Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
SpiderRuffy
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 467383
Dabei seit Dabei seit : 22.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Do 20 Dez - 19:17

   
Ein ordentliches, aber auch kein sonderlich spannendes kapitel..

Wie hier einige bereits sagten, wird das Herz nicht von Smoker sein. Ob es allerdings Monets, CC oder einer anderen Person ist, bleibt abzuwarten.

Der Kampf zwischen Baby 5 und Buffalo gegen General Franky
Dies war das beste am kapitel. Eine wirklich eindrucksvolle Teufelsfrucht, die Baby 5 da hat, würde gerne mehr von ihr sehen.
Buffalo wurde mit einem Schuss vom Himmel geholt und seine Rotierfrucht klingt auch nicht sonderlich spannen. Hoffe da kommt noch mehr von ihm, vllt. die Rotierblätter als Sägen an den Fingern benutzen oder sowas..

Cover
Ich hab mich wie viele anderen auch gefragt, wer das oben links sein könnte.
Einige meinen Caribou, einige Kaido. Bei diesem Punkt schließe ich mich den Kaido-Leuten an, da für mich Caribou nicht zum "New Age" gehört sondern den ehemaligen Rookies und den Routen durch die Gebiete der Kaiser.

Die Eishöhle
ich weiß nicht mehr wer das war, aber einer hat diesen Raum mit eingefrorenen gestalten angesprochen. Was ist denn mit diesem Raum nun?
Wieso wurde er eingeführt, wenn er absolut nichts mehr zur Story beiträgt?
Ich hab mir da grad ein paar Gedanken gemacht, ob dieser Raum vllt. doch noch in den Vordergrund tritt.
Entweder es sind Logianutzer, die mit Hilfe des SAD eingefroren und konserviert wurden, fehlerhafte Versuche oder eine Schutzmaßnahme, da sie mögicherweiße zu mächtig sind.
Was wäre, wenn Monet den Knopf drückt (auch wenn CC sie durch den Stich, in das möglicherweiße ihr gehörende Herz, umbringt, wird sie definitv auf den Schalter fallen) durch die Explosion das Eis schmilzt und die Kreaturen freikommen?
Laut DoFla kann diese Explosion ja nur CC überleben, aber die Kreaturen die durch das Eis geschützt sind, könnten die Explosion überleben und möglicherweise dann einen Weg von dieser Insel finden, da das Gas durch die Explosion vermutlich verfliegt.
Somit wäre dieser Arc noch nicht fertig und jeder der Hauptprotagonisten würde nochmal einen oder sogar zwei Gegner abbekommen und eine kleine Kostprobe auf die Logiaarmee des Kaisers bekommen.

Bin auf jeden Fall gespannt ob nächste Woche dieser Arc seine Tore schließt oder ein Ice-Breaker gezeigt wird, der diesen Arc nochmal richtig in Fahrt bringt..

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Do 20 Dez - 20:15

   
Der Typ oben links vom Cover kann nicht Kaidou sein, seine Haare passen mal überhaupt nicht dazu und auch sein Mund. Hier ein Bild von ihm (links neben Garp ist Kaidou, dann Shanks und Whitebeard daneben):
Spoiler:
 

Von den Haaren her schaut es eher nach Caribou aus. Außerdem spielt Kaidou momentan keine wichtige Rolle, das ist das selbe wie Dr. Vegapunk der schon etliche Male erwähnt wurde und trotzdem nicht auf dem Cover zu sehen ist, da man keine Informationen vorenthalten will.


Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Do 20 Dez - 20:55

   
@Ac3x96

Der Lockenkopf ist Big Mum, das Gesicht dadrunter ist Kaido. Im Anime war das vierte Gesicht warum auch immer etwas versteckt. Wer wer ist wurde bereits in One Piece Green enthült:
Spoiler:
 

Neben Kaido gäbe es zwar ein paar andere möglichkeiten. Vegapunk, dieser Jack, ein neuer Samurai, Big Mum´s Vize usw.

Zitat :
Außerdem spielt Kaidou momentan keine wichtige Rolle
Spielt Shanks aktuelle eine Rolle oder würde er das während der Allianz? Blackbeard? Oder Sakazuki? Oder Kuzan? Gut, ich kann natürlich nicht in die Zukunft sehen, aber ich denke nicht dass man das so sagen kann. Es wurde ja nicht gesagt, auf welchen Kaiser es der gute Kiffer Law abgesehen hat. Big Mum wäre aufgrund der von Tamago angesprochende Monsterarmee am warscheinlichsten, doch Kaido kann man auch nicht ausschließen.

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673233
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Do 20 Dez - 22:17

   
@Murek schrieb:
Das müsste eigentlich Wa No Kuni, Elban und dann Whole Cakes Island (Big Mum Insel)

Kann garnicht sein, da sie nur die Wahl zwischen 3 Inseln haben, damit der Logport neu ausgerichtet wird und das sind nunmal:
Risky Red, Raijin und Mystoria
Die SHB hat sich zwar für Punk Hazard entschieden aber der Logport zeigt immer noch auf diese 3 Inseln...
Ich glaube aber eher, dass jetzt erstmal ein Abstecher nach Dressrosa ansteht um Flamingo einzuheizen.


Der Fluchttunnel ist ja extrem lang.
Hat die Insel einen zweiten versteckten Hafen ?
Und woher weiß Franky wo er ist, wenn er die Sunny gerade an der Hauptanlegestelle rettet?

Ich glaube sogar er wird Caesar mitnehmen, damit dieser geheime Plan doch noch Funktioniert...

MellaVie
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 447318
Dabei seit Dabei seit : 18.12.12

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 10:14

   
Ich hoffe es wird nicht zu "OffToppic" aber wo bitte schön habt ihr denn gelesen, dass eine der nächsten Inseln Elban sein soll? Sie werden die Inseln der Riesen noch begegnen aber sicherlich nicht als nächste oder übernächste Insel. Die Storyline sollte doch klar sein: Flamingo wird gerade als Gegner aufgebaut. Die Insel der Samurai und Dress Rosa sind die nächsten Ziele der Strohhüte. Hierbei dürfte Cesaer Crown keine unbedeutende Rolle spielen. Immerhin gehört er zu Laws Plan und ist zugleich Flamingo untergeben. Es ist halt nur die Frage aus welchen Grund sie dahin reisen.

Ich merke mal an: Flamingo im aktuellen Kapitel: "er wird mit den Rookies den Boden aufwischen ..." seine Worte. Der Samurai der Meere wird in der Handlung aufgebaut und ist auch im Color Spreed zu sehen. Nebenbei wurde sogar der ganze Arc sogar auf Flamingo aufgebaut und dahin wird die Reise nur gehen. Es ist nur die Frage aus welchen Anlass die Strohhüte dahin reisen werden und genau diesen Grund wird uns Oda nun näher beleuchten.
_____________________________________________________________________________________________________________

@Sticky27 schrieb:
naja dieses Kapitel war nicht so gut war mir zuviel gequatsche

ich will action sehen

wie ich sehe hat CC smokers Herz noch , das ist nicht gut.

aber ich denke mit dieser Insel ist es jetzt zu Ende die fliegt in die Luft.

Ruffy und Co. werden natürlich überleben und bestimmt CC mitnehmen denke ich und der Rest fliegt mit in Die Luft


und sie werden bestimmt noch smokers Herz zurück holen


Bis dann
Ähm... bitte was? Dann schau dir Dragon Ball an. Da wird ohne größeren Hintergrund nur gekämpft. Danke.
Denn ich bin der Meinung genau das macht One Piece aus. Dass die geniale Handlung die Kämpfe realistisch unterstreicht. Und eine Story in die Breite zu ziehen um dann die "EPIC-Momente" noch besser gestalten zu können ist eine wunderbare Sache die nur wenigen Mangaka wirklich gelingt.
Ah ja, und der Rest fliegt also in die Luft? Da kennst du aber Oda schlecht. Er wird "mal wieder" eine unerwartete Wendung einbauen und wir dürfen schon gespannt sein. Es mag sein, dass die Insel bald Geschichte ist, aber wer zum Teufels Namen soll denn da alles verrecken? Oda lässt im seltensten Fall Figuren sterben, nur dann, wenn es wirklich notwendig ist. Ich schließe es nicht aus, dass da wirklich einer den Löffel abgibt, aber dann maximal auch nur Monet - und das glaube ich nicht. Bitte lese den Manga und schreib dann einen durchdachten Beitrag. :3

Zitat :
Kann garnicht sein, da sie nur die Wahl zwischen 3 Inseln haben, damit der Logport neu ausgerichtet wird und das sind nunmal: Risky Red, Raijin und Mystoria
Es gibt die Redewendung: Regeln sind da um gebrochen zu werden. In der Coverstory, als die Rookies die neue Welt betraten und wir teilweise einen Blick auf die Inseln erhaschen konnten, sahen wir wahrscheinlich sogar schon deine drei benannten Inseln. Jedenfalls gibt es den Eternalport, und da sie nun mit Law weitereisen werden, der sich in diesen Gewässern schon auskennt, werden sie einen Weg finden, um die besagten Inseln (Dress Rosa, Samurai-Insel) bereisen zu können. Die Strohhüte waren schon immer Eigen (siehe Skypiea) und die Handlung lässt derzeit keinen Weg für eine "normale" Reise auf die nächste Insel, die der Lockport anzeigt, offen. (Wenn ich mich irren sollte, dann kriegst du ne nette Entschuldigung Razz)

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 12:47

   
@Hordy Jones

Ja hast recht Very Happy Aber das hätte man wirklich deutlicher neben Garp abbilden können, hätte gedacht, dass Kaidou genau so ein Lockenkopf wie Big Mom ist und manchmal ne Mütze aufm Kopf trägt, wie auf deinem Bild^^

Aber das heißt immer noch nicht, dass das Kaidou auf dem Cover sein muss und irgendwie passt auch der spitze Mund nicht zu dem Bild aufm Cover, der für mich eher Caribou ähnelt.



@georgygx

Diese drei Inseln - Risky Red, Raijin und Mystoria (Weißt du, in welchem Kapitel die Namen dieser Inseln genannt werden? - spielen keine wichtige Rolle nach Punk Hazard. Vielleicht sieht man noch paar Ausschnitte, was die anderen Rookies auf diesen Inseln so machen, aber Ruffys und Laws Ziel sind erstmal Flamingo und später wegen Kinemon Wa No Kuni und irgendwann Big Mom und ich denke nicht, dass da so eine "unbedeutende" Insel dazwischen kommt.
Wie MellaVie schon sagt, gibts einen Eternalport noch als Lösung, den Law eventuell besitzt. aber wenn man ziellos durch die Neue Welt segelt, sollte man auch früher oder später eine Insel entdecken.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 14:22

   
In Kapitel 655 wurden die Inseln das erste mal erwähnt, wobei Urouge schon vor Raijin stand. Die Insel von Kaido auf die Drake landete und die wo Hawkins auf Brownbeard getroffen ist kann man jetzt schon ausschließen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Insel eines Kaisers schon so nah an der Red Line liegt, wobei sie schon etwas näher liegen muss, wie man bei Caribou sieht. Und die ehmalige Insel von Whitebeard, wo Hawkins landete, hatte einen anderen Namen. Bleiben noch die Insel von Kid und Killer (Dschungel, haben sie vielleicht dort ihr Quartier erbaut?), die von Apoo (normales aussehn, mit einem unsichtbaren Weg), die von Bonney und Blackbeard (Tikistatuen die in Brand gesetzt wurden) und das Gebilde dass Capone hochbeamte, wenn das als Insel zählt.

Risky Red = riskantes Rot
mystoria = erfundener Name der auf mysteriös basiert.

Der erste Name würde zur Insel passen, auf die Blackbeard Bonney bezwang, sollte das Feuer nicht von den Blackbeardpiraten gelegt worden sein.

Mystoria würde zu der Insel von Apoo passen, schließlich ist ein unsichtbarer Weg. Wo wir gerade dabei sind, spinne ich den Gedanken mal weiter. Könnte es nicht sein, dass Apoo auf Moria getroffen ist? Moria, Hogback, Perona und Absalom wurden die vier mysteriösen der Thriller Bark genannt, ausserdem hat letzterer doch sogar von der Unsichtbarkeitsfrucht gegessen, was das Phänomen erklären könnte. Da er anscheind heil rausgekomme ist, wird es wohl keine feindschaftliche Begegnung sein, vielleicht haben sie sich sogar verbündet. Sollte er wirklich ein Verbündeter von Apoo und somit auch von Kid und vielleicht bald Ruffy und Law, würde das die Chance erhöhen, dass Kaido der gejagte Kaiser ist. Immerhin hat Moria ja auch eine offende Rechnung mit ihm auf, da er all seine Nakamas getötet hat.
Nur ein Gedankenspiel meinerseits.

Kanzaki Urumi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 360
Kopfgeld Kopfgeld : 549742
Dabei seit Dabei seit : 28.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 16:43

   
Was mir zu der Joker-Diskussion eingefallen ist (ist er ein Adliger oder was Anderes etc.):
Als ich neulich ein anderen Mangaband las, wurde der Sohn eines Yakuzabosses ebenfalls mit "Young Master" angeredet. Um den Bogen nun auf One Piece zurückzuspannen:
Der gute Mann heisst Don (Mafiabezug?) Quichotte de Flamingo. So kann es doch möglich sein, dass er nach dem Vorbild der Yakuza, aus diesem Milieu stammt. Passend dazu ist er der "Pate" der Unterwelt, der in jeden Machenschaften miteinbezogen ist (Sklavenhandel auf dem Archipel, organisiert Versuchskanninchen für CC und unterstützt diesen bei seinen Experimenten, verkauft Waffen an andere Personen/ an einen Kaiser, Korruption in der Marine bzw. schleusst seine Leute dort ein, tarnt sich selber als Samurai der Meere und geniest deshalb einen gewissen Schutz durch die Weltregierung).
Deshalb ist er in meinen Augen kein Adliger (im Sinne von Himmelsdrachenmenschen und Co), sondern der König der Unterwelt. ^^

Monkey D. Hancock
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 188
Kopfgeld Kopfgeld : 469297
Dabei seit Dabei seit : 21.08.12
Ort Ort : Königreich Lemuria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 20:13

   
Wie kann Flamingo nur SO einen Befehl der guten Mone geben, sie ist meine Lieblingsharpyie in One Piece! Wieso macht Odalein nur sowas Dx das find ich nicht fair, aber vielleicht wendet sich ja doch noch alles zum Guten^^

.hack//Haseo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 680612
Dabei seit Dabei seit : 23.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 20:47

   
@Hordy Jones schrieb:

Mystoria würde zu der Insel von Apoo passen, schließlich ist ein unsichtbarer Weg. Wo wir gerade dabei sind, spinne ich den Gedanken mal weiter. Könnte es nicht sein, dass Apoo auf Moria getroffen ist? Moria, Hogback, Perona und Absalom wurden die vier mysteriösen der Thriller Bark genannt,

Moria konnte ja vor Flamingo abhauen. Könnte wirklich ne Rechnung mit ihm auf haben.
Aber Perona ist doch Quark. Die war doch die ganze Zeit mit Zorro zusammen bis nach dem Zeitsprung.
Glaub kaum das die schon i-wie vor ist und das Bedürfnis hätte zu Moria zu laufen.

Inselname muss aber nix mit denen zu tun haben.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 21:05

   
@Monkey D. Hancock schrieb:
Wie kann Flamingo nur SO einen Befehl der guten Mone geben, sie ist meine Lieblingsharpyie in One Piece! Wieso macht Odalein nur sowas Dx das find ich nicht fair, aber vielleicht wendet sich ja doch noch alles zum Guten^^

Welche Harpien gibts denn noch in One Piece? Surprised

@.hack//Haseo schrieb:

Aber Perona ist doch Quark. Die war doch die ganze Zeit mit Zorro zusammen bis nach dem Zeitsprung.
Glaub kaum das die schon i-wie vor ist und das Bedürfnis hätte zu Moria zu laufen.

Inselname muss aber nix mit denen zu tun haben.

Ich hab mich unglücklich ausgedrückt. Die vier wurden so auf der Thriller Bark genannt, da es die ja nicht mehr gibt, existiert diese Gruppierung nicht mehr.

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673233
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Fr 21 Dez - 23:07

   
Bei den 3 Inseln Risky Red, Raijin und Mystoria ginge es mir eher darum wie lange der Port darauf zeigt.
Der Logport könnte 2 Tage oder 2 Monate auf die Inseln zeigen bis er sich neu ausrichtet, weil es dann ja nicht möglich ist neue Inseln anzusteuern.
Aber das ist momentan sowieso nebensächlich, da Law das Ganze durcheinander bringt...


Mich wundert in dem Kapitel, dass Law mit auf dem Wagen ist.
Im letzten Kapitel sagte er noch voller Wut, dass er nach Caesar suchen geht.
Und im jetzigen schreit er Ruffy an, dass er noch wartet und nicht aufsteigt.
Entweder ändert er schnell seine Meinung oder er scheint wirklich sehr auf Ruffy angewiesen zu sein aber will es nicht zugeben.

Ich habe vor kurzem nochmal alle Folgen geschaut, bei dennen Law dabei war.
Muss hart für ihn gewesen sein zu erfahren, wie sein direkter Konkurent der Sohn von Dragon ist, der "Bruder" von Ace, Enkel von Garp, Freund der Whitebeard Bande, Freund des Ex Samurai Jimbei, Freund des Samurai Hancock, Schüler Reyleighs, ...
Und dann noch eine recht große SHB Bande mit hohen Kopfgeldern.
Selber hat er nichtmal eine richtige kampfstarke Manschaft.
So kann man in der neuen Welt aufjedenfall nicht überleben.

Ich gehe schwer davon aus, dass das Cover eine zukünftige SHB zeigt, selbst wenn es nicht von dauer sein wird sondern nur für den nächsten starken Gegner.
Smoker wird aufjedenfall aus der Allianz aussteigen und so wird Kinemon als 3. Kraft stehen.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Sa 22 Dez - 0:12

   
@georgygx schrieb:
Bei den 3 Inseln Risky Red, Raijin und Mystoria ginge es mir eher darum wie lange der Port darauf zeigt.
Der Logport könnte 2 Tage oder 2 Monate auf die Inseln zeigen bis er sich neu ausrichtet, weil es dann ja nicht möglich ist neue Inseln anzusteuern.
Aber das ist momentan sowieso nebensächlich, da Law das Ganze durcheinander bringt...
In der Neuen Welt läuft das glaub ich eher chaotisch mit dem Logport ab. Man hat ja schließlich drei Nadeln, die auf verschiedene Insel mit unterschiedllicher Entfernung voneinander entfernt zeigen. Wenn jetzt plötzlich irgendeine magnetische Stilllage der Insel auftritt, müssten die anderen beiden Nadeln noch wackeln, je gefährlicher, um so stärker der Zeigerausschlag. Naja und ich denke mal, dass wenn man eine der drei Inseln erreicht hat, die nächste magnetischen Schwankungen von Inseln aufgenommen werden. Jedenfalls wird man immer irgendwo ein Ziel haben und nirgendwo festsitzen, wie auf Little Garden, wo der Logport 1 Jahr benötigte. Das sollte eigentlich das unwichtigste und geringste Problem der SHB sein.

.hack//Haseo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 680612
Dabei seit Dabei seit : 23.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Sa 22 Dez - 7:15

   
Nen Abstecher zur G5 wär auch möglich. Werden ja sicher nen Eternal Port Port haben.
Glaub ich aber eher weniger da sie ne Ecke weiter weg sein dürfte.

Ruffy hat übrigens noch ne Vivre Card von Lola. Entweder ist Bug Mum wirklich ihre Mutter oder es könnte jemand sein der bei dieser Alianz helfen könnte.

Das auch nen Grund warum der Log-Port egal sein könnte.

Ach übrigens: Nur weil jemand mit der SHB reist heißt es nicht gleich er ist ein Mitglied. Auch nicht temporär. >_<
Wenn ihr mit der AIDA ne Kreuzfahrt macht gehört ihr auch nicht zur Rentnerbande G9.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027223
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Sa 22 Dez - 10:58

   
@georgygx schrieb:
Bei den 3 Inseln Risky Red, Raijin und Mystoria ginge es mir eher darum wie lange der Port darauf zeigt.
Der Logport könnte 2 Tage oder 2 Monate auf die Inseln zeigen bis er sich neu ausrichtet, weil es dann ja nicht möglich ist neue Inseln anzusteuern.
Aber das ist momentan sowieso nebensächlich, da Law das Ganze durcheinander bringt...


Mich wundert in dem Kapitel, dass Law mit auf dem Wagen ist.
Im letzten Kapitel sagte er noch voller Wut, dass er nach Caesar suchen geht.
Und im jetzigen schreit er Ruffy an, dass er noch wartet und nicht aufsteigt.
Entweder ändert er schnell seine Meinung oder er scheint wirklich sehr auf Ruffy angewiesen zu sein aber will es nicht zugeben.

Ich habe vor kurzem nochmal alle Folgen geschaut, bei dennen Law dabei war.
Muss hart für ihn gewesen sein zu erfahren, wie sein direkter Konkurent der Sohn von Dragon ist, der "Bruder" von Ace, Enkel von Garp, Freund der Whitebeard Bande, Freund des Ex Samurai Jimbei, Freund des Samurai Hancock, Schüler Reyleighs, ...
Und dann noch eine recht große SHB Bande mit hohen Kopfgeldern.
Selber hat er nichtmal eine richtige kampfstarke Manschaft.
So kann man in der neuen Welt aufjedenfall nicht überleben.

Ich gehe schwer davon aus, dass das Cover eine zukünftige SHB zeigt, selbst wenn es nicht von dauer sein wird sondern nur für den nächsten starken Gegner.
Smoker wird aufjedenfall aus der Allianz aussteigen und so wird Kinemon als 3. Kraft stehen.

Ich würde nicht sagen das Law seine Banden schwächer ist als die von Ruffy. Du weißt ja sogut wie garnichts über seine Bande. Keine Kopfgelder kennst und keine techniken deren Seite, deswegen würde ich ned Vorurteilen. Wink
Wie man auch sieht ist Law ein guter Stratege und weiß wieso er Ruffy gerettet hat und mit ihm ein Bündnis eingehen will.

Monkey_D._Flo
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 510232
Dabei seit Dabei seit : 26.04.12
Ort Ort : Dress Rosa, NW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Sa 22 Dez - 14:09

   
Hey Leute,


Ich hab von vielen eine Sehr Plausible Theorie gehört:

Ceaser hält stolz "Smoker´s" Herz in der Hand!

Würde Ceaser auf das Herz drücken müsste Smoker Theoretisch K.o gehen, oder?

Da man Law schon kennt z.B die Situation mit den Seesteinhandschellen.

Manche stellten die Theorie auf das das Herz vielleicht unter Umständen Mone gehört d.h,

dann würde Mone K.o gehen bevor sie den Knopf drücken kann!

So würde Ceaser, Joker´s Pläne selbst zerstören! Very Happy Ruffy

MfG Flo Wink

P.S: Sollte diese Theorie wirklich stimmen wäre das sehr EPISCH!!! :DD



Zuletzt von Monkey_D._Flo am Sa 22 Dez - 19:43 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
wess
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 543773
Dabei seit Dabei seit : 23.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Sa 22 Dez - 16:47

   
Hey kurz zusammengefasst.

CC hat vor 4 Jahren eine Waffe getestet. Es sind ein paar Labore zerstört worden und die Gefangenen auf der Insel konnten nicht mehr gehen.

Dann hat er diese Waffe weiterentwickelt und sie Shinokuni getauft. Shinokuni sind sehr wenig zum Opfer gefallen. Nur ein paar (für die Story unbedeutenden) Personen. Was soll es sich bringen eine schlechtere Waffe als die jetzige zu zünden. Ok es wurde etwas von einer Druckwelle gesprochen die den (unbemannten) SAD-Tanker eventuell versenkt. Aber dass die ganze SHB deswegen sterben soll finde ich etwas unrealistisch.

LG

XD0013812
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 433501
Dabei seit Dabei seit : 22.12.12

Benutzerprofil anzeigen http://xd001.jimdo.com/

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Sa 22 Dez - 23:02

   
Enel Ich fand dieses Kapitel auf jedenfall super!

Naja, am Anfang hab ich nicht wirklich geglaubt ob das Ende des Kapitels wieder etwas spannendes bereit halten würde, doch wie man sieht, werden wir immer wieder überrascht!
Ich selbst hab mir jetzt mehrere Gedanken gemacht, was später geschehen kann, und ausserdem eine ( oder mehrere ) Frage/n an euch.
Nun ja, ich selbst glaube dass die ganze Strohhut-Bande jetzt erst mal von dieser Insel entkommt aber dann werden diese mit Joker konfrontiert oder auch mit Kid ( wobei ich noch am zweifeln bin ), naja eigentlich kann es alles sein. Aber etwas was mir nicht mehr aus dem Kopf gehen möchte, ist die Tatsache mit der Herstellung der Teufelsfrüchte auf dieser Insel ( also Teufelsfrüchte für die Regierung )
Nun zu meiner Frage an euch, ich hab das nämlich nicht ganz verstanden.
Werden auf dieser Insel Teufelsfrüchte hergestellt und an die Regierung weiter vermittelt oder wie läuft das ab? Es tut mir leid dass ich eine Frage wie diese Stelle, aber es ist halt noch eine Lücke in der Story um mir ein Bild machen zu können. Und eine andere Frage die ich mir noch stelle ( euch natürlich auch ):
Glaubt ihr an eine Rückkehr von der Ex-CP9 oder Enel? Das würde mich echt interessieren.

Ich entschuldige mich für mein schlechtes Deutsch da ich noch weiterhin Deutsch lerne und ich hoffe ich habe kein Thema angesprochen was bereits diskutiert wurde.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887819
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   So 23 Dez - 0:11

   
@XD0013812 schrieb:
Nun zu meiner Frage an euch, ich hab das nämlich nicht ganz verstanden.
Werden auf dieser Insel Teufelsfrüchte hergestellt und an die Regierung weiter vermittelt oder wie läuft das ab? Es tut mir leid dass ich eine Frage wie diese Stelle, aber es ist halt noch eine Lücke in der Story um mir ein Bild machen zu können.

Ja auf der Insel werden Teufelsfrüchte hergestellt aber sie werden nicht an die Regierung verkauft sondern an einen Kaiser der sich eine Armee aufbaut, jetzt kann man noch spekulieren ob Kaido oder Big Mum diese TF kauft da Shanks für mich das nicht machen würde und Blackbeard und seine Crew ist für mich wie viele schon sagten die böse SHB.

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027223
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   So 23 Dez - 1:05

   
@wess schrieb:
Hey kurz zusammengefasst.

CC hat vor 4 Jahren eine Waffe getestet. Es sind ein paar Labore zerstört worden und die Gefangenen auf der Insel konnten nicht mehr gehen.

Dann hat er diese Waffe weiterentwickelt und sie Shinokuni getauft. Shinokuni sind sehr wenig zum Opfer gefallen. Nur ein paar (für die Story unbedeutenden) Personen. Was soll es sich bringen eine schlechtere Waffe als die jetzige zu zünden. Ok es wurde etwas von einer Druckwelle gesprochen die den (unbemannten) SAD-Tanker eventuell versenkt. Aber dass die ganze SHB deswegen sterben soll finde ich etwas unrealistisch.

LG

Wieso den nicht??
Sie sind ja alle nicht Feuer fest. Wink
Heißt ja nicht das es nur eine Druckwelle geben wird.
Aber wie wir alle wissen werden sie das eh überleben. Das alles ist nur um die Spannung zu heben...

XD0013812
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 433501
Dabei seit Dabei seit : 22.12.12

Benutzerprofil anzeigen http://xd001.jimdo.com/

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   So 23 Dez - 1:55

   
@Murek schrieb:
Ja auf der Insel werden Teufelsfrüchte hergestellt aber sie werden nicht an die Regierung verkauft sondern an einen Kaiser der sich eine Armee aufbaut, jetzt kann man noch spekulieren ob Kaido oder Big Mum diese TF kauft da Shanks für mich das nicht machen würde und Blackbeard und seine Crew ist für mich wie viele schon sagten die böse SHB.

Ahh jetzt versteh ich es! Vielen Dank für diese Antwort Smile
Mhh mat hat aber von den 4 Kaisern noch nicht so viel mitbekommen, ok von einigen Ja aber von Big Mum und Kaido z.B nicht oder etwa doch?
Und da hab ich noch eine Frage, man konnte Big Mum in einem Kapitel sehen ( also fast ) doch man merkte Ja, dass bei ihr Speichel aus dem Mund auf den Boden fiehl, und dieser etwas ätzend schien, könnte das möglicherweise auch eine Teufelskraft sein, oder meint ihr das währe ehe ausgeschlossen? Von Kaido weis ich noch gar nichts.

Enel

GodPain6
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 518708
Dabei seit Dabei seit : 01.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   So 23 Dez - 18:35

   
Glaube es ist keine TF! Man wollte einfach nur ihre Gier auf Süßigkeiten darstellen. Mal sehen wie das nächste Kapitel so wird,weil dieses Kapitel fand ich nicht so spannend wie die 3 davor.

XD0013812
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 433501
Dabei seit Dabei seit : 22.12.12

Benutzerprofil anzeigen http://xd001.jimdo.com/

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   So 23 Dez - 20:57

   
Ja bin auch gespannt wie es im nexten Kapitel weitergeht, auch wenn man ja mit sicherheit sagen kann, dass die Strohhüte überleben.
Die einzige frage die sich halt noch stellt, was wird mit Smokers Herz geschehen oder ist es mit Sicherheit Smokers Herz.

Marco.der.Phönix
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 534837
Dabei seit Dabei seit : 22.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Zukunftstheorie   Mo 24 Dez - 3:17

   
Hey Leute,

ich will nur kurz meine Theorie über die eventuell folgenden Geschehnisse loswerden:

Nach PH wird sich das Gefolge samt gefangenem CC auf nach Wa No Kuni machen und Kinemon wird eine Armee von Samurai's für den Kampf gegen Big Mum's Zoan-Armee zusammen stellen. Daraufhin geht es auf die Insel von Big Mum, Ruffy kämpft gegen Big Mum, Zorro trifft auf Pekoms, Sanji auf Tamago und Law bekommt Besuch von DQDF. Nach diesem Arc wird Ruffy als neuer Kaiser angesehen und bekommt eine enorme KG - Erhöhung, genauso wie die ganze SHB sowie Trafalgar Law, außerdem hießt Ruffy seine Flagge auf Wa No Kuni. Ob Jimbei mittlerweile gejoint hat und schon im Geschehen mitmischt oder nicht, wird sich auch rausstellen.

Mal schauen was ihr von meiner Theorie haltet.

Eine Frage hab ich noch: Wird CC mit Seesteinhandschellen in seine ursprüngliche Form als Mensch zurückkehren?

Ciao & Frohe Weihnachten Smile

GodPain6
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 518708
Dabei seit Dabei seit : 01.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb   Mo 24 Dez - 8:52

   
Zitat :
Nach PH wird sich das Gefolge samt gefangenem CC auf nach Wa No Kuni machen und Kinemon wird eine Armee von Samurai's für den Kampf gegen Big Mum's Zoan-Armee zusammen stellen. Daraufhin geht es auf die Insel von Big Mum, Ruffy kämpft gegen Big Mum, Zorro trifft auf Pekoms, Sanji auf Tamago und Law bekommt Besuch von DQDF. Nach diesem Arc wird Ruffy als neuer Kaiser angesehen und bekommt eine enorme KG - Erhöhung, genauso wie die ganze SHB sowie Trafalgar Law, außerdem hießt Ruffy seine Flagge auf Wa No Kuni.

Das Glaube ich weniger.Finde es dafür viel zu früh. Wir reden hier von einem Kaiser und seiner Flotte. Glaube viele unterschätzen BM einfach und überschätzen die SHB. Denkt mal an Whitebeard, der war auch ein Kaiser und hatte eine enorme Kraft. Die anderen Kaiser werden nicht viel schwächer sein, sonst hätte Kaido sich gar nicht getraut WB anzugreifen. Warum wird BM eigentlich so schwach eingeschätzt?? Nur wegen der Aussage von Ruffy?



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 693 - Bitte stirb

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden