Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
MooshiMooosh
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 99
Kopfgeld Kopfgeld : 383210
Dabei seit Dabei seit : 05.07.13
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 10:48

   
So hab jetzt mal paar Fragen zum Kapitel und allgemein zum Arc

1. Zum Kapitel auf Seite 1 sieht man Wicca noch in Zorro's Ausschnitt und auf der nächsten Seite nicht mehr.
Wo ist die hin?
2. Womit ist die CP0 derzeit beschäftigt? Welchen Zweck erfüllen sie in der ganzen Geschichte?

3. Die Fischmenschen Insel ist doch auch eines der offiziellen Königreiche das zur WR gehört oder nicht?
Wenn die Neptun Familie eingesetzt wurde als Ersatz für die damalige Königsfamilie der FMI, dann
muss es doch Fischmenschen unter den Weltaristokraten geben? Ergibt für mich irgendwie keinen Sinn.

So das wars Lg MooshiMooosh

ps: Ich dachte erstmal die "4000km" wär ein Übersetzungsfehler gewesen, aber WTF? Naja wir wissen
Oda hats nicht so mit Distanzen --> FMI 10 km unter dem Meer. Durchmesser der Blase bzw. der Insel
150 km? WTF XD Also ich hoffe nur, dass Violet nicht der SHB joint denn ich fänds langweilig wenn sie in den
nächsten Arcs immer wüssten, wer oder was auf der Insel ist und was da so alles passiert usw.

pps: Auf der letzten Seite ist mir aufgefallen, dass sich Momonosuke wieder in ein Drachen verwandelt
hat, als er doffy gesehen hat.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887819
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 11:06

   
Ich finde das Kapitel war mal wieder recht gut.
zu aller erst an alle die jetzt glaube das Zoro jetzt als Vize von Oda bestättigt wurde das glaube ich nicht, Barto sieht ihn als Vize und rechte Hand von Ruffy und somit ist das nicht bestättigt.(Wobei ich persönlich auch glaube das Zoro der Vize ist)

KiraLight schrieb:
Zitat :
Sabo war als Kind mit Ace auf dem selben Level sollte dieser Sabo leben ist er mindestens so stark wie Ace und denke jedem sollte klar sein das Ace Flamingos Familie ausrotten würde(und nicht ein Anführer so wie der Wunsch Sabo wäre).
Ace kann kein Haki (Kontrollieren) wie soll er da mit Flamingo mithalten ???
Flamingo würde ihn besiegen.
Ace konnte wohl das Haki, Ace hatte sogar als Kind das Königshaki eingesetzt wahrscheinlich nur durch Zufall wie Ruffy damals auf Marine Ford aber er hatte Haki

Hier ist der Beweis schau dir einfach mal die zwei Seite dazu an
Spoiler:
 

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559347
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 11:21

   
Zitat :
Ace konnte wohl das Haki, Ace hatte sogar als Kind das Königshaki eingesetzt wahrscheinlich nur durch Zufall wie Ruffy damals auf Marine Ford aber er hatte Haki
Ja aber es nützt ihn nichts da er Haki nicht Kontrollieren kann

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 11:44

   
Mir ist gerade eine sehr absurde Idee eingefallen (hab die hier glaub ich so ähnlich schon mal gelesen) ich glaube wirklich auch kaum dran aber wollte sie mal schreiben wäre ein ziemlicher Zeitraffer^^
Und zwar zu den Endgegnern auf Dressrosa.
Sanji beschäftigt ohne Law Flamingo und Law vertraut Sanji das er alleine Durchhält.
Law fährt mit der Sunny, den restlichen Strohhüten und Cesar zurück nach Dressrosa zur Spielzeug-Fabrik also zum Kolloseum (lässt Cesar auf der Sunny in Seesteinfesseln) teleportiert sich, die SHB also auch Zorro+Kinemon in die Arena sieht Ruffy nimmt ihn mit unter das Kolloseum. Diamante bekommt das mit geht auch dort runter und gibt Pica und Trebol und seinen Leuten bescheid. Im selben Moment kommt die Spielzeug/Zwergen Armee reingestürmt.

Flamingo sagt Fuji das er Hilfe im Kolloseum braucht und erlaubt ihm dieses zu betreten. Fuji erscheint kurz darauf ebenfalls unter dem Kolloseum. Fuji greift Nami und ko an Zorro sieht das er Schwertkämpfer ist und beschützt Nami und Ko und duelliert sich mit Fuji. Diamante greift ebenfalls an doch wird durch Law aufgehalten jetzt greift Trebol an welcher allerdings durch Chopper und Brook aufgehalten wird und auch Pica greift an doch Franky hält ihn auf. Jetzt kommt das restliche Gefolge von Flamingo doch wird durch die Armee von Zwergen und Spielzeugen und Robin+Nami + Lysop aufgehalten wobei nami gegen Baby 5 und Lysop gegen Gradius kämpft und Robin auch gegen einen noch unbekannten. Ruffy nutzt dieses Chaos, lässt alle Gefangenen frei und zerstört die Spielzeug Fabrik. Das bekommt Kaido mit er kommt ganz schnell alleine auf die Insel will Flamingo töten sieht ihn aber gegen Sanji kämpfen Flamingo erklärt schnell was los ist und Kaido sagt das er sich später um Flamingo kümmert und geht auch unters Kolloseum sieht den tobenden Kampf und will alle Töten dann sieht Ruffy was er vor hat und kämpft gegen ihn. Alle Protagonisten gewinnen Dressrosa gehört wieder dem Volk der Zwerge und Rebecca ist Köngin Flamingo und seine Leute sind geschlagen er ist nicht mehr länger Samurai und landet im Knast Kaido ist geschlagen und wird Hingerichtet und alle erinnern sich wieder an die Menschen die Spielzeuge waren Fujitora ist ebenfalls besiegt hat die power der STB gesehen und gibt der Marine die KG-Vorschläge durch.
Achja und natürlich finden sie Gold welches sie dann gleich für eine Mega-Party aus dem Fenster werfen^^
Der Hauptgrund warum ich diese Theorie als extrem absurd einschätzte ist die Stärke der SHB die sie dafür haben müsste
wäre wohl etwas zu krass.

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696862
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 11:46

   
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Hallo alle miteinander.

Das ist mein erster Beitrag. Ich lese hier in diesem Forum zwar schon seit ca. zwei Jahren immer mit, aber da es bei diesem Kapitel endlich mal in der neuen Welt richtig losgeht, dachte ich mir mal spontan mich anzumelden und auch mal meinen Senf dazu zu geben.

Ich äußer mich jetzt nur zu Violett und schreib später was zu Sanji vs Doflamingo

Zu Violett:
Ich persönlich hoffe, dass sie nicht in Strohutbande kommt und glaub auch nicht daran, weil
Erstens:Sie zu unpersönlich ist. Sie hat einen zu langweiligen bzw. normalen Charakter, ich könnte sie mir überhaupt nicht auf der Sunny vorstellen während alle Quatsch machen, sich streiten oder am feiern sind. Klar Robin ist auch eine ruhige, reife eher zurückhaltende Person. Das bringt mich auch schon zu
Zweitens:Sie hat Ähnlichkeiten mit Robin. Jeder in der SHB ist individuell das gillt auch für Robin. Ich finde man braucht nicht noch eine schwarzhaarige erwachsende ruhige normale Frau auf dem Schiff.
Drittens: Ihre TF ist mir zu abgespacet bzw. zu mächtig. Ich frag mich immernoch was das mit den Eisenwalen zu bedeuten hat. Kann sie einfach alles erschaffen was sie sich ausdenkt? Klärt mich auf wenn ihr mehr wisst als ich. (Ich finde allgemein diese neuen dazukommenden Teufelskräfte  n bisschen schräg wie zb. diese Kunstfrucht) Aber da kann ich mir keine 1v1 Kämpfe vorstellen. Klar man könnte sich mit Haki warscheinlich dagegen wehren aber trotzdem Sanjis Gedanken wurden ja auch von ihr gelesen und der hat ja auch Haki. Außerdem haben wir doch schon Brook als Auskundschafter das reicht doch.
Viertens: Da sie aufgrund ihrer etwas hohen Position anscheinend schon länger für Doflamingo arbeitet, muss sie genau wie Monet schon ne Menge Dreck am Stecken haben und das passt ja auch nicht in die moralisch geprägte SHB. Ich finde das wird auch damit deutlich, als sie zuerst versucht hat Sanji mit dem Scharfschützen auszuschalten.

Fazit: Ich würd mir eher Rebecca mit der Feuerfrucht auf die Sunny wünschen. Dann hätten wir endlich mal n Logianutzer. Aber dagegen spricht dass sie warscheinlich nach dem Sturz von Doflamingo als neue Königin Dressrosa regiert. Das hat auch irgendwie Ähnlichkeiten mit Vivi

Korrigiert mich wenn ich was falsches behaupte
Erstmal willkommen in der Diskussion, aber ich muss mich gleich dafür entschuldigen deinen ersten Post auseinander nehmen zu müssen.
Du erkennst nicht das auch viele deiner Punkte auf Rebecca zutreffen, du hast keine objektive Meinung bezüglich Violet.

zu 1. Rebecca hat keinen langweiligen und normalen Charakter? Hat sie eine spezielle Persönlichkeit?

zu 2. Rebecca ist Nami 2.0, das kann niemand abstreiten.

zu 3. Die neuen TF-Kräfte finde ich nicht zu "abgespaced", gerade die TF stehen doch im Mittelpunkt von OP und lassen uns immer auf etwas Unerwartetes treffen. Ihre TF fand ich bereits von Anfang an faszinierend, u. A. auch dadurch, weil ich dachte als heißblütige Tänzerin, wäre sie der perfekte Wirt für die Feuerfrucht gewesen. Ebenso würde ihre Kraft die SHB in vielen Punkten bereichern. Man stelle sich nur mal vor sie finden die Route zu Unicon nicht, sie könnte einfach ihren "Vogel" losschicken. Oder jemand wird entführt/gesucht, einfaches Gedankenlesen des Gegners und schon hat man nähere Informationen. Beim Kampf gegen Kaido kann eine gute Strategie erstellt werden, weil man bspw. die Standorte seiner Truppen kennt. Ich würde sogar sagen sie kann als Kommunikationssystem eingesetzt werden und sich in die Köpfe aller Strohhüte per Telepathie setzen, ähnlich einem Headset, somit ist jeder immer auf dem neusten Stand. Und on the top kommt auch noch, dass sie Nahkampfattacken durch ihre Tränen nutzen kann. Sie ist also nicht hilflos, wenn sie auf sich allein gestellt ist.

zu 4. Mal abgesehen davon, dass wir nicht wissen aus welchem Grund sie bei Flamingo mitmachte (freiwillig/gezwungen), hat Rebecca nicht hinterhältig Ruffy angegriffen um sich einen lästigen Kontrahenten zu entledigen?

Ich konnte alle deine Punkte gegen Violet durch Punkte gegen Rebecca aufheben. Sie sind beide potenzielle Mitglieder und wir sollten abwarten, wer von beiden näher ins Geschehen rückt. Am Ende wird es noch Kanjuro Wink

XxruffyXtremexX
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 263
Kopfgeld Kopfgeld : 757999
Dabei seit Dabei seit : 17.10.10
Ort Ort : mal da mal hier^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 11:58

   
Ich hatte bereits zum manga was geschrieben aber mehr schadet nie

Zuallererst die Sache mit ACE ich denke durchaus das er haki besitzte, das er königshaki hat, wissen wir bereits und die anderen 2 denke ich hatte er auch nur nicht so ausgeprägt.

Zu sabo das einzige was sein könnte ist das er bei der revo ist aber das ist auch zu weit hergeholt

Kommen wir zu zorro es ist NICHT bestätigt er wurde nur von Bartho SELBST zum Vize ernannt. Ich frage mich wie es jetzt am Tor weiter geht. Ich hoffe die zerschneiden es und alle die im kollosseum sind kommen raus und randalieren( wenn sie dann anwesend sind). Ich würde es zu geil finden wenn er im block D landen würde. Ich hatte im vorherigen Kapitel also im Diskussionsforum gelesen das ein mann vom block D fehlen sollte.Das wäre perfekt , der fehlende Kämpfer taucht auf und plättet alle:-D

Violet hat eine sehr erstaunliche Fähigkeiten echt praktisch. Ich hatte gar nicht soviel erwartet von ihrer Tf aber jetzt weiß ich es besser, vorallem der Radius, 4000 km.

Zu law er ist ein sehr strategischer Mann. Sieht wohl so aus würden wir law noch öfters mit der strohhut zusammen sehen. Er hat sich gut aus dieser Zwickmühle befreit. Nur sein Plan mingo aufzuhalten würde, in der Situationen als mingo auf das Schiff steuert, vereitelt. Bin echt gespannt was er jetzt macht.

Könnte es sein das mingo auch die weltregierung verarscht hat. Wenn wir annehmen, das die Cp0 die oberen Führer von Mingo sind. Klug gemacht von ihm das Schiff anzugreifen. Hoffentlich ist auf dem Schiff nicht das Herz von CC.

Zu sanji wie es ausschaut hat er jetzt ihm am Hals also Mingo. Mal sehen wie er vorgeht im Kampf. Ich glaube aber er will nur Zeit schinden bis ruffy kommt oder law und er kämpfen gemeinsam.

Zu guter letzt ich weiß nich ob das ein übersetzungsfehler von onepiecetubes war. Denn im englischem Stand das mingo sanji an der Hand hat.,, Oh i See a Strong man on hand,, irgendwie was in der Richtung.


Pirate-Kid
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 477016
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12
Ort Ort : Corrida Colosseum

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 13:23

   
Harte Nuss dieses Kapitel ich fang dann mal an:

Ich glaube wir sind bald mit der Coverstory von Caribou durch ist auch besser so es nervt langsam. So und jetzt zum eigentlichen lol.

Als ich die erste Seite sah dachte ich schon oh ne jetzt passiert schon wieder was im Colosseum und nicht bei den anderen aber ich hab mich getäuscht und das war mega geil. Wie klug Sanji einfach vorgeeht er ist glaub ich mal einer der schlausten in der Crew deshalb sollte er gehen. Bisschen Schiss hab ich schon um Zorro wenn er einfach mal da reinrennt. Fakt ist : BARTOLOMEO IST SO GEIL *_* ich könnte mir vorstellen das BARTO mit hilft gegen Kaido das waer so epischhhh , das Zorro vize ist wundert mich nicht:D Gradius gleich SJ3 O.o auch sehr cooler Charakter. Violet wird auch so was wie ne Allianz mit der Strohut bande sie wird auch helfen gegen Kaido . Die Strohut Bande muss einfach mehr Leute sammeln anders geht es nicht die werden nie im Leben alleine sonst gegen diese Zoan Typen ankommen nie. Ouh Choppers Kuh Mütze ist mal geil. Und dann Brooks Witz xD Doflamingo talkt gerne und Law geht einfach klasse da ran. Ich find es so schon komisch das alle denken das Schwert von Fujitora hat die gravitations Kraft . Es muss so wie bei Law sein er kann auch mit seinem Schwert die Kräfte seiner Frucht beherrschen. Law hat ein neuen Plan aber Dofla merkt es und plötzlich kommt Sanji mit einem Epic Schluss hoffentlich sehen wir ein guten Kampf aber nich zu lang man soll nur Sanji mal mit Dofla vergleichen und das wars mehr will man doch nicht das mit Sanjis Bein wird schwer.. Im großen und ganzen hat mir das Kapitel gefallen . Ich frag mich was Bellamy nun vorhat..

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 13:44

   
Also das Kapitel war richtig gut! Da schon genug gesagt wurde, gehe ich jetzt nicht auf alles ein, ich hab aber ein Paar Gedanken, die ich äußern möchte.

Zu Zorro:
Es hat mich, wie viele andere, echt gefreut, dass Zorro als Vize bezeichnet wurde, das war aber nicht das erste mal. Als Zorro auf dem Sabaody Archipel den Tenryuubito angreifen wollte, sage einer:"... und das ist nur der 1. Maat!" 1. Maat=Vize ^^ Jetzt muss nur noch Ruffy das sagen.
Der Schlüssel, um ins Kolosseum zu kommen, könnte Bartolomeo sein. Er könnte aufschnappen, dass Zorro rein will und macht deshalb einfach ne Wand kaputt, rennt danach aber weg...
Dann geht Zorro rein, findet Ruffy, gibt ihm die Teleschnecke und guckt ihm beim Turnier zu. So wünsche ich mir das!

Zu Violet:
Ihre Teufelskraft finde ich echt cool. Wie ein Byakugan 15.7. Wie sie diese Wale erschaffen hat, hab ich mich auch gefragt. Ich habe dazu auch ne Theorie: Vielleicht kann sie alles, was sie jemals gesehen hat, "aufnehmen und abspielen". Also wenn sie einen Wal sieht, nimmt sie ihn mit ihren Augen auf und spielt ihn irgendwann wieder ab. Klingt nicht sehr plausibel, ist aber das einzige, was mir einfällt. Also von allen in diesem Arc fände ich Violet am besten als 9. Strohhutmitglied, allerdings gibt es da 2 Dinge die das widerlegen:
1. mit einer Freundin würde Sanji ein anderer Mensch werden und das will hier wohl keiner, oder?
2. sagte Oda, das es in One Piece niemals um Liebe gehen wird. Sanji+Violet=Liebe!

Zu Flamingo:
Warum sagen hier manche, dass Flamingo überheblich ist? Er sagte: "Wir sollten die Strohhüte nicht unterschätzen. Schon manch anderer hat sich an ihnen die Finger verbrannt". Also ich finde, er fühlt sich ganz genau so stark wie er auch ist, im Gegensatz zu älteren Gegnern (Moria).
Also wenn er mit Fujitora zusammen arbeitet, könnte er einer der bisher gefährlichsten Gegner werden. Aber warum ist die CP0 auf Dressrosa? Sie arbeiten doch nur für Weltaristokraten und Flamingo ist keiner. Und warum hatte er das Recht, die ganze Welt zu täuschen?
Ich freu mich schon auf seine Backstory und genauso sehr auf das nächste Kapitel ^^

X Drake 93
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 384700
Dabei seit Dabei seit : 22.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 13:50

   
Moin erstmal, ich schreibe zum ersten mal was im Forum. Aber ich muss jetzt mal meine Meinung zu Violet schreiben.

Fast alle hier sind der Meinung das Violet der SHB beitritt. Ich denk es wird zu einer Anfrage kommen (höchst wahrscheinlich von Sanji Very Happy). Aber Ruffy will sie nich in seiner Crew haben, weil:

Wegen ihrer TF, wenn sie wie im Kapitel erwähnt ein Blickfeld von 4000 km hat und alles auf einer Insel schon begutachten kann und den anderen schon Infos gibt. Wer Ruffy kennt weiß das er sowas Hast (erinnert euch an Rayleigh, der Ruffy sagen wollte wo das One Piece versteckt ist, aber Ruffy meinte: Wenn er es ihm sagt er sofort mit Piratedasein aufhören wird, weil er kein Spaß mehr dabei hat).

Daher Ruffy will/braucht keine Spoiler-Tante! No 

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 14:02

   
Hallo X Drake 93, willkommen hier im Forum. Als "Begrüßung" gehe ich dann mal auf deinen Kommentar ein ^^
Ruffy will nichts über das One Piece wissen, weil es keinen Spaß machen würde, wenn er wüsste wo was es ist. Ich denke aber nicht, dass er was dagegen hätte, wenn ihm jemand sagt, dass z.B links vom Steakhaus ein Hundefutterladen ist Very Happy Ruffy würde nie Leute ablehnen (Foxys Bande damals lassen wir mal außen vor Very Happy). Wenn Sanji das wirklich will, wird Ruffy schon kein Problem damit haben. Außerdem hat Ruffy noch nie ein "Bewerbungsgespräch" mit einem potenziellen Mitglied geführt, in dem er gefragt hat, welche Teufelskraft er/sie besitzt Very Happy
Trotzdem bezweifele ich, dass Violet in die Bande kommt.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 14:09

   
So, kommen wir zu Flamingo:


Flamingo war also ein Weltaristokrat und er saget selbst, dass wenige Mesnchen eine Wendung des Schicksals haben wie er. Jetzt fragt sich nur, was in seiner Vergangenheit vorgefallen ist, damit er Pirat wird.

Ich schreib mal drei Möglichkeiten auf, was passiert sein könnte:

1. Er wollte aus irgendeinem Grund nicht mehr in Mary Joa leben und kein Weltaristokrat mehr sein und hat seinen Tod vorgetäuscht.
Ist aber ne ziemlich schwache Theorie. Warum sollte die Weltregierung oder die Marine nicht Don Quixote de Flamingo kennen? Er tragt doch den Namen einer königlichen Familie. Spätestens beim verleihen des Titels der Samurai der Meere hätte jemanden etwas auffallen müssen.

2. Er könnte immer noch was mit den 5 Weisen zu tun haben, entweder sein Vater ist einer davon oder er bestecht diese mit dem Wissen über das vergessene Jahrhundert.
Wäre schon möglichen Bereich, da die 5 Weisen alles kontrollieren könnten, also auch die Verleihung des Samuraititels und das Verschweigen der Don Quixote Familie, etc. Außerdem haben die 5 Weisen keine außergewöhnliche Kleidung mit Luftblase wie echte Weltaristokraten, sie sind irgendwie anders.

3. Entweder wurde das von Anfang an von Flamingos Geburt geplant oder Flamingo hat selber etwas unternommen, z.B. seine eigene Familie abgemetzelt und in die Piratenwelt untergetaucht, vielleicht ist er auch einfach ein Fan von Roger, da er bei seiner Hinrichtung auch anwesend war Very Happy .


Jedenfalls find ich seine Vergangenheit sehr interessant. Außerdem ist er einer der wenigen oder sogar der einzige Charakter, der die Strohhüte nicht komplett unterschätzt! Sein Plan ist eigentlich der beste überhaupt. Seine geheime Vergangenheit und Violet, die sehr gut als Spionin dient hätten die Allianz sofort besiegen können. Jola hätte - wenn sie nicht so dumm wäre - die Schwachen aus der Crew auch besiegt.
Pech, dass Violet jetzt auf der Seite des Gegners ist, wahrscheinlich weiß sie, wer gewinnen wird und schlägt sich auf die Seite der Strohhüte. Mal schauen, ob Flamingo überhaupt von dieser Rebellenarmee der Zwerge weiß.



Fujitora:

Ich weiß nicht, ob jetzt sein Schwert die Gravitationsfrucht besitzt oder er selbst, aber hielt sein Schwert direkt über Law, find ich ganz merkwürdig. Jedenfalls scheint er mit Flamingo zusammen die Strohhüte zu besiegen. Die beiden könnte beide Endgegner werden, die Allianz besteht schließlich auch aus zwei Kapitänen: Law und Ruffy. Deshalb könnte Law sich um Fujitora kümmern und Ruffy um Flamingo. Aber da Fujitora ein Schwert besitzt, wird Zorro eventuell mit Law kämpfen, sonst können sie einen Admiral nicht besiegen. Mal schauen, ob Fujitora überhaupt besiegt wird oder verschwindet oder Kuzan plötzlich erscheint. 3000 Marinesoldaten sind zu wenig, Ruffy braucht nur Königshaki einsetzen und schon sind alle bewusstlos. Er konnte sogar Elite-Marinesoldaten während dem Krieg bewusstlos machen, aber nicht sehr lange.


Im nächsten Kapitel ist denk ich Block D wieder an der Reihe, vielleicht werden wir noch was zum Kampf Flamingo vs. Sanji sehen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 14:17

   
Naja Lysop fragte ob es das one piece überhaupt gibt und nicht wo es ist und darauf hin sagte Ruffy das er wenn er es weiß kein Pirat mehr sein will. Aber Ruffy ist ja auch nicht total dumm (naiv und kindisch aber nicht unbedingt dumm) es ist ein Riesen Vorteil zu wissen was der Gegner denkt wie er stationiert ist und welche Strategie er verfolgt das wird auch Ruffy sich nicht entgehen lassen da bin ich mir ziemlich sicher.
Ruffy wird wahrscheinlich wenn er sie mag nicht mal nach ihrer TF fragen wie damals bei Robin die hat er auch einfach angenommen.
Violet wird denke ich in die Crew kommen weil Sanji fragt oder Ruffy Violet fragt weil er nicht will das ihr was passiert.
Das violet nicht in die Crew kommt weil es dann um liebe geht denke ich nicht schließlich wird sich dadurch nicht jedes Chap um die potentielle Liebe zwischen Sanji und Violet drehen.
Ich bin allgemein für den Eintritt Violets in die crew

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 14:51

   
@Popcorn schrieb:
Naja Lysop fragte ob es das one piece überhaupt gibt und nicht wo es ist
Lysop hat gefragt, ob es stimmt, dass das One Piece auf der letzten Insel der Grand Line liegt. Darauf antwortete Ruffy, dass er NICHTS über One Piece wissen will.

@Popcorn schrieb:
Das violet nicht in die Crew kommt weil es dann um liebe geht denke ich nicht schließlich wird sich dadurch nicht jedes Chap um die potentielle Liebe zwischen Sanji und Violet drehen.
Oda sagte in einer FPS, dass es in One Piece keine Beziehungen innerhalb der Crew gibt. Wenn Oda es sagt, ist das so Very Happy

Zu Fujitora:
Ich denke, dass er selbst die Gravitationsfrucht hat und nicht sein Schwert. Es wäre aber echt genial, wenn er und sein Schwert ne Teufelskraft hätten. Dann würde er auf meiner Admiräleliste auf den 1. Platz hüpfen, da mir sein Charakter sowieso schon gefällt ^^

Einen Kampf Fujitora vs Law könnte ich mir vorstellen, Auch ohne Zorro, denn wer sagt denn, dass Law kein Schwertkämpfer ist? Vielleicht kämpft er einfach nicht mit seinem Schwert, weil seine Teufelskraft so effektiv ist. Gegen Fujitora packt er seine Schwertskills vielleicht aus. Wir werden sehen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 15:08

   
Naja sag ich doch das mit Ruffy Rayleigh und Lysop aber das mit den Beziehungen wusste ich nicht hab das in deinem Kommentar vorhin so verstanden als hätte Oda nur gesagt das es im allgemeinen in one piece nicht um liebe gehen wird und nicht so das es in der SHB keine Beziehungen geben wird.
Das spricht dann ja klar gegen Violet
kannst du mir, wenn du einen hast, mal nen Link dazu geben?
Ich denke wenn überhaupt nur Zorro gegen Fuji und auf keinen Fall Law gegen ihn. Oder, aber das glaube ich auch eher nicht Zorro+Law gegen Fuji.

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 873777
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 15:57

   
Hi Leute

Wir haben inzwischen schon so viele kleine Teilinfos bekommen, die man wie es Oda gerne mag, sehr beliebig aneinanderfügen kann, weshalb ich mich nicht zu sagen traue, wer mit wem kämpfen wird ... Was hingegen inzwischen sehr klar ist sind die Hauptschauplätze: der bei Green Bit und der beim Kollosseum. Hier wage ich die Prognose, dass sobald DoFla mitbekommt, was im/unter dem Kollosseum abläuft, er von was auch immer gerade bei Green Bit geschieht ablassen wird, um zur Fabrik zu gelangen dort wird er vor den Trümmern seiner Existenz stehen und weitereilen in das royale Anwesen, wo dann die richtigen Endkämpfe stattfinden werden(siehe Plan Mr. Soldat).

weitere Hypothesen: Zum Einen könnte ich mir vorstellen, dass Chopper die Situation bei Green Bit rettet, indem er mit den Kampffischen kommuniziert und diese ihnen helfen - die Viecher können sowohl DoFla als auch den Admiral beschäftigen... weiters denke ich, dass Bartholomeu auch wenn er gerade noch in Ehrfurcht erstarrt ist Zoro und Kinemon ins Kollosseum läßt und ich bin mir eigentlich sicher, dass der Kampf um Block D auf die eine oder andere Art im Chaos enden wird, sei es, dass Zoro/Ruffy alles niedermätzelt(ausser Rebecca/ev. auch Cavendish) oder, dass die Decke zur Fabrik darunter einstürzt - die Mangafolge in der das Kommt wird jedenfalls episch! Ich persönlich rechne damit, dass sich Zoro verirrt, aber wissend, dass die Fabrik unter dem Kampfring ist zerschneidet er einfach alles - Abkürzung gefunden Zoro glücklich Wink 

Mal eine kleine Zusammenfassung:

ad pot. SHP: am häufigsten genannt Rebecca, Violett, Kinemon, Freund von Kinemon und mein persönlicher Favorit Schiffsjunge Momonosuke

ad Feuerfrucht: sie ist fake; Ruffy sperrt sie weg; Burgess(Blackbeard) bekommt sie; Rebecca bekommt sie(my favorit); sie wird von noch unbekannter Person gestohlen

Saboreinkarnationen: 399(ich kann leider nicht alle Namen aufzählen)

bb MichlB

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 16:09

   
Law ist kein wirklicher Schwertkämpfer.Er benötigt sein Schwert,um in seinem Room seine Gegner zu spalten und somit kampfunfähig zu machen.Hauptsächlich dient sein Schwert,als Werkzeug in seinem Room.

Das Zoro gegen Issho kämpft wäre nicht ausgeschlossen,aber ein Sieg wäre noch zu früh.Wer jetzt mit Monet-Argumenten kommt,sollte sich nochmal am Kopf fassen und genau überlegen.Ich halte viel von Zoro und bin mir sicher,das er in der Lage ist einen Admiral zu unterhalten,aber nicht zu besiegen.
Einige behaupten,das Diamante der Gegner von Zoro sein könnte,weil einige glauben das er aus Diamant sei.Was natürlich nicht der Fall ist.Diamante heißt nur Karo,sowie Trebol das Kreuz ist und Pica gleich Pic heißt.Außerdem ist diese Fähigkeit schon an Jozu vergeben.Diamante ist doch ein Langbein-Mensch,wäre er dann nicht ein guter Gegner für Sanji?!Der Arc ist einfach noch zu durcheinander ich kann mir noch keine Kampfpaare zusammmen reimen.

Den Kampf zwischen Flamingo und Sanji könnte ich mir 4 Szenario vortellen.
A:Sanji wird von Flamingo gedemütigt,um Flamingos Kraft weiter zu demonstrieren.
B:Sanji unterhält Flamingo,solange bis die Thousand-Sunny in einer sicheren Umgebung ist.
C:Flamingo kontrolliert Sanji und hetzt ihn auf seine eigene Crew,etc.
D:Sanji unterliegt seinem angebrochenen Wadenbein oder sein Bein wird durch Flamingo noch schlimmer verletzt,bis zur totalen kampfunfähigkeit.

Famingos Vergangenheit.
Ich könnte mir vorstellen,das er es gehasst hat eingefangen zu sein,also nicht die totale Freiheit zu geniesen.Vielleicht ist ihm was vorgefallen in seiner Kindheit.Möglicherweise hat er ein Trauma,aber wieso ist er dann mit Stolz für ein Gespräch seiner Lebenslaufbahn bereit?!Ausgestoßen könnte ich mir auch nicht vorstellen.Das er seine Familie abgschlachtet hat,wäre auch unlogisch.Denn die im Kolosseum haben den selben Namen, wie Flamingo,also Don Quichotte-.Könnte sich um Mafia-Brüderlichkeiten handeln,aber ich denke sie sind wirklich verwandt.Warum nennen sie Flamingo den jungen Meister? Wieso lieben ihn fast alle in seiner Crew? Wieso kennt fast jeder in seiner Crew seine  Vergangenheit? Wer ist Flamingo? Ich komm nicht drauf,es ist alles so verstrickt oder ich bin zu blöd.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 467514
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 17:45

   
Zitat :
Erstmal willkommen in der Diskussion, aber ich muss mich gleich dafür entschuldigen deinen ersten Post auseinander nehmen zu müssen.
Du erkennst nicht das auch viele deiner Punkte auf Rebecca zutreffen, du hast keine objektive Meinung bezüglich Violet.

zu 1. Rebecca hat keinen langweiligen und normalen Charakter? Hat sie eine spezielle Persönlichkeit?

zu 2. Rebecca ist Nami 2.0, das kann niemand abstreiten.

zu 3. Die neuen TF-Kräfte finde ich nicht zu "abgespaced", gerade die TF stehen doch im Mittelpunkt von OP und lassen uns immer auf etwas Unerwartetes treffen. Ihre TF fand ich bereits von Anfang an faszinierend, u. A. auch dadurch, weil ich dachte als heißblütige Tänzerin, wäre sie der perfekte Wirt für die Feuerfrucht gewesen. Ebenso würde ihre Kraft die SHB in vielen Punkten bereichern. Man stelle sich nur mal vor sie finden die Route zu Unicon nicht, sie könnte einfach ihren "Vogel" losschicken. Oder jemand wird entführt/gesucht, einfaches Gedankenlesen des Gegners und schon hat man nähere Informationen. Beim Kampf gegen Kaido kann eine gute Strategie erstellt werden, weil man bspw. die Standorte seiner Truppen kennt. Ich würde sogar sagen sie kann als Kommunikationssystem eingesetzt werden und sich in die Köpfe aller Strohhüte per Telepathie setzen, ähnlich einem Headset, somit ist jeder immer auf dem neusten Stand. Und on the top kommt auch noch, dass sie Nahkampfattacken durch ihre Tränen nutzen kann. Sie ist also nicht hilflos, wenn sie auf sich allein gestellt ist.

zu 4. Mal abgesehen davon, dass wir nicht wissen aus welchem Grund sie bei Flamingo mitmachte (freiwillig/gezwungen), hat Rebecca nicht hinterhältig Ruffy angegriffen um sich einen lästigen Kontrahenten zu entledigen?

Ich konnte alle deine Punkte gegen Violet durch Punkte gegen Rebecca aufheben. Sie sind beide potenzielle Mitglieder und wir sollten abwarten, wer von beiden näher ins Geschehen rückt. Am Ende wird es noch Kanjuro Wink
Danke für deine Antwort. Ich bin jetzt nur auf Violett eingegangen weil in letzter Zeit viele auf ihren Beitritt spekuliert haben. Ich halte Rebeca auch nicht wirklich für warscheinlicher mir ging es in erster Linie eigentlich um die Feuerfrucht als um Rebeca, da ich gerne Aces Frucht in der SHB hätte.Könnte ja sein dass Ruffy sie ihr überlässt um stärker zu werden wenn sie weiter mit in die neue Welt kommen würde.

Zuerst einmal hast du schon Recht das Rebeca ein paar Gemeinsamkeiten mit Nami hat, was Vergangenheit und vor allem das Aussehen betrifft. Da bleibt noch der Charakter in dem sie sich unterscheiden, und der ist jetzt auch nicht wirklich speziell.

Zu der Frucht von Violett, ich denk mal das ist Ansichtssache. Ich habe nie bestritten, dass diese nützlich für die SHB wäre, nur ich persönlich mag lieber die Früchte von früher(Luffy,Smoker, Chopper,Ace,Buggy) welche nicht so kompliziert waren, weil ich denke desto komplexer eine TF ist, desto irsinniger wird die Logik dabei und desto mehr Widersprüche wird es geben. (mal abgesehen davon dass Teufelskräfte sowieso nicht gerade das logischste sind ;-) ). Sie kann Stahlwale aus ihren Augen schießen, sie hat einen Röntgenblick, sie kann Gedanken lesen, sie kann Erinnerungen speichern und weitergeben, sie kann aus der Vogelperspektive 4000 km weit gucken... Ist irgendwie alles wie gesagt ein bisschen komisch, wenn man das mit den Früchten von früher vergleicht. :-) Das gleiche halte ich übrigens bei so Früchten wie der von Apoo

Zu der Gegenüberstellung von Rebecas Aktion und Violetts Aktion. Ich denk mal dass das bei Rebeca ein Akt aus Verzweiflung war, wir haben ja anschließend mehr über ihre "tragische" Vergangenheit erfahren, was natürlich auch bei Violett zutreffen könnte.(Sah zumindest nur nich so aus bei ihr)

Aber nur weil gegen Rebeca genauso viel spricht wie gegen Violett, heißt das doch nicht das meine Punkte damit entkräftet sind... oder? :-D Aber wir werden ja sehen wie es kommt.
PS: Ja das mit Kanjuro wär auch ne Idee... Oda überrascht einen meißtens sowieso

krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 564132
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 18:06

   
Was mir grade bewusst geworden ist. Läuft die Coverstory nicht vielleicht darauf hinaus, dass die Law+Strohhut Allianz eiinfach einen weiteren Verbündeten im Kampf gegen Kaido erhält?
Für mich wirkt es nämlich so als würde Caribos Charakter eine sehr positive Wandlung hinlegen. Und zusetzlich hat er grade eine Inselbesatzung von Kaido plattgemacht.
Außerdem würde der Kaido Arc dann mehr Personen für einen rieseigen Endfight kriegen um dem Marineford Arc Konkurrenz zu machen

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878981
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 19:13

   
Sehr schönes Kapitel

violet
Ich fand es schon überraschend, was für Fähigkeiten violet noch besitzt, sie kann dank ihrer Frucht also hellsehen. Und dieser Radius 4000 km in alle Himmelsrichtungen! Ich bin beeindruckt von dieser Fähigkeit,  flamingo konnte diese Fähigkeit bestimmt gut für sich nutzen, kein Wunder das er und seine bande besten, Bescheid wussten, wo und wann die Strohhutbande in Dressrosa ankommen. Und sich dank dieser Fähigkeiten von violet entsprechend ein Plan ausdenken. Aber nun geht sein Plan bestimmt nicht auf, weil violet nun flamingo hintergeht.

law der Fuchs
Sein plan ging nicht auf, weil nami und co blöder weise laut rum schreien mussten. flamingo besitzt zwar nicht das starke gehör von issho, aber taub ist er auch nicht.

sanji vs flamingo
Diese Begegnung ist interessant, ich denke ein kurzer kampf wird es nicht! Ich denke das law und sanji zusammen arbeiten und flamingo für ne weile aufhalten,  und nami und co etwas zeit beschaffen um CC weg zu bringen! Es wird ein interessanter Luft kampf

Ich frag mich eigentlich welche Methode flamingo benutzt um fliegen zu können, liegt es an seiner Frucht,  oder besitzt er die Technik der formel 6?

Flamingo und seine Vergangenheit
Er ist nun kein Himmelsdrachen-Mensch mehr! Auch wenn er nach seinen Aussagen kein himmels..... ist, besitzt er dennoch  ähnliche macht. Um die ganze welt  plus Marine zu verarschen, nur die fünf weisen wussten was davon. Ich frag mich wenn er kein weltaristokrat mehr ist, woher nimmt er die macht, und warum spielen die fünf weisen mit?

Erpressung wegen der verlorende Geschichte!
Oder ist doch einer der fünf weisen sein Daddy!

Seine blut Linie und sein Schicksal scheinen ihn nicht wirklich wichtig zu sein, er scheint der typ zu sein der gegen den Strom schwimmt! In seinen fall Also sich nicht auf seine Blut Linie zu vertrauen, sondern aus eigener Kraft auf beide Beine stehen. Es gibt ein Bild von ihm als er klein war, auf reich tut und zerrissene Klamotten trug. Ich denke diese Entscheidung kein HimmelDrachen-Mensch mehr zu sein hatte er schon in jungen Jahren!
Zur Zeit denke ich  er wurde nicht von seiner Familie verstoßen oder hat seine gesamte Familie, uchiha mäßig getötet! Er traf ähnlich wie sabo einfach eine Entscheidung, aber dennoch wird er von seiner Familie unterstützt.

Was ich nur komisch finde das die Marine nichts, von seiner Vergangenheit wusste!

Jo das war von mir fürs erste

Mfg Kick Ass

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 19:47

   
Kiss Ass schrieb:
Ich frag mich eigentlich welche Methode Flamingo benutzt um fliegen zu können, liegt es an seiner Frucht,  oder besitzt er die Technik der Formel 6?
Ich glaube er kann durch seine Teufelskraft fliegen, da er seine Arme und Finger, immer wenn er fliegt, in der gleichen Position hat.

Kiss Ass schrieb:
sanji vs flamingo
Diese Begegnung ist interessant
Da gebe ich dir Recht! Ich hätte erwartet, dass Zorro vorher vielleicht noch mal gegen Flamingo kämpft, bevor Ruffy ihm gegenüber tritt, aber Sanji? Das kommt echt überraschend und ist auch eine geniale Zusammensetzung.

Zum kommenden Kampf:
Einige (mich eingeschlossen) denken ja, dass Sanji Nami kontrollieren wird, was Sanji stark "schwächen" würde. Das bedeutet aber nicht automatisch seine Niederlage. Mr.2 hat sich auch ständig in Nami verwandelt, um Sanjis Attacken zu bremsen, doch er hat einen Weg gefunden, ihn trotzdem zu besiegen.
Ich weiß, dass das ne ganz andere Situation ist, aber Sanji ist nicht dumm! Er findet möglicherweise einen Weg, die Kontrolle aufzuheben oder an ihr vorbei zu kommen. Ich freue mich sehr auf diesen Kampf!

@Solariumigel schrieb:
PS: Da das nächste Kapitel in Japan am 12.10.2013 statt am 14.10.2013 rauskommt, könnten wir glück haben und das Kapitel schon am Dienstag bekommen :)Es kommt am 12.10 raus weil am 14.10 ein Feiertag in Japan ist, der "Sporttag".
Ich verstehe da jetzt eine Sache nicht.
Fällt nächste Woche One Piece etwa aus? Denn da steht, dass das nächste Kapitel am 12. statt am 14. rauskommt, Normalerweise müsste das nächste Kapitel aber am 7. in Japan erscheinen. Kann mich da mal bitte jemand aufklären, denn bei "Kapitelpausierungen" steht auch nichts.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 954432
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 23:04

   
ich bin jetzt mal ganz blöd und sage das brook und sanji den dofi mal fertig machen,sie simd doch genug stark um den mal paar auf die mütze zu hauen..oder,,,grade brook da erwarte ich noch einiges...
und sanji,er wird entweder gewinnen oder zorro kommt zu hilfe...was ich nicht glaube..aber sanji will und muss alle beschützen..oder?ich wär echt schwer entauscht wenns nicht so wär...
Zu Zorro..natürlich werden si mauern einschlagen aber nur nach "unten"!!!!zur fabrik...
wo sonst.
Beste aussage von dofi.ich bin kein himmelsdrachen mehr.......................................................

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887819
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 23:18

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Ich verstehe da jetzt eine Sache nicht.
Fällt nächste Woche One Piece etwa aus? Denn da steht, dass das nächste Kapitel am 12. statt am 14. rauskommt, Normalerweise müsste das nächste Kapitel aber am 7. in Japan erscheinen. Kann mich da mal bitte jemand aufklären, denn bei "Kapitelpausierungen" steht auch nichts.
Es ist so das wir den Manga 4 Tage bevor er in Japan in den Läden kommt online lesen können. Also ist es so das, das was wir Gestern online gelesen haben kommt erst am 7.10 in Japan in die Läden und somit ist das so das das nächste Kapitel online am 9.10 kommen würde und in Japan am 14.10 aber da wie Solariumigel gesagt hat, am 14.10 ein Feiertag ist und somit das Kaptiel schon am 12.20 kommt haben wir eine Chance das das Kapitel schon am 8.10 online kommt.


Und jetzt wollte ich noch ein paar Worte zu der Teufelfrucht zu von Violet verlieren ich finde ihre TF nicht zu overpower wie viele denke sie hat zwar eine Reichweite von 4000KM aber die wird sie meiner Meinung nach nicht auf einen Blick überblicken können, ich stelle mir das so vor wie in der Serie Beastmaster, Violet erschafft sage ich mal ein virtuellen Vogel mit dem sie die 4000Km überfliegen(so wie man das im Manga sehen kann) kann und sieht alles was der Vogel sieht, die Schwäche könnte seine das wenn sie diese Fähigkeit einsetzt das nicht bei Bewusstsein ist und sie kann sich nicht bewegen und das ist wie bei Perona mit ihren Hollos als sie gegen Lysop kämpfte


Noch ne Frage glaubt ihr das Flamingo nur TF Nutzer in der Bande hat? Weil bis jetzt haben wir nur solche Leute getroffen bis auf Vergo.
Die einzige die ich mir auch noch ohne vorstellen könnte sind Pica(wobei wir den noch nie richtig sahen), Lao G, Diamante, evtl. Machvise und evtl. Dellinger

Dome1195
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 77
Kopfgeld Kopfgeld : 363143
Dabei seit Dabei seit : 25.09.13
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 23:32

   
Zu der TF von Fuji:
Viele sagen ja, dass sein Schwert die Teufelsfrucht besitzt. dass bezweifle ich stark.
Erstens: Finde ich, dass Fuji dadurch viel schwächer wäre, da wenn er es einmal verliert chancenlos ist.
Zweitens: Ich glaube es ist so wie bei WB er konnte auch sein Schwert mit seiner TFK füllen.

Zu der TF von Mingo:
Eigentlich ist seine Kraft andere Menschen zu kontrollieren bzw. sie zu zerschneiden, wenn er Fäden besäße. Fliegen passt irgendwie nicht mit der TF überein. Es ist ehr so wie bei Sanji mit Skywalk.

Zu der Rekrutierung:
Ich hoffe es wird Violet sein, aber es spricht doch einiges dagegen.
Zum einen Ruffy hat als Erstes mit dem neuen Crewmitglied gesprochen bzw. sehr früh getroffen. (Dies triff leider auf Rebecca zu) Robin war eig die einzige die von Ruffy nicht gefragt wurde und ich kann mir nicht vorstellen, dass andere Crewmitglieder vorschlagen, wer in die Crew kommen soll.

Also zum Kollosseum, ich würde mir wünschen, wenn Zorro mal wieder seine chaotischen Charakter zeigt. Wäre cool, wenn er einfach beim Turnier mitkämpft und dann plötzlich aus einem Hinterhalt der DQ Familie angegriffen wird und Ruffy in diesem Moment eingreift.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Do 3 Okt - 23:41

   
@old master schrieb:
ich bin jetzt mal ganz blöd und sage das brook und sanji den dofi mal fertig machen,sie simd doch genug stark um den mal paar auf die mütze zu hauen..oder,,,grade brook da erwarte ich noch einiges...
und sanji,er wird entweder gewinnen oder zorro kommt zu hilfe...was ich nicht glaube..aber sanji will und muss alle beschützen..oder?ich wär echt schwer entauscht wenns nicht so wär...
Zu Zorro..natürlich werden si mauern einschlagen aber nur nach "unten"!!!!zur fabrik...
wo sonst.
Beste aussage von dofi.ich bin kein himmelsdrachen mehr
Also alles mal zusammen gefasst.Du denkst das ein Koch mit einem angebrochenen Wadenbein und ein Skelett in der Lage wären Don Flamingo zu besiegen? Interessant! Brook ist nicht schwach,aber nach deiner Aussage wäre Brook zu unmöglichen fähig.Alles mal neutral und logisch betrachtet,ist Brook sogar schwächer,als Chopper.Der nur unterschätzt wird,weil er ein "Angsthase" ist.Also rein physisch und von seiner Zerstörungskraft gesehen ist Chopper wesentlich stärker,als Brook.Brook ist dafür viel flinker und reaktionsschneller,als Chopper.
Sanji hat mit seiner Verletzung am Bein,keine Chance zum Sieg.Entweder er wird gedemütigt,möglicherweise von Flamingo kontrolliert oder Sanji schindet Zeit,bis die Thousand-Sunny außer Gefahr ist.In seinem verletzten Zustand kann er Flamingo hinhalten,aber nicht nicht besiegen und im gesunden Zustand könnte er Flamingo zwar aufhalten,aber auch dann nicht besiegen.Jedenfalls noch nicht.

@old master schrieb:
aber sanji will und muss alle beschützen..oder?ich wär echt schwer entauscht wenns nicht so wär...
Was soll er denn sonst machen seine Freunde sterben lassen ? Klar könnten Chopper und Brook,wenn es ernst wird Flamingo eine Weile aufhalten,bis ihre Niederlage halt unausweichlich ist.
Sanji ist dafür bekannt,das er seine Crew immer beschützt.Auf Enies Lobby rettete er auch Lysop vorm sicheren Tod.Er ist halt ein edler Ritter.

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322816
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne   Fr 4 Okt - 2:58

   
@Kick Ass schrieb:
Ich fand es schon überraschend, was für Fähigkeiten violet noch besitzt, sie kann dank ihrer Frucht also hellsehen. Und dieser Radius 4000 km in alle Himmelsrichtungen! Ich bin beeindruckt von dieser Fähigkeit,  flamingo konnte diese Fähigkeit bestimmt gut für sich nutzen, kein Wunder das er und seine bande besten, Bescheid wussten, wo und wann die Strohhutbande in Dressrosa ankommen. Und sich dank dieser Fähigkeiten von violet entsprechend ein Plan ausdenken. Aber nun geht sein Plan bestimmt nicht auf, weil violet nun flamingo hintergeht.
Hallo Ass-Kick. So würde ich das leider nicht sagen. Doffy wusste nicht wo sich die SHB befindet bzw. in welche Himmelsrichtung sie von Punk Hazard gesegelt sind. Entweder hat Doffy die Fähigkeit von Violet einfach nur nicht eingesetzt oder Violet konnte sie nicht finden. Dieser Vogel muss erstmal 4000km fliegen, damit sie einen Überblick hat oder denkst du ernsthaft sie sieht alles was sich in diesem Umkreis befindet? Wohl kaum, so nett diese Fähigkeit doch klingt, beansprucht sie sehr viel Zeit.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 723: Wechsel der Pläne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden