Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   So 26 Jan - 14:29

   
Ich bin der Meinung wenn das haki stark genug ist, man z.b Bartos Barriere durchbrechen kann.  Durchbrechen heißt ja nicht gleich aufheben.

Wenn man nun ruffy als Beispiel nimmt, seine besonderen Fähigkeiten sind das er sich dehnen kann. Und bei normalen Schlägen die Wucht der Kraft nicht spürt. Entwender man kämpft mit dem Schwerter um ruffy zu verletzten oder man kämpft mit Rüstungshaki.

Bartolomeo dagegen besitzt die Fähigkeit eine Barriere zu erstellen, und kann dadurch Angriffe reflektieren. Und besitzt dadurch eine starke Abwehr.
Entweder man ist schnell genug und überwindet seine Barriere oder man durchbricht es mit Rüstunghaki. Hierbei sollte bartolemeo keine Ausnahme
Sein, Rüstungshaki ist ein Schlüssel gegen TF Nutzer.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3196
Kopfgeld Kopfgeld : 3042006
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   So 26 Jan - 14:50

   
Das Haki gegen Bartos TF etwas nützt ist ja eig klar. Falls Hack(fischmensch) mit Haki auf Barto geschlagen hätte, wäre sicher, falls das Haki genug stark ist, die Barriere zerstört und er hätte Barto direkt getroffen. Wenn es nicht möglich ist diese Barrieren mit Haki zu zerstören wäre das viel zustark und irgendwie total unlogisch.

Bei Law kann man mit Haki sich auch gegen seinen Room verteidigen, da kommt es dann drauf an wie stark das Haki des Gegner und die TF von Law ist. Da frage ich mich ob es möglich ist das Law seinem Room noch durch Haki verstärken kann, oder ob es nur drauf an kommt wie stark seine Fähigkeiten in der TF ist.

Ein Kampf der mich noch interessieren würde wäre, Barto vs Zorro. klar ich weiss das dies nie passieren wird. Aber wäre irgendwie interessant ob Zorro es schafft diese Barrieren zu zerstören.

Zitat :

Bin ich der einzige, der Bock auf ein 70 Seiten Kapitel hat?

Ich glaube da bist der einzige, ich warte immer noch auf mein 300 Seiten Kap Razz

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


abichler
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 322801
Dabei seit Dabei seit : 27.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mo 27 Jan - 10:30

   
Hi.

Dieses Kapitel war wieder mal echt Hammer!!

Nur zwei Dinge gibt es die ich kurz andiskutieren möchte.

1. Warum werden die Gegner der Strohhutbande zum Teil fast sympatisch dargestellt?
Dass Senor Pink sich der Rakete für seinen Kameraden in den Weg stellt hat mir ziemlich gefallen.
Nur tut man sich dann ein wenig schwer sich zu wünschen dass er von Franky eins auf die Mütze bekommt.
Naja vielleicht hat Oda in Zusammenhang mit dem Auftauchen der Marina, ja ganz andere Pläne für diesen
Kampf.

2. Bin gespannt warum Koala so froh ist es in das Kolloseum geschafft zu haben. Denke nicht, dass es da rein
um einen Platz live am Geschehen geht. Und da der Ring nun noch mehr Wasserflächen besitzt wären
ihre Fischmenschkaratefähigkeiten für Sabo sicher nicht unpraktisch.

Würd mich interessieren was ihr davon haltet.
bis bald

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158683
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mo 27 Jan - 14:33

   
@SchlagtAkainu dein bsp mit Whitebeard ist nicht gerade das beste also ich erinner mich daran das die 3 Admiräle seine Attacke mit Haki geblockt haben und habe kein gebrochenen Arm gesehen^^

@abichler
Erstmal Willkommen im Forum Smile zu Punkt 2.
Ich denke sie und Sabo sind einfach sehr gut befreundet bzw immer im Duo unterwegs und da will sie ihn nicht verpassen Very Happy aber auch falls etwas schief geht das sie zu Hilfe eilen kann ich kann mir auch vorstellen das sie Robin und Lysoland helfen wird da sie Robin sehr mag.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mo 27 Jan - 14:41

   
@BenKei

Das mit dem gebrochenen Arm war einfach eine übertriebene Darstellung. Ich wollte damit nur sagen, dass du Haki benutzen kannst wie du willst. Das wird den Effekt der Lösefrucht nicht beseitigen. Klar kann man sich mit Haki besser dagegen verteidigen. aber im Endeffekt bleibt die Fähigkeit trotzdem aktiv. Und deswegen glaube ich auch nicht, dass man Bartolomeos Barriere mit Haki einfach umgehen kann. OK, vielleicht kann man sie kaputt hauen, aber da sollte man schon starkes Haki haben. Sabos Schupser war viel zu leicht, um so eine Barriere zu zerstören. Da muss er schon viel mehr Kraft aufwenden, sonst wäre die Barriere viel zu schwach.

@abichler

Von mir auch ein herzliches Willkommen ^^
Zu Punkt 1:
Ich finde es gut, dass Senior Pink sympatisch dargestellt wird. Wenn einfach alle Piraten böse dargestellt werden würden, wären die Feinde irgendwann zu eintönig. Und seine Kameraden beschützen zu wollen, ist als ehrenhafter Mann einfach ein muss. Senior Pink hat wohl doch mehr zu bieten als den coolen Spruch auf seinem T-Shirt und ne Windel ^^

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 874677
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mo 27 Jan - 15:20

   
Hallo Leute,

Fand dieses Kapitel sehr aufschlussreich und interessant - passt nahtlos zu der Reihe phantastischer Kapitel, die wir zuletzt zu lesen bekamen.

Vieles wurde ja oben schon diskutiert - möchte hier aber noch ein paar Ansichten äußern.

WR-Marine-Samurais-Kaiser-Revolutionsarmee

Meiner Meinung nach macht Fuji nicht gemeinsame Sache mit Akainu - er weiß vermutlich, dass dieser die Samurais auch abschaffen will - aber ich denke nicht, dass er Akainu eingeweiht hat, geschweige denn von ihm beauftragt wurde - ich finde das würde nicht zu Fuji's Persönlichkeit passen und seinen Gerechtigkeitssinn gefährden, da er durch Akainu kompromittierbar wäre. Sollte das tatsächlich ein geplanter Plott von Akainu sein wie manche vermuten, dann würde sich dadurch wenigstens die Anwesenheit der CP0(die ja nur der WR untersteht) erklären, wobei die natürlich auch  wegen der Revos hier sein könnten, was ich eher annehme. In jedem Fall würde die Abschaffung der Samurais der Meere-Titel zu einer Stärkung der strategischen Positionen der Piratencrews und im speziellen derer führen, die stark genug sind sich mit Kaisern anzulegen, was die SHB miteinschließt.

Was die Revos anbelangt bin ich mir sicher, dass Sabo und Koala, wie auch die anderen die zu ihnen gehöhren(glaube der Fischmenschenkaratemeister war auch einer von ihnen) nicht auf eigene Faust sondern im Auftrag Dragons handeln(mindestens hat er Zähneknirschend zugestimmt, weil er wußte, dass er Sabo diesmal nicht aufhalten würde können).

Kolosseum

Hier bin ich überzeugt davon, dass es nicht zur Vollendung des Endkampfes kommen wird, sondern, dass es eine Intervention durch die Revos gibt - ev. sind sie ja nicht die einzigen, die irgendeine Extraaktion in Planung haben, was den Tumult natürlich noch erhöhen würde. Mein heißester Tipp für diese weitere Störaktion ist Burgess, weil es zur Hinterlistigkeit der BBB passen würde.

Warum sollte eigentlich nur Koala Fischmenschenkarate gelernt haben und nicht auch Sabo???

Palast

Also die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es in Folge des Steinwurfs um den Aufzug zu betätigen zu irgendeiner chaotischen Folge kommt, die sich nach anfänglichem Erschwernis als Glücksfall entpuppt halte ich für sehr "Odarealistisch"! Es ist für mich jetzt auch klar, dass Fuji nicht in Ruffy's und Mingos Kampf eingreifen wird, weshalb Zoro wohl gleich Law und Riku befreien wird können - nicht zu vergessen, dass Mr. Soldat auch noch zu ihnen stoßen wird. Kinemon wird wohl von Viola/Violet zu seinem Freund gelotst werden. Die Frage, die ich mir eigentlich stelle ist, ob Fuji durch sein enorm ausgeprägtes Vorahnungshaki nicht ohnehin schon über alles im Königreich Dressrosa Bescheid weiß - was nämlich dann der Fall wäre, wenn man die Spielzeugverwandelten mit Haki als Personen wahrnehmen kann, was ich stark anneheme. So gesehen bräuchte Fuji also über garnichts extra informiert werden, wie oben jemand meinte...

Die Situation die sich rundum Franky gerade entwickelt ist noch sehr schwer abschätzbar aber ich bin mir sicher, dass er sie zu seinem Vorteil nutzen wird.

Was die Kleine mit der Spielzeugfrucht und ihren Beschützer anbelangt tendiere ich auch dazu, dass dieses Problem der SOP-Truppe durch Hakuba entrissen wird, ev. wenigstens ein Teil davon...

weitere offene Handlungsstränge und Diskussionen

Big Mom's Schiff nähert sich immer noch der Sunny und Sanji will wenn ich mir richtig erinnere kämpfen, ausserdem sollen sie unbedingt dafür sorgen, dass Big Mom nicht nach Dressrosa kommt. Ein Coup de Burst kommt denke ich nicht in Frage - da wären sie zu schnell zu weit weg - ich würde daher auf Paddleboatmodus umschalten und sie auf Distanz halten und den Coup de Burst für später aufheben.

Was die Feuerfrucht angeht so ist alles vom weiteren Geschehen im Kolosseum abhängig - davon ausgehend allerdings, dass sie letztendlich in Ruffy's(oder eines Verbündeten) Händen landet, ist klar, dass Ruffy mit Sabo's Plänen für die FF einverstanden sein wird.

Ich bin überzeugt davon, dass die SHB spätestens nach Wano ein neues Crewmitglied bekommen wird und mein Tipp ist und bleibt Schiffsjunge Momonosuke!

bis bald

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mo 27 Jan - 19:01

   
@MichlB schrieb:
wenn man die Spielzeugverwandelten mit Haki als Personen wahrnehmen kann, was ich stark anneheme.

Das bezweifle ich. Wenn man die Spielzeuge so leicht enttarnen könnte, wäre der Plan doch shcon längst aufgeflogen. Fujitora ist sicherlich nicht die erste Person von der Marine mit Haki, die die Spielzeuge zu Gesicht bekommen hat und jeder vernünftige Marinesoldat würde etwas dagegen unternehmen, dass Flamingo Menschen zu Spielzeugen macht.
Außerdem sagte Fujitora, dass er Flamingo solange hilft, bis die große Gefahr (die Strohhüte) eliminiert ist. Wenn er wirklich wissen würde, dass Flamingo Menschen zu Spielzeugen macht, würde er ihn sich sofort vorknöpfen, weil er ihn über alles hasst. Er wird das wohl erst später erfahren.

@MichlB schrieb:
Ich bin überzeugt davon, dass die SHB spätestens nach Wano ein neues Crewmitglied bekommen wird und mein Tipp ist und bleibt Schiffsjunge Momonosuke!

Ein Samurai in der Mannschaft? OK. Momonosuke? NEIN!
Wenn er wirklich ein Strohhut wird, ist jeder Arc vorhersehbar:
Momonosuke wird entführt bzw. zusammengeschlagen und Ruffy rettet/rächt ihn. Ein kleiner Junge auf dem Schiff der Strohhüte ist das LETZTE was ich will.
Aber sein Vorbild ist sowieso Shanks und der hätte niemals ein Kind auf sein Schiff gelassen. Also macht Ruffy das auch nicht (hoffentlich!!!!!!!!!!!)

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 874677
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mo 27 Jan - 21:59

   
@SchlagtAkainu: Das wird wohl stimmen was du da geschrieben hast - andersherum betrachtet könnte es Fuji allerdings aufgefallen sein wie die stärksten Charaktäre aus dem Kolosseum verschwunden sind, als sie in Spielzeuge verwandelt wurden. Der Dark King konnte ja auf der Trainingsinsel sowas ähnliches mit Stärkensbschätzung.

P.S.: Momonosuke forever   Razz 

RoronoaZoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 70
Kopfgeld Kopfgeld : 590448
Dabei seit Dabei seit : 21.06.12
Ort Ort : Shimotsuki

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 0:35

   
Das Problem ist nur, dass wenn die Leute erstmal in Spielzeuge verwandelt worden sind, sich niemand mehr an diese Personen erinnern kann. Sie haben quasi nie existiert. Deshalb nimmt man die Spielzeuge so hin wie sie sind und hinterfragt nichts. Deshalb ist auch daran nichts merkwürdig.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 468414
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 13:08

   
@RoronoaZoro schrieb:
Das Problem ist nur, dass wenn die Leute erstmal in Spielzeuge verwandelt worden sind, sich niemand mehr an diese Personen erinnern kann. Sie haben quasi nie existiert. Deshalb nimmt man die Spielzeuge so hin wie sie sind und hinterfragt nichts. Deshalb ist auch daran nichts merkwürdig.

Genau. Und deshalb frage ich mich auch wie das dann aussehen wird, wenn Lysop oder Robin in nen Spielzeug verwandelt wird. Und das noch vor den Augen des anderen. Kann er sich dann trotzdem nicht an ihn erinnern? Und wie wird dann die SHB reagieren, wenn plötzlich eins der Crewmitglieder fehlt, an das sie sich nicht erinnern können?

Ich hoffe einfach, dass das nicht passieren wird, weil dadurch wieder alles kompliziert wird. Ich mochte es z.B. bei Punk Hazard auch nicht als die SHB durch Law kreuz und quer die Körper getauscht haben,w eil das wieder alles komplizierter gemacht hat.

Aber zumindest bei Lysop kann ich mir das leider durchaus vorstellen... Außerdem wär das wieder typisch Oda wenn ein paar Strohüte verwandelt werden...

Aber dagegen spricht, dass da jede Menge Gegner vorhanden sind, um die man sich kümmern muss, und wenn die SHB dann noch weniger Kämpfer da hat, müssten wieder neue Leute mithelfen...

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 719712
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 13:43

   
Das würde Lysop vielleicht sogar guttuen wenn er in ein Spielzeug verwandelt wird. Zurzeit hat er ja die Zwerge um sich herrum die alle sehr stark sind, wenn er jedoch verwandelt wird steht er alleine da und es würde auch niemand kommen um ihn zu retten. Dann müsste er sich um sich selber kümmern und alleine kämpfen. Sein kampfstil wäre auch wenn überhaupt nur minimal verändert wenn er jetzt ein Spielzeug wäre. So kann er vielleicht sogar am besten zeigen was er drauf hat.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 14:44

   
Ich glaube/hoffe nicht, dass ein Strohhut verwandelt wird. Und falls doch, Robin weiß, dass Sugar Leute in Spielzeuge verwandelt und die Zwerge wissen das auch. Wenn also Lysop wirklich verwandelt wird, kann er einfach sagen, dass er ihr Verbündeter ist, der grade verwandelt wurde. Die Zwerge glauben das sowieso. Robin müsste er vielleicht überzeugen. Das ist aber leicht, er muss nur was von Enies Lobby oder Bartholomäus Bär oder so erzählen. Ich sehe also nicht wirklich ein Problem darin. Trotzdem hoffe ich es mal nicht, weil mich sowas nervt. Law Körpertauschaktion auf Punk Hazard fand ich ganz in Ordnung. Das hat die Dinge nicht SOO sehr verkompliziert und Sanji in Namis Körper war sogar sehr lustig.
Ich hoffe einfach mal, dass Sugar schnell aufs Maul kriegt und der Kampf gegen Trèbol etwas länger dauert.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 17:46

   
also zum haki:
ich bin mir sicher daß man mit dem rüstungshaki nur logia TREFFEN/BERÜHREN kann aber nichts aufheben. egal ob logia fähigkeiten, wie wir gesehen haben als ruffe den dummen CC festhielt, noch bei zoan oder paramecia. sonst würde ja ein zoan der sich verwandelt hat und von einem rüstungshaki-schlag getroffen wird, sich ja automatisch sofort (kurz) zurückverwandeln müssen...
--> ergibt keinen sinn für mich

und zum vorarnungshaki:
ich bin mir sicher daß man vorahnen kann was der gegner macht, weil man seine energie spührt, aber man kann nicht für paar sekunden geschweige denn minuten in die zukunft schauen. deshalb konnte enel auch auf der ganzen insel spüren wie viele kämpfer noch übrig sind, weil er deren energien spüren konnte...
und Fuji's vorahnungshaki müsste MINDESTENS so gut sein.
also weiß er auch was so ab geht auf der insel was menschen/personen/tiere... also lebewesen betrifft ( bei spielzeugen weiß ich nicht ob die ne aura haben )


und ich glaube auch daß es zu früh wäre wenn jemand aus der SHB einen admiral besiegen könnte. jetzt schon. ruffy ist ja erst ca 22 oder ?

alle charaktäre die WIRKLICH TOP sind sind MINDESTENS 30-35 von daher kann ich nicht ausschließen daß es noch einen timeskip gibt. 5 Jahre vielleicht... ansonsten würde OP noch 20-30 REALE jahre dauern, weiß nicht ob oda dann nicht schon zu alt wäre oder was meint ihr ?

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3196
Kopfgeld Kopfgeld : 3042006
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 17:54

   
@MaTn1981 schrieb:
also zum haki:
ich bin mir sicher daß man mit dem rüstungshaki nur logia TREFFEN/BERÜHREN kann aber nichts aufheben. egal ob logia fähigkeiten, wie wir gesehen haben als ruffe den dummen CC festhielt, noch bei zoan oder paramecia.  sonst würde ja ein zoan der sich verwandelt hat und von einem rüstungshaki-schlag getroffen wird, sich ja automatisch sofort (kurz) zurückverwandeln müssen...
--> ergibt keinen sinn für mich

Wieso sollte dann Flamingo so sicher sein das Vergo gegen Law gewinnt?das war für mich: er hat so starkes Haki das Law es nicht schafft ihn zu zerschneiden. Aber da hat er Laws TF-Fähigkeiten unterschätzt.

Zitat :

und zum vorarnungshaki:
ich bin mir sicher daß man vorahnen kann was der gegner macht, weil man seine energie spührt, aber man kann nicht für paar sekunden geschweige denn minuten in die zukunft schauen. deshalb konnte enel auch auf der ganzen insel spüren wie viele kämpfer noch übrig sind, weil er deren energien spüren konnte...
und Fuji's vorahnungshaki müsste MINDESTENS so gut sein.
also weiß er auch was so ab geht auf der insel was menschen/personen/tiere... also lebewesen betrifft ( bei spielzeugen weiß ich nicht ob die ne aura haben )

Da stimme ich dir zu, denke auch das man mit Voranungshaki mitbekommt welche Muskeln und so gebraucht werden und daher ausweichen können. Dazu noch halt ne 360 Grad "Sicht", bei welcher man halt merkt was darin passiert.

Zitat :

und ich glaube auch daß es zu früh wäre wenn jemand aus der SHB einen admiral besiegen könnte. jetzt schon. ruffy ist ja erst ca 22 oder ?

alle charaktäre die WIRKLICH TOP sind sind MINDESTENS 30-35  von daher kann ich nicht ausschließen daß es noch einen timeskip gibt. 5 Jahre vielleicht...  ansonsten würde OP noch 20-30 REALE jahre dauern, weiß nicht ob oda dann nicht schon zu alt wäre oder was meint ihr ?

Ruffy ist meinen Infos doch erst 19 jahre alt?mit 17 ging er auf die Reise und nach 2 Jahre TS, gibt das 19 Jahre.
Aber das es nen anderen TS gibt, schliesse ich zu 90% aus. Was sollten sie in diesem TS machen?wieder trainieren?wer sollte ihnen helfen trainieren?

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451274
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 17:59

   
@MaTn1981 schrieb:


und Fuji's vorahnungshaki müsste MINDESTENS so gut sein.
also weiß er auch was so ab geht auf der insel was menschen/personen/tiere... also lebewesen betrifft ( bei spielzeugen weiß ich nicht ob die ne aura haben )

Sorry, aber das ist meiner Meinung nach Quatsch. Enel hatte ein definitiv außergewöhnlich gutes Vorahnungshaki, er konnte die Stimmen von hunderten von Menschen über eine relativ große Entfernung hören. Und du schreibst was davon dass Fujitora MINDESTENS so gut sein soll? Er hat mit Sicherheit nicht einmal ein ANNÄHERND so gutes Vorahnungshaki wie Enel.

@MaTn1981 schrieb:

und ich glaube auch daß es zu früh wäre wenn jemand aus der SHB einen admiral besiegen könnte. jetzt schon. ruffy ist ja erst ca 22 oder ?
alle charaktäre die WIRKLICH TOP sind sind MINDESTENS 30-35  von daher kann ich nicht ausschließen daß es noch einen timeskip gibt. 5 Jahre vielleicht...  ansonsten würde OP noch 20-30 REALE jahre dauern, weiß nicht ob oda dann nicht schon zu alt wäre oder was meint ihr ?

Welche Charaktere sind denn für dich wirklich TOP? Ruffy ist gerade mal 19 Jahre alt und bis auf Robin und Brook ist keiner der Strohhüte viel älter. Und was den Rest deines Satzes angeht..ich kapiere nicht welcher Logik du hier folgst xD

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:10

   
@solariumigel schrieb:
@MaTn1981 schrieb:
also zum haki:
ich bin mir sicher daß man mit dem rüstungshaki nur logia TREFFEN/BERÜHREN kann aber nichts aufheben. egal ob logia fähigkeiten, wie wir gesehen haben als ruffe den dummen CC festhielt, noch bei zoan oder paramecia.  sonst würde ja ein zoan der sich verwandelt hat und von einem rüstungshaki-schlag getroffen wird, sich ja automatisch sofort (kurz) zurückverwandeln müssen...
--> ergibt keinen sinn für mich

Wieso sollte dann Flamingo so sicher sein das Vergo gegen Law gewinnt?das war für mich: er hat so starkes Haki das Law es nicht schafft ihn zu zerschneiden. Aber da hat er Laws TF-Fähigkeiten unterschätzt.
Da kann man sogar noch ein Beispiel für Zoan Früchte hinzufügen.
Garp konnte Marco damals im Krieg mit Haki definitiv verletzen. Marco sah zumindest so aus, als hätte es ihm wehgetan.

Rüstungshaki ist aufjedenfall nützlich gegen jede Art von Teufelsfrüchten. An der Stelle, wo man seinen Gegner trifft wird die Teufelsfrucht aufgehoben. Also nicht so wie Seestein am ganzen Körper, deshalb verwandeln sich Zoan Nutzer auch nicht zurück in ihre menschliche Form. So denke ich zumindest.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:20

   
Ich denke nicht das die Frucht aufgehoben wird zum Beispiel hat bei Marco weiterhin das feuer gebrannt auch an der Stelle wo gar ihn getroffen hat Haki heißt nur das die Frucht dich nicht vor dem schlag schützt wenn sie mit haki umhüllt ist. Law könnte ohne haki Vergo nicht schneiden jetzt hat er selber haki und konnte es.
Wenn Barto kein Haki hat ist es denke ich nicht schwer mit Hilfe von Haki durch die Barriere durchzukommen wenn er haki beherrscht kann er sich dementsprechend wären.
Mit haki ist es möglich jede TF zu umgehen an der Stelle wo man schlägt zum beispiel wenn Chopper in der Doppel Plauschform ist und man ihn mit haki angreift dann bringt ihm das nichts da mann einfach seine TF umgeht.

Wenn jemand einen Logia festhält heißt das aber nicht das er für nicht haki Nutzer dadurch angreifbar ist.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:27

   
okay, bei einem zu großen timeskip wäre robin nicht mehr die frischeste :-D
aber wie soll ruffy denn mit 20 PK werden ? meinste echt ?

und Enel wird meiner meinung nach noch eine rolle spielen,einige werden jetzt lachen aber wenn Fuji aus dem "nichts" admiral wird und es wirklich 3 neue admiräle geben sollte, und man enel gut ausbildet, dann könnte er auch dmiral sein. er hat super vorahnungshaki, eine super TF nur rüstungshaki müsste er erlernen. außer ruffy hätte er nur sehr sehr sehr wenige gegner.


aber fuji ist blind und hat auch irgendein gewitter weit weg gespürt. also auch ne ganze insel weit/breit. okay, daß es MINDESTENS so gut wie das von enel ist war sehr spekulativ aber ich vermute in etwa gleich...

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:28

   
Das ist ja eigentlich nichts anderes als aufheben. Man umgeht die Teufelskraft, heißt sie wird in diesem Moment an dieser Stelle deaktiviert. Das Wichtigste ist, dass eben nur an dieser Stelle die Teufelskraft nicht wirkt.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:37

   
Ok man Kann es wohl nennen wie man will aber ich finde das mit dem aufheben nicht sonderlich treffend auch wenn es wohl ebenfalls stimmt.

@Matn wieso nicht er ist zu seinem 17 Geburtstag aufgebrochen und hat weniger als ein Jahr für die erste Hälfte gebraucht Barto hat das auch geschafft.
Dann 2 Jahre ts und dann 3 Wochen später DR (maximal) wenn er jetzt noch ein Jahr braucht dann ist er mit bis 20 21 PK

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:47

   
also ich PERSÖNLICH fände es im vergleich etwas seltsam, also für mich würde es sich seltsam ANFÜHLEN, wenn er mit sagen wir 21,22 stärker ist als SHANKS, und BB und AKAINU... davon abgesehen hat es selbst roger erst mit ü30 geschafft. und shanks ist auch nicht talentfrei, war auf rogers schiff etc. aber vielleicht muss man auch nicht der stärkste sein um Piratenkönig zu werden. wenn alle 4 kaiser fallen auch mit einer allianz, dann kann er durchbrechen. denn einer von der 4 kaisern wäre ja schon vielleicht PK, wenn die anderen nicht immer "geblockt" hätten, oder ?

Killer_21
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 381405
Dabei seit Dabei seit : 23.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 18:57

   
Schon abenteuerlich was hier manche glauben.

Ich höre hier immer nur Vorhersagen nach dem Schema F. Ruffy besiegt jetzt Flamingo, dann den ersten Kaiser ( oder auch Akainu, der eignet sich so gut als Zwischenstufe ), dann noch die zwei anderen Kaiser. Dann zuletzt der Endkampf gegen die Blackbeardbande, Ruffy ist mit 21 Piratenkönig. Und wenn sie nicht gestorben sind leben sie noch heute - ENDE

Natürlich ist es sehr schwer, Prognosen abzugeben, wie es weiter geht. Allerdings würde ich all mein geld darauf setzen, dass die Zukunft ganz anders aussehen wird als das Schema, dass viele hier sicher glauben. Oda und die Leute die hinter Op stecken ( ich bin mir sicher, der denkt sich nicht alles alleine aus ) waren in der Vergangenheit nicht gerade dafür bekannt, immer nach dem Mainstream-Verfahren vorzugehen.

Mal eine Prognose von mir:
- Bereits im Alabasta Arc wurde die Aussicht gegeben auf den BB- Ace Kampf und somit auch auf die Große Ereignis Saga. Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass auf Punk Hazard Kuzan auch bereits etwas vorher gesagt hat. Den genauen Wortlaut kann ja jeder selber nachlesen. Auf jeden Fall war vom Untergrund die Rede und von etwas das sich anbahnt und das Schwerste wäre dem Akainu als Großadmiral je entgegen gestanden hätte.
Klärt mich auf, was soll der Untergrund sein, in dem Kuzan laut Smoker ja anscheinend Beziehungen hat? Ich weiß es nicht...
Sehr wahrscheinlich, dass dieses "Ereignis" noch einen eigenen Arc hat, das nicht direkt mit der kompletten SHB zusammen hängt.
Ebenso werden die Revos auf jeden Fall noch einen eigenen Arc haben. Wenn Sabo wirklich wegen den Revos hier ist, war das hier nur Vorgeplänkel, da bin ich mir sicher.

Weiterhin, gehört Dressrosa ja auch zum Plan "Kaido". Daher würde ich einfach aus den bisherigen Erfahrungen heraus mal andeuten, dass Kaido gegen Ende von Dressrosa seinen ganz großen Auftritt bekommt. Alle sind sich hier ja sicher, dass Ruffy Flamingo schlägt ( und Zorro Issho *lach* ), aber was, wenn da am Ende Kaido dazwischenfunkt und Flamingo fertig macht. Würde für mich zu OP passen, ganz sicher bin ich mir aber nicht.
Fest steht, dass Flamingo sehr sehr stark ist und wenn Ruffy ihn ( alleine ) besiegt gibt es Wenige auf der OP-Welt die noch stärker sind.
Evtl. ist auch Fuji am Ende wenn es gegen Flamingo geht auf Ruffys Seite...von wegen Samuraiplan usw.
Ich will jetzt nicht darauf hinaus, dass Ruffy die Hilfe gegen Flamingo auf jeden Fall nötig hätte, aber es wäre nicht unwahrscheinlich...

PS: Und das OP nicht so schnell enden wird, wie manche glauben, sieht man alleine daran, wie viele offene Fragen es in OP noch gibt...

Killer_21
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 381405
Dabei seit Dabei seit : 23.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 19:04

   
[quote="solariumigel"]
@MaTn1981 schrieb:


Ruffy ist meinen Infos doch erst 19 jahre alt?mit 17 ging er auf die Reise und nach 2 Jahre TS, gibt das 19 Jahre.
Aber das es nen anderen TS gibt, schliesse ich zu 90% aus. Was sollten sie in diesem TS machen?wieder trainieren?wer sollte ihnen helfen trainieren?

Lg Igel

Sehr interessanter Einwand. Bin da auch der gleichen Meinung.

Würde auch nicht zu OP passen, zweimal das Gleiche zu machen. Also wenn die SHB nicht mehr weiter kommt einfach nochmal Timeskip.
Dass die SHB ihre Kräfte noch verbessern müssen ist klar, aber das wird Oda wenn es soweit ist sicher anders lösen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Di 28 Jan - 19:52

   
Mir ist es eigentlich egal, wie alt Ruffy ist, wenn er Piratenkönig wird. Er ist 19, das heißt er ist "erwachsen". Wo ist denn das Problem?
Das Argument, dass Shanks viel erfahrener ist und trotzdem noch nicht Piratenkönig ist, ist auch nicht sehr stichhaltig. Er macht auf mich gar nicht den Eindruck, als wolle er One Piece finden. Schon allein wegen Ruffys Versprechen. Shanks gab ihm seinen Hut, um dieses Versprechen zu festigen. Warum also sollte er One Piece suchen, wenn er scheinbar will, dass Ruffy es schafft? Soll er dann auf Unicon warten bis Ruffy ankommt und dann sagen: ""Hahahaha, ich bin besser als du! Gib mir den Hut zurück, du unwürdiger!"
Kurz gesagt: Möglicherweise will Shanks One Piece gar nicht finden. Oder vielleicht überschätzen wir ihn auch ganz einfach. Glaube ich aber weniger...

Wenn Ruffy mit 19-20 Piratenkönig wird, zeigt das auch, dass er einfach der Beste ist. Am Ende wird er das höchstwahrscheinlich auch sein. Das Alter in dem er der Beste wird, interessiert mich da eher weniger Very Happy

Fujitoras Haki

Fujitora kann gleichzeitig besseres Haki haben als Enel, und trotzdem einen kleineren Radius überblicken. Es wurde doch gesagt, dass Enels "Mantora" durch seine Teufelskraft verstärkt wird. Sein Haki an sich ist also gar nicht SOO gut. Er verstärkt es nur durch elektrische Wellen oder sowas. Ich glaube, es gibt beim Kenbunshoku mehrere Kategorien: Das spüren der Anwesenheit von Personen, das Überblicken einer Umgebung und das Vorahnen der Bewegungen des Gegners. Und möglicherweise kann man diese Dinge alle einzeln trainieren. Das heißt, manche können besser die Umgebung überblicken und die anderen können besser die Bewegungen des Gegners voraussehen. Wenn es um das Überblicken der Umgebung geht, ist Enel natürlich weit vorne, dank seiner Teufelskraft. Aber vielleicht ist Fujitora einfach ein Profi im Vorahnen. Das würde für mich Sinn ergeben und ich fände es auch cool.
Aber es ist schon krass, dass Oda uns sogar bei Techniken, die wir jetzt schon lange kennen, immer noch im Dunkeln tappen lässt. Der Kerl steht echt auf Mysterien, oder? Very Happy



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden