anschaut was so für Realverfilmungen kamen u.a. wie erwähnt Dragonball totaler Flop oder Avatar die Legende von Aang oder so auch mega Flop wenig verkaufte Exemplare wenige Kinobesucher wie Dragonball Realität mega Flops ist ja auch verständlich sowas aber die blöde Film Industrie lernst sowas nicht die ziehen keine Reaktionen daraus und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder irgend ein Anime in eine Realitätsebene darstellen.

Ich hoffe das bei bei One Piece sowas nicht geschieht, die Besucher müssten mittlerweile wissen das Anime Realverfilmungen zu 80 % floppen wenn nicht sogar mehr. Deshalb lässt sich schlussfolgern, das Anime grundsätzlich Anime bleiben muss und damit hat es sich.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3749521
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptySa 10 Mai - 0:22

   
Zitat :

Ich hoffe das bei bei One Piece sowas nicht geschieht, die Besucher müssten mittlerweile wissen das Anime Realverfilmungen zu 80 % floppen wenn nicht sogar mehr. Deshalb lässt sich schlussfolgern, das Anime grundsätzlich Anime bleiben muss und damit hat es sich.

Das stimmt jetzt einfach nicht. Sry. Japanische Live Action, sind sehr viele recht gut. Das problem liegt bei Hollywood, sie wollen immer die Animes verwestlichen. Das funktioniert nicht, wenn sie die originale story genommen hätte, wäre es besser rausgekommen.

Ihr vergleicht zu fest es mit den doofen produktionen die wir halt hier mitbekommen. Aber es gibt auch gute Umsetzungen, wie die meisten Death Note live action, bakuman wird sicher auch cool. Gibt paar gute Shojo live Action, welche auch recht gut sind.

Daher einfach japanische produktion und hollywood soll seine doofen/schmutzigen hände von da weg nehmen.

Lg Igel

......................................................................

Realverfilmung von One Piece - Seite 2 Ui6yjnzu

Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:


DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

DiamondlegSanji

Beiträge Beiträge : 1102
Kopfgeld Kopfgeld : 1769000
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptySa 10 Mai - 15:11

   
Ich denke dass eine Realverfilmung schon möglich wäre, aber nie unseren Erwartungen erfüllen würde.

Die Darsteller zu finden wäre auch ne schwierige Sache. z.B  Bei Franky Brook oder Chopper.
Devanther schrieb:
Also die Darsteller von One Piece sollten weiß sein. Das passt einfach, bitte nicht rassitisch aufnehmen.


Es kommt doch eigentlich ganz auf dem Charakter an. Für einen wie z.B Lysop, Jazz Boner, Sir Crocodile, Jozu würde gut ein dunkelhäutiger Darsteller passen.

Ich persönlich bin gegen eine Realverfilmung von One Piece, da ich befürchte dass am Ende so etwas drittklassiges entsteht. Und die Enttäuschung als ein OP Fan wäre schließlich wohl noch größer.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Hisoka

Beiträge Beiträge : 2349
Kopfgeld Kopfgeld : 2135776
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptySa 10 Mai - 17:10

   
Wenn man eine Realverfilmung von OP richtig umsetzt könnte das in der Tat ganz großes Kino werden...die Frage ist, würde man das? Die Japaner haben eine andere Film Ästhetik als wir und geben für Filme zudem tendenziell weniger aus (=geringeres Budget). Und das könnte bei OP schon sehr enttäuschend wirken, da hier bedingt durch die ganzen Teufelskräfte eine Menge Animation vonnöten wäre.

Dazu ist One Piece einfach so riesig...es könnte nicht bei einem Film bleiben (anders als Dragonball, das von der Story her so simpel ist, dass man auch mal ne Saga in einen Film packen kann).

Ich stehe dem ganzen also eher skeptisch gegenüber.

Murek
Rookie
Rookie

Murek

Beiträge Beiträge : 434
Kopfgeld Kopfgeld : 1577721
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10


BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 EmptySa 10 Mai - 21:31

   
Ich finde man kann keine gute Realverfilmung machen, ich kann z.B. das mit Ruffy Teufelskräften gar nicht richtig vorstellen wie das im Fil aussehen sollte. Ich würde da eher eine richtig geil gemachten 3D Anime wünschen.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Realverfilmung von One Piece   Realverfilmung von One Piece - Seite 2 Empty

   



 

Schnellantwort auf: Realverfilmung von One Piece

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

©phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.