Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322216
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   So 12 Mai - 12:53

   
@KillingTime schrieb:
Das Barto ein ehemaliger Level 6 Gefangener ist, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Er ist einfach nur ein stinknormaler Rookie. Level 6 Gefangener kann er ja nicht sein, BB hat ja ein Battle Royal veranstaltet. Da wird ein Barto auch nicht gewonnen haben, den das Level 6 beinhaltet Leute wie Ace, Croco, Shiryuu und und.

Glaubst du ernsthaft Croco, Ace oder Shiryuu hätten Maynard schneller besiegt als Barto? Mein Freund du vergisst immer noch die Stärke eines Vize-Admirals. Kein stinknormaler Rookie nimmt es mit einem kampferprobten Marineoffizier mit Haki so leicht auf..

@KillingTime schrieb:
Nehmen wir aber mal an, dass er von der Kampfkraft da mithalten könnte, warum ist er erst seit einem Jahr so bekannt und hat dafür so ein mikriges Kopfgeld? Er wird sich ja bestimmt nicht ein Jahr versteckt haben und dann sich überlegt haben, aktiv zu werden.

Vielleicht war er ja klug genug und hat ein Jahr gewartet bevor er in die NW aufbrach, genau wie Law. Gerade jemand mit seiner Vorgeschichte erregt doch sofort Aufmerksamkeit, aber nach 1 Jahr legt sich das ganze etwas. Außerdem sind 1 Jahr Training und frische Luft nach sehr vielen Jahren Knastaufenthalt mal was schönes.


@KillingTime schrieb:
Dass das Kopfgeld von der Marine extra gedrückt wird ist auch sinnlos. Erstens wissen die Menschen, dass Leute aus dem Gefängnis geflohen sind und zweitens strahlt das Kopfgeld auch immer eine Gefährlichkeit für die Bevölkerung aus, und zwar zum Schutz für diese, damit sie sich von dem Kerl fernhalten.

Ist aber besser wenn ein Massenmörder, erbarmungsloser Killer mit einem Kopfgeld von über 300+++Mio frei herumläuft. Es soll sich natürlich auch rumsprechen, dass sich Level 6 Gefangene in der Gesellschaft herumtreiben, das beruhigt die Leute umso mehr. Meeep, Sarkasmus aus. Und die meisten der Bevölkerung wissen es nicht, es wurde von der Marine bewusst verheimlicht.


@KillingTime schrieb:
Es wird ein verdammt guter Rookie sein. Ich glaube bei ihm nicht so an eine große Stärke

Stellen wir mal fest. Drake war vor 2 Jahren bevor er Pirat wurde ein Konteradmiral also deutlich unter einem Vize-Admiral. Sein Kopfgeld betrug dennoch satte 220Mio und er war bei weitem nicht so stark wie ein VA, nicht mal Haki beherrschte er. Egal wie man es hinfädelt, es ergibt keinen Sinn. So ein einfacher Rookie, der es innerhalb eines Jahres in die Neue Welt schafft und mit derartiger Leichtigkeit seine Gegner ausschaltet ist mehr als ungewöhnlich.

@KillingTime schrieb:
An eine Schutzschild-oder Barrierenfrucht glaube ich bei ihm nicht. Erscheint mir einfach zu stark.

Als erstes behauptest du, Barto wäre "nur" ein verdammt guter Rookie, danach schätzt du seine mögliche Teufelskraft bzw. "Fähigkeit" für zu stark ein? Kopfgeld von 150Mio, besiegt einen Vize-Admiral und seine Tf/Fähigkeit soll nicht ZU stark sein? Nach deiner Logik her müsste Barto erst recht über eine extrem starke Teufelskraft/Fähigkeit verfügen.


@KillingTime schrieb:
Was ich mich dann aber auch frage, wie soll er den Vizeadmiral verkloppt haben. Schön, mit dieser Frucht hätte er einen gewaltigen Vorteil im Kampf, jedoch müsst er damit auch aktiv werden. Ich bezweifel, dass der Vizea. sich selber irgendwie vermöbelt hat. Dann hätte Barto aktiv austeilen müssen, da hätte der Vizea. den Vorteil von Haki, welches ich mir bei Barto nicht vorstellen kann. Ist mir alles noch ein Rätsel.

Irgendwie widersprichst du dir immer selber. Fakt ist nun mal, er hat Maynard besiegt und das ohne einen Kratzer abzukriegen. Ob das Ruffy auch so leicht geschafft hätte? Wohl kaum. Ich denke Barto verfügt nicht nur über eine starke Fähigkeit, sondern ist auch körperlich auf hohem Niveau, Haki beherrscht er in jeder Hinsicht.


@KillingTime schrieb:
Ich halte es auch für einen Fehler Garp jetzt so enorm zu pushen durch die Aussage, dass er Chinjao fast getötet hat.

Jemand damals mit einem Kopfgeld von über 500Mio, in Garps Blütezeit war sicherlich nur ein Snack. Garp hat sich mit den Stärksten angelegt und wie wir jetzt erfahren haben, wurde er unter den Piraten als "Dämon" (Majin?) betitelt. Ein Grund mehr, Garp zu pushen.


@KillingTime schrieb:
Ein Typ mit 500 Millionen Kopfgeld wird nicht an 12ter Stelle kommen, so einer findet sich mindestens in den Top 5 wieder.
Er soll in einer Kaisercrew unter den stärksten 5 der Offiziere sein und Ruffy trifft gleich auf Dress. auf ihn? Das Kopfgeld war von damals, ergo ist es nicht mehr aktiv. Ace war 2. Kommandant und womöglich etwas stärker als Jozu und schwächer als Marco, sein Kopfgeld betrug 550Mio und das in einem so jungen Alter. Unser Jii-san dagegen müsste also etwas schwächer als Ace sein, um solch eine Position in Kaidous Bande zu genießen, was ich für schier unmöglich halte.

@Ac3x96 schrieb:
Da er ein brutaler Kanibale ist wurde sein Kopfgeld dann auf 150 Mio. Berry hochgesetzt, ganz unbewusst von der Marine, da er vielleicht in Vergessenheit geraten ist, als er ins Impel Down eingesperrt wurde.

Wenn man sich noch an einen brutalen Raffit als Sheriff erinnern kann, dann auch sicher an einen Barto. Ich bin mir sicher, dass die Marine alle Level 6 Häftlinge gut im Auge behält.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   So 12 Mai - 13:21

   
elfenomenale schrieb:
@Ac3x96 schrieb:
Da er ein brutaler Kanibale ist wurde sein Kopfgeld dann auf 150 Mio. Berry hochgesetzt, ganz unbewusst von der Marine, da er vielleicht in Vergessenheit geraten ist, als er ins Impel Down eingesperrt wurde.

Wenn man sich noch an einen brutalen Raffit als Sheriff erinnern kann, dann auch sicher an einen Barto. Ich bin mir sicher, dass die Marine alle Level 6 Häftlinge gut im Auge behält.

Ich glaub ich hab mich da bisschen falsch ausgedrückt. Kann schon sein, dass die Marine bewusst Bartoloemo im Auge behält, aber die Sache ist die, dass sie keine ehemaligen Steckbriefe von früher über die Level 6 Gefangenen veröffentlichen dürfen. Deshalb könnte die Marine sein Kopfgeld seiner bisherigen Taten nach dem Ausbruch aus Impel Down angepasst haben, um die Bevölkerung nicht in Panik geraten zu lassen. Das einzige was man weiß ist ja, dass er ein Kanibale ist, grausam und vor allem unbeliebt. Am Ende stellt sich ja die Frage: "Was bist du nur Bartolomeo".

Ich denke, dass er Maynard besiegt hat, war vielleicht bisher seine gefährlichste Tat, die bisher aber unbekannt bleibt. So wären 150 Mio. Berry Kopfgeld ganz gerechtfertigt.



Schaut euch mal Kapitel 706/S. 2 an, da wurde was über Bartolomeo gesagt:
"Er ist so schnell berühmt geworden wie ein Meteor und hat es innerhalb eines Jahres in die Neue Welt geschafft."

Das wär auchn weiteres Argument für einen ehemaligen Level 6 Gefangenen.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 559708
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   So 12 Mai - 21:46

   
Mir persönlich gefällt die Theorie Bart - Lvl & Ausbrecher sehr gut, mir ist aber ein Argument eigefallen, dass ich selber ums Verrecken nicht widerlegt bekomme, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Mal angenommen, Barto hat das Battle Royale in Lvl 6 überlebt, aber nicht gewonnen (da gabs ja die anderen 4), wie zur Hölle ist aus dem ID rausgekommen? Es kann ja gut sein, dass er in dem Chaos, das nach dem Massenausbruch herrschte, nach oben gelangen konnte, aber wie ist er vom ID weggekommen? Man kommt von da ja nur mit einem Marineschiff weg (Calm Belt --> Seekönige) und ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass zum einen die dort angelegt waren, denn Magellan hatte ihnen ja das Ablegen angeordnet und falls doch eins da war, dass Barto das ganz allein übernommen und weggesteurt hat.

Auf BBs Schiff konnte er ja nicht sein, denn er müssste erstmal von dem kampf aufwachen und da war BB schon weg würde ich sagen.


Ich bekomm das irgendwie nicht in meinen Kopf rein Very Happy

Gol D. Weli
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 718663
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   So 12 Mai - 22:17

   
In Kapitel 581 wird Sengoku erzählt, dass Blackbeard nur vier der ehemaligen Gefangenen in seine Crew aufgenommen hat (offenbar wird Shiryuu nicht als ehemaliger Insasse gezählt). Trotzdem ist die Anzahl der vermissten Personen größer als diese vier bzw. fünf. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob diese verschwundenen Personen nur in der Lage waren sich innerhalb der Mauern Impel Downs zu verstecken, oder ob sie es tatsächlich ebenfalls geschafft haben auszubrechen. Ich würde es einem Piraten von diesem Format durchaus zutrauen aus dem Gefängnis rauszukommen, jedoch stellt sich berechtigterweise die Frage, wie sie es im Anschluss an einen sicheren Ort geschafft haben. Schwimmen kommt als Teufelsfruchtnutzer natürlich von vornherein nicht in Frage, zusätzlich liegt Impel Down noch im Calm Belt. Wenn man also nicht gerade Rayleigh heißt und nicht der Rasse der Fischmenschen angehört,würde ich das mit dem Schwimmen eigentlich ausschließen. Bleibt meiner Meinung nach nur noch die Fluchtmöglichkeit per Schiff übrig.

Die einzige Erklärung, die mir momentan einfällt, wäre folgende:
Nachdem die Marine von den Vorfällen, Aufständen und Ausbrüchen in Impel Down erfahren hatte (und natürlich von Magellans kritischem Zustand), schickte sie mindestens ein Marineschiff zur Erforschung der Lage dorthin. Diese(s) Schiff(e) wurde(n) daraufhin von den Häftlingen gestohlen, welche natürlich verzweifelt auf so eine Möglichkeit gewartet hatten - möglicherweise hatten die Gefangenen zur Erleichterung dieser Aufgabe auch eine vorübergehende Zweckgemeinschaft gebildet.

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 724966
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mo 13 Mai - 8:43

   
Es würde zu Bartolomeos aussehen und Auftreten passen wenn er so eine Art Verwesungsfrucht gegessen hat. Also das alles was im zunahe kommt verwest. Der Arm von Hack sieht auch schwarz aus, wie nach einer Verbrennung bzw. verwesung. Das Blut würde sich dann ja auch erklären.

-LAW-
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 158
Kopfgeld Kopfgeld : 434155
Dabei seit Dabei seit : 02.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mo 13 Mai - 14:28

   
@LeCraM schrieb:
Es würde zu Bartolomeos aussehen und Auftreten passen wenn er so eine Art Verwesungsfrucht gegessen hat. Also das alles was im zunahe kommt verwest. Der Arm von Hack sieht auch schwarz aus, wie nach einer Verbrennung bzw. verwesung. Das Blut würde sich dann ja auch erklären.

Die Idee an sich ist nicht schlecht aber leider sieht man den arm von Hack an etwas abprallen im Manga so das die Idee von der Verwesungsfrucht nicht stimmen kann da Hack in eigentlich trotzdem treffen müsste egal ob sein arm verwesst.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696262
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mo 13 Mai - 18:10

   
@LeCraM schrieb:
Es würde zu Bartolomeos aussehen und Auftreten passen wenn er so eine Art Verwesungsfrucht gegessen hat.

Das musst du mir genauer erklären, wie kommt man denn auf sowas? Sieht er aus wie der Tod? Erinnert er dich an Brook? Zombie?

Faabi8
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 422702
Dabei seit Dabei seit : 31.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 12:16

   
Es wird immer wieder angesprochen, dass sein Kopf sich nicht verfärbt hat .... Vor dem Zeitsprung hat sich nie etwas verfärbt als Charaktere wie Rayleigh oder Marco offensichtlich ihr Haki einsetztens, daher bin ich nicht der Meinung dass Busoshoku Haki Benützer automatisch irgendwas schwarz verfärben ;

Noch etwas interessantes ist sein Bart zum Schluss , ich persönlich glaube dass er kurz davor war seine Zoan Frucht zu aktivieren, da er ja höchstwahrscheinlich in Kaidos Crew ist und eben seine Enkel kurz davor waren ihn zu stoppen bevor er auf volle Kraft geht

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 12:32

   

@Faabi8
Vielleicht wollte Oda damals bei Ray und Co. noch nicht viel spoilern. Mir gefällt der Gedanke, keine Färbung zu sehen, eigentlich auch besser. Vielleicht nimmt man die Verfärbung später ja wieder raus, wenn es Standard geworden ist.

Was Chin angeht, kann es gut sein das er eine Zoan uä. aktivieren wollte. Vielleicht wollte man auch nur seine unerbittliche Wut zeigen, mit Ihm ist einfach nicht zu spaßen.

Ich persönlich glaube ja, das Ruffy anstatt Chin von der Seite zu attackieren, später direkt an seiner stärksten Stelle angreift, seiner Stirn. Das passt einfach zu Ruffy, pure Gewallt eben :-)

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640284
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 17:35

   
Ich bin was das Haki betrifft nicht ganz auf dem laufendem bsw. habe bisher nie darauf geachtet. aber verfärbt sich bei jedem Hakinutzer das eingesetzte Körperteil schwarz oder passiert das nur bei Ruffy?

Wenn es nur bei Ruffy passiert, könnte es mit dem Zusammenspiel seines Gummikörpers zusammenhängen.

InsaneWarLord
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 264
Kopfgeld Kopfgeld : 456377
Dabei seit Dabei seit : 04.12.12
Ort Ort : In meiner kranken Welt.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 17:46

   
@Harlequin schrieb:
Ich bin was das Haki betrifft nicht ganz auf dem laufendem bsw. habe bisher nie darauf geachtet. aber verfärbt sich bei jedem Hakinutzer das eingesetzte Körperteil schwarz oder passiert das nur bei Ruffy?

Wenn es nur bei Ruffy passiert, könnte es mit dem Zusammenspiel seines Gummikörpers zusammenhängen.

Die Theorie, dass sich bei jedem TF Nutzer beim Haki das Körperteil schwarz färbt ist falsch. Bei Smoker wird es auch schwarz, aber Vergos Haki färbt seinen Körper auch schwarz und er ist kein TF Nutzer. Also kann man dies ausschließen. Kann aber sein, dass bei besonders starken Haki Nutzers das Körperteil schwarz wird, wer weiß.

Faabi8
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 422702
Dabei seit Dabei seit : 31.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 17:52

   
@InsaneWarLord schrieb:
@Harlequin schrieb:
Ich bin was das Haki betrifft nicht ganz auf dem laufendem bsw. habe bisher nie darauf geachtet. aber verfärbt sich bei jedem Hakinutzer das eingesetzte Körperteil schwarz oder passiert das nur bei Ruffy?

Wenn es nur bei Ruffy passiert, könnte es mit dem Zusammenspiel seines Gummikörpers zusammenhängen.

Die Theorie, dass sich bei jedem TF Nutzer beim Haki das Körperteil schwarz färbt ist falsch. Bei Smoker wird es auch schwarz, aber Vergos Haki färbt seinen Körper auch schwarz und er ist kein TF Nutzer. Also kann man dies ausschließen. Kann aber sein, dass bei besonders starken Haki Nutzers das Körperteil schwarz wird, wer weiß.

Das bezweifle ich stark, ich glaube kaum dass Smokers Haki stärker als Marcos ist. Ich glaube das dient einfach dazu, dass maan nach dem Zeitsprung unterscheiden kann wer nun Haki benutzt, da ja vor dem Zeitsprung das für die Strohhüte kein Thema war und sie auch gegen niemanden mit Haki , Ausnahme Marineford, gekämpft haben.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 559708
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 18:16

   
Wenn die Schwarzfärbung nur bei starken Hakinutzern wäre, müsste man das bei Rayleigh auch gesehen haben - hat man aber nicht.

Ich denke auch, dass die Färbung nur zur Verdeutlichung da ist.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 20:17

   
Ich denke auch, es dient zur besseren Verständlichkeit und Veranschaulichung, vor dem Timeskip wollte Oda wahrscheinlich das Haki noch mysteriös einbringen, damit sich die Leser fragen: "Wie konnte Rayleigh Kizaru berühren?".

Jetzt, nach dem Timeskip wissen wir so gut wie alles über Haki und da färbt er die entsprechenden Körperteile shcwarz, da man sonst nur schwer zwischen einer normalen Attacke oder Haki unterscheiden kann.

Harlequin
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 608
Kopfgeld Kopfgeld : 640284
Dabei seit Dabei seit : 20.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 22:22

   
Glaube ich nicht, also das mit dem "wissen wir so gut wie alles über Haki".
Ich glaube das Oda bei dem Thema erst die Tür geöffnet hat und das da noch einiges kommt.

Zurück zum Kolosseum.
Wie lange wird Ruffy dort wohl noch rumhängen, und warum fällt das keinem auf???

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 559708
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 22:35

   
Zitat :
Zurück zum Kolosseum.
Wie lange wird Ruffy dort wohl noch rumhängen, und warum fällt das keinem auf???

Ich glaube nicht, dass Ruffy ewig am Fenstersims hängen wird Very Happy
Aber der Kampf von Block C dauert ja wahrscheinlich nicht mehr allzu lange, danach darf Ruffy (wenn alles nach plan läuft) in den Ring und gegen Chinjao antreten.

A pro pos: Ist es eig Zufall, dass 2 wichtige Personen in einem Arc so nah beieinander Don heißen? Don Flamingo und Don Chinjao? oder bilde ich mir da jetzt was drauf ein? Very Happy

Pausenbrotdieb
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 409903
Dabei seit Dabei seit : 10.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 23:16

   
Was mir durch den Kopf geht:
Heißt unser Flamingo nun Don Quixotte de Flamingo oder Don Quixotte D. Flamingo?
Immerhin hat er Königshaki... Bei Gol D. Roger hat man den Namen auch extra etwas abgeändert.

Das "Don" im Namen wird eine Art Titel sein, die man in manchen Königreichen bekommt als "König".

Ruffy wird da nicht lange da hängen. Ich glaube er wird runterfallen... Das könnte problematisch werden, weil da ja Wasser ist.

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 559708
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Di 14 Mai - 23:59

   
Der name von Flamingo in Rōmaji(originalname) ist: Donkihōte Dofuramingo
Das de ist da wohl wie bei Adeligen das ,,von'' oder ,,Zu'' denke ich.

Ich glaube nicht, dass Ruffy runterfällt, er wird sich entweder fethalten bis er entdeckt wird vom Publikum oder Cavendish oder iwo hin springen denke ich.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1066944
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mi 15 Mai - 1:28

   
ich bin der selben meinung wie tomityp und ac3, vor dem ts war das haki höchstwarscheinlich deshalb nicht gefärbt, damit wir nicht sehen, was für eine art kampftechnik es ist und uns die spannung nicht zu nehmen.

aber seit dem ts ist haki ja ziemlich oft im gebrauch, ich bin mir sicher, oda färbt es deswegen schwarz, um uns den gebrauch deutlich zu machen. wir sollen ja nix verpassen^^

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 724966
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mi 15 Mai - 10:03

   
@Hitboy

Zu meiner Theorie mit der Verwesungsfruch (welche ja jetzt hinfällig ist), nur weil jemand so eine Frucht ist heißt das nicht das man selbst verwest. Ähnlich wie bei der Piratin dessen Name mir nicht einfällt die Menschen jünger machen kann. So hätte es durchaus sein können das Bellamy alles im gewissen Umkreis verwesen lassen könte. Ähnlich Ceasar der Luft den Sauerstoff entziehen. So abwägig sind solche Früchte ja nicht.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696262
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mi 15 Mai - 18:29

   
@LeCraM schrieb:
@Hitboy

Zu meiner Theorie mit der Verwesungsfruch (welche ja jetzt hinfällig ist), nur weil jemand so eine Frucht ist heißt das nicht das man selbst verwest. Ähnlich wie bei der Piratin dessen Name mir nicht einfällt die Menschen jünger machen kann. So hätte es durchaus sein können das Bellamy alles im gewissen Umkreis verwesen lassen könte. Ähnlich Ceasar der Luft den Sauerstoff entziehen. So abwägig sind solche Früchte ja nicht.

Du sagst zwar jetzt genau das Gegenteil von "Es würde zu Bartolomeos aussehen und Auftreten passen wenn er so eine Art Verwesungsfrucht gegessen hat.", aber ich will nicht weiter darauf rumreiten, da wir seine tatsächliche TF erfahren haben.

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 648286
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Do 16 Mai - 19:49

   
[left]
@TomiTyp schrieb:
Mir persönlich gefällt die Theorie Bart - Lvl & Ausbrecher sehr gut, mir ist aber ein Argument eigefallen, dass ich selber ums Verrecken nicht widerlegt bekomme, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Mal angenommen, Barto hat das Battle Royale in Lvl 6 überlebt, aber nicht gewonnen (da gabs ja die anderen 4), wie zur Hölle ist aus dem ID rausgekommen? Es kann ja gut sein, dass er in dem Chaos, das nach dem Massenausbruch herrschte, nach oben gelangen konnte, aber wie ist er vom ID weggekommen? Man kommt von da ja nur mit einem Marineschiff weg (Calm Belt --> Seekönige) und ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass zum einen die dort angelegt waren, denn Magellan hatte ihnen ja das Ablegen angeordnet und falls doch eins da war, dass Barto das ganz allein übernommen und weggesteurt hat.

Auf BBs Schiff konnte er ja nicht sein, denn er müssste erstmal von dem kampf aufwachen und da war BB schon weg würde ich sagen.


Ich bekomm das irgendwie nicht in meinen Kopf rein Very Happy

Es stimmt, dass die Schiffe auf Befehl von Magellan hin von ID abgelegt haben, aber dennoch denke ich, dass die Marine Typen so dumm wie sind, sich mit BB angelegt haben, ob an ID angelegt oder auf dem Meer, aber ich bin mir sicher, sie haben gegen BB gekämpft und wurden alle erledigt, von daher wären genügend Schiffe zur Flucht dagewesen.
Man muss nur noch den Schalter drücken, damit sich das Tor öffnet, in ID war Magellan, der einzige, der diese Level 6 Typen hätte aufhalten können K.O., somit stellt das kein großes Problem dar, in MF waren die Wachen vom Kontrollraum noch hypnotisiert und schon können die anderen LVL6er entkommen, ob Barto einer von ihnen war/ist, werden wir schon noch irgwann erfahren denke ich.

Cavendishs Schwert

Hier schreiben ja einige, dass es sich bei Cavendishs Schwert um ein Königsschwert oder sogar um ein Drachenschwert handelt. Ihr versteift euch alle zu sehr auf die Aussage, von irgeinem unbekannten, der sagt, eines der besten Schwerter der Welt, aber wenn wir zurückblicken auf den Alabasta Arc, dann sehen wir mal Tashigi mit ihrem neuen Schwert, von dem sie sagt, es sei eines der besten Schwerter der Welt und die versteht was von Schwertern und ich schätze sie damals stärker ein, als irgendeinen Typen im Kolloseum jetzt.
Aber ihr Schwert ist "nur" eins der 50 Meisterschwerter, so eines hatte Zorro auch, das er ja in Enies Lobby gegen den Rost-Frucht-Nutzer verloren hatte.
Die Meisterschwerter sind die Dritte Klasse, darüber sind die Königsschwerter und Drachenschwerter.
Aber mal ehrlich, jemand der im Besitz eines Drachenschwertes ist, gehört vermutlich zum einem zu den besten Schwertkämpfer der Welt und würde zum Anderen für Furore sorgen, was ja Cavendish ja nicht geschafft hat, da er ja nicht mehr in den Zeitungen erwähnt wird.
Ich tippe mal, dass sein Durandal allerhöchstens ein Königsschwert ist, da es doch mehr von ihnen gibt und durchaus an Leute fallen, die nicht so bekannt sind, bzw. nicht für richtige Furore in der NW gesorgt haben.
Denn für ein Meisterschwert, ist es meiner Einschätzung nach nicht Wert erwähnt zu werden, vor allem auch noch in der NW, Oda wird sich dabei was gedacht haben...

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 648286
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Do 16 Mai - 19:57

   
Azzlan schrieb:
ich bin der selben meinung wie tomityp und ac3, vor dem ts war das haki höchstwarscheinlich deshalb nicht gefärbt, damit wir nicht sehen, was für eine art kampftechnik es ist und uns die spannung nicht zu nehmen.

aber seit dem ts ist haki ja ziemlich oft im gebrauch, ich bin mir sicher, oda färbt es deswegen schwarz, um uns den gebrauch deutlich zu machen. wir sollen ja nix verpassen^^

Nun, ich habe bei Zorro nicht wirklich darauf geachtet, ob sein Schwert einen blauen Schimmer hat, wenn er Haki benutzt, aber ich vermute jetzt mal, dass es einen Unterschied zwischen Haki nutzen und Haki bändigen gibt, siehe Z.

Wenn du das Rüstungshaki gebändigt hast, dann kannst du es auf Körperteile übertragen, diese verfärben sich schwarz siehe Vergo,Z,Ruffy
Wenn du das Rüstungshaki aber nur nutzen kannst, ohne es vollständig gebändigt zu haben, dann verfärbt sich nix schwarz.

Wie gesagt, dass ist meine Theorie...

P.S.:Ähnliches vermute ich auch bei der anderen Hakifarbe(also mit dem unterschied zwischen bändigen/vollständig kontrollieren und nutzen), wie es ja Rayleigh gesagt hat Wink

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271192
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Do 16 Mai - 21:00

   
Also das mit diesem Schwarz- Haki ist glaub ich vom Typ her verschieden abhängig,immerhin haben viele das Haki angwandt im MHQ-Arc,.. Garp,Shanks,Rayleigh sogar mehrmals davor.Und da konnte man nichts von Schwarzfärbung sehen,aber vielleicht könnte es darauf wirklich hinweisen das man die gewöhnlichen Attaken mit dem Haki verstärkten Attaken unterscheiden kann.Angenohmen es ist so der Fall,da könnte ich mir nicht vorstellen das sich Zorros Schwerter schwarz verfärben oder seine Arme es würde nicht zu seinen Stil passen und bei Sanji konnte man sehen,als er mit Spectrum(siehe Fischmenschinsel) die Fischmenschen aus dem Himmel gefischt hat sein Diable Jambe ein zweites mal aufleuchtet,das wohl sein Rüstungs-Haki demonstrieren soll,also nicht die Attake,sondern das zweite aufleuchten seines Diable Jambe.Ähnlich konnte man es sehen,als er mit Zorro und Ruffy gegen den Oktopus gekämpt hat,da ist sein Bein auch ungewöhnlich ein zweites mal aufgeleuchtet.Außerdem würde es den Ausdruck von Sanji Attaken nehmen,wenn sich seine Beine schwarz überziehen würden.Dasselbe gilt auch für Zorro da schimmern seine Schwerter sowohl wie es ausschaut bläulich,das wohl auch sein Rüstungshaki demonstrieren soll.

ElektechN9ne
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 596103
Dabei seit Dabei seit : 18.05.12
Ort Ort : Ösihood

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher   Mo 27 Mai - 12:56

   
Ich denke, dass Block C spätestens im übernächsten Kapitel startet. Kann mir vorstellen, dass wieder ein Chap verstreichen wird, bis sich alle Teilnehmer in den Ring getummelt haben, aber danach sollte es eigentlich keine größeren Verzögerungen mehr geben - außer, und das kann ich mir gut vorstellen, Cavendish unterbricht den Kampf, vorrausgesetzt er kommt nicht mehr zur Vernunft. Dies würde dann auch seinen DQ bedeuten, und wir würden einen anderen Block D Gewinner sehen, und ich wage mich zu behaupten, dass Rebecca dies nicht sein wird.

€: Natürlich ist Block C gemeint^^



Zuletzt von ElektechN9ne am Mo 27 Mai - 14:07 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet


 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 708: Kolosseum der Verbrecher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden