Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mo 25 Jul - 22:39

   
Hi Träumerin^^

Das war wieder mal ein recht unterhaltsames Kapitel! Gefällt mir! Brook

Bin schon gespannt, wie es weitergeht! Wink

journal-nami
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 62
Kopfgeld Kopfgeld : 615923
Dabei seit Dabei seit : 27.04.11
Ort Ort : hahah wenn interesierts ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Di 26 Jul - 9:40

   
hey ^^

wieder ein lustiges kapitel Smile

freu mich auf das nächste ^^

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 27 Jul - 21:29

   
Kapitel 18

Die Abenddämmerung setzte ein, als wir beim Essen waren, wo Ruffy mich fragte: "Hast du wirklich die Soldaten gezeichnet Kira?" Ich antwortet: "Naja, nicht so ganz, ich hab nur Strichmännchen gemalt und darüber geschrieben BLÖDE DUMME MARINE, auf der Rückseite wer würde euch schon zeichnen, ach ja und da runter habe ich mich selbst gemalt, damit sie immer wissen wer es war." Zorro erkundigte sich:" Du kannst dich selbst zeichnen, wie geht das denn so ohne Spiegel?" "Das nur eine Frage der Übung", sagte ich. Sanji hatte dann eine Idee: "Wie wär’s wenn du Ruffy in Sachen Zeichnen Unterricht gibst." Ich sagte darauf, dass das keinen Sinn machen würde, weil ich keine Lust hatte ihm x-mal zu erklären wie man eine gerade Linie zieht ohne ein Lineal zu benutzen. Nach dem Essen sagte Nami: "Brook du bist dran mit der Nachtschicht". Er sprach dann: "Ich werde wie immer mein Bestes geben, um euch vor jeder Gefahr zu warnen." Ich wollte gerade ins Frauenzimmer gehen, doch dann sah ich Ruffy, der in Richtung Horizont schaute. Ich fragte ihn deshalb: "Ist irgendwas mit dir?" Er sagte: "Ich denke grad an mein zu Hause." "Dein zu Hause? Willst du gar nicht mehr dorthin zurück?", fragte ich. "Wir fahren doch genau dahin, oh ich hab dir vergessen zu sagen das wir zum Windmühlendorf die ganze Zeit unterwegs sind, meine Heimat." sagte er mit Stolz. Na endlich hatte ich erfahren wohin es eigentlich ging, recht spät fand ich. Ich sagte zu mir: "Besser spät als nie."

Nachdem Frühstück, ich war draußen allein, sah ich plötzlich ein Schiff. Das seltsame war das das Zeichen auf den Segel nach Ruffy´s Zeichenkunst entsprach, hatte er etwa früher eine andere Bande? Irgendwann kam Chopper raus. Ich fragte ihn auch gleich: "Chopper kennst du zufällig das Schiff da?" Er wollte es sagen doch:" Ja, aber das ist nur……..Oh nein, das darf doch nicht wahr sein, was will der denn. Freunde er ist wieder da!!!" Als alle da waren, fragte Zorro ein wenig schläfrig: "Wer ist wieder da?" Chopper schrie lauthals: "FOXY!!" Ruffy dazu: "Der Spaltkopf? Werden wir den niemals mehr los?" Meine Frage war dann: "Wer ist denn das?" Sanji und Robin erklärten mir was der Davy Back Fight ist. "Davon habe ich ja noch nie gehört", sprach ich. Yasop sagte: "Ich schon, so was muss doch als Pirat wissen." Lysop zu seinem Vater: "Ruffy wusste davon damals auch nichts und wir hätte Kira das schon viel früher erzählen können." Auf einmal ertönte eine Stimme: "Sieht mal die haben ein neues Crewmitglied." Eine andere sagte: "Die wäre in meiner Bande besser aufgehoben." Das Schiff war also dann bei uns angekommen. Ich rief: "Du bist also dieser Spaltkopf." Als das Wort sagte war er total niedergeschlagen. Er fragte das Mädchen das neben ihn war: "Warum müssen mich alle immer Spaltkopf nennen Porsche?" Sie sprach: "Ich weiß es auch nicht Bossi." "Bossi? Ich dachte er heißt Foxy", sagte ich verwundert. Schlagartig war er wieder voll da und sagte: "Bossi ist mein Spitzname." Porsche rief: "Da ist ja mein Choppi! Hallo." Chopper war allerdings wenig begeistert. Franky fragte: "Warum willst du Kira?" Sanji hatte das nicht mitbekommen und deshalb: "WAS? DER WILL KIRA?" Zorro sprach: "Ich glaub das hast nicht zugehört Gemüseschäler." Was Brook sagte war unter meine würde: "Vielleicht will er ja ihr Unterhöschen sehen." Darauf bekam er von Nami und Sanji eine verpasst. "Man ist der schräg drauf", sagte eine andere Stimme. "Da hast du recht Hamburger", sagte Porsche. Foxy fragte Ruffy: "Was kann denn dein neues Mitglied so?" Seine Antwort war: "Sie kann zeichnen und….." "Was zeichnen? Kannst du mich und Choppi zeichnen, bitte?" fragte Porsche mich gleich Ich hatte nicht dagegen: "Na klar warum nicht. Komm einfach rüber." Porsche kam, aber leider hatte sie Foxy auch noch mitgebracht, was nicht nur mir in den Kram passte. Ich holte dann schnell mein Zeug.

Porsche fragte: "Ist das so gut?" "Oh ja perfekt", sagte ich, auch wenn sie Chopper fast zu Tode knuddelte. Ein paar Augenblicke später zeigte ich ihr mein Werk, sie war beeindruckt und sagte: "Schau dir das mal an Bossi, das ist ja wahre Kunst, besser als die vom Strohhut!" Foxy war begeistert: "Im Ernst? Zeig mal, das ist ja ein Meisterwerk. So jetzt bin ich dran." Chopper sagte dann: "Ich kann mich nicht daran erinnern das du sie gefragt hast." "Und wenn schon, sie kann doch nur zeichnen", meinte Foxy "Nein, sie auch noch Karate", sprach Ruffy. Ich musste ihn sagen: "Das mit ich kann Karate auf dem Marineschiff war gelogen." Alle fragten: "DU KANNST KEIN KA……?" Ich nickte nur und sprach: "Also gut, aber nur wenn du danach gehst, Spaltköpfchen." Er macht das gleiche wie vorhin, anscheinend mochte er Wörter nicht die mit Spalt anfingen, was mir im Grunde egal war. Sanji schrie plötzlich: "OH NEIN WIR HABEN KIRALEIN VERGESSEN WAS ZU SAGEN!!!!" Als ich los legen wollte hatte ich schon so eine leise Vorahnung das er was plante. Ich sprach dann: "Sag mal Hallo Loch." Er verwirrt:" Slo…Hallo Loch?" Und schon war er weg. Alle sahen verblüfft aus, bis Porsche mit Besorgniss fragte: "Wo ist unser Bossi hin?" Ich sagte entspannt: "Der ist im Wasser gelandet." "Hamburger du musst ihn schnell daraus holen, na los mach schon", sagte sie aufgeregt. Er hatte ihn dann gerettet und Foxy sagte: Das wirst du irgendwann wiederkriegen, du Künstlerin. Sie segelten schließlich weiter und Porsche rief noch: "Vielen Dank für das Bild."

Als ein wenig ruhe einkehrte fragte Lysop mich: "Vorher hast du gewusst das er Teufelskräfte besitzt?" Robin stimmte und sagte: "Das würde ich auch gerne." Ich dann: "Ach wisst ihr, ich hab gesehen das er irgendwas mit seinen Fingern gemacht hat, da habe ich mir gedacht, da könnte vielleicht noch was kommen."" Zorro zu mir: "Du steckst ja voller Überraschungen, Kira". Sanji sprach: "Ich muss dem Schwertheini Recht geben." Nami sagte dazu: "Kommt ja echt selten vor das du das tust Sanji." "Ich hab eine erfreuliche Nachricht, besonders für dich Ruffy", sagte Yasop. Unser Kapitän fragte: "Und welche?" Er sagte nur ein Wort: "Land." "Das kann ja nur heißen, das wir bald……..Juhuuuuu", rief Ruffy überglücklich. Lucci bellte fragend. Chopper zu uns: "Er meint dass wir bald in Windmühlendorf sind, seine Heimat." Wir segelten noch eine Weile und dann konnten wir aus der Ferne die Menschen erkennen. Ich fragte geschockt: "Was macht dieser Trafalgar Law hier?" Als ich noch in Louge Town war hatte jemand mal gesagt das er Ruffy gerettet haben soll und ich kannte Law vom seinen Steckbrief her. Zorro stotterte: "F-F-F-Falkenauge i-i-i-ist auch d-d-d-da." Und Ruffy zum Schluss: "Mein Vater und Shanks auch, was für ein toller Umfang"......

bis zum nächsten Kapitel....



Zuletzt von Träumerin am Sa 24 Sep - 17:35 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 27 Jul - 22:49

   
Hi Träumerin^^

Das Kapitel hat mit gut gefallen! Brook

Es sind zwar immer noch Rechtschreibfehler vorhanden, aber das macht nichts! Wink

Foxy, der alte Spaltkopf ist auch mal wieder aufgetaucht, oh man, was für ein Heini! Laughing

Yeah, jetzt geht es endlich zu Ruffys Heimat! Bin mal gespannt, warum Law, Falkenauge, Dragon und Shanks auf Ruffy warten? Woher haben sie gewußt, das er in seine Heimat segelt!? scratch

Freue mich auf die Fortsetzung... Wink

journal-nami
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 62
Kopfgeld Kopfgeld : 615923
Dabei seit Dabei seit : 27.04.11
Ort Ort : hahah wenn interesierts ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Do 28 Jul - 9:59

   
hey^^

tolles kapitel Wink

das foxi total unerwartet haha hätte nicht gedacht das er auftaucht Smile

jaaa endlich sind sie im windmühlendorf... man bin ich gespannt auf drauf was als nächstes passiert...

warte gespannt und mit voller freude aufs nächste kapitel... Smile

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   So 31 Jul - 16:50

   
Kapitel 19

Kurz bevor wir anlegten fragte ich: "Wem gehört denn dieses kleine sargähnliche Boot?" Zorro sagte knapp: "Falkenauge." "Wow, der hat ja ein echt schönes, aber auch gruseliges", fand ich. Lysop verwundert: "Du findest es schön und gruselig?" Ich meinte dann was so schlimm daran sei. Sanji fragte sich woher sie gewusst haben das wir hierherkommen. Als wir dann bei ihnen waren stellte Ruffy auch gleich die Frage an Shanks. Er sprach: "Tja, also wir war gerade auf dem Weg zum Dorf Syrop, wir hatten vergessen Yasop abzuholen, wahrscheinlich weil ich mal wieder betrunken war und dann sind wir Falkenauge begegnet, er fragte ob ich vielleicht wüsste wohin die Strohhutbande unterwegs sei. Ich sagte das sie bestimmt zum Windmühlendorf fahren und dann kam mir eine Idee." Falkenauge, der zum ersten Mal das Wort ergriff: "Er wollte das ich ihn mitnehme, weil er sich dieses Dorf irgendwie vermisse dann könnte sein Bande ihren Schützen einsammeln und danach hierherkommen." "Das ist ja jetzt doof gelaufen", sagte Ruffy. Ziemlich sogar fand ich. Shanks verwirrt: "Wie meinst du das?" "Er ist bereits hier, wir haben ihn mitgenommen", sprach unser Kapitän. Endlich sah Shanks Yasop und sagte: "Na prima, jetzt muss ich die Mannschaft kontaktieren um ihnen zu sagen das du hier bist, ach tut mir leid dass ich dich vergessen habe." Yasop dazu: "Kein Problem, ich erzähle dir erst mal was witziges." Er erzählte dann die Geschichte das Ruffy für eine kurze Zeit Amnesie hatte, das fand Shanks natürlich sehr sehr lustig, er allerdings nicht. Ich hatte lange nichts mehr gesagt, deshalb fragte mich Franky: "Kira ist alles in Ordnung?" Ich schüttelte nur den Kopf. Law sagte: "Ich glaube dein neues Crewmitglied ist sprachlos, ich hoffe das liegt an mir." "Mein Vater hat dir wohl von Kira erzählt und normalerweise ist sie nicht so, aber an dir liegt es bestimmt nicht, beruhigte Ruffy ihn. Brook meinte das was anderes dahinter stecken muss, was auch der Fall. Mit Law zu reden wäre mir ein Vergnügen, aber da war ja noch eine andere Person und die machte mich sprachlos. Die gewisse Peron sprach: "Dann kann das nur ich sein." Chopper sagte zu mir: "Ich kann dich verstehen Kira, man steht ja nicht jeden Tag einen Samurai der Meere gegenüber." Er hatte vollkommen recht, ich stand zum erstem Mal einen gegenüber. Ruffy meinte: "Sag doch einfach irgendwas, dir kann nichts passieren." Das sagte der der so leicht, aber dann sprach zu Falkenauge: "Du hast das schönste Schwert auf der ganze weiten Welt." In meinen Augen war es das auf jeden Fall. Als er auf mich zuging griff er nach hinten zu seinem Schwert, darauf schrien Zorro und Shanks Ruffy an: "DU HAST GESAGT ES WIRD IHR NICHTS PASSIEREN!!!" Dann stand er vor mir mit dem Schwert in seinen Händen. Ich schaute ihn fragend an, worauf er nach unten guckte. Ich fragend: "Ah, verstehe, aber darf ich das auch wirklich?" Alle außer Dragon, Ruffy und Law riefen: "HÄ???????" Falkenauge nickte nur und dann berührte ich das Schwert. Jetzt waren die anderen sprachlos, bis Robin fragte: "Dürfte überhaupt schon mal jemand sein Schwert berühren?" Zorro zuckte mit den Schultern: "Keine Ahnung." "Kann mir die junge Dame auch sagen wie mein Schwert heißt?", fragte Falkenauge. Ich sagte: "Black Sword Yuro." Das hatte ihn offensichtlich beeindruckt.

Nami fragte Dragon: "Und wie haben sie sich mit Law getroffen?" Er sagte dass es wie mit Shanks und Falkenauge gelaufen war. Ruffy sagte auf einmal: "Kira findet das du ein schönes gruseliges Boot hast oder sie meinte gruselig schön, Falki." Shanks etwas wütend: "Du kannst ihn doch nicht Falki nennen, höchstenes Mihawk." "Na und, du hast mich vor ein paar Jahren Spießer genannt", erinnerte sich Falkenauge. "Da war doch nicht so gemeint und außerdem war ich damals besoffen", rief Shanks. Ruffy dann: "Soll ich dir und Falki mal was echt komisches erzählen?" Shanks ein wenig genervt: "Wenn du aufhörst ihn Falki zu nennen." Mihawk sagte so lange nur Ruffy ihn so nannte ginge das in Ordnung, Shanks war geschockt über die Ausssage. "Also, wir haben eine Party gefeiert und bei dieser hatte Zorro Kira überredet Alkehol zu trinken, nach fünf Bier war sie so besoffen das sie gesagt hatte das eine Milliarde Kopfgeld hätte und das sie mit mir verheiratet wäre", sprach Ruffy. Ich fragte: "Musstest du das wirklich jetzt erzählen und auch noch vor Falkenauge einem der 7 Samurai der Meere?" Er stellte eine Gegenfrage: "Warum nicht? Oder ist dir das penlich?" Ich rief ja. Lysop meinte dadrauf: "Ich möchte dich mal betrunken sehen Ruffy." "Das wird niemals passieren,ich will nicht so enden wie Shanks." Falkenauge sagte plötzlich: "Ist auch besser so im übrigen bin ich kein Samurai mehr." Zorro sagte aus Scherz: "Bestimmt hattest du keine Lust mehr und dann hast beschlossen Pirat zu werden, hahahaha." "Überraschenderweise liegst du richtig", sprach Falkenauge. Shanks war erschüttert: "Ach du heliger Strohsack,warum erfahre ich das erst jetzt?" Bevor er antworten konnte verstand Ruffy nicht was das immer mit ihn zu tun hat. Dragon sagte: "Es ist Schicksal." Das verstand er noch weniger was wir lustig fanden. "Als nächste sagt uns Law das er Falkis Platz eingenommen hat", sagte Ruffy. Law bemerkte: "Du hast dich kaum geändert,sag mal Kira hat dich Ruffy dazu gezwungen in seine Bande einzutreten?" "So ein Quatsch, ich bin aus ferien Stücken hier,Herr Chirurg des Todes", sprach ich. Robin sagte: "Jetzt redetest du wieder normal, so wie wir dich kennen." Ich sagte dann, das ich früher mal in Law verliebt war, was aber schnell wieder gelegt hatte, weil er wieso nicht mein Typ war. Sanji rief: "Dann bin ich dein Typ!" "Ich muss dich enttäuschen, du bist es auch nicht", sprach ich zu ihm Zorro fand das verständlich: "Kann ich verstehen,Kira." Sanji verärgert: "Halt die Klappe du Grünkohl." Shanks fragte: "Wie spät ist es eigentlich?" Ich antwortete: "12:10 Uhr" "Was? Oh nein wir sind 10min zu spät, los kommt schnell mit,rief Shanks auf einmal." Wir alle fragten uns warum, er gab aber keine Antwort und sagte uns nur das wir so schnell wie möglich mitkommen sollten.

Nach einer gefühlten Ewigkeit waren wir da, Partys Bar. Shanks sprach zu Ruffy: "Ich hoffe du kennst Makino noch." "Ich bitte dich, natürlich, wieso sollte ich das nicht?", fragte er. Shanks sagte dann das sie unbedingt seine Bande kennenlernen wollte und jetzt konnte sie es. Kaum hatten wir die Bar betreten da Sanji dieser Frau, die wohl Makino sein musste. Er sagte: "So eine schöne Barkeeperin habe ich noch nie gesehen." Sie sprach verwirrt: "Äh, vielen Danke mein Herr." Und dann kam Brook: "Darf ich mehr von ihnen sehen?" Makino fragte: "Wie bitte??" Zum Glück klebte Nami ihm eine und sagte: "Hören sie nicht auf ihn der ist immer so drauf." Falkenauge sprach zu Ruffy: "Deine Mannschaft ist haargenau wie du, ziehmlich merkwürdig." Ruffy sprach: "Ja ich weiß." Als Makino ihn sah, gab es für sie kein halten mehr. Sie fiel ihn um den Hals und sagte das sie sich tierische Sorgen um ihn gemachte habe als sie das mit Ace erfahren habe. Shanks rief dann: "Ich mich auch, aber ich wusste das du es irgendwie schaffen wirst." Ich sagte: "Erinnere ihn doch nicht an Ace, sonst wird er wieder traurig." Yasop gab mir recht und die anderen auch. Makino die sich von Ruffy gelöst hatte: "Ich soll dir und Dragon schöne Grüße von Garp ausrichten." Ruffy guckte Makino schief an: "Hä????" Sie wieder: "Ich weiß zwar nicht wie Garp davon erfahren hat das sein Sohn hierher kommt aber wie dem auch sei er macht Urlaub auf dem Sabaody Archipel." Shanks fragte: "Wo ist eigentlich der Burgermeister? Macht der auch Urlaub?" Makino sagte, das er später kommt, weil er genau weiß das Shanks mit Wahrscheinlichkeit eine Party geben wird. Und damit hatte er auch recht. Shanks fragte sich woher er das wusste. Chopper sprach: "Na da bin gespannt auf diese Party du auch Kira?" Ich erwiederte: "Ich trinke aber nur alkeholfreie Getränke, sonst werde ich noch mehr unsinniges Zeug reden." Zorro musste ja fragen: "Was wäre daran so schlimm?" Eine ganze Menge,sagte ich. Franky hätte auch schon so eine Idee was ich sagen würde: "Sie wurde vielleicht sagen das sie mit Shanks verwandt ist ist, weil sie hat ja auch rote Haare."

Ein paar Stunden später steigte dann die Party und dauerte gar nicht lange da war Shanks schon bertunken. Plötzlich eine Stimme: "Oh man, hätte ich gewusst das hier noch so Schwerverbrecher kommt, wäre ich zu Hause geblieben." Ruffy erkannte: "Hallo Herr Burgermeister, was meinen sie denn damit?" Dragon sagte: "Er meint mich, mein Sohn." Da fiel Ruffy wieder ein das sein Vater der Anführer der Revolutionsarmee ist. "Ach du meine Güte was macht denn ein Samurai hier?", fragte der Burgermeister. Shanks antwortete:" Er ist keiner mehr, er wird jetzt Pirat." "Das ist ja schlimmer, was ist aus der Welt geworden, ich glaube gehe wieder, viel Spaß noch", sprach er und verschwand. Ich sagte dann: "Der Burgermeister ist ja ein echter Partyverderber, bin ich froh das er weg ist." Alle waren überrascht über meine Wortwahl. Die Party lief richtig super, Sanji half Makino, worüber sie dankbar war, Brook und Franky spielten Musik, Ruffy,Chopper und Lysop führten seltsame Tricks auf , während Nami und Zorro sich auch besauften, sowie Shanks, der obwohl er schon voll war wéiter und weiter trank. Falkenauge fragte mich: "Woher kommst du eigentlich?" Ich dadrauf: "Aus Louge Town, warte mal wird das etwa ein Flirt?" Er sprach: "Nein, es war nur eine Frage." Wie beruhigend das war und selbst wenn es eins war,wäre es für mich auch o.k gewesen. Law sagte dann: "Falkenauge und flirten, das stelle ich mir amüsant vor." Irgendwann sagte Shanks: "Strohhutbande, Mihawk, Law kommt mal mit nach draußen,ich hab euch vergessen was zu sagen." Nicht nur ich fragte mich was uns Shanks erzählen wollte und ausgerechnet zur Geisterstunde,weil es war genau Punkt Mitternacht. Er sagte mit einer Besorgniss: "Blackbeard ist aus dem Impel Down ausgebrochen und hat seine Leute zurückgelassen." Wir alle außer Falkenauge und Law fragten laut: "AUSGEBROCHEN???" Ich fragte noch: "Wie hat er das denn geschaft?" Shanks mit Ernster Miene: "Ich habe keine Ahnung und woher ich das weiß darf ich auch nicht sagen".........

bis zum nächsten Mal....



Zuletzt von Träumerin am Di 2 Okt - 18:31 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   So 31 Jul - 17:45

   
Hi Träumerin^^

Das Kapitel hat mir gut gefallen! Wink

Ruffy ist endlich wieder in seinem Heimatort angekommen, wo er auch schon erwartet wird! Surprised

Das die alle gleich wieder eine Party feiern, war ja wohl klar! Very Happy

Blackbeard ist aus Impel Down ausgebrochen? Wer hat ihn denn gefangen genommen?

Bin gespannt auf die Fortsetzung...

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Di 2 Aug - 21:07

   

Kapitel 20

"Shanks, das kann nicht sein", sprach Ruffy. Shanks sagte: "Es ist aber die Wahrheit, mein kleiner." Ruffy schon leicht sauer: "Wenn du betrunken bist weißt du doch gar nicht was die Wahrheit ist!!" Ich wusste dass das noch schlimmer werden würde, weil ich das so im Gefühl hatte. Keine fünf min. später fragte er: "Warst du nicht derjenige der Blackbeard gefangen genommen hat?" Shanks Antwort: "Ja das habe ich aber was soll die Frage?" Dann sagte Ruffy zu Shanks total wütend: "ICH HASSE DICH." Wir alle waren geschockt über das was Ruffy da gesagt hatte. Shanks sprach in einem ruhigen Ton: "Beruhige dich doch erst mal und dann sehen wir weiter." Doch das interessierte ihn wenig und da passierte etwas Seltsames. Shanks sorgenvoll: "Ich dachte da wusstest wie man Haki umgeht, aber das du es gegen einen Freund einsetzt, was würde nur Ray dazu sagen." Sanji rief: "Ich muss Kira auffangen!" Ich sagte aber: "Brauchst du nicht." Zorro fragte verwirrt: "Du hast Stand gehalten, wie geht das denn?" Lysop sprach: "So wie das mal mitbekommen halten das nur starken Menschen aus, das ist echt merkwürdig." Mihawk meinte dann: "Jemand der aus der Stadt von Roger kommt muss ja stark sein. Mich hat das nicht gewundert." Das war Ruffy aber egal und er rief: "Und du warst mal mein Vorbild, auf das kann ich ja jetzt verzichten." Shanks darauf: "Ich war mal so stolz auf dich, aber das kann ich wohl vergessen, Mister König der Piraten." Ruffy beledigend: "Blödkaiser." Es folgten weitere Beleidigungen, die ich nicht mehr mit anhören konnte deshalb schrie ich: "HÖRT SOFORT AUF DAMIT, ES REICHT MIT EUCH SO LANGSAM!!" Da ich nicht wollte das Ruffy ins Meer gelangte, lies ich unter Shanks ein Loch entstehen. Er dann: "Was zum…..?" Law, Falkenauge und sogar Dragon fragten mich: "Du hast Teufelskräfte???" Ich sagte dann das wäre eine lange Geschichte. Chopper fiel auf: "Shanks ist noch immer nicht aufgetaucht, Ruffy." Er machte sich keine Sorgen um ihn: "Irgendwann wird er das, da mache ich mir keine Sorgen." Nach zehn min. immer noch keine Spur von Shanks. Ich fragte vorsichtig: "Er ist doch nicht etwa…….?" Plötzlich Ruffy ängstlich: "SHANKS!!!!!" Mihawk dann zu mir: "Kannst du kurz mein Schwert halten Miss Kira?" Sanji fragte: "Miss?" Franky hinzu: "Kira?" Zorro dann: "Erst darf sie es berühren und jetzt halten, kann sie das überhaupt?" Ich sagte: "Sanji erinnere mich bitte daran Zorro eine runter zu hauen!" "Aber natürlich mache ich das Kiralein, sprach Sanji in verliebter Stimme. Falkenauge war schon längst ins Wasser gesprungen um Shanks zu retten. Einen kurzen Moment später war er mit ihm wieder an der Oberfläche. "Du bist kein Blödkaiser, sondernd ein Kaiserdepp," sagte Mihawk. Bevor Shanks was sagten konnte sprach Ruffy: "Es tut mir wahnsinnig leid, ich wusste nicht was ich tat." "Also mir auch das hätten wir anders klären sollen", sagte Shanks. Brook erleichternd: "Mir wäre das Herz fast in die Hose gerutscht." Mihawk fragte: "Ein sprechendes Skelett hat ein Herz?" Er wieder: "Ach, ich hab ja keins mehr Yohoho!" Ich sagte dann das Brook immer so ist, das kann man leider nicht ändern. Falkenauge meinte: "Gut zu wissen und danke." Ich wunderte mich doch dann sagte: "Oh stimmt ja hier hast das Schwert wieder."

Während wir alle und Shanks auf der Sunny geschlafen hatten und Lucci die ganze Nacht lang Wache gehalten hatten, schlief Mihawk auf seinen Boot. Wo Law, Yasop und Dragon die Nacht verbracht hatten wussten wir alle nicht. Kaum auf den Beinen, da sagte Shanks schläfrig: "Man, hab ich einen Kater." "Wenn wunderst", sagte Ruffy. Sanji rief: "Frühstück ist fertig!" Als wir in die Küche gehen wollten sagte ich zu Falkenauge: "Hast du keinen Hunger? Sanji ist der beste Koch der Welt." "Der beste? Mal sehen ob das wahr ist", sagte Mihawk. So saßen wir dann wirklich alle am Tisch und Zorro sprach: "Das ich mal mit Falkenauge an einem Tisch sitze." Robin fand das lustig: "Es geschehen ständig merkwürdige Dinge." Nami dazu: "Da kann ich dir nur recht geben." Lucci war völlig fasziniert von Falkenauge und bellte auch so. Chopper erklärte: "Er sagt das noch nie so einen großen Menschen gesehen hat." Er mit Erstaunen: "Und ich noch nie so einen kleinen Hund." Na die verstanden sich ja schon prima. Ruffy erzählte Mihawk wie der Hund hieß und woher er kam, die Geschichte fand er ein wenig traurig. Shanks rief auf einmal: "Ich hab noch was vergessen zu sagen." Wir alle: "Oh man." Er sagte: "Die Marine will das ich die Strohhutbande, also euch begleiten soll um Blackbeard zu fangen." Das wird ja immer seltsamer, Falkenauge wird Pirat und dann will die Marine das Shanks uns begleitet, die Welt wird immer verrückter, dachte ich. Nach dem Frühstück gingen wir alle von Bord, um uns von Law, Dragon, Yasop und Falkenauge verabschieden konnten, doch Law und Falkenauge riefen: "Wir werden mit euch gehen." Darüber waren wir verwundert und Ruffy fragte auch so gleich: "Warum?" Law´s Antwort war: "Einfach nur so." Was für ein toller Grund. Falkenauges Grund war viel verständlicher: "Ich kann euch nicht alleine mit diesem Idiot von Kaiser alleine lassen." Dragon sagte das seine Arbeit wieder ruft, dass oh Wunder Ruffy verstand. Lysop zu seinem Vater: "Jetzt heißt es wohl Abschied nehmen." "Sieht ganz so aus, aber egal wo du auch sein wirst, ich liebe dich", sprach Yasop. Kurz bevor Ruffy was zu seinem Vater sagen wollte, rief ich: "Seht mal dahinter kommt irgendwas Blaues angeschwommen!" Als es näher kam schrie Ruffy etwas fassungslos: "Jimbei mit Crocodile!? Robin geschockt: "Mein alter Boss?" Nach ein paar Minuten waren sie dann bei uns. Crocodile der uns erst mal kaum Beachtung schenkte: "Sieh einer an Miss Bloody Sunday, was machst du denn hier?" Robin sprach nur: "Mister 0! Wie praktisch dass mir Zorro alles erklärte, was es sich damit auf sich hatte. Ruffy erkundigte sich: "Woher wusstet ihr dass ich hier bin, Jimbei?" Er sagte: "Was für eine nette Begrüßung, nach so langer Zeit. Das ist einfach erklärt, wir haben überall nachgefragt." Crocodile rief: "Selbst wenn ich noch Samurai wäre, dieses Dorf wäre la eine Zeitverschwendung gewesen." Ruffy bemerkte: "drei Ex-Samurais und das in meiner Heimat, wie komisch." Jimbei fragte: "Warum drei?" Überraschenderweise antwortete ich: "Falkenauge ist auch keiner mehr, er hatte keine Lust mehr." "Noch so ein Rotschopf, wie nett, sagte Crocodile mit einem fiesen Grinsen. Sanji darauf: "Wenn du ihr nur ein Haar krümmst mache ich aus dir eine hübsche Ledertasche!" "Entschuldige mal, ich hab doch von der Löcherfrucht gegessen, auch wenn ich das nicht wollte", sprach ich. Löcher, das würde ich zu gerne sehen, sagte Mister 0. Bitte wie er wollte und schwupps war er weg. Als Jimbei ihn gerettet hatte fragte er: "Hast noch jemanden in deiner außergewöhnlichen Crew?" Ruffy ganz gelassen: "Ja, einen Hund mit dem Namen Lucci." Das fand Crocodile zu lustig. Shanks erzählte das wir auf der Jagd nach Blackbeard waren, sie hatte auch nicht gewusst dass er ausgebrochen war.

Nach einer echt laaaangen Geschichte, wo ich erfahren hatte das Ruffy und Crocodile Verbündete waren und was da noch so alles passiert, war ich echt platt, vor allem über das was Falkenauge in Gedanken zu Shanks sprach. Danach war Shanks von den Socken, war auch verständlich. Dragon sprach: "Ihr solltet euch besser auf den Weg machen. Und Ruffy ich bin immer stolz auf dich, das wäre ich wenn aus dir ein Marinesoldat gewesen wäre, pass gut auf dich und deine Crew auf." Ruffy sprach dann dadrauf: "Das werde ich schon tun, was ich noch sagen wollte war, dass ich dich irgendwie vermissen werde auch wenn ich weiß dass wir uns wiedersehen werden, ich hoffe das klang jetzt nicht so merkwürdig." Sein Vater dazu:" Selbst wenn, es würde zu dir passen." Crocodile machte sich daraus einen Spaß. Ich fragte ihn warum er dann Ruffy sehen wollte. Er sagte dann das das mich nichts anginge, war vielleicht auch besser so. Jimbei zu mir: "Du kannst froh in der richtigen Crew gelandet zu sein." Ich sagte bewusst: "In dieser wollte ich ja auch und in sonst keiner." "Was für eine kluge Frau du doch bist", sprach Jimbei.Während wir uns dann wirklich verabschiedeten sagte ich zu Mister 0 belustigend: "Auf Nimmerwiedersehen, Herr Crocoledertasche." Als wir wieder auf unsere geliebten Sunny waren und Mihawk in seinem kleinen Boot, sagte Sanji: "Kira du wolltest doch noch Zorro eine geben." Ich lächelte: "Das hätte ich ja beinahe vergessen, also komm her Mister Schwertkämpfer." Zorro fragte mich: "Willst du wie Nami werden?" Das fand unsere Navigatorin gar nicht lustig und bekam er von mir und Nami eins auf den Deckel. "Law fragte sich schon: "Wo bin ich nur hierhingeraten?" Meine Antwort war: "In der verrücktesten und aller merkwürdigsten Mannschaft auf der Welt."



Zuletzt von Träumerin am Di 2 Okt - 18:37 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 3 Aug - 21:13

   
Hi Träumerin^^

Das Kapitel war sehr interessant! Gefällt mir mal wieder! Brook

Jetzt sind echt viele wichtige Charaktere aufgetaucht und alle auf der Jagd nach Blackbeard!

Das wird hoffentlich noch spannend!

Freue mich auf das nächste Wink !

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Sa 6 Aug - 16:44

   
Kapitel 21

"Und was machen wir jetzt?"fragte ich, weil wir in einer Flaute feststecken und das alles nachdem wir erst vor drei Stunden losgesegelt waren. Zorro sagte: "Ich gehe trainieren." Da war er schon der beste Schwertkämpfer der Welt und hatte noch immer nicht genug. Sanji wollte die Küche wieder in Ordnung bringen, Nami wollte Shanks und Law das Schiff zeigen. Ich fragte: "Und was ist mit Falkenauge?" Sie meinte: "Der wirst bestimmt dafür nicht interessieren. Franky wollte nachsehen ob mit der Sunny alles in Ordnung war, Robin die Blumen gießen und danach ein bisschen lesen. Chopper sagte: "Ich werde in Krankenzimmer gehen und Medizin herstellen." Ruffy, Lysop und Brook angeln, sie fragten mich ob ich nicht auch dazu Lust hätte, doch ich sagte das nicht schon wieder eine Teufelsfrucht am Haken haben möchte. Ruffy zu mir: "Ach Kira sei nicht so ein Pessimist." Lysop sprach: "Das sagst du nur weil du ein Optimist." Brook gut gelaunt: "Vielleicht ist sie ja ein Opit-Pessimist." Ich glaube zwar nicht dass es das Wort gab, aber naja. Während alle ihrer Beschäftigung nachgingen langwellige ich mich, das einzige sinnvolle was ich tat war es Lucci zu füttern. Ich hätte ja zeichnen können, doch dazu hatte ich grad keine Lust. "Dann seh dir die Wolken an", sprach Falkenauge, der mich im ersten Moment erschreckt hatte. Ich fragte ihn: "Warum sollte ich das tun?" Er dann: "Ich wollte dir bloß helfen." Helfen? Da war doch irgendwas was faul an der Sache. Zum Glück waren Lysop, Ruffy und Brook eingeschlafen, wobei ich nicht glaubte das Brook wirklich schlief und wer weiß was sie gedacht hätten, wenn sie mich und Mihawk so gesehen hätten. Plötzlich kam Wind auf und das hieße die Suche nach Blackbeard weiter gehen konnte. Ich rief: "Ich sag Nami Bescheid, sie zeigt Shanks und Law das Schiff und meinte das dich das ehe nicht interessieren würde." Falkenauge fragte: "Und was mache ich mit denen hier?" Ich befahl: "Weck Ruffy auf." Er wieder: "Wie kriege ich denn die Langnase und das Skelett wach?" "Darum wird er sich schon kümmern", sprach ich. Ich machte mich dann auf der Suche nach Nami, als ich sie fand sagte sie: "Und hier ist unser Aquarium." Law war überwältig von der Größe: "Ist ja ganz schön riesig". Shanks zustimmend: "Oh ja." Ich rief:" Wir haben wieder Wind in den Segeln!" Wir waren wieder an Deck und sahen dass alle anderen auch schon da waren, was mir seltsam vorkam. Falkenauge sagte ganz einfach: "Nach dem ich Ruffy wach gemacht habe, habe ich auch gleich den anderen Bescheid gesagt. Ich fragend: "Wie hast du ihn aufgeweckt?" Er antwortete: "Es regnet Fleisch." Man musste nur Wörter mit Fleisch oder Essen sagen und er war wach, wie lustig ich das fand.

Zorro kam zu mir und sprach: "Du scheinst dich ja mit Falkenauge schon bestens zu verstehen, wie kommt das? Meine Antwort kam schnell: "Kann ich dir leider nicht sagen. Sanji schnauzte ihn an: "Musst du Kira immer so dämlichen Fragen stellen?" Zorro erwiderte: "Der einzige der das tut bist doch du." Auf einmal rief Lysop laut und stotternt:" Da-da-da-da hin-hin-hin-hinten kommt eine eine eine FLUTWELLE!!!" Chopper schrie in Panik: "OH NEIN, WIE FURCHTBAR!" Brook sang frohlich: "Die Welle kommt, die Welle kommt genau auf uns zu….." "Brook weiß wie man Stimmung verbreiten kann", sagte Ruffy. Shanks bemekte kopfschüttelnd: "Ihr beide habt echt einen Knall." Nami rief: "Okay, alle an die Arbeit und bisschen flott wenn’s geht!" Sanji wie er nun mal war:" Ich tue alles was du sagst Namilein." Jeder half mit so gut er konnte, bis Lysop und Chopper, die nur panisch im Kreis liefen, während Falkenauge und Law ganz locker blieben und das in dieser gefährlichen Situation. Die Flutwelle kam näher und näher. Robin sagte: "So wie ich das sehen wird sie hier bald eintreffen." Franky fragte: "Und wann? "Da sie mit einer atemberaubender Geschwindigkeit kommt in ein paar Minuten", sprach sie, was Chopper und Lysop noch mehr in Panik versetze. Robin sollte recht behalten, ich konnte gar nicht so schnell gucken da erfasste mich die Welle. Ich konnte nur noch Sanji hören: "Oh nein Kira, warte ich rette dich, hä?" Ich versuchte mich über Wasser zu halten, doch als ich sah wer da angeschwommen kam hörte plötzlich auf mich zu bewegen. Kurz bevor ich unterging rette mich Falkenauge und ich fragte: "Wo ist dein Schwert?" Er redete mit Gelassenheit: "Das habe ich Zorro gegeben und eigentlich solltest du dir um dich sorgen machen und nicht um mein Schwert, schließlich brauche ich….ich meine wir brauchen dich ja noch." Wollte er gerade sagen das er mich braucht oder hatte er sich wirklich nur versprochen? Dann waren wir wieder auf der Sunny wo Sanji sagte: "Ich hätte dich ja auch retten können, aber dieser Ein-Schwerterheini war schneller." Falkenauge, der gemeint war sprach: "Du warst einfach zu langsam Koch." Zorro schnaufte: "Oh man Falkenauge dein Schwert ist schwerer als ich gedacht habe, frag mich wie Kira das geschaft hat es zu halten." Ich selbstbewust: "Tja, ich komme halt aus Louge Town, da lernt man sowas." Er kam nicht dahinter dass das gar nicht stimmte. Chopper erkundigte scih bei mir: "Ist mit die alles in Ordnung Kira?" "Ja, alles bestens, keine Sorge. Es ist einfach nur blöd das man durch die Teufelsfrüchte die Fähigkeit verliert zu Schwimmen,es wäre besser gewesen keinen Orientierungssinn mehr zu haben", sprach ich. Franky dazu: "Dann bräuchte Zorro ja keine mehr Essen." Sanji mit lustiger Stimme: "Ja und Ruffy hat ihn verloren, als er die Gum-Gum-Frucht gegessen hat." Darauf musste wir erstmal lachen Zorro und Ruffy fanden das allerdings weniger lustig.

Nach dem Abendessen unterhielten wir uns noch kurz über Gol D.Roger, dabei erwähnten wir Ace extra nicht, Ruffy zu liebe. Ich hatte dieses Gefühl immer wenn wir Ace´s Namen sagen würden, wäre er wieder traurig, aber wenn Ruffy ihn nannte, sah er glücklich aus. Nami sagte dann: "So Law du übernimmst heute die Nachtschicht, die nächste macht Shanks und danach Falkenauge, wenn es jetzt Widerworte gibt schmeiß ich euch drei über Bord." Ruffy fing an zu reden: "Äh Nami, Law.... " "Das wäre mir in diesem Augenblick egal", unterbrach sie sie ihn. Law meinte: "Man ist die schräg drauf." Shanks fand: "Sie hat Feuer im Blut." Falkenauge sagte: "Unterschätze niemals Frauen, wenn die mal wütend sind gib es kein halten mehr." Wir gingen dann in unsere Zimmer, außer Law und legten uns schlafen. In dieser Nacht konnte ich nicht aufhören an Falkenauge zu denken wegen diesem Satz: "Schließlich brauche ich....."und schlafen konnte ich erst recht nicht, was Robin auf fiel, die so wach wie eine Eule. Sie fragte: "Stimmt was nicht oder warum kannst du nicht schlafen?" Sollte ich ihr wirklich sagen was gerade festgestellt habe? Ich tat es einfach: "Na ja um ehrlich zu sein, ich hab mich wohl oder übel in Falkenauge verliebt." Robin schien überrascht zu wirken: "Oh, das habe ich jetzt nicht erwartet." Nami fragte, die plötzlich wach war: "Was hast du nicht erwartet Robin?" "Kira hat sich in Mihawk Falkenauge verliebt", sprach Robin. Sie wieder: "Ist das wahr Kira?" Ich sagte ihr: "Ja, das habe ich." Danach sah Nami so aus als ob sie einen Geist gesehen hätte, so fassungslos war sie. Robin neugierig: "Bin mal gespannt was die anderen und vor allem Falkenauge selbst morgen dazu sagen werden." "Zorro wird bestimmt dann mich morgen fragen ob ich was getrunken habe", sagte ich mir in Gedanken.....

Fortsetzung folgt.....



Zuletzt von Träumerin am Di 2 Okt - 18:40 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   So 7 Aug - 10:46

   
Hi Träumerin^^

Wieder ein schönes Kapitel! Jetzt sind es schon 21! Surprised

Versuche noch, ein paar Absätze mehr einzubauen! Wink

Kira ist in Falkenauge verliebt! affraid Das hätte ich auch nicht erwartet!

Da bin ich ja mal auf das nächste study gespannt!

RoRoNoA zOrRo 123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 639872
Dabei seit Dabei seit : 04.02.11
Ort Ort : Schortens

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Di 9 Aug - 20:02

   
Hey Träumerin,

Ich liebe deine Geschichte,
Ich weiß nicht wie du es schaffst so ne Story zu schreiben,
aber mach weiter so.
Richtig geniale Geschichte.


lg

RoRoNoA zOrRo 123

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 10 Aug - 21:45

   

Kapitel 22

Der Morgen brach an und mir war Angst und Bange vor heute, ich dachte: "Das wird ein Tag den ich nie vergessen werde." Beim Frühstück war ich verdächtig still, deshalb fragte Zorro mich: "Was ist mit dir los Kira?" Ich sagte: "Nichts, hab nur schlecht geschlafen." Das war nicht mal gelogen. Merkwürdig das mich Falkenauge so komisch anguckte, das war mir unheimlich. Lysop sprach: "Ich konnte auch nicht schlafen." Shanks sagte dasselbe. Ich fragte: "Warum denn?" Wegen dem da, sagte Lysop. Ruffy, der gemeint war fragte: "Was hab ich damit zu tun?" Shanks sagte noch etwas müde: "Du schnarrst, wie ein Bär". Franky fragte verwundert: "Du weißt wie ein Bär schnarrt?" "Nein, aber ich kann es mir vorstellen", sprach Shanks. Ich überlegte mir die ganze Zeit wie ich den anderen das mit Falkenauge erklären sollte, das war nicht gerade einfach. Sanji sagte besorgt: "Ich weiß das was mit dir nicht stimmt Kira, also sag uns was." "Am besten ich sage es euch draußen", sprach ich. Chopper rief: "Scheint ja richtig ernst zu sein!" Robin wissend: "Ich und Nami wissen es bereits." "War ja klar, das ihr beide das schon wusstet", sagte Zorro. Nami meinte dazu: "Wärst du eine Frau wüsstest du es auch schon." Auch wenn das lustig klang, niemand lachte, weil ich hatte ja eine wichtige Sache zu sagen. Als wir dann alle an Deck waren rief Brook: "Ich hab jetzt schon Gänsehaupt, dabei fällt mir ein ich hab ja keine mehr Yohoho!" Ich fing an: "Was ich euch jetzt sage, wird für euch ein Schock sein." Law sagte noch:" Mich bringt nichts aus der Fassung." Ich wieder: "Das bestimmt! Ich hab mich in Falkenauge verliebt, so jetzt ist es raus." Erst Mal Stille, bis Zorro Sanji fragte: "Hast du gestern Kira was ins Glas gekippt, damit sie so ein Unsinn erzählt?" Sanji schrie sauer: "ICH HAB GAR NICHTS IN IHR GLAS REINGEKIPPT DU IDIOT!" "Zorro, Sanji hat damit nichts zu tun, ich hab das ernst gemeint", sprach ich. Alle fragten: "Du hast dich wirklich in Falkenauge verliebt???" "Ja Leute", sagte ich. Sie waren echt von der Rolle, naja bis auf Mihawk, der sagte: "Habe ich mir schon gedacht." Ich fragte: "Wie meinst du das?" Er erzählte als er mich gerettet hatte, habe ich ihn ganz seltsam angeguckt, was mir gar nicht aufgefallen war. Ruffy sagte zu mir: "Du und Falki, ihr wärt ein seltsames Paar." Shanks stand völlig regungslos da, als ob einen Geist gesehen hätte. Shanks ist alles okay mit dir?",fragte ich. Keine Antwort von ihm. "Ist eh besser so, wenn er so bleibt ich hab auch was Wichtiges zu sagen", sprach Falkenauge. Ich könnte es mir vorstellen, aber glauben wollte ich es nicht, das wäre ja Liebe auf den ersten Blick gewesen, dachte ich noch so und dann sagte er: "Ich empfinde dasselbe wie Kira, das heißt im Klartext….." "Du hast dich in Kira verliebt, schon klar Falki, unterbrach Ruffy, was für uns alle etwas unerwartet kam. Lysop fragte nach: "Hat dir Sanji irgendwann in Sache Liebe unterrichtet?" Sanji sagte: "Davon wusste ich aber was." Zorro meinte dann das er vielleicht betrunken war, darauf sagte er: "Ich gib dir gleich Unterricht in Sachen Schmerzen, Säbelrassler." Zorro eiskalt: "Das ist mir doch Schnuppe." Dann begann ein Streit zwischen den Beiden, aber daran hatte ich mich schon längst gewöhnt. Chopper wollte von Falkenauge wissen wann ihm das klar war. Law sagte, aus Scherz: "War Liebe auf dem ersten Blick." Was Falkenauge danach sagte, machte mich sprachlos. Er sagte: "Genau." Franky ging ein Licht auf: "Jetzt verstehe ich die ganze Sache!" "Und die wäre?" fragte Brook. Robin zählte eins und eins zusammen: "Kira dürfte doch sein Schwert berühren, den Rest können wir ins denken." Shanks, der aus seiner Trance erwachte sprach: "Falki du überrascht mich immer wieder." "Hatte ich nicht gesagt dass mich nur Ruffy so nennen darf oder hattest du Ohrstöpsel im Ohr?" fragte Mihawk. Shanks sagte nur: "Oh, stimmt ja habe ich vergessen." So langsam glaubte ich das Shanks Daueramnesie hatte.

Nach dem Mittag schrie Lysop: "Ein Schiff der Marine kommt direkt auf uns zu! Ruffy sprach: "Erst will sie das Shanks uns helfen soll und jetzt machen sie wieder Jagd auf uns." Etwas später war das Schiff dann bei uns und als Ruffy sah wer da vor ihm stand sagte er: "Was für eine Freude dich zu sehen, dieses Mal kann ich es mit dir aufnehmen." Der Typ sagte: "Immer mit der Ruhe, ich bin nicht hier um zu kämpfen und das du Haki hast weiß ich schon lange." Dann enddeckte mich der Typ und fragte: "Hast du ein neues Mitglied?" Bevor Ruffy das sagte rief Sanji: "Wenn du ihr was antust geht es dir an den Kragen, zu dem haben wir auch noch einen gefährlichen Hund." Eine weibliche Stimme meinte: "Käpt’n Smoker, das ist nicht die Strohhutbande." Ich sprach zu ihr: ""Setz mal deine Brille auf, die du auf dem Kopf hast." "Die Rothaarige hat Recht Tashigi", sagte Smoker. Als sie die Brille auf hatte fragte sie: "Sehen sie auch das was ich sehe? Smoker ´sprach zu Tashigi: "Wenn du den roten Shanks, den Chirurg des Todes und Falkenauge meinst." Sie sagte ja und begriff das sie tatsächlich der Strohhutbande, also uns gegenüber stand. Ruffy teilte Smoker mit: "Zu Falki gib es noch was zu sagen, er ist kein Samurai mehr, er hatte keine Lust mehr." Tashig erschrockendi: "Und jetzt ist er Pirat?" Falkenauge antwortete kurz: "So sieht es aus." Zorro wollte von Tashigi erfahren:" Ich möchte zu gerne wissen ob du stärker geworden bist." Sanji sprach: "Lass die wunderschöne Dame in Frieden." Nami sagte dazu: "Sie hat doch keine Chance gegen dich seid du von Mihawk trainiert würdest." Smoker und Tashigi waren platt von beiden Nachrichten, dann sagte er: "Wie gesagt ich bin nicht hier um zu kämpfen sondernd um euch was mitzuteilen." Lysop fragte:" Und was?" Smoker antwortete: "Wie ich mitbekommen habe soll Blackbeard sich eine neue Bande zusammengestellt haben." Shanks wütend: "Dieser Mistkerl, hat seine Leute zurück gelassen um sich eine neue zu suchen." Falkenauge sagte mit einer Ruhe:" Die wird mit Sicherheit stärker sein, wir müssen uns gut darauf vorbereiten." Ruffy sprach: "Ich bin vorbereitet." Brook zustimmend: "Ich auch." Dann schrie Tashigi: "EIN SPRECHENDES SKELETT!!!" Smoker sagte ganz gelassen: "Was es nicht alles gib." Robin erklärte Tashigi was es sich dahinter verbarg, sie war erstaunt dass es so eine Teufelsfrucht gab. "Hätte Roger von der Toten-Reich-Frucht……",ich vergaß den Gedanken wieder schnell, warum konnte ich mir selbst nicht erklären. Smoker sprach dann: "Wir werden dann weiter ziehen, hier das dürfte für euch alle sehr interessant sein." Er warf Ruffy eine Zeitung zu, kurz danach verließen uns Smoker und Tashigi. Chopper fragte: "Und was ist jetzt?" Ruffy sagte: "Ein neuer Steckbrief, aber nicht von mir, sieht es euch selbst an." Er übergab ihn weiter an Nami, die rief: "Kommt mal alle her." Lysop hielt sich die Hände am Kopf und sagte: Ach du meine Güte. Franky fasste sich kurz: "Ist ja heftig." Zorro war völlig platt: "Was für ein Kopfgeld. "Sanji meinte nur: "Ist doch okay für den Anfang." Law sagte: "Gar nicht mal so schlecht." Als die restlichen was dazu gesagte hatten, kam ich: "Kann mich mal jemand kneifen?" Franky dann dadrauf: "Okay." "Aua, doch nicht so fest", sagte ich. Der Steckbrief handelte von mir: ZEICHENASS KIRA, KOPFGELD 25 MILLIONEN BERRY. Shanks sagte zu mir: "Das du so ein hohes hast lieg bestimmt daran das du bei in der Strohhutbande bist." Ruffy dann: "Hab mich schon gefragt ob Kira jemals ein Steckbrief bekommt." Damit meinete er mit Wahrscheinlichkeit die Sache was auf dem Marineschiff passiert ist, als Zorro sein wichtiges Schwert verloren hatte.

Ein paar Stunden später aßen wir Abendbrot danach legten wir uns schlafen, wobei ich mich gerade auf dem Weg machen wollte da sah ich das Falkenauge mit Shanks redete. Ich hörte Shanks fragen: "Bist du wirklich in sie verliebst oder tust du nur so?" Mihawk verstand das nicht und fragte: "Was soll die Frage?" Er kratzte sich am Kopf: "Naja ich dachte……" "Dann hast du falsch gedacht, ich geh jetzt auf mein Boot sag Bescheid wenn irgendwas ist", sprach Falkenauge. Shanks sagte darauf das er eben wie ein Kapitän geredet hatte, er meinte nur: "Na und." Eigentlich wollte ich ja nicht lauschen, aber jetzt wusste auf jeden Fall das es Falkenauge ernst gemeint hatte. Ich war dann im Bett und ging den Tag nochmal durch: Zuerst gestanden ich und Mihawk gegensetig unsere Liebe zu einander, dann sind wir Smoker und Tashigi von der Marine begegnet und dann die Sache mit meinem Steckbrief und das Kopfgeld. Ich sagte zu mir: "Das war wirklich ein Tag den ich nie vergessen werde.".......

Fortsetzung folgt....



Zuletzt von Träumerin am Di 2 Okt - 18:41 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
RoRoNoA zOrRo 123
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 639872
Dabei seit Dabei seit : 04.02.11
Ort Ort : Schortens

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 10 Aug - 22:02

   
Ein geniales Kapitel nummer 22

Deine Geschichte ist wirklich hammer

Mach weiter so

lg

RoRoNoA zOrRo 123

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 10 Aug - 23:31

   
Hallo Träumerin^^

Das Kapitel war wirklich echt Klasse! Mache weiter so! Brook

WOW, Falkenauge ist auch in Kira verliebt, na das wird noch was geben! Embarassed

Jetzt hat sie auch ihr erstes Kopfgeld (25.000.000 Berry), für den Anfang schon recht ordentlich! cheers

Bin schon auf das nächste study gespannt!

11supernovae
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 241
Kopfgeld Kopfgeld : 646274
Dabei seit Dabei seit : 17.02.11
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Do 11 Aug - 12:59

   

Hallo Träumerin bzw. Janina (wenn ich dich so nennen darf),

ich hab deine FF jetzt vollständig durchgelesen, und ich muss sagen sie gefällt mir an sich ziemlich gut.

Der Grund wesewegen ich gestern ein bisschen ausgerastet bin, war zum einen, dass ich meine Zeit scheinbar in eine FF investiert habe deren potenzial bereits ausgeschöpft ist, weil die Autorin nicht auf Gutgemeinte Ratschläge hören möchte. Sad

Zum anderen macht es mich Traurig zu sehen, wie eine ungeschliffene FF ins Forum gestellt wird, die der genialität bzw. kreativität dahinter keinesfalls gerecht wird.

An manchen Stellen befand ich mich dann teils in einen Zwiegespräch... die eine Stimme sagte: "Die FF ist toll lies weiter" die andere jedoch "Hör auf, bei den Dialogen muss man immer zweimal hinschauen und selbst dann versteht man nur die Hälfte, außerdem ändert eine Kritik ja sowieso nichts"

Keiner erwartet von dir dass du deine FF änderst, aber du solltest die Form überdenken mit der du sie ins Forum stellst....

Ich selbst schreibe auch FF's und ich weiß wie die Gedankenflüsse kommen und gehen, aber anstatt die FF dann so abzutippen wie sie mir durch den Kopf geschwirrt ist, schaue ich sie mir nochmal genau durch, achte auf die korrektheit und feile vorallem die Dialoge aus.

Ok, jetzt mal zur Kritik an der FF an sich:

Zuerstmal find ich es schade dass du dir nicht die Mühe machst die Dialoge nicht mit Satzzeichen zu versehen und auch immer die gleichen Schemas benutzt wie "Er sagt:" , Sie fragt" oder "Ich dachte". Das alles macht es dem Leser teilweise sehr schwer dem Verlauf dieser Dialoge zu Folgen. silent

Aber deine FF punktet dafür in anderen Bereichen:

Mir persönlich wäre es erstmal viiieel zu schwer einen selbsterdachten Charakter bei den Strohüten anzusiedeln. Dir ist das sehr gut gelungen. Kira integriert sich perfekt in den Witz der die Strohutbande ausmacht. Außerdem setzt du die Running-Gags der strohutbande wie z.B Brooks "Aber ich hab doch nicht mal...." oder den ständigen Streit zwischen Zorro und Sanji perfekt um^^

Auch dass du dich mit schwierigen Themen wie Lysopp = Sogeking auseinandersetzt finde ich sehr gut.... Choppers Reaktion war einfach göttlich Laughing

Die Umstände wie Kira die Frucht gefunden und gegessen hat waren echt Strohuttypisch xD Auch die Kräfte der Frucht finde ich genial Whitebeard

Auch gibt es zwischendrinn immerwieder kleine Dinge wo man denkt "Hey das ist genial" wie z.B. Zorros Lied als er besoffen war
oder seine Reaktion auf das neue Haustier: "Ich dachte wir haben schon eins" Chopper" Ich bin nicht euer Haustier" lol!

Ich denke am besten hast du den Humor der SHB bei Lysops entscheidung umgesetzt xD die allgemeine stimmung dort war einfach zum Totlachen^^

Das mit den Besuchen auf den Heimatinseln hätte man noch ein bisschen ausführlicher machen können, wobei die Reaktionen auch so ziemlich gut waren^^

Einen kleinen Minuspunkt gibts von mir für das mit Shushu..... er hat es nun wirklich nicht verdient angeschrien zu werden Crying or Very sad

Auch hoffe ich dass deine weiteren Kampfszenen besser sind, als die die ich bisher gesehen habe^^

Und Kira ist also in Falkenauge verliebt und umgekehrt auch.... was daraus wohl noch wird scratch

.....

Ich biete mich außerdem für die oben genannten Probleme als Betaleser an, falls du das Angebot annimmst sag mir per PN bescheid^^

MFG 11supernovae

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Fr 12 Aug - 12:12

   
Hi Träumerin^^

Dein FF gefällt mir sehr
hast die Charaktere gut getroffen

Kira und Falkenauge sind ineinander verliebt wie das wohl ausgeht?

mach weiter so
freu mich schon auf das nächste Kapitel Smile

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Di 16 Aug - 22:06

   

Kapitel 23

Mir kam der nächste Morgen so komisch vor, weil ich das Gefühl hatte als ob ich das Frühstück verpasst hatte. Ich schaute auf meiner Uhr dann schrie ich mit Entsetzen: “Ach du lieber Himmel es ist ja schon Zwölf Uhr!“ Dann klopfte es an der Tür, ich erkundigte mich:“ Wer ist denn da?“ “Ich bin es nur“ sagte Robin freundlich. Sie kam rein und sprach: “ Du hast ja echt lang geschlafen, ist ja auch kein Wunder.“ Was meinte Robin nur damit? Es muss in der Nacht irgendwas passiert sein, die Frage war nur was. In diesem Augenblick schaute Brook vorbei und sagte: „Oh wie ich sehe ist Kira wach.“ Ich schrie aufgebracht: „Kannst du nicht anklopfen sowie Robin, du klapprigeres Skelett?“ Er entschuldigte sich und sagte noch das er den anderen Bescheid gib das ich endlich aufgewacht bin. Robin sprach:“ An deiner Stelle würde ich mich so schnell wie möglich anziehen, sonst kommt Brook wieder. Ich kann auch so lange Wache schieben, bis du fertig bist.“ Das fand ich eine gute Idee und so musste ich auch nicht allein gehen, obwohl das nur ein kurzer Weg zur Küche war. Ich machte mich fertig, danach gingen ich und Robin ins Esszimmer. Kaum hatten wir das Zimmer betreten, da kam Sanji herbei und sagte: „ Ich hab dir eine doppelte Portion Spagetti mit Fleischbällchen gemacht, Kiralein, falls ich dich noch so nennen darf.“ Ruffy wunderte sich und fragte:“ Warum krieg Kira Spagetti und wir nur Gemüsesuppe und weshalb die doppelte? Nur weil sie das das Frühstück verschlafen hat?“ Sanji darauf:“ Was dachtest du denn?“ Nami hatte schon eine leise Vorahnung gehabt, denn sie sprach: „ Komm jetzt nicht auf den Gedanken das morgens absichtlich verschläft.“ Zorro erkundigte sich: „Hast etwas dieses…Äh, wie heißt das noch mal?“ Erstaunlicherweise konnte Ruffy das beantworten: „ Du meinst das Vorahnungs-Haki, Zorro.“ Ich fragte mich ob jemals begreifen würde was Haki ist. Robin auf einmal:“ Wusstet ihr schon das Kira im Schlaf redet?“ Außer Law und Falkenauge fragten wir alle gleichzeitig: “Wie bitte?“ “Ich erzähle euch später was sie gesagt hat“, meinte Robin.

Das Sanji mir die zweifache Portion gab war mir zu viel, ich war bereits nach der Hälfte satt, deswegen gab Ruffy die andere, was ihn selbstverständlich erfreut hatte. „ Robin du wolltest und doch noch verraten was Kira im Schlaf gesprochen hat“, rief Chopper. Ich hatte so sehr gehofft dass sie es vergessen hatte, aber Pustekuchen. “Sie hat ständig von Falkenauge geredet, z.B. dass er das wertvollste ist was sie hat und das sie ihn mehr lieb als ihr eigenes Leben.“ Zorro, Nami, Chopper, Shanks, Law und Lysop fanden das zum Brüllen, ich dagegen wäre am liebsten im Boden versunken. Je mehr sie lachten desto peinlicher war es mir, das schien Ruffy gespürt zu haben, er erhob seine Stimme:“ Könntet ihr jetzt mal aufhören so lustig ist das doch gar nicht“ Franky zu ihm:“ Ausgerechnet du sagst das“ Shanks fragte:“ Was hast du denn für ein Problem damit, Ruffy?“ “Ihr seid für mich doch auch das wertvollste auf der Welt, ich versteh nicht was daran komisch sein soll.“ Mihawk dazu:“ Da muss ich Ruffy recht geben.“ Mir war aufgefallen das er bis jetzt nur ihn, Zorro und Shanks mit Namen ansprach während er die anderen nachdem benannte was sie waren, außer Lysop, ihn nannte er Langnase.“ Ich kann sehr gut vorstellen das Kira sich schrecklich fühlt“, sagte Brook. Wie wahr das doch war, was er davon sich gegeben hatten. Endlich hatten sie aufgehört zu lachen, worüber ich froh war, denn ich wäre beinahe weggelaufen. Nami sprach:“ Kira, tut uns leid wir so gekichert haben, das hätten wir nicht tun sollen, ach und Robin dich trifft keine Schuld.“ Sie dann etwas arrogant:“ Ich weiß doch das ich keine Schuld habe, Nami.“ Ich sagte nach einer langer Zeit auch mal wieder was:“ Ist schon gut Leute, am besten ist es wenn wir die Sache einfach vergessen.“ Zorro bemerkte:“ Du redest langsam wie Ruffy und einer von der Sorte reicht uns völlig.“ Ich scherzte:“ Besser 2 davon als noch so einen der ständig trainiert und meistens schläft.“ “Willst mit Falkenauge auch so umgehen?“, fragte Sanji.“ Mal sehen wie er sich benimmt“, sagte ich mit einem Lächeln. Ich schaute zu ihm, er sah aus ob er schon Angst davor hätte.

Für eine gewisse Zeit war es ruhig bis Zorro laut rief:“ Ich seh dahinten ein sehr seltsames Schiff mit eine echt merkwürdigen Flagge!“ “Was ist denn an der Flagge komisch?“ erkundigte sich Chopper. Zorros Antwort war:“ Über den Totenkopf ist ein weiße Blase, rechts eine grüne und links eine graue Wolke.“ Ich überlegte was das zu bedeuten hatte, nur mir fiel noch nichts ein. Lysop mit zittriger Stimme:“ Die steuern ja direkt auf uns zu!“ “ Sieht mir gewaltig nach Ärger aus“, sagte Sanji, der sich dabei eine Zigarette an zündete. Ruffy gelassen:“ Sollen sie doch herkommen, wir haben bis jetzt jeden platt gemacht.“ Keine 15 Minuten später waren sie tatsächlich da. Brook fragte leicht verwirrt:“ Seht ihr das was ich sehe?“ Ich sprach als erste:“ Auch wenn du ja eigentlich gar keine Augen besitz, ich seh ebenso nur drei Personen.“ Die anderen hatte das ebenfalls mitbekommen und sicher fragten wir uns alle warum nur drei Piraten auf dem Schiff waren. Der eine trug eine außergewöhnliche Frisur, ein Regenbogenafro der andere eine Glatze und der letzte einen Kurzhaarschnitt. Der mit dem komischen Haaren sagte:“ Wir sind die Alptraum-Piraten und wir werden euch auseinander nehmen.“ Franky musste unbedingt fragen:“ Warum seit ihr nur zu dritt und wie heißt ihr überhaupt?“ Der mit dem Afro:“ Ich bin Mugo der Kapitän, gleichzeitig auch Navigator und Schütze, zudem habe ich von der Mundgeruch-Frucht gegessen.“ Nami rief:“ Danke für die Info.“ Mugo aufgeschreckt:“ Ich Idiot!“ Der Glatzentyp schüttelt den Kopf und sprach:“ Hast du mal wieder toll hingekriegt, naja egal ich heiße Ruri, Koch, Schwertkämpfer und Musiker, auch ich habe von einer Teufelsfrucht gegessen, der Rüps-Frucht.“ “ Und ich bin Spock hab von der Spuck-Frucht gefressen, meine Positionen sind Arzt, Schiffzimmermann und Steuermann“, sagte der Kurzhaarige.Robin sagte mit Besorgnis:“ Jetzt verstehe warum sie nur zu dritt sind.““ Ich da eine Frage, warum heißt ihr Alptraum-Piraten?“, wollte Lysop wissen. Mugo antwortete:“ Na ganz einfach, weil jeden den wir fertig gemacht haben gesagt hat das war schlimmer als ein Alptraum.“ Lucci bellte was Chopper übersetzte:“ Der Name Ekel-Piraten passt viel besser!“ “Die Aussage hören wir immer wenn wir uns vorstellt haben, ist nichts Neues für uns“, sagte Spock gelangweilt. Falkenauge fragte die Bande:“ Wisst ihr überhaupt wenn ihr vor euch hab?“ Mugo lachte erst bevor er sagte:“ Die berühmte Strohhut-Bande mit Zuwachs, diese dumme Zeichnerin Kiri oder wie die heißt.“ “Ich heiße Kira und nicht Kiri, du Afrodummkopf, nichts gegen dich Brook“, sprach ich leicht wütend. Ich hörte Lysop sagen:“ Sanji regt dich nicht auf, bleib ruhig.“ “Wie soll da ruhig sein er hat Kira beleidig und ihren Namen falsch genannt“, erwiderte er. Shanks zu Ruffy:“ Schaffst du das allein oder soll ich dir helfen?“ “ Sanji, Zorro und ich machen das schon“ sprach Ruff. Ich sagte entschlossen:“ Ich werde auch mitkommen, so was lass ich mir nicht bieten.“ Ruri mit einem Grinsen:“ Wie putzig eine Frau und drei Männer wollen uns schlagen, das wird ja einfach werden.“ Dass es nicht einfach werde würde wusste ich und ich hatte wieder so ein seltsames Gefühl………

Bis zum nächsten Kapitel….



Zuletzt von Träumerin am Di 2 Okt - 18:43 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995885
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Di 16 Aug - 23:03

   
Hi Träumilein.

Mir gefällt deine Geschichte bisher sehr gut. Es kommt wie ne Art One Piece Sitcom rüber, was ich persönlich einmal sehr gut finde. Finde ich einfach eine gute Idee, da sich alle großen Charaktere Prima einbauen lassen. Zudem scheint der Witz auch nie nachzulassen.

Außerdem muss ich wirklich nochmal erwähnen, dass du mit der für mich schweren Ich-Perpektive wirklich gut umgehst und Kira gut in die SHB eingebaut hast.

Die Struktur hat einem das lesen erleichtert und bringt die Geschichte jetzt schöner zur Geltung. Kleiner Tipp nach dem : ein Abstand und dann erst das " dann ist es auch an der richtigen Stelle, wobei das jetzt nicht so wichtig ist Very Happy

Zum letzten Kapitel: Ich bin mal gespannt wie sich ihr Gefühl auf den Kampf auswirkt und ob die drei Piraten auch Kämpfen können und nicht nur Rülpsen und Furzen.

Freu mich schon aufs nächste Kapitel mach weiter so in die Richtung. Wink


11supernovae
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 241
Kopfgeld Kopfgeld : 646274
Dabei seit Dabei seit : 17.02.11
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Di 16 Aug - 23:53

   
Ich muss schon sagen.... so gefällt mir deine FF schon viiieeel besser^^

Ich denke jetzt ist es viel Übersichtlicher und die ganzen Adjektive und umschreibungen bringen den nötigen Schwung mit^^

Danke dass du meinen Rat angenommen hast Very Happy

Ich freu mich schonauf viele weitere unterhaltsame und spannende Kapitel.....

DAUMEN HOCH cheers

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Mi 17 Aug - 11:21

   
Hi Träumerin^^

Ein tolles Kapitel
ist sehr witzig und unterhaltsam!
bin mal auf dem Kampf gespannt

mit den Satzzeichen ist es jetzt noch übersichtlicher^^

mach weiter so,
freu mich schon auf das nächste Kapitel Smile

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   Do 18 Aug - 18:39

   
Hi Träumerin^^

Eine schöne Fortsetzung deiner Story! Gefällt mir wieder sehr!

Die drei Typen haben ja mal richtig abartige Teufelsfrüchte! Surprised

Bin mal auf den Fight gegen die gespannt, was sie so draufhaben!

Freue mich schon auf das neue study !

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 663762
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   So 21 Aug - 15:51

   
Kapitel 24

Als wir dann auf ihren Schiff waren sagte Mugo : „ Hat ja ewig gedauert bis ihr hier angekommen seid.“ Was konnten wir denn dafür das Ruffy so ungeschickt war und auf den Weg dorthin ins Wasser gefallen war und Zorro ihn retten musste. Ich fand das Schiff sah so aus, als ob es schon häufig angegriffen wurde. Plötzlich rief Ruri: „ Spock jetzt“ Ich stürzte mich auf Ruffy so das er umfiel, er fragte auch gleich: „ Kira was sollte das denn werden?“ „ Du Idiot kannst du nicht besser aufpassen? Wir wollte doch die Strohbirne und nicht den Mosskopf“, schnauzte Mugo Spock an. Er sprach Schuld bewusst: „ Tut mir schrecklich Leid, aber vorher sollte ich denn wissen das sie ihn umschmeißt.“ Sanji fragte scherzhaft: „ He Zorro seit wann hast du Teufelskräfte?“ Er dann: „ Anstatt hier dumme Fragen zu stellen solltest du mir lieber helfen hier raus zu kommen, du Besteckputzer!“ Zorro war in einem Kairosekinetz gefangen. Ich erkundigte mich bei Ruffy: „ Hättest du das nicht voraus ahnen müssen?“ Er leicht verwirrt: „ Wieso?“ Tat er nur so oder war er schwer von Begriff. „Ach so jetzt verstehe ich, ich hätte das Vorahnungs-Haki benutzen sollen, äh wozu denn?“, fragte Ruffy mich. Ich antwortet: „Sieh mal dort hin.“ „Wenn du dich aufhören würdest zu bewegen, könnte ich dich befreien“, sprach Sanji genervt zu Zorro. Je mehr er sich bewegte desto enger wurde das Netz. „ Ich schein wohl was verpasst zu haben, als du mich umgeworfen hast Kira.“, sagte Ruffy. Sanji leicht gereizt: „ Weiß du für wen dieses Netz eigentlich bestimmte war?“ Wir waren gespannt auf seine Antwort, die er allerdings als Frage formulierte: „ Für mich?“ Ich, Sanji und Zorro, der noch immer gefangen war: „ Für wen denn sonst du Gummitrottel!“ Zum Glück schaffte es Sanji Zorro endlich zu befreien, das konnte man ja nicht mehr länger mit ansehen. Auf einmal schrie Ruffy mit lauter Stimme: „ Schnell runter mit euch, da kommt gleich was geflogen!“ Wir fackelten auch nicht lange und taten das was er gesagt hatte und dann hörten wir wie jemand rief: „ Spuckattacke!“ Mugo total wütend: „ Da hast es schon wieder vergeigt Spock.“ Ruri fügte hinzu: „ Du vermasselt uns jeder Tour.“ Spock sprach etwas sauer: „ Ihr tut grad so als ob ich immer an allen Schuld bin!“ „ Hast du ja auch“, riefen Mugo und Ruri im Chor. Zorro sagte ruhig: „ Für mich sehen die aber nicht stark aus.“ „ Der Schein kann trügen“, sprach Sanji, der sich dabei eine Zigarette anzündete. Derweil schwante mir böse und ich hatte recht denn die drei riefen nacheinander: „ Ekelwolke, Spuckpower, Rülpswolke!“ Ruffy darauf: „ Das habe ich jetzt nicht vorhergesehen.“ Das musste er ja auch nicht, schließlich kann niemand alles wissen selbst mit Haki nicht, dachte ich jedenfalls so.

Die Wolke kam dann auf uns zu, doch Zorro zerschnitt sie als wäre sie aus Papier oder so gewesen. Obwohl die Attacke fehlgeschlagen war sagte der Afromann siegessicher: „ Wie werden euch platt machen, egal wie.“ Dann befiel er: „ Ruri du über nimmst den Schwertkämpfer, Spock den Koch und ich kümmere mich um die Zeichnerin und den Strohhut.“ Zorro klang begeistert: „ Endlich geht es so richtig los, wurde auch langsam Zeit dafür.“ Irgendwie war mir klar dass er sich darüber freute, warum konnte ich mir nicht erklären. Sanji sagte zu Ruffy: „ Wenn Kiralein auch nur ein einziges Haar gekrümmt wird, kannst dich auf was gefasst machen.“ Er antwortete unbesorgt zurück: „ Die kann doch auf sich selbst aufpassen und außerdem wird der Kampf eh nicht lange dauern, da bin ich mir sicher.“ Mit dem Aufpassen hatte er recht, aber das das Gefecht schnell zu Ende gehen würde da war ich mir etwas unsicher. „ Um uns machst du dir nie Sorgen, nur um Kira“, meckerte Zorro. Sanji sagte anknüpfend: „ Ihr beiden seit keine Damen, nur ein bekloppter Säbelrassel und ein durchgeknallter Kapitän.“ Na, fertig mit euerm dummen Gesprächen?“, fragte Mugo. Ich musste zugeben dass er Recht hatte, aber so waren Sanji und Zorro nun mal. Ein paar Augenblicke später brüllte er dann: „ AUF IN DEN KAMPF!“ Ruffy konnte es kaum noch abwarten und startete auch gleich mit seiner ersten Attacke, der Gum-Gum-Pistole. Seltsamerweise ließ sich Mugo ohne Gegenwehr treffen. „ Ich hab es doch gewusst das wird schnell gehen“, sagte er locker. Ich zu ihm: „ Der hat sich doch mit Absicht von dir treffen lassen.“ Ruffy fragte mich woher ich das wusste, ich sagte dann dass er einen Plan hat. „ Ekelgas“, rief Mugo laut. Mit dieser Angriff hatte er uns voll erwischt, wir hustenden, weil dieser Gastank unerträglich war. „ Das stinkt ja wie faule Eier, scheußlich“, sprach Ruffy. Ich schaute nach Sanji und Zorro, ob sie Probleme hatten und leider besaßen sie welche, ziemliche sogar. Ich erkundigte mich bei Sanji: „ Was ist passiert?“ Seine Antwort kam leicht verzögert: „ Ich weiß es nicht, als ich Spock angreifen wollte rief er Spuckkleber und jetzt sitze ich fest, verdammt!“ „ Seht ihr ich kann doch was richtig machen“, sagte der Spock triumphierend. Dann sprach Ruri: „ Ich werde auch bald fertig sein, schon seltsam, ich hab immer geglaubt die Strohhutbande sei stark, aber da habe ich mich wohl getäuscht.“ Auf einmal rief Zorro: „ Zwei Schwerter Stil, Falkenwelle!“ Es dauerte nicht lange und der Glatzkopf lag am Boden, danach ging er zu Sanji und sagte: „ Jetzt weißt du wie ich mich gefühlt habe.“ „ Oh ja, ganz toll“, sprach der unser Koch. Ich überlegte mir die ganze Zeit wie man Sanji helfen konnte, flugs kam mir die Erleuchtung: „ Kleber klebt nur wenn er nicht trocknet, daher denke ich das du dich sehr leicht befreien kannst, versuch es mal.“ Und tatsächlich er war im null Komma nichts frei. „ Wow Kira du bist ja Genie wie Sanji“, sagte Ruffy voller Bewunderung. Ruri schien zu wissen es ihm gleich an den Kragen gehen würden, denn er macht ein ängstliches Gesicht. Sowie Zorro den Rülpsheini, schaltete Sanji den Spuckmann schnell aus. Zuerst griff er ihn mit Bas Côtes an, dann mit Joue Shoot und zum Schluss mit der Attacke Ciusseau.

Am Ende blieb nur noch Mugo übrig, der es nicht glauben das die beiden besiegt worden. Er schrie deshalb vor Wut: „ IHR SCHWACHKÖPFE, WIR WAREN SO DICHT DRAN UND IHR HABT ES VERSAUT!“ Zu schade dass die nicht antworten konnten, weil sie bewusstlos waren. Er sprach weiter: „ Ich frag mich warum diese Rothaarige überhaupt mit gekommen ist, so wie sie aussieht kann sie bestimmt nichts außer zeichnen.“ „ Das Aussehen kann trügen, ich kann mehr als du denkst und ich wette deine Frisur ist nur eine Perücke“ sagte ich selbstbewusst. Für einen kurzen Moment war es still, bist Mugo überraschend rief: „ Ich weiß zwar nicht wie du das heraus gefunden hast, dass mein Regenbogenafro nicht echt ist, aber das spielt ja auch keine Rolle, weil ich dich fertig machen werde!“ Das war die beste Gelegenheit um zu zeige was ich kürzlich entdeck hatte, ich erschuf ein Loch unter ihn, was er aber erst mal nicht bemerkte, doch dann wunderte er: „ Woher kommt plötzlich das Loch her?“ „ Gleich landest du im Wasser“, sagte Zorro gut gelaunt. Ich sprach darauf: „ Dieses Mal wird es anders laufen, als wie bis her.“ Er, Sanji und Ruffy riefen gleichzeitig: „ Hä?“ Bevor Mugo im Loch verwand schloss ich es wieder, so dass nur noch die Hälfte seines Körpers zu sehen war. Ich sagte zu Ruffy: „ Gib ihm den Rest und wenn du schon dabei bist, kannst du gleich danach seine Perücke abnehmen, dann können wir alle sehen was sein wirklicher Haarschnitt ist.“ Er ging auf ihn zu und sagte:“ Gum-Gum-Bazooka.“ Als nächstes nahm er die Perücke ab und was wir dann sahen war echt zum Wegschmeißen, denn zum Vorschein kamen lange blonde Löckchen, wie bei einer Frau. Daraufhin mussten wir natürlich laut lachen, wobei Zorro am lautesten war und sagte: „ Das ist das witzigste was ich jemals gesehen habe.“ Ich wusste nicht wann wir uns abgewöhnt hatten zu lachen, denn das war zu komisch gewesen. Sanji fragte mich: „ Sag mal Kiralein woher hast du das gewusst, dass das nicht seine echte Haare waren?“ „ Tja ähm, also das hat mir mein Instinkt gesagt“, sprach ich leicht und entspannt. Nachdem diesem Satz machten wir uns wieder auf den Weg zur Thousand Sunny, ich hoffte dabei das Ruffy diesmal nicht so tollpatschig war und ein weiteres Mal gerettet werden musste.......

Fortsetzung folgt.....



Zuletzt von Träumerin am Di 2 Okt - 18:45 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164995
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   So 21 Aug - 17:14

   
Hey Träumerin^^

Das Kapitel fand ich ganz gut!

Die drei wurden aber schnell besiegt, ich hätte den mehr zugetraut! Surprised

Mal sehen, wie die Story weitergeht!

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 995885
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Ein lang ersehnter Traum 33/?   So 21 Aug - 22:47

   
Hi Träumilein.

Echt lustiger Kampf gewesen und wirklich geschickt umschrieben. Und Monkey D Ruffy, dass du diesen Großmäulern mehr zugetraut hast macht die Geschichte nochmal lustiger im Positiven Sinne Ruffy. Very Happy Wink

Mal schauen was uns das nächste mal für eine lustige Geschichte erwartet.



 

Schnellantwort auf: Ein lang ersehnter Traum 33/?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden