Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
NerzGnom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 294517
Dabei seit Dabei seit : 03.11.15
Ort Ort : auf keinem Schiff wegen Seekrank^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 7:58

   
@Nightwulf schrieb:
Und dann ist da noch die Sache mit Doflamingo. Als Himmelsdrachenmensch kommt er sicher nicht nach Impel Down. Jetzt stellt Euch mal vor Dofla wird einfach wieder frei gelassen. Im Endeffekt schein die WR ja keine andere Wahl zu haben. In dem Fall bin ich mir fast schon sicher das Ruffy früher oder später nochmal antanzen wird. Dann will Dofla aber wieder Schutz, ansonsten plappert er ja ein paar Geheimnisse aus. Die Frage ist ja immer noch welche?

Ich denke nicht, dass Dofla wieder ein Samurai wird, bzw Schutz von der WR bekommt, auch wenn er sie wieder versucht zu erpressen. Es ist ja so, dass die WR/Tenriyubito keine Angst mehr vor ihm haben, er wurde schon mal besiegt und allgemein ist es ja so, dass man vor einen Gegner, bei dem man weiß er wurde bereits mal besiegt, keine/weniger Angst hat. Das Geheimnis wird dann sicher im späteren Verlauf ans Licht kommen und vllt den Grundstein für den Untergang der WR legen, indem das Geheimnis die Welt erschüttert und die Könige und Völker das Vertrauen in die Weltregierung verlieren.
Aber ich glaube Dofla hatte sich damit angefunden ins Impel Down zu kommen, war in Kapitel 801 ja sehr gut zu erkennen. Und die Marine scheint ja lansgam auch ihren eigenen Kopf zu haben, beispielsweise Fujitora (Dressrosa) oder Senghok (Impel Down Ausbruch), die die Entscheidungen der WR anzweifeln.
Außerdem wäre es doch langweilig, wenn Ruffy wieder denselben Gegner hat, weil wir wissen, wie es ausgeht^^ Und das hat Oda noch nie gemacht (also zumindest nicht, als Ruffy gewonnen hat..Buggy lass ich außen vor, der muss eh anders gesehen werden Very Happy ), lediglich kurze Auseinandersetzungen aber ohne richtige Bedeutung, wie gg Moria/Smoker.
Wenn ich was gesagt habe, was falsch ist, bitte korrigiert mich Smile

Mfg Fertilizer

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664524
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 8:55

   
Also ich gehe schon davon aus, das wir Doflamingo irgendwann wieder sehen. Er hat gute Verbindungen nach oben und da das ganze Regime korrupt ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis man ihn wieder sieht. Es wäre auch Schade um diesen interessanten Charakter. Theoretisch sollten auch viele Piraten, Regierungen etc. Interesse haben ihn zu befreien. Und da Bon Curry alias Mr. 2 noch sein Unwesen in Impel Down treibt ist es nur eine Frage der Zeit bis Ruffy oder jemand anderes das Gefängnis in seine Bestandteile zerlegt ;-) Ein Kampf zwischen Dofla und Ruffy ist in der Tat aber unnötig, da wie Du passend gesagt hast, wir wissen wie der Kampf ausgeht. :-)

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 625
Kopfgeld Kopfgeld : 1622871
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 11:58

   
Also viel Screentime hatte er schon. Über ein Jahr und noch viel mehr. Soviel wie noch kein anderer in One Piece. Aber ich finde hatte er sich auch verdient, diese Screentime.
Ob er nochmal kommt, das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Wenn es Oda schafft die richtige Verbindung herzuleiten, warum er nochmal kommen sollte (Jetzt nicht unbedingt Impel Down 2.0, muss nicht sein und spielt auch in der falschen Hälfte der Grandline), bitte ich sogar darum, aber sonst finde ich es komisch, wenn man ihn ohne Zusammenhang nochmal dran bringt.
Dafür gibt es einfach viel zu viel neue unbekannte Charaktere (friedlich oder böse), welche die Screentime eher verdient hätten.

Frage mich, ob Sanji schon am im nächsten Kapitel als Cliffhänger oder erst im Manga danach dran kommen wird. Kann nicht mehr lange dauern.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643358
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 13:28

   
Ihr vergesst Dofla hat immernoch sein Trumpf in der Hand nämlich das Wissen des Schatzes von Marijoa und es bleibt der Marine bzw derWR eig. nur übrig ihn entweder hinzurichten oder ihn zu unterstützen so dass er die Klappe hält. Ausserdem wissen wir ja nicht wie sich der Untergrund verhält da er auch dort ein wichtiger Mann war.
Also ich denke im nächsten Kapitel wird es schon mit Sanji weitergehen bzw am Ende wird etwas geteasert wie Sanjis Lage momentan ist. Ich bin echt gespannt wer alles im Untergrund ist und ob sich meine Theorien bewahrheiten.

NerzGnom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 294517
Dabei seit Dabei seit : 03.11.15
Ort Ort : auf keinem Schiff wegen Seekrank^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 13:32

   
@Fyrion schrieb:
Ihr vergesst Dofla hat immernoch sein Trumpf in der Hand nämlich das Wissen des Schatzes von Marijoa und es bleibt der Marine bzw derWR eig. nur übrig ihn entweder hinzurichten oder ihn zu unterstützen so dass er die Klappe hält. Ausserdem wissen wir ja nicht wie sich der Untergrund verhält da er auch dort ein wichtiger Mann war.
Also ich denke im nächsten Kapitel wird es schon mit Sanji weitergehen bzw am Ende wird etwas geteasert wie Sanjis Lage momentan ist. Ich bin echt gespannt wer alles im Untergrund ist und ob sich meine Theorien bewahrheiten.

Auf den Trumpf von Dofla der Weltregierung gegenüber sind vorhin schon Nightwulf und ich eingegangen. Steht nur kurz über deinem Geschriebenen.

Was soll der Untergrund denn machen? Meinst du die starten jetzt ne Rebellion, um Dofla raus zu holen? Wäre sicher lustig, aber die sind sicher damit beschäftigt sich bedeckt zu halten und jegliche Verbindungen zu trennen, damit sie nicht auch noch geschnappt werden. Ist vermutlich auch das schlaueste. Einige haben ja sogar ihren Krieg gegen andere Länder aufgegeben, nachdem Doflamingo gefasst wurde.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 625
Kopfgeld Kopfgeld : 1622871
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 13:46

   

Hat die Vivre-Card von Lola noch eine weitere (wichtige) Bedeutung?
Wenn ja müsste diese doch jetzt zum Einsatz kommen, wenn Ruffy und Co auf der Sunny landen.
Wenn diese erst später zum Einsatz kommt, z.B. auf der Whole Cake Island, wenn Sie Lola sehen (ist bestimmt auch eingeladen) und dann feststellen die Vivre Card ist von BigMum, macht doch wenig Sinn!

Was dagegen spricht das die auf der Sunny zum Einsatz kommt ist Pekoms. Da er den Weg ja kennt, bzw. selbst eine Vivre Card von Big Mum hat.

Hätte es hier lustig gefunden, wenn Capone Pekoms noch die Vivre Card klaut, so dass dieser erst mal nicht so schnell zu BigMum kommt und sich Capone sicher fühlt und die Vivre Card von den Strohhüten käme ins Spiel. Das wäre wieder ein großer Schachzug von Oda gewesen. Da diese Vivre Card schon Ende Thriller Bark ins Spiel gebracht worden ist.



Das Gesicht von Pekoms wäre super lustig, wenn er sieht, dass die Strohhüte eine Vivre Card von Big Mum haben.

NerzGnom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 294517
Dabei seit Dabei seit : 03.11.15
Ort Ort : auf keinem Schiff wegen Seekrank^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 14:04

   

@MonkeyDDragon Ich gebe dir recht, dass diese Karte in nächster Zeit wichtig sein könnte (nur könnte), aber woher sollen die Strohhüte denn wissen, dass es sich um die Vivre Card von Big Mum handelt. Nicht mal wir Leser können uns sicher sein, schließlich soll Lolas Mutter lediglich eine "Starke Piratin in der Neuen Welt sein". Natürlich liegt der Vergleich zu Big Mum nah...aber was ist wenn es die Vivre Card von Miss Bucking ist? Klingt lächerlich, ist es auch, aber man hat eben keinen handfesten Beweis (Miss Bucking sieht schon vom Kopf her bisschen aus wie die Merkel Very Happy )
Deswegen denke ich, wird sich das 'Mysterium' um die Vivre Card erst auf Whole Cake Island lüften..bzw dann wenn Pekoms selbst entdeckt, dass Nami eine Karte von Big Mum hat.

Was hat Lola denn nach der Thriller Barc gesagt? Will sie überhaupt in die Neue Welt segeln?
Bezweifle nämlich, dass ihre Crew das schon machen wird.. obwohl 2 Jahre ne Weile ist und sie stark geworden sein könnten Smile

MigiDAsani
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 354500
Dabei seit Dabei seit : 13.10.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 15:17

   
ich denke eher, das Lola die Braut von Sanji sein könnte.

Denn wie man bereits weiß heiratet ein Crewmember ein Kind von Big Mum.

Ich stelle es mir so vor:
Auf den Weg zur Big Mum, stellt nami fest, dass ihre Vivre Card in die selbe Richzng zeigt und dann wird Lola erwähnt....

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 625
Kopfgeld Kopfgeld : 1622871
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 15:29

   

@MigiDAsani schrieb:
ich denke eher, das Lola die Braut von Sanji sein könnte.

Denn wie man bereits weiß heiratet ein Crewmember ein Kind von Big Mum.

Ich stelle es mir so vor:
Auf den Weg zur Big Mum, stellt nami fest, dass ihre Vivre Card in die selbe Richzng zeigt und dann wird Lola erwähnt....

Zuerst dachte ich auch, es könnte Lola sein, vom Spoiler her. Aber als sich dann raustellte, das BigMum 35 Töchter hat und diese noch Pudding heißt, glaubte ich es nicht mehr. Pudding und Lola sollten unterschiedliche Personen sein. Sanji heiratet zumind. niemals eine Lola. Habe schon das Gefühl, dass die Braut hübsch ist und Sanji es schwer fallen könnte, Nein zu sagen. Aber nur ein Gefühl.
Deshalb auch von Zoro der Satz: Der ist doch schon längst verheiratet. Verstehe Zoro da voll. Aber die Braut muss halt schon hübsch sein.

Uterusfertilizer schrieb:

Was hat Lola denn nach der Thriller Barc gesagt? Will sie überhaupt in die Neue Welt segeln?
Bezweifle nämlich, dass ihre Crew das schon machen wird.. obwohl 2 Jahre ne Weile ist und sie stark geworden sein könnten
Lola kommt mit Ihrer Bande ja schon aus der Neuen Welt. d.h. Sie sind ins Paradies gesegelt. Da sollte es kein Problem sein, zurück zu segeln, wenn Sie schon mal in der Neuen Welt waren.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643358
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 16:52

   
Uterusfertilizer schrieb:


Was soll der Untergrund denn machen? Meinst du die starten jetzt ne Rebellion, um Dofla raus zu holen? Wäre sicher lustig, aber die sind sicher damit beschäftigt sich bedeckt zu halten und jegliche Verbindungen zu trennen, damit sie nicht auch noch geschnappt werden. Ist vermutlich auch das schlaueste. Einige haben ja sogar ihren Krieg gegen andere Länder aufgegeben, nachdem Doflamingo gefasst wurde.

Sorry hatte vermutlich überlesen :-o
Naja ich denke mal der Untergrung wird schon einen starken Einfluß auf das Weltgeschehen haben und vermutlich auch mittel und Wege kennen jemanden der ihnen wichtig ist schnell und heimlich aus der Klemme zu helfen. Wie ich im Gecko Moria Thread schon geschrieben habe werden einige Bekannte leute ebenfalls für den Untergrund arbeiten wie das Thriller Bark Trio oder auch Kuzan und darum wird es auch in den Sanji arc gehen nämlich nicht nur big mom und die Hochzeit sondern auch um den Untergrund deren Aufbau und dessen Macht. Und vielleicht ist es auch ein leichtes für sie gewisse Leute in die WR Marine einzuschleusen... Wer weiß warten wir es ab Wink

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698012
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 18:20

   
Naja, das Kapitel hat nicht viel neues Hergegeben
Ich denke das Pekoms noch verückt spielen wird, und die ganze Mission gefährden wird. Deswegen ist Pedro dabei, der ist bestimmt mehr als nützlich, schnell und Leise.

Mich stört die Aufteilung, ich mein die Segeln alle zeitgleich los, heißt das die Zorro Gruppe 3-5 Tage länger auf Wano sein wird. Was machen die da so lange, nichts, eher unwahrscheinlich. Kämpfen, so lange, das ist auch unwahrscheinlich, da ist der Krieg vorbei. Also was wird Ruffy vorfinden wenn er auf Wano ankommt? Ich hoffe das Sie sich nur vorbereiten werden, Law könnte da einen Plan austüfteln, vielleicht auch an seiner Schwertkunst Pfeilen, ist ja auch ein Schwertkämpfer. Aber was macht Zorro die ganze Zeit, wenn kein Samurai dem keine neue Technik beibringt (z.B. Feuer schneiden, was ich nicht hoffe weil es schon zu viele Feuerattacken in der SHB gibt), läuft er Amok. Der fordert doch bestimmt die falschen zu einem Duell heraus, und dann hast du den Salat.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993389
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Di 12 Apr - 21:06

   
@MonkeyDDragon schrieb:
Habe schon das Gefühl, dass die Braut hübsch ist und Sanji es schwer fallen könnte, Nein zu sagen.
Naja, wirklich glauben würde ich das nicht. Sanji dreht zwar durch, wenn er in der Nähe einer hübschen Lady ist, aber so viel Verstand wird er nicht verlieren und ein Ehe mit einer Frau eingehen, die ist nicht mal kennt und nur optisch attraktiv findet. Ich gehe eher davon aus, egal ob Pudding nun eine Schönheit ist oder nicht, dass sie zu dieser Hochzeit gezwungen wird bzw. gegen ihren eignen Willen eine Zwangsheirat durchgeführt wird. Da Sanji die Gene der Vinsmokes inne hat und diese berühmte Attentäter Familie in Big Moms Familie fehlt, würde sich das anbieten.
@Bellame schrieb:
Naja, das Kapitel hat nicht viel neues Hergegeben
Beim letzten Kapitel eines Arcs kann man eigentlich nicht viel erwarten, die sind doch eh immer ruhiger. Trotzdem hat es inhaltlich viel geboten, dafür dass es ein Abschlusskapitel war. Was ich mir jetzt vielleicht noch wünsche, wäre ein kleiner rundum Blick über die Welt. Nicht sowas großes wie nach Dressrosa, ein kleiner Einblick bei Shanks oder so würde mir schon voll und ganz genügen.  

@Bellame schrieb:
Ich denke das Pekoms noch verückt spielen wird, und die ganze Mission gefährden wird. Deswegen ist Pedro dabei, der ist bestimmt mehr als nützlich, schnell und Leise.
Hm, gefährden in wie fern? Aktuell ist er immer noch verwundet und sollte er wilde Sau spielen, könnte Ruffy ihn leicht eine übern Latz hauen. Ich weiß noch nicht so recht, wie ich Pedro einschätzen soll. Klar, nützlich ist er in jedem Fall, doch ob seine einzige Rolle sein wird Pekoms sein miese Peter zu unterdrücken, mag ich doch mal bezweifeln, denn ich will sowohl kämpferisch als auch strategisch was von ihm sehen.

@Bellame schrieb:
Ich hoffe das Sie sich nur vorbereiten werden, Law könnte da einen Plan austüfteln, vielleicht auch an seiner Schwertkunst Pfeilen, ist ja auch ein Schwertkämpfer.
Wirklich als Schwertkämpfer hab ich Law nie gesehen. Sein Schwert ist für mich ein überdimensionales Skalpell, welches er als Chirurg benötigt. Ob Law ernsthaft an seiner Schwertkampf feilt mag ich bezweifeln, das ist eher ein Job für Zorro. Wenn wir schon bei Zorro sind:

@Bellame schrieb:
Aber was macht Zorro die ganze Zeit, wenn kein Samurai dem keine neue Technik beibringt (z.B. Feuer schneiden, was ich nicht hoffe weil es schon zu viele Feuerattacken in der SHB gibt), läuft er Amok.
Hier verstehe ich den Absatz nicht, dass es zu viele in der Strohhutbande gibt, die Feuerattacken beherrschen. Zorro wäre dann lediglich in der Lage Feuer zu schneiden aber nicht selbst welches zu produzieren. Das wäre dann doch ein Unterschied zu z.B Sanjis Diable Jambe oder Ruffys Red Hawk. Naja, ob die nun wirklich auf Wano Kuni trainieren, kann ich mir nicht vorstellen, da es eh sehr gefährlich aktuell da ist und jede unüberlegte Sache fatale Folgen haben könnte. Das wäre dann doch der ideale Zeitpunkt für Law, mal ein paar Strategien sich zu überlegen, wie, wenn alle komplett sind, es nun in den Krieg geht.

shanks102
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 78
Kopfgeld Kopfgeld : 710378
Dabei seit Dabei seit : 12.12.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Mi 13 Apr - 16:58

   

wie ja schon gesagt wurde ist es grad in wano kuni gefährlich unüberlegte dinge zu tun, was aber wenn Kinemon wieder mal seine tf benutzt dann würde es leichter sein für die anderen ?


Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012926
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Mi 13 Apr - 18:08

   
@shanks102 schrieb:
wie ja schon gesagt wurde ist es grad in wano kuni gefährlich unüberlegte dinge zu tun, was aber wenn Kinemon wieder mal seine tf benutzt dann würde es leichter sein für die anderen ?


Seit wann besitzt Kinemon eine Teufelsfrucht?

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664524
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Mi 13 Apr - 18:26

   

@Soul of Bahamut schrieb:
@shanks102 schrieb:
wie ja schon gesagt wurde ist es grad in wano kuni gefährlich unüberlegte dinge zu tun, was aber wenn Kinemon wieder mal seine tf benutzt dann würde es leichter sein für die anderen ?


Seit wann besitzt Kinemon eine Teufelsfrucht?
Seit Anfang an. Er kann Kleidung herstellen indem er der Person einen Stein auf den Kopf legt. Er hat dies bereits auf Dressrosa getan als er im Doflamingo-Outfit (sehr lustig) durch die Gegend lief oder auf Punk Hazzard eben auch.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012926
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Mi 13 Apr - 20:07

   
@Nightwulf schrieb:
@Soul of Bahamut schrieb:
@shanks102 schrieb:
wie ja schon gesagt wurde ist es grad in wano kuni gefährlich unüberlegte dinge zu tun, was aber wenn Kinemon wieder mal seine tf benutzt dann würde es leichter sein für die anderen ?


Seit wann besitzt Kinemon eine Teufelsfrucht?
Seit Anfang an. Er kann Kleidung herstellen indem er der Person einen Stein auf den Kopf legt. Er hat dies bereits auf Dressrosa getan als er im Doflamingo-Outfit (sehr lustig) durch die Gegend lief oder auf Punk Hazzard eben auch.

Stimmt, ist mir irgendwie entfallen lol. O_o

NerzGnom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 294517
Dabei seit Dabei seit : 03.11.15
Ort Ort : auf keinem Schiff wegen Seekrank^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Mi 13 Apr - 23:21

   

@Soul of Bahamut schrieb:
@Nightwulf schrieb:
@Soul of Bahamut schrieb:
@shanks102 schrieb:
wie ja schon gesagt wurde ist es grad in wano kuni gefährlich unüberlegte dinge zu tun, was aber wenn Kinemon wieder mal seine tf benutzt dann würde es leichter sein für die anderen ?


Seit wann besitzt Kinemon eine Teufelsfrucht?
Seit Anfang an. Er kann Kleidung herstellen indem er der Person einen Stein auf den Kopf legt. Er hat dies bereits auf Dressrosa getan als er im Doflamingo-Outfit (sehr lustig) durch die Gegend lief oder auf Punk Hazzard eben auch.

Stimmt, ist mir irgendwie entfallen lol. O_o

Entweder das ist nur ne Geg-TF oder Kinemon kann damit noch anderes richtig abgefahrenes machen^^ Wenn nicht, dann ist die ja mal super Unnütz in nem Kampf..okay dafür hat er ja auch sein Schwert aber dennoch. Stellt euch vor, er unterliegt im Schwertkampf, was soll er machen...er kann nur fliehen oder dem gegner nen Stein auf den Kopf legen und ihm ein absolut dummes Outfit machen, das so ein Modefail ist, dass dieser aufgrund der Schmach aufgibt Very Happy Mega lustige Angelegenheit.. Das wär ja dann eine total owerpowerte TF...leider haben die wenigsten dort Interesse an einem Modeorientierten kleidungsstil (owbohl Ruffy anmerkte, dass er keine Rüschen will). Nunja, somit steht in den Sternen ob Kinemon einmal alle Modelabels der Welt vereint und damit die Kozuki-Modelinie aufbaut und die Welt in Sachen Kleidung revolutioniert...ein mittelgroßer Mann (OP-Verhältnisse) mit einem großen traum..


PS: es ist schon spät und das ein oder andere Bier ist weg!

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 625
Kopfgeld Kopfgeld : 1622871
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Do 14 Apr - 9:02

   

Uterusfertilizer schrieb:

Entweder das ist nur ne Geg-TF oder Kinemon kann damit noch anderes richtig abgefahrenes machen^^ Wenn nicht, dann ist die ja mal super Unnütz in nem Kampf..okay dafür hat er ja auch sein Schwert aber dennoch. Stellt euch vor, er unterliegt im Schwertkampf, was soll er machen...er kann nur fliehen oder dem gegner nen Stein auf den Kopf legen und ihm ein absolut dummes Outfit machen, das so ein Modefail ist, dass dieser aufgrund der Schmach aufgibt Very Happy Mega lustige Angelegenheit.. Das wär ja dann eine total owerpowerte TF...leider haben die wenigsten dort Interesse an einem Modeorientierten kleidungsstil (owbohl Ruffy anmerkte, dass er keine Rüschen will). Nunja, somit steht in den Sternen ob Kinemon einmal alle Modelabels der Welt vereint und damit die Kozuki-Modelinie aufbaut und die Welt in Sachen Kleidung revolutioniert...ein mittelgroßer Mann (OP-Verhältnisse) mit einem großen traum...


Nicht jede Teufelsfrucht muss für den Kampf bestimmt sein. Bestes Beispiel ist Corazon Teufelsfrucht. Diese war für das reinschleichen und spionieren sehr gut. Kinemons ist für Reinschleichen und Spionieren auch sehr gut, nur das er sogar gesehen werden kann, im Vergleich zu Corazon, was einen weiteren Vorteil hat. Wenn die Verkleidung gut ist. Aber Fake-DD war echt schon richtig cool von ihm.

Da Kinemon im Moment sogar auf der Flucht ist und verfolgt wird passt diese Teufelsfrucht auch gerade sehr gut zu ihm. er kann sich und seinen Freunden gut aushelfen.

NerzGnom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 294517
Dabei seit Dabei seit : 03.11.15
Ort Ort : auf keinem Schiff wegen Seekrank^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten   Do 14 Apr - 9:07

   
@MonkeyDDragon schrieb:

Nicht jede Teufelsfrucht muss für den Kampf bestimmt sein. Bestes Beispiel ist Corazon Teufelsfrucht. Diese war für das reinschleichen und spionieren sehr gut. Kinemons ist für Reinschleichen und Spionieren auch sehr gut, nur das er sogar gesehen werden kann, im Vergleich zu Corazon, was einen weiteren Vorteil hat. Wenn die Verkleidung gut ist. Aber Fake-DD war echt schon richtig cool von ihm.

Da Kinemon im Moment sogar auf der Flucht ist und verfolgt wird passt diese Teufelsfrucht auch gerade sehr gut zu ihm. er kann sich und seinen Freunden gut aushelfen.

Ja, ich habe da einiges dummes Zeug geschrieben. Im Kinemon-Thread hat bereits jemand erklärt, wie er sich die Kraft von Kinemon im Kampf vorstellen könnte.. ungefähr so wie Erza in FT. Und zum Spionieren ist sie echt klasse, siehe Dressrosa.
Auch Violas Kraft ist weniger für den Kampf bestimmt, glaube ich.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 822: Abstieg vom Elefanten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden