Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 13:11

   
Mein Name ist Momonosuke

Cover:
Die Strohhüte haben sich passend zu Halloween verkleidet und eine Horde von (Peronas?) Geistern schwirrt umher.

Zum Kapitel:


Gebäude C, Keller: Müllablagerung
Ruffy trifft auf den kleinen Drachen, der sich als Momonosuke vorstellt. Ihm kommt der Name bekannt vor, doch er weiß nicht woher. Ruffy hält Momonosuke erst für einen Aal, der über seine Furze kommuniziert. Als er bemerkt, dass der Drache wirklich sprechen kann, reisst er sich zusammen. Als Momonosuke nach Ruffys Namen fragt, stellte dieser sich als zukünftiger Piratenkönig vor. Momonosuke ist zuerst überrascht und ist der Meinung, Ruffy lügt. Piraten sind für ihn große gewaltätige Männer die um die 400 KG wiegen (meint er Brownbeard? xD).
Momonosuke berichtet währenddessen, dass er sich in diese Einrichtung eingeschlichen hat. Er lehnte es jedoch immer ab, mit den anderen Kindern zu essen oder die Candys anzunehmen. Irgendwann gelang ihm dann die Flucht und er kam in den "geheimen Raum". Dort sah er eine Teufelsfrucht in einem Behälter, welche er herausholte und vor lauter Hunger verschlang. Ein Mädchem war ihm gefolgt und erzählte ihm, dass sie alle von verschiedenen Inseln stammen, um geheilt zu werden. Desweiteren soll er zurück zum Kekszimmer kommen, da man dort alle Probleme vergessen kann. Jedoch kommen in diesem Moment einige Wachen herein. Das Mädchen versucht zu entkommen, doch Momonosuke bleibt zurück, verwandelt sich plötzlich in einen Drachen und kann den Wachen entkommen. Diese besprechen gerade, dass er eine von Vegapunks künstlichen Teufelsfrüchten gegessen hat, die eigentlich ein Fehlschlag war.
Damit endet seine Erzählung und Ruffy bemerkt, dass er sich auch wieder zurückverwandeln könnte. Jedoch weiß Ruffy nicht wie, da er keine Zoankräfte hat. Momonosuke wünscht sich ausserdem, aus diesem Loch zu entkommen und den anderen Kindern zu erzählen, was CC mit ihnen vorhat. Ruffy ist wütend auf Caesar und will die Wände eigenhändig besteigen. Momonosuke ist währenddessen ein wenig schwindelig vor Hunger. Ruffy sagt ihm, er soll durchhalten, als der kleine Drache anfängt zu fantasieren und hat eine Halluzination von einem unheimlichen Gesicht (welches dem vom Doflamingo nicht unähnlich sieht). Verwirrt fliegt er los und Ruffy hält sich an ihm fest.

Gebäude B, 2ter Flur, Untersuchungsraum
Brook, Kinemon und Lysop sind auf der Suche nach Momonosuke und Seesteinketten, wobei Brook seine "Zauberkräfte" einsetzt.

Gebäude D, SAD Produktionsraum
Law beobachtet den Kampf zwischen Smoker und Vergo, während Smoker Vergo einen Hakischlag verpasst.

Gebäude B, In der Nähe des Kekszimmers
Sanji, Tashigi und G-5 Einheit versuchen vor dem Gas zu entkommen, wobei Sanji die Idee hatte, die Soldaten einfach nach vorne zu kicken, damit diese nicht von Shinokuni erfasst werden.

Gebäude B, 3ter Flur, Kekszimmer
Monet hat den ganzen Raum mit Schnee gefüllt. Sie hat von der Schneefrucht, einer Logia gegessen. Mit einer schwertähnlichen Waffe verletzt sie erst Robin (die die Kinder aufhalten wollte, da sie weiterhin Mocha verfolgen) und fordert anschließend Zorro zum Kampf heraus. Dieser erkennt ihre Kräfte und nimmt sich ihrer an.



Zuletzt von Hordy Jones am Mi 17 Okt - 14:14 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 816897
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 13:21

   
Richtig klasse Kapitel.
Zwei neue Teufelsfrucht Bestätigungen und insgesamt einfach nur richtig klasse.
Es spitzt sich alles zu, so wie es sein soll Smile

Bin sehr gespannt was diese Flamingo Erscheinung erklärt wird. Liegt sicherlich an der TF die irgendwie "besonders" ist (vllt. ja irgendeine „TF Genveränderung“ oder sowas)
Momo ist auf jeden Fall richtig, richtig toll Smile
Zorro gegen Mone, das wird hooochinteressant.
Und wenn dann noch die beiden Flamingo-Mitglieder auftauchen, dann ist das Chaos wahrscheinlich perfekt Very Happy
Außerdem gibts nen Countdown bis zur vollständigen Giftgas-Füllung der Forschungseinheit..das ist auch richtig klasse. Wird sicherlich spannend und dramatisch.

Ach ja ich geb´s zu: ich bin begeistert. Richtig suuuper Smile

Franky

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584250
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 13:54

   
Schönes Kapitel jedoch kommt nicht so wirklich Tempo auf.
Zudem ist schaade dass die Drachenfrucht nun weg ist hätte in einem späteen Zeipunkt bei einem neuen Character weitaus besser gepasst um uns von den Stühlen zu reissen bei mir war es jetzt nicht der Fall.
Ich hoffe Monet ist für Zorro nur ein Warm up für einen weiteren Gegner würd nicht gerne sehen wie er gegen eine Frau die auch noch sehr weiblich aussieht schwierigkeiten bekommt.
Zudem ist mir aufgefallen dass er immer dann einschreitet wen Robin attackiert wird(Skypia, Fischmenscheninsel und nun)
Auch wen Big Mum ne Frau ist wir sind uns denk ich alle einig dass sie nicht wie eine rüberkommt haha Smile .
Ich denke wir werden nun rausfinden ob Zorro Rüstungshaki behherscht oder eine spezielle gelernte Tchnik um gegen Logiatypen zu kämpfen.
Seine Aussage ist ja eindeutig was viele Vermutungen aus dem Forum nun bestätigt.
Law ist aufgewacht die perfekte Möglichkeit um an sein Herz ranzukommen und sein Plan weiterzuführen.
Denke nicht das beide nun gegen Vergo kämpfen.
Hoffe dass das Nächste Kapitel mehr Aktion enthällt wäre eigentlich jetzt die Zeit für.
Bin mal gespannt wie viel Kapitel 20 min in One Piece sind haha:)

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663624
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 14:16

   
Tolles Kapitel, es war einfach viel neues dabei. Der Dialog von Ruffy und Momo war sehr interessant. Ich frage mich allerdings was an der TF von Momo wohl fehlgeschlagen ist (irgendwelche Nebenwirkungen evtl.)? Als Flamingo Momo erschienen ist, war ich doch sehr verwundert. Eine Nebenwirkung von der TF kann man auschliessen, da das Vegapunks Experiment vor langer Zeit war. Da CC mit Flamingo zusammen arbeitet, kann ich mir nur hier einen Zusammenhang vorstellen. Ich frage mich auch, ob Flamingo sich hier eine Armee zusammen züchten will. In jeden Fall hat Ruffy sich prima verhalten, auch wenn er den kleinen Drachen am liebsten verspeisen würde und ihn immer mit sabbernden Mund anschaut (er nennt ihn ja immer Aal) :-) Schön fand ich das Ruffy austickt als Momo ihm die Machenschaften von CC erklärt, das wird Konsequenzen für CC haben :-)

Smoker verpasst in der Zwischenzeit Vergo direkt mal einen Haken, einfach eine coole Sau. da hat Oda ganze Arbeit geleistet.
Law erwacht auch langsam aus seinen KO, ob er eingreifen wird? Wer hat den nun Smokers Herz?

Sanji kickt die G5 aus der Range der Giftgaswolke (Shinokuni) und bekommt für die Schmerzen erstmal dicke Beschwerden von den Marinesoldaten. Wie wollen die da eigentlich aus den Raum rauskommen?

Zorro übernimmt Mone. Ich vermute mal das Zorro mit Ihr keine Probleme haben wird, wir aber hoffentlich mal etwas von seiner wirklichen Stärke sehen. Bisher war das ja alles Kindergarten. Für mich auch eine Bestätigung das er Rüstungshaki hat, und die Bestätigung das Mone ein Logia Typ (Schnee-Schnee Frucht) ist.

Es wird immer spannender!



Zuletzt von nightwulf am Mi 17 Okt - 18:23 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Roronoa Zorro
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 496249
Dabei seit Dabei seit : 05.06.12
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 15:03

   
Ein gutes Kapitel. So langsam nimmt das ganze richtig fahrt auf.
Ruffy hält Momo für einen Aal und sabbert vor lauter hunger, einfach zum totlachen. Typisch Ruffy. Momo hat also von einer Drachenteufelsfrucht gegessen, die jedoch Vegapunk hergestellt hat und nicht "natürlich" gewachsen ist.
Wie ich vermutet hatte kämpft nun Zorro gegen Monet, die eine Logia-Nutzerin ist (Schnee-Frucht). Ich bin gespannt wie sehr sie Zorro fordert. Zoro_sword

Der Kampf zwischen Smoker und Vergo ist auch im vollen Gang und Smoker scheint richtig auszuteilen. Der gute alte Smokie hats halt doch drauf. Smile

Ich freue mich auf nächste Woche. Bin gespannt wann wir wieder was von Frankie sehen.

PS: Ich habe auf einer englischen Mangaseite gelesen das BigMum wahrscheinlich der Kaiser ist um den es geht. Der Arc heißt: Sea of Survival: Super Rookies Saga und umfasst die Arc´s: Fischmenscheninsel, Punk Hazard, Wa-No-Kuni, Elban und Reine Kuchen Insel. Ist aber nicht bestätigt!

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559567
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 15:30

   
@Hordy Jones schrieb:

Ruffy hält Momonosuke erst für einen Aal, der über seine Furze kommuniziert.
Ruffy denkt wohl eher, dass jemand Kinemon-mäßig an dem 'Aal' festklebt. So hat Kinemon doch kommuniziert, wenn ich mich recht entsinne.

Viele haben es vermutet, der Drache ist Momonosuke. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob die anderen Drachen auch ursprünglich Menschen gewesen sind. Schließlich wird die Teufelsfrucht scheinbar künstlich hergestellt. Außerdem soll sie fehlerhaft sein: Vielleicht ist es Momonosuke nicht möglich sich zurückzuverwandeln und eventuell verliert sich auch mit der Zeit seine Persönlichkeit, so dass er wird wie die anderen Drachen. Dieses Foflamingo-Gesicht ist natürlich das mysteriöseste im Kapitel. Vielleicht hat es irgendwas mit Indoktrination zu tun, aber die Drachen sind ja eigentlich ein Experiment Vegapunks. Vielleicht hat es aber auch gar nichts mit der Teufelsfrucht zu tun, Momonosuke scheint ja irgend ein Ziel zu verfolgen. Wäre aber schon sehr großer Zufall, wenn das etwas mit Doflamingo zu tun hätte.

Mich freut es auch, dass Smoker im Kampf mit Vergo scheinbar die Oberhand hat. Nicht nur weil er halt der immer coole Smoker ist, sondern vor allem, weil Smoker gegen Law verloren hat und Law gegen Vergo. Mir scheint es immer so, als ob viele hier an sowas wie Transitivität der Kampfresultate in One Piece glauben.
Wenn Person A gegen Person B gewinnt und Person B gegen Person C, dann gewinnt Person A auch gegen Person C. Ich halte das für Käse, deshalb würd mich ein Sieg Smokers besonders freuen.

Mich persönlich würde es gar nicht mal stören, wenn Zorro mit Monet einige Probleme hätte. Es gibt bislang eh kaum wirklich starke Frauen in One Piece. Außerdem ist Monet mit Sicherheit sehr trickreich, was auch Ruffy schon Probleme gemacht hat.
Abgesehen davon versteh ich nicht, wie sich einige immer noch damit beschäftigen, ob Zorro und Sanji Haki beherrschen. Dass beide Vorahnungshaki beherrschen, dürfte mittlerweile auch dem letzten aufgefallen sein, und dass sie Rüstungshaki beherrschen ist für mich persönlich seit Ruffys Gespräch mit Law klar, als er sagt, dass Zorro, Sanji und er Haki nutzen. Ruffy ist zwar ein Schwachkopf, aber auch ihm muss klar sein, dass man Rüstungshaki braucht, um einen Logianutzer anzugreifen und er hätte Law damit auch komplett in die Irre geführt. Vielleicht finden einige, dass so ein Missverständnis sehr zu Ruffy und One Piece passen würde, ich persönlich fänds Hanebüchen. Mir jedenfalls stellt sich nur noch die Frage, wie stark ihr Haki ist.

Robin will den Seestein vermutlich für Ceasar haben, irgendwer in der SHB muss ja mal nachdenken.

clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 680177
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 15:37

   
Das Kapitel war doch ganz ordentlich Smile

Man hat nun endlich Momosuke gesehen. Ich denke wir werden bald mehr über Teufelsfrüchte erfahren, da es ja anscheinend auch möglich ist diese künstlich herzustellen.

Der Kampf Smoker gg. Vergo gefällt mir sehr gut, auch wenn er etwas zu einseitig für mich wirkt. Ich denke Vergo wird noch ein Ass im Ärmel haben, denn bis jetzt scheint er nahezu chancenlos.

zum Kampf Zorro vs. Monet:

Ich freue mich drauf endlich das Rüstungshaki von Zorro sehen zu können. Auch wenn es (wie bei Sanji) seit dem Gespräch mit Law bestätigt wurde, dass er das Rüstungshaki besitzt hat man es noch nie zusehen bekommen.



zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584250
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 15:56

   
Naja nahzezu einseitig ist übertrieben: Smoker hat etwas Dunkles an der Stirn, was auf Blut hindeuten könnte. Aber er hat mit Sichherheit die Oberhand momentan.
Skulljokes Idee mit dem Seeistein ist gut jedoch denke ich nicht, das Ruffy sowas braucht um Caesar zu besiegen.
Wer weiß was Robin vor hat vielleicht ist es auch für Franky gedacht, welcher die Handschellen untersuchen soll und somit sein Wissen etwas weiterentwickeln könnte.
Das einzig Gute was es hätte wen Zorro Schwierigkeiten bekommt ist die auf der Fischmenschen Inseln dargestellte Überpowerung wieder auszugleichen.
Meiner Meinung nach kam Zorro dort viel stärker als Ruffy rüber, was aber mit Sichherheit nicht der Fall ist.

Edit Kanzaki Urumi: Achte mehr auf Rechtschreibung, Satzzeichen sowie Groß- und Kleinschreibung.

Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559567
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 16:23

   
@zorro1122 schrieb:

kulljokes Idee mit dem Seeistein ist gut jedoch denk ich nicht das Ruffy sowas braucht um ceasar zu besiegen.
Wer weis was Robin vor hatt vl ist es auch für Franki gedacht welcher die Handschellen untersuchen soll und sein mit sein Wissen etwas entwickeln könnte.
Möglich ist alles, aber das meinte ich gar nicht: Aber wenn man Ceasar tatsächlich entführen will, wäre es dann nicht praktisch ihn auch wirklich unschädlich zu machen. Würden sie ihn einfach so mitnehmen, müsste man ja ständig drauf achten, dass er ihnen nicht den Sauerstoff abdreht oder alles in die Luft jagt. Aber wenn man ihn in Seesteinketten legt, kriegt der doch gar nix mehr auf die Reihe.

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 584250
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 16:35

   
Stimmt hast du völlig recht die Entführung hatte ich nicht mitbedacht:)
Ist für mich auch schwer vorstellbar das Ruffy das durchzieht da Ceasar unmenschliche Dinge getan hat, die Ruffy am meisten verabscheut aber naja Plan ist nunmal Plan. Smile Mal sehen was sich Law dabei gedacht hat.
Kann mir aber nicht vorstellen das Smoker ganz untätig bleibt, immerhin will er auch Ceasar im Knast haben.

Edit Kanzaki Urumi: Hier gilt das Gleiche wie bei deinem Post davor. Solltest du dies in Zukunft nicht berücksichtigen, lösche ich deine Posts.

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662862
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 17:13

   
So es hat sich also heraus gestellt das Momo der Drache ist, war mir nämlich da nicht so sicher und er hat von der Drachenfrucht gegessen, darüber bin ich sehr froh, weil ich hatte, die Befürchtung das sie Dragon vielleicht hat, zum Glück ist das nicht der Fall^^
Ruffy hält Momo für einen Aal oh man, und wie die sich unterhalten das war echt lustig. CC ist wahnsinniger als ich dachte, die armen Kinder, Ruffy´s Gesichtsausdruck als er das aller erfahren hat, der war echt sauer so habe ich ihn selten gesehen, macht einen ja richtig Angst. Diese Teufelsfrüchte sehr interessant, schön das wir ein bisschen mehr über Vegapunk erfahren, wenn wir jetzt noch das Gesicht kennen würden.Vergo vs. Smoker, im Moment hat Smoker gute Chancen, aber das kann sich ja noch gewaltig ändern, bin mal gespannt was Vergo noch so drauf hat ach und Zorro gegen Monet mal sehen, was da so kommen wird, einfach wird das garintiert nicht, hoffentlich wird das aber spannend, ich lass mich da überraschen, wenn ich hohe Erwartungen habe, kann es sein das ich enttäuscht werde^^

Onenami25
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 910
Kopfgeld Kopfgeld : 523309
Dabei seit Dabei seit : 25.05.12
Ort Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 17:33

   
Mir hat das neue Kapitel sehr gefallen.

Als das vorherige Kapitel damit endete, dass Ruffy auf Momonosuke (neuerdings ein Drache o.O) trifft, habe ich Vorfreude gehabt. Ich wusste, wenn die beiden aufeinander treffen kommen ein paar Lacher xD
Ich fand die Witze ja jetzt nicht so der Brüller :'D aber sie haben mir trotzdem gefallen. Es ging ja hauptsächlich um die beiden, am meisten natürlich um Momonosuke. Ich freue mich schon auf weitere Situationen mit den Beiden xD
Ruffy wurde wieder auf seine Schmächtigkeit hingewiesen...ich komm mir vor wie in Jaya xD
Momonosuke (oder wie Ruffy ihn nennt "Momo" xD) hat also eine Teufelsfrucht gegessen. Das war auch meine erste Idee. Mal sehen was mit dieser anscheinend "defekten" Frucht noch so auf uns zukommt.

Außerdem freue ich mich schon auf die Szene zwischen Kinemon und seinem Sohn. Mal sehen wie sie sich wiedertreffen ;D
Wie er wohl damit klar kommt, dass sein Sohn jetzt eine Drachenfrucht Zoan gegessen hat o: ??

Der Kampf von Smoker und Vergo ist immer noch in der Mitte. Für mich stand das in diesem Kapitel nicht sehr im Mittelpunkt und ich muss sagen es hat mich auch sonderlich wenig interessiert. Einfach durchgeschaltet xD

Monet hat also eine Schneefrucht...konnte man sich eigentlich denken. Die Eis-Frucht hat ja schon Aokiji geschluckt :'D
Mal sehen wie sie mit ihr fertig werden.

Ich denke die Hälfte der Soldaten wird es schaffen. Tashigi und Sanji auf alle Fälle. Es kann einfach nicht anders sein. Das würde sehr wenig Sinn ergeben^^ Wahrscheinlich deswegen hat es mich ebenfalls wenig interessiert ;D

Alles in allem ein gutes Kapitel. Ich finde das Warten hat sich gelohnt :'D

Mfg Onenami25

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 550131
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 18:22

   
Mir hat dieses Kapitel heute auch sehr gefallen,den Rückblick von Momonosuke fand ich ziemlich spannend.Ich glaube nicht das es mit der Teufelsfrucht zusammenhängt nur weil Flamingo ihm in den Sinn kam.Kann doch gut sein das er ihm schonmal begegnet ist.Möglicherweise könnte Wa-No-Kuni ja zu Flamingos Territorium gehören.
Es sieht echt dannach aus als ob Smoker gewinnen wird aber ich denke schon das Vergo noch etwas entgegensetzen wird.Mal sehen wie Sanji und Co. mit dem Gas klarkommen.

PS: @Roronoa Zorro,das hört sich eigentlich nicht schlecht an mit den Arcs.Dresrosa wäre nicht dabei aber vielleicht fällt Flamingo auch erst nach Big Mom.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 954132
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 18:46

   
Ein sehr Schönes Kapitel.
Da gabs wirklich alles,ein Rückblick vom Momo,Kampf von Smoker und Vergo,was lustiges mit Sanji....
Mona legt sich mit Robin an,da kann Zorro nicht zusehen Zorro ,ob er doch was für sie übrig hat I love you ?
Ruffy lernt Momo kennen und hat gleich eine riesen Wut auf Caesar da die Kinder max. 5 Jahre leben werden!!!!!
Das wird sehr Schmerzhaft für Caesar,mit Sicherheit!!
Spannend was jetzt Law macht....,wird er sein Herz finden so lange Smoker und Vergo Kämpfen?
Ich freu mich schon Riesig auf nächste Woche. Ruffy

Somebody
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 32
Kopfgeld Kopfgeld : 521835
Dabei seit Dabei seit : 14.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 19:06

   
Ein interessantes Kapitel.

Ruffy und Momonosuke: Eine von Vegapunk erschaffene Drachen-frucht wurde also eingeführt. Ich persönlich finde das sehr interessant von Oda, zumal man damit eine natürlich vorkommende Drachen-Frucht nicht ausschließen kann. Weiterhin sehr gelungen ist Darstellung,dass die Teufelsfrucht wohl aus einem fehlgeschlagenen Experiment hervorgegangen ist. Somit bleibt die Unversehrtheit der Teufelsfrüchte weiterhin bestehen. Da Vergapunk zudem die Teufelsfrucht einfach hat liegen lassen könnte man hier bildlich davon sprechen,dass dieser sich von dem Experiment abgewandt hat.
Möglicherweise hat uns Oda auch bereits die Nebenwirkungen der Teufelsfrucht offenbart: Zum einen wäre da die Tatsache,dass Momonosuke sich nicht zurückverwandeln könne und zum anderen,dass dieser offensichtlich unter Halluzinationen leidet. Was mich allerdings nachdenklich stimmt ist der Aspekt,dass Flamingo die dargestellte Halluzination sein soll. Hier musste ich nachdenken, da ich mir sicher bin,dass die beiden sich nicht begegnet sein dürften,allerdings könnte hinter dem ganzen ein viel tieferer Sinn stecken: Eventuell soll dem Leser deutlich gemacht werden wie tief Flamingo in der ganzen Sache steckt.

Ein stereotypischer auf der Samurai-Insel aufgewachsener Junge, der schon jetzt eine deutliche Ausprägung von Stolz aufweist. Warum sonst hält man 10 Tage ohne Essen aus nur damit man den andern Kindern nichts schuldig bleibt. Denkbar,dass uns schon bewusst Einblick in die Samurai-Insel gegeben wird. Die traditionellen Werte scheinen den Kindern schon zu Anfang beigebracht zu werden.

Zorro und Monet:
Schnee-Frucht vom Typ Logia! Hoffentlich erwartet uns jetzt ein spannender Kampf bei dem Zorro eine perfekte Gelegenheit hat sein Haki einzusetzen.

Sinjo
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 521034
Dabei seit Dabei seit : 28.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 19:35

   
Bei der stelle mit Momo und der TF stand ja doch "Da stand doch gerade noch die Selbgemachte TF von Vegapunk". Heißt das, dass Vegapunk in der Lage ist Teufelsfrüchte zu erstellen?! Den unter Selbstgemacht versteh ich selbst hergestellt.

Das hat mich an diesem Kapitel eigentlich am meisten Interessiert.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 217
Kopfgeld Kopfgeld : 920528
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 19:36

   
Wieder ein interessantes Kapitel, die Arc nähert sich ihrem Höhepunkt.

Zu Momonosuke vermute ich, dass Vegapunk geheim an einer Zoan-TF geforscht hat. Diese experimentellen TF können dann den Nutzer in einen Drachen verwandeln, eine Rückverwandlung in die Menschen- oder Tiermenschenform ist allerdings unmöglich. Der Fehlschlag könnte darin liegen, dass man keine Kontrolle über den Drachen hat, bzw. der Drache mit der Zeit die Kontrolle über seinen Körper verliert (dazu als Beispiel die anderen beiden Drachen die in der Arc vorgekommen sind).

Smoker scheint die Oberhand im Kampf gegen Vergo zu haben. Trotzdem ist es beachtlich wieviel Vergo einstecken kann, wenn man bedenkt dass er im Kampf gegen Sanji in eine Wand getreten wurde und Trafalgar Law ihm die sicherlich starke Attacke "CounterShock" verpasst hat. Der Kampf ist mit Sicherheit noch nicht entschieden.

Dass Mone ein Logia-Typ ist hätte ich nicht erwartet, bin gespannt ob auch demnächst die Erklärung zu ihrer Verwandlung von Mensch zu Harpyie kommt. Zudem fehlt ihr Herz ja auch, dieses müsste ja Trafalgar Law noch besitzen.

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 574543
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 21:04

   
Es wahr eigentlich eh klar, dass der Mini-drache Kinomons sohn ist aber Dank Oda-Sama müssen wir ihn immer noch vorstellen, wie er als Menschenkind aussieht, trotz silouette (oder wir mans richtig schreibt.... .__.°).
Momonosuke sieht doch nciht wie ein Aal aus, eher wie eine Schlange oder Eidechse aber doch kein Aal xDD
(Ruffy scheint noch immer bei manchen Wesen keinen wirklichen Unterschied zu haben :3)

Momos FB hat eigentlich nur damit bezweckt, wie er und die anderen Kindern zur Insel gekommen sind und wie der Kleine zu einem Drachen geworden ist... Eine selbstgemachte Teufelsfrucht war das. Eine Zoanfrucht, wohlmöglich... oO

Ich kann mir zwar keinen Reim dazu machen, warum Momonosuke am Ende (bevor er angefangen hat zu fliegen) Flamingos Gesicht gesehen hat.
Wohlkaum wegen seinem großen Hunger... Oder? :/

Monet hat doch was drauf, da sie anscheinend eine Logiafrucht gegessen hat. Ich finds interessant, wie sie mit ihren Greiffüße spießartige Schwerter handiert :3
Zorro vs. Monet- könnte wirklich spannend werden.

Tja, ihnen bleiben ja nur noch 20 Minuten, bis das Kekszimmer vollkommen mit dem Giftgas befüllt ist.
Bei Smoker geht der Kampf zwischen Vergo weiter und Law schaut zu fürs Erste zu.

Ich fand das Kapitel weder langweilig noch hochspannend ^^
Trotzdem hab ich auch nix negatives auszusetzen :3

Bis zum nächsten Mal,

Livia

oktoberfestbua
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 465535
Dabei seit Dabei seit : 21.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 21:15

   
Oh ein interessantes, aufschlussreiches Kaptiel.

Die Geschichte mit Momonosuke ist nun endlich komplett aufgeklärt. Hierbei treten halt die Fragen auf:

- Kann man wirklich TF erzeugen? Wenn ja, passiert sowas wie mit den Pazifista?
- Was passiert mit dem Drachen Momo ?
- In welcher Beziehung steht Momo mit Don Flamingo? ( Seite 13)


und ausserdem freue ich mich schon auf die Zusammenführung von Kinemon und seinem Sohn am ende des Arcs.

So nun noch zu den Kämpfen, ich war ja vor paar Kapiteln schon überzeugt, das Vergo besiegt wird, nun sieht es zwar ganz gut aus für Smoker, denke aber das es hier auch noch eine interessante Wendung geben kann.

Ein kurzes Wort zu Smoker, er steht für mich immer mehr als Sinnbild oder auch als Ideal für einen Marinesoldaten. Loyal, klare Vorstellung was erlaubt ist und auch eine gewisse Härte. Und ich denke er wird ganz klar als Gegenstück zu den aktuellen Verhältnissen so eingeführt.

Zorro gegen Monet. Für mich eine klare Geschichte....Smile



De Flamingo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 507894
Dabei seit Dabei seit : 17.05.12
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 21:27

   
Also ich glaube das mit Doflamingo-Gesicht hat etwas zu tun wie Momonosuke entführt wurde , daher glaub ich ist das Doflamingo-Gesicht aufgetaucht schlechte Erinnerungen in der Vergangenheit wie Doflamingo Momo. entführt hat.

Zum Kapitel

Also ich fand das kapitel sehr langsam , aber er war schon in ordnung man könnte jetzt erfahren was für eine Fähigkeit Monet hat wie alle schon vermuten hatten war es eine Schnee-Frucht und auch noch dazu Logia das wird ein genialer Kampf zwischen Zorro und Monet.

Zu Ruffy und Momo ich fand es sehr lustig wie Ruffy immer wieder Hunger auf Momo bekommen hat , weil er ja in einer Drache war und viel Fleisch hatte Very Happy.

Zu Smoker und Vergo , ich denke mal das Vergo Smoker besiegen wird doch da wird Law dazwischen kommen und Smoker helfen und die beiden werden Vergo besiegen vermute ich.


nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 816897
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 22:14

   
Zitat :
PS: Ich habe auf einer englischen Mangaseite gelesen das BigMum wahrscheinlich der Kaiser ist um den es geht. Der Arc heißt: Sea of Survival: Super Rookies Saga und umfasst die Arc´s: Fischmenscheninsel, Punk Hazard, Wa-No-Kuni, Elban und Reine Kuchen Insel. Ist aber nicht bestätigt!

Ich glaube das nicht.
Frag mich nicht wieso aber ich glaubs nicht.
Wieso sollte sowas denn schon raus sein. Außerdem isses auffällig, dass es sich um genau die Inseln handelt die schonmal irgendwo erwähnt wurden. Wäre da jetzt irgendeine Insel bei die noch nie erwähnt wurde, dann wäre es selbst dann unlogisch gewesen aber immernoch logischer als das da.
Glaub aber, dass gehört hier gar nicht rein. (also mein post)
Trotzdem wollte ichs einfach mal kurz anmerken. Sorry leute Smile

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 672933
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Mi 17 Okt - 23:06

   
Also ich finde es garnicht seltsam, dass der Junge Flamingo "sieht"

Seine Vorstellung von Piraten könnte sich wirklich auf Blackbeard beziehen, der vieleicht durch Wa-No-Kuni gewütet ist oder einfach nur ein Bezug auf Brownbeard, der ihm Märchen von seinen Piratentaten erzählt haben könnte...
Und die Einbildung von Flamingo deutet auf eine sehr unschöne Begegnung hin.
Flamingo muss wohl schon öffters mal seine Anlage besichtigt haben und ist dann warscheinlich auch sehr gemein zu den Kindern gewesen ansonsten hätte Momo Angst vor Ceasar gehabt und nicht vor Flamingo.
Das könnte darauf hindeuten, dass Flamingo als die ultimative böse Person des Arc hingestellt wird und der finale Gegner

Ich frage mich wie es sich auch auswirken wird, wenn bald die 2 Piraten von Flamingo auf der Insel eintreffen werden. Er wird sicherlich nicht irgendwelche Schwächlinge geschickt haben.
Es wirkt auch so als hätten Smoker und Law den Vengo bald im Griff (sollte nichts unerwartetes geschehen).
Es fehlen aufjedenfall noch starke Gegner, damit jeder versorgt ist.
Das ist dann wohl auch der Grund für die 2 Laufburschen von Flamingo ...
Und sollten sie schon nächstes oder übernächstes Kapitel eintreffen, bedeutet es, dass Flamingo auf einer Nachbarinsel lebt und in "greifbarer" Nähe ist.

.hack//Haseo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 680312
Dabei seit Dabei seit : 23.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Do 18 Okt - 0:27

   
Langsam wird mir Vegapunk zu unheimlich. Selbst wenn die Teufelsfrucht nicht wirklich 100% zu funktionieren scheint ists trotzdem noch ganz nützlich für die Weltregierung.

Schnee-Schnee Frucht war ja doch i-wie klar nachdem was sie mit Ruffy gemacht hat. Körperteile wurden dann wohl von Law "operiert". Frag mich nur die ganze Zeit warum die Logia nutzer ihre Originalen Körperteile nicht verwandeln können und warum sies mit den falschen können.

Bin mal gespannt wie das ganze ausgehen wird. Don Flamingo oder doch nen Kaiser als Gegner? Wenns nen Kaiser wird dann wohl Big Mom ohne Kampf? Glaub ja noch immer i-wie das Big Mom, Lolas Mutter ist womit Ruffy seinen Arsch nochmal retten könnte. xD

Glaub Zorro braucht nen wenig länger als mit den andren Gegnern aber nur weil sie Logia Typ ist. Glaub i-wie das Zorro auf nem anderen Level ist als alle andren in der Crew.

Mal abwarten wird denk ich noch richtig spannend alles.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158885
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Do 18 Okt - 12:47

   
Momo hat also eine fehlgeschlagene Drachenfrucht gegessen.
Was sind wohl die Folgen davon ? Das würde mich mal interessiern.
Aber wenn dies nur eine nachgemachte drachenfrucht ist, dann gibt es irgendwo noch die richtige Frucht und damit hat Oda wohl was großes vor, denn er hätte Momo ja auch die richtige frucht essen lassen können, wenn sie sowieso nicht mehr vorkommt.

Ich zähle nochmal ale Kampfpaarungen auf:
-Smoker Vs Vergo ( ich denke dort wird Smoker gewinnen, er ist für mich der stärkere )
-CC Vs Ruffy ( Der kampf wird jetzt bestimmt noch kommen, Ruffy ist richtig wütend auf ihn und wird ihn richtig den Arsch versohlen)
-Zorro Vs Monet ( Zorro wird siegen, wird interessant zusehen wie er Haki dafür benutzt )
- Ich denke Kinemon,Lysop und Brook werden auf Baby 5 und Buffalo trefen...
-Bin mal gespannt, was die anderen Strohhütte noch machen werden.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2136
Kopfgeld Kopfgeld : 1001564
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke   Do 18 Okt - 13:23

   
Das Kapitel war ganz okay. Nun kann der Drache also doch fliegen... das es Momo ist, war ja zu erwarten. Interessant war das mit der TF. Die ist je dann auch noch missglückt.
Könnte mir hier vorstellen, dass sich Momo nicht zurückverwandeln kann, wäre doch durchaus möglich..
Spanned nach wie vor, der Kampf zwischen Vergo und Smoker, auch wenn man dieses mal nicht viel gesehen hat. Ich denke ja, dass es keinen Sieger geben wird. Was ich damit meine, ich glaube dass der Kampf unterbrochen wird. Ich kann mir jetzt zum Beispiel nicht vorstellen, dass Vergo verliert, ebenso wie Smoker.
Würde Vergo verlieren, würde er doch sicherlich gefangen genommen werden, oder?
Und wie würde der Rest der G5 Marine-Einheit darauf reagieren, würde plötzlich Vergo als Gefangener präsentiert? Okay, sie stellen ihn vielleicht als Betrüger hin, da sowohl Tashigi als auch Smoker das mit Vergo nicht an die große Glocke hängen wollen.
Und nun auch bestätigt, Monets Schneefrucht. Wäre jetzt noch interessant zu wissen, ob diese auch künstlich ist oder nicht. Das ist echt was… Die können also wirklich Teufelsfrüchte künstlich herstellen. Wenn man sich da jetzt hinein denkt, was die Weltregierung jetzt alles für Möglichkeiten hat… unglaublich Very Happy
Noch mal zum Kampf zwischen Monet und Zorro. Ich glaube auch, dass Zorro im vergleich zu den restlichen Strohhüten in einer anderen Liga spielt (mit Ausnahme natürlich Ruffy)
Ich freue mich schon zusehen, wie Monet ihre TF einsetzt, war ja bis jetzt nicht allzu viel ^^
CC wird sich jetzt auch schön warm anziehen müssen Surprised Ruffy ist echt sauer, jetzt wird es da auch endlich richtig losgehen, hoffe ich mal Very Happy
Killer, könnte echt sein, das die anderen auf Flamingos Anhang trifft, aber meinst du das dass echt noch im Labor passiert Surprised, es sind ja nur noch 20 Minuten… und die ganze Insel ist ja schon verseucht Surprised Mal sehen wie die das anstellen, die Beiden ^^
Na mal schauen :3

mfg. Sakuu



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 685 - Mein Name ist Momonosuke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden