Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 551242
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 14:43

   

Ruffy gegen den Meister

Cover:
Jimbei erreicht mit Caribou die heruntergekommene Marinebasis G-5.

Zum Kapitel:
Wir steigen sofort in den Kampf von Ruffy vs CC ein, der gerade die Nachwirkungen von Ruffys Schlag aus dem vorherigen Kapitel zu spüren bekommt. Smoker erinnert sich an Laws Worte, dass er CC bloß nicht anrühren sollte. Smoker wurde von Law belehrt, als er ihn von den Seesteinketten im Käfig befreite: Wenn ihre beiden Herzen zerquetscht werden, wird es mehr Fehler geben als Vorteile. Deshalb soll Smoker auf dieser Insel auf ihn hören, den er wird nicht zulassen, dass er machen kann was er will, so lange Vergo im Besitz seines Herzens ist.
Smoker stürmt nun aus dem Labor, auf der Suche nach Vergo.

Ruffy versucht erneut CC einzufangen, dieser weicht diesmal aber erfolgreich aus und setzt "Verbrennung" ein.
Dies führt zusammen mit dem Gas zu einer Explosion, doch Ruffy weicht aus. CC fragt, wieso er ihn angreift. Ruffy antwortet daraufhin, dass er es selbst noch nicht weiß. Er weiß nur, dass irgendwas interessantes passiert, wenn er CC entführt. Caesar Clown vermutet, dass Ruffy sich wohl mit Law verbündet haben muss. Dies hätte er lieber sein lassen, den Law wird ihn sicherlich hintergehen. Dies scheint Ruffy jedoch egal zu sein und er stürmt auf ihn los, schliesslich ist das etwas, was er entscheidet. CC bereitet daraufhin "Karakuni" vor.
Ruffy kann erneut nicht atmen und verfehlt seine Attacke, springt allerdings einige Meter zurück. Wieder mit Luft ausgestattet bestätigt CC, dass er nur in einer bestimmten Umgebung den Sauerstoff entziehen kann. CC fragt, ob er auf dieser Distanz bleiben kann, was Ruffy mit einer Jet Pistole beantwortet. Diesen Schlag steckt CC ein, nähert sich dabei aber Ruffy, der wieder keine Luft bekommt. CC sagt, dass auch wenn das giftige Gas nicht bei ihm wirkt er weitere Wege hat, um ihn anzugreifen. Mit Sauerstoff stellt er ein blaues Schwert her und versucht, Ruffy damit zu verletzen und zu verbrennen. Doch dieser weicht aus, holt tief Luft und möchte mit dem Rüstungshaki und der Jet Gatling CC angreifen. Nun mischt sich allerdings Monet ein, die mit ""Kamakura" ihren Meister beschützt. Monet ist überrascht, dass ihr Schutz zerstört wurde (wozu ein normaler Pirat nicht in der Lage wäre). Ruffy fragt, ob Monet ebenfalls Teufelskräfte besitzt. Diese sagt nur, dass es ein sinnloser Kampf ist und CC verschwinden solle. Mit den Worten, dass er weiß wie er sie wieder in Versuchskannichen verwandeln kann, verschwindet CC. Monet erklärt Ruffy nun ihre Lage: Sollte CC etwas zustossen, so wird sie von Joker getötet. Ruffy erinnert sich an den "Vogelmann" zurück, den er während dem Krieg im Marine Ford sah.

Nun sehen wir den Kampf von Sanji und Vergo, welcher mit lauten Sirenen begleitet wird. Die G-5 Soldaten bemerken, dass es die selben Sirenen wie zuvor sind und rennen den sich schliessenden Tor zu (sie glauben nebenbei immer noch, dass es sich um einen Fake Vergo handelt und fragen sich, wieso Sanji gegen ihn kämpft). Sanji attackiert Vergo mit "Flange Strike", welcher in die Wand fliegt. Sanji schreit die Soldaten an, dass sie endlich abhauen sollen, CC will sie wieder mit dem Gas einschliessen. Nun öffnet sich auch das andere Tor und das Gas gelangt in den Raum, woraufhin die Soldaten die Flucht ergreifen. Vergo hat sich von dem Tritt erholt und Sanji stellt fest, dass Vergo wohl aus einer Art gehärtetem Eisen oder Ähnlichem besteht. Vergo sagt, dass er nicht in die Quere kommen solle, dies ist eine interne Angelegenheit. Sanji erwähnt, dass Vergo die Art Mensch ist, die sein Kapitän am Meisten hasst. Sanji pariert den Tritt von Vergo und weicht einen weiteren aus. Die Soldaten erwähnen, dass das Gas gleich hinter dem Schwarzfuß ist, ehe eine Mitteilung von Gebäude D ertönt: Eine Notfallnachricht; Law befindet sich im Inneren des SDA Gebäudes. Dies lässt Vergo erstaunen und CC sagt, dass wenn Law sich da einmischt, er selbst auch in Schwierigkeiten stecke.

Monet versteht nun ebenfalls die Lage: CC entführen und das SDA. Vergo analysiert ebenfalls: Law verbündete sich mit den Strohhüten, um ein Gegenangriff zu starten. Und er wurde nur einer der Sieben Samurai, um zu diesen Raum zu gelangen. Er sagt, dass dieser Bengel das wohl schlechst möglichste Szenario in seinem Kopf plane. Er werde die Neue Welt in Chaos stürzen!
Mit einem Lächeln ohne Angst seitens Law endet dieses Kapitel.

lawwwy
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 22
Kopfgeld Kopfgeld : 481498
Dabei seit Dabei seit : 27.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 15:13

   
Gutes Kapitel, endlich gibts es wieder richtige Action

Coverstory: Also hat Jinbei vor Caribou an die Marine zu übergeben, mal schaun ob caribous Bruder sich traut die Marine Basis anzugreifen um seinen Bruder zu befreien

Ruffy vs CC: Ein spannender Kampf, CC hat einige Gute Tricks drauf schade das der Kampf schon wieder unterbrochen ist. Ich hoffe er wird bald weitergeführt

Monet: Mich interessiert wirklich was für eine Art Teufelsfrucht sie besitzt. Aber schwach ist sie keinesfalls. Aber wird Ruffy gegen sie kämpfen? Ruffy hat so weit ich mich erinnere noch nie gegen eine Frau gekämpft, aber naja mal schauen wie das weiter geht

Sanji vs Vergo: Sie scheinen vom Kapfstil her sich sehr ähnlich zu sein was natürlich einen schönen Kampf ergibt, vllt schafft es Sanji doch alleine gegen Vergo

Law: Ich hoffe mal nicht das er die SHB hintergehen will und einfach nur Chaos schaffen will sondern das, dass alles eine Ablenkung ist um an einen Kaiser ran zu kommen

Rest: Smoker macht sich also auf die Suche nach Vergo, ich hoffe mal er greift nicht in den Kampf zwischen Sanji und Vergo ein.
Leider sind immer noch nicht mehr gegner da für den Rest der SHB hoffe es kommen bald irgendwelche.

Auf jeden Fall macht das Kapitel lust auf mehr. Freu mich schon auf nächste Woche (auser es gibt ne Pause dan auf übernächste Woche)

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539615
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 15:22

   

Schönes Kapitel
Kämpfe, neue Infos, und nen Cliffhänger am Ende


Cover:
Jimbei wird Caribou wahrscheinlich einfach an einer Marinebasis aussetzen (in diesem Fall wohl G5, auch wenn dieser Teil der Basis verlassen aussieht). Persönlich abgeben ist wohl nicht drin, da ja auch Jinbei gesucht wird.


Sanji vs Vergo

Sanji kann offenbar gut mit Vergo mithalten, dieser kann jedoch einiges einstecken. Bleibt die Frage, ob es Eisenpanzer + Rüstungshaki ist, was ihm eine so starke Verteidigung gibt, oder ob er doch noch eine Teufelsfrucht hat.


Ruffy

Ruffy kommt gut mit Cesar klar, und ist auch etwas vorsichtiger, was das Sauerstoff entziehen angeht.
Wo ich überrascht war, ist dass Monet eingegriffen hat. Den Wall, den sie erzeugt hat, deutet auf eine Paramecia TF hin. Von der Funktion her vielleicht ähnlich der Wachsfrucht von Mr 3, nur halt ein anderer (wahrscheinlich härterer) Stoff. Würde ja auf Beton tippen, aber das sollte eigentlich auch jeder etwas schwächere Pirat zerlegen können, der in der neuen Welt unterwegs ist. Daher wohl eher etwas anderes.
Damit ist auch bestätigt, dass sie die Vogelklauen und -Flügel von Law hat, da eine Zoan keine Wälle erschaffen kann (und dass es eine extrem seltene Zoan mit Sonderfunktionen ist wie bei Marco von den Whitebeards, schließ ich mal aus). War ja vorher schon zu erahnen, da man wohl kaum mit Flügeln eine Zeitung liest, wenn man auch mit Fingern umblättern kann.

Wie es mit Monet weitergeht, ist mir aber irgendwie schleierhaft. Sie stellt sich Ruffy in den Weg, was schon einiges an Selbstvertrauen braucht. Ich denke mal es läuft auf eine der 2 Möglichkeiten grob hinaus:

Möglichkeit 1:
Monet ist nur auf PH, weil Flamingo sie in der Hand hat, und ansonsten töten würde, wenn sie versagt. Vielleicht wünscht sie sich insgeheim, ähnlich wie Law auszutreten, jedoch bot sich bisher keine Gelegenheit, da sie ja auch irgendwie Schutz vor Flamingo braucht. Bei Law war das wahrscheinlich seine Crew und der Samuraiposten. Es könnte also gut passieren, dass sie Ruffy hilft, nachdem sie ein bisschen miteinander gequatscht haben (oder das war von Anfang an ihr Plan, und sie steckt mit Law unter einer Decke, und will CC jetzt in eine Falle locken). Ruffy hat schon ganz andere Leute überzeugt. Oder sie schließt sich nach CC's Niederlage Ruffy oder Law an (einerseits aus Selbstschutz und Angst vor Flamingo, andererseits vielleicht aus Sympathie).

Möglichkeit 2:
Sie ist nur ein "normaler" Arcgegner, und kämpft gegen Ruffy. Wäre zwar etwas komisch, wenn Ruffy nicht den Chefbösewicht des Arcs bekommt, aber da sie von Flamingo als Spion und evtl. auch als Bodyguard geschickt wurde, könnte sie theoretisch auch stärker als CC sein. Abgesehen von diesem Kapitel hat man ja bisher noch absolut nichts von ihr gesehen, was Kämpfe angeht.

CC könnte dann der Gegner für Law und/oder Smoker sein, da sich alle 3 wohl in die Richtung bewegen, wo Law grade hinwill.
Was in dem ominösen Raum ist, wo Law hinwill, kann man nur spekulieren. Ich denke aber mal, es wird irgend eine von Vegapunks Erfindungen sein, vor der sogar CC Bammel hat, da sie offenbar (wie von Law angekündigt) einiges an Schaden auf PH verursachen wird. Was genau es aber sein könnte, da fehlen mir momentan noch die Ideen.
Edit2: Könnte auch die Produktionsanlage für die Drogen sein (sofern die als SDA bezeichnet werden), vielleicht kann er mit einer Änderung des Gasgemisches explosive "bonbons" herstellen... Aber das würde wohl kaum für ein extremes Chaos in der gesamten Neuen Welt führen.. wohl doch eher eine von Vegapunks Apparaturen.


Zum Drachen vs Zorro bzw dem Brownbeardbus gabs diesmal leider nix zu sehen. Schade, aber der Platz war ja gut ausgefüllt mit den 3 Hauptinhalten.


Edit1: Hab grad die Deutsche Übersetzung gelesen, find sie aber an einer Stelle etwas komisch.Seite 16, nachdem Sanji Vergo in die Wand gekickt hat, und die G5- leute sagten, dass der der echte Vergo sie niemals versuchen zu töten würde.
Im Englischen sagt Sanji: "I see... In other words... you're a mass of iron, or something like that"
Im Deutschen: "Ich verstehe..mit anderen Worten... du bist ein Betrüger oder so ähnlich"

Das Deutsche ergibt zwar auch einen Sinn (bezogen auf die Aussagen der G5- Leute), im Englischen gehts aber wohl eher um Vergos Nehmerqualitäten. Oder ist "mass of iron" eine englische Floskel für Fake/Verräter?
Kann jemand, der des Japanischen mächtig ist, evtl. ins Original reinschauen? Ist zwar keine alzu wichtige Info, aber doch irgendwie etwas komisch.



Zuletzt von Relic am Di 11 Sep - 15:42 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 664662
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 15:32

   

Die G-5 eine ganz schöne Bruchbude, kein Wunder das man so schlecht über sie redet^^

Der Kampf zwischen Ruffy und CC, der ist echt spannend, dann platz Monet und sagt das sie es nicht zulassen das CC was passiert ansonsten bringt Flamingo sie um, sehr interessant.
Sanji hat sich doch ganz gut gegen Vergo geschlagen, jedenfalls ist er nicht gleich K. o. gegangen.
Zu Law, also ich bin mir ziemlich sicher das er Ruffy nicht verrraten wird, warum sollte er auch, er wusste ja erst mal gar nicht das er auf der Insel ist und dann gleich ihn betrügen, Law weiß doch wer Ruffy ist, das weiß ja mittlerweile die ganze Welt ( Dragons Sohn) wenn er sich das wirklich zutraut, Respekt.

viper279
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 606124
Dabei seit Dabei seit : 11.07.11
Ort Ort : Laasphe

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 15:51

   
Cool, dass das neue Kapitel schon heute kam!
Es war ein super Kapitel!
Sowohl ein bisschen Action, ein bisschen Aufklärung und weitere Spannung.
Caesars Gasfrucht ist also doch begrenzt und Ruffy hat durch diesen Sauerstoffentzugsradius, wohl eine gute Chance. Caesar macht sich ja dann mal aus dem Staub, weil er wohl Schiss hat und wichtig für Joker is.
Monet greift deswegen jetzt ein, so ist ihre Rolle vorerst geklärt.
Auch wenn es fragwürdig ist, ob Ruffy wirklich gegen sie antreten wird oder jemand anderes Monet übernehmen wird.
Vergo wird definitiv Sanjis Gegner, weil er wohl auch größtenteils mit seinen Füßen kämpft.
Nun das spanneste des Kapitels: Was ist dieses SDA?
Und wie kann man damit wohl die neue Welt ins Chaos stürzen oder plant Law doch was anderes?

lg Viper

Tuxa
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 465433
Dabei seit Dabei seit : 11.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 15:51

   
Nachdem ich auch immer wieder hier mitlese wollte ich heute auch mal mitschreiben.

Was ich an CC so gelungen finde sind seine Gesichtsausdrücke, wenn er einen Schlag von Ruffy kassiert. Schon auf Seite 2 musste ich deswegen lachen Very Happy

Lustig fand ich auch, wie Monet den Plan von Law durchschaut und zu Luffy sagt "Jetzt verstehe ich was du vorhast" - wohingegen Luffy nur mit nem großen Fragezeichen zu sehen ist, hehe.

Abzuwarten bleibt, was Law vorhat und ob es irgendwas mit dem Plan einen Kaiser zu stürzen zu tun hat.


ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 525254
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 16:43

   
Zum Cover: Das soll die Basis der G 5 sein.... etwas überholungsbedürftig das Ganze.

Zu CC: Ähnlich wie bei Enel denkt man: Ruffy ist immun dagegen... der hat keine Chance und wieder werden wir überrascht, das CC andere Methoden kennt: Ein blaues Schwert aus Sauerstoff! ... Das ist mal was neues.

Zu Monet: Was auch immer sie für Fähigkeiten hat, sie scheint Flamingo treu ergeben... ob er alle seine näheren Untertanen wie Vögel kleidet XD

Zu Vergo: Sanji macht ihn zwar erstmal fertig, aber so wie Vergo aussieht, kann der einiges aushalten und scheint einen ganz ähnlichen Kampfstil zu haben wie Sanji.

Zu Law: Eindeutig seh Mysteriös... CC und Vergo scheinen Angst zu haben vor dem, was Law scheinbar so kaltblütig plant. Ich bin schon sehr gespannt darauf, was er vorhat. Vielleicht möchte er ja seine ganz eigene Vorstellung für die Zuschauer geben?

Auf jeden Fall ein sehr spannendes Kapitel. Es würde mich freuen wenn es so weitergeht.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 954471
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 17:17

   

Gutes Kapitel, jedoch ist glaube ich im deutschen chap ein Übersetzungs fehler.

"I see... in other Words... you are a Mass of Iron, or something like that"
im deutschen chap steht: "Ich verstehe... in anderen Worten... du bist ein Betrüger oder so ähnlich"
jedoch sollte es eher so heißen: Ich verstehe... in anderen Worten... du bist eine art Masse aus Eisen, oder etwas in der Art"

Deshalb ergibt auch dieses Bild hier etwas dann mehr Sinn, sein Bein hat wie es für mich aus sieht einen Riss: (das erste rechts)



Und man sieht wie ich finde das Sanji Haki besitzt, da er beim letzten Bild den nächsten Schlag vorhersieht.


georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 674733
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 17:23

   
SDA
hmmm
"im Inneren des Produktionsraumes von SDA"
"Wenn er damit rumspielt, ist er selbst auch in gefahr"

Kann es sein, dass es der Raum ist in dem die Drogen hergestellt werden ?
Ich glaube aber nicht, dass er sich selber größer und stärker machen will, und gleichzeitig süchtig...

Aber es geht auch um etwas, dass Law schon wollte, bevor er Samurai wurde.

Ist dieser Raum noch aus der Zeit von Vagapunk ?

Vieleicht hat er etwas mit Teufelsfrüchten zu tun...

Wieder eine Woche voller Spannung warten Sad

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 954471
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 17:31

   
@georgygx schrieb:
SDA
hmmm
"im Inneren des Produktionsraumes von SDA"
"Wenn er damit rumspielt, ist er selbst auch in gefahr"

Im Englischem: Is he mad? If you meddle with that...you will be in trouble too!!

Kann mann auch so übersetzen: "Wenn er sich daran zuschaffen macht wird er sich selbst auch in gefahr bringen"

Was jedoch auch nicht viel mehr klarheit schafft was dort sein könnte...

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818697
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 17:44

   
Interessantes Kapitel. CC kämpft recht spektakulär (Sein Jedi Schwert hatte was Very Happy ). Fand aber das, was Mone sagte -von wegen ,dass Joker sie umbringt wenn Ceaser was passiert - noch interessanter. Außerdem scheint Sie ja bestimmte Fähigkeiten zu besitzen ,die Sie noch spannender machen. Gespannt wie es da weiter geht. Aber auch der Rest ist ziemlich spannend. Vergo gegen Sanji ist interessant im Bezug auf die Risse (wie vorher ja schon erwähnt). Insgesamt ein richtig cooles Kapitel mit viel Action und weiteren Fragen. Jetzt heißt es sogar 8 Tage warten Very Happy

TDPhoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 85
Kopfgeld Kopfgeld : 480285
Dabei seit Dabei seit : 16.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 18:04

   
"Wenn wir uns das nächste Mal sehen, werden wir trotzdem Feinde sein" Law zu Ruffy nach dem großen Ereignis.
Meine Frage nach diesem großartigen Kapitel: Ist an diesem Satz von Law doch etwas dran?
War Ruffy nur ein Mittel zum Zweck? Wir werden es wohl abwarten müssen...

Zwar war der Kampf von Ruffy und CC kurz, aber dafür sehr gut. Überrascht bin ich, dass Monet dazwischen ging. Hätte nicht gedacht das sie kämpfen kann^^
Auch Sanji und Vergo waren gut in Szene gesetzt.
Daumen hoch für Oda Very Happy

Thunderfist Enel
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 603353
Dabei seit Dabei seit : 18.07.11
Ort Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 18:33

   
@TDPhoenix schrieb:
"Wenn wir uns das nächste Mal sehen, werden wir trotzdem Feinde sein" Law zu Ruffy nach dem großen Ereignis.
Meine Frage nach diesem großartigen Kapitel: Ist an diesem Satz von Law doch etwas dran?
War Ruffy nur ein Mittel zum Zweck? Wir werden es wohl abwarten müssen...

Ausserdem sagt er Ruffy, als sie die Allianz gründen, das Sie keine Freunde werden würden oder seien.
Was hat Law nur vor? Laut Vergo wird er mit seinem Plan für Chaos stifften.
Aber Tatsache ist auch, dass wenn ein Kaiser gestürzt ist, die Welt, oder halt auch neue Welt, tatsächlich in Chaos ausbricht.
War nach WB Tod auch so.
Man, Oda schafft es immer wieder uns wieder komplett unsicher zu machen, aber umso besser Wink

Was noch interessant ist, welche Kräfte Vergo und Monet wirklich haben. Kann es kaum abwarten bis da mal etwas Klartext
kommt^^

EDIT: Da Oda ja Vieles aus Mytologie oder japanischen Geschichten zieht, hab ich mal gegoogelt^^
Z.B gibt es ein japanisches Fabelwesen namens Tengu der halb Mensch/Kobold und halb Vogel ist. Besondere Fähigkeiten habe ich nicht gefunden, so dass man auf die TK von Monet schliesen könnte.
UND Kamakura, die Attacke die sie nutzt, ist eine japanische Stadt mit Tempeln in denen solche Tengus als Statuen stehen.
Find ich interessant und wollte es nur mal erwähnen^^

so far



Zuletzt von Thunderfist Enel am Di 11 Sep - 18:49 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Lu-chan
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 470320
Dabei seit Dabei seit : 31.08.12
Ort Ort : Irgendwo im nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 18:36

   

Dann wollen wir mal :

Zunächst das Cover - Jimbei verfolgt anscheinend den Plan Caribou bei der G5 abzuliefern, was diesen nicht gerade zu erfreuen scheint. Möglicherweise dient die Coverstory auch dazu, um Jimbei nach PH zu bringen und dort die SHB wieder zutreffen....

Das Kapitel selbst fand ich auf der einen Seite zwar sehr gut, allerdings war ich nach den vielversprechenden Spoiler ein wenig enttäuscht, aber der Reihe nach. Zunächst sehn wir den fortlaufenden Schlagabtausch zwischen Luffy und CC indem zum einen CCs Technik erklärt wird und zum anderen erneut deutlich wird, dass er Luffy nicht gewachsen ist. Bei den gewechselten Worten, erkennt CC die Verbindung zwischen den Strohhüten und Law, worauf dieser einen Verrat seitens des Samurai voraussagt, was Luffy auf die ihm eigene Weise beantwortet. Unterbrochen wird ihr Kampf durch Monet, die CC mit einer Art Schutzwall vor weiterem Schaden bewahrt und ihm zur Flucht verhilft.
Ihre Motivation ist das eigene Leben, da DQDF Versagen bekanntlich hart bestraft. Sollte dies der alleinige Grund für ihr Handeln sein wäre ich etwas betrübt, da ich mir hinter Monet immer noch mehr wünsche als nur eine fähige Untergebene, die den gleichen Zwängen unterlegen ist wie andere Mitglieder ( vgl. Schicksal Bellamy ). Allerdings verwendet sie beim Wortwechsel mit Luffy die mittlerweile typische Grimasse von Dolfa und seinen Untergebenen ( Zunge.. ), was mich ein wenig zweifeln lässt, ob sie sich doch noch als *Guter* für die richtige Seite entscheidet. Jedenfalls bekommen wir nun die Info das sie wohl mit Sicherheit über eine TF verfügt, allerdings scheint es sich hierbei nicht um eine Zoan, sonder eine Paramecia zu handeln. Smoker indes macht sich wieder auf die Suche nach Vergo.
Der dargestellte Schlagabtausch zwischen diesem und Sanji zeigt, dass Vergo ein harter Brocken ist - augenscheinlich beginnen Sanjis Knochen im Bein angeknackst zu sein, nachdem er einen Tritt seines Gegners pariert. Durch das eintretende Gas, denke ich das ein vorzeitiges Ende dieses Kampfes vorprogrammiert ist, denkbar wäre das der Smutje verletzt zurückbleibt und von Smoker gerettet wird.
Laws Auftritt zum Schluß gibt die meisten Rätsel auf : Anscheinend hat er gefunden wonach er gesucht hat worüber er augenscheinlich sehr zufrieden ist - Vergo und Monet haben seinen Plan durchschaut und wenn man Vergos Aussagen Glauben schenken darf, plant dieser den ganz großen Coup. Sollte sich dies bewahrheiten wäre mir das Ganze zu BB ähnlich, aber bis zu einem Urteil warte ich lieber noch die folgenden Kapitel ab.

Zusammenfassend ein informatives und spannendes Kapitel : 8,5 von 10

CCs Mimik ist ein absoluter running gag!

lg
Lu-chan

Dr. OP
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 629744
Dabei seit Dabei seit : 03.08.11
Ort Ort : Neue Welt : Dress Rosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 18:48

   
Coverstory: Wird Jimbei auf die SHB treffen oder nicht? hm, schon witzig das er gerade mit Caribou bei der etwas zerstörten G5 landet Very Happy

zum Kapitel:

Wow das Kapitel war toll und wirft viele neue Fragen hervor: War die SHB nur ein Mittel und Zeck für Law um an diese Sache in diesem besonderem Raum zu gelangen? Kann dies wirklich der Grund sein warum er Samurai geworden ist? Was für ein Chaos will er verursachen, wenn er eins plant? Was für eine Teufelskraft bzw. besondere Kraft hat Mone ?

Viele, viele Fragen nur keine Antwort. Ich möchte eigentlich nicht das Law Ruffy hintergeht oder nur zum Zweck ausnutzt, aber mir war auch nicht ganz wohl bei der Sache. Gerade law ist vom Charakter her sehr dazu geneigt Situationen und andere für seine Pläne zu nutzen. Er ist vorsichtig und beachtet jede bedenkliche Situation ist darauf vorbereitet. Ist es nun auch hier der Fall?

Ich hoffe das in den nächsten Kapitel diese Haufen an Fragen beantwortet werden und so Klarheit geschaffen wird! Smile

Nun heißt es warten... auf das nächste Kapitel.



Zuletzt von Dr. OP am Mi 12 Sep - 16:16 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Andreas10000
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 45
Kopfgeld Kopfgeld : 710874
Dabei seit Dabei seit : 24.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 19:14

   
Zitat :
Monet: Mich interessiert wirklich was für eine Art Teufelsfrucht sie besitzt. Aber schwach ist sie keinesfalls. Aber wird Ruffy gegen sie kämpfen? Ruffy hat so weit ich mich erinnere noch nie gegen eine Frau gekämpft, aber naja mal schauen wie das weiter geht

Ruffy hat doch schon gegen mehrere Frauen gekämpft.

Lady Alvida (war ja eig. sein erster Gegner)
und gegen die Schwestern von Boa Hancock..


Also das kapitel war wieder sehr interessant.
Jetzt kommt es auch schon langsam zu richtigen kämpfen.

Ich freu mich schon mal auf das nächste Kapitel und hoffe es wird genau so git wie die Kapitel davor.

krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 565632
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 19:55

   
Könnte es nicht sein, dass Law einfach vorhat die Drogen und CC mitzunehmen. Wenn er dann einige Piraten abhängig macht, werden diese nach einiger Zeit wie die Kinder völlig ausrasten und alles zerstören. Und es wird schwer ein Gegengift in Umlauf zu bringen, da CC in Laws Händen ist. Das würde garantiert für Chaos in der New World sorgen.

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 576343
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 19:59

   
Interessantes Kapitel, jetzt lichtet sich wieder einige Fragen über Laws Plan und die große Frage ist: Was bedeutet "SDA"...
Das kann jetzt viele Gründe haben, wie am Ende des Kapitels schon geäussert wurde hängt genau dieser Raum ab, um in der "neuen Welt" großen Schaden, bzw, enormes Chaos auszulösen... Was genau gemeint ist, und was wirklich im Raum so "mächtiges" drin ist, lichtet sich eventuell im nächsten oder in den kommenden Kapiteln.

Ich nehme mal an, oder vermute, dass CCs Entführung als Ablenkung dient, was auch geheißen hat "Verwirrung" zu zeugen, damit Law ungehindert im besagtem Raum "SDA" zu gelangen...

Jetzt wissens auch Vergo und Monet, dass Law sich mit der SHB verbündet hat und Monet den Verdacht hat, dass auch ein Teil von Laws Plan ins "SDA" einzudringen und ausserdem, wenn CC etwas zustoßen würde sie von Flamingo alis Joker getötet wird, warum auch immer so wichtig CC für Flamingo ist... vielleicht lüftet sich die Frage auch in den kommenden Kapiteln.

Und sowieso hat es mich überrascht, dass Monet doch kämpferrisch was drauf hat als köpfenmäßig, gefällt mir ^-^

Der Kampf zwischen Ruffy und dem Master war dieses mal mit mehr Spannung und konnte man mehr von CCs Kampferfahrung sehen, dass er auch mit einem... ja, speziellen Schwerthandiert oder bzw., es so gelungen ist die Luft in seinem Radius so in einem Schwert zu transportieren, das er seinen Gegnern schaden zufügen kann...
(na hoffentlich hab ich das so erklärt, dass es auch jeder so versteht wie ichs meine xD)

Vergo kommt mir immer komischer vor, einige behauoten es sein nicht Vergo, sondern ein Fake und auch kämpferisch scheint er mir susbekt zu sein, ich meine damit, dass er eventuell ein gewöhnlicher Kämpfer ist, mit Formel 6 und sehr gut, in der Fußtechnick ist, wie Sanji, was man auch gemerkt hat, wie er mit Sanji mithalten konnte.

Ach ja, was mir noch einfällt, dass Ruffy CC ein Teil ihres Planes veröffentlicht hat, obwohl dieser eigentlich nix wissen dürfte, CC ist ja immer hin nicht ganz blöde und hat sofort gewusst, wer der Drahtzieher ist xD
Wie auch immer... o:

Soweit hab ich eigentlich alles.

Ach ja, ich hab nicht gedacht, dass sich Smoker so leicht hingenommen hat, dass er für das Weiter unter Laws Kommando ist, na ja, wenn ich bedenke, dass das die beste Option für alle Anwesenden ist, ist es auch logisch, immer hin ist Smoker auch nicht Blöde...

Jetzt bin ich fertig xD

Ciao,

Livi

PS: Verdammt und ich hab schon gehofft, dass ich am Ende des Kapitels CC in Ketten sehe >.< xP
(Das musste jetzt sein... xDD)

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 551931
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 20:07

   
Wie schon hier gesagt wurde ein tolles Kapitel.Sauber das auch mal Action drin war was sicher einigen wichtig war.Es war klar das der Ortswechsel kommen musste als über Flamingo geredet wurde.Typisch Oda!
Zu Law:
Das er ein Verräter ist dafür sprechen seine Aussagen und eben das letzte Panel im Kapitel das riecht einfach nach Verrat. Was aber dagegen spricht ist das Law diese Aktion schon angekündigt hat,er sagte ja er wird etwas tun damit es nicht mehr sicher ist.Wenn er Ruffy und Co. nicht damit schadet dann wär es auch kein Verrat. Ich warte hier mal ab. Insgesamt fände ichs schade wenns einen Verrat gibt aber auch sehr spannend.

PS: Wenn CC so wichtig für Flamingo ist und Ruffy ihn platt macht könnt ihr euch denken was passiert.Die Rivalität entsteht Ruffy und Flamingo.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 889319
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 20:52

   
Hammer geiles Kapitel.
Der Kampf Ruffy gegen CC war nicht schlecht jedoch der Kampf Sanjo Vergo hat mir viel besser gefallen. Das hat mich schon beeindruckt wie Sanji Vergo Tritten ausgewichen ist, das ist schon beeindrucken wie Sanji sein Vorahnungshaki beherrscht.
Ich weiß noch nicht was ich von Monet halten soll was ist ihr Plan ?
Jetzt was anderes was hat es mit dem Riss zutun? Falls das das Bein von Vergo ist könnte es sein das er ein Pacifista ist, vielleicht ein besseres Version so wie bei dem Drachen?
Und könnte das Wort SDA aus dem englischen kommen und es wurde nur ins deutsche übernohmen.
Ich glaube das das Geheimnis und das SDA erst auf übernächste Woche hinausgezögert wird in dem man vielleicht Chopper, Brownbeard und Co zeigt.

Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 539615
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 20:52

   
Livia schrieb:


Vergo kommt mir immer komischer vor, einige behauoten es sein nicht Vergo, sondern ein Fake und auch kämpferisch scheint er mir susbekt zu sein, ich meine damit, dass er eventuell ein gewöhnlicher Kämpfer ist, mit Formel 6 und sehr gut, in der Fußtechnick ist, wie Sanji, was man auch gemerkt hat, wie er mit Sanji mithalten konnte.


Das mit dem Fake kommt von den G5-Leuten, die Vergo halt bisher nur als sehr netten Vorgesetzten kennen, der ihnen schon oft aus der Patsche geholfen hat bzw. sie verteidigt hat, wenn sie Mist gebaut hatten. Jetzt zeigt er halt sein wahres Ich (was ein skrupeloser Pirat unter Flamingo ist, und nicht der nette Vizeadmiral), und das wollen die G5- Leute erstmal nicht akzeptieren.

WinterGolD
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 44
Kopfgeld Kopfgeld : 469810
Dabei seit Dabei seit : 06.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 20:56

   
Cover: Jimbei bei der G-5? Da drängt sich mir der Verdacht auf, dass wir ihn bald in der Hauptgeschichte wiedersehen könnten (nach PH). Bin gespannt, wie er Caribou ausliefern will ^^

Inhalt: Super Spannungsaufbau! Sanji sitzt in der Klemme, Smoker auf der Suche nach Vergo, wie will Ruffy CC besiegen und was hat es es mit Vergos und Monets Kräften auf sich? Und das größte Rästel: Was hat Law vor? Ich erwarte einige interessante Kapitel in naher Zukunft

(reine) Spekulationen: Ich glaube, erst mal wird die Lage der anderen Strohhüte ausgemacht, bevor es hier weiter geht. Hier denke ich mal, dass zumindest Nami die Kinder wird retten wollen. Wenn sie's schaffen (und davon gehe ich aus,) wird wohl wieder die Marine die Lorbeeren kassieren <.<
Bei Sanjis und Vergos Kampf kann ich mir eine unerwartete Wendung gut vorstellen; wie die aber aussehen könnte weiß ich selbst nicht genau ^^'
Dass Monet Angst vor Joker hat, kaufe ich ihr nicht wirklich ab. Entweder hat er sie total in der Mangel oder sie versteckt ihre wahren Motive. Ich tendiere eher zu letzterem, da Law als Exmitglied Jokers Bande auch noch lebt und sie mir nicht der Typ zu sein scheint, der nach der Pfeife anderer tanzt.
Laws Plan? Keine Ahnung, aber ich vermute auch, dass es was mit Vegapunks Erfindungen zu tun hat.

Ich freu mich auf die nächsten Kapitel

Ghosteagle
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 567468
Dabei seit Dabei seit : 02.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 21:21

   
Huhu aus der Sommerpause,

Und wieder hat Oda gezeigt, was für ein Genie er eigentlich ist.
Langsam fängt es an aus den Einzelinformationen ein Ganzes zu werden.
Ich möchte nicht alles kommentieren, da einige das schon sehr gut vor mir gemacht haben. Meine Theorie basiert auf einigen Vermutungen der vorherigen Kapiteln:

Wir wissen, dass CC es geschafft hat Smileys TF irgendwie zu extrahieren und in einen Apfel zurückzustecken, nachdem dieser das bonbon gegessen hat.
Jetzt die Theorie: Vielleicht bewirken SDAs in Verbindung mit irgendeinem Gas von CC, dass TK entzogen werden können! Das würde einiges erklären. Law möchte einen Kaiser stürzen und zwar mit einer Strategie, CC zu entführen und diese SDAs zu klauen. Sicherlich würde die neue Welt ins Chaos gestürzt werden, da alle mit der Gefahr leben würden ihre TK zu verlieren.

Ist dem wirklich so, dann könnte der Kaiser sogar BB sein, der ohne seine Frucht nicht sonderlich stark ist.

------

@ Murek et al: Ich glaube, das war Sanjis Wadenbein (Fibula), das einen Riss bekommen hat. Der Winkel passt und das Schienbein ist deutlich dicker gezeichnet. Zwar nicht verhältnisgetreu, aber so ist Oda. Es sollte also eine Röntgenaufnahme von Sanjis Bein sein.



Zuletzt von Ghosteagle am Mi 12 Sep - 1:51 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
mixery
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 43
Kopfgeld Kopfgeld : 710797
Dabei seit Dabei seit : 23.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 21:58

   
Gutes Chapter, wie schon von vielen gesagt!

Mir kam beim Lesen nur irgendwie ein Gedanke! Irgenwie würde Monet zu den Strohhüten passen! Sie ist außergewöhnlich und hat was drauf.
Eine Art Scout haben die Strohhüte in der Art noch nicht und irgendwie fehlt sowas in der Crew.
Jedoch spricht irgendwie dagegen, dass sie Joker sehr loyal scheint, jedoch denke ich eher, dass sie dies aus Furcht tut. Sie hat zu große Angst vor Joker, als das sie ihn betrügen würde.
D.h. wenn Ruffy sich mit ihr irgendwie anfreundet und ihr klar macht, dass er sie beschützen kann, oder es ihr irgendwie nach dem Arc klar wird, dass Ruffy extrem stark ist: könnte sie der Crew beitreten.

Monet gefällt mir als Charakter in One Piece sehr gut, sie ist zwar erst neu, aber sie fällt immer wieder auf. Diesmal durch ihre "Kampfkraft".

Wäre nur so ein Gedanke am Rande ;-)
Haut rein

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 889319
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister   Di 11 Sep - 23:02

   
@Ghosteagle schrieb:

@ Murek et al: Ich glaube, das war Sanjis Wadenbein (Fibula), das einen Riss bekommen hat. Der Winkel passt und das Schienbein ist deutlich dicker gezeichnet. Zwar nicht verhältnisgetreu, aber so ist Oda. Es sollte also eine Röntgenaufnahme von Sanjis Bein sein.

Oh das könnte es sein aber ich verstehe es immer noch nicht ganz richtig auf dem einem Bild ist Sanji's Wade rechts, unten links ist wahrscheinlich sein Oberkörper aber was ist das oben links und warum ist der innere Knochen gebrochen und nicht der äußere, eigentlich kam Vergos Attake von außen nach innen und Sanji wehrte es halt mit seinen Ben ab.

Hab mir jetzt noch die englische Übersetzung angeschaut und da wurden auf der letzten Seite die japanischen Zeichen übersetzt und da steht sowas wie " Was tut er planen, mit dem furchtlosen Slime."



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 681 - Ruffy gegen den Meister

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden