Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 537515
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 19:47

   

@Death D. Jason schrieb:


Was mich wundert ist das hier noch keiner das Alter von Flamingo ansprach den auf der letzten Seite liest man eindeutig das sich die Zwerge schworen vor exakt 400 Jahren DonFlamingo aus dem Weg zu räumen.


Ich weiß ja nicht, welche Übersetzung du gelesen hast, aber der Konflikt vor 400 Jahren hat rein gar nix mit Flamingo zu tun (höchstens mit seinem Ahnen, aber davon wird kein Wort erwähnt).

Es wird nur gesagt, dass Nolan vor 400 Jahren den Gnomen gegen böse Menschen geholfen hat, und die Gnome zum Sieg führte.
Von eindeutig kann also keine Rede sein.

Vize Beckman
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 424300
Dabei seit Dabei seit : 22.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 20:00

   


Lysop hat
Angst gegen Donfla allein anzutreten oder einen seiner mächtigen Verbündeten. Um den Zwergen zu beweisen das er der große anführer/Held ist.

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 583950
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 20:12

   

Auf One Piece Tube würde ich mich nicht immer verlassen, da dort ab und zu Übersetzungsfehler auftauchen. Halte dich lieber an die Seiten die One Piece auf Englisch rausbringen...

shnoopx
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 560537
Dabei seit Dabei seit : 08.02.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 20:17

   
Nettes Kapitel, zumal die Story von Fujitora recht interessant zu sein scheint.

Er ist blind, bzw. hat kein Augenlicht mehr.
Er ist noch nicht all zu lang in der Marine.
Er testet seine Kraft.
Er wurde zum Admiral gewählt?

Was lässt das vermuten?
1. Ich gehe davon aus, dass er ein unglaublich starkes Vorahnungshaki hat, was seine Blindheit ausgleicht.
2. Er muss einen Bezug zum Akaino haben. Wenn er extra in die Marine geholt wurde, um Admiral zu werden, dann hat das einen bestimmten Grund, bzw. eine Vorgeschichte. Man holt nicht einfach wen in das oberste Team den ma nicht kennt.
3. Dass er seine Kraft testen muss lässt vermuten, dass er von der Marine mit einer Teufelsfrucht versorgt wurde. Er wurde als Admiral in die Marine geholt und hat wohl direkt eine starke Power bekommen. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Ausser er hatte diese Kraft schon länger, musste sie aber noch nie im Kampf einsetzen, weshalb er die Stärke net einschätzen kann.

Ich finde den Mann sehr interessant.

Bei Law finde ich seine Reaktion erstaunlich. Er hätte Fujitora anlügen und sagen können, dass die Strohhüte seine Untergebenen sind, dann hätte es mit Fujitora wohl keum Probleme gegeben.
Aber er denkt net dran und gibt offen zu, dass sie gleichberechtigt sind. Sehr nice.
Sein Plan ist seiner Meinung nach im Eimer, aber wenn Franky die Fabrik zerstört kanns noch weiter gehen.

Das Ende vom Kapitel ist mal wieder IMBA. ^^

Was nebenbei so als Info mitgegeben wird ist, dass die Untergebenen der Samurai wohl eine Art Narrenfreiheit geniessen und machen können was sie wollen. Auch sehr interessant.

LG shnoopx

PS: Kam schonmal der Gedanke, dass Gecko Moria von DoFla gefangen gahalten wird und er dafür verantwortlich ist, dass die Toys sich alle bewegen können? Leichen konnten ja auch belebt werden, wieso nicht Schatten in Puppen stecken? War nur mal so ein Gedanke.



Zuletzt von shnoopx am Mi 3 Jul - 20:23 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Vize Beckman
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 424300
Dabei seit Dabei seit : 22.01.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 20:18

   
grüner Buller kann sein das er eine Pflanzen Teufelskraft hat oder eine natur kraft. würde doch gut zu grün passen.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 217
Kopfgeld Kopfgeld : 920228
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 20:20

   
Lysops Blick am Ende ist einfach unbezahlbar. Mal schauen ob die Zwerge am Ende eine Statue von ihm anfertigen.

Der letzte Admiral wurde also auch namentlich genannt. Was mir auffällt ist, das keiner der jetztigen Admiräle (ich geh davon aus das Kizaru immer noch Admiral ist) eine Attacke eingesetzt hat die mit seinem Namen zusammen hängt. Kuzan mit Pheasant Beak und Akainu mit Inugami Guren haben dies ja bereits getan.

Der Kampf Law vs Doflamingo vs Fujitora war sehr interessant, bei Fujitora glaub ich auch an eine Gravitationsfrucht. Dofla scheint nicht mehr ganz so optimistisch zu sein, er war schon verärgert als er angegriffen wurde. Fuji erwähnt ja, dass er Doflas Verhalten nicht gut heißt. Laws Titel ist also weg, was diesen allerdings nicht stört. Für mich sieht es so aus als ob er noch einen Plan B hat. Wieso soll er einen Kampf gegen Fuji und Dofla riskieren, wenn er diesen nicht auch gewinnen könnte?

Ob Violet in die SHB kommt wird sich zeigen, Sanji hätte da sicher nix dagegen. Was ich mich allerdings frage ist welche Funktion/Posten sie dann inne hat. Ansosnten sind jetzt Zorro und Franky sind auf dem Weg zum ominösen Blumenfeld. Sanji hat rausgefunden, dass die Fabrik im "Spielzeug-Haus" ist. Ich denke, dass dieses Haus bei den Blumenfeldern steht.

Richtig wichtig wird allerdings die Hintergrundgeschichte um Noland (schon der zweite Bezug auf die Skypia-Arc nach Bellamy). Don Flamingos Familie herrscht also schon seit über 400 Jahren über Dressrosa. Es könnte sein, dass die Zwerge die urspünglichen Bewohner Dressrosas waren und dann von der Familie Don Flamingos nach Green Bit vertrieben oder auch versklavt (Auktionshaus gabs ja auch Zwerge im Angebot) wurden.
Don Flamingo wird immer mysteriöser. Da ist zum einen die extreme Macht (möglicherweise ein Himmelsdrachenmensch) aber andererseits auch viele Opportunisten im eigenen Land (einige Spielzeuge, die Zwerge, Ricky und Rebecca). Bin mal gespannt was es mit ihm wirklich auf sich hat.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 21:06

   
Das bisher beste Kapitel vom Arc, ich fands super! Vor allem der Teil auf Green Bit.


Flamingo, Fujitora und Law:
Es läuft also doch auf ein Jeder-gegen-Jeden-Kampf hinaus, Fujitora attackierte sowohl Flamingo als auch Law und Flamingo will Law töten, also müssen diese drei gegeneinander kämpfen. Ich hätte es mir denken können, dass CC verschont wird. Es ist genau wie bei Jimbei, der Arlong aus dem Gefängnis holte, als er Samurai der Meere wurde. Egal was CC also macht, er ist Flamingos Untergebener und kann nicht gefangen genommen werden.

Admiral Nummer 3: Ryokugyu "Grüner Stier":
Er und Fujitora sind also zwei starke Biester mit ungeheuren Ausmaß. Wenn man jetzt auf die Theorie mit dem japanischen Fabelwesen zurückgreift, die hier mal erwähnt wurde, dann bestätigt es sich, dass der dritte, neue Admiral die Farbe Grün zugeordnet bekommt. Die Tigerbeine dieses Wesens ist Fujitora, der Affenkörper ist Kizaru, der Hundekopf ist Akainu und der Schlangenschwanz ist Ryokugyu. Ich find es außerdem ganz gut, dass One Piece Tube die einzige Seite ist, wo der japanische Name von "Grüner Bulle" erwähnt wird. Das mit "schwarz" und "weiß" wurde anscheinend besser übersetzt, als von den englischen Seiten, die dies von Fujitora umschrieben.
Jedenfalls müsste Ryokugyu etwas mit einer Schlange zu tun haben. Vielleicht ist es so wie bei Pekoms, der Admiral schaut wie ein Stier aus und kann sich durch ne Zoan-Frucht in eine Schlangenart verwandeln, Pekoms ist ja auch ein Löwe, der sich in ne Schildkröte verwandelt, also ich würds witzig finden :DEs läuft wohl wahrscheinlich darauf hinaus, dass es einen Logia-, einen Paramecia- und einen Zoan-Nutzer zu den Admirälen gehört, find ich auch ganz passend.

Fujitora & seine Fähigkeiten:
Er ist erst neu der Marine beigetreten, also war er vorher nicht mal ein Vizeadmiral, etc. Ich denke ich weiß den Grund, warum er auch Flamingo angriff. Er braucht erst Beweise, dass Flamingo als Samurai einige Regeln gebrochen hat. Deshalb lässt er ihn noch nicht gehen, er wartet wahrscheinlich Sakazukis Antwort ab, was mit Flamingo geschehen soll.
Fujitora lässt ihn also keine Wahl, entweder sind die Strohhüte Untergebene oder haben eine Allianz mit Law geschlossen, wenn er lügt wäre er auch Fujitoras Ziel. Kann sein, dass Fujitora Lügner erkennt und law sich deshalb nicht rausreden könnte. Aber ich denke Law hat sich richtig entschieden, den Kampf auf Dressrosa zu verschieben wäre keine gute Idee, vielleicht wird Flamingo erstmal geschwächt, Law muss auch irgendwie mithalten können und den Strohhüten Zeit verschaffen, damit diese die Fabrik zerstören. Ich bin mir glaub ich sicher, dass Fujitora erst aufhört Flamingo anzugreifen, sobald Akainu genaueres über Flamingo preisgibt, ob er ein Himmelsdrachenmensch ist, etc. Law müsste danach dann verschwinden, da er sonst keine Chance gegen zwei starke Gegner hätte.
Er kann also sogar Meteoriten vom Himmel regnen lassen und dieser machte nen riesigen Krater auf Green Bit. Die Theorie, dass Fujitora von ner Gravitation-Frucht gegessen hat, bestätigt sich immer mehr, man sah, dass er irgendwelche Schockwelllen in die Luft hoch sendete, diese könnten einen Meteoriten getroffen haben und die Schwerkraft wurde unterbrochen, somit fiel dieser hinunter, anschließend wehrte Fujitora diesen denk ich ab, indem er die Schwerkraft vor sich wieder entstehen ließ, sodass es wie eine Barriere wirkte und er nicht getroffen wurde.

Den Kampf zwischen diesen drei Personen wird richtig episch. Law könnte die Felsen, auf denen seine Feinde stehen in einem Operationsraum durchschneiden, damit diese ins Loch fallen, genau das könnte auch Flamingo bei Law und Fujitora machen. Wenn ichs mir recht überlege, dann könnte Fujitora Law zum Schweben bringen und dieser könnte sich von der Stelle nicht mehr wegbewegen, so ne Gravitations-Frucht ist also ziemlich mächtig.


Strohhutbande:
Es werden sich wohl die meisten auf dem Blumenfeld treffen, dort beginnt die Revolution gegen die Quixote Familie. Ich hab mir auch schon gedacht, dass Kinemons Freund in der Fabrik ist, das ist also das Ziel von Sanji, Franky und Kinemon, dieses Spielzeuggeschäft zu zerstören. Die andere Hälfte wird auf der Sunny sein, ebenso wie Zorro, um da Schiff und sich selbst von paar Mitgliedern der Quixote Familie zu verteidigen. Ruffy ist in diesem Arc genau so wie Law ein Einzelgänger, er wird die Feuerfrucht gewinnen und ganz am Schluss des Arcs Flamingo endlich begegnen und wahrscheinlich besiegen. Law könnte nach dem harten Kampf zwischen Fujitora und Flamingo zum Hafen fliehen.
Dass Noland auf Green Bit war, find ich ganz interessant, ich glaube das wurde früher in einem Kapitel (250-300, keine Ahnung?) erwähnt, dass er in nem Land der Zwerge war. Lysops Gesichtsausdruck fand ich am Ende ganz witzig, dieser kleine Lügner^^


Im guten und ganzen bietet der Dressrosa Arc viele Highlights, dieses Kapitel war denk ich erst der Anfang, jetzt wirds erst richtig spannend und die Kämpfe beginnen bei allen.


@Hitboy schrieb:
Mich interessiert was grüner Bulle auf japanisch heißt, bitte jemand mit japanisch Kenntnissen posten danke. Smile
Auf One Piece Tube stehts: Ryokugyu = Grüner Bulle. Auch wenn die Übersetzung von anderen Sachen irgendwie komisch klingt, find ich die Seite trotzdem ganz gut, da stehen immer solche Erklärung und Begriffsdefinitionen wie die bedeutung von Grüner Bulle oder Shinokuni, etc.

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 478814
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 21:24

   
@Monky D. Garp schrieb:


Richtig wichtig wird allerdings die Hintergrundgeschichte um Noland (schon der zweite Bezug auf die Skypia-Arc nach Bellamy). Don Flamingos Familie herrscht also schon seit über 400 Jahren über Dressrosa.
 

Es hieß das Noland vor 400 Jahren an genau diesem Tag (Vergangenheit vor 400 Jahren)
sie rettete und so der Zufall es will genau 400 Jahre später ( Gegenwart) sie sich entschlossen
haben Don Flamingo, vergleichbar mit den "bösen Menschen" von damals , zu stürzen UND
dazu kommt noch das auftauchen des großen Helden Lysoland xD

Nirgenswo wird daher meiner Meinung nach erwähnt das sie seit 400 Jahren unter Flamingo bzw seiner Familie
leiden !!! Würde auch keinen Sinn ergeben weil Noland sie vor 400 Jahren befreite und nicht Flamingos
Familie die Herrschaft überließ ansonsten würden sie ihn nicht so verehren denke ich !!!

P.S. Weiss nicht wer es genau war aber am Anfang postete jemand Sanji hätte Ruffy
am Anfang nicht sofort erkannt !! Das stimmt so nicht denn die Panels welche aussagen diese Lucy
sei so stark stammen von den Leuten dort die den Kampf auf dem Platz beobachten !!!

Hoffe konnte ein paar kleine Ungereimtheiten klären !

Mugiwara20
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 383100
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 23:06

   
Mal nur so ein gedanke zur geschichte von Dressrosa:

Stellt euch mal die insel vor ohne flamingo und seine leute,
die zwerge, lebende spielzeuge, blumenfelder, scheint wie ne art märchen-paradis-insel gewesen zu sein, vieleicht auch ein paar menchen die mit ihnen ein friedliches miteinanderleben gefürt haben.
Auch die Fabrik könnte voher schon existiert haben, die aber ein anderen zwech gedient hat.
Dann kam der böse eroberer, auch sein nicknahme Joker passt irgendwie, und die fabrik könnte er dann auch für seine zwecke umgebaut haben.
Die jenigen ja die revoltieren wollen sind die zwerge und spielzeuge und rebeca die eine enge verbindung zu den spielzeug affen hat.

DieMaschineKid
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 500036
Dabei seit Dabei seit : 19.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 23:28

   
Natürlich war es ein sehr gutes Kapitel, aber was mich enttäuscht hat, ist das Law den letzten Satz vom vorherigen Kapitel nicht beendet hat und somit Laws (wohl richtige) Theorie geheim bleibt.
Die Idee mit der Steinfrucht gefällt mir auch ganz gut, passt wohl aber nicht zu den hochschießenden Wellen. Und das Law so schnell seinen Titel verliert finde ich ein bisschen übertrieben. Als ob die anderen Samurais nach den Regeln handeln würden. Man könnte doch Dofla auch so direkt fragen, oder?
Aber ich will hier nicht rumnörgeln weil z.Z ein Arc am laufen ist das mich mehr als begeistert.

Ogneal
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 385105
Dabei seit Dabei seit : 05.06.13
Ort Ort : Allblue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Mi 3 Jul - 23:56

   
@Ac3x96 schrieb:
Die Tigerbeine dieses Wesens ist Fujitora, der Affenkörper ist Kizaru, der Hundekopf ist Akainu und der Schlangenschwanz ist Ryokugyu. Jedenfalls müsste Ryokugyu etwas mit einer Schlange zu tun haben.

Ich denke die Admiräle haben ihre tierischen Beinamen aus den Tierkreiszeichen. Darin findet sich neben Affe, Hahn (wurde wohl durch Fasan ersetzt), Hund und Tiger auch ein Bulle. Grüner Bulle würde also ganz gut rein passen. Es wären also noch ein paar Tierchen frei, also können noch ein paar Admiräle abdanken. Razz
 

BenKei
ADMIRAL
ADMIRAL

Beiträge Beiträge : 1406
Kopfgeld Kopfgeld : 1153183
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 0:25

   
Das Kapitel war super fande die Szene mit Fujitora,Flamingo und Law einfach episch.
Law ein schlauer Kerl:D hätte er gesagt Ruffy ist sein Untergebener könnte Flamingo einfach los gehen Very Happy. Doch nun ist Fujitora auf Kampf aus Very Happy man sieht sie sind sich alle fast ebenbürtig und wie die 3 da stehen einfach episch.
Aber ich denke Flamingo so feige wie die Sau ist wird er davon rennen und bei den Blumenfeldern auf Sanji,Kinemon,Franky,Robin,Lysop und vielleicht auch auf Zorro treffen und Ruffy wird ihm den Rest geben Very Happy.
Wie Ruffy einfach die Leute kloppt und lacht xD.
Bei der Szene mit Usoland nur gelacht herrliches Kapitel Very Happy

Magellan1995
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 163
Kopfgeld Kopfgeld : 397846
Dabei seit Dabei seit : 06.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 1:07

   
Was für ein Kapitel *_* unglaublich! Smile

Ich frage mich immer noch was für eine Fähigkeit Fujitira hat. Ich glaube
nicht das seine Fähigkeit "nur" Meteoride zu beschwören ist. Ich denke da Steckt
noch einiges dahinter. Akainu hatte ja durch die Magma-Frucht ebenfalls die kraft
Meteoride (Rayuusei Kazan) zu Schleudern. Vielleicht ist das sein schwetstil, womit er
Meteoride erzeugt. So wie Kinemon Feuer erzeugen und schneiden kann, kann ya vielleicht
Fujitora Meteoride erzeugen durch seine selbst eingewickelte Schwertkunst. Und seine Tf. Würde
dann doch irgendwas mit Gravitation zu tun haben. Aber ich denke Ehr wie einige auch das die Meteoride
Was mit seiner Tk. Zu tun haben. Aber an eine Mreoriden-Frucht glaube ich weniger. Wie ein anderer schon angedeutet hat, irgednwas mit Chaos oder Zerstörungs Wut. Würde mehr zu treffen.

Ich hoffe im nächsten Kapitel wird die Fähigkeit seiner Tf. enthüllt/Pries gegeben.
Und ich hoffe Ruffys Kampf im Colosseum wird gezeigt. Da bin ich auch total neugierig.

Ach ja One piece ist einfach da beste. Sau spannend *-* Smile
Ich freu mich auf's nächste Kapitel!!!


steakchill
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 454804
Dabei seit Dabei seit : 22.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 8:26

   
Erstmal wieder ein sehr informativen un gutes Kapitel!!
Will jetzt nicht alles wiederholen also fang ich direkt an,
Die Magellan = Admiral Theorie kann ich leider nicht unterstützen auch wenn es mir seeeehr gut gefallen würde, da Magellan wirklich einer meiner Liebligscharaktere ist ich find den Kerl echt Hammer! Außerdem könnte er so wie schon gesagt die lvl 6 ausgebrochenen wieder einfangen also hätte er auch einen guten Grund un Ruffy hat ja allseitsbekannt gegen ihn verloren also muss er ihn doch irgendwann auch noch besiegen Razz und denke ins Impel Down gehts nicht mehr wenn dieses nicht auch in di NW verlegt wurde^^

Noch ne Frage: wenn Fuji nichts von dem Plan von DF wusste wieso kam er dann gerade an den westl. Strand wo das Treffen stattfand? Woher wusste er davon?

PS: Geile Teufelsfrucht!!

LG steakchill

Duke of DooM
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 915865
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10
Ort Ort : Kölle / Grandline

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/TheDukeDooM

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 10:50

   

Am Strand.
Also haben wir die Fähigkeit von Fujitora gesehen.. ICh Tippe ja auf eine "Einschlag" (Impact) Frucht.
Ansonsten , ziemlich krass der Typ , dass mit dem Boden der Weg war und nur dass noch die 3 Standen hat mich Sehr Stark an Dragonball errinert. Aber Law und Dolfa können mit ihm Bisher noch Mithalten.
Wer weiss wenn jetz Dofla wegen der Jokersache , den Titel Verliert müssen die wohl beide ran , wobei ich dass eher weniger glaube.

Auf der Insel.
Kinemon ist also frei , Sanji auch wohlauf , Franky auch und Ruffy scheint ja ziemlich in der
Arena zu Randalieren , die sind alle ziemlich beeindruckt. Dann wird dass wohl für ihn so Einfach
sein dass Oda nicht alles zeigen muss. Naja wird sich noch zeigen.

Usoland.
Also wie Lysop die reingelegt hat war mal wieder Genial , aber Noland war auch dort?
Ich hab irgendwie im Hinterkopf dass sein Nachfahre und die beiden Affen nach etwas suchen , etwa nach diesem Königreich , Könnte das sein?
Aufjedenfall wie es aussieht wird der Arc im Totalen Chaos Gipfeln , ich freu mich schon darauf.


Relic
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 537515
Dabei seit Dabei seit : 09.02.12
Ort Ort : daheim

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 11:41

   
@Duke of DooM schrieb:


Usoland.
Also wie Lysop die reingelegt hat war mal wieder Genial , aber Noland war auch dort?
Ich hab irgendwie im Hinterkopf dass sein Nachfahre und die beiden Affen nach etwas suchen , etwa nach diesem Königreich , Könnte das sein?
Aufjedenfall wie es aussieht wird der Arc im Totalen Chaos Gipfeln , ich freu mich schon darauf.


Nolands Nachfahre hat nach Shangrila gesucht, um zu beweisen, dass sein Ahne nicht gelogen hat. Noland hatte ja die goldene Stadt gefunden, und nach seiner Heimkehr dann seinen König davon erzählt. Als sie dann zu dem Ort gereist sind, fehlte die Hälfte der Insel (wurde offenbar durch den NockUp Stream hinaufgeschossen, ein Haus wurde zweigeteilt). Daher wurde Noland als Lügner bezeichnet und hingerichtet. Sein Nachfahre suchte unter Wasser nach der goldenen Stadt.
Nachdem Ruffy Enel besiegt hatte, läutete er ja die goldene Glocke, und der Nachfahre (glaube Maron hieß er) hörte das im Blaumeer. Seine Suche ist damit also abgeschlossen, und er hat zumindest für sich selbst die Gewissheit, dass sein Ahne kein Lügner war.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 12:00

   
Ich denke schon das Fujis Attacke nur auf Law abzielte. Law hat den Meteor dann zweigeteilt und Fuji sowie Dofla haben dann die beiden Hälften zerlegt. Damit wollte Fuji vielleicht auch nur die Stärke der Beiden testen. Da Law seine Kraft jetzt aufgespart hat um eingentlich zu fliehen, kann er sich nicht lange mit den Beiden beschäftigen. Auch wenn Law sehr stark ist, halte ich es eher für unwahrscheinlich das er sich auf einen Kampf einläßt. Selbst wenn er fliehen kann aufgrund seiner Teleportationsfähigkeit. Dofla ist auch recht flink unbterwegs und Fuji, naja der wird wohl eher behäbe sein :-) Früher oder später wird aber einer der Beiden wieder auf Law treffen. Also, was hat Law nun vor?

Ob Lysop nicht ein dick aufgetragen hat mit seinen Lügengeschichten? Robin scheint ja etwas enttäuscht von Lysop zu sein, nimmt es aber hin, da die Hilfe der Gnome benötigt wird. Spätestens wenn Ruffy davon erfährt geht es Lysop an den Kragen. Ich frage mich wie wohl die Gnome reagieren werden, wenn Sie davon erfahren das Lysop ein Lügenbaron ist? Auf der anderen Seite hat er ja jetzt auch die Chance zu beweisen was in ihm steckt. Vielleicht sehen wir mal richtig was von Lysop, würde mich freuen :-)

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 13:00

   
Nightwulf, ich denke schon, dass Law sich jetzt auf einen Kampf mit den beiden einlässt. Er sagte ja selber, dass sein Plan schief gelaufen ist und den Kampf nach Dressrosa zu verschieben, wäre umso schlechter, also bringt es für ihn erstmal nichts zu fliehen.

Fujitora sagte auch, dass er Flamingos Absichten nicht verstehen kann und gehört hat, dass er ein paar Regeln als Samurai der Meere gebrochen hat. Deshalb würd ich mal sagen, dass er Law als auch Flamingo beschäftigt und ihn nicht weggehen lässt, bis Akainu sich wieder meldet. Mit diesem Meteoriten wollte er "nur" seine Stärke testen, wahrscheinlich hat Fujitora so was bisher noch nicht ausprobiert.




Laws und Flamingos Teufelskräfte find ich außerdem ziemlich identisch, Flamingo zerschneidet den Meteoriten mit seinen Fäden und Law muss erst nen Operationsraum erschaffen und teilt den in zwei Hälften. Auf diesesn Kampf bin ich schon mal besonders drauf gespannt^^

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 13:14

   
Das Kapitel war jetzt nichts weltbewegendes, aber es kann nicht in jedem Kapitel so ne Bombe platzen wie letzte Woche.
Was mir sehr gefiel war, dass man Fujitora (lilaner Tiger) mal ein wenig in Action gesehen hat. Erst dachte ich, er ist einfach ein heftiger Schwertkämpfer und dass er das Loch im Boden nur durch seine Schlagkraft erzeugte. Aber er hat ja anscheinend eine Art "Gravitations-Frucht". Ich hoffe trotzdem, dass er ein sehr starker Schwertkämpfer ist, damit Zorro uns mal demonstriert, was so ein 2 Jahre Training mit Mihawk Dulacre bewirkt. Auch haben wir von der Existenz des 3. Admirals, Ryokugyu (grüner Bulle) erfahren. Mir ist aufgefallen, dass Fujitora etwas wie Aokiji ist und Kizaru eben immer noch Kizaru ist. Dann hoffe ich mal nicht, dass Ryokugyu so wie Akainu ist.
Aber egal, wir haben außerdem gesehen, wie Flamingo den Meteoriten netzförmig zerschnitten hat, was fast schon ein klarer Beweiß gegen die "Marionetten-Frucht" ist und ich jetzt eher zu einer "Faden-Frucht" oder ähnlichem tendiere. Ich bin mal gespannt, ob es zu einem Law vs Flamingo vs Fujitora, einem Law vs Flamingo und Fujitora oder zu Laws Flucht kommen wird. Was mich hier ein wenig enttäuscht hat, ist, dass wir immer noch nicht wissen, was Flamingo jetzt ist. Das wird wohl noch weiter hinaus gezögert.

Sanji hat eine Karte von Violet zum "Spielzeughaus" bekommen, Kinemon getroffen, 20-30 Leute zertreten und macht sich jetzt mit Kinemon auf den Weg dort hin, denn Kinemons Freund wird dort festgehalten. Er sagt, dass er Nami nicht erreichen kann, was bedeuten könnte, dass ihnen etwas zugestoßen ist.

Franky macht sich zusammen mit dem Spielzeugsoldaten auf den Weg zu den "Blumenfeldern". Dort laufen dann wohl alle Stränge zusammen, denn wie wir wissen ist Zorro auch auf dem Weg dorthin.

"Lysoland" und Robin werden sich, dank Lysops Lüge, auch dorthin begeben, denn die Zwerge wollen mit "diesem großen Helden" Flamingo besiegen. Das kann ja mal heiter werden Very Happy

Ich hoffe, dass wir nächste Woche endlich Block C sehen, damit auch Ruffy sich zu den Anderen gesellen kann.

In diesem Kapitel werden die ganzen Geschichten der einzelnen Mitglieder verbunden. Die Story in diesem Arc ist sehr gut, jetzt schon. Ich hoffe, dass die Kämpfe eben so grandios werden, dann haben wir hier einen Arc, der möglicherweise besser wird als Enies Lobby Zorro

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 14:55

   
@Ac3x96 schrieb:
Nightwulf, ich denke schon, dass Law sich jetzt auf einen Kampf mit den beiden einlässt. Er sagte ja selber, dass sein Plan schief gelaufen ist und den Kampf nach Dressrosa zu verschieben, wäre umso schlechter, also bringt es für ihn erstmal nichts zu fliehen.

Fujitora sagte auch, dass er Flamingos Absichten nicht verstehen kann und gehört hat, dass er ein paar Regeln als Samurai der Meere gebrochen hat. Deshalb würd ich mal sagen, dass er Law als auch Flamingo beschäftigt und ihn nicht weggehen lässt, bis Akainu sich wieder meldet. Mit diesem Meteoriten wollte er "nur" seine Stärke testen, wahrscheinlich hat Fujitora so was bisher noch nicht ausprobiert.




Laws und Flamingos Teufelskräfte find ich außerdem ziemlich identisch, Flamingo zerschneidet den Meteoriten mit seinen Fäden und Law muss erst nen Operationsraum erschaffen und teilt den in zwei Hälften. Auf diesesn Kampf bin ich schon mal besonders drauf gespannt^^

 Meinst Du ehrlich das Law bestehen kann? Dofla hat Smoker in Nullkommanix zerlegt, ich denke das er alleine schon ein anderes Kaliber ist. Law ist sicherlich deutlich stärker als vor dem Timeskip, aber gegen ein Admiral anzutreten ist schon eine Hausnummer. Law hat ja nicht wie die SHB 2 Jahre hartes Training hinter sich. Ich vermute das Law zwar Zeit schinden will, aber sich nicht wirklich auf einen Kampf einläßt sondern Fuji und Dofla versucht gegeneinander auszuspielen. Law hat sich bisher als sehr klever bewiesen und wird sicher kein Risiko eingehen sich gefangen nehmen zu lassen. Es sei den er vertraut Ruffy dermaßen, das er davon ausgeht gerettet zu werden nachdem die Fabrik das zeitliche gesegnet hat. Ruffy würde sicherlich alles geben um Law zu helfen, glaube aber nicht das Law versteht das Ruffy so tickt :-)

raschid.ibrahimov
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 395300
Dabei seit Dabei seit : 27.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 16:05

   
Ich wollt mal etwas näher zu den neuen Admirälen gehen. Da ja die drei logia Kombination gebrochen wurde, wäre es doch eine gute Idee wenn alle drei Typen von Teufelfrüchten bei den Admirälen vertreten wären. Kizaru (logia)/Fujitora(Paramecia) und "grüner Bulle" hätte dann eine Zoan-Frucht.
Ehrlich gesagt wäre das doch gut,aber wie schon gesagt is es nur eine Idee/Vermutung. Wink

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 17:54

   
@raschid.ibrahimov schrieb:
Ich wollt mal etwas näher zu den neuen Admirälen gehen. Da ja die drei logia Kombination gebrochen wurde, wäre es doch eine gute Idee wenn alle drei Typen von Teufelfrüchten bei den Admirälen vertreten wären. Kizaru (logia)/Fujitora(Paramecia) und "grüner Bulle" hätte dann eine Zoan-Frucht.
Ehrlich gesagt wäre das doch gut,aber wie schon gesagt is es nur eine Idee/Vermutung. Wink

Naja, jemand, der nach einem Tier benannt ist und sich in ein Tier verwandelt? Irgendwie würde mir das nicht so gefallen. Ich denke beim Kaido Arc werden wir so mit Zoans bombardiert, dass keiner die mehr sehen will xD Ich hoffe eher auf eine Paramecia, denn die sind immer interessant (außen vielleicht die Transen-Frucht, aber Ausnahmen bestätigen die Regel)

Onedream
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 478814
Dabei seit Dabei seit : 08.09.12
Ort Ort : Whole-Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 18:44

   

Ich verstehe einfach nicht warum hier entweder Ruffy ( trotz 2 Jahren Einzeltrainings
mit dem Vize des Piratenkönigs einem der somit stärksten Charakters in der gesamten
Onepiece-Welt !!!! )  oder jetzt auch Law so voreilig unterschätzt werden !!!! Ja Flamingo hat einen angeschlagenen Smoker
mit einem Angriff aus dem Hinterhalt besiegt ohhhhhh wie beeindruckend das war !!!
Viel beeindruckender als z.b. Laws Aktion wo er Vergo völlig ummantelt mit einem extrem starken Haki
mit einem Schlag (!!!) zerteilte und eine halbe Insel !!!

Ihr wisst schon das Law und Ruffy einen Kaiser welcher deutlich stärker wie diese beiden ist
besiegen wollen !? Wie stellt ihr euch des vor ?? Glaubt ihr Kaido ergibt sich nur weil er ein paar Teufelsfrüchte
nicht bekommt ???

Nein ganz sicher nicht sondern Ruffy und oder Law müssen seine Position erobern sprich ihn besiegen !!!

Don Flamingo und Fujitora sind sicher stark aber wenn Law und Ruffy gegen diese beiden wirklich
chancenlos wären dann hätte das alles keinen Sinn und Oda sollte beide am besten in einem Timeskip
noch ca. 10 Jahre trainieren lassen aber diesmal von Gold Rogers Geist !!!!

Entschuldigt die Ironie Wink

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 724966
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 19:15

   
Der Fujitora wird sich bestimmt noch gegen DF stellen, sobald er Beweise hat das DF "schwarz" ist. Wie einfach der sich das macht, finde ich Klasse. Zu seiner TF, da denke ich hat er sowas wie eine Wurmloch Frucht gegessen. Er kann den Anfang und das Ende bestimmen und hat dann mal eben einen Meteoriten geholt. Finde ich irgendwie Klasse. Die Tür Tür Frucht ist ja ähnlich, denke aber in der Grösse beschränkt. Ich denke das er so auch weite Entfernung problemlos überbrücken kann.
Das mit Lysop ist ja mal wieder super geil. Nur am Lügen der Hund

Marc Geisser
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 382500
Dabei seit Dabei seit : 08.06.13
Ort Ort : Wa no kuni

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 713: Usoland   Do 4 Jul - 19:31

   
Ich würde sagen, dass er die Erd-frucht besitzt. Sie könnte Logia sein, wodurch immer noch alle bekannten Admiräle Logia hätten (Z ausgelassen, da non-canon). Ausserdem könnte Oda dadurch zeigen, dass Teufelsfrüchte sehr weit ausbaubar sind: Kontrolle über Erdmasse, produzieren von Erde und Nutzung einer (mehr oder wenig) Eigenschaft von Erde (Gravitation).



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 713: Usoland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden