Anmelden
Login
 Teilen | 
AutorNachricht
Devanthar
Super Novae
Super Novae

Devanthar

Beiträge Beiträge : 1004
Kopfgeld Kopfgeld : 1747896
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn


BeitragThema: Ein Held sein.   Ein Held sein. EmptyFr 17 Jan - 2:37

   
Jeder oder fast jeder würde doch gern im Leben ein Held sein.Würdet Ihr es über das Herz bringen euch zu verkleiden und maskiert durch die Stadt laufen,um Böse Bubben platt zu machen?
Würdet ihr eure Stadt retten und das Unrecht bekämpfen?Das was ihr in den Filmen seht,es einfach realistisch werden zu lassen?Leute bewundern die Helden, wie The Avengers oder Justice League.In der Realität würden solche Art von Menschen viel mehr bewundert werden.
Würdet ihr das machen?Vielleicht braucht diese Welt solche Helden.

Bitte nimmt dieses Thema ernst.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Crazy:D:Mendon

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 1459385
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11


BeitragThema: Re: Ein Held sein.   Ein Held sein. EmptyFr 17 Jan - 13:21

   
Ich habe mir ein solches Szenario schon öfters im Kopf durchgehen lassen und natürlich wäre ich gerne so ein Held. Am Besten in Richtung Batman einer der aus dem Schatten agiert und eigentlich in der Nacht das Leben sicherer macht.

Leider stoße ich bei solchen Gedanken immer wieder auf daselbe Problem, du musst duch irgendetwas übermenschliche Kräfte bekommen, verdammt Reich sein oder zumindest von einem verdammt Reichen unterstützt werden, ansonsten klappt das auf lange Zeit nicht. Immerhin wenn man nicht gerade Superkräfte erhält, braucht man einiges an Ausrüstung zur Verbrecherbekämpfung und diese wäre folglich nicht billig, vor allem wenn man dabei keinen verdacht wecken möchte. Sogar wenn man das meiste Werkzeug selbst herstellen sollte reden wir hier sicher über Beträge die man sich im Durchschnitt nicht leisten kann.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Zeit, man muss schauen, dass man Neben seiner Schurkenjagd auch noch Zeit findet seine wahre Identität aufrecht zu erhalten. Da sehe ich schon grundsätzlich das Problem wenn jemand bei seinem Job von Morgen bis Abend arbeitet. Als Student habe ich da noch zeitlich gesehen die besten Chancen, aber Finanziell sieht es dann wieder schlechter aus.^^

Dann kommt noch ein viel wichtigerer Knackpunkt, ohne Superkräfte brauche ich Ausbildung, wie Erfahrung in Kampfkünsten, sicherlich mindestens 2. Auch eine taktische Herangehensweise will geübt sein und Kenntnisse über diverse Waffen studiert sein. Dann will das Ganze natürlich immer wieder regelmäßig wiederholt werden Wissen wie Erfahrung im Ernstfall einsetzten zu können.

Als nächstes kommt, dann natürlich das Gesetz in die Quere. Ich kann mit großer Sicherheit davon ausgehen das Regierung und Polizei erstmal gar nicht erfreut sein werden über mich Spinner, welcher Selbstjustiz ausübt. Auch von der Bevölkerung selbst würde ich glaube ich erstmal großteils auf Widerstand stoßen, da gäbe es glaube ich eher wenige die sich darüber freuen. Auch wenn mir das eher alles egal wäre, ich bin ja nicht drauf aus, dass mich die Leute deshalb mögen, aber ich müsste deutlich mehr acht geben als ohnehin schon.

Dann kommt natürlich noch die psychische Belastung, bei Batman kann man es eigentlich hervorragend sehen, nicht nur einmal denk Bruce Wayne dran das ganze hin zu schmeißen.Man muss mit einem extremen Druck und Verantwortung umgehen können. Vielleicht wird man auch Dinge sehen, welche man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Ich kann zwar von mir aus jetzt sagen, dass ich dem geistig gewachsen bin, aber wie es dann wirklich aussähe kann ich nicht prognostizieren.

Ein Superschurke zu werden wäre da Vergleichsweise schon einfacher, erstens wäre das Verbrechen ja sozusagen meine Arbeit, ich brauch mir Finanziell keine sorgen machen da ich ja daran verdiene und eine zweite Identität welche ich aufrecht erhalten müsste wäre auch nicht nötig. Da wundert es mich eigentlich wieso die Helden immer zuerst auftreten, anstatt den Schurken und daraufhin ein Held folgt.

Fazit ich kann mir das Held sein derzeit einfach nicht leisten. Weder habe ich derzeit dafür das Geld und noch viel wichtiger, nicht genügend dafür notwendige Ausbildung, wie Erfahrung. Ich glaube mit einem Kampfsport, wo ich noch einiges an Weg habe ihn zu meistern, bin ich wohl noch lange nicht bereit für so etwas. Aber ja ich würde gerne einer sein.



Zuletzt von Crazy:D:Mendon am Fr 17 Jan - 14:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

SchlagtAkainu

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4916236
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo


BeitragThema: Re: Ein Held sein.   Ein Held sein. EmptyFr 17 Jan - 14:26

   
Gehen wir einfach mal davon aus, man hat Superkräfte bzw. die richtige Ausrüstung, dann würde ich das sehr gerne tun. Ich wollte schon immer, ein einfaches, normales Leben finde ich einfach langweilig. Schule, Schule, Schule; Arbeit, Arbeit, Arbeit; Rente, Rente, Rente; Sterben... Schon bei dem Gedanken schlafe ich ein. Also wenn ich die Möglichkeit bekommen würde, eine Superkraft zu erhalten, würde ich gar nicht lange überlegen und sofort anfangen, ein spannendes Leben zu führen.

Fazit: Ja, ich wäre SEHR gerne ein Superheld. Etwas in Richtung Batman wäre natürlich sehr cool, aber mit ner Superkraft fände ich das alles noch viel cooler. Vorzugsweise wäre ich gerne ein Lichtmensch oder ein Gummimensch (das wollte ich schon vor meinen One Piece Zeiten. Nur so als Hinweis).



 

Schnellantwort auf: Ein Held sein.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden