Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 10:26

   
Die Welt der Männer

Kapitel ist drausen, auf ner anderen Seite als standart, daher ein wenig verpennt^^

Lg igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818397
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 11:24

   
Ein ganz unterhaltsames Kapitel Smile

Kanjuro und Kinemon
Kurze aber ganz nette Szene. Die beiden befreien die eingeschlossenen Soldaten. Die Leitern sind aber schlecht gemalt sodass die Leute Probleme haben hochzukommen.
Der arme Vogel quält sich immer noch Very Happy:D

Smile Fabrik und Franky vs. Shuuin und Senior Pink

Der Hauptteil des Kapitels. Hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Erst war ich nicht sonderlich angetan da mich dieser ganze Smile Fabrik Abschnitt nicht so sehr interessiert. Trotzdem wurde es ganz gut gelöst. Die Tontatta schlagen sich wacker gegen die DoffySoldaten.
Wieder mal zum Schmunzeln wie naiv die Tontatta doch sind.
Diese Türöffnungsszene mit Mau fand ich ganz sympatisch.
Was danach kommt, diese ganze Shuuin/Senior Pink Geschichte ist einfach nur sehr seltsam Very Happy
Mir fällts schwer das alles kurz zusammenzufassen. Naja, jeder hats ja gelesen. Von daher: Einfach nur schräg.
Die beiden Notgeilen in einem Kampf. Ich hoffe echt, dass wir da noch was von sehen. Will doch wissen was die Windelbombe und diese Nippelattacke sind Very Happy Very Happy

Der Rest
Der Rest dreht sich eigentlich nurnoch darum, dass Rebecca und der Rest informiert werden, dass Moncherry nicht in der Smile Fabrik war. Sie ist, oh Wunder, im Palast.
Doldo sagt dann noch, dass sie die Kraft von Moncherry brauchen. Da bin ich mal gespannt was die für ne Teufelsfrucht gegessen hat.

Alles in allem ganz gutes Kapitel.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698062
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 12:40

   

Ich lehn mich mal ganz weit aus dem Fenster und sage Moncherry hat eine Wiederherstellungsfrucht. Sie kann damit bspw. die Umgebung wieder in den Normalzustand bringen und auch Kyros' Bein wieder herstellen (sowie die eingesperrten verstümmelten Gladiatoren). Tote wiederbeleben ist natürlich ausgeschlossen. Alles was nicht mehr seine Ursprungsform hat, kann sie zurück auf den Ursprung bringen.

Zum Kapitel: Weird! War das der 1. Kuss den wir bisher gesehen haben? Ich finde den Kampf von 2 alten perversen mit komischen Fähigkeiten genial, aber warum die Sache mit Shuuin und warum die Info das sie erst 20 ist? Franky besteht ja selbst fast nur aus Metall, dann mag er wohl wie Ruffy auch gerne etwas mehr Fleisch...

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901616
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 14:55

   
Kanjuro: Herr Oda hätte sich ruhig ein bisschen mehr bemühen können, mich zum Lachen zu bringen.

Suuuper Cool dagegen Franky, Senor Pink und die Tontattas.

Die Einwohner von Dressrosa erreichen also Usopps Grüppchen. Ich bin gespannt was passiert.
Denn wenn König Riku keine entscheidende Rolle bei der Befreiung von Dressrosa spielt, hat er seinen Herrschaftsanspruch endgültig verspielt.
Wartet Fujitora nicht auf die Entscheidung des Volkes von Dressrosa, seine Worte über die Schreie des Volkes wären genauso wenig ihre panels wert wie die Information, er und DoFla hätten einen Deal und das Volke wähle gerade seinen König.
(Und außerdem hätte ich dann schon wieder nicht recht mit einer Theorie, die noch dazu niemand geliked hat)

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 874977
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: (pseudo)witziges Kapitel mit bitterem Beigeschmack   Mi 30 Jul - 15:13

   
Hi Leute
war ein unterm Strich leider nur ein bedingt gutes Kapitel finde ich, da nicht alles was in Japan lustig zu sein scheint, überall auf der Welt die selbe Wirkung erzielt.

Kanjuros Antitalent im Zeichnen trotz entsprechender devil-power hat jedenfalls schon ein wenig Potential für Gags gezeigt...

Im nächsten Abschnitt sind dann die Tontattas und Franky dran und die Naivität der Zwerge wird von Oda gut für einen slapstick genutzt, mit der Kußszene denke ich aber hat er eindeutig übertrieben. Klar wird vorher extra erwähnt, dass die mit 20 noch ein unreifes, junges Mädel ist und von mir aus soll Franky sie auch noch dadurch, dass er ihr den ersten Kuß stiehlt kampfunfähig machen, aber der Auftritt der beiden ach so lebenserfahrenen Machotypen Franky und Senior als sie dann übereinstimmend meinen, dass man nur so eine quängelnde junge Frau mundtot machen kann, war Odas unwürdig, weil er damit dem Sexismus patriarchalisch denkender Menschen Vorschub leistet. Ich finde Oda hat sich selbst damit kein gutes Zeugnis ausgestellt.

Im letzten Abschnitt geht es dann um Mancherry, welche man dann auch in ihrem Käfig zu sehen bekommt. Bin wirklich gespannt auf ihre Kraft und wer der Bewacher ist, der ihr das Essen gibt - denke, dass wir den noch nicht kennen - oder erkennt ihn jemand?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 17:26

   
Ich fand das Kapitel einfach nur genial!

Smile-Fabrik

Bis jetzt hat mich der Handlungsstrang der Tontatta und Masherrys Rettung wenig interessiert, aber in diesem Kapitel haben die Tontatta bei mir noch mehr Sympathie gesammelt. Sie sind extrem stark, naiver als ein Baby mit IQ 8 und einfach nur schräg drauf. Die Szene mit der "Keep Out" Tür war richtig genial. Die Kolosseumskämpfer sind auf ein Hindernis in Form von Flamingos Kommandanten gestoßen, Ruffy und Co. auf diese Nussknacker. Und die Tontatta stoßen auf eine Tür, die ihnen verbietet, einzutreten... und ohne Mau wären sie an dieser Tür auch noch verzweifelt Very Happy
Ich habe mir sehnlichst gewünscht, dass wir in diesem Kapitel noch Franky vs Senior Pink sehen und beim Titel "A Man's World" war mir schon klar, dass die 2 kommen. Die beiden sind wirklich ein und die selbe Person. Pink ist mir richtig sympathisch, aber wenn er ein wenig behindert ist.
Das letzte, was man in diesem Kapitel von ihnen sah, war ja wohl das epischste Aufeinandertreffen seit Luke vs Vader: Die Diaper Bomb vs die Nipple Lights Special! Also wo das hinführen soll...

Pica Statue

War ja klar, dass Pica noch steht, aber jetzt haben wir die Bestätigung. Und er ist sauer. Ich bin mir sicher, dass er es Zorro nicht leicht machen wird. Klar, Zorro ist ihm kämpferisch überlegen, das wissen wir jetzt gut, aber Pica kontrolliert immer noch die Fläche, auf der die beiden kämpfen. Pica könnte noch den ein oder anderen fiesen Trick parat haben, mit denen er Zorro den Kampf erschweren kann. Der Kampf ist aber noch lange nicht vorbei.
Zu den fliegenden gibt es nicht viel zu sagen, außer dass Bartolomeo cool ist und dass sie bald bei Ruffy ankommen sollten, wenn sie nicht von Kommandanten aufgehalten werden.

Lysops Truppe

Fassen wir zusammen: Lysop kann wieder stehen, also könnte er auch noch einen Kampf abkriegen, was bei dem Mangel an Verbündeten, die den Kommandanten gewachsen sind, sehr gut ist.
Viola wird jetzt den Palast auskundschaften. Vielleicht "trifft" sie dabei mit ihrer Kraft Ruffy und kann ihm irgendwie übermitteln, was das für Nussknacker sind. Auf jeden Fall wird sie Mansherry finden und irgendjemand muss sie retten. Dabei hoffe ich auf Lysop, denn er soll der Held der Tontatta werden. Ist er zwar schon, aber ein doppelter Held ist besser als ein einfacher Held.

Mansherry

Ich glaube ihre Kraft hat irgendwas mit den Smiles zu tun. Vielleicht kann sie irgendetwas herstellen, was dem Zeug seine "teuflische Wirkung" verleiht, wenn ich versteht was ich meine.

Wie schon gesagt, fand ich das Kapitel super. Ich persönlich habe überhaupt kein Gefühl des Ziehens. Dieser Arc gefällt mir sehr, sehr gut und ich möchte auch nicht, dass er allzu früh endet. Oda hat hier nämlich viele Handlungsstränge eingebaut und wenn der Arc jetzt plötzlich endet, wäre das ne Verschwendung. Lass dir ruhig Zeit Sensei. Mindestens einen Fan von "langen" Arcs hast du Wink (das lang ist in Anführungszeichen, weil ich sowas wie den Chimera Ant Arc als lang empfunden habe (war aber trotzdem genial) und der war ~3 mal so lange wie Dressrosa momentan. Dieser Arc ist total im angemessenen Bereich, wenn ich mich fragt.)

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 17:39

   
Das Kapitel fand ich unterhaltsam.Statt die Kämpfe zu zeigen,zeigt Oda uns was anderes,aber trotzdem einigermaßen unterhaltsam.

Kanjuro kann wirklich net zeichnen,aber die Frucht ist echt nützlich.Man kann mit der Frucht wirklich alles zeichnen,Essen,Tiere,Menschen gehen auch,aber da bin ich mir net so sicher,ob sie dann die gleichen Kopien von de´m Original sind.

Der Hauptpunkt des Kapitel war ok,sage ich mal jetzt,in der Story ist man weitergekommen,aber so interessant war es jetzt nun nicht,nur die Kussszene und das Gespräch der Perversen war überraschend.

Zur Prinzessin:Sie sieht nicht so aus,als ob sie je in ihrem Leben gekämpft hat,und deswegen wird sie auch bestimmt keine Logiafrucht oder so beherschen,mit der sie ihre Gegner attackiert.Es ist bestimmt was Harmloses wie die Zeichenfrucht oder Spielzeugfrucht.Ich habe bemerkt,dass Oda schon einige solcher Parameciafrüchte aus dem Alltag erfunden hat,wenn ich sie aufzähle,gibt es die Schwimmfrucht,Zeichen-,Kunst und die Spielzeugfrucht,so wird es bei der Prinzessin auch vermutlich sein.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901616
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 17:51

   

zu Franky, Pink und Sexismus:

Herr Oda hat eine Menge panels gefüllt um klar zu machen, dass Senior Pink und Franky nicht in der Lage sind, zum Thema "lebenserfahrene Männer, die sich mit Frauen auskennen" einen ernst zu nehmenden Beitrag zu leisten.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die junge Dame zumindest zwichenzeitlich lachende Dritte im Kampf der Suuuupermänner sein wird.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272992
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 19:21

   
Franky vs Senor:
Ich finde hier wird klar gezeigt, das Franky durchaus stärker als Senior Pink ist.
Franky albert wieder rum ,und nimmt die Lage nicht ernst. Wie auch ? Auf der einen Seite ist eine fette Frau mit einem Staubsauger ( die mich an meine Mum erinnerte, aber nur wegem dem Staubsauger)
und auf der anderen Seite, so ein Trottel mit einer Windel.
Ich finde das sich Franky und Senior Pink unglaublich ähnlich sind, quasi Seelenverwandte. Wie auch immer, die Panels zwischen den dreien war sehr amüsant und lustig anzusehen. Besonders die Frau mit dem Staubsauger und das Thema rundherum fand ich lustig.

Tontatta-Stamm:
Die Zwerge sind einfach die geilsten. Ihre Naivität ist beängstigend, dämlich, aber auch total witzig.
Besonders dieser Mau hat mich wieder zum Lachen gebracht.


Kanjuro:
Ich weiß gar nicht was ihr habt ? Er sieht doch klasse aus. Einige wollten ja einen kämpferischen, überstarken Samurai haben, der sich mit Isscho duelliert und einen epischen, souveränen Auftritt hinlegt,und am besten noch ein Drachenschwert hat. Manche Behauptungen wurden dann so verzweigt, das man daran krampfhaft festgehalten hat.
Letzte Woche wurde uns dieser Charakter dann vorgestellt, und die Enttäuschung wurde groß. Enorme Vorurteile wurden über diesen Charakter gehegt.( das einfach an die deutsche Mentalität erinnert.)

Ich finde sein Desgin klasse. Im übrigen ist er nicht fett, wie es einige sagen, sondern seine schweren Klamotten lassen ihn so wirken.
Sein Schwertpinsel ist sehr außergewöhnlich. Einige sagten, das sie auf ein Drachenschwert gehofft hatten, aber wissen wir denn schon was für eine Art Schwert es ist ?
Nein wissen wir nicht, also abwarten und Tee trinken.
Seine Teufelsfrucht hat mit der von Sai ( Naruto ) kaum Gemeinsamkeiten. Wo ist diese Idee also gestohlen ? Sie ähnlen sich vielleicht, doch die Fähigkeit von Kanjuro ist vielseitger,extravaganter und flexibler.
Er wird schon als schwach gesehen, obwohl er noch gar nicht gekämpft hat. Er scheint schwach zu sein, aber wäre es denn so eine Enttäuschung ? Ich jedenfalls finde es nicht so.
Bitte bewertet den Charakter nicht zu vorschnell, lasst euch Zeit, damit ihr ihn besser einschätzen könnt.

Sein Charakter scheint herzlich zu sein, denn er kümmert sich um seine Mitmenschen. Seine Zeichnungen sind miserable, aber dennoch lustig anzusehen. Der Vogel...ich meine hahaha..Was ist das bitte ? Very Happy

Zoro vs Pica:

Ich habs geahnt.
Pica ist nicht schwach gegen Ruffy oder Sanji hätte er es leichter gehabt. Dumm gelaufen, das er grad gegen einen Schwertkämpfer antritt, wo seine Teufelfrucht wirkungslos ist.
Gestein war für Zoro schon vorm Timeskip keine Herausfoderung, und nachdem Timeskip hat sich seine Kampfkraft offensichtlich verzehnfacht.
36 pound - 360 pound
180 pound - 1080 pound.
Pica hat einfach die Arschkarte gezogen, außerdem ist sein Gegner ziemlich arrogant, was die Sache nicht leichter macht.
Obwohl er selbst den Mund ganz schön voll genommen hat.
Pica ist eigentlich ein Franky/ Sanji Gegner.
Vergo ( Vize-Kapitän und rechte Hand ) wäre ein Gegner für Zoro gewesen, aber Oda hat ja von seinen üblichen Schema etwas abgelassen.
Pica hat einfach den falschen Gegner erwischt, er ist Zoro nicht gewachsen.

Hakuba:
Er wurde nicht aus Spaß eingeführt und die meisten wollen das er gegen Zoro kämpft.
Ich schrieb in den vorigen Kapiteln, das es in einen Arc nicht unüblich ist, das man mehrere Gegner zu bekämpfen kriegt.
Beispiel: Thriller Bark-Arc
1: Zoro vs Ryuma
2: Zoro vs Oz
3: Zoro vs Kuma
Hakuba ist ein reiner Schwertkämpfer und ich will einen ausgeglichenen, ebenbürtigen und reinen Schwertkampf zwischen Hakuba und Zoro sehen. *-*

Ich bin obtimistisch und denke das ein Kampf zwischen den beiden, zu Stande kommt. Wie, Warum, Wann und Wo ist mir egal, hauptsache sie kämpfen gegeneinander und das besten in diesem Arc.


Lysop:
Er scheint sich wieder regeneriert zu haben, als wäre nichts gewesen. xD
Ich bin sicher, das er noch gegen einen einfachen Kommdanten kämpfen wird.

Prinzessin:
Ihre Erscheinung erinnert mich an meine kleine Schwester, da hofft man inständig das sie den Käfig nie verlässt. Very Happy
Ihre Teufelsfrucht scheint sehr außergeewöhnlich zu sein.
Ich schreibe später noch meine außführliche Meinung und Spekulation zu diesem Thema.
Hitboys@ Theorie mit der Wiederherstellungsfrucht finde ich ausgezeichnet.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 21:30

   
Das mit Frankys angebrochenen Ohren habe ich nicht verstanden. Kann mir bitte jemand das mit Frankys abgebrochenen Ohren erklären !? Wäre echt nett...

Und wenn eine Wiederherstellungsfrucht existiert. Warum konnten dann die Spielzeuge nicht in Menschen wiederhergestellt werden ?  Vielleicht kann sie nur sachen wiederherstellen von denen sie weiß, daß sie wiederherstellungsbedürftig sind. Wusste man bei den Spielzeugen ja nicht. Gute Idee von dir.

@ MichlB

..."weil er damit dem Sexismus patriarchalisch denkender Menschen Vorschub leistet." ??  
Ich lache mich Tod, übertreib mal nicht.  Hahahaha.
Also da jetzt sexismus herraus zu interprääätieren bedarf schon viel.... naja.
Hätte von einer Emanze kommen können.

Lustiges Kapitel aber ich fand daß es auch heute nicht voran ging. Franky ist nicht wirklich weiter gekommen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 22:08

   
Ich fand Frankys und Pinks Aussage jetzt auch nicht sonderlich sexistisch, aber manche sind in diesem Thema halt kleinlicher als andere. Für mich ist "Ey du Wichser" auch nur eine Begrüßung, andere neben sowas aber viel ernster. Für mich war das einfach eine Verdeutlichung, wie ähnlich sich diese beiden Gegner sind und dass sie perverse Schweine sind, wissen wir ja schon länger. Aber wenn @MichlB das als sexistisch auffasst, dann ist das eben seine Wahrnehmung des Satzes.

@Devanthar schrieb:
Pica ist nicht schwach gegen Ruffy oder Sanji hätte er es leichter gehabt

Ich glaube, dass Ruffy es gegen Pica genauso leicht wie Zorro hätte. Für ihn ist Stein nämlich ein genauso geringes Problem. Er kann Stein zwar nicht so gemütlich aufschneiden wie Zorro, aber er kann ihn einfach zerschlagen. Mit ner Grizzly Magnum konnte er ja Picas ganzen Kopf weghauen.
Zu Sanji will ich jetzt noch nichts sagen, weil ich finde, dass wir von ihm nach dem Timeskip am wenigsten gesehen haben (von Monstertrio). Sein einziger beendeter Kampf war gegen Wadatsumi auf der Fischmenscheninsel, den er gerockt hat, aber sonst haben wir nur gesehen, dass er keine Stahltür eintreten kann. Aber er hat schon vor dem Timeskip auf Alabasta eine steinerne Hauswand eingetreten. Er hätte gegen Pica zweifellos mehr Probleme als Zorro, aber ich wollte nur klar stellen, dass er locker Stein zertreten kann.

@MaTn1981 schrieb:
Franky ist nicht wirklich weiter gekommen.

Bei Kämpfen kann man die Story auch nicht unbedingt weitertreiben. Da ist die Handlung Anfang des Kampfes, Verlauf des Kampes und Ende des Kampfes. Mehr kann da eben nicht passieren. Ich finde eigentlich, dass es in diesem Kapitel gut voran ging.

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 614007
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Mi 30 Jul - 22:56

   
Franky Vs. Pink
Scheinbar fängt der Kampf jetzt erst vernünftig an aber hab das Gefühl das Franky seinen Gegner gar nicht richtig ernst nimmt. Denke hier auch das Franky das schafft.

Zorro vs. Pika:
Weiterhin sieht es danach aus, das Zorro klarer Favorit ist, dennoch will ich Pika noch nicht abschreiben. Ich glaube der hat noch ein Ass im Ärmel.

Tontatta Prinzessin:
Was die Fähigkeit angeht kann ich mir noch nix vorstellen, wobei es so aussieht, das sie sehr wichtig für die gute so wie für die böse Seite ist.
Hier fände ich es auch sehr sehr, wenn das Lysop übernimmt sie zu befreien.
Das würde einfach am besten passen, wenn er auch im weiteren Verlauf des Arcs der Held der Tontatta bleibt.

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 611506
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 0:28

   
Ich würde mir wünschen dass öfter solche Kapitel kommen.
Der Humor war genau richtig portioniert, einfach nur One Piece like.
Die Szenenwechsel waren auch genau passend so dass man das Gefühl hatte die Story kommt auch bischen voran. Wie die Storyfäden innerhalb und außerhalb der Fabrik dann zusammenlaufen hat das ganze Chap einfach rund gemacht.

Franky:
Jetzt versteh ich auch warum in den früheren Kapiteln immer der selbe Move von Senor Pink gezeigt wurde und unser Cyborg sich kaum gewährt hat. Ich seh hier kein Problem für Franky, die Fabrik sollte mit nem Beam an der richtigen Stelle schnell zerstört worden sein.

Tontatta Prinzessin:
"Doflamingo wird am MEISTEN ihre Kraft/Fähigkeit benötigen" (ausm Englischen Chap).
Als ich diese Stelle gelesen habe wurde ich etwas stutzig...
Erstens weil es König Riku sagt und so besonnen wie wir ihn erlebt haben weiß er wovon er spricht, also auch warum sie nützlich für beide Seiten wäre (2 konkurierende Könige). Könnte wichtig werden im hinblick auf Doffys Vergangenheit bzw. jetzige Situation.
Zweitens weil nicht explizit erwähnt wurde dass sie eine TF besitzt, muss erstmal nichts heißen aber vll merken einige worauf ich hinaus will, denn an diesem Punkt kamen mir die antiken Waffen in den Sinn. Ich nenne einfach einige Argumente...

+ Shirahoshi vom Stamm der FM, riesen groß und eingesperrt, heult, Herrscht über Seekönige
  Mansherry vom Stamm der Tontatta, winzig klein und eingesperrt, heult, Herrscht über Pflanzen?
+ Die Verbindung der Tontatta zum leeren Jahundert und dem Zeitpunkt der Gründung der WR (Don Quixote Familie)
+ CP0 Anwesenheit, wir wissen dass einige Cypherpol-Einheiten danach suchen
+ Revolutionäre Anwesenheit, auf keinen Fall ist Sabo wegen der Frucht da, denke das war ein netter Nebeneffekt
- Sie besitzt eine TF, die dann aber rein taktischen Nutzen bringt und kaum zum kampf geeignet ist (s.Vorredner)
- Die Fähigkeit ist ein enormes Königshaki
- Oda lässt nicht so früh nach Poseidon noch eine Bombe platzen


Ich halte es selber für wahrscheinlicher dass wir hier mit einer Paramecia abgespeist werden.
Bei diesem Verschleiß sollte der Preis für TF´s mal langsam auch in der OP Welt runtergehandelt werden.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 0:40

   
@ koi

Warum wurde denn in der Vergangenheit immer der selbe Move von Senor Pink gezeigt ?

Wenn die Tontatta Prinzessin besondere Fähigkeiten hat, die Beide Parteien dringend brauchen, dann wird sie wie vermutet heilen können. Oder sie kann die Kräfte von jemandem verstärken.
Aber es wurde ja schon vermutet daß der Kleine Samurai auf der Sunny eine antike Waffe sei.

Aber bisher haben wir nichts besonderes gesehen.
Was lonnte denn Poseidon so besonderes außer mit Seekönigen sprechen ? Na und ? Selbst wenn sie alle Seekönige auf einmal kontrolliert, dann haben die doch nichts drauf. Wir haben doch gesehen wie schnell Aokiji einen Seekönig getötet/eingefroren hat.

Und von Pluton haben wir gar nichts gesehen. Bisher sind die Antiken Waffen eine große Enttäuschung. Es gibt nur drei davon, und sollten was ganz besonderes sein, Waffen die die Welt verändern können und sogar die WR stürzen können.

Da hoffe ich doch lieber daß die kleine Prinzessin eine ordentliche TF gegessen hat, die einen strategischen vorteil bringt.

Bisher wurden wir eher mit den antiken Waffen abgespeist.

PounDman
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 196207
Dabei seit Dabei seit : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 9:10

   
Ssssuuuuuupeeeeeeeer (Franky) Beitrag von @koi :thumbsup:
vor allem die ersten beiden Absätze! Smile

Da seht ihrs, erst hatten alle gedacht Franky bekäme diesmal nix auf die Kette (nachdem er als erstes kurz geplättet wurde) , OK der Nampf 'zieht' sich etwas aber warum immer 'One hitten'??
War richtig schön anzusehen wie unser Super Franky sogar beide auf einmal VOLL im Griff, und vor allem alles im Blick hat. Und die Moves!!! (Southern Duplex zB.)

Bei Zorro und Pica ist nä. Woche hoffentlich Sense (Wortspiel beabsichtigt Wink ) Denn der Topkommandant, langweilt.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668124
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 10:21

   
Ich fand das Kapitel sehr unterhaltsam. Kanjura mit seinem merkwürdigen Malstil ist einfach lustig. Franky und Senior Pink unterhalten sich über Männerthemen und dann kommt die Windelbombe und Nippellichter, sogar in der Special Edition. Ich kann nicht mehr :-)

Aber grundsätzlich hat Franky mal verdient zu zeigen was er wirklich draufhat. Und wir sehen ja grade das Baby 5 sich ganz gut gegen die Piraten aus dem Kolosseum wehren kann und Franky hatte jetzt keine Großen Schwierigkeiten gegen sie und ihrem Kompagnion (auch wenn er im General steckte). Ich hoffe ja auch das Sanji und seine Truppe noch einen Auftritt hat, das gleiche gilt für Lysop der hier genug Potential und Möglichkeiten hat um Doflas Truppe aufzumischen. Es muss ja nicht gleich wieder Trebol sein :-)

Auf die Tontata Prinzessin bin ich auch mal gespannt. Ich kann mir wirklich grad keine Fähigkeit vorstellen die für
Die Große Frage ist auch wie es bei Zorro nun weiter geht. Pica schein ja keine Herausforderung zu sein. Vielleicht hat Pica ja noch ein Ass im Ärmel, das gleiche gilt aber auch für Zorro der ja quasi nix gezeigt hat.

Rebecca ist ja auf den Weg zu Law um die Handschellen zu öffnen. Bin mal gespannt was Law noch zeigen wird. Das er gegen Dofla nichts ausrichten kann wissen wir ja alle. Mich wundert nur das er trotzdem wieder gegen ihn antreten möchte. Am Ende kann eigentlich nur Ruffy der Erlöser sein. Deshalb bin ich gespannt wie der Kampf wohl aussehen wird und wie Ruffy zur Höchstform aufläuft. Dofla ist hier schon eine echte Hausnummer und ein prima Zwischenstopp der uns auf die Kämpfe mit den Kaisern einstimmen wird.

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 611506
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 13:43

   

@MaTn1981 schrieb:
Warum wurde denn in der Vergangenheit immer der selbe Move von Senor Pink gezeigt ?
Ich hatte leider "immer der selbe" geschrieben meinte aber "immer der gleiche".

732: Pink weicht dem Radical Beam aus und kommt von hinten angeschwommen
734: Der Move (Suplex) wird ausgeführt
735: Pink lässt sich von Franky treffen
742: Franky ist besiegt
750: Gleicher Move (vorher ist er an der Fabrik angekommen)
752: Gleicher Move (vorher redet er mit den Tontatta)
755: Gleicher Move (vorher öffnen die Tontatta das Tor)
755: Franky fragt die Fabrikleiterin warum Pink auf diesen Move besteht

Also insgesamt habe ich 4mal den Suplex gezählt.
Die Panels sehen ähnlich aus, doch anhand der Panels davor kann man erkennen,
dass niemals der selbe, sondern der gleiche move gezeigt wurde.


@MaTn1981 schrieb:
Wenn die Tontatta Prinzessin besondere Fähigkeiten hat, die Beide Parteien dringend brauchen, dann wird sie wie vermutet heilen können. Oder sie kann die Kräfte von jemandem verstärken.
Solch eine Fähigkeit wie du sie beschreibst ist in jedem Kampf nützlich, ich denke einfach es geht hier um eine TF für eine konkrete Situation und damit meine ich nicht "ohh Kyros hat sein Bein wieder ohne Law" sondern einen wahrscheinlich noch unbekannten Aspekt aus der Geschichte von Dofla, Riku und Tontatta.
Deswegen wollte ich den Punkt der beiden Könige unterstreichen und vor allem Dressrosa um das und auf dem sie kämpfen (wie gesagt wenn dann hilft ihre TF speziell in diesem Konflikt, s. Pica er hat einen Feldvorteil den er in nem andern Land nicht hätte).


@MaTn1981 schrieb:
Aber es wurde ja schon vermutet daß der Kleine Samurai auf der Sunny eine antike Waffe sei.
Ja das hatten damals einige geschrieben, bei Momo glaub ich aber einfach nur dass er der Prinz ist bzw. der baldige König von Wano-kuni und deswegen für Dofla interessant ist.


@MaTn1981 schrieb:

Aber bisher haben wir nichts besonderes gesehen.  
Was lonnte denn Poseidon so besonderes außer mit Seekönigen sprechen ? Na und ? Selbst wenn sie alle Seekönige  auf einmal kontrolliert, dann  haben die doch nichts drauf. Wir haben doch gesehen wie schnell Aokiji einen Seekönig getötet/eingefroren hat.

Und von Pluton haben wir gar nichts gesehen. Bisher sind die Antiken Waffen eine große Enttäuschung. Es gibt nur drei davon, und sollten was ganz besonderes sein, Waffen die die Welt verändern können und sogar die WR stürzen können.

Da hoffe ich doch lieber daß die kleine Prinzessin eine ordentliche TF gegessen hat, die einen strategischen vorteil bringt.

Bisher wurden wir eher mit den antiken Waffen abgespeist.
In einigen Punkten gebe ich dir recht, aber ich glaube bei den antiken Waffen liegt ein generelles Missverständnis im Wort "Waffen". WR stürzen muss nicht heißen auch zerstören und Welt verändern kann vieles bedeuten.

Bis jetzt ist bekannt, dass die Pluton ein Kriegsschiff sein soll, es gibt diese Baupläne und Franky hat bestätigt dass sie welche sind ohne sie wirklich entziffern zu können, da hast du schonmal deine Monster waffe.

Poseidon ist eine Person mit der Fähigkeit die Sehkönige zu kontrollieren, wie gezeigt wurde hängt diese Fähigkeit stark auch mit der FMI zusammen bzw mit der Noah. Sie ist keine typische Waffe aber kann die Welt verändern. Und nebenbei würde ich diese Fähigkeit nicht so schlecht wie du bewerten da sie gerade erst "erweckt" wurde und wer weiß was die Seekönige so über die WR und das D flüstern, da kann Aokiji auch gerne den All Blue einfrieren gehen.

Bleibt nur noch Uranus, da stelle ich mir auch keine Tontatta Prinzessin vor, aber ich habe nur eine zugegeben unwahrscheinliche Theorie geäußert...

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 19:08

   
Dass Senior Pink immer den gleichen Move gemacht hat, hat Oda denke ich gemacht, damit es so aussieht, als wäre der Kampf nicht weitergegangen, wenn er gerade eine andere Szene gezeigt hat. Denn als der Kampf begonnen hat, wurde Franky gerade mit einem Suplex zu Boden geworfen und als wir ihn gestern wieder sahen, war er gerade auf dem Boden. So kann Oda die Szene beliebig oft wechseln, ohne Teile des Kampfes skippen zu müssen. Das hat er ja auch bei Zorro vs Pica gemacht. Als der Kampf angefangen, hat Zorro Picas seitlichen Hieb mit 2 Schwertern gestoppt. Als er dann letzte Woche gezeigt wurde, hat der Kampf genau dort angesetzt.

Mansherry

Ich glaube nicht, dass sie Uranus ist. Eine nützliche Paramecia halte ich für wahrscheinlicher. Aber was könnte ihre Kraft sein? Riku sagte, dass Flamingo sie sicher töten will, aber er sagte auch, dass Flamingo ihre Kraft braucht, ebenso wie Riku. Warum sollte Flamingo sie also töten, wenn er ihre Kraft braucht?

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 23:10

   
*SchlagtAkainu, ich wäre da nicht so töricht, zu glauben, dass es sich nicht um eine der großen Waffen handelt. Natürlich kann es sich auch um eine Kraft, gleichzusetzen mit der von Viola handeln, dennoch, ausschließen sollte man hierbei gar nichts, zumal wir keine Anhaltspunkte dafür haben, ob es sich nun um eine Teufelskraft oder ein Gefäß für eine Massenvernichtungswaffe handelt. Sicher können wir uns nur darüber sein, dass sie eine sehr wichtige Rolle um Dressrosa handeln wird und ihr Wirken von großem Ausmaß sein wird.

koi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 56
Kopfgeld Kopfgeld : 611506
Dabei seit Dabei seit : 30.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Do 31 Jul - 23:28

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Mansherry

Ich glaube nicht, dass sie Uranus ist. Eine nützliche Paramecia halte ich für wahrscheinlicher. Aber was könnte ihre Kraft sein? Riku sagte, dass Flamingo sie sicher töten will, aber er sagte auch, dass Flamingo ihre Kraft braucht, ebenso wie Riku. Warum sollte Flamingo sie also töten, wenn er ihre Kraft braucht?

Das ist eine gute Frage, vll weil er ihre TF braucht?

Es wurde gesagt, dass wenn TF Nutzer sterben irgendwo eine neue Frucht entsteht. Wir haben auch gesehen dass man diesen Vorgang manipulieren kann - bei Blackbeard (direkter Kontakt) und bei Cesar als durch Smileys Tod eine TF entstanden ist (in direkter Umgebung). Außerdem ist Flamingo an die FeuerFrucht gekommen. Also entweder weiß er wo diese neu wachsen oder er kennt eine Methode die TF zu klauen.

Der einzige Grund warum er das vll nicht schon vorher getan hat ist sie als Geisel zu benutzen.
Da Mansherry noch hinter Gittern sitzt wird er ihre Fähigkeit wahrscheinlich zu einem bestimmten Zeitpunkt erst brauchen und sie dann als Druckmittel einsetzen. Geiseln bringt er ja für gewöhnlich in sein Schloss (Law, Mansherry, Violet indirekt, bei Momo hat er es anordnen lassen), denn zu Hause fühlt er sich sicher, da wo seine Familie ist, und diesen Heimvorteil haben wir erlebt mit Pica, seinem Klon, bei der Aussprache mit dem Admiral und generell durch den Birdcage - er glaubt wirklich dass er nicht mal kämpfen muss!

So oder so wird Doffy aber auch kein Problem haben Mansherry zu töten, sollte sie ihm nicht mehr nützen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Fr 1 Aug - 0:28

   
Dass Mansherry Uranus sein soll, bezweifle ich auch. Pluton ist ein Schiff, Poseidon ist eine Fähigkeit einer Meerjungfrau und Mansherry hätte dann auch so ne ähnliche Fähigkeit wie Shirahoshi, weshalb es besser passt, wenn Uranus irgendein Gegenstand bzw. Waffe, etc. wäre.

Es wird wohl irgendeine Teufelskraft sein, die sowohl Flamingo als auch König Riku von Nutzen ist. Ich kann mir da jetzt nichts besonderes dabei vorstellen, eventuell hängt Mansherry und diese Waffen, die Sabo sucht miteinander zusammen, da wir bisher jeden Ort gesehen haben. Falls sie doch Uranus sein sollte wäre sie Flamingo von großem Nutzen gegenüber den Weltaristokraten. Wäre zwar ganz interessant, aber ich denke nicht, dass wir so schnell zwei Antike Waffen zu sehen bekommen, die beide auf eine Fähigkeit basieren.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Fr 1 Aug - 2:50

   
Was mich doch gedanklich trübt,  ist der Aspekt, dass einst gesagt wurde, alle Königsfamilien ausgenommen die aus Alabaster, seien vor geraumer Zeit nach Mary Joa gezogen, um gemeinsam die Welt zu regieren. Wenn wir jetzt Wapol mal außen vor lassen,  hieße das, Riku, welcher vor dem Putsch noch das Amt des Königs bekleidete, könnte sich tendenziell in den Reihen der Kritiker der Weltregierung einreihen. Mansherry würde eine essentielle Komponente in seinem Regime eingenommen haben, weshalb Doflamingo sie nach dem Machtwechsel einsperrte, anstatt sie schuften zu lassen. Wenn nun der ehemalige König Dressrosas, Riku, sich geweigert hatte, sich dem Aristokratischen Bollwerk der Weltregierung anzuschließen,  dann könnte mit unter Mansherry ausschlaggebend für diese Initiative gewesen sein.
ob sie nun Uranus, der Wirt einer Teufelsfrucht wäre, ist gegenwärtig nicht in unserem Urteilsrahmen platziert.  Vielmehr bleibt uns wie so oft das nüchterne Aufstellen von Hypothesen, gestützt auf Erfahrungen vorheriger Arcs.
Unabhängig von meinem bestürzten Empfinden aufgrund des verschwendeten Potentials der Doflamingo Kommandeure Pica und Trebol, wobei letzterer mit Sicherheit einen erneuten Kampf bestreiten wird, denke ich, kann es neben den ganzen Nebenschauplätzen um die Bellamy Szenerie, der Selbstjustiz Kyros' und dem Hauptkampf gegen Doflamingo,  lediglich eine Thematik sein, die leicht angewärmt wird, jedoch mit keinem Schwerpunkt versiehen wird.
Wenn mann da nur an den Fischmenscheninselkonflikt um Shirahoshi denkt, wo ich persönlich nie das Empfinden hatte, dass irgend ein Antagonist die antike Waffe in seinen Besitz bringen würde. Auch wenn es sehr weit hergeholt ist, sich nun einige Haaresträubend vor dem PC Aspirin einwerfen werden, so denke ich, dass das Szenario um die antiken Waffen plottechnisch vor den fünf Waisen aufgegriffen wird. Nämlich die große, flächendeckende Zerstörung oder Unterwerfung,  würde in den Konfliktreicheren Arcs um Kaido, Big Mom und Blackbeard entweder die falsfhe Gewichtung sein, oder einfach zu viel des Guten.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Fr 1 Aug - 14:35

   
Es würde den Antiken Waffen einfach die Besonderheit nehmen, wenn 2 von ihnen mit nur einem Arc dazwischen gezeigt werden. Und wenn auch noch beide Prinzessinnen eines nicht menschlichen Volkes sind, wäre das zu eintönig. Uranus ist der Gott des Himmels, aber die Tontatta haben mit dem Himmel nichts am Hut. Aus diesen Gründen halte ich es für ausgeschlossen, dass Mansherry Uranus ist.

@koi

Ja, das könnte natürlich sein. Auf Punk Hazard sah man ja, wie die nächstgelegene Frucht zur Teufelsfrucht wurde, als Smiley gestorben ist, also glaube ich, dass man Teufelskräfte mit Früchten kontrolliert fangen kann. Wenn Flamingo also Mansherry tötet und eine Banane neben sie legt, hat er ihre Teufelskraft im Sack. Dann kann er irgendjemandem diese Frucht geben und schon kann er sie für sich selbst nutzen. Ich bin gespannt, was ihre Kraft denn nun ist.

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 487125
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Fr 1 Aug - 16:42

   
Ich glaube "die Kraft" der Prinzessin ist gar keine TF.
Wie wir wissen werden die Tontatta gebraucht um Smile herstellen.Also ist Doffy auf die Tontatta angewiesen.
Evtl. ist Mansherry's Fähigkeit das sie nicht so leichtgläubig/Naiv ist wie der Rest der Tontatta.Von daher könnte sie, Doffy einige Probleme bereiten.(deshalb wurde sie wohl auch weg gesperrt)
Der König wird ihre "Fähigkeiten" wegen dem Wiederaufbau brauchen und weil er so einen starken Verbündeten hätte.
Glaube also nicht wirklich an eine TF.

Von wegen Antike Waffe...das kann ich mir nicht Vorstellen.Evtl. kann sie ja die Porneglyphen lesen und hat einen (der irgendwo auf Green Bit versteckt sein wird) übersetzt.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880181
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer   Fr 1 Aug - 17:23

   
Ich fand das Kapitel irgendwie öde.....war nicht viel sinnvolles für mich dabei.

Jedoch interessiert mich sehr das Geheimnis der Zwerg Prinzessin Mansherry's, hab viel über diese Person und ihre  Fähigkeit nachgedacht. Was für mich nahe liegt, das  sie wie die anderen zwerge  an eine Tf genascht hat. Über die Fähigkeit selbst fehlt mir nicht wirklich was ein. Hitboys Theorie klingt für mich momentan am logischsten. Die Wiederherstellungsfrucht passt irgendwie zu mansherry, die keine heulse klein und zärtlich. Wie eine Prinzessin eben mit einer spektakulären tf.....

Muss zugeben über die antike Waffe hab ich auch etwas nachgedacht.
Was für mansherry spricht, sie ist kein normales Wesen, ist eine Prinzessin. Und keiner würde es erwarten das so ein zärtliches ding eine antike Waffe ist. Was dagegen spricht, hab einfach eine andere Vorstellung. Wie uranus ausehen soll, ach was wissen wir schon über uranus. Vielleicht ist die antike Waffe auch eine Tf. Und wer die nascht hat die goldene Karte gezogen.

Ich bin für hitboys Theorie..

Kick Ass



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 755: Die Welt der Männer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden