Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
fidan123
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 165400
Dabei seit Dabei seit : 06.09.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 16:25

   
interessant ist das ruffys königshaki wirklich effektiv gegen zorro ist da es extrem wichtig war es beim vergleich zu erwähnen

wieso zum teufel sollte königshaki auch nur irgendwas gegen zorro bringen ?
ICH HASSE ES wenn leute sagen "ruffy gewinnt der hat doch königshaki" ehrlich jetzt wie blöd kann man eigentlich sein königshaki bringt wie schon oft gezeigt und erwähnt nur was gegen leute die mental nicht sehr stark sind und jetzt soll mal irgendwer sagen zorro wäre nicht stark genug

OnlyLuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 342910
Dabei seit Dabei seit : 14.05.15
Ort Ort : Berlin-Charlottenburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 19:55

   
@ fidan das kann man so nicht sagen. Wie man bei Shanks sehen konnte kann das KH auch materielle Dinge beschädigen. In wie weit man damit Personen verletzen kann bzw. Ob man damit überhaupt Personen verletzen kann weiss man nicht. Oder ob man damit Attacken verstärken kann. Man hat noch viel zu wenig Information darüber aber ich denke schon das dahinter mehr steckt als nur schwache Personen auszuschalten. Sonst hätten die Admiräle sengoku whitebeard und auch viele andere nicht so extrem geschockt reagiert wenn man damit eh nur Futter ausschalten könnte.

Aber grade weil wir darüber sowenig wissen kann man das in diesem Kampf nicht mit einberechnen.
Ich denke ohne Gear 4 sind zorro und luffy sich ziemlich ebenbürtig. Kraftmässig würde ich beide ziemlich gleich auf sehen. Durchhaltevermögen Ist luffy zwar ziemlich krass aber ich schätze Zorro bei diesem Punkt etwas besser ein. Denke da immer an die Situation mit kuma auf der TB. Hat schon sehr beeindruckt. Bei der Schnelligkeit hat luffy klar die Nase vorn. Rüstunghaki sollte zoro etwas besser sein da er ein besonders starkes braucht um damit zu verhindern das seine Schwerter im Kampf brechen laut mihawk. Das observationshaki sollte etwa gleich sein. Zumindest so wie ich das bisher beobachtet habe.

Zorro vs normal luffy ( mit gear2 und 3) langer harter Kampf wo ich mich nicht ganz festgelegen könnte. Beide haben gute Chancen da kommt es sicher auf die kleinen Aktionen während dem Kampf an wer am Ende gewinnt.

Zorro vs luffy im Gear 4 ganz kurzer Prozess mit Zorro. Alles natürlich meine persönliche Ansicht. ^^

fidan123
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 165400
Dabei seit Dabei seit : 06.09.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 20:00

   
hmm klingt ziemlich einleuchtend aber naja danke trotzdem und sorry das ich mich so aufgeregt hab aber ich les das nunmal überall und wie du schon sagtest wissen wir noch nicht genug darüber um das als faktor anzusehen das ruffy gewinnen würde

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 786
Kopfgeld Kopfgeld : 1553768
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 20:32

   

Auch mit Gear 4 ist Zorro Ruffy ebenbürtig. Seit One Piece begann werden die annähernd gleichstark dargestellt.
Zorros Einführung als Monster, da gings ja schon los. Sein Ziel das nur von Ruffy übertroffen wird. Sein Wille der von Falkenauge von Anfang an genau wie Ruffy bewundert wird. Da wird kein Sanji bewundert nur Zorro und Ruffy andauernd die zwei deswegen bin ich auch gegen Monster-Trio.
Zorro vs Arlong mit einer Wunde wo sich Arlong wundert das er überhaupt noch stehen kann hält er so lange wie Sanji durch, ohne Verletzung. Dann Whiskey Peak Zorro vs Ruffy keiner wusste wer gewinnen würde.
Jedenfalls hat Zorro eindeutig eine Sonderstellung der einzige der Ruffy belehrt zum Beispiel Enies Lobby oder Punk Hazard.
Zorro hat noch nichts gezeigt, nur das er unglaublich stark geworden ist. Also ich denke mal das Ruffy auch mit Gear 4 deutlich größere Probleme hätte als gegen Flamingo eher wie gegen Lucci so das er nach dem Kampf am Boden liegt.

OnlyLuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 342910
Dabei seit Dabei seit : 14.05.15
Ort Ort : Berlin-Charlottenburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 21:07

   
Würde ja bedeuten das Zoro luffy ohne Gear 4 weit überlegen wäre. Wenn man die Tatsachen und Fakten betrachtet ist von Zorro bisher viel zu wenig gezeigt worden um zu sagen das er auch nur annähernd mit G4 mithalten kann. Das ist deine Meinung und die ist auch zu respektieren aber ich bezweifele stark das zorro G4 luffy auch nur ansatzweise gefährlich werden kann. Er ist in punkto Geschwindigkeit und Stärke und auch Widerstandsfähigkeit von dem bisher gezeigten beider Charaktere Welten voraus und das ist zum jetzigen Zeitpunkt ein Fakt. Von zoro kam bisher zu wenig bzw wurde zu wenig gezeigt.

Bis zum Timeskip waren sich beide ebenbürtig. Nach den timeskip haben sich beide sehr stark verbessert wo der Unterschied auch nicht immens gewesen sein KANN. Und G4 hat luffy einen so deutlichen Kräfteschub verpasst das es zum jetzigen Zeitpunkt ein leichtes wäre zoro damit zu besiegen.

Wie gesagt wenn ein Gegner schneller UND stärker ist dann dann kann man soviel mut und Willen haben wie man will.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1419
Kopfgeld Kopfgeld : 1203884
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 21:51

   
OnlyLuffy du siehst es zu einseitig Ruffy wurde gepusht mit dem Gear 4 und hat Flamingo windelweich geprügelt aber Zorro war eben noch nicht in dieser Situation das er alles geben musste also können wir nicht sagen Ruffy besiegt ihn easy.
Für Zorro ist die neue Welt bis jetzt ein Spaziergang gewesen er war jedem Gegner überlegen hat kaum neues gezeigt und ein Ruffy eben schon.
Sie sind gleichauf und das von Anfang an und so wird es auch bleiben ähnlich wie Shanks und Mihawk.

OnlyLuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 342910
Dabei seit Dabei seit : 14.05.15
Ort Ort : Berlin-Charlottenburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 21:58

   
Wer sagt das wir luffys grenzen schon gesehen haben? Wer sagt das der Poundman die einzige G4 Form ist oder luffy nicht sogar noch stärkeres hat? Man weiss es nicht und wir haben luffys grenzen definitiv auch noch nicht gesehen. Ich gehe nur vom bisher aktuell gezeigten beider Charaktere aus. WAs beide im all out bringen können weiß nur oda.

Borusarino
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 1454
Kopfgeld Kopfgeld : 2109403
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 22:32

   
Mir kann man von Gott und der Welt erzählen und so viel Fakten, Tatsachen etc. aufzählen. Ich bin der Meinung, dass Ruffy und Zorro sowohl von Anfang von One Piece bis zum Ende von One Piece gleichstark sind und es auch immer bleiben werden. Selbst wenn ein Ruffy Piratenkönig ist und Zorro "nur" der beste Schwertkämpfer der Welt ist. Beide Charaktere stehen, was das Kämpfen betrifft immer im Mittelpunkt, beide hatten in ihren beiden jeweiligen Gebieten einen ausgezeichneten Lehrer in den 2 Jahren und beide werden meiner Meinung nach von Oda gleichwertig gepusht. Es ist eigentlich unmöglich so einen Kampf zu beurteilen, weil man von Zorro viel zu wenig gesehen hat in den 2 Jahren. Er hat gegen alle seine Gegner nach den 2 Jahren dominiert und waren im Vergleich zu Zorro eher Witzfiguren. Man kann es drehen und Wenden wie man will, es wird immer zu einem Unentschieden kommen. Ruffy ist der Typ, welcher besonders schnell ist und über seine körperlichen Grenzen hinaus geht => Gears. Zorro ist der typische Badass, welcher jeden Kampf ernst nimmt, immer 100% gibt und eine unfassbar hohe Ausdauer bzw über ein extremes Durchhaltevermögen verfügt. Beide ergänzen sich, weshalb ich bei so einer Konfrontation egal ob vor/nach dem Timeskip oder in 20 Jahren immer wieder auf ein Unentschieden tendiere.

OnlyLuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 342910
Dabei seit Dabei seit : 14.05.15
Ort Ort : Berlin-Charlottenburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 6 Sep - 22:38

   
Da ist der Punkt. DU bist der Meinung. Und das ist völlig ok so. Aber Tatsachen und Fakten haben immer mehr Gewicht als die Meinung von jedem hier und solange Zorro nicht langsam was zeigt bleibt er meiner Meinung nach ^^ schwächer.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 797
Kopfgeld Kopfgeld : 2023341
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Mo 7 Sep - 11:04

   
Unentschieden,Ruffy ist stärker...Fakt ist,dass Zorro nicht stärker als Ruffy sein kann,vielleicht gleichstark,aber nicht stärker wegen der Stellung in der Strohutbande.Ein Vize kann niemals stärker als sein Käptn sein.Wenn Zorro stärker als Ruffy sein würde,könnte er der Käptn werden.Es wäre absurd,wenn er einem schwächeren Mann folgen würde.Außerdem würde sowas unsinnig sein.Welchen Sinn würde es machen,Zorro stärker als Ruffy darstellen zu lassen?Überhaupt keinen. Ruffy ist unser Hauptprotagonist,nicht Zorro.

Deswegen kann man sich nur wegen einem Unentschieden oder Ruffys Sieg streiten.Aber manche Fans sind der Meinung,dass Zorro die Nase vorn hat.Und das ist falsch.

Warlord
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 638518
Dabei seit Dabei seit : 11.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Mo 7 Sep - 20:05

   
@Lemon1 schrieb:
Unentschieden,Ruffy ist stärker...Fakt ist,dass Zorro nicht stärker als Ruffy sein kann,vielleicht gleichstark,aber nicht stärker wegen der Stellung in der Strohutbande.Ein Vize kann niemals stärker als sein Käptn sein.Wenn Zorro stärker als Ruffy sein würde,könnte er der Käptn werden.Es wäre absurd,wenn er einem schwächeren Mann folgen würde.Außerdem würde sowas unsinnig sein.Welchen Sinn würde es machen,Zorro stärker als Ruffy darstellen zu lassen?Überhaupt keinen. Ruffy ist unser Hauptprotagonist,nicht Zorro.

Deswegen kann man sich nur wegen einem Unentschieden oder Ruffys Sieg streiten.Aber manche Fans sind der Meinung,dass Zorro die Nase vorn hat.Und das ist falsch.


Zorro kann gewinnen sowie auch Ruffy gewinnen kann. Ich sehe es genauso das beide gleichstark sind.

Zorro hat nur mit gewissen Verletzungen ( Siehe Arlong) oder der TF (siehe Enel) verloren. Ruffy war gegen ersteren "fit" bzw zweiteren im Vorteil wegen der Gum Gum Frucht. Ich will damit hinaus das Zorro schon immer so dargestellt wurde das er den Gegner auch erledigen könnte nur seine zum Beispiel Verletzung verhindert es.....

Ich spiele sogar mit den Gedanken das OnePiece mit einen Freundeskampf "Ruffy vs Zorro" endet.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 977572
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Mo 7 Sep - 20:12

   

Es sollte eigentlich klar sein das die beiden gleichstark sind. Selbst wenn Luffy in Gear 4 geht würde Zorro das einfach durchhalten. Man darf nicht vergessen was ein Zorro für ein Durchhaltevermögen besitzt.
Wir wissen so gut wie nichts von Zorro seit dem Zeitsprung. Er musste bisher kein einziges mal ernst machen und hat seine Gegner, selbst Pica mit Leichtigkeit besiegt. Wer weiß wie er sein "Asura" weiterentwickelt hat und das im vergleich zu Gear4 steht?
Sobald wir Zorro an seinen Grenzen gesehen haben, wissen wir wo er steht.
Und wie ich finde haben wir Luffy an seinen Grenzen gesehen. Jemand der sich nicht mehr bewegend am Boden befindet, hat keine Reserven mehr.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 208
Kopfgeld Kopfgeld : 574724
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Do 22 Dez - 16:14

   
Puh das finde ich echt schwierig.
Das Ruffy der Kapitän ist hat schon seine Gründe. Er ist wahrscheinlich der beste Kämpfer der Strohutbande. Wobei man "beste" auch mit vorsicht btrachten muss. Sagen wir er ist der vielseitigste Kämpfer. Dadurch das er 3 Haki Arten beherrscht macht ihn das nochmal etwas wertvoller. Das Ruffy der stärkste Kämpfer innerhalb der SHB ist heißt für mich aber nicht, dass er gegen Zorro gewinnen würde. Ruffy hat schon Gegner besiegt, gegen die Zoro vielleicht nicht gewonnen hätte (Enel u.a.).

In einem direkten Kampf zwischen Ruffy und Zorro würde ich eher zu Zorro tendieren.
Von der Kampfkraft unterscheiden sich die beiden minimal. Sie haben beide einen eisernen Willen und durchhaltevermögen. Das hat beiden bereits in vielen Kämpfen geholfen. Doch Ruffys TF ist für einen Kampf gegen einen Schwertkämpfer nun mal eher nicht geeignet. Kugeln prallen an ihm ab. Aber er ist enorm anfällig gegen schnitt-und stichverletzungen. Nach dem TS und durch das Rüstungshaki natürlich eher weniger, aber wir haben bei Cracker gesehen, dass er es durch sein Haki geschafft hat. Ich persönlich sah die stärke von Cracker in seiner Tufelskraft und nicht in den Künsten seiner Schwertführung. Zorro ist meiner Meinung nach nochmal ein ganz anderes Kaliber. Er ist ein begnadeter Schwertkämpfer der auch sonst nichts hat. Er ist darauf spezialisiert. Mit Haki ausgestattet, einer meeega Kraft, schnelligkeit und Willensstärke. Und ich glaube, dass Ruffy gegen einen solchen Gegner kaum die möglichkeit hätte Attacken auszuführen, weil er zu beschäftigt damit wäre, angriffen auszuweichen. Außerdem könnte er nicht einfach darauf los hauen. Das ist ja schließlich eine stärke von Ruffy. Er müsste sich bei jedem Schlag überlegen, ob es nicht böse ausgehen könnte, wenn er zu haut. Sein Königshaki wird ihm gegen Zorro nichts nützen. Und dann bleibt leider nicht mehr viel übrig. Vielleicht habe ich aber auch ein detail übersehen. Für mich steht der Sieger jedoch fest:

Zorro

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1032
Kopfgeld Kopfgeld : 980692
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Do 22 Dez - 16:50

   
@fidan123 schrieb:
interessant ist das ruffys königshaki wirklich effektiv gegen zorro ist da es extrem wichtig war es beim vergleich zu erwähnen

wieso zum teufel sollte königshaki auch nur irgendwas gegen zorro bringen ?
ICH HASSE ES wenn leute sagen "ruffy gewinnt der hat doch königshaki" ehrlich jetzt wie blöd kann man eigentlich sein königshaki bringt wie schon oft gezeigt und erwähnt nur was gegen leute die mental nicht sehr stark sind und jetzt soll mal irgendwer sagen zorro wäre nicht stark genug
Ich denke dass Königshaki einen anderen, besseren Zweck hat, als schwache Gegner in Ohnmacht fallen zu lassen, der uns noch nicht bekannt ist.

Ich möchte zum Kampf nochmal kurz was schreiben, ohne die Fähigkeiten von Luffy und Zorro zu vergleichen.
Ich will nur schreiben, warum Ruffy stärker als Zorro sein müsste, nur von der Logik her ;
Luffy ist der Hauptcharakter von One Piece! Er ist der Kapitän von der Strohhutbande(auch von Zorro)! Er wird der König der Piraten!

Auch wenn Zorro zurzeit überstark dargestellt wird, ist Luffy stärker als er, auch wenn der Unterschied nicht so groß sein sollte.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 796
Kopfgeld Kopfgeld : 2042893
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Do 22 Dez - 17:26

   
Ganz klar Ruffy.
Ich habe von Zoro noch nichts gesehen, wo er Gear 4 entgegensetzen könnte. Er könnte natürlich so eine Kraft haben, was dem Leser noch nicht gezeigt worden ist. Aber Zoro bestätigt mir auf der Fischmenscheninsel, das wenn, Ruffy kein Königshaki hätte, er in Frage stellt warum nicht er der Kapitän sein sollte. Ohne jetzt auf Königshaki einzugehen, stellt er sich ja schon unter Ruffy.
Besiegen konnte die Kraft von Gear 4 ist bisher niemanden. Bei Kaido wird diese immense Kraft, wie Oda sie selbst immer bezeichnet, wohl zum ersten Mal verpuffen und nicht wirklichen einen (großen) Effekt zeigen. Sonst war die Kraft bisher immer atemlos. Wenn man Gear 4 aus vorlässt hätte Zoro meiner Meinung nach realistische Chancen, aber mit Gear 4 solche eine Kraft muss Zoro erst mal wegstecken und abblocken können und zwar nicht nur einmal, sondern im Dauerfeuer. Wenn er das 10 min oder länger schafft, steigen seine Chance auf den Sieg signifikant an.

Ich glaube auch nicht, das Zoro DoFlamingo besiegen könnte. Dass was DD gezeigt hat, als ihm klar wahr das er sich nicht mehr leisten kann zu spielen (siehe Law) mit Ruffy, sehe ich keinen Gewinner der Zoro heißen würde. Ob er sich aus Parasit befreien kann, wie Ruffy, aber halt nur mir Gear 4, was Sanji auch nicht schaffte, ist die nächste Frage. Wenn er seine Schweter noch so benutzen kann um die Fäden zu schneiden sicherlich, ohne Probleme, aber wenn er sein Schwert nicht mehr bewegen könnte wäre dieser wohl auch so gefangen, wie Sanji selbst. Das hebt Sanji dann wieder hoch und entfernt Ruffy noch weiter von den Zweien.

Gear 4 ist bisher der Schlüssel, auch wenn Ruffy nicht immer sofort All-Out von beginnt macht, um gegen Zoro zu gewinnen.


Borusarino
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 1454
Kopfgeld Kopfgeld : 2109403
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Do 22 Dez - 19:17

   

Ganz klar wird hier keiner gewinnen. Ganz klar ist für mich Whitebeard vs Buggy. Aber doch nicht Ruffy vs Zorro..
@MonkeyDDragon schrieb:
Gear 4 ist bisher der Schlüssel, auch wenn Ruffy nicht immer sofort All-Out von beginnt macht, um gegen Zoro zu gewinnen.
Gear 4 ist in meinen Augen nicht der Schlüssel zum Sieg, sondern sein Todesurteil. Wir wissen, was Zorro für ein Biest ist und dass er ein Monstrum darin ist, Schaden wegzustecken. Der Kerl stand selbst noch, als er selbst ziemlich angeschlagen war + die Schmerzen von Ruffy in sich aufnahm. Allein das bestätigt schon, dass Zorro eine viel höhere Ausdauer und vermutlich einen höheren Überlebensinstinkt hat als Ruffy. Zorro wird viele Schläge von Ruffy im Gear 4 aushalten können. Selbst Flamingo hat Gear 4 nicht nach der ersten Runde umgehauen und ich gehe stark davon aus, dass Zorro um einiges mehr einsteckt als Flamingo. Ruffy ist schneller und vielseitiger als Zorro. Ruffys Attacken Vielfalt ist enorm. Weshalb Ruffy ihn unvorhersehbar attackieren kann und wird. Selbst mit Vorahungshaki wird Zorro nicht ohne Probleme jede Attacke ausweichen können. Gerade bei Zorro herrscht das Problem, dass er wohl möglich das schwächste Vorahnungshaki vom Monster Trio beherrschen wird. Aber das kann er sich leisten, so viel wie er einstecken kann. Dann gibt es noch die Haki-Arten, auf die sich welcher Strohhut wo spezialisierte. Und da Zorro das Rüstungshaki bevorzugte, wird er wohl ein besseres als Ruffy beherrschen, was Ruffy sehr zusetzen wird, wenn er mal getroffen wird. Aber ja, ich schrieb es schon mal, dass Ruffy und Zorro gleichstark sind. Man kann in meinen Augen unmöglich feststellen, wer von den beiden am Ende noch stehen würde. Es wäre ein Kampf, weit über unsere Vorstellungskraft, der sich auf mehrere Tage ziehen würde.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 796
Kopfgeld Kopfgeld : 2042893
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Do 22 Dez - 20:10

   
@Borusarino schrieb:
Ganz klar wird hier keiner gewinnen. Ganz klar ist für mich Whitebeard vs Buggy. Aber doch nicht Ruffy vs Zorro..
@MonkeyDDragon schrieb:
Gear 4 ist bisher der Schlüssel, auch wenn Ruffy nicht immer sofort All-Out von beginnt macht, um gegen Zoro zu gewinnen.
Gear 4 ist in meinen Augen nicht der Schlüssel zum Sieg, sondern sein Todesurteil. Wir wissen, was Zorro für ein Biest ist und dass er ein Monstrum darin ist, Schaden wegzustecken. Der Kerl stand selbst noch, als er selbst ziemlich angeschlagen war + die Schmerzen von Ruffy in sich aufnahm. Allein das bestätigt schon, dass Zorro eine viel höhere Ausdauer und vermutlich einen höheren Überlebensinstinkt hat als Ruffy. Zorro wird viele Schläge von Ruffy im Gear 4 aushalten können. Selbst Flamingo hat Gear 4 nicht nach der ersten Runde umgehauen und ich gehe stark davon aus, dass Zorro um einiges mehr einsteckt als Flamingo. Ruffy ist schneller und vielseitiger als Zorro. Ruffys Attacken Vielfalt ist enorm. Weshalb Ruffy ihn unvorhersehbar attackieren kann und wird. Selbst mit Vorahungshaki wird Zorro nicht ohne Probleme jede Attacke ausweichen können. Gerade bei Zorro herrscht das Problem, dass er wohl möglich das schwächste Vorahnungshaki vom Monster Trio beherrschen wird. Aber das kann er sich leisten, so viel wie er einstecken kann. Dann gibt es noch die Haki-Arten, auf die sich welcher Strohhut wo spezialisierte. Und da Zorro das Rüstungshaki bevorzugte, wird er wohl ein besseres als Ruffy beherrschen, was Ruffy sehr zusetzen wird, wenn er mal getroffen wird. Aber ja, ich schrieb es schon mal, dass Ruffy und Zorro gleichstark sind. Man kann in meinen Augen unmöglich feststellen, wer von den beiden am Ende noch stehen würde. Es wäre ein Kampf, weit über unsere Vorstellungskraft, der sich auf mehrere Tage ziehen würde.

Du könntest recht haben, will ich nicht bestreiten, aber solange mir nicht gezeigt wird, das Zoro eine Gear 4 Attacke einfach mal so wegsteckt, wie ich es mir bei Kaido vorstelle, kann ich es nicht glauben.

Ich würde niemals Zoro = Kaido setzen. Bei mir ist nicht mal sicher, ob Zoro = DoFlamingo gleichzusetzen ist?

Aber wenn ein Kommandeur eines Kaisers, gegen Gear 4 kaum Chancen hat, im direkten Treffen meine ich jetzt, kann ich mir nicht vorstellen, das ein Zoro, einen direkten Hit von mir aus, mehrere Punches hintereinander wegstecken würde? DD sagte es selbst, Ruffy ist schnell mit Gear 2, aber ihm fehlt es einfach an Schlagkraft. Und prompt war diese da, mit Gear 4. Ob Zoro mit dieser Geschwindigkeit mithalten kann ist wieder eine andere Frage und er hat noch das schlechtere Vorahungshaki, wie du schon geschrieben hast.

Cracker hatte auch das stärkste Rüstungshaki, was Ruffy je gesehen hatte bis dato, seine Worte. Also bisschen stärker als seines selbst auf jeden Fall, da Cracker das Rüstungshaki von Ruffy teilweise durchschnitten hat. Ist Crackers Rüstungshaki dann auch stärker als Zoros?! Und Cracker konnte auch keine Tage gegen Ruffy bestehen, gegen Gear 4. Zoros Rüstungshaki müsste dann Crackers Rüstunghaki bei weitem übersteigen, das ich dir da zustimmen könnte, das glaube ich aber weniger.

Ich hebe evtl. Gear4 für dich zu weit hoch, das kann gerne sein, aber es wurde mir so von Oda präsentiert, und jedes Mal noch so ein Nebensatz Gear 4 - Unvorstellbare Kraft oder in diesem Sinne.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 208
Kopfgeld Kopfgeld : 574724
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Fr 23 Dez - 8:36

   
@MonkeyDDragon schrieb:
Bei mir ist nicht mal sicher, ob Zoro = DoFlamingo gleichzusetzen ist?
Also man muss ja mal klar sagen, das Zorro absolut unterschätzt wird. Ich sehe Ihn auf einem Level mit Ruffy. Ruffy ist vielseitiger und deshalb wohl auch insgesamt gesehen der etwas bessere Kämpfer. Nur mal als Beispiel Zorro hat ohne große Mühen Pica zerlegt. Und Ruffys Rüstungshaki ist noch nicht so stark, das er einen Schwerthieb von Zorr, der mit einem Schwung eine riesen Stein-Statue zerlegt wegstecken kann.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 797
Kopfgeld Kopfgeld : 2023341
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Fr 23 Dez - 18:03

   

Das liegt doch auf der Hand,dass Zorro unter Ruffy steht.Ich verstehe diese sinnlose Diskussion hier nicht.Mal jetzt ganz auf die Stärke zu schauen,hat Zorro bisher nur sein Rüstungshaki auf Dressrosa gezeigt.Ohne Rüstungshaki zerbricht Ruffy seine Schwerter locker mit seiner Hakifaust,das heißt,Zorro muss von Anfang an in den Modus mit den schwarzen Schwertern gehen,in dem er gegen Pica gekämpft hatte.Zorro hat sich auf Rüstungshaki spezialisiert,und Ruffy mehr auf Königshaki.
Das heißt,wenn Ruffy ohne Gears mit seinem Haki gegen Zorros Hakischwerter antritt,verliert er den Kampf,da Zorros Rüstung in dem Fall stärker ist.Kommt ein Gear hinzu,wird Ruffy die Balance zu Zorro finden durch Volumen oder Schnelligkeit.Gegen Gear 4 hat Zorro bisher nichts entgegenzusetzen.

Auch die Spekulationen,dass Zorro ein Dämonenauge besitzt,Illusionen erzeugen wird,eine neue Form von Asura.Mit dieser Fähigkeit kann er Gegner einschüchtern.(Sabaody Archipel/Enies Lobby,Zorros Erscheinung)
Das Potenzial,das Zorro besitzt,kann Ruffy mit seinem Königshaki mindestens wieder wettmachen.
Ich tendiere dazu,dass Dämonenkräfte nicht so stark wie Königshaki sind.Aber das ist nur eine persönlicher Punkt,den ich noch nicht nachweisen kann.
Aber sicher kann ich sagen,dass Ruffys Königshaki mindestens soviel Potenzial besitzt wie Zorros Kitetsu oder Auge,was auch immer.Deswegen zählt dein Argument nicht,@Criss_Ko ,dass Zorro unterschätzt wird.Im Gegenteil,weil Oda Zorro nicht verlieren lassen kann(Versprechen zu Mihawk),zeigt uns der Charakter Zorro eine geile Performance in seinen Kämpfen.Er wird überschätzt.

@Borusarino schrieb:

Gear 4 ist in meinen Augen nicht der Schlüssel zum Sieg, sondern sein Todesurteil.

Eine kurze Frage.Du verstehst sicherlich das Prinzip der Elastizität bei Gummi?Schlagkraft,Schleudern,Hüpfen,Dehnen.Trifft Ruffys Faust Zorros Schwerter,so schleudert es Zorro weg.Boom,Zorro ist am Boden.
Wenn du mir aber beweisen kannst,dass Zorro wie Cracker Ruffys Haut im Gear 4 Modus zerschneiden kann,dann hast du Recht mit deinem Argument.Dann zerteilt Zorro Ruffy in Hackbrei.Aber ansonsten schleudert Ruffy Zorro weg.Und der Aufprall wird Zorro weh tun...

Abgesehen von der ganzen sinnlosen Diskussion für die Zorro-und Ruffyfans, müsst ihr verstehen,dass Ruffy der Käpt'n und Zorro der Vize ist.Allein schon vom Rang her sollte einem klar werden,dass Zorro niemals gleichauf mit Ruffy zu stellen ist.

"Ach was sind schon Fakten.Zorro ist eeh cooler und muskulöser.Der ist stärker als Ruffy."

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 208
Kopfgeld Kopfgeld : 574724
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Fr 23 Dez - 22:13

   
@Lemon1 schrieb:
Eine kurze Frage.Du verstehst sicherlich das Prinzip der Elastizität bei Gummi?Schlagkraft,Schleudern,Hüpfen,Dehnen.Trifft Ruffys Faust Zorros Schwerter,so schleudert es Zorro weg.Boom,Zorro ist am Boden.
Wenn du mir aber beweisen kannst,dass Zorro wie Cracker Ruffys Haut im Gear 4 Modus zerschneiden kann,dann hast du Recht mit deinem Argument.Dann zerteilt Zorro Ruffy in Hackbrei.Aber ansonsten schleudert Ruffy Zorro weg.Und der Aufprall wird Zorro weh tun...

Abgesehen von der ganzen sinnlosen Diskussion für die Zorro-und Ruffyfans, müsst ihr verstehen,dass Ruffy der Käpt'n und Zorro der Vize ist.Allein schon vom Rang her sollte einem klar werden,dass Zorro niemals gleichauf mit Ruffy zu stellen ist.

"Ach was sind schon Fakten.Zorro ist eeh cooler und muskulöser.Der ist stärker als Ruffy."

Was is denn das für ein Quatsch. Also ist Ruffy stärker als Zorro weil er der Kapitän ist? Lächerlich. Wie du vielleicht noch weist ist Zorro Ruffy beigetreten weil er dein Leben gerettet hat und er somit in seiner Schuld stand. Nicht weil er begeistert von ruffys Stärke war. Außerdem gehe ich noch weiter und sage das Zorro an Crackers stelle ruffys arm angeschnitten hätte. Crackers Stärke war seine Verteidigung und nicht seine Fähigkeiten im Angriff. Zorro hat da meiner Meinung nach deutlich mehr an Durchschlagskraft. Zu argumentieren das der Rang aussagt wer stärker ist, ist in dem Fall also absoluter Schwachsinn. Wir sahen ein Kampf der beiden, der Unentschieden endete. Es gibt keine Beweise dafür das Ruffy Zorro besiegen würde. Und das Zorro Ruffy besiegen würde bedeutet nicht, dass er der bessere Kämpfer ist. Frage: wer war stärker. Enel oder Ruffy. Meine Antwort: Enel. Enel hätte die Gegner die nach Skypia kamen spielend besiegt mit seiner teufelskraft und seinem Mantora. Aber Ruffy war nun mal aus Gummi was ihm letztlich den Sieg gebracht hat. Zorro ist ein schwertkämpfer. Da du eben so schön gefragt hast ob borusarino weis wie Gummi funktioniert hab ich eine Frage. Was passiert wenn man mit einem Samurai schwer auf einen Gummi schlägt? Richtig er wird zerschnitten. Und da würde auch das schwache rüstungshaki von Ruffy nichts dran ändern. Und ich glaube auch kaum das Ruffy in der Lage ist Zorro einfach so weg Zu schleudern. Im Punkto Schnelligkeit ist Ruffy wohl im Vorteil. Aber ob das reicht glaube ich nicht da er bei jedem Schlag Angst habe muss diesen zu verlieren. Wenn die beiden gegen die selben 10 Gegner kämpfen besiegt Ruffy wahrscheinlich 7 mühelos und Zorro nur 5. was zeigt das Ruffy sehr vielfältig ist. Aber in einem Duell der beiden würde Ruffy den kürzeren ziehen. Und ist nicht automatisch stärker weil er der Kapitän ist. Also mal ganz ehrlich haha



Zuletzt von Criss_Ko am Sa 24 Dez - 0:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 473
Kopfgeld Kopfgeld : 824327
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Fr 23 Dez - 22:42

   
@Lemon1 schrieb:
Im Gegenteil,weil Oda Zorro nicht verlieren lassen kann(Versprechen zu Mihawk),zeigt uns der Charakter Zorro eine geile Performance in seinen Kämpfen.Er wird überschätzt

Whaaaat? Wie oft hat Zorro bitteschön seit dem Versprechen verloren? Zu oft xD.
Aber klar, er wird in der neuen Welt enorm gepusht. Wodurch man ihn bestimmt sehr überschätzt. Aber von dem was wir halt bisher gesehen haben, kann man nicht für verrückt gehalten werden, wenn man sagt, Zorro ist stärker als Ruffy. Der junge marschiert da durch die Welt, als ob er ein junger Gott ist.

@Lemon1 schrieb:
Du verstehst sicherlich das Prinzip der Elastizität bei Gummi?Schlagkraft,Schleudern,Hüpfen,Dehnen.Trifft Ruffys Faust Zorros Schwerter,so schleudert es Zorro weg.Boom,Zorro ist am Boden.

Hä? Was ist das für ein Prinzip? Du brauchst einfach nur genug Energie gegen Ruffys Schlag entgegensetzen und schon wird dieser geblockt....fertig ist....
Und ich würde es Zorro zutrauen, den Schlag vom Kraftaufwand zu blocken. Die Frage ist nur, ob er es auch von der Geschwindigkeit schafft.

@Lemon1 schrieb:
Abgesehen von der ganzen sinnlosen Diskussion für die Zorro-und Ruffyfans, müsst ihr verstehen,dass Ruffy der Käpt'n und Zorro der Vize ist.Allein schon vom Rang her sollte einem klar werden,dass Zorro niemals gleichauf mit Ruffy zu stellen ist.

Das ist doch kein Gesetz. Ja es trifft wohl in 90% der Fälle zu, weil Shonen und alles andere sonst langweilig ist, aber nur weil man der Kapitän ist, ist man nicht der stärkste. Buggy ist wohl das beste Beispiel.
Zudem gibt es noch Variablen, die einen Kampf anders gestalten können, als man ihn sich vorstellt. #EnelvsRuffy

@Lemon1 schrieb:
"Ach was sind schon Fakten.Zorro ist eeh cooler und muskulöser.Der ist stärker als Ruffy."

Und was soll das eigentlich? Willst du solche Leute wie mich damit provozieren oder was?


Prinzipiell ist Ruffys größtes Problem, dass er mit Gear 2 und 3 nichts bei Zorro bewirken wird. Wird wohl ähnlich wie bei Flamingo der Fall sein. Er braucht also schon Gear 4 um auf den Sieg schielen zu können. Das nächste Problem ist dann aber, dass Zorro einfach nur ein Monster im Einstecken ist. Ruffy muss sein Gear 4 gut einteilen und im Moment könnte er das noch nicht mal wirklich lange aufrecht erhalten. Danach brauch er sowieso erstmal ne kleine Verschnaufpause. Sollte er dann in dieser Pause keine Haki Vorräte haben, weil er sich zu sehr verausgabt hat, dann ist er sowieso im Arsch und Zorro würde ihn rasieren. Und ich garantiere Zorro übersteht eine Runde Gear 4.
Gear 4 könnte sich hier ganz schnell zum Nachteil von Ruffy entwickeln, zumal Zorro auch noch das stärkere Rüstungshaki haben könnte.
Die große entscheidende Frage ist, ob Zorro mit der Geschwindigkeit von Gear 4 mithalten kann oder nicht. Wenn er das kann, wird Ruffy richtig Schwierigkeiten bekommen. Ansonsten geht der Kampf an Ruffy.
Ich würde daher auch eher auf Ruffy setzen, aber so klar ist der Kampf bei weitem nicht, wie einige hier tun.

Aber um diesen Kampf wirklich einschätzen zu können, wissen wir mal wieder einfach zu wenig. Wie würde sich das CoC auswirken. Wie stark ist Zorro wirklich? Was kann er neues? Zorro ist einfach noch ein undurchschaubares Blatt.

......................................................................

what we've got here is failure to communicate

Lemon1
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 797
Kopfgeld Kopfgeld : 2023341
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Sa 24 Dez - 1:32

   
@Criss_Ko schrieb:

Was is denn das für ein Quatsch. Also ist Ruffy stärker als Zorro weil er der Kapitän ist? Lächerlich. Wie du vielleicht noch weist ist Zorro Ruffy beigetreten weil er dein Leben gerettet hat und er somit in seiner Schuld stand. Nicht weil er begeistert von ruffys Stärke war. Außerdem gehe ich noch weiter und sage das Zorro an Crackers stelle ruffys arm angeschnitten hätte. Crackers Stärke war seine Verteidigung und nicht seine Fähigkeiten im Angriff. Zorro hat da meiner Meinung nach deutlich mehr an Durchschlagskraft. Zu argumentieren das der Rang aussagt wer stärker ist, ist in dem Fall also absoluter Schwachsinn. Wir sahen ein Kampf der beiden, der Unentschieden endete. Es gibt keine Beweise dafür das Ruffy Zorro besiegen würde. Und das Zorro Ruffy besiegen würde bedeutet nicht, dass er der bessere Kämpfer ist. Frage: wer war stärker. Enel oder Ruffy. Meine Antwort: Enel. Enel hätte die Gegner die nach Skypia kamen spielend besiegt mit seiner teufelskraft und seinem Mantra. Aber Ruffy war nun mal aus Gummi was ihm letztlich den Sieg gebracht hat. Zorro ist ein schwertkämpfer. Da du eben so schön gefragt hast ob borusarino weis wie Gummi funktioniert hab ich eine Frage. Was passiert wenn man mit einem Samurai schwer auf einen Gummi schlägt? Richtig er wird zerschnitten. Und da würde auch das schwache rüstungshaki von Ruffy nichts dran ändern. Und ich glaube auch kaum das Ruffy in der Lage ist Zorro einfach so weg Zu schleudern. Im Punkto Schnelligkeit ist Ruffy wohl im Vorteil. Aber ob das reicht glaube ich nicht da er bei jedem Schlag Angst habe muss diesen zu verlieren. Wenn die beiden gegen die selben 10 Gegner kämpfen besiegt Ruffy wahrscheinlich 7 mühelos und Zorro nur 5. was zeigt das Ruffy sehr vielfältig ist. Aber in einem Duell der beiden würde Ruffy den kürzeren ziehen. Und ist nicht automatisch stärker weil er der Kapitän ist. Also mal ganz ehrlich haha

Ich gehe jeder deiner Argumente durch.Dein erster Punkt ist,dass Zorro wegen der Schuld Ruffys Crew beigreteten ist.Stimmt,aber der Deal lag nicht darin,dass Zorro sich Ruffy unterordnen musste.Theoretisch könnte Zorro jederzeit Ruffy herausforden und den Rang des Käpitän sich erkämpfen,aber er ordnet sich Ruffy unter ergo er bestätigt es selbst.Fischmenscheninsel,als Ruffy das Königshaki einsetzt,Mihawk seinem Erzrivalen erzählt er es und was weiß ich noch wo.Du könntest höchstens entgegenwerfen,dass Zorro sich freiwillig Ruffy unterordnet.Aber wäre das nicht ehrenlos für so einen Charakter,sich einem schwächeren oder einem Mann gleicher Stärke sich unterzuordnen?Zorro ist meiner Ansicht nach nicht so ein Typ.
Der Rang ist,wie soll man sagen,ein offizieller Beweis für die Stärke der Charaktere.Whitebeard war Kapitän und war der stärkste,dann folgten seine Crewmitglieder.

Dein zweites Argument bezieht sich auf den Vergleich Cracker vs Zorro.Erstens hat Cracker 540.Millionen Berry mehr auf seinem Steckbrief,zweitens konnte Ruffy ihn nicht alleine schlagen.Da muss Zorro deutlich stärker sein als Ruffy,damit er auf dem gleichem Niveau mit Cracker liegen kann.Und das ist allein schon wegen der Story nicht möglich.Man kann einfach nicht den Vize stärker darstellen lassen als unseren Hauptprotagonisten Ruffy.

Deinen dritten Punkt mag ich am meisten.Es gibt keine Beweise,dass Ruffy Zorro besiegen würde?Hättest du den Satz ein bisschen abgeändert,so hätte ich ihn ganz kontern können.Aber du hast Recht,man kann zu 100% keinen Beweis für Ruffys Sieg finden,aber dass Ruffy von der Körperkraft stärker war,schon.Da nehme ich die lieben Zahlen aus Enies Lobby,die zeigen,wie stark die Gegner Rob Lucci und Ecki wirklich waren.Da sowohl Ruffy und Zorro allout gegangen sind,kann man den Dokiriwert auch auf die beiden übetragen,Zorro hat demnach einen Wert von 2200 gehabt und Ruffy einen Wert von 4000.Fast doppelt so viel,was heißt,das von der Körperkraft Ruffy vor dem Timeskip schon weit vor Zorro voraus war."Aber Zorro hat sich doch auf Rüstungshaki spezialisiert"
Stimmt,aber im Gear 4 Modus zählt Elastitzität+Rüstungshaki,und die Schleuderkraft dahinter ist defintiv stärker als Zorros Rüstungshaki.

Bitte,ich dachte,die Leute würden es verstehen,dass es bei Hakikämpfern den Schwertvorteil nicht mehr gibt.Beispiel Vergo vs Tashigi,Pica vs Zorro wenn man es sich verbildlichen möchte.So kann auch Zorro nach dem Timeskip kein Vorteil gegen Ruffy ziehen,nur weil er ein Schwertkämpfer ist.

Was euer größtes Argument für den Vergleich Ruffy vs Zorro ist,ist das ihr es mit der Haki-Spezialisierung des Trio deutlich überteibt. Ruffys Rüstungshaki ist nicht schwach.Auf der anderen Seite ist Zorro auch nicht behindert im Vorahnungshaki.
Den Unterschied können wir nicht festlegen,aber wegen dem Zorro in den Himmel zu loben und seine Power noch mehr zu unterstreichen,finde ich an der Stelle schwach.Da gefällt mir mehr Borusarinos Argument über Zorros Ausdauer.Und da hat er Recht.Zorro ist ein Biest in sowas.Aber wer sagt denn,dass Ruffy die ganze Zeit im Gear 4 Modus kämpfen muss?Er kann 10 min kämpfen,dann eine Weile normal weiterkämpfen,auf Distanz gehen,Zorros Schwerthieben ausweichen,Gear 4...
Das Ruffy auf Distanz kämpfen,und Zorro fast nur im Nahkampf,scheinen auch einige vergessen zu haben.Dieser Punkt hat deutlich mehr Auswirkung auf den Kampf als die Stärke des Rüstungshaki der beiden.

Theoretisch könnte ich noch so viel Tolles über Ruffy sagen und schlechtes über Zorro,aber das liegt doch so ganz klar auf der Hand,dass Ruffy meilenweit voraus ist als Zorro und Sanji.Nur weil Zorro bis jetzt eine geile Performance gezeigt hat,heißt es nicht gleich,dass er Ruffy überhaupt in die Nähe kommt.


@KillingTime schrieb:

Whaaaat? Wie oft hat Zorro bitteschön seit dem Versprechen verloren? Zu oft xD.
Aber klar, er wird in der neuen Welt enorm gepusht. Wodurch man ihn bestimmt sehr überschätzt. Aber von dem was wir halt bisher gesehen haben, kann man nicht für verrückt gehalten werden, wenn man sagt, Zorro ist stärker als Ruffy. Der junge marschiert da durch die Welt, als ob er ein junger Gott ist.

In einem 1vs 1 hat Zorro noch keinen Kampf verloren,wenn ich mich recht erinnere.
Ja du hast Recht,man vergöttert Zorro zu sehr.

@KillingTime schrieb:

Hä? Was ist das für ein Prinzip? Du brauchst einfach nur genug Energie gegen Ruffys Schlag entgegensetzen und schon wird dieser geblockt....fertig ist....
Und ich würde es Zorro zutrauen, den Schlag vom Kraftaufwand zu blocken. Die Frage ist nur, ob er es auch von der Geschwindigkeit schafft.

Also Ruffy im Gear 4 Modus mit Skywalk und einer Kong Gun kracht vom Himmel herab gegen einen stehenden Zorro mit drei Hakischwertern und vielleicht noch Ganzkörperhaki.Also wenn das nicht Zorros Knochen zermatscht,dann ist Zorro echt Sohn von Kaido xD

@KillingTime schrieb:

Das ist doch kein Gesetz. Ja es trifft wohl in 90% der Fälle zu, weil Shonen und alles andere sonst langweilig ist, aber nur weil man der Kapitän ist, ist man nicht der stärkste. Buggy ist wohl das beste Beispiel.
Zudem gibt es noch Variablen, die einen Kampf anders gestalten können, als man ihn sich vorstellt. #EnelvsRuffy

Ach,Buggy.Okay,jetzt hast wohl mich doch gekontert mit dieser Witzfigur.

@KillingTime schrieb:

Prinzipiell ist Ruffys größtes Problem, dass er mit Gear 2 und 3 nichts bei Zorro bewirken wird. Wird wohl ähnlich wie bei Flamingo der Fall sein. Er braucht also schon Gear 4 um auf den Sieg schielen zu können. Das nächste Problem ist dann aber, dass Zorro einfach nur ein Monster im Einstecken ist. Ruffy muss sein Gear 4 gut einteilen und im Moment könnte er das noch nicht mal wirklich lange aufrecht erhalten. Danach brauch er sowieso erstmal ne kleine Verschnaufpause. Sollte er dann in dieser Pause keine Haki Vorräte haben, weil er sich zu sehr verausgabt hat, dann ist er sowieso im Arsch und Zorro würde ihn rasieren. Und ich garantiere Zorro übersteht eine Runde Gear 4.
Gear 4 könnte sich hier ganz schnell zum Nachteil von Ruffy entwickeln, zumal Zorro auch noch das stärkere Rüstungshaki haben könnte.
Die große entscheidende Frage ist, ob Zorro mit der Geschwindigkeit von Gear 4 mithalten kann oder nicht. Wenn er das kann, wird Ruffy richtig Schwierigkeiten bekommen. Ansonsten geht der Kampf an Ruffy.
Ich würde daher auch eher auf Ruffy setzen, aber so klar ist der Kampf bei weitem nicht, wie einige hier tun.

Aber um diesen Kampf wirklich einschätzen zu können, wissen wir mal wieder einfach zu wenig. Wie würde sich das CoC auswirken. Wie stark ist Zorro wirklich? Was kann er neues? Zorro ist einfach noch ein undurchschaubares Blatt.

Ruffy kann sein Gear 4 nicht gut einteilen und mit Haki wieder volladen?Da hast du mir aber beim Kampfvergleich Donflamingo vs Ruffy (Sabo vs XXX Thread) etwas anderes gepredigt Wink :

@KillingTime schrieb:

Und das war doch das Problem: Ruffy hätte den Kampf verloren, weil er erschöpft von Gear 4 war und nicht weil er zu viel von Flamingo kassiert hat. Hätte Ruffy sich sein Gear 4 besser einteilen können, wäre dieses Loch in das er gefallen ist, doch gar nicht entstanden. Ruffy hätte gemerkt, das er mit seinem Gear an eine Grenze kommt und geht dann aus diesem raus und kämpft anders weiter, während sich die Batterien wieder auffüllen. Ähnlich wie damals auf Enies Lobby mit Gear 2.

Du hast in der privaten Nachricht noch gemeint,dass Ruffy Donflamingos Attacken ausweichen kann,während er seine "Haki-Batterien"auffüllt.Demnach müsste Ruffy doch noch einfacher Zorros Schwerthiebe ausweichen,was sagst du?

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 473
Kopfgeld Kopfgeld : 824327
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Sa 24 Dez - 2:27

   
@Lemon1 schrieb:
Ruffy kann sein Gear 4 nicht gut einteilen und mit Haki wieder volladen?Da hast du mir aber beim Kampfvergleich Donflamingo vs Ruffy (Sabo vs XXX Thread) etwas anderes gepredigt
[..]
Du hast in der privaten Nachricht noch gemeint,dass Ruffy Donflamingos Attacken ausweichen kann,während er seine "Haki-Batterien"auffüllt.Demnach müsste Ruffy doch noch einfacher Zorros Schwerthiebe ausweichen,was sagst du?

Kann sein, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe, aber wo soll ich mich hier verhaspelt haben?

->Ich behaupte nicht, dass Ruffy sein Gear 4 NICHT einteilen kann, dass weiß ich nicht, ob er das kann. Ich sage nur, kann er es nicht, dann......
-> Ich behaupte, Ruffy kann Gear 4 nicht lange aufrecht erhalten.

Also kein Plan wo mein Denkfehler liegen soll. Klär mich auf.

Zudem versteh ich die Gültigkeit der Gleichung, die du da noch aufstellst nicht.
1. Ruffy kann Doflamingos Attacken im nicht Gear 4 Zustand ausweichen. (Bleibe ich auch bei)

aber wieso folgt daraus =>
2. Zorros Schwerthieben einfacher ausweichen, weil Punkt eins möglich ist. Hä? Wieso?
Was wenn ich behaupte, Zorro ist schneller als Flamingo und/oder kann durch Attacken Ruffy mehr Feuer unterm Arsch machen?


......................................................................

what we've got here is failure to communicate

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 208
Kopfgeld Kopfgeld : 574724
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Sa 24 Dez - 3:02

   
Ich bin jetzt wegen dir extra nochmal an den Computer weil ich keine Lust habe das auf dem Smartphone einzutippen.Schäm dich  Very Happy
@Lemon1 schrieb:
Ich gehe jeder deiner Argumente durch.Dein erster Punkt ist,dass Zorro wegen der Schuld Ruffys Crew beigreteten ist.Stimmt,aber der Deal lag nicht darin,dass Zorro sich Ruffy unterordnen musste.Theoretisch könnte Zorro jederzeit Ruffy herausforden und den Rang des Käpitän sich erkämpfen,aber er ordnet sich Ruffy unter ergo er bestätigt es selbst.Fischmenscheninsel,als Ruffy das Königshaki einsetzt,Mihawk seinem Erzrivalen erzählt er es und was weiß ich noch wo.Du könntest höchstens entgegenwerfen,dass Zorro sich freiwillig Ruffy unterordnet.Aber wäre das nicht ehrenlos für so einen Charakter,sich einem schwächeren oder einem Mann gleicher Stärke sich unterzuordnen?Zorro ist meiner Ansicht nach nicht so ein Typ.
Der Rang ist,wie soll man sagen,ein offizieller Beweis für die Stärke der Charaktere.Whitebeard war Kapitän und war der stärkste,dann folgten seine Crewmitglieder.

Zorro war dem Tode nahe. Ruffy rettete Ihn. Das bedeutet, er steht in seiner Schuld. In der One Piece Welt und für einen Mann mit Ehre und Stolz bedeutet das, dass man der Person, der man sein Leben verdankt etwas schuldig ist. Zorro wäre dort wahrscheinlich gestorben.Der Deal war, soweit ich mich erinnern kann, dass Ruffy Ihm seine Schwerter besorgt, Ihn rettet und er dafür in seiner Bande mitmacht. Da dies eingetroffen ist, ordnet sich Zorro natürlich Ruffy unter. Und natürlich auch freiwillg. In dem Moment wo ruffy ihm das Leben rettet, hat sein altes Piratenjäger Leben ein Ende und er setzt sich zum Ziel, seinem Retter bei der Erfüllung seines Traumes zu Helfen. Da spielt es überhaupt keine Rolle wer stärker ist. Das ist eine Sache der Ehre. Er hat Ihm sozusagen sein Ehrenwort gegeben. In der richtigen Welt haben solche "Vereinbarungen" leider nicht mehr diesen Stellenwert. Und da könnte es auch gut sein, dass man irgendwann vergisst, was jemand für einen getan hat und würde in dem Fall etwas einfordern, was einem gar nicht zusteht. Da Zorro den Weg des Schwertkämpfers geht, ist das aber überhaupt keine Option.

@Lemon1 schrieb:
Dein zweites Argument bezieht sich auf den Vergleich Cracker vs Zorro.Erstens hat Cracker 540.Millionen Berry mehr auf seinem Steckbrief,zweitens konnte Ruffy ihn nicht alleine schlagen.Da muss Zorro deutlich stärker sein als Ruffy,damit er auf dem gleichem Niveau mit Cracker liegen kann.Und das ist allein schon wegen der Story nicht möglich.Man kann einfach nicht den Vize stärker darstellen lassen als unseren Hauptprotagonisten Ruffy.

Auch Käse. Cracker hat ein Kopfgeld von 540 Millionen, das ist richtig. Aber wahrscheinlich ist Cracker auch schon 3x länger Pirat als Zorro. Außerdem, Lysopp hat ein Kopfgeld von 200 Mio.Berry. Spiegelt das ansatzweise seine stärke wieder?

@Lemon1 schrieb:
Deinen dritten Punkt mag ich am meisten.Es gibt keine Beweise,dass Ruffy Zorro besiegen würde?Hättest du den Satz ein bisschen abgeändert,so hätte ich ihn ganz kontern können.Aber du hast Recht,man kann zu 100% keinen Beweis für Ruffys Sieg finden,aber dass Ruffy von der Körperkraft stärker war,schon.Da nehme ich die lieben Zahlen aus Enies Lobby,die zeigen,wie stark die Gegner Rob Lucci und Ecki wirklich waren.Da sowohl Ruffy und Zorro allout gegangen sind,kann man den Dokiriwert auch auf die beiden übetragen,Zorro hat demnach einen Wert von 2200 gehabt und Ruffy einen Wert von 4000.Fast doppelt so viel,was heißt,das von der Körperkraft Ruffy vor dem Timeskip schon weit vor Zorro voraus war."Aber Zorro hat sich doch auf Rüstungshaki spezialisiert"
Stimmt,aber im Gear 4 Modus zählt Elastitzität+Rüstungshaki,und die Schleuderkraft dahinter ist defintiv stärker als Zorros Rüstungshaki.

Jaja die gute Doriki-Messung. Echt gut dieses Argument nur leider hast du übesehen, dass Eckis Doriki Wert gemessen wurde, bevor er die Teufelsfrucht gegessen hat. Du könntest jetzt argumentieren, dass das nicht viel ausgemacht hat. Aber Eule hat zu Jabura gesagt: Du willst nicht dass Ecki die TF isst, weil du Angst hast, dass er dann noch stärker wird, was für mich der Beweis ist, dass die Kräfte nach dem Verzehr nochmal deutlich ansteigen. Beide sind All-Out gegangen hm? Bei Ruffy unterschreibe ich das. Er hat solange gekämpft bis er sich nicht mehr bewegen konnte. War das bei Zorro auch so? Lass mich überlegen. Nein, er hat Ecki besiegt und sich danach noch mit der Marine rumgeschlagen. Da sah es für mich nicht so aus, als wäre er All-Out gegangen. Also ist das auch absoluter quatsch.

@Lemon1 schrieb:

Bitte,ich dachte,die Leute würden es verstehen,dass es bei Hakikämpfern den Schwertvorteil nicht mehr gibt.Beispiel Vergo vs Tashigi,Pica vs Zorro wenn man es sich verbildlichen möchte.So kann auch Zorro nach dem Timeskip kein Vorteil gegen Ruffy ziehen,nur weil er ein Schwertkämpfer ist.
Doch das kann er. Und ich verstehe nicht, dass du es nicht verstehst. Mad
Nur weil jemand, mal ganz dumm ausgedrückt, seinen Arm schwarz färben kann, bedeutet es nicht, dass er gegen jeden Schwerthieb unverwundbar ist. Da darf man doch keine Äpfel mit Birnen vergleichen. Sau geiles Beispiel Lemon1. Vergo, ein Meister auf dem gebiet Rüstungshaki gegen Tashigi die im vergleich zu Zorro ein ganz kleines Licht ist.

@Lemon1 schrieb:
Theoretisch könnte ich noch so viel Tolles über Ruffy sagen und schlechtes über Zorro,aber das liegt doch so ganz klar auf der Hand,dass Ruffy meilenweit voraus ist als Zorro und Sanji.Nur weil Zorro bis jetzt eine geile Performance gezeigt hat,heißt es nicht gleich,dass er Ruffy überhaupt in die Nähe kommt.
Meilenweit voraus? Also gleich fall ich vor Lachen vom Sofa. Ist das wirklich dein ernst?
Wenn man Ruffy mit Sanji vergleicht könnte ich bis zum jetzigen stand sagen, ja. Aber ernsthaft? Also ich bin ja, wie man unschwer erkennen kann Zorro Sympatisant. Aber direkt danach kommt auch schon Ruffy. Und alles was ich gesagt habe war, dass Ruffy gegen Zorro richtige Probleme bekommen kann und wahrscheinlich auch verliert. Aber das du jetzt einen Meilenweiten Abstand zwischen den beiden siehst, verwundert mich doch sehr. und da frag ich mich in der Tat, ob wir den selben Mange lesen bzw. Anime schauen.

Das Ruffy die Hauptgegner übernimmt ist ja ganz klar. Das Ruffy ein mega Starker und vielseitiger Kämpfer ist auch. Aber du kann doch nicht allen Ernstes der Meinung sein, dass bei Ruffys aktuellem Rüstungshaki, ein Monster Strike von Zorro (mit Rüstungshaki verstärkt) nicht alles absäbelt was ihm zwischen die Schwerter kommt. Ich habe schonmal gesagt (und das ist kein Vergleich Zorro vs.Cracker) das Ruffy gegen Cracker solche Schwierigkeiten hatte, wegen dessen Defensive und seines enorm starken Rüstungshakis. Ich bin mir ziemlich sicher, das Cracker nicht ansatzweise die Power/Durchschlagskraft von Zorro hat. Auch wenn sein Kopfgeld bei 540 mio liegt. Wow. Das heißt doch überhaupt nichts. Ja Ruffy kann Rüstungshaki. Aber das reicht momentan einfach nicht aus, um gegen einen richtig starken Schwertkämpfer zu bestehen.
Ich bin mir ziemlich sicher das Ruffy in den Formen 1-3 keine Chance gegen Zorro hat. Dann bleibt nur noch Gear 4 (10min.)Bei Gear 4 wird es echt schwer für Zorro. Da auch Ruffys Geschwindigkeit nochmal zunimmt. Aber wie bereits gesagt, kann Zorro eine Menge wegstecken. Aber Ruffy werrden keine 10 min. reichen um den Kampf zu beenden. Auf Dressrosa ist er nach den 10 min. umgefallen und konnte kaum mehr laufen. Und dein Argument Ruffy kann 10 min.Kämpfen, dann soll er ausweichen auf Distanz gehen (wofür er ja auch absolut bekannt ist, dass er gerne auf Distanz geht, weil es ja so in seiner Natur liegt) und dann setzt er iwann wieder Gear 4 ein. Also das du da nit selbst lachen muss.
Du hast ja Recht. Ruffy ist der Kapitän, Zorro der Vize.Was beweist, dass Ruffy sich um die Starken gegner kümmert und Zorro ihn unterstützt wo er nur kann (aus oben genannten Gründen), was aber nit heißt, dass Ruffy der ja meilenweiten Abstand hat zu Zorro *zwinker*, ihn mal eben so besiegen kann. Ich glaube solch ein Kampf wäre mega episch. Aber ich glaube auch, dass du dich bei diesem Kampf doch auch wundern würdest. Mag gut sein das Ruffy am Ende doch die nase vorne hat, aber so eindeutig wie du das siehst würde es niemals ausgehen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 786
Kopfgeld Kopfgeld : 1553768
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Sa 24 Dez - 7:23

   
Ich denke Ruffy gewinnt, ist aber genauso erledigt und verletzt wie nach dem Kampf mit Rob Lucci.
Angenommen Ruffy hat uns schon alles gezeigt was er gelernt hat bei Rayleigh. Auch wenn das bestimmt nicht so ist.
Und Zorros beste Technik ist Azura mit Haki.

Also Ruffy kann ja nicht lange am Stück Gear 4 nehmen. Zumindest war das im Kampf gegen Dofla so. Bei Gear 2 ging das ja auch von Rob Lucci bis Thriller Bark deutlich besser, innerhalb einer Woche. Also könnte es vielleicht sein das Ruffy Gear 4 schon deutlich länger einsetzen kann als noch gegen Dofla. Der Kampf mit Cracker ging ja auch über 12 Stunden und Ruffy hatte schon am Anfang Gear 4 genommen. Auch wenn er definitiv nicht die ganze Zeit Gear 4 benutzt hatte, wahrscheinlich deutlich länger als 20 Minuten.

Aber Trotzdem wird er Zorro nicht in Gear 4 einfach mit einem Einsatz besiegen können. Zorro wurde öfter Kräftemäßig mit Ruffy auf eine Ebene gestellt. Ihr Kampf auf Whiskey Peak oder nach dem Timeskip bei dem Kraken wo nur Zorro und Ruffy den Kraken ganz einfach hätten besiegen können.
Deshalb denke ich schon das Zorro ziemlich nah an Ruffy dran ist, vielleicht sogar gleich stark.

Aber das manche denken Ruffy kann weniger einstecken als Zorro oder hat weniger Kampfeswillen ist doch Quatsch. Das neue Kapitel ist der neueste Beweis wie Ruffy sich die arme abreißen will wie Zorro damals seine Beine. Das Argument mit der Thriller Bark ist auch sinnlos.
Ruffy hat mit all den schmerzen gekämpft, Zorro ist damit gestanden. Es ist beides krass aber ich weiß nicht wo Zorro hier mehr Schmerz einstecken kann. Ruffy hat trotz all der Belastung gekämpft ganz zu schweigen von Impel Down und Marine HQ. Zorro hat halt im Nachhinein bewiesen das er auch so viel aushält wie Ruffy. Und Ruffy ist auch erst eingeschlafen als er wusste das sein Kampf vorbei war. Und bei Zorro ist es genau das selbe, erst dann ist er ohnmächtig geworden.
Deswegen denke ich sie können auch beide gleich viel einstecken. Und haben den gleichen Kampfeswillen.

Bei Whiskey Peak haben wir ja gesehen das sie gleich schnell sind und das hat sich seit dem immer wieder bestätigt. Und auch die gleiche Kraft.

Jedenfalls wird der Kampf wohl ziemlich lang dauern und beide geben alles. Also Ruffy mit einer Kombination aus Gear 2 und 3 und Zorro halt mit 3 Schwertern. Da kämpfen also beide schon sehr ernst aber eben noch nicht am Maximum ihrer Fähigkeiten. Also beide schwitzen schon richtig, und beide sind auch schon getroffen worden vom anderen. Zwischendurch sind dann halt immer Phasen wo Ruffy in Gear 4 kämpft. Und dann gehen halt beide all out und beide bekommen die nächsten 20 Minuten ordentliche Treffer Zorro mit Azura und Ruffy halt mit Gear 4. Ruffy bricht dann rechtzeitig ab und beide verschnaufen erstmal vom Gear 4 und Ruffy kämpft halt mit Gear 3 und 2. Beide sind schon ordentlich verletzt und kaputt. Ruffy etwas mehr kaputter Zorro etwas mehr Verletzer und so geht das dann halt ewig weiter und irgendwann macht Ruffy halt Gear 4 Gattling und Zorro irgendwas besonderes mit Azura. Dabei werden beide nochmal ordentlich verletzt und schwanken und Zorro fällt um und Ruffy kann kaum noch stehen.

So stell ich mir einen Kampf vor so wäre es am realistischsten denke ich. Oder Ruffy kann gehen braucht aber erstmal Essen und Schlaf und einen Artzt. Oder beide fallen um und beide gehen ko.


Jedenfalls ist es quatsch das Ruffy ein Problem mit Schwertern hat. Die kann er schon abwehren aber halt nicht ganz so leicht wie Kugeln. Aber schon ohne Haki auf Whiskey Peak war es Ruffy möglich trotz der Schwerter gegen Zorro zu kämpfen. Und nach dem TS hat er gegen Dofla gekämpft und der hat auch quasi Fadenschwerter und auch ohne Gear 4 war es ausgeglichen aber Ruffy hätte nie in der Zeit gewonnen die er hatte, deswegen hat er Gear 4 eingesetzt. Jedenfalls waren auch hier die scharfen Fäden kein Problem. Also auch im Kampf gegen Zorro kein Problem.

Ruffy wird also Gear 2 und 3 und 4 möglich perfekt einsetzen und damit am ende extrem knapp gewinnen.



 

Schnellantwort auf: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden