Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Shamisaly
Shamisaly
Shamisaly

Beiträge Beiträge : 1267
Kopfgeld Kopfgeld : 924281
Dabei seit Dabei seit : 28.03.10
Ort Ort : Unter deinem Bett

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Shamisaly

BeitragThema: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 12:45

   
One Piece Kapitel 720: convict Gladiators

Kapitel 720 ist nun endlich online. Ich wünsche euch viel Spaß beim diskutieren!

Hier noch das Video unseres Partners:




......................................................................


Silence will fall, when the question is asked. #Semmel #TeamG

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 428832
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 13:09

   

Ein absolut witziges Kapitel^^ Allein Bartolomeo der so nervös wird, dass er Cavendish nichtmal davon abhalten kann mit Ruffy zu kämpfen, nur weil er so ein Fan von Ruffy ist war ja schon irre lustig.

Und entgegen dem was der Spoiler sagte, nämlich, dass Chinjao seine Enkel in der Strohhutbande haben will, hab ich das mit "I put my grandsons' happousui army under your wings" so verstanden, dass Chinjao seine Enkel weiterhin als die Anführer ihrer Armee haben möchte, diese aber quasi unter Ruffy segeln sollen, also eine Art erster Teil einer zukünftigen Flotte.
Das würde auch durchaus gut passen, wenn man bedenkt, dass Ruffy und Law ja einen der Kaiser stürzen wollen und seine Territorien einnehmen müssen. Ein weiterer Grundstein für die Eroberung von Territorien würde damit gelegt werden.

Rebecca versucht also verzweifelt die Feuerfrucht zu gewinnen, das muss selbst Ruffy bewegen oder bewegt haben. Vielleicht sogar so sehr, dass er ihr die Feuerfrucht am Ende des Arcs, nachdem er die Gladiatoren befreit hat (denn das wird er bestimmt tun, so kennen wir Ruffy ja) überlassen könnte. Ein Szenario in dem Rebecca zum Schluss über Dressrosa herrscht ist ja nicht zwingend auszuschließen und mit der Feuerfrucht ausgestattet wär sie auch eine halbwegs starke Herrscherin.

[{Bodo]}
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 455962
Dabei seit Dabei seit : 13.11.12
Ort Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 13:23

   
@redTech schrieb:

Und entgegen dem was der Spoiler sagte, nämlich, dass Chinjao seine Enkel in der Strohhutbande haben will, hab ich das mit "I put my grandsons' happousui army under your wings" so verstanden, dass Chinjao seine Enkel weiterhin als die Anführer ihrer Armee haben möchte, diese aber quasi unter Ruffy segeln sollen, also eine Art erster Teil einer zukünftigen Flotte.
Das würde auch durchaus gut passen, wenn man bedenkt, dass Ruffy und Law ja einen der Kaiser stürzen wollen und seine Territorien einnehmen müssen. Ein weiterer Grundstein für die Eroberung von Territorien würde damit gelegt werden.
Das habe ich genauso verstanden und finde ich auch absolut cool, das unter den Piraten (Ehrenmännern) so gehandelt wird. Chinjao, der Jahrelang sauer auf Garp war, verzeiht Ruffy auf einmal und als Dank unterstellt er ihm die Flotte.
Ich finde ehrlich gesagt sogar, das dies eine der spannendsten Stellen seit langem ist (und das soll was heißen, denn da hatten wir einige von seit dem Punk Hazard & Dressrosa-Arc), denn so sehen wir wie Ruffy als (zukünftiger)Piraten(-könig) langsam an mentaler, physischer und mannschaftlicher Stärke gewinnt (und sich nicht wie Blackbeard von Heut auf Morgen alles mit Gewalt nimmt z.B.). Er geht stetig seinen Weg - bis er oben ankommt.
Und seine erste unterstellte Flotte ist ein großer Schritt nach vorn.

- Ich mein, stellt euch nur vor, wie die Thousand Sunny später einmal als Flagschiff einer riesigen Flotte von Freunden (Lola? Bon Curry? Vielleicht sogar Law. Buggy oder Kuzan?!) in Richtung Krieg mit der WR/Blackbeard zieht.
Oda sagte ja, das er die Kraft zum One Piece schreiben daraus schöpft, das er sich so sehr auf das Ende freut, was quasi ein zweites Marineford - nur noch größer, länger und epischer werden soll.

Geiles Kapitel! Absolut geiles Kapitel Very Happy

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 217
Kopfgeld Kopfgeld : 920828
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 13:35

   
Nettes Kapitel.

Bartolomeo ist einfach nur noch genial, auch wenns jetzt wieder heißt, ja das ist jetzt wieder viel zu früh um darauf zu kommen wer in die SHB kommt, aber er als Bad-Ass / Kämpfer würde mir persönlich sehr gut gefallen. Hat ja anscheinend was von Ruffy (wer seine Freunde beleidigt/ihnen wehtut kriegt Ärger) und auch sonst scheint seine Persönlichkeit ja nicht so schlimm zu sein wie alle tun. Ich mag den Kerl, auch wenn er ein Fanboy ist. Allein das Ruffy überhaupt einen Fan hat ist schon toll. Sein Plan könnte sein die Feuerfrucht zu gewinnen um sie Ruffy zu geben. Im Austausch dafür verlangt er dann in die Bande zu kommen.
Als kleiner lustiger Fakt: Sein Kopfgeld mit Ruffys addiert gibt 550 Millionen, das Kopfgeld von Ace. Zufall oder nicht? Wink

Ruffy demonstiert in einer kurzen Aktion nochmal sein Können indem er das Schwert von Cavendish mühelos mit den Händen blockt. Trotz allem glaube ich das Cavendish Block D gewinnt.
Die Aktion von Chinjao war auch schon sehr amüsant, Ruffys Reaktion kann man ihm aber nicht verübeln. Ruffy als Anführer einer Allianz (Happou-Marine), hm find ich noch zu früh, aber lustig, dass er es schon jetzt angeboten bekommt.

Burgess könnte zu einem Problem werden, BB scheint sehr überzeugt von seiner Stärke. Dass BB Ruffy noch mehr provoziert war klar. Die Feuer-Logia bei BB wäre auch die absolute Katastrophe. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Feuerfrucht eine Fälschung ist. Weiß auch nicht, ich glaube Dofla hat allen weiß gemacht es sei die Feuer-Logia nur um Ruffy in die Falle zu locken.

Rebecca sollte sich um den Sieg besser keine Illusionen machen, sie scheint nett zu sein mit nem schweren Schicksal (ich tippe darauf dass der einbeinige Spielzeugsoldat ihr bester Freund seit Kindestagen ist, man sieht ja beide auf einem Panel wo sie noch ein Kind zu sein scheint), aber rein kämpferisch/kräftemäßig ist sie zu schwach.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 14:15

   
Großartiges Kapitel! Eines der besten bisher vom Arc und vom Kolosseum.


Weiterer Turnierverlauf

Am Anfang des Kapitels wird gesagt, dass es den bisherigen drei Siegern erlaubt ist gegen die Don Quixote Familie anzutreten, d.h. also, dass nach der Seiger von Block D feststeht, jeder Seiger jemanden aus der Quixote Familie zugeteilt bekommt.
Außerdem wird die Kampffläche repariert bzw. ausgetauscht, dann wäre schon mal diese Sache geklärt, damit die nächsten Kämpfer antreten können.

Block D:

Ich bin mir immer noch ziemlich sicher, dass Cavendish diesen Block gewinnen wird. Rebecca scheint schon mal recht schwach zu sein, gegen Cavendish wird sie nicht viel Chancen haben zu gewinnen.


Bartolomeo

Er ist mir als Charakter ziemlich sympathisch geworden, ein großer Fan von Ruffy hats bisher auch noch nicht gegeben. Was bedeutet eigentlich "-Sempai", was Bartolomeo sagte??

Jedenfalls find ich seine Geschichte ganz passend. Seit dem Vorfall auf dem Schafott in Loguetown verfolgt er alle Neuigkeiten von den Strohhüten, ist jetzt aber nervör um ihm zu helfen Very Happy


Don Chinjao

Ruffy bekommt also ne ganze Armee von Don Chinjao xD "Happousui Army", ich dachte es heißt "Happou", entweder zwei verschiedenen Armeen oder es ist dasselbe gemeint.


Blackbeard und Burgess

1. Wer ist "Shiliew"? Meinen die etwa Shiryuu dess Regens von Impel Down oder ein neues Mitglied?
2. Die Sache mit Kuzan würd mich auch sehr interessieren, er mischt zur Zeit überall mit, vielleicht spioniert er im Untergrund und bekommt somit paar wichtige Neuigkeiten für Blackbeard. Könnte sein, dass er Lügen an ihm verbreitet, weshalb Blackbeard ihm nicht vertraut.
3. Seine Teleschnecke schaut ziemlich gemein und hässlich aus Very Happy


Rebecca

So wie es ausschaut ist Rebecca ein Samurai aus Wa No Kuni. Ich frag mich ja, obs nen Zusammenhang zwischen Wa No Kuni und Dressrosa gibt. Flamingo will unbedingt Momonosuke und Kinemons Freund hat er auch schon vorher gefangen genommen. Da geht irgenwas komisches vor, eventuell hängt da Kaido bei der Sache mit den Samurais mit drin.
Außerdem


Diese verurteilten Verbrecher sind ziemlich verstümmelt. Wahrscheinlich bietet Flamingo Rebecca die Chance 1000 Kämpfe zu gewinnen und sie sind frei. Ricky nimmt mit geheimer Identität teil.
Rebecca will Flamingo mithilfe der Feuerfrucht stürzen, bevor Mr. Soldier die dunkle Fabrik mit seinen Zwergen unsicher macht. Es entstehen also zwei Parteien. Wenn so hinausläuft, dann denke ich, dass Ruffy gewinnt und Rebecca unterstützt, die anderen aus dem Fabrik-Zerstörungs-Team nehmen den Weg zur dunklen Fabrik.



Also die Dressrosa Arc Storys find ich ziemlich kompliziert, nachdem ne Frage beantwortet wird, stellt Oda uns gefühlte 100 weitere Fragen Very Happy

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 428832
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 14:30

   
Naja ein ganz so toller ist Bartolomeo ja nicht, wenn ich seine Aussagen nicht falsch interpretiert habe. Immerhin war er laut eigener Aussage ein Slum Chef, der "gerade einmal" 150 Städte zerstört hat. Das lässt mich vermuten, dass er glaubt Ruffy wäre eher von dem Schlag überall nur auf Unfrieden stiften aus zu sein und möglichst viel Schaden anrichten zu wollen.

Siehe das Zitat
@Bartolomeo schrieb:
I was a slum boss who trashed 150 towns at best, so I looked up to Luffy-Sempai!
Irgendwo scheint Bartolomeo Ruffy ein wenig missverstanden zu haben und Barto scheint mir eher unter die Kategorie Morgania zu fallen, im Gegensatz zu Ruffy, der Peacemain ist.

Sinthoras
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 415214
Dabei seit Dabei seit : 22.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 15:15

   
Interessantes Kapitel, würd mich interessieren ob oda das mit Barto shcon in logue town geplant hatte, bzweifle es aber.

So wie s aussieht schließt sich die Happou-Armee als Member an für den Kampf gegen Kaidou, schätze da werden noch ein paar Folgen, könnte mir die Samurai von Wa no Kuni als nächste Verbündete auch gut vorstellen. (hoffentlich tritt Gin irgendwann auch mal wieder auf den Plan, wollte sich ja mit Luffy auf der grandline treffen)

Barto könnte ich mir vorstellen, dass er vorhat der SHB beizutreten, da er ja schon plant Luffy zu helfen König der Piraten zu werden. Wird ohnehin mal Zeit für einen neuen Charakter in der SHB.

Rebecca scheint mir zu schwach zu sein um sich als neues Mitglied in Frage zu kommen. SIe hat auch ein bisschen was von Vivi.

Ich bezweifle ebenfalls, dass die Feuerfrucht echt ist und auch dass es zu einem Kampf zwischen Luffy und Burgess kommt, scheint mir nicht passend und zu dem der falsche Gegner aus der BB-bande.

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 15:29

   
Besseres Kapitel als 719.
Das mit Bartolomeo könnte sich noch als hilfreich erweisen für die Zukunft. Und es wäre echt Cool wenn Ruffy auch Flotten besitzen würde, dank Chinjao. Very Happy

Ich finde es echt Schade, dass Oda in dem Arc. den Charakteren soviel zu Muten lässt, vor allem Cavendish und Rebecca. Also Cavendish ist zwar stock sauer auf ihn, weil er ihr sozusagen die "Show" weggeschnappt hat. Und die Attacke einfach mal abfangen mit beiden Händen, und dazu war das ja quasi ein "Attentat" bzw. aus dem Hinterhalt, hätte Ruffy wohl kaum bei Zorro, geschweige denn bei einem besseren Schwertkämpfer. Ab diesem Punkt müsste ihr klar geworden sein, dass sie keine Chance hat.
Zu Rebecca. Sie mag zwar aus Verzweiflung handeln, dennoch sollte sie sich doch dessen bewusst sein, Flamingo umzubringen, für sie unmöglich ist. Ruffy hat sie besiegt, während er seine Lunchbox weiter gegessen hat, ich vermute das sollte ihre schwäche darstellen.
Aber man kann sich durchaus vorstellen, dass DressRosa Arc. eine Alabasta 2.0 Version wird. Rebecca=Vivi. Ruffy hatte ja eh schon das Ziel DoFla zu besiegen, doch das weiß Rebecca (noch) nicht. Wenn er ihr es verrät, dann wird sie ihn sogar evtl. unterstützen. Es kann sogar dazu kommen, dass Barto nicht mehr der unsichere und "feige" Zuschauer sein, wenn es hart auf hart kommt, sondern auch Ruffy unterstützen wird.

@redTech schrieb:

Rebecca versucht also verzweifelt die Feuerfrucht zu gewinnen, das muss selbst Ruffy bewegen oder bewegt haben. Vielleicht sogar so sehr, dass er ihr die Feuerfrucht am Ende des Arcs, nachdem er die Gladiatoren befreit hat (denn das wird er bestimmt tun, so kennen wir Ruffy ja) überlassen könnte. Ein Szenario in dem Rebecca zum Schluss über Dressrosa herrscht ist ja nicht zwingend auszuschließen und mit der Feuerfrucht ausgestattet wär sie auch eine halbwegs starke Herrscherin.
Ich persönlich finde, dieses Szenario einfach nur traurig, wenns denn so sein sollte. Ace, die Vorbildfigur schlechthin für Ruffy, sogar mehr als Shanks. Seine ehemalige Kraft einfach jemandem zu übergeben, den er einfach mal so kennengelernt hat. Ich persönlich wäre nicht mal dafür, dass sie jemand aus der Crew kriegen sollte. Ruffy MUSS diese Frucht einfach aufbewahren, einfach nur aus dem Grund, weil es das einzige überbliebene seines Bruders ist.

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322816
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 15:43

   
Episches Chapter muss ich sagen. Die Story kleine Story von Barto hat mir sehr gefallen. Einfach mal alles von der SHB verfolgen und Super-Fan werden, darauf wäre ich niemals gekommen. Auch ich halte es für wahrscheinlich, dass er die wahren Absichten der SHB nicht wusste und quasi nur aufs Cover schaute. Als Aussenstehender der wenig bis keine Ahnung hat, würde man Ruffy für eine Bestie halten, die nur Unruhe stiften möchte, dem ist aber nicht so. Barto ist extrem brutal und assozial gegenüber dem gemeinen Volk, was er wohl eindeutig von Ruffy "abgeschaut" hat. Natürlich ist Ruffy in Wahrheit ganz anderes und falls Barto diese wahre Seite von Ruffy sieht, wird er ihn trotzdem noch verehren und ein etwas besserer Mensch werden. Mein Wunsch wäre es, wenn Barto der SHB beitritt, was ich leider für unwahrscheinlich halte, da er angeblich über eine Crew verfügt und sicherlich der Allianz beitreten wird. Damals wurde mal gesagt, viele nehmen sich die Strohhüte als Vorbild, unmöglich darauf zu kommen, dass Barto einer von diesen "Fans" ist. Hat mich einfach nur weggeflasht.
Mittlerweile finde ich Cavendish extrem nervtötend, gewiss ist er schwächer als Chinjao, wenn auch nur etwas wie ich vermute. Falls er Block D gewinnen sollte, vermute ich einen Kampf zwischen Barto vs Cavendish, wobei ersterer Ruffy zur Hilfe kommen wird, aber nichts wegen der Nervosität sagen kann. Die Verbündeten in diesem Arc werden bestimmt noch eine große Rolle spielen, gegen solch eine Übermacht (Cp0, Marine, DonQ. Fa) braucht man unbedingt Freunde und Ruffy hat einen sehr starken Fanboy, welcher es mit Leichtigkeit geschafft hat Block A zu gewinnen und nebenbei einen Vizeadmiral zu besiegen, Hut ab.

mago
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 508728
Dabei seit Dabei seit : 25.06.12
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 15:52

   
Super Kapitel,
Hier waren Infos, Drama, Komödie und natürlich Ruffy vertreten!
Endlich wurde auch gezeigt, was mit Barto abgeht. Hätte nicht gedacht, dass er ein Fan von Ruffy ist und dann noch so lange. Sein Verhalten, das hat mich an eine bestimmte Kaiserin erinnert. Er schien mir wie eine Hancock 2.0 drauf zu sein. Nur halt, dass er mehr die kämpferischen Dinge an Ruffy mag und natürlich nicht in ihn verliebt ist...

Wegen dieser komischen Marine von Chinjao ist es noch fraglich ob Ruffy das überhaupt will. Er nimmt sich ja immer nur echte Freunde an Bord (Law zählt er auch dazu) und er meinte ja schon früher, er wolle nix erobern. Am Schluss könnte es Law sein, der dann doch die Hilfe von Chinjao annimmt.

Burgess macht also weiter mit dem Turnier und ist auch zuversichtlich. Ruffy wird in diesem Arc sicher nicht gegen ihn antreten, da bin ich mir sicher. Zu mal Ruffy schon genug zu tuen haben wird mit Flamingo und [Schieß mich tod]. Die Fragen aller Fragen ist ja ob das Turnier unterbrochen wird oder bis zum Finale hingeht.

Ruffy hat mit bloßen Händen das legendäre Schwert von Cavendisch abgewehrt. Da frag ich mich, wo bleibt Zorro und wie lange dauert es bis er endlich auch spaß haben darf?

Schönes Kapitel.

mfg mago

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1407
Kopfgeld Kopfgeld : 1156783
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 15:56

   
Das so geil wie immer viele denken Cavendish ist eine Frau und einige denken Cavendish und Rebecca sind die selbe Person... das beste ist aber einige wissen nicht das Ruffy Lucy ist xD.
Die Kapitel nicht nur überfliegen sondern lesen o:

Das Kapitel war sehr lustig Barto ist also ein Fan-Boy xD ich finde mit den Enkeln von Don und Barto hat Ruffy schon 2 Schiffe die unter ihm segeln werden.
Cavendish nervt aber langsam wirklich ich hoffe es wird wirklich ein neuer starker Char in Block D auftauchen.
BB und Kuzan was wohl dahinter steckt ich hoffe Flamingo meinte ja auch man hört nichts gutes über Kuzan ich hoffe wirklich das er noch der selbe ist wie er zu Smoker meinte (gehe davon aus er ist noch einer der guten auf seiner Art und weise).
Rebecca hatte einfach keine Chance gegen unseren Ruffy Smile ich hoffe das er auch ihr helfen wird wovon ich sehr stark ausgehe.

Mfg BenKei

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 16:05

   
Natürlich weiß ich das Cavendish ein Mann ist, jedoch verwende ich einfach "sie" weil es mir selber komisch vorkommt, ein Frauenbild zu haben, jedoch ein "er" schreiben muss. ( Passt Bildlich nicht in meinen Kopf ) Very Happy

Was ich vergessen habe zu erwähnen, es kann ja sein das Aokiji Teilnehmer in Block D ist, dass könnte dann auch sein warum Burgess ihm nicht traut. Denn ein ehemaliger Admiral ist schon ein ziemlich starker Gegner. Was passiert wohl wenn er dann gewinnt? Behält er die Frucht? Eine Abmachung das er die Frucht BB übergibt, aber dann doch nicht? Traut ihm Burgess deshalb nicht, weil er ja ein Ex-Admiral war.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1407
Kopfgeld Kopfgeld : 1156783
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 16:10

   
Könnte sehr wohl sein das Kuzan mit macht aber weiß nicht ob Oda ihn nun schon wieder zeigen will
denke eher nicht aber bei Oda weiß man nie Smile.
Was aber auch schon einige erwähnten warum ist keiner der ehemaligen WB-Piraten da? Naja vielleicht liegt es auch einfach daran das sie nicht im Untergrund mit mischen sondern alle ihre Taten offenlegen wie Wahre Piraten Wink.

Edit: Irgendwie habe ich das Gefühl das Kinemons Freund Kanjuro in den Zellen hockt und er auch dort kämpft und ich glaube er macht in Block D mit und gewinnt ihn^^ also würde mich sehr freuen Very Happy

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 954432
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 17:11

   
Ein durchweg lesenswertes sehr gutes Kapitel,das beste bisher finde ich.
Barto als Fan war doch etwas überraschend,aber lustig wie er sich nicht traut Ruffy zu helfen...
Fuffy bekommt jetzt schon eine Flotte,toll da werden die anderen Strohhütte aber Augen machen.
Und zu Rebecca: Natürlich ist sie nicht schwach!!Ruffy ist einfach zu stark und ein Monster!!
Mal sehen wie sich Rebecca und Cavendish im weiteren Turnier schlagen...
So kanns weitergehen,freu mich schon aufs nächste Kapitel....

georgygx
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 673233
Dabei seit Dabei seit : 04.06.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 17:17

   
Wir haben noch nicht alle Kämpfer vom Block D gesehen, also kann es gut möglich sein, dass ein WB da ist.
Außerdem hatte das Turnier doch nur eine Ankündigungszeit von einem Tag, kann ja sein, dass keiner von WB rechzeitig angemeldet wurde.

Und wieso sollte Barto in die SHB kommen ???
Der hatte unzählige Städte zerstört und ist so brutal wie Kid.
Also wieso sollen jetzt Bösewichte in der SHB sein ?
Und als nächstes vergreift sich Ruffy an Frauen und Kindern, würde ja passen ...

Hier brachte schon einer den guten Vergleich von Rebbeca und Vivi, sieht wirklich nach so einer "Hilf mir" story aus...

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 589548
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 18:07

   
@ Ac3x96

@Ac3x96 schrieb:


Bartolomeo

Er ist mir als Charakter ziemlich sympathisch geworden, ein großer Fan von Ruffy hats bisher auch noch nicht gegeben. Was bedeutet eigentlich "-Sempai", was Bartolomeo sagte??


Ich zitiere mal aus Wikipedia:
Senpai (jap. 先輩, nach dem revidierten Hepburn; selten auch Sempai) ist der japanische Begriff für jemanden, der länger bei einer Organisation ist als man selbst. Dies hat Vorrang vor dem Lebensalter: Ein 24-jähriger, der im zweiten Jahr in einer Firma arbeitet, ist der Senpai eines 25-jährigen, der gerade anfängt.

So wie ich das verstanden habe möchte Barto der SHB beitreten, das würde erklären warum er Ruffy mit Senpai betittelt.
Mich persönlich würde es freuen wenn er der SHB beitreten würde, weil er in meinen Augen da gut hinein passt.

Was mir ebenfalls Sorgen macht ist, dass BB ziemlich viel von Burgess hält, allerdings wissen beide nicht wie stark Ruffy in den letzten beiden Jahren geworden ist und unterschätzen ihn. Oder Burgess ist wirklich um einiges stärker geworden. Ich frage mich auch was die mit Aokiji zu tun haben?!

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 640187
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 18:27

   
Ein Hammer Kapitel

Von Barto hätte ich alles erwartet, wirklich alles nur nicht dass er der warscheinlich größte Fan-Boy der Strohhüte ist. Als er den möchtegern Gladiator an die Wand geklatscht hat, dachte ich auch wenn er was gegen Ruffy hat, würde er ihn wegen seinen Taten respecktieren....ich musste auch gleich an Hankcock denken als er so verlegen in seiner Gegenwart war^^

Wie immer lässt Cavendish Ruffy nicht in ruhe und Ruffy lässt sich anscheinend auch nichts mehr von ihm gefallen. Als Chinjao eingegriffen hat um Ruffy zu helfen musste er es natürlich wieder falsch verstanden haben und dachte der nächste will was von ihm^^
Aber jetzt würde ich gerne wissen, hat Chinjao den Boden gespalten weil er es wollte oder hat er sich einfach nur zum Dank verneigt und dadurch den Boden gesaplten?^^ Sieht mir eher danach aus als würde er sich nur verbeugen

Das gespräch von BB und Ruffy war mir ein wenig zu kurtz :-( Aber was Aokiji mit BB zu tun hat würde mich gerne mal interresieren

Und jetzt wieder eine Woche warten bis zum nächsten Kapitel :-(

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 18:53

   
Tolles Kapitel! Chinjaos Verbeugung war ja mal genial, gleich mal den Boden gespalten :-) Das er seine Schiffe unter Ruffys Kommando stellen will ist ja mal genial.

Über Barto musste ich wirklich lachen. Er wird Ruffy sicher mal den Arsch retten, da er ja aus der Entfernung alles mitbekommt. Cavendish hat wie schon vermutet nichts drauf, zumindest im Vergleich mit Ruffys Stärke. Rebecca ist wie vermutet auch schwach, Ruffy hat dafür aber das Elend in den Katakomben der Arena gesehen und wird die Gladiatoren bestimmt befreien.

BB und Burgess scheinen Ruffy wirklich zu unterschätzen, aber noch weiß ja niemand was die SHB nach und während dem Timeskip so alles gemacht hat. Würde mich sehr freuen wenn Ruffy und Burgess in diesen Arc noch gegenaneinader antreten.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 19:30

   
Also das Kapitel war echt gut.Mir hat das Kapitel sehr gefallen.Oda ist und bleibt einfach der beste in seinem Gebiet.

Zu Cavendish:
Ich glaube nicht das er Ruffy ernsthaft verletzen möchte.Ihn geht es einfach nur um Anerkennung und Aufmerksamkeiten.Befürchtung das er eben wegen Luffy außen vor stehen könnte.Im Grunde hat er einen guten Kern,der sich leicht etwas überschätzt und unüberlegt handelt. Canvendish ist eher ein Kasper der nach Aufmerksamkeiten trachtet,aber auch was auf dem Kasten hat.Ich denke dennoch das er Block D nicht gewinnrn wird,weil er schon zu lange im Fokus steht.

Chinjao:
Gemein,beleidigend und unberechenbar,trotzdem ein guter Mensch mit einem halbwegs guten Kern.Harte Schale und weicher Kern.Er hat Ruffy alles zu verdanken.Dank Ruffy kann er Leben wie er es schon immer wollte und kommt an seinem Goldschatz.Sein Hass ist verflogen und Erleichterung kommen bei ihm auf.Er wird ein Anhänger der SHB.

Burgess:
BB vertraut auf seine Stärke und ist sich sicher das er das Turnier gewinnen wird.Warum auch nicht.Er gehört zu den stärksten Kommandanten eines Kaisers und wird schon eine gewisse,monströse Stärke mit sich bringen.Selbst denke ich das Shiyruu und noch ein anderer aus der BB-Bande stärker sind,als Burgess,trotzdessen gehört er zu den stärksten der BB-Bande.Wahrscheinlich ein späterer Gegner für Sanji oder Jinbei.BB weiß ja nicht das die SHB ein individuelles und intensives 2 Jähriges Training erhalten haben,deswegen unterschätzt er Ruffys Stärke.Möglichweise ist Burgess in diesem Zeitpunkt noch etwas stärker,als Ruffy.Ich schätze ihn,als den stärksten des gesamten Turnieres ein.

Bartolomeo:
Ja da hat sich Oda was gutes überlegt,wie immer.Wäre ich nie darauf gekommen,wenn ich ehrlich bin.Ich denke Barto wird einfach missverstanden und hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.Sein Charakter ist sehr witzig,aber nicht einzuschätzen.Zum einen Mister Cool und zum anderen Superfanboy von Luffy. Er will sich was beweisen und segelt um die Meere um es seinen Idol gleich zutun,aber nach falschen Vorrausetzungen.Er weiß nicht das Ruffy ein Peacemain ist.Während der Zeit wird sich das bestimmt ändern,wenn er einsieht das sein Vorbild kein Morgaina ist wird er es auch nicht mehr sein.Das Barto in die SHB kommt ist nicht ausgeschlossen und ist eine subjektive Meinung,so wie alles hier.

Rebecca:
Ich wusste schon ganz am Anfang das sie nichts drauf hat,also im Vergleich zu diesen Monstern die da teilnehmen.Sie ist sehr selbstbewusst und ihre Blindheit und ihre Verzweifung machen sie auch sehr selbstüberzeugt.Ich schätze sie sehr taff und mutig ein,auch ein weinig selbstüberschätzend.Sie überlegt oft unüberlegt und ist sich der Konsequenz meist nicht bewusst.Sie ist eine starke Kriegerin und unter den Gladiatoren hoch angesehen.Ich vermute das sie eine schwere Kindheit hatte und viel Armut erleiden musste.Ich persönlich glaube das sie die leibliche Schwester von Nami ist.Erinnern wir uns zurück. Nami ist eine Waise die von einer der Marine,also von Bellemere aufgefunden und aufgezogen wurde.Es gab aber zwei Kinder zu jeglichen Zeitpunkt,ich rede nicht von Nojiko,sondern von dem anderen Baby,was nicht mitgenommen wurde.Bitte korrigiert mich,falls ich falsch liege?? Ich bin mir nicht mehr sicher.Rebecca hat das gleiche Gesicht wie das von Nami,nur nicht die selbe Haarfarbe.Ich glaube wir haben Namis Geschwisterchen gefunden.Denke nicht das Oda sie vergessen hat.


Das Rebecca ein Samurai aus Wa no Kuni sein könnte,wie jemand hier erwähnt hat ist vollkommen ausgeschlossen.
Nur weil Ruffy sagt das sie wie eine klingt.. heißt es nicht das sie eine ist oder sein muss.
Zum einen ist sie viel zu schwach um ein Samurai aus Wa no kuni zu sein.Erinnern wir uns daran das die Marine und die Weltregierung die Finger von Wa no Kuni lassen,weil sie durch ihre Stärken den Mächten trotzen können.Zum anderen trägt sie auch nicht den Kleidungsstil  was ein Samurai eigentlich trägt.Wir erinnern uns an Kinemons Gesichtsausdruck,als er Nami sah und meinte das eine Frau nicht so viel Haut zeigen sollte,erinneren wir uns das Rebecca nur leicht bestückt ist.Logische Schlussfolgerung durch Kinemons eigener Ausage,die Frauen aus Wa no Kuni laufen nicht so rum.
Ich persönlich denke auch das es keine  wirklichen weiblichen Samurai aus Wa No Kuni gibt.Ich denke Wa no Kuni ist ein sehr diszipliniertes und geregeltes Land.Dieses typische Jäger(Mann) und Sammler(Frau) Prinzip,als alte Schule mit vielen Prinzipen.

ps:So das war mein Beitrag zum Kapitel.Wünsche euch angenehme Tage und viel Spaß beim argumentieren und spekulieren.Bis bald

Sinthoras
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 415214
Dabei seit Dabei seit : 22.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 19:37

   
Franky war anfangs auch ein Rüpel und nicht gerade für sein soziales Verhalten bekannt ;-)


Nachdem BB vom Tunier erfahren hat, könnte es durchaus sein dass einer der WB auch da ist und das KUzan im Block D mitmischt halte ich durhcaus für plausibel, wenn ich auch nciht damit rechne

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 19:47

   
Also ich habe den Manga auf Englisch und Deutsch gelesen und so verstanden, dass Barto bevor er in Logue Town alles mitbekommen hat, er ein Slum Boss war der 150 Städte zerstört hat und danach er zu See stach. Aber dass er auf See so etwas getan hat, steht nirgends. Ich interpretiere das so, dass er zwar ein "juckt mich alles nicht" an den Tag wirft, aber ins geheim, versucht so zu sein wie Ruffy. Daher frage ich mich wie ihr darauf kommt, dass er so ein hau drauf Rüpel bzw. mit Kid gleichkommt.

xxniroxx
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 442801
Dabei seit Dabei seit : 25.11.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 20:43

   
Richtig Richtig geiles Kapitel!!

Also das Kapitel War bis jetzt eines der besten Vom Arc. Ich finde es einfach mal richtig geil das Barto ein Fan von Ruffy ist und es ist einfach echt mega heftig das Ruffy jetzt schon so viele Verbündete hat wenn er jetzt etwas schlauer wäre könnte er schon seine Allianz mit Law vergrößern. Ruffy brauch sich ja in der neuen Welt fast gar keine Sorgen mehr machen.

Das Rebecca Ruffy töten wollte versteh ich noch nicht ganz aber so wie sie über den Soldaten spricht und wie man das alles so sieht kommt mir das fast so vor als ob er ihr Vater wäre weil so wie er das schon sagte das es einen in doflamingo familie gibt der menschen in spielzeuge verwandeln kann und ich könnte mir das so halt vorstellen. 

Aber naja sind ja alles nur Spekulationen

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850267
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 22:04

   
Ich denke das Barto und die Happou nicht eine so große Bereicherung sind wie ihr es euch vorstellt.
Die Allianz ist sehr winzig ich meine Ruffy und Traffy und mit Barto wirds natürlich stärker aber da fehlen noch Leute.
Und Happou Marine wäre nur im Weg stehen Masse statt Klasse.
Whitebeard hatte eine Allianz von 30-40 Bande +seine Kommandanten die selbst sowas wie Kapitäne waren

redTech
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 121
Kopfgeld Kopfgeld : 428832
Dabei seit Dabei seit : 02.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 22:18

   

Du unterschätzt diese Bereicherung. Die Happou-Marine hat bestimmt einiges mehr drauf, als bisher gezeigt wurde. Gut sie sind schwächer als Ruffy, aber wenn sie unter seiner Flagge segeln macht das kaum Unterschied. Genauso bei Bartolomeo bei dem ich daran glaube, dass er ebenfalls eingebaut wurde um einen weiteren Teil einer Ruffy-Flotte zu bilden. Nebenbei bemerkt hat Ruffy bereits eine Insel "erobert": Die Fischmenscheninsel.
Jetzt ist Ruffy eine Allianz mit Law eingegangen um einen Kaiser zu stürzen, was glaubt ihr wie Ruffy und law mit ihrer eigenen kleinen Mannschaft die Inseln erstens erobern und zweitens alle gleichzeitig halten wollen? Wäre verdammt schwer. Weiterhin hat Kaido eine Armee in der 500 Zoan-Nutzer dabei sind. Das sind 500 Kämpfer mit Teufelskräften und auch wenn diese künstlich sind sind sie bestimmt nicht billig! Das lässt mich davon ausgehen, dass Kaido auch MINDESTENS 1000 normale Kämpfer, Fußvolk mitbringt, vielleicht sogar mehr. Je weiter die Allianz an Kaido heranrücken will, desto mehr Alliierte werden sie unter sich brauchen um erstens: Das Fußvolk auszuschalten das Kaido mitbringt und zweitens die Inseln auch halten zu können.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887819
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators   Mi 4 Sep - 23:17

   
So nachdem ich bis jetzt alle Beiträge gelesen hab schreib ich jetzt selber was dazu.
Also diesmal haben die wirklich das gehalten was sie versprochen haben und meiner Meinung nach war das der beste Chap bis jetzt im Arc.

So jetzt fange ich erstmal mit der Coverstory an den bis jetzt hab ich noch keinen Beitrag dazu gelesen aber mir ist da etwas aufgefallen das zum einem Scotch nach hinten schaut als würde jemand hinter ihm sein oder so als würde jemand von hinten kommen und zu zweiten will die Oma die Caribou und Coribou Brüder aufhalten ich kann mir da jetzt vorstellen das wir evtl. bald X-Drake sehen könnten.

Jetzt mal zu Barto ich finde ihn einfach nur brutal er schneidet so einfach mal eine Zunge ab weil der Gladitor was schlechtes gegen Ruffy erzählte ich weiß auch nicht wie viele glaube das er in die SHB kommt was für mich dagegen spricht ist das er eine eigene Bande hat und zum anderen das er so brutal ist das würde Ruffy nicht gefallen, jedoch könnte ich mir vorstellen das er ihrgend wo im weitesten Sinne unter Ruffy segelt oder für Ruffy segelt.

Ich finde Blackbeard unterschätz Ruffy oder er ist so von Burgess überzeugt und dann wird Burgess von Ruffy besiegt und Blackbeard wird enttäuscht von Burgess sein und zugleich überrascht von Ruffys Stärke.

Ich weiß nicht wie viele denken das Aokiji jetzt auch noch auftauscht ich finde jetzt schon das es viel zu viele neue Charakter gibt und der Arc wahrscheinlich einer der umfangreichesten wird. Aber mir würde schon interessieren was Aokiji mit Blackbeard zu tun hat oder was er von ihm will.

Zum Schluss jetzt mal was zu Rebecca die Story von ihr erinnert mich an den Thriller Bark Arc wo Lola und ihre Kamaraden Ruffy von Wald gezährt haben und ihn gefragt haben ob er ihnen hilft dann haben sie ihm die Schatten gegeben und er hat dann Moria besiegt und alle sind wieder normal geworden und so könnte es hier auch aufs gleiche hinauslaufen. Was ich noch nicht ganz verstehe ist erst dachte ich das Rebecca zu der frühere Königsfamilie gehörte und Kyros/Ricky ihr Vater und König von Dressrosa war aber heute auf den einem Bild sah man das sie anscheinend arm war, ich könnte mir das so erklären das als sie noch ganz klein war ihr Vater noch König war aber dann kam Flamingo und die komplette Königsfamilie wurde vertrieben und sie musste sich verstecken dadurch wurde Rebecca und ihre Mutter ganz arm und sie konnten sich kaum essen leisten. Jetzt noch zu Angriff auf Ruffy ich glaube das er den Angriff so leicht parieren konnte da Rebecca nicht entschlossen genug war man sah ihr das sie daran zweifelte Ruffy anzugreifen und dazu könnte Ruffy sein Vorahnungshaki eingesetzt haben um einmal den Angriff vorherzusehen und zum einen um Rebecca Gedanken zu lesen und zu sehen das sie keine bösen Absichten hatte. Ich glaube auch das nachdem Ruffy jetzt die Katakomben gesehen hat und Rebecca ihn spätesten nach Block D um hilfe bitten wird, Ruffy ihr helfen wird Flamingo zu besiegen. Hab jetzt auch noch auf der letzten Seite des Chaps gesehen das es den Soldat schon gab als Rebecca schon klein war also kann es doch keine liebes Beziehung zwischen den beiden sein sondern eher freundschaftliche Beziehung oder es ist ein ehemaliger Soldat des alten Königs der besser mit der Königsfamilie befreundet war wie bei Vivi und Peruh und er hat Rebecca beschützt. Dadurch bin ich immer noch der Hoffnung das sie der SHB joint und Ruffy ihr die Feuer-Frucht gibt als Zeichen der Freundschaft.

Hab mir heute auch noch einbisschen gedanke gemacht über die Haarfarben Rosa den ich hab hier im Forum schon mal einen Theard mit den Erklärungen gelesen und ich wollte jetzt mal die Erklärung zu Rosa hier posten den das finde ich interessant
Code:
Rosa :
Charaktere mit rosa Haaren wirken sehr kindlich und jung, obwohl sie nicht selten große Macht besitzen und die Hauptfigur einer Serie darstellen. Sie zeichnen sich durch einen starken Willen aus, sind jedoch schlampig und immer vorlaut. Meistens stehen sie auf der Seite der Guten oder wurden im Laufe einer Serie bekehrt.
Das erste passt finde ich sie ist jung und kömmt kindlich rüber, am interessantesten finde ich die Aussage über die Macht ich glaube sie hat viel Kraft jedoch wurde sie hier so schwach dargestellt weil sie wie ich oben schon sagte sie gezögert bzw. gezweifelte hat ob das das Richtige ist. Das dritte passt wieder überhaupt nicht, das vierte trifft wieder voll ins Schwarze das nächste können wir noch nicht beurteilen aber ich glaube eher nicht und der letzte Punkt trifft auch wieder zu sie ist gut gesinnt doch nun hat sie aus Verzweiflung gehandelt.
Und das alle Punkte nicht zutreffen das sollte auch jedem klar sein den bei der Frabe Grün wird auch behauptet das es meistens nur Nebenfiguren sind die aus dem Hintergrund agieren und keine große Rolle in der Story spielen und das passt über haupt nicht zu Zorro den er ist sehr wichtig für die Story.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 720: convict Gladiators

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden