Anmelden
Login

 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

avatar

Beiträge Beiträge : 344
Kopfgeld Kopfgeld : 451453
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Sa 24 Dez - 11:42

   
Ehm hallo ........ ich will mich nicht großartig einmischen oder gar ganze Theorien zerstören wie dieser Kampf laufen könnte aber ich glaube Oda nimmt uns die Entscheidung ab.

Ich weiß leider nicht mehr wo genau das war aber ich erinnere mich wage das mal in einer FPS diese Frage gestellt wurde, die Antwort von Oda lautete (sinngemäß):
Beide sind gleichstark und das Ruffy der Kapitän ist liegt daran das Zoro ihn respektiert und dies somit akzeptiert.

Außerdem gibt es in der Strohhutbande dieses klassische Rangordnung nicht und nein es zählt die Schlüsselstelle bei Water Seven nicht! In der Strohhutbande sind alle gleichgestellt das Ruffy der offizielle Boss ist muss halt sein aber danach kommt keiner weil alle auf einer Stufe stehen.

MfG: Saggi Dark Clown
PS: Frohe Weihnacht euch allen

Lemon1
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2133443
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   So 25 Dez - 13:19

   
Erstmal frohe Weihnachten euch allen.Ich wünsche euch allen das Beste für die Feiertage und feiert schön Smile


@Criss_Ko schrieb:
Auch Käse. Cracker hat ein Kopfgeld von 540 Millionen, das ist richtig. Aber wahrscheinlich ist Cracker auch schon 3x länger Pirat als Zorro. Außerdem, Lysopp hat ein Kopfgeld von 200 Mio.Berry. Spiegelt das ansatzweise seine stärke wieder?

Das Kopfgeld spiegelt indirekt die Gefährlichkeit eines Piraten wieder.Dazu gehört zum Teil seine Stärke.Buggy könnte niemals das Kopfgeld eines Kaisers brechen,und ein Kaido wird niemals ein Kopfgeld unter Milliarde Berry haben.Auf den zweiten Punkt hast du dich nicht bezogen,dass Zorro stärker als Ruffy sein müsste,um eine Chance gegen Cracker zu haben.Folglich auch wie Cracker imstande zu sein,Ruffys Haut in Gear 4 durchzuschneiden.Schafft Zorro nicht,da er erstens sicherlich nicht stärker als Ruffy ist und kann demzufolge gegen Gear 4 nichts anstellen.



@Criss_Ko schrieb:

Doch das kann er. Und ich verstehe nicht, dass du es nicht verstehst. Mad
Nur weil jemand, mal ganz dumm ausgedrückt, seinen Arm schwarz färben kann, bedeutet es nicht, dass er gegen jeden Schwerthieb unverwundbar ist. Da darf man doch keine Äpfel mit Birnen vergleichen. Sau geiles Beispiel Lemon1. Vergo, ein Meister auf dem gebiet Rüstungshaki gegen Tashigi die im vergleich zu Zorro ein ganz kleines Licht ist.

Ja selbstverständlich,man ist als Faustkämpfer mit Haki verwundbar,wenn das Haki des Schwertkämpfers stärker ist.Hat selbst Zorro in Kap.778 S.12 gesagt.
Aber das nichts mit dem Schwert an sich zu tun.Es kommt nur aufs Haki an.Es gibt deshalb keinen Schwertvorteil bei Hakikämpfern.
Ich hoffe,das ist verständlich genug xD Deshalb hat Zorro keinen Schwertvorteil gegenüber Ruffy und dieser Punkt ist auch weg,der für Zorro spricht.



@Criss_Ko schrieb:

Das Ruffy die Hauptgegner übernimmt ist ja ganz klar. Das Ruffy ein mega Starker und vielseitiger Kämpfer ist auch. Aber du kann doch nicht allen Ernstes der Meinung sein, dass bei Ruffys aktuellem Rüstungshaki, ein Monster Strike von Zorro (mit Rüstungshaki verstärkt) nicht alles absäbelt was ihm zwischen die Schwerter kommt. Ich habe schonmal gesagt (und das ist kein Vergleich Zorro vs.Cracker) das Ruffy gegen Cracker solche Schwierigkeiten hatte, wegen dessen Defensive und seines enorm starken Rüstungshakis. Ich bin mir ziemlich sicher, das Cracker nicht ansatzweise die Power/Durchschlagskraft von Zorro hat. Auch wenn sein Kopfgeld bei 540 mio liegt. Wow. Das heißt doch überhaupt nichts. Ja Ruffy kann Rüstungshaki. Aber das reicht momentan einfach nicht aus, um gegen einen richtig starken Schwertkämpfer zu bestehen.
Ich bin mir ziemlich sicher das Ruffy in den Formen 1-3 keine Chance gegen Zorro hat. Dann bleibt nur noch Gear 4 (10min.)Bei Gear 4 wird es echt schwer für Zorro. Da auch Ruffys Geschwindigkeit nochmal zunimmt. Aber wie bereits gesagt, kann Zorro eine Menge wegstecken. Aber Ruffy werrden keine 10 min. reichen um den Kampf zu beenden. Auf Dressrosa ist er nach den 10 min. umgefallen und konnte kaum mehr laufen. Und dein Argument Ruffy kann 10 min.Kämpfen, dann soll er ausweichen auf Distanz gehen (wofür er ja auch absolut bekannt ist, dass er gerne auf Distanz geht, weil es ja so in seiner Natur liegt) und dann setzt er iwann wieder Gear 4 ein. Also das du da nit selbst lachen muss.
Du hast ja Recht. Ruffy ist der Kapitän, Zorro der Vize.Was beweist, dass Ruffy sich um die Starken gegner kümmert und Zorro ihn unterstützt wo er nur kann (aus oben genannten Gründen), was aber nit heißt, dass Ruffy der ja meilenweiten Abstand hat zu Zorro *zwinker*, ihn mal eben so besiegen kann. Ich glaube solch ein Kampf wäre mega episch. Aber ich glaube auch, dass du dich bei diesem Kampf doch auch wundern würdest. Mag gut sein das Ruffy am Ende doch die nase vorne hat, aber so eindeutig wie du das siehst würde es niemals ausgehen.

Wieder übertreibst du mit dem Argument,dass Zorros Rüstungshaki overpowert ist und Ruffys nicht.Wie schon in meinem vorherigen Beitrag erklärt,können wir nicht genau nachweisen,um welchen Faktor x Zorros RH stärker ist als Ruffys ist durch die "Spezialisierung im Timeskip".
Ich könnte theoretisch jetzt sagen  Elastitzität+Ruffys Haki(Gear 4)>Zorros Haki.
Aber das können wir auch nicht beweisen.Deswegen finde ich die Diskussion sinnlos,da sowohl Ruffy-als auch Zorros Fans nur nach ihrer Vorstellung spekulieren.Aber trotzdem gibt es eine Tatsache,die sagen,dass Ruffy stärker als Zorro ist.
Ganz einfach.Ruffy hat Donflamingo besiegt und Zorro nur Pica.

"Ah,Zorro hat doch mit Leichtfertigkeit Pica besiegt.Er wird unterschätzt und hat noch so viel Potenzial in sich"
-Nein Ruffy hat sicherlich mindestens so viel Potenzial wie Zorro,allein schon wegen seinem Königshaki.
Auch wenn ihr gerade denkt,dass Zorro noch weitere geheime Fähigkeiten beherscht,können wir das Gleiche auch über Ruffy sagen.

"Ah,Ruffy hätte doch Donflamingo niemals im Leben allein besiegen können"
-Oh doch,da haben mich ein paar User überzeugt,dass Ruffy doch unter normalen Umständen dazu imstande wäre,Donflamingo zu besiegen.Wenn jemand das anzweifelt,fragt einfach @KillingTime .

Ich habe gerade gesagt,dass Ruffy so viel Potenzial wie Zorro besitzt?Was für ein Schwachsinn.Zorro wird niemals in der Zukunft Ruffy aufholen können,es sei denn,er bekommt ein oder zwei Drachenschwerter oder isst eine TF.Aber was kann Zorro noch erlernen?Eigentlich nur noch seine Asura/Augentechnik zu verbessern,während Ruffy sowohl Königshaki verbessern kann und Erwachen erlernen kann.

Ich denke sogar,dass Ruffy gegen Zorro nur im Notfall auf Gear 4 zurückgreifen muss.Ruffy kann schon genug Kraft mit Gear 3 aufbringen.Ich erinnere euch nochmal.Ruffy hat auf Marineford ohne Haki einen Riesen umgehauen.Der Grund,wieso Gear 3 gegen Donflamingo nichts brachte,sah man übrigens in Kap.783 Die Schnelligkeit von Donflamingo war das Problem.Deswegen hat Ruffy Gear 4 benutzt.Während Zorro überhaupt nicht schnell ist.Das heißt,Ruffy kann locker mit Riesenfäusten auf Zorro schlagen und dieser wird sich damit auseinandersetzen.Und Gear 3 verbirgt sehr viel Power.

Versteht mich nicht falsch.Zorro ist ein geiler Charakter und so.Aber gegen einen Ruffy bezweifle ich das er überhaupt eine Chance hat.Es gibt nur einen Punkt,der für Zorros Sieg spricht und nicht widerlegt werden kann.Zorros Audauer.Das heißt,in einem Kampf,der über Tage geht,wird Zorro den Vorteil haben.Jeden andere Punkt über Zorro wie sein Rüstungshaki ist nicht beweisbar.Theoretisch könnte ich noch behaupten,dass Ruffy im VH stärker als Zorro ist,und Vorahnungshaki darf man auch nicht unterschätzen.Oder das Königshaki einen Einfluss auf den Willen der Leute hat und folglich auch einen Vorteil für Ruffy bringt.
@Criss_Ko Fang bitte nicht wieder damit an,dass Zorros RH zu overpowert hat.Ich sage nur,Ruffys Gears machen das wieder wett oder sind sogar noch stärker.Wenn du meine Schlussfolgerungen widerlegen kannst,oder neue Argumente bringen kannst,bin ich gespannt drauf.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1551
Kopfgeld Kopfgeld : 2355516
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Di 27 Dez - 15:42

   
@Lemon1
Im Grunde baut deine Argumentation nur darauf auf, dass Ruffy stärker sein muss weil er der Kapitän ist und sich weitaus mehr verausgabte als Zorro.
@Lemon1 schrieb:
"Ah,Zorro hat doch mit Leichtfertigkeit Pica besiegt.Er wird unterschätzt und hat noch so viel Potenzial in sich"
-Nein Ruffy hat sicherlich mindestens so viel Potenzial wie Zorro,allein schon wegen seinem Königshaki.
Auch wenn ihr gerade denkt,dass Zorro noch weitere geheime Fähigkeiten beherscht,können wir das Gleiche auch über Ruffy sagen.
Königshaki ist nun kein ausschlaggebendes Argument dafür, dass er definitiv mehr Potenzial besitzt als Zorro. Ich kann genau so gut sagen, dass Königshaki schwach ist und man dadurch kein Vorteil im Einzelkampf hat -> Beweis Don Chinjao, der vermutlich seit der Zeit, mit der er gegen Garp kämpfte Königshaki beherrschte und es auf dem gleichen Niveau wie das von Ruffy ist und nur bestimmte Personen dazu auserwählt sind das volle Potenzial des Königshaki zu nutzen -> Shanks. Man kann das weder beweisen, noch widerlegen. Aktuell sehe ich das zumindest so. Klar, Ruffy wird wohl auch das volle Potenzial des Köngishaki nutzen können früher oder später, das ist jedoch aktuell irrelevant genau das Gleiche mit Erwachen, Ruffy kann es nicht und trägt zu diesem aktuellen Kampf (stand Whole Cake Island) nichts bei.

@Lemon1 schrieb:
"Ah,Ruffy hätte doch Donflamingo niemals im Leben allein besiegen können"
-Oh doch,da haben mich ein paar User überzeugt,dass Ruffy doch unter normalen Umständen dazu imstande wäre,Donflamingo zu besiegen.Wenn jemand das anzweifelt,fragt einfach
Ich hätte auch Zorro zugetraut Flamingo zu besiegen. Er hätte bessere Chancen, aufgrund der Schwerter, mit denen er die Fäden hätte durchschneiden können. Warum tat er es dann nicht? Ganz einfach, weil Ruffy selbst Flamingo in den Arsch treten wollte und Zorro diesen Wunsch respektiert, eben weil er der Kapitän ist. Genauso behaupte ich, dass Ruffy auch ohne Gear 4 Flamingo hätte besiegen können. Das Problem war nur die Zeit. Der Vogelkäfig übte einen großen Druck auf Ruffy aus, sodass er gezwungen war auf Gear 4 zurückzugreifen. Ich finde Ruffy und Flamingo waren sich sehr ebenbürtig. Ich hatte nicht den Eindruck, dass Flamingo wirklich soo überlegen war. Ruffy konnte erfolgreich auch ohne Gear 4 Treffer landen und Flamingo zusetzen. Tut aber bei diesem Kampf Ruffy vs. Zorro nichts zur Sache.

@Lemon1 schrieb:
Ich habe gerade gesagt,dass Ruffy so viel Potenzial wie Zorro besitzt?Was für ein Schwachsinn.Zorro wird niemals in der Zukunft Ruffy aufholen können,es sei denn,er bekommt ein oder zwei Drachenschwerter oder isst eine TF.Aber was kann Zorro noch erlernen?Eigentlich nur noch seine Asura/Augentechnik zu verbessern,während Ruffy sowohl Königshaki verbessern kann und Erwachen erlernen kann.
Soll das ein Witz sein? Falkenauge ist doch das beste Beispiel dafür, was aus Zorro werden kann. Jeder auf Marine Ford war über Falkenauges handeln überrascht und beeindruckt. Allgemein wird er von jeden respektiert und gehört wohl möglich, zu den stärksten Charakteren, die One Piece bietet. Zorro wird Falkenauge besiegen und seinen Traum damit verwirklichen. Das ist also gewaltiges Potenzial, das in Zorro steckt. Und dass Zorro Falkenauge besiegen wird ist so sicher, wie dass Ruffy Piratenkönig wird. Und wenn man die Träume miteinander vergleicht, Piratenkönig und stärkster Schwertkämpfer der Welt liegt im Fokus die Stärke, die ein Charakter vorweisen muss. Dass man da Ruffys Potenzial so in den Himmel hebt und das weit über Zorros sieht, finde ich mehr als übertrieben.

@Lemon1 schrieb:
Ich denke sogar,dass Ruffy gegen Zorro nur im Notfall auf Gear 4 zurückgreifen muss.Ruffy kann schon genug Kraft mit Gear 3 aufbringen.Ich erinnere euch nochmal.Ruffy hat auf Marineford ohne Haki einen Riesen umgehauen.Der Grund,wieso Gear 3 gegen Donflamingo nichts brachte,sah man übrigens in Kap.783 Die Schnelligkeit von Donflamingo war das Problem.Deswegen hat Ruffy Gear 4 benutzt.Während Zorro überhaupt nicht schnell ist.Das heißt,Ruffy kann locker mit Riesenfäusten auf Zorro schlagen und dieser wird sich damit auseinandersetzen.Und Gear 3 verbirgt sehr viel Power.
Auch das ist Unsinn. Wie schnell Zorro ist willst du wissen? Hab da mal zwei nette Beispiele:
- Zorro vs Kuma:
Zorro hat Kuma eine fette Schnittwunde verpasst. Er war so schnell, dass Kuma diesen Angriff gar nicht realisieren konnte. Dabei war Zorro schon ziemlich angeschlagen.
- Zorro vs Hody:
Unterwasser ist Zorro schneller als ein Fischmensch. Wenn er schon unterwasser schneller als ein Fischmensch ist, wie schnell ist er dann am Land?
So langsam wie du Zorro abstempelst ist maßlos übertrieben. Wie ich das bei dir herauslese ist der Vergleich was Geschwindigkeit betrifft zwischen Usain Bolt (Ruffy) und Papst Benedikt (Zorro).
Ruffy ist wohl schneller als Zorro, doch dass Zorro so unterlegen ist in diesem Punkt ist ausgeschlossen. Er hat schon mehrmals bewiesen, wie schnell er sein kann. Seine Instinkte sind sehr ausgeprägt und nutzt diese intensiv in Kämpfe.

@Lemon1 schrieb:
Das heißt,in einem Kampf,der über Tage geht,wird Zorro den Vorteil haben.Jeden andere Punkt über Zorro wie sein Rüstungshaki ist nicht beweisbar.Theoretisch könnte ich noch behaupten,dass Ruffy im VH stärker als Zorro ist,und Vorahnungshaki darf man auch nicht unterschätzen.Oder das Königshaki einen Einfluss auf den Willen der Leute hat und folglich auch einen Vorteil für Ruffy bringt.
Anders herum ist es auch nicht beweisbar, dass Ruffy sein Rüstungshaki stärker ist. Man kann sich um Grunde auch denken, dass Zorro seins stärker ist. Wozu hat uns Oda sonst die Information mitgeteilt, welcher Strohhut sich auf welches Haki spezialisierte? Wäre dann belanglos gewesen, wenn Ruffy eh in allen 3 Haki Arten über Zorro und Sanji steht, was nicht sein kann, wenn man eine Haki Art mehr bevorzugt als die Andere.

Insgesamt ist es unmöglich zu sagen, wer von beiden stärker ist, gerade bei Zorro fehlt uns noch so einiges an Informationen. Er hat die Neue Welt bisher nur gechillt und alle problemlos umgehauen, die ihm im Weg kamen. Issho war bisher der Einzige, der Zorro so richtig forderte, ist aber auch klar, schließlich ist er ein Admiral der Marine und diese kurze Auseinandersetzung, die vielleicht 2min ging, kann man nicht wirklich dazu zählen. Spätestens nach dem Wano Kuni Arc kann man wohl realistischer bleiben. Denn der Arc sollte Zorro an seine Grenzen bringen. Aktuell lässt Oda Zorro übertrieben stark darstellen, zurecht, wenn er bei Falkenauge trainierte. Er brauch würdige Gegner und keine Prinzessin oder ein Felsbrocken, wo seine Schwerter durch die Steine gehen wie ein Messer durch Butter.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2141993
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   Mi 28 Dez - 22:21

   
@Borusarino schrieb:

@Lemon1 schrieb:
"Ah,Ruffy hätte doch Donflamingo niemals im Leben allein besiegen können"
-Oh doch,da haben mich ein paar User überzeugt,dass Ruffy doch unter normalen Umständen dazu imstande wäre,Donflamingo zu besiegen.Wenn jemand das anzweifelt,fragt einfach
Ich hätte auch Zorro zugetraut Flamingo zu besiegen. Er hätte bessere Chancen, aufgrund der Schwerter, mit denen er die Fäden hätte durchschneiden können. Warum tat er es dann nicht? Ganz einfach, weil Ruffy selbst Flamingo in den Arsch treten wollte und Zorro diesen Wunsch respektiert, eben weil er der Kapitän ist. Genauso behaupte ich, dass Ruffy auch ohne Gear 4 Flamingo hätte besiegen können. Das Problem war nur die Zeit. Der Vogelkäfig übte einen großen Druck auf Ruffy aus, sodass er gezwungen war auf Gear 4 zurückzugreifen. Ich finde Ruffy und Flamingo waren sich sehr ebenbürtig. Ich hatte nicht den Eindruck, dass Flamingo wirklich soo überlegen war. Ruffy konnte erfolgreich auch ohne Gear 4 Treffer landen und Flamingo zusetzen. Tut aber bei diesem Kampf Ruffy vs. Zorro nichts zur Sache.

Bei diesem Punkt kann sich niemand 100% sicher sein das Zorro einen DoFlamingo besiegt hätte. Stellt euch folgendes Szenario vor:
DD hat Zoro mit Parasit so gefangen genommen, dass er seine Schwerter nicht mehr so führen kann wie er gerne möchte. DD kann seinen ganzen Körper mir Parasit fernsteuern. Wenn Zoro unfähig ist seine Hände / Kopf zu bewegen, wie er gerne möchte, ist er auch nicht in der Lage seine Schwerter ordnungsgemäß zu führen. Hier sollte mir glaube ich jeder zustimmen!
Das was Zoro machen könne, wenn er dazu überhaupt i der Lage ist, unter Parasit, dass er seine Schwerter hochschmeißt und diese dann durch Glück die Fäden zerschneiden. Das finde ich schon sehr vage und auch eher unrealistisch. Ruffy war in seiner normalen Form total DD ausgeliefert in Parasit genau wie Sanji und Rebecca auch. Nur Gear 4 hat hier den Unterschied gemacht und die Fäden einfach mal ausgelöscht. Wenn ein Zoro nicht mehr aus den Parasit herauskommt, hat dieser gegen DD keine Chance überhaupt zu gewinnen, meine Meinung, denn DD wie auch Zoro können sehr viel einstecken, sodass Zoro ihn schon schnell besiegen müsste, um eine Chance zu haben, bevor DD Parasit bei Zoro einsetzt und dieser keine Handlungsfähigkeit mehr hat. Das Zoro das aber schafft DD schnell zu besiegen, glaube ich nun mal auch nicht. Deshalb bin ich mir wie einige hier gar nicht so sicher das Zoro DD besiegen kann, so wie ich oben beschrieben habe.



@Borusarino schrieb:

Insgesamt ist es unmöglich zu sagen, wer von beiden stärker ist, gerade bei Zorro fehlt uns noch so einiges an Informationen. Er hat die Neue Welt bisher nur gechillt und alle problemlos umgehauen, die ihm im Weg kamen. Issho war bisher der Einzige, der Zorro so richtig forderte, ist aber auch klar, schließlich ist er ein Admiral der Marine und diese kurze Auseinandersetzung, die vielleicht 2min ging, kann man nicht wirklich dazu zählen. Spätestens nach dem Wano Kuni Arc kann man wohl realistischer bleiben. Denn der Arc sollte Zorro an seine Grenzen bringen. Aktuell lässt Oda Zorro übertrieben stark darstellen, zurecht, wenn er bei Falkenauge trainierte. Er brauch würdige Gegner und keine Prinzessin oder ein Felsbrocken, wo seine Schwerter durch die Steine gehen wie ein Messer durch Butter.

Zur Schnelligkeit will ich mich jetzt nicht viel äußern, ich denke das Ruffy in Gear 4 schneller ist als Zoro, und nicht nur minimal, aber hier hast du recht und man sollte nach Wano Kuni absehen. Ich gehe sehr stark davon aus, dass der Shogun der stärkste in Kaido's Reihen sein wird, aber zwischen dem Shogun und Kaido wieder eine große Kluft herrscht, wie es meistens war. z.B. DoFlamingo und Pica. Wenn es wieder so sein sollte und Zoro diesmal einen erstzunehmenden Gegner bekommt und sich hier total verausgabt und Ruffy es irgendwie schafft Kaido alleine oder mit minimaler Hilfe zu besiegen, ist zwischen Ruffy und Zoro eifach eine  Kluft die wohl ewig so bleiben wird.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)   

   



 

Schnellantwort auf: Ruffy vs Zorro (After Timeskip)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen