Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
.hack//Haseo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 680012
Dabei seit Dabei seit : 23.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 4:22

   
Jetzt versteht man aber auch warum Sanji sich mit seinem Kick mehr selbst geschadet hat als sonnst was.
Hau mal nen Ei gegen nen Stein dann weiß man wies seinem Bein gegangen ist.

Seit dem Sabody Archipel wird OP einfach nur von Arc zu Arc besser. Aber wenn Vergo einer der besten Männer von Flamingo ist kann man die Kampfkraft schon etwas einschätzen.

Ich glaub Big mum + Armee wären zu stark... Denk mal Lola wird wirklich ihre Tochter gewesen sein und so wirds evtl etwas entspannter für Ruffy.

Die Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppen wird auch noch ne ganze ecke länger dauern als nur bei diesem Arc.

Saifadin
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 593438
Dabei seit Dabei seit : 28.07.11
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen http://1001-mosaik.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 10:53

   
Achja eine Anmerkung noch:

Ich glaube Zorro hat sich mit Tashigi auf den Schultern wieder einmal verlaufen. ^^ Das darf natürlich in keinem Arc fehlen Wink

Gol D. Ace1
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 580760
Dabei seit Dabei seit : 07.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 11:21

   
Dieses Haki Thema ist anscheinend noch lange nicht ganz aufgeklärt.
Irgendwas muss dahinter stecken, es wurde ja bereits erklärt dass man bei ausreichender Haki Beherschung in der Lage ist eine Teufelsfrucht 'unwirksam' zu machen (und das gilt natürlich nicht nur für Logias)

Das heißt das Vergo bei seinem Haki Level (anscheinend sehr hoch), Laws Angriff etwas entgegen setzten hätte müssen. Außer eben Laws Haki ist genau so gut trainiert oder stärker.

Im großen Marineford Krieg war das doch auch schon gut sichtbar.
Es gab genügend Beispiele, die diese Aussage bekräftigen.
Whitebeard gegen Kuzan - hier haben sogar Whitebeards Männer gemeint dass es vorbei sein muss mit Kuzan, da Whitebeard in mit Haki aufgespießt hat. Aber siehe da, er lebt noch
Also muss sein Haki wohl genau so stark gewesen sein .. oder?!
Akainu gegen Marco und Vista - ähnliches Szenario
Akainu gegen Whitebeard - das selbe usw.

Es muss einfach noch mehr dahinter stecken.

wess
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 543173
Dabei seit Dabei seit : 23.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 12:39

   
Zum Haki Thema:

Kapitel 661
Als Tashigi Law angegriffen hat, meinte Smoker ihr Haki noch nicht gut genug ist. Und was ist passiert? Law hat Tashigi mit seiner Teufelsfrucht zersebelt UND ihr Schwert. Im Schwert hat sie ihr Haki konzentriert.

Law konnte trotz Haki Einsatz von Tashigi und Vergo seine Teufelskraft erfolgreich einsetzten.
Reylight hat zu Haki gesagt, dass man mit Haki die Schwachstelle der Teufelsfrucht berühren KANN. (aber nicht muss)

Das Duell Haki vs Teufelsfrucht gewinnt nicht automatisch Haki. Es ist levelabhängig.

Meine Theorie
LG

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 14:19

   
Zum Haki:

Eins ist sicher, man kann sein Rüstungshaki verstärken. Ruffy konnte z.B. nicht Hodys Bissattacke mit seinem Haki abwehren, aber harte Schläge damit machen.

Ein interessanter Kampf wär auch Zorro vs. Vergo, dann könnte man sehen, ob Law wirklich zusätzlich Haki benutzt hat oder es nur an seiner Teufelsfrucht lag, denn Vergo hat bestimmt ein stärkeres Rüstungshaki als Law und Zorro vielleicht zusammen xD


Ich denke einfach, dass man mit einem starken Haki, einer Teufelsfrucht standhält und vielliecht den Effekt dieser reduziert, d. h. Law könnte ihn nicht zerschneiden, früher war Vergo anscheinend im Vorteil, da er seinen Angriffen standhalten konnte.

BlackRuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 123
Kopfgeld Kopfgeld : 639318
Dabei seit Dabei seit : 11.03.11
Ort Ort : Horn-Bad Meinberg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 18:40

   
Endlich mal wieder ein Kapitel das Spaß gemacht hat beim lesen.

Coverstory:
Caribou guckt schon wieder so böse er will sie bestimmt töten und dann abhauen aber so wie ich ihn kenne wird er versagen.Entweder hat die Oma etwas mit Kaidou am laufen oder ist die Oma von der Blitz Insel.

Ruffy vs CC:
Ruffy hat CC immer noch nicht besiegt sondern immer nur geschlagen er sollte CC jetzt mal einen KO Schlag geben sonst wird mir das einfach zu lange.


Shinokuni:
Nur noch 5 Minuten also werden es noch ungefähr 2 Kapitel sein.

Law vs Vergo:
Ich glaube nicht das Law ihn schon besiegt hat wenn Vergo der beste Mann von Flamingo ist wird der sich irgendwie mit seinem Rüstungshaki zusammen setzten können.Das ging mir sonst ein bisschen zu schnell.Oder es war einfach ein Schattendoppelgänger (Spaß) . Vergo ist wirklich ein Monster kann sein ganzen Körper mit Haki schützen und stärken. Kann das Ruffy vielleicht auch oder nur an einer bestimmten Stelle? xD

Oldblood
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 700648
Dabei seit Dabei seit : 23.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 19:21

   
Hmm also wollte nur mal anmerken zu Law vs Vergo die Tatsache das Law ihn komplett zweiteilen kann liegt mMn. nur an seiner TF!
Vergo sollte dabei laut Laws TF keinerlei Schaden genommen haben!
Bisher jedenfalls hat Law niemals direkt durch diese "Raum Schnitte" Schaden angerichtet.
Auch damals als er mit Kid und Luffy auf Shabondy gekämpft hat, die Soldaten waren unversehrt selbst wenn er Ihnen den Kopf abgetrennt hatte!
Die Frage ist ob Vergo so kampfunfähig ist! Denke das dieser Kampf noch lange nicht vorbei ist!

Meine Theorie zu Laws TF!

Technisch gesehen schneidet er nicht einmal sondern er Manipuliert den "Raum" daher auch der Name der Frucht! Das heißt er platziert einen Part in diesem Raum an einer anderen Stelle! Siehe Smokers Herz z.B. wo er es gegen das Steinherz austauscht!
Damit schadet er mit dieser Attacke nicht direkt Vergo das heißt Vergo ist unversehrt sein Körper befindet sich nur an 2 verschiedenen Positionen! Das würde erklären warum es gegen Haki funktioniert und warum seine Schnitte keinen direkten Schaden verursachen! Die Frage ist jedoch macht dies einen Kerl wie Vergo kampfunfähig?


Syphax
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 439600
Dabei seit Dabei seit : 29.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 21:24

   
Ein sehr gutes Kapitel, endlich bekommt man mal wieder Vergo, Smoker und Law zu sehen Smile

Ruffy ist CC hoffnungslos überlegen, bin aber mal gespannt ob dieser nicht vielleicht doch noch ein Ass aus dem Ärmel zaubert, wie häufig bei den "Endgegnern" (Wobei es eig. übertrieben ist CC als solchen zu bezeichnen) eines Arcs. Beispielsweise das Rokuougan bei Rob Lucci, Shoadows Asgard bei Moria oder dieser Säuredämon bei Magellan. Ruffy wird den Kampf dennoch vermutlich bald für sich entscheiden. Smile

Im Gegensatz dazu scheinen Smoker und Vergo annähernd gleichstark zu sein. Dass Vergo dennoch gewonnen hat, liegt wohl in erster Linie daran, dass Smoker Laws Herz zurückholen wollte und sich deswegen nicht richtig verteidigen konnte.
Die One-Hit Attacke von Law halte ich hingegen für übertrieben, ich denke nicht, dass Vergo sich so schnell besiegen lässt. Dafür sprechen u.a. das ausgezeichnete Rüstungshaki Vergos (welches Don Flamingo und CC sogar exlplizit erwähnen und Sanjis Bein sicherlich bestätigen kann) und die teilweise gemeinsame Vergangenheit beider Charaktere, welche sie verbindet (über die man dennoch nicht besonders viel weiß. Eine, noch dazu so klare, Niederlage kommt zu früh in meinen Augen, da dieser Charakter noch so viel Potential bietet).

Da Big Mom auf der letzten Seite einen weiteren Kurzautritt hat, noch dazu über das Zahnrad mit CC verbunden ist, dürfte es nun rel. sicher sein, dass sie an dem Handel mit Teufelsfrüchten beteiligt ist. Sie ist vermutlich auch diejenige Kaiserin, gegen die Ruffy und Law ihr Bündnis geschlossen haben. Dafür spricht u.a., dass man über sie in letzter Zeit verhältnismäßig viel erfahren hat, was man von den übrigen Kaisern leider nicht behaupten kann...

gear93
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 351
Kopfgeld Kopfgeld : 788886
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Do 29 Nov - 22:59

   
Echt ein hammer kapitel! Danke für die Ubersetzung!

Zur Coverstory:

Caribou und die alte Frau, naja wer weiß...(ist ja anscheinend die Insel von Kaido)

Kapitel:

Ruffy vs CC

Ruffy scheint ernst zu machen und da die leute von CC so begeistern von seinen Strahl waren könnte man davon ausgehen, dass es CC stärkste attacke war und Ruffy ihm im nächsten Kapitel fertig macht.

Law, Smoker vs Vergo

Ich denk Smoker hat noch mehr drauf aber er hat sich ja quasi für Laws Herz geopfert. Ganz ehrlich hatte ich nicht Gedacht das Vergo so ein mächtiges Rüstungshaki besitzt (hab immer gehofft Ruffy hat das beste, aber es hat sich ja rausgestellt, dass er z.B Hodys biss nicht abwehren konnte Schade...) aber für Law wohl kein großes Problem. Ich habe ihn wohl unterschätzt, aber er ist ja nciht umsonst ein samurai.

Joker

Er ist sich ziemlich selbstsicher aber er hat ja gemerkt das Vergo abkackt und so wohl auch seine Laune. Ich frage mich ob seine Leute noch auftauchen...


Vermutungen:

Ich Vermute, dass es kurz vor der Explosion Franky kommt und sie irgentwie rettet mit dem Schiff oder so...

Da man zum Schluss Big mom gesehen hat, bin ich mir sicher, dass sie der Kaiser mit der Tierarme ist (siehe Pekoms ein Tieger mit einem Schildkrötenpanzer) und dass sie auch das ziel von Law und Ruffy ist. Ob Kid, Hawkins und Apoo auch sie als ziel haben? Wenn ja wäre das für mich ok, weil sie ja über 100 Teufelsfruchtnutzer bei sich hat und es somit berechtigt wäre dass 5 Banden auf einen Kaiser sich stürtzen. Ich denke auch das Jimbei dazu trifft und nach dem Big MOm geschichte ist tritt er der Crew bei (Ok ich weiß ein bisschen zu viel spekulation)

Freue mich aufs nächste Kapitel

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 873177
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 3:07

   
Hi @ all

Es bleibt spannend... tolles chapter!

Ich denke, dass die Kämpfe CC gegen Ruffy und auch Vergo gegen Law so ziemlich gelaufen sind und die Seesteinhandschellen, die Lysop sucht sind für die Gefangennahme von CC gedacht - so war das ja auch ausgemacht(Gefangennahme);und um Vergo wird sich wohl Smoker & co annehmen, wie auch um die Kinder(wobei das eventuell auch der Samurai und sein kleiner Drache übernehmen). Denke auch, dass die Insel nun fluchtartig verlassen wird, obwohl ich der These von irgendeinem Megastaub(gas)sauger, den Franky mal eben zimmert, um die Insel von Shinokuni zu befreien sehr mag. Dass Big Mum der Kaiser ist, gegen den es geht steht für mich jetzt fest - nicht jedoch, dass die anderen Supernovas zu dem Bündnis von Ruffy und Law gehören(was hier von einigen behauptet wurde) - ich denke die kochen ihr eigenes Süppchen, was natürlich nicht heißt, dass ihre eigentlich unabhängigen Aktionen nicht, wie schon früher bei Oda erlebt, genial zusammenwirken...
Noch etwas muss ich anbringen, weil ich den Gedanken lustig finde und hier noch niemand darauf gekommen ist - ich denke, dass Baron Tamago auch so ein Zoantyp ist - er hat wohl die Hünchen-Hünchen-Frucht gegessen, deshalb die Eierschalenhose.

Um noch mal auf Law zurückzukommen, von dem ich denke, dass er neben Ruffy wohl einer der wichtigsten Charaktäre in der Zukunft von One Piece wird!
Was wir von ihm zu wissen denken:
1.) Joker oder auch Doflamingo ist sein älterer Bruder, den er offensichtlich verabscheut.
2.) Er hat den Beinamen Chirurg des Todes und ist Samurai der Meere, weil er 100 Piratenherzen bei der Marine abgeliefert hat
3.) Er mußte sein eigenes Herz von Vergo zurückholen.
4.) Er ist ein Stratege mit viel Überblick, also mit dem Blick fürs Gesamtbild, der weiß wo er einen Hebel ansetzt - daher auch die Aussage mit den Zahnrädern - die Zerstörung der SAD-Produktion läßt jetzt jedenfalls einige Räder im One Piece Weltgefüge im Dreck rennen mit allen daraus resultierenden Folgen...
5.) Sein Charakter ähnelt am ehesten dem unserer Strohüte, verglichen mit den anderen Supernovas(das ist sehr generell gemeint und kann am besten mit" Auch Law hat das Herz am rechten Fleck!" jetzt wenigstens wieder, umschrieben werden) - gilt übrigens auch für seine Crew...
6.) Es gibt irgendein Trauma im Leben von Law, an dem offensichtlich Vergo Anteil hatte und an dem sich der schadenfrohe große Bruder ergötzt hat - da ist jetzt auch schon etwas Spekulation drin...weshalb ich nun zu den Fragen komme, die unser Wissen aufwirft!

1.) Was für ein Trauma war das? Ist es ein Jugendtrauma oder etwas später, innerhalb der letzten 2 Jahre erlebtes?
2.) Falls es letzteres(Frage 1) ist, stellt sich die Frage, ob sich daraus die Abwesenheit von Law's Crew erklären läßt?
3.) Wie lange war Law ohne sein Herz bzw. wann hat er es, ich spekuliere als Pfand oder Sicherheit für seine Loyalität an Vergo abgeben müssen - war das vielleicht sogar eine der Bedingungen, um Samurai der Meere zu werden?
4.) Was für ein Verhältnis haben die zwei Brüder tatsächlich? - Rivalität alleine oder doch auch Haß und was hat dazu geführt - immerhin haben wir mitbekommen, dass Joker seinen kleinen Bruder ohne mit der Wimper zu zucken unter die Erde bringen würde!
5.) Habt ihr auch den Eindruck, dass Law in One Piece = Oda im Real Life ist, denke, dass sich unser geliebter Autor am ehesten mit diesem Charakter identifiziert?!?

Zuletzt will ich noch sagen, daß die oben genannte These von der SAD-Produktion aus Menschenleben durchaus etwas für sich haben könnte, auch wenn sie mir persönlich selbst für One Piece doch etwas zu brutal erscheint.

Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht - One Piece ist einfach der beste Manga ever!

BB Michl

P.S.: Sieht die Coveromi nicht der Freundin(Bettlaken Viceadmiralin bzw. Frau Holle) vom alten Garp sehr ähnlich - könnte ihre Schwester sein oder?

KalleDude
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 637344
Dabei seit Dabei seit : 25.02.11
Ort Ort : Thousand Sunny Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 6:59

   
@MichlB:

1. Frage: Wo wurde erklärt das Law einen Bruder hat?
2. Frage: Wo wurde erklärt das Law der Bruder von Flamingo sein soll?
3. Frage: Wo wurde erklärt das Law sein Herz Vergo gegeben hat?

zur dritten Frage, kann ich dir nur sagen, dass Law sein Herz an CC abgegeben hat. Dafür hat er das Herz von Monet erhalten. Das war die Bedingung von CC als Law auf die Insel kam, damit er bleiben darf.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1026623
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 9:43

   
@MichlB

Also das mit dem Bruder finde ich persönlich für völligen quatsch. Dazu noch bitte tu es nicht behaupten den sonst kommen Gerüchte und auf sowas stehe ich garnicht!!!
Nebenbei war Law schon vor Punk Hazard ein Samurai, denn er hat wie du sagst 100 Piraten Herzen der Marine geschickt und so wurde er Samurai, nicht durch Vergo...

Ich glaube das interessiert niemand wie lange Law ohne sein Herz war, dass wichtigste ist ja das er sein Herz wieder hat und Vergo besiegt hat. Wink

Und als letztes, wie kommst du darauf das Law Oda wieder Spiegeln soll?!?! Sowas habe ich echt noch nie gehört. Erklär mal bitte wie du darauf kommst.^^

PS: Das mit der Oma habe ich mir eigentlich auch gedacht auf den ersten Blick, aber das ist Unlogisch, denn wieso braucht ein Vize Admiral schutz vor einem Kaiser?!

TrafalgarLaw18
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 440100
Dabei seit Dabei seit : 28.11.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 9:48

   
@MichlB schrieb:

Um noch mal auf Law zurückzukommen, von dem ich denke, dass er neben Ruffy wohl einer der wichtigsten Charaktäre in der Zukunft von One Piece wird!
Was wir von ihm zu wissen denken:
1.) Joker oder auch Doflamingo ist sein älterer Bruder, den er offensichtlich verabscheut.
2.) Er hat den Beinamen Chirurg des Todes und ist Samurai der Meere, weil er 100 Piratenherzen bei der Marine abgeliefert hat
3.) Er mußte sein eigenes Herz von Vergo zurückholen.
4.) Er ist ein Stratege mit viel Überblick, also mit dem Blick fürs Gesamtbild, der weiß wo er einen Hebel ansetzt - daher auch die Aussage mit den Zahnrädern - die Zerstörung der SAD-Produktion läßt jetzt jedenfalls einige Räder im One Piece Weltgefüge im Dreck rennen mit allen daraus resultierenden Folgen...
5.) Sein Charakter ähnelt am ehesten dem unserer Strohüte, verglichen mit den anderen Supernovas(das ist sehr generell gemeint und kann am besten mit" Auch Law hat das Herz am rechten Fleck!" jetzt wenigstens wieder, umschrieben werden) - gilt übrigens auch für seine Crew...
6.) Es gibt irgendein Trauma im Leben von Law, an dem offensichtlich Vergo Anteil hatte und an dem sich der schadenfrohe große Bruder ergötzt hat - da ist jetzt auch schon etwas Spekulation drin...weshalb ich nun zu den Fragen komme, die unser Wissen aufwirft!

1.) Wo hatt Oda jemals erwähnt das die beiden Brüder sind? Nirgendswo genau.
3.) Da er es dummerweise wieder von ihm abgenommen bekam nachdem er es sich schonmal zurück holte. Dieser hatte es von CC bekommen.
5.) Ich schätze das Law sowas wie der Whitebeard der neuen Ära wird
6.) Ich denke das er das Trauma in seiner Jugend erlebte.


Zum Kapitel selbst:

Ruffy kämpft mal wieder gegen CC und lässt sich mal nicht verarschen auch nicht gerade der große Fortschritt. Hoffe im nächsten Kapitel ist diese lästige Angelegenheit endlich vom Tisch..

Zorro verläuft sich mal wieder wie immer.

Dan kommen wir zu Smoker der von Vergo besiegt wird da er nicht ernst machen kann weil er Laws Herz zurück haben will. Ab dieser Stelle ist mir der gute Smoker symphatischer denn je.

Danach sehen wir einen Law der Flamingo klar macht das sein Plan nicht mehr aufzuhalten ist.

Danach einen kurzen Kampf zwischen Law und Vergo welchen er erstmal für sich entscheiden kann, womit bestätigt wäre das Laws Haki stärker ist als das von Vergo. Ob Vergo schon besiegt ist sei mal dahin gestellt das erfahren wir spätestens im nächsten oder übernächsten Kapitel.

Das Kapitel endet mit Bildern der stärksten Rookies (welche man wohl langsam nicht mehr so nennen kann) mit einem Bild von Big Mom womit wohl bestätigt wäre das sie der Kaiser mit der Zoan Armee ist und einem nicht mehr ganz so glücklich wirkendem Flamingo.

Alles in allem ein sehr schönes Kapitel und ich denke das sich der PH Arc langsam dem Ende zuneigt...


Skulljoke
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 559267
Dabei seit Dabei seit : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 11:39

   
Doflamingo sagt von ihm in Kapitel 682: "I think of him as a little brother." Ich nehme mal an, so kommt MichlB darauf. Also nein, die beiden sind keine Geschwister. Doflamingo hat Law eventuell aufwachsen sehen, einiges von sich in ihm wiedererkannt, ihn eventuell ein wenig erzogen und dann hat Law auch noch nen ähnlichen Weg eingeschlagen. Mehr so die Richtung...

Oda soll sich mit Law identifizieren? Dann hält sich Oda aber für ganz schön brutal. Vielleicht sind wenige davon wirklich beeindruckt, aber 100 Herzen an die WR/Marine zu schicken ist in psychologischer Hinsicht ganz schön übel, um nicht zu sagen Folgter. Die armen Piraten.

fregga
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 589846
Dabei seit Dabei seit : 29.09.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 14:08

   
@MichlB schrieb:

Noch etwas muss ich anbringen, weil ich den Gedanken lustig finde und hier noch niemand darauf gekommen ist - ich denke, dass Baron Tamago auch so ein Zoantyp ist - er hat wohl die Hünchen-Hünchen-Frucht gegessen, deshalb die Eierschalenhose.
der Gedanke mit der Zoanfrucht kam mir auch schon.. aber evtl ist er auch einfach nur so ein schräger Vogel^^

@MichlB schrieb:

Um noch mal auf Law zurückzukommen, von dem ich denke, dass er neben Ruffy wohl einer der wichtigsten Charaktäre in der Zukunft von One Piece wird!
Was wir von ihm zu wissen denken:
1.) Joker oder auch Doflamingo ist sein älterer Bruder, den er offensichtlich verabscheut.
Wie du evtl schon gemerkt hast, scheint das keine besonders weit verbreitete Theorie zu sein ;-)
Kann mMn zwar nicht grundlegend ausgeschlossen werden, aber so recht glaub ich nicht dran.

@MichlB schrieb:

6.) Es gibt irgendein Trauma im Leben von Law, an dem offensichtlich Vergo Anteil hatte und an dem sich der schadenfrohe große Bruder ergötzt hat - da ist jetzt auch schon etwas Spekulation drin...weshalb ich nun zu den Fragen komme, die unser Wissen aufwirft!

1.) Was für ein Trauma war das? Ist es ein Jugendtrauma oder etwas später, innerhalb der letzten 2 Jahre erlebtes?
2.) Falls es letzteres(Frage 1) ist, stellt sich die Frage, ob sich daraus die Abwesenheit von Law's Crew erklären läßt?
3.) Wie lange war Law ohne sein Herz bzw. wann hat er es, ich spekuliere als Pfand oder Sicherheit für seine Loyalität an Vergo abgeben müssen - war das vielleicht sogar eine der Bedingungen, um Samurai der Meere zu werden?
Muss ein Jugend-/Kindheitstrauma sein, denn Law und Vergo haben sich seit Jahren nicht gesehen (siehe erste Begegnung auf Punk Hazard, da bemerkt Vergo auch wie groß Law in der zwischenzeit geworden sei).
Wie bereits gesagt, hat Vergo nix mit der Ernennung zum Shichibukai zu tun und sein Herz hat Law zu Beginn seiner Zusammenarbeit mit Caesar an eben jenen übergeben.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 14:23

   
Law und Flamingo sind keine Brüder, die haben aber wahrscheinlich ne Zeit lang zusammengelebt oder sind aufgewachsen, aber Flamingo sagte ja, dass er wie ein kleiner Bruder für ihn früher war.

Vielleicht hatten die beiden Streit, weil ihre Ansicht von der Welt komplett verschieden war und Law gründete deshalb ne eigene Piratenbande, mit dem gleichen Symbol wie Flamingos Crew, nur durchgestrichen! Das könnte auch ein Beweis sein, dass er andere Ideale besitzt als Flamingo, der den Frieden aufrecht erhält und Law mal etwas Bewegung in der Welt will. Jedenfalls könnte er sich Flamingo und anderen wie Vergo widersetzt haben und diesen dann wütend gemacht haben, sodass er jetzt ein kleines "Trauma" davongetragen hat.

Könnt auch sein, dass Law nix mit diesen kriminellen Geschäften von Flamingo zu tun haben will, weshalb er den Aufenthaltsort des SADs weiß und anderem.


Im ganzen könnte man aber sagen, dass sie bezüglich des Samuraititels Brüder sind, aber wir werden bestimmt näheres zu seiner Vergangenheit, etc. erfahren.

Luffy90
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 512187
Dabei seit Dabei seit : 19.05.12
Ort Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 15:00

   
Sehr gutes Kapitel.


Cover: Die Oma hat wohl Caribou zu sich nachhause gebracht und kümmert sich um ihn, möglicherweise ist es die Oma die den skypia typ die Regenschirme angeboten hat .

Ruffy vs CC : Man sieht einfach das Ruffy überlegen ist,den Beamstrahl von CC weicht Ruffy auch ohne probleme aus , Ceaser versucht Ruffy einzuschüchtern mit wem er sich anlegt und dass er keine chance hat , doch Ruffy intressiert dass nicht,bleibt ganz cool und scheuert cc deftig eine ins Geischt.Ich denke in 2 Kapiteln ist CC dann kampfunfähig.

Smoker & Law vs. Vergo : Smoker verliert gegen Vergo , aber dass hat er nur gemacht um das Herz von Law zu gelangen , Vergos Rüstungshaki ist schon sehr ausgebildet , mit seinem Bambusrohr hat er es sogar geschafft den Metallstab von Smoker zu brechen.
Als Law vergos Körper geteilt hat war ich erstaunt , obwohl flamingo das RüstungsHaki von Vergo so sehr stark dargestellt hat , ist es Law gelungen ihn zu teilen , aber nicht direkt geteilt das Vergo tod ist , sonder mithilfe seiner Teufelsfrucht , bin gespannt wie Law jetzt weiter vorgeht.

Freue mich aufs nächste Kapitel.


MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 873177
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 15:08

   
HI
Sr ich muss mich wirklich korrigieren und zwar in zwei Punkten:
Zum einen war das mit dem Bruder falsch, hab mich da verlesen in Kapitel 682 Seite 6 "Der Drahtzieher" sagt Joker: "Dabei sehe ich ihn als einen kleinen Bruder an" und meint damit Law, daraus resultierte der erste Fehler.
Der andere war das mit dem Herz von Law, da hatte ich das Kapitel mit dem Rückblick und CC's und Law's Deal noch nicht gelesen.

Also entschuldigt bitte den Quatsch der oben dabei war, der Rest kann aber denk ich stehen bleiben und auch wenn sie nicht wirklich Brüder sind, so stellt sich dennoch die Frage nach Joker und Law's früheren Verbindung, was da geschah und was daraus folgen wird...

Achja, dass sich Oda mit dem Lawcharakter identifiziert ist reine Spekulation - muss ja niemand mit mir teilen und ein warum kann ich auch nicht wirklich anbieten - ist einfach ein Gefühl.

BB
Michl

milka20
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 453112
Dabei seit Dabei seit : 18.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Fr 30 Nov - 21:31

   
Definitiv wieder ein geniales Kapitel Smile.

Ich finde es extrem geil, dass Law jetzt praktisch eine Kriegserklärung an die gesamte Unterwelt gerichtet hat Very Happy.
Und der Kampf von Ruffy und CC ist auch super! CC hat keine Chance und ich finde es einfach toll wenn Ruffy überlegen ist und seine Gegner ohne Probleme fertig macht Very Happy.
Und dass Smoker Laws Herz von CC zurückgeholt hat war auch geil Very Happy. Smoker zeigt zwischendurch immer wieder mal eine "Piraten-freundliche" Seite. Ich bin gespannt was da noch kommt Wink.

Aber das Beste war doch definitiv noch einmal Law ohne Mütze! Einfach toll <3 Very Happy.

-Crocodile-
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 123
Kopfgeld Kopfgeld : 666664
Dabei seit Dabei seit : 17.12.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Sa 1 Dez - 14:00

   
Super geiles Kapitel!
Ruffy zeigt mal wieder 0 Respekt für die "Bösen", egal wie mächtig seine Gegner sein werden (nach Cesar legt sich Ruffy mit der gesamten Unterwelt der Neuen Welt an).
Aber so kennen wir unseren Strohhut nunmal. Smile
Vergo hat gezeigt, dass er eines der stärksten Rüstungshaki hat und sogar seinen kompletten Körper damit einhüllen kann.
Aber Law hat in diesem Kapitel wahrlich den Vogel abgeschossen: Wie stark ist der bitte in den 2 Jahren geworden?
Da säbelt er einfach mal Vergo und den kompletten Berg mit Labor in 2 Hälften, unglaublich!
Die letzte Seite war wieder einmal die interessanteste des Kapitels.
Was Law wohl mit den Zahnrädern meint?
Aber eines ist sicher, er hat Do Flamingo sein Grinsen aus dem Gesicht gewischt. Smile
Ich hoffe, es kommt noch raus, was damals abgegangen ist, als Law noch in Do Flamingos Bande war.
Auf alle Fälle freu ich mich ungemein auf das neue Kapitel, es ist mal wieder zum zerreißend spannend.

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473333
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Sa 1 Dez - 15:34

   
Was man diesem guten Kapitel wohl wirklich zweifellos entnehmen kann, ist einfach nur die gewaltige Stärke von Law!
Er war am Anfang schon krass und wurde durch die Sache mit dem gestohlenem Herzen dann ganz schön runter gedreht in den letzten Kapiteln.
Und nun während Strohdepp sich zum dritten mal mit Ceasar kloppt (welcher eigentlich sogar nur ein Forscher ist), zerschneidet Law den Vergo und damit einfach mal die halbe Insel!

Ich fange wirklich an zu denken dass Ruffy z.B. gegen Law keine Chance hätte.
Vergo ist eigentlich von der Kampfart genau so wie Ruffy. Stark im Nahkampf mit Haki und super schnell. Und obwohl Vergo Vize-Admiral ist, und somit allgemein viel Erfahrung hat (auch mit haki und so) konnte er sich nicht vor Law schützen.
Bin echt gespannt darauf zu wissen warum Law überhaupt ein Bündnis mit Ruffy und co eingegangen ist...

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Sa 1 Dez - 17:53

   
@q9

Warum siehst du immer alles aus der negativen Sicht^^? Liegt halt mal an Laws Teufelsfrucht, dass er so overpowert ist und nen halben Berg zerschneidet. Aber mir gefällts, wenns mal zur Sache geht Very Happy



Ich frage mich, für was Law überhaupt CC braucht, wenn er das SAD vernichtet. Er sagte ja, dass er handeln wird, was Joker nicht von ihm erwartet. Vielleicht will er CC dazu bringen, Flamingos Teufelsfrucht zu entziehen, wie beim Slime. Vielleicht ist Flamingos Teufelsfrucht so modifiziert, dass er unbesiegbar ist. Er hatte keine bedenke als Baby 5 ihm die Waffe an den Kopf gehalten hat. Naja, mal schauen was mit Flamingo und Laws Plan so los is.

BenKei
ADMIRAL
ADMIRAL

Beiträge Beiträge : 1406
Kopfgeld Kopfgeld : 1153183
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Sa 1 Dez - 18:26

   
Ich wollte eigentlich nichts schreiben ich verfolge immer die Diskussionen hier im Forum
Und langsam nervt mich q9 mal ehrlich du bist nur am rummeckern und immer geht es um Ruffy....

So nun mal zum Kapitel ich fande das Kapitel richtig gut so wie alle davor auch aber das hier war ein Tick besser. Very Happy

Wie Ruffy CC verprügelt ist einfach herrlich CC's Gesicht war das beste nach dem er den Schlag abbekommen hat Very Happy

Smoker ist ein richter Mann !!! Law hatte ihm das Leben gerettet und so hat er es ihm zurückgezahlt und hat sogar darauf verzichtet Vergo mal eins auf Maul zu geben.

Also ich stimme dem jenigen zu (sorry namen vergessen Razz ) das Law der Whitebeard der neuen Ära wird Wink

Mfg

oktoberfestbua
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 465235
Dabei seit Dabei seit : 21.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   Sa 1 Dez - 19:50

   
Dieses Kapitel war mal richtig gut. Smile Die Geschichte zwischen Flamingo scheint nun richtig ins Laufen zu kommen, und die komplette Welt wird sich ändern. Immer wieder faszinierend wie Oda das einfädelt..

Zu meinen Vorpostern, ich finde den Beitrag von q9 super. Weil er die richtige einschätzung hat. Wink Law ist einfach super stark geworden. und es zeigt halt einfach, dass man mit einem stark trainierten Teufelsfruchtkraft gegen einen Haki Nutzer ankommt. und anders rum natürlich. Das lässt viel Raum für Spekulationen...

Um die Frage von q9 etwas anzureissen, es scheint, Law fehlen paar Mittel, um alleine gegen Don Flamingo anzukommen. Einerseits die fehlende Truppenstärke Wink und anderseits was ne große Spekulation ist, er ist unfähig haki zu nutzen...


Ausserdem finde ich das letzte Bild wieder mal richtig klasse. Dieses Zahnrad ist einfach klasse, alles scheint ineinander zu greifen Smile
Dazu fällt mir immer eine andere Methapher ein, Punk Hazard entwickelt sich zu einen Pfeiler, eines stabilen Hauses, welches aber ohne jenen zum Einstürzen verdammt ist. Smile


Kelbinox
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 306
Kopfgeld Kopfgeld : 623936
Dabei seit Dabei seit : 15.05.11
Ort Ort : Nchuand-Zel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 690 - SAD   So 2 Dez - 0:30

   
Sehr gut gelungen das Kapitel.
Ich hab aber das Gefühl, dass das noch nicht Alles gewesen sein kann. Das lief nicht so schwer ab, wie man es von OnePiece normalerweise gewohnt ist. Für das übliche Klischee von OnePiece, aus einer ausweglosen Situation noch einen Sieg rauszuhohlen fehlt. Vielleicht irre ich mich auch, aber ich hab das Gefühl, dass da noch etwas kommt auf Punk Hazard.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 690 - SAD

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden