Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Do 20 Feb - 18:20

   
also das mizt dem haki verstehe ich so.... er ist hart wie ein panzer und dicht wie ein gummianzug, also können damit teufelskraftnutzer die so ein vergo haki hätten schwimmen....

und zuu trebol. also ich persönlich finde ihn saustark. ob er stärker oder schwächer als pica ist ist schwehr zu sagen, wir haben ja nur picas auftrefen gesehen, aber diamante wird nicht stärker sein vermute ich. den schaffen robin und lyssop doch nie im leben...
also kinemon kommt bestimmt in üblicher one piece manier in letzter sekunde und hilft denen.... eigentlich ist sanji ja immer der, der in letzter sekunde hilfft, wie zum beispiel als lyssop beinahe vom cp9 wolf jabura oder so gekillt worden wäre...

also für mich gibt es AUF KEINEN fall einen anderen gegner als kinemon oder sanja. und das nicht nur wegen der vermutlichen aber unbestätigten logia. schaut euch doch mal an wie schnell und fett er ist obwohl er so klebrig und fett und ekelig ist... :-D

oder hat jemand einen anderen gegner für ihn im auge ?

theoretisch könnten ruffy UND zurro den stein pica "SCHNELL" platt machen und dann ruffy alleine gegen flamingo und zorro mach auch noch trebol platt, aber hatte zorro oder sonst jemand von den strohhüten schon mal mehr als einen gegner ?


LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 725266
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Do 20 Feb - 19:00

   
Ich bin ein wenig enttäuscht. Nicht vom Kapitel, von Sugar oder Trebol, sondern davn das alle so "dumm" an die Sache heran gehen. Wie einer meiner Vorredner wäre es ohne Trebol ein leichtes womöglich gewesen durch einen einzelnen Zwerg die Traube zu plazieren. Und jetzt dieses ganze Towabo. Natürlich wird man interessiert sein wie s weiter geht, aber eben von Lysop hätte ich mir mehr Überlegungen erwartet. Ich gehe mal davon aus das der Kampf so endet, das Lysop diese Traube direkt in den Mund von Sugar schiesst. Den die wird immer stärker werden. Sobald sie an ihre Gegner heran kommt wird sie die verwandeln und den Vertrag aufsetzen. Wobei mir einfällt, muss man den Vertrag "hören" um dran teilzunehmen? Also wenn ich ihn nicht höre, bin ich nicht dran gebunden?
Dann ist da noch das vergessen, wenn jemand verwandelt wurde. Eine Möglichkeit sich zu merken was war, ist das man sich das aufschreibt. Kennt einer von euch Doctor Who, da gibt es Wesen sobald man den Blick von denen löst, erinnert man sich nicht mehr an sie.
Robin kämpft taktisch klug und überlegt, daran gibt es nichts auszusetzen.

pol85
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 635099
Dabei seit Dabei seit : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Do 20 Feb - 19:16

   
@Crazy:D:Mendon schrieb:
@pol85
Lies noch mal drüber, der Aufseher von Flamingo erwähnt, dass nur eine von zehn Früchten in Ordnung ist, den Rest kann man also verwerfen. Also kann man davon ausgehen, dass Kaido's Armee seit dem letzten Stand nicht großartig angewachsen sein wird. Zumindest nicht was die Smile Nutzer angeht.

Bei den Sonnenblumen steht, dass sie leuchten. Entweder ist das eine Besonderheit von den Sonnenblumen auf Dressrosa oder was ich für wahrscheinlicher halte, dass es künstliche Wärmestrahler sind um die Zucht zu beschleunigen. Jedenfalls scheinen die Smile Früchte launische Pflanzen sein, deren Reife man nur schwer erreicht.

Ich glaube diese Sonnenblumen wirken ähnlich wie Sonnenlichbaum auf der Fischmenscheninsel.

Wegen der Fruchte: man konnte gut sehen wie viele davon abtransportiert wurden und bei einer schlechten Lieferung beträgt die Quote der Teufelsfruche 10%, normalerweise mehr. Da es sich wahrscheinlich um eine Tageslieferung handelt und diese Produktion seit ca. 2 Jahren läuft ist die Menge der Teufelsfruche, die in dieser Zeit produziert wurden dennoch beachtlich.

krabat
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 563832
Dabei seit Dabei seit : 24.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Fr 21 Feb - 11:13

   
Ich kann mir eigentlich nur zwei Szenarien vorstellen:

1)Lysop und die Zwerge werden platt gemacht. Sugar sammelt siegessicher ihre Trauben auf, die Faketraube inklusive. Diese isst sie dann ganz von selbst und wird ohnmächtig.

2)Nur die Zwerge werden platt gemacht und nach einem schwierigem Lampf gelingt es Lysop ihr die Faketraube in den Mund zu schießen.

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916165
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Fr 21 Feb - 13:06

   
Mir ist grade noch etwas aufgefallen.
Ihr Errinert euch sicher an die Szene mit dem Vertrag.
Sie Spricht ja zu den Spielzeugen. Was Währe denn wenn man Ohrstöpsel an hat? Dann Hört man den Vertrag nicht und er ist nicht gültig. Errinert zwar was an die Filler folgen von Letzens aber immerhin währe dies eine Methode dem aus dem weg zu gehen. Somit könnte ich mir Vorstellen das Robin z.b. einfach ihre Ohren verschwinden lassen können und dann zwar nicht gegen das Spielzeug werden immun ist aber gegen den vertrag. Desweiteren kann ich mir auch vorstellen das Robin auf grund ihres "Nachwachsens" immun sein könnte , sie steuert ihre Frucht ja per gedanken zumindest sieht es so aus und so könnte sie eventuell sich selbst wo anders wachsen lassen. Was dann einen Kampf Robin VS Sugar bedeuten könnte. Dann würde sie Sugar Ausknocken (Sind beides Frauen währ also nicht so schlimm) und alles wird zurück verwandelt. Währendessen Könnte Lysop gegen Trebol Kämpfen. Trebol kann zwar geschosse schiessen klar aber Lysop kann das a auch und b ist Trbol denke ich auf Entfernung leichter zu besiegen als auf nähe und Robin Währe sozusagen ja nah dran.

Was sagt ihr dazu?

De Flamingo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 14
Kopfgeld Kopfgeld : 507894
Dabei seit Dabei seit : 17.05.12
Ort Ort : Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Fr 21 Feb - 15:29

   
Theoretisch gesehen ist sugar so einfach auszuschlaten, da Robin einfach ihre fähigkeit einsetzten könnte und dann einfach ihre rippen brechen könnte, ich weiß nicht warum Oda das so macht -.-.

Robin hätte 0% Chance gegen Trebol nichtmal Lysop hätte eine Chance, aber ich denke das Kinemon kommt und mit seiner Feuertechnik, was vielleicht sehr effektiv wirken wird gegen Trebol und so ihn ausschalten wird.

DreckscherAzzi
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 668
Kopfgeld Kopfgeld : 1067244
Dabei seit Dabei seit : 03.02.13
Ort Ort : New Mexico

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 11:58

   
die frage ist aber, ob robin immun gegen sugar teufelskraft ist. um sie auszunocken, muss sie sie ja berühren. und da sie ja wortwörtlich ihre körperteile spriesen lässt, kann ich mir vorstellen das sugar sie sogar verwandeln könnte, wenn robin nur einen arm in ihrer nähe wachsen lässt. naja, sicher ist nichts in dieser hinsicht und deshalb isses das schlauste von robin sich erstmal rauszuhalten aus diesem kampf.
auserdem hat lysopp doch alles im blick, er kennt sugar fähigkeiten und jetzt durfte er sie sogar live begutachten. ich bin mir sicher, er macht das schon Very Happy

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 916165
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 14:29

   
Ich meinte ja nicht das Robin komplett immun ist. meine Theorie ist eher das sie den teil der in ein spielzeug verwandelt wurde verschwinden lassen könnte und dann einen eigenen körperteil wachsen lassen könnte. also spielzeuh hand verschwindet neue erscheint. Desweiteren vermute ich stark das Sugar nur mit den Händen jemand in ein spielzeug verwandeln kann. und nicht mit dem ganzen körper.
Bei One Piece kam es ja schon oft vor das eine TF so funktioniert. z.b. bei mr.2 , van der decken und bestimmt auch bei anderen. Sugar hätte ja sonst nicht die hände gegen die zwerge benutzen müssen wenn es nicht so währe. sondern hätte einfach treten können oder so..

TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560008
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 14:48

   
Ich bin mal gespannt, mit welcher Story es nächste Woche weitergeht.

Alle Kommandanten sind jetzt in einen Kampf involviert, Pica gg Ruffy und Zorro, Diamante gg Sabo und Trebol gg Lysop und Robin.
Ich vermute, dass das nächste Kapitel an die Story des letzen anknüpft und der endgültige Gener von Trebol herauskristallisiert wird, egal ob es Kinemon, Franky oder doch Lysop/Robin sind.

Aber ich vermute stark, dass bevor Sugar besiegt wird, wir zunächst noch die anderen Schauplätze zu sehen bekommen, da vor der Rückverwandlung der Spielzeuge zumindest das Turnier beendet sein sollte, allein schon wegen den Spielzeugen im Publikum...Ich will sehen wie es da weitergeht Very Happy

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 16:05

   
also ich sehe beim besten willen nicht wie robin und lyssop trebol besiegen wollen. trebol ist mega stark und mega schnell und seine teufelsfrucht hats in sich, sowohl was klebekraft und auch schlagkraft angeht und noch dazu präzisioion.... er mag zwar nicht schlau wirken weil er sich von robin hat ablenken lassen, aber in einem kampf ist er bestimmt sehr sher gut... ruffy ist auch dumm und kämpft überragend... ( wenn auch nicht am anfang )

also trebol ist vielleicht der stärkste aller kommandanten oder der 2 stärkste... ich sehe da keine sonne AUßER robin kann sachen die wir noch nicht kennen und lyssop auch, dann müssten die aber MEGA vortschritte machen, was auch für die neue welt nötig wäre da die gegner eher schwerer als leichter werden !

ich finde es sowieso zu schwach daß nur 3 stohhüte haki besitzen. davon sanji noch unbestätigt aber wahrscheinlich und kinemon ( temporärer strohhut )

da muss noch VIIIIEL mehr kommen.... eine große steigerung von allen, aber wir wissen ja nicht was die noch herauszaubern. wenn ich daran denke was für einen mega schritt die SHB gemacht hat von "vor enies lobby " zu " während enies lobby"

die müssen sich jetzt beim kämpfen steigern von arc zu arc denn noch einen timeskip kann ich mir nicht vorstelle...

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 16:49

   

Ich frag mich ja, warum Trebol einfach mal ein Schiff auf den Zentralturm schmeißt und diesen halb zerstört, das ist doch voll unüberlegt von ihm?! Er könnte Sugar gefährden.

Aber ich finde es nicht mal so übetrieben, dass Robin und Lysop keine Chance gegen Trebol bzw. Sugar haben. Wie wir sehen konnten, kann Robin durch ihre Kopie Trebol verwirren und eventuell ablenken und in eine Falle locken. Lysop sehe ich als perfekten Gegner für Sugar, wie ich schon mal sagte, könnte er vielleicht diese scharfe Traube in den Mund von Sugar schießen oder andere Fernkampfattacken anwenden.


Die Verlierer des Kolosseums verwandeln sich zurück und Robin ist außer Gefahr, wenn Trebol es mit Don Chinjao, Cavendish, Boo, Sai, Ideo und noch viele mehr zu tun hat. Aber falls es Robin doch gelingt gegen Trebol zu kämpfen, würd ich das auch ganz gut finden. Ob Kinemon oder Franky zu Hilfe kommen bezweifle ich, wobei ich Kinemon für wahrscheinlicher halte, da Franky seine eigenen Gegner hat.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 17:06

   
Ich hätte gerne mehr von Sabo und Zorro gesehen, aber dieser Part war auch nicht übel.

Ich fand es lustig zu sehen wie naiv die Zwerge sind, die glauben ja echt jeden mist. Mein Highlight war Robin, sie ist wie gewohnt ziemlich raffiniert. Und macht lysop echt konkurrenz in Sachen lügen, da kann sich Lysop der Lügenmeister ne abschneiden. Sie hat nun lysop und Co Zeit beschafft, bin gespannt wie lysop diese begrenzte Zeit nutzt. Und wie lange Robin Trebol hinhalten kann. ich befürchte das Robin sich opfern muss, um lysop genug Zeit zu beschaffen

Robin ist denke ich mal bewusst, das lysop und sie kaum eine Chancen gegen Trebol haben. Seine fähigkeiten sind einfach zu stark, und wenn er vom Typ logia ist. Haben die beiden erst recht keine chance.


Lysop vs sugar
Lysop muss nun schnell handeln er ist die Person die nun alles entscheiden kann, er ist der Mann der Stunde. Er muss ziemlich schnell handeln den seine Zeit ist begrenzt. Und ich schätze seine Chancen ziemlich hoch, er ist quasi für diese Aufgabe geboren. Er ist ein scharfschütze, ich frage mich nun wie will sugar sich gegen einen Gegner wie lysop schützen? Spielzeuge als Schutz Schild! Ich erwarte nun das er  sugar ins Visier nimmt, eine Niederlage wird nicht akzeptiert^^! Lysop bitte enttäusche mich nicht^^

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 19:09

   
Yeah ...gutes Kapitel, wie immer. Und wie zu erwarten lässt Oda uns in Sachen Kolosseum so richtig zappeln. Aber auch der Strang mit Ruffy wurde ausgespart....

Was wir gesehen haben war dennoch interessant. Ich hatte mir Sugars Fähigkeit eher so vorgestellt, dass eine Bedingung an sie geknüpft ist, aber sie kann sie scheinbar nach Belieben aktivieren und ist keineswegs so hilflos wie man meinen könnte. Sie hat sich als starke Gegnerin erwiesen.

Trevor scheint ein ziemlicher Mistkerl zu sein und obendrein jemand der sein Temperament nicht im Griff hat. So oder so, er wird sicher kein angenehmer Gegner. Als "highest executive" sollte er ja eigentlich stärker als Diamante und Pica sein, weshalb ich momentan noch nicht so recht weiß, wie um alles in der Welt Robin und Lysop ihm beikommen wollen. Aber wir werden sehen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   Sa 22 Feb - 19:33

   
ja ich denke auch daß er der stärkste von den drei kommandanten ist, und kinemon + robin + lyssop ran müssen...
andererseits. wenn nicht pica der stärkste ist, sind alle, also auch ich enttäuscht, weil zorro nicht den stärksten bekommen hat....

vielleicht machen ja auch ruffy und zorro den pica schnell platt und ruffy übernimmt flamingo. zurro kämpft KURZ gegen fuji, aber der haut ab, da es für einen admiral noch nicht reicht, und zorro verläuft sich zu trebol...
wie weit ist zorro von trebol weg ? ist das weit ? obwohl, vielleicht verläuft er sich dahin...

was meint ihr, also ich finde es ist bisher am schwersten in diesem arc abzusehen was passiert, bei den anderen arcs war es leitlich einfach...

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 886127
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 11:10

   
sooo, nach langer Pause melde ich mich nun auch mal wieder zu Wort.
Was mich direkt mal geschockt/erstaunt hat war trebol´s Schnelligkeit! Das war ja schon richtig "Rasur" !!Ein Indiz für CP0??-Eher nicht, oder??
Außerdem fand ich Trebol´s Gesichtsausdruck cool, als er gemerkt hat das seine "gefangene" Nico Robin ist und er gemerkt hat das sie entkommen ist! XD
Was mir auch spontan eingefallen ist (sry wenn die Theorie bereits geäusert wurde): Lysoland müsste doch eigentlich nur die Chillitraube in Suar´s mund schiesen, oder? Das wäre für ihn bestimmt leicht, ne?
Außerdem: findet ihr nicht auch das sich Lysoland irgendwie total Ähnlichkeit mit Lysop hat? Wo ist der eigentlich? Very Happy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 11:22

   
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Pica der stärkste Kommandant ist. Auch wenn Trébol die wichtigste Aufgabe hat. Aber wie es scheint, ist Diamante der schwächste der Drei. Das überrascht mich ein wenig. Am Anfang dachte ich noch, er wäre der Stärkste. Na ja, typisch Oda.

Ich habe mich auch gefragt, warum Robin nicht einfach ein paar Hände sprießen lässt, um Sugar auszuknocken bzw. die Tatababasco Traube in ihren Mund zu werfen. Aber das wird sicherlich einen Grund haben. Wahrscheinlich würde Trébol sofort auf die Hände reagieren. Er ist schließlich schnell und wachsam wie kein Zweiter.

Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn Robin wirklich gegen Trébol ran muss, es ein trickbasierter Kampf sein wird. Also das Robin ihm Fallen stellt, ihn in die Irre führt mit ihren Klonen usw. Und wenn Sugar besiegt ist, gehen alle zurückverwandelten Auf Trébol, der dann entweder flieht oder besiegt wird. Krass wäre es natürlich, wenn er einfach alle ehemaligen Spielzeuge besiegen würde. Daran glaube ich aber nicht.

Zu der Theorie, dass Zorro sich zu Trébol verirrt:
Das könnte doch eigentlich gehen. Es gibt sicherlich einen Zugang vom Palast in den Zentralturm. Und wenn Zorro irgendwie dort rein fällt, ist Trébol ganz schön angeschmiert.

Es ist wirklich schwer in diesem Arc die Kampfpaarungen zu erraten. Das ist glaube ich das 1. mal, dass ich mir nicht sicher bin, gegen wen Zorro kämpfen wird. Und das ist ja sonst ziemlich vorhersehbar.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 886127
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 11:35

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Pica der stärkste Kommandant ist. Auch wenn Trébol die wichtigste Aufgabe hat. Aber wie es scheint, ist Diamante der schwächste der Drei. Das überrascht mich ein wenig. Am Anfang dachte ich noch, er wäre der Stärkste. Na ja, typisch Oda.
Das habe ich am Anfang auch gedacht. Haha! Naja was ich ich eigentlich schreiben wollte, ist, das man Diamant´s Frucht mMn mit der von Jazz Boner vergleichen kann: die Iron blade frucht ist für Schwertkämpfer die kein Eisen schneiden können unbesiegbar. Für die, die Eisen schneiden können, schwach.
Diamant´s Frucht ist so ähnlich: für Leute ohne Haki unbesiegbar. Für leute mit Haki (mehr oder weniger) schwach.


Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 12:33

   
SchlagAkainu schrieb:
Ich habe mich auch gefragt, warum Robin nicht einfach ein paar Hände sprießen lässt, um Sugar auszuknocken bzw. die Tatababasco Traube in ihren Mund zu werfen. Aber das wird sicherlich einen Grund haben. Wahrscheinlich würde Trébol sofort auf die Hände reagieren. Er ist schließlich schnell und wachsam wie kein Zweiter.

Ist zwar nur ein Theorie aber vermutlich wenn Robin so gehandelt hätte, würde Sugar sie ihn einen Spielzeug  verwandeln. Soweit ich weis spürt Robin jede Verletzung, z.b Wenn Robin ihre Kräfte aktiviert einen Typen den hals brechen will, aber diese Aktion misslingt da der Typ einfach stärker ist und ihre gekünstelten Finger verletzt. Das zeigt doch das Robin mit ihrem Kräften verbunden ist. Im Fall von Sugar könnte Sugar Robins gekünstelten Finger/Arme versuchen zu berühren. Die dann ihn Spielzeuge verwandeln, somit verwandelt sich Robin automatisch auch ihn einen Spielzeug.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450074
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 13:33

   
@Kick Ass schrieb:


Ist zwar nur ein Theorie aber vermutlich wenn Robin so gehandelt hätte, würde Sugar sie ihn einen Spielzeug  verwandeln. Soweit ich weis spürt Robin jede Verletzung, z.b Wenn Robin ihre Kräfte aktiviert einen Typen den hals brechen will, aber diese Aktion misslingt da der Typ einfach stärker ist und ihre gekünstelten Finger verletzt. Das zeigt doch das Robin mit ihrem Kräften verbunden ist. Im Fall von Sugar könnte Sugar Robins gekünstelten Finger/Arme versuchen zu berühren. Die dann ihn Spielzeuge verwandeln, somit verwandelt sich Robin automatisch auch ihn einen Spielzeug.

Genau das wäre auch meine Vermutung. Das die Tontattas Sugar sträflich unterschätzt haben, bekamen sie ja bereits zu spüren. Einmal von ihr berührt und es ist aus, ganz egal wie stark ein Gegner ist. Von daher hat Robin gut daran getan, hier keinen Angriff zu versuchen.
Lysop darf jetzt ausnahmsweise mal einen wirklich wichtigen Gegner ausschalten, mal schauen ob er dem gewachsen ist oder versagt. Ich fände ja letzteres lustiger.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 13:47

   
@Kick Ass schrieb:
SchlagAkainu schrieb:
Ich habe mich auch gefragt, warum Robin nicht einfach ein paar Hände sprießen lässt, um Sugar auszuknocken bzw. die Tatababasco Traube in ihren Mund zu werfen. Aber das wird sicherlich einen Grund haben. Wahrscheinlich würde Trébol sofort auf die Hände reagieren. Er ist schließlich schnell und wachsam wie kein Zweiter.

Ist zwar nur ein Theorie aber vermutlich wenn Robin so gehandelt hätte, würde Sugar sie ihn einen Spielzeug  verwandeln. Soweit ich weis spürt Robin jede Verletzung, z.b Wenn Robin ihre Kräfte aktiviert einen Typen den hals brechen will, aber diese Aktion misslingt da der Typ einfach stärker ist und ihre gekünstelten Finger verletzt. Das zeigt doch das Robin mit ihrem Kräften verbunden ist. Im Fall von Sugar könnte Sugar Robins gekünstelten Finger/Arme versuchen zu berühren. Die dann ihn Spielzeuge verwandeln, somit verwandelt sich Robin automatisch auch ihn einen Spielzeug.

Das könnte natürlich sein, aber 1. müsste Sugar ja sehr schnell reagieren, um Robins Hände zu berühren. Sie ist zwar schnell, aber ich sie wäre wahrscheinlich erst mal ein wenig geschockt, weil Hände aus ihrem Körper sprießen würden. Und 2. muss es auch gar nicht sein, dass Robin mitverwandelt wird. Vielleicht erinnerst du dich noch, als Robin auf Alabasta das Tor zum Palast mit ihren Händen blockiert hat. Irgendwann kam dann das "Killerkrallenkorps" und schlitzte Robins Hände weg. Ihre eigentlichen Hände bleiben aber unversehrt. Schmerzen hatte sie trotzdem. Das heißt wohl, dass sie die Schmerzen der gesprossenen Gliedmaßen sprüht, aber nicht die gleichen Verletzungen davon trägt wie sie.
Also könnte es sein, dass, wenn Sugar Robins Hände berührt, sie nicht zum Spielzeug wird.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 14:12

   

ich denke auch nicht, daß wenn sugar robins kopien berührt, daß robins original sich verwandelt. wenn überhaupt, dann die kopie... und die kann man ja auflösen. außerdem hat robin nach dem timeskip ja mehr drauf. vielleicht hat sie diese schwäche ja beseitigt. damals verlor robin ja ihre kräfte selbst, wenn nur die kopierten hände im wasser waren... vielleicht ist das ja auch nicht mehr...

robin kann sich ja doch auch ähnlich wie moria es konnte genen seinen schatten austauschen/teleportieren, also die positionen wechseln, das kann robin doch inzwischen auch oder ?
das ist die neue welt, wenn robin schon nicht die mega stärkste ist, so wird sie doch wohl ihre schwächen beseitigt oder ? was meint ihr ?

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 14:51

   

@SchlagtAkainu schrieb:
@Kick Ass schrieb:
SchlagAkainu schrieb:
Ich habe mich auch gefragt, warum Robin nicht einfach ein paar Hände sprießen lässt, um Sugar auszuknocken bzw. die Tatababasco Traube in ihren Mund zu werfen. Aber das wird sicherlich einen Grund haben. Wahrscheinlich würde Trébol sofort auf die Hände reagieren. Er ist schließlich schnell und wachsam wie kein Zweiter.

Ist zwar nur ein Theorie aber vermutlich wenn Robin so gehandelt hätte, würde Sugar sie ihn einen Spielzeug  verwandeln. Soweit ich weis spürt Robin jede Verletzung, z.b Wenn Robin ihre Kräfte aktiviert einen Typen den hals brechen will, aber diese Aktion misslingt da der Typ einfach stärker ist und ihre gekünstelten Finger verletzt. Das zeigt doch das Robin mit ihrem Kräften verbunden ist. Im Fall von Sugar könnte Sugar Robins gekünstelten Finger/Arme versuchen zu berühren. Die dann ihn Spielzeuge verwandeln, somit verwandelt sich Robin automatisch auch ihn einen Spielzeug.

Das könnte natürlich sein, aber 1. müsste Sugar ja sehr schnell reagieren, um Robins Hände zu berühren. Sie ist zwar schnell, aber ich sie wäre wahrscheinlich erst mal ein wenig geschockt, weil Hände aus ihrem Körper sprießen würden. Und 2. muss es auch gar nicht sein, dass Robin mitverwandelt wird. Vielleicht erinnerst du dich noch, als Robin auf Alabasta das Tor zum Palast mit ihren Händen blockiert hat. Irgendwann kam dann das "Killerkrallenkorps" und schlitzte Robins Hände weg. Ihre eigentlichen Hände bleiben aber unversehrt. Schmerzen hatte sie trotzdem. Das heißt wohl, dass sie die Schmerzen der gesprossenen Gliedmaßen sprüht, aber nicht die gleichen Verletzungen davon trägt wie sie.
Also könnte es sein, dass, wenn Sugar Robins Hände berührt, sie nicht zum Spielzeug wird.

Wie gesagt es ist eine Theorie, jedoch denke ich muss irgendwie was passieren wenn Sugar es schafft ihre gekünstelten Händen zu berühren. Was sie auch meinung nach schafft, sie hat es geschafft lass mich lügen ca 20 Zwerge innerhalb von paar Sekunden in Spielzeuge zu verwandeln. Hierbei  stehen die Chancen gut das sie Robin berühren wird.
Dieser schmerz wo von ich Rede zeigt das da eine Verbindung vorhanden ist, Und Sugar ihre Fähigkeiten sind ziemlich speziell ihre fähigkeiten sind magisch. Und dadurch verlor sie die Fähigkeit zu Wachsen, und ihr Vertrag ist nicht zur unterschätzen. Wär weiß wie flexibel Sugar noch ihre Kräfte einsetzen kann. Sie kann doch mindestens wenn sie Robin gekünstelten.... Berührt. Dennoch einen Vertrag ausmachen, und ihr Befehlen für die Ewigkeit für die Flamingo familie zuarbeiten.

@MaTn1981

Mit dem auflösen hast du recht, dennoch denke ich das Robin sich nicht komplett von Sugar Kraft schützen kann. Ihr habt vermutlich Recht das die nur die Kopie oder ihre Finger verwandelt werden. Aber Sugar ist kein normaler Gegner, besonders ihr Vertrag macht mir Sorgen. Der Vertrag wo Sugar vermutlich nur die Händen von Robins Fähigkeit abschließt, kann doch wieder die schmerzen x weitergeleitet werden!

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 15:08

   

da fällt mir noch etwas ein. ist vielleicht unsinnig, aber für one piece vielleicht nicht...
menschen in spielzeuge zu verwandeln ist ja eigentlich schon EINE fähigkeit. spielzeugfrucht quasi....
verträge abzuschließen ist ja eigentlich schon die ZWEITE... vertragsfrucht quasi.

das passt aber nicht. vielleicht hat sich ja mit sich selber einen vertrag abgeschlossen, daß sie leute in spielzeuge verwandeln kann, und wenn sie ohnmächtig wird ist quasi der vertrag mit sich selbst beendet und alles wird rückgängig, also auch ihre fähigkeit, und sie wird vielleicht wieder wachsen...

ergibt das irgendwie sinn ?

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 16:03

   

@MaTn1981 schrieb:
da fällt mir noch etwas ein. ist vielleicht unsinnig, aber für one piece vielleicht nicht...  
menschen in spielzeuge zu verwandeln ist ja eigentlich schon EINE fähigkeit. spielzeugfrucht quasi....
verträge abzuschließen ist ja eigentlich schon die ZWEITE... vertragsfrucht quasi.

das passt aber nicht. vielleicht hat sich ja mit sich selber einen vertrag abgeschlossen, daß sie leute in spielzeuge verwandeln kann, und wenn sie ohnmächtig wird ist quasi der vertrag mit sich selbst beendet und alles wird rückgängig, also auch ihre fähigkeit, und sie wird vielleicht wieder wachsen...

ergibt das irgendwie sinn ?
Nicht wirklich,

ich denke das mit dem Vertrag gehört einfach dazu zur Hobby Frucht, law hat ja auch neben seiner Operation-Fähigkeit den Counter Shock.
Zwei Fähigkeiten.

Im Grunde ist die Fähigkeit von Sugar dem von Van der Decken Sehr ähnlich beziehungsweise, in einer bestimmten Weise.
Bei Beide funktioniert es so, sie müssen jemanden berühren. Durch dieses Aktion schließen beide einen Vertrag ab, Frage was ist mit Van der Decken passiert als er seinen Bewusstsein verloren hat? Sein Vertrag wurde aufgelöst und seine Fähigkeit verlor an wirkung. Genauso wird es auch mit Sugar ablaufen, ich finde Sugars fähigkeit aber noch ein tick schlimmer. Sie schließt nicht nur mit ihrer Berührung ein Vertrag ab, sondern stellt noch Bedingungen und kann die Erinnerung von aus löschen.

Hierbei ist es einleuchtend warum Sugar auf zwei Fähigkeiten verzichten muss, schwimmen und Wachsen! Weil ihre Fähigkeiten so Außergewöhnlich stark sind. Allein wenn du schon eine Teufels-Frucht ist. Unterschreibst du quasi einen Vertrag mit dem Teufel, und der Teufel entscheidet auf was du verzichten muss. Meistens ist es die Fähigkeit zu schwimmen, und bei Sugar Kamm noch eine zweite Fähigkeiten dazu die sie verlor aber das ist jedoch wieder eine Theorie von mir. (Mit dem Teufel ^^)

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar   So 23 Feb - 20:24

   

Der Name Hobbyfrucht macht mich immer noch stutzig. Diese Teufelskraft ermöglicht es dem Nutzer, Leute bei Berührung in ein Spielzeug zu verwandeln und mit diesem einen Vertrag anzuschließen. Aber warum heißt sie dann Hobbyfrucht? Spielzeugfrucht oder Vertragsfrucht würden da doch viel eher zutreffen. Vielleicht versteife ich mich jetzt unnötig auf diesen Namen, aber ich finde es einfach merkwürdig, dass diese Teufelsfrucht so heißt. Ich denke, dass noch mehr hinter Sugars Kräften steckt. Ob es jetzt ein weiterer Vorteil oder ein Nachteil ist, kann ich nicht sagen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 738: Trevor Army, spezial executive sugar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden