Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 637392
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight   Mo 21 Mai - 19:02

   
Ich bin gespannt, welchen Kaiser Law meint und ich bin mir sicher, dass Ruffy einverstanden sein wird. Ein "Nein" würde auch bedeuten, dass Nami, Sanji und die Anderen vorerst nicht in ihre Körper zurück gelangen könnten. Natürlich würde Ruffy niemals Shanks bekämpfen wollen, aber das weiß Law wahrscheinlich selbst. Er scheint mir sehr gut informiert zu sein.

Auch Blackbeard können wir ausschließen: Er treibt noch nicht so lange sein Unwesen in der Neuen Welt. Dass auf Punk Hazard also ein wichter Schlüssel zum Sieg über ihn liegt, ist eher unwahrscheinlich. Zwar könnte ich mir noch vorstellen, dass Vegapunk, der ja unter anderem Teufelsfrüchte untersuchte, eine Schwachstelle der Frucht gefunden hat, aber Blackbeard ist erstens noch kein so einflussreicher Kaiser wie die anderen (schätze ich mal) und zweitens sind viele Parallelen bei seiner und der Strohhut-Bande zu finden. Ein Kampf zwischen diesen Beiden ist schon beinahe unausweichlich. Außerdem wird Ruffy ihn bestimmt ohne Laws Hilfe besiegen wollen und auch das weiß der sicher auch schon.

Die zwei wahrscheinlichsten Kaiser sind also Kaido und Big Mum, über die wie sehr wenig wissen. Ich persönlich tendiere eher zu Kaido, denn Big Mum ist wieder eher ein Gegner nur für Ruffy. Das weiß Law zwar mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht, aber trotzdem kann ich es mir nicht vorstellen.

Es ist, wie schon gesagt, sehr wenig über Kaido bekannt.

@Hordy Jones schrieb:
Von den 4 Kaisern sehe ich Kaido eigentlich noch am ehesten, den Law meint. Er hat Drake gegen sich, oder hat er sich ihm auch angeschlossen? In Hinblick auf Punk Hazard, wäre Kaidou auch logischer. Kaidou scheint Winterinseln zu lieben und Technologie. Law befindet sich nur auf der Winterseite der Insel, außerdem arbeitet er mit CC zusammen. Er könnte sich dort auf die Kälte (wobei, er kommt doch aus dem North Blue) vorbereiten und CC´s Wissen ausspionieren. Kaidou könnte tatsächlich seine Bande gefangengenommen oder gar umgebracht haben. Wie wir bei Moria gesehen haben, ist er erbarmungslos.

Im Hinblick auf die Technologie bin ich ganz klar deiner Meinung: Drake musste gegen einen Cyborg von Kaido kämpfen. Vegapunk hat auch die Pacifistas entwickelt. Da kann man also leicht einen Zusammenhang finden. Doch ich denke, dass mit der Winterinsel stimmt nicht: Punk Hazard wurde erst durch den Kampf der beiden Admiräle Akainu und Akoji so. Davor war es eine "normale" Insel, allerdings umhüllt von Giftgas, das bei einem fehlgeschlagenen Experiment entstand. Vegapunk verließ die Insel nach diesem Fehlschlag die Insel, ließ aber das Forschungsgebäude (ich nehme an unverändert) zurück.

Davon wurde Caesar natürlich wie magisch angezogen, denn Giftgas wird ihm selbst wahrscheinlich keine Probleme machen und er ist auch Wissenschaftler. Auch Trafalgar hat anscheinend nach dieser Insel gesucht und die Informationen, die ihm helfen können, hier auch tatsächlich gefunden.

Um von meiner Seite einen Schlussstrich unter die Frage "Welcher Kaiser ist gemeint?" zu setzen: Kaido


Es treten allerdings auch noch einige kleine Fragen auf:
Was hat Caesar jetzt vor? Will er nun etwa mit Smoker verhandeln? Ist er ein starker Gegner oder hat er sein Kopfgeld nur wegen seiner Erfindungen, also seinem Genie?

Auf mich wirkt er eher wie ein mittelmäßig starker, aber hinterlistiger Gegner. Er wird vor allem Giftgas einsetzen. Er nahm die Aussage, dass 400 Millionen Berry Ruffys wahre Stärke wahrscheinlich immer noch nicht spiegeln, da er 2 Jahre abgetaucht war, quasi mit einem Schulterzucken hin; aber er meinte beim Beauftragen der Yeti Cool Brothers, dass diese Maßnahme schon fast übertrieben sei. Nun hat sich aber herausgestellt: Die beiden hatten bei Ruffy nicht den Hauch einer Chance.
Er wird vermutlich Smoker einen Deal vorschlagen, der so ähnlich aussieht wie Smoker darf gehen, dafür darf er nichts gegen Ceasar unternehmen und als Bonus bekommt er wahrscheinlich Ruffy und möglicherwese sogar Law (?)


Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663924
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight   Di 22 Mai - 16:14

   
Ich kann Law`s Ziel einen Kaiser zu besiegen gut nachvollziehen. Unter normalen Umständen würde ich ja sagen das Ruffy nicht mitzieht, da er bis auf Big Mum keine Probleme mit den Kaisern hat. Er stellt sich den Gefahren wie sie halt kommen und von daher kommt eine Zusammenarbeit mit Law nicht in Frage. Aaaaber, Ruffy schuldet Law einen sehr großen Gefallen, und den wird er in jeden Fall einlösen. Law kennt Ruffy recht gut und ich kann mir vorstellen das er es ihm schmacckhaft macht.

Die Cool Brothers waren im Endeffekt für Ruffy sowie für Law keine Gegner, deshalb wundert es mich warum Zorro und Co. am Boden liegen. Evtl. war alles nur Tarnung um zu den eigentlichen Übeltäter CC gebracht zu werden. Zumindestens für mich die beste Möglichkeit schnell dem Drahtzieher zu begegnen.

Schön zu sehen was Franky in Choppers Körper für eine unglaubliche Kraft hat, der Eisblock war nicht ohne. das ganze erinnerte mich an den riesen Eisblock den Jozu (oder so ähnlich) im Kampf im Marine HQ auf die Admiräle warf.

Da Law warscheinlich mit Ruffy gemeinsame Sache macht, denke ich das eine Rückverwandlung der Herzen der SHB nun ansteht. Er muss sich vor CC nun nicht mehr zurückhalten und gute Mine zum bösen Spiel machen.

LawTrafalger02
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 637392
Dabei seit Dabei seit : 21.03.11
Ort Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight   Di 22 Mai - 18:23

   
@nightwulf schrieb:
Die Cool Brothers waren im Endeffekt für Ruffy sowie für Law keine Gegner, deshalb wundert es mich warum Zorro und Co. am Boden liegen. Evtl. war alles nur Tarnung um zu den eigentlichen Übeltäter CC gebracht zu werden. Zumindestens für mich die beste Möglichkeit schnell dem Drahtzieher zu begegnen.

Nein, die Theorie würde mir zwar gefallen, aber auf Seite 13 sagt Scotch:
Zitat :
Wir werden euch von diesem Gletscher nicht ausweichen lassen. Mit unseren speziellen "Kyp Gas"-Kugeln werdet ihr sofort wie betrunken sein...!!!

Sterbt wie eure drei anderen Crew Mitglieder!!!

Das heißt für mich, dass Zorro, Sanji und Brook betäubt und nur so besiegt werden konnten..

Daelyas
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 372
Kopfgeld Kopfgeld : 612013
Dabei seit Dabei seit : 12.09.11
Ort Ort : Weltmeere (wirklich :D )

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight   Di 22 Mai - 18:37

   
@LawTrafalger02 schrieb:

Nein, die Theorie würde mir zwar gefallen, aber auf Seite 13 sagt Scotch:
Zitat :
Wir werden euch von diesem Gletscher nicht ausweichen lassen. Mit unseren speziellen "Kyp Gas"-Kugeln werdet ihr sofort wie betrunken sein...!!!

Sterbt wie eure drei anderen Crew Mitglieder!!!

Das heißt für mich, dass Zorro, Sanji und Brook betäubt und nur so besiegt werden konnten..



Nicht unbedingt!

Vielleicht DACHTEN die zwei Brüder das auch nur.

Wie hier schonmal jemand sagte:

Zorro verträgt UNMENGEN an Alkohol und Nami (Namis Körper Wink ) ebenfalls...

Und Brook... na ja... Brook ist nur Knochen - eigentlich sollte er nicht betrunken werden können.

Ich halte die "ectra gefangen werden lassen" Theorie für ziemlich plausibel. Und sie würde sich lustig ausspielen. Klingt nach Odas Stil und errinert mich an Whisky Peak - wo im Prinzip schonmal genau das selbe passiert ist Wink


MfG

Chris

ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 523754
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight   Di 22 Mai - 22:40

   
Neben Crocodile finde ich, ist Trafalgar Law schon immer eine interessante Figur gewesen. Aber ich fand ihn immer etwas unentschlossen und gelangweilt. Aber nachdem er Ruffy so oft geholfen hatte, dachte ich mir schon, dass er mit ihm zusammenarbeiten will. Ich dachte aber eher an so etwas, wie bei Whitebeard: Nach dem Motto "Ruffy der Boss und Law einer seiner Kommandanten".

Ich bin jedenfalls gespannt auf Ruffys Antwort. Von seinem Charakter her würde ich sagen, dass er verneint, aber da Law seine Freunde kontrolliert wird Ruffy vermutlich einwilligen.

Björn
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 742269
Dabei seit Dabei seit : 03.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight   Mi 23 Mai - 12:30

   
Also auf Ruffy und Law bin ich mal gespannt.
Würde es klasse finden, wenn sich bei denen eine Freundschaft entwickelt, wie bei Falkenauge und Shanks.

Auch, wenn beide das Ziel haben, König der Piraten zu werden. Ich weiß. ^^ Wäre trotzdem ziemlich interessant.

Zudem glaube ich, dass es sich eher um Big Mum handelt, welche Law erledigen will oder wer weiß. Vielleicht hat sich Law auch noch nicht überlegt, welchen Kaiser er erledigen will, sondern hat einfach nur das Ziel, einen Kaiser zu stürzen.

Wenn Ruffy und Law dann einen Kaiser getötet haben sollten, denke ich wird Ruffy INOFFIZIEL von vielen andern Piraten als neuer Kaiser gehandelt. Auch, wenn es ihn selber recht wenig interessieren wird. So, wie wir Ruffy kennen.

Edit by *Robinmaus*: Bitte achte auf die Groß- und Kleinschreibung. Der Text ist überarbeitet. Vielen Dank.
MfG



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 667 - Cool Fight

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden