Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Aya93
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 458232
Dabei seit Dabei seit : 30.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 18:42

   
Owaia fujitora hat es auf die samus abgesehen oh nein die mag ich doch so sehr vorallem Mihawk und Boa Hancook es wird immer spannender.... Surprised 

Und ansonsten find ich das Kapitel Klasse der Sabo macht alle fertig ganz bestimmt! Razz 

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 18:45

   
@AceTheComeback schrieb:
Achja und die Tf von Senior ist ja mal die schlechteste/Sinnloseste die es ja wohl je gab.

Warum denn das? Ich finde die Frucht echt genial. Vor allem, weil sie total ironisch ist: Man kann mit ihr durch alles schwimmen... außer Wasser Very Happy Echt genial.

Na ja, zum Kapitel:

Ruffys Truppe

Ich habe mir schon gedacht, dass Viola ihnen einen Geheimgang zeigt, das hat mich jetzt nicht so überrascht. Aber die Tatsache, dass Viola die ganze Zeit vom Plan der Zwerge wusste und sie auch "unterstützt" hat, finde ich cool. Ich habe mich schon gefragt, warum sie davon nichts wusste.
Ich denke mal der Flaschenzug bringt Ruffy und Co. zu dem Ort, an dem Gradius, Baby 5 und Buffalo sitzen und sich die Truppe dann den Weg freikämpfen muss. Danach geht es weiter zu Flamingo und Fujitora. Dabei wird Kinemon aber schon weg sein und sich im Kampf gegen Bastille befinden (später mehr dazu).

Franky vs Senior Pink und Machvise

Franky ist in diesem Kampf sichtlich dominant. Es scheint zwar nicht so, als seinen seine Kontrahenten fast am Ende, aber Franky macht einfach den Eindruck, dass er nicht annähernd ernst macht.
Senior Pink finde ich eigentlich ganz cool. Er sieht lustig aus und ist ein total schmieriger Perversling, aber trotzdem lässt er seine Freunde nicht im Stich. Seine Sui Sui no mi finde ich cool, wie oben schon beschrieben. Ich frage mich, welche Ausmaße sein Schwimmen annehmen kann. Vielleicht kann er auch durch Menschen schwimmen.
Machvise's Kampfstil finde ich aber ehrlich gesagt mehr als dämlich. Er macht einen Bauchklatscher und tut sich dabei selbst so sehr weh, dass er erst nicht aufstehen kann. Das ist zwar verheerend, wenn es trifft, aber dafür brauch er wohl Hilfe von seinen Kollegen.
Ich hoffe bald tauchen Lao G und Dellinger auf, um mitzumischen.
Ich denke nicht, dass Bastille in diesem Kampf mitwirkt. Ich glaube, er wird in den Palast gerufen und als Ersatz für ihn geht Pica raus. Im Palast kämpft dann Kinemon gegen Bastille und Franky klämpft, nach dem er die Karo Einheit ausgeschaltet hat, gegen Pica. Franky vs Bastille würde irgendwie nicht passen. Oder Lao G übernimmt Bastille. Der scheint ja auch ein Schwertkämpfer zu sein.
Ich hoffe aber, dass dieser Kampf nicht geskippt wird. Dass Law vs Flamingo und Fujitora geskippt wurde, konnte man ja nachvollziehen: Oda wollte ihre Kraft noch geheim halten. Aber Kämpfe von Strohhüten und Flamingos Kommandanten möchte ich schon sehen.

Fujitoras Ideale

Wie viele andere finde ich Fujitora einfach nur super. Ich glaube immer mehr, dass er mein Lieblingsadmiral wird. Ich glaube sein Hass gegen die Shichibukai hat einen Grund. Vielleicht wurde seine Heimat von einem beherrscht, vielleicht hat einer seine Eltern etc. getötet oder er findet den Gedanken einfach widerlich, dass die Marine ein paar der schlimmsten Verbrecher unter ihre Fittiche nimmt. Ich glaube aber nicht, dass er alle Piraten als böse ansieht. Ruffy mag er scheinbar. Er muss ihn aber wegen seinem Job erledigen, sowie alle Piraten.
Wie er mit Flamingo umgegangen ist, fand ich auch super. Er hasst ihn zwar, muss aber mit ihm zusammen arbeiten. Das ist einfach nur cool.Dadurch haben wir einen sympatischen Admiral, der auch eigentlich nichts gegen die Strohhüte hat, sie aber trotzdem mit voller Kraft bekämpft.
Ich hoffe er wird gegen Zorro kämpfen, aber richtig! Auch wenn ich Zorros Chancen auf einen Sieg nicht grade hoch sehe.

Sabo

Ich habe mich geirrt. Ich dachte er ist ein ernster Typ geworden, der alles und jeden hasst und in seiner trauer versunken ist (hust Saskue hust). Zum Glück ist das nicht der Fall, denn eine gewisse Person aus einem gewissen anderen Manga (siehe hust) geht mir mit seinem rumgeheule manchmal hart auf die Weichteile.
Aber egal, Sabo ist wie Ruffy: Fröhlich, immer für einen Kampf zu haben und auch ein kleiner Trottel.
Es freut mich, dass er mit seinem Stab kämpft (DER AUF KEINEN FALL DUMM IST!!!!!), denn so haben wir einen Nahkämpfer, einen Fernkämpfer und einen, der mit Waffen kämpft unter den Brüdern. Ich freue mich schon sehr auf sein Aussehen und auf seinen Kampfstil/seine Kampfkraft.

Finale

Ich war ja erst gegen ein Royal Battle mit Diamante, aber jetzt nicht mehr. Dass sich die Arena verändert hat, muss einen Grund haben und ich glaube der ist Diamantes Kampfstil. Denn es sollte jedem klar sein, dass in einem normalen Royal Battle alle erst auf Diamante losgegangen wären. So kann er aber vielleicht eine spezielle Technik/eine Teufelskraft nutzen, die ihm in diesem Ring einen enormen Vorteil bringt.
Ich denke Sabo wird gewinnen und die Feuerfrucht ist falsch.

Hendrik
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 423305
Dabei seit Dabei seit : 07.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 19:20

   
@Hisoka schrieb:
Allerdings weiß ich nicht warum hier so viele zu denken scheinen, dass Akainu hinter diesem Plan steht.

Ich für meinen Teil, denke, dass Akainu auch dahinter steht bzw. erscheint es mir logisch. Denn wie will ein Newcomer aus dem Wehrdienst (Fujis eigene Worte) ein Admiral werden? Klar einerseits durch seine Kampfstärke (besitzt Fuji), aber ich für meinen Teil denke auch, dass da eine gewisse ähnliche Haltung zu sein scheint, halt eben die Aushebelung des Samurai-Systems. Sollte sich dies bewahrheiten, so wäre es für mich dann logisch, dass Admiral grüner Bulle ähnlich tickt wie Fuji...aber natürlich nur alles reine Spekulation und ich denke, bis wir diese Theorie verifizieren oder falsifizieren können vergehen nochmal ein "paar" Kapitel Wink

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 880181
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 20:10

   
Fand das Kapitel echt fett!!!

Issho will also das System Samurai der Meere zerstören und es abschaffen!? Das er kein Fan von dem Verein ist ist mir klar, aber das er ein Teil der Drei-macht abschaffen will kam überraschend. Als Admiral hat man anscheinend genügend macht um die Idee durchzusetzen. Zum Teil muss man auch Bedenken das wenn ein Teil der Drei-macht fällt. Das Ergebnis Chaos ist und das scheint den Admiral egal zu sein, somit will er auch das Chaos sehen.

Nun Frage ich mich wie er in der Hinsicht Vorgehen will, wie ich issho einschätze hat er speziell nur was gegen Doffy. Der seine macht vollkommen ausnutzt und ein Volk darunter leiden muss. Hancock ist im Vergleich eigentlich Ne ganz Liebe und hat eigentlich nichts schlimmes angestellt. Wie ich issho einschätze wird er seine Linie treu bleiben, und nur große fische jagen. Ich denke auch das er mit der Idee nicht allein da steht, und vermutlich sein Chef und Kollege grüner Bulle ihn unterstützten. Und anders Vorgehen, speziell die Marine hatte immer ein Problem mit dem Samurai der Meere. Mich würde es nicht wundern, wenn Ca 30% der Marine auch gegen die Samurais arbeiten.

Zum Turnier Kampf bin ich gespannt wie die drei Favoriten sich machen. Sabo Jesus und Diamant, was auffällt und von Oda Geschick eingefädelt wurde. Das wir nicht wirklich einschätzen können wie stark jeder einzelne ist, und was für spezielle Fähigkeiten die drei genannt haben.

Ich freue mich einfach tierisch drauf, es wird aufjedenfall spektakuläre.

Kick Ass



Zuletzt von Kick Ass am Mi 22 Jan - 20:32 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818397
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 20:22

   
Ein durchaus interessantes Kapitel.

Mir haben besonders die Abschnitte mit Fujitora und Franky gefallen. Fujitora ist ne wirklich tolle Figur. Seine Absichten sind interessant und versprechen spannende Entwicklungen. Bin sehr gespannt wie sich seine Figur in der OP Handlung einfügt. Franky kämpft also gleich gegen MachVise und Senior Pink. Fraglich ob er beide besiegen kann. Was jetzt mit der Marine auf sich hat weiß ich auch noch nicht so genau. Bastille wäre dann ja theoretisch auch noch da. Wäre für Franky sicherlich etwas zu viel. Interessant wie sich die Situation entwickelt. Insgesamt gibts weiterhin nix zu meckern und ich freu mich, wie immer, schon aufs nächste Cap.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 20:46

   
Allgemein wieder ein cooles Kapitel.

Zitat :

Once again, oda-sama fails to disappoint me
Diesem Kommentar kann ich nur zustimmen(auch wenn er nicht in diesem forum gepostet wurde Smile )

zu Fuji:

Er kommt mir immer mehr vor wie ne Mischung von Akainu und Kuzan. Akainu: er will die Samureis abschaffen.
Kuzan: Ihm ist nicht wichtig jeden Pirat auszuschalten sondern halt nur die die wirklich was schlimmes machen, nicht so wie die SHB oder so.

Diese Mischung gefällt mir sehr gut, nimmt mich wunder wie er es fertig bringen will die Samurais abzuschaffen. Akainu ist sicher dafür, aber wie man gesehen hat kann Akainu auch nicht alles machen was er will. z.b. Das er zurück gepfiffen wurde mit Fuji Flamingo auszuschalten.

Final:

Wie ich gehofft habe gibt es ein Free for All, ah wie ich mich darauf freue. Bin immer noch der Meinung das Rebecca es irgendwie schafft lange zustehen, vielleicht da sich alle anderen um einander kümmern und Rebecca einfach ignorieren. Sabo wird am Anfang sicher mit Barto zusammen kämpfen und dann später gegeneinander. Könnte mir auch vorstellen das die zwei und Rebecca am Anfang sich zusammen tun, da sie sehen das die anderen 2 echt stark sind(was ich hoffe, das sie stark sind, alles andere wäre lw). und vielleicht wenn sie die zwei besiegt haben oder fast wird ein Chaos ausbrechen, da alle Spielzeuge wieder zurück verwandelt worden sind und dann gibt es die richtigen Kämpfe:

Bugress vs sabo + Barto
Diamante vs zorro(klar ist im moment recht unwahrscheinlich, aber Diamante schätze ich auf den zweiten platz von Flamingo und das wäre dann Zorros Gegner(nein Fuji wird nicht der Gegner von Zorro, der bekam in diesem Kapitel noch viel mehr Bedeutung für die Geschichte von OP als er jetzt gegen Zorro kämpfen kann, ausser vielleicht ein kleinen Schlagabtausch) und Zorro ist immer für die zweit stärksten Gegner da)

Oder ein anderes Szenario wäre auch cool:
Diamante vs Sabo + Barto
Und Bugress klaut die FF und verschwindet.

Dieses erhoffe ich mir schon fast mehr, auch wenn ich es dann auf ne art Schade finde. Dann würde BB sich noch viel höher auf der Feindesskala platzieren als er jetzt schon ist und Ruffy muss zuerst die anderen Kaiser fertig machen bevor BB kommt. Und ich glaube nicht das BB die Frucht einfach rumliegen lässt, bis Ruffy kommt. Dafür wäre wieder cool das wenn Ruffy den Gegner besiegt/getötet hat der die FF gegessen hat würde die Frucht wieder neu kommen und würde die Frage vergessen lassen wem ruffy die FF geben würde. Aber das würde schon heissen das Ruffy einen Gegner umbringen müsste und das hat er bis jetzt noch nie gemacht und denke auch nicht das Oda das machen lässt.

Fazit:

Ja ein wirklich geiles Kapitel in dem der Charakter Fujitora wieder mehr tiefe bekommen hat.
Und cooles Finale.

Ausblick:

Denke nicht das wir schon nächste Woche das Gesicht von Sabo sehen werden, denke das sehen wir wenn ihm der Helm abgeschlagen wird. Könnte mir vorstellen das Ruffy endlich zu Flamingo kommt und dieser dann ganz erstaunt ist. Das würde irgendwie passen, da dann ein übelster Cliffhanger kommt und Oda könnte wieder, für ihn Typisch(oda-style), zu Sanji an einen anderen Ort switchen. <--- würde mir gefallen.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272992
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 20:52

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Für mich sieht es eher so aus, als wüsste Flamingo, dass Fujitora ihn jetzt noch nicht angreifen würde. Genau deshalb hat er sich auch getraut ihn zu treten. Kurz nachdem Fujitora dann den Schlag abwehrt, sagt er ja, " Ich habe das Gefühl, dass du mir sagen willst, töte mich solange du noch kannst. " Jetzt ist er noch sicher.


Das war genau anders herum.
Flamingo sagte zu Isscho:"Hehehe ich habe das Gefühl,das du mir damit sagen willst...töte mich solange du noch kannst"
Darauf antwortete Isscho:"Werd nicht frech.Vorerst müssen wir miteinander auskommen."

Gespräch Isscho und Flamingo:
 


@Ac3x96 schrieb:
Rebecca ist also Violets Nichte, die die Schwester von Scarlet (Rebeccas Mutter) ist, welche starb. Mr. Soldat ist Rebeccas Vater und König Riku ist der Vater von Violet und Mr. Soldat. Der Familienstammbaum ist fast größer als von Vivis Königsfamilie.


Da ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen.
König Riku ist der Vater von Scarlet und Viola.So gesehen sind Viola und Scarlet Geschwister.Scarlet die ältere von den beiden hat eine Tochter names Rebecca.Viola ist in diesem Fall die Tante.Der Soldat wurde in die königliche Familie angeheiratet und war der Mann von Scarlet,der Schwiegersohn von Riku,der Vater von Rebecca und der Schwager von Viola.


Zum Kapitel schreibe ich gleich was,bin on Tour.

Ideficks
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 414807
Dabei seit Dabei seit : 22.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 20:52

   
Ist euch aufgefallen dass Flamingo wieder direkt mit dem Bein angegriffen hat, allgemein greift er scheinbar wie gegen Crocodile auf Marineford falls er seine Teufelskraft nicht einsetzt mit dem Bein an, zudem ist er blond, das kann nur bedeuten er ist Sanjis Vater zweifellos!!

...vlt. etwas weit hergeholt aber man kann draus schliessen dass er seine TK nur mit den Händen ausführen kann/sie nutzlos werden falls seine Hände verletzt werden.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160385
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 21:53

   
@Devanthar schrieb:
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Für mich sieht es eher so aus, als wüsste Flamingo, dass Fujitora ihn jetzt noch nicht angreifen würde. Genau deshalb hat er sich auch getraut ihn zu treten. Kurz nachdem Fujitora dann den Schlag abwehrt, sagt er ja, " Ich habe das Gefühl, dass du mir sagen willst, töte mich solange du noch kannst. " Jetzt ist er noch sicher.


Das war genau anders herum.
Flamingo sagte zu Isscho:"Hehehe ich habe das Gefühl,das du mir damit sagen willst...töte mich solange du noch kannst"
Darauf antwortete Isscho:"Werd nicht frech.Vorerst müssen wir miteinander auskommen."

Gespräch Isscho und Flamingo:
 
Habe das doch genauso geschrieben ! Das was Fujitora sagt kommt danach und der Tritt von Flamingo davor.

@Ideficks schrieb:
Ist euch aufgefallen dass Flamingo wieder direkt mit dem Bein angegriffen hat, allgemein greift er scheinbar wie gegen Crocodile auf Marineford falls er seine Teufelskraft nicht einsetzt mit dem Bein an, zudem ist er blond, das kann nur bedeuten er ist Sanjis Vater zweifellos!!

...vlt. etwas weit hergeholt aber man kann draus schliessen dass er seine TK nur mit den Händen ausführen kann/sie nutzlos werden falls seine Hände verletzt werden.
meinst du das jetzt ernst oder soll es nur Ironie sein ?

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996485
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Mi 22 Jan - 23:34

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
meinst du das jetzt ernst oder soll es nur Ironie sein ?

Ich glaube du meinst wohl Sarkasmus. Außerdem kann man die Aussage kaum ernst nehmen. Wirklich Sanji als Flamingos Sohn, hahaha, Idefick du Witzbold.

@SchlagtAkainu schrieb:
Dass sich die Arena verändert hat, muss einen Grund haben und ich glaube der ist Diamantes Kampfstil. Denn es sollte jedem klar sein, dass in einem normalen Royal Battle alle erst auf Diamante losgegangen wären. So kann er aber vielleicht eine spezielle Technik/eine Teufelskraft nutzen, die ihm in diesem Ring einen enormen Vorteil bringt.

Würde es nicht vorteilhafter sein wenn Diamant in dem Fall kein TF-Nutzer ist immerhin hat man nun weniger Boden unter den Füßen und noch mehr Wasser. Da Doflamingo schon von vornherein wusste, dass Ruffy bei dem Tunier teilnehmen würde, wenn es die Feurfrucht als Preis gibt, ist es wahrscheinlicher, dass deshalb das Terrain so gewählt wurde.Von Diamant erwarte ich dennoch eine spezielle großartige Technik, wenn Doflamingo schon so großen Wert auf ihn legt.

@BenKei schrieb:

Fujitora ist einfach klasse wie schon erwähnt wurde er ist bis jetzt der Admiral mit dem besten Gerechtigkeitssinn so 2 Optionen bieten sich an entweder die Samurai werden abgeschafft oder die Weltregierung will das nicht.
Wenn die WR die Samurai behalten will könnten sie einen Admiral verlieren und denke das will Sakazuki auf keinen Fall ich habe schon vor vielen Kapiteln geschrieben das ich denke das die Marine sich von der WR trennen wird.
Die neue 3Macht wird dann so aussehen Marine,Kaiser und die Weltregierung und ganz ehrlich mir würde es viel besser gefallen wenn die Samurai auch wieder normale Piraten werden.

Äh ich glaube nicht das sich die Marine als Organ der Weltregierung abspaltet und erst recht nicht unter der Führung eines Sakazukis einem Anhänger der absoluten Gerechtigkeit. Immerhin ist es die Gerechtigkeit der Weltregierung die er verfolgt, die Marine ist in diesem Sinne nur ein Instrument, welche sie ausführt. Zudem stände die Marine ohne die Weltregierung ziemlich schlecht dar oder wer glaubst du finanziert diese riesige Organisation. Was die Shichibukai angeht ist das eine andere Sache, die haben lediglich einen Freibeuter Brief, wie es ihn ja auch während des Ende des Piratenzeitalters in unserer Welt gab. Sie sind dazu befugt weiterhin als Piraten zu agieren, können andere Piraten ausrauben, versenken und werden aber nicht von der Regierung verfolgt. So einen Vertrag kann man auch ohne direkte Konfrontation mit einem der 7 Samurai auflösen.

Ideficks
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 414807
Dabei seit Dabei seit : 22.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 0:01

   
Nagut meine Kernaussage is wohl nicht ganz rübergekommen durch den unnötig schlechten Gag,
was ich eigentlich aussagen will ist dass beim Physyischen Kampf Flamingos ausnahmslos seine Beine eingesetzt werden (siehe Ausseinandersetzung mit Crocodile und Kampf gegen Law) und sich daraus schließem lässt dass seine Hände sein Schwachpunkte sind/ohne Sie seine TK nutzlos wird, sofern er fäden nicht ebenso mit den füßen erzeugen aber das wär... ne das glaub ich nicht.

Xerxantes
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 359401
Dabei seit Dabei seit : 22.11.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 0:16

   
Hallo Leutz,

@Xerxantes schrieb:
Ich habe in anderen Foren gelesen, dass er wohl der Sohn von König Riku ist. Dabei gibt es aber keine klaren Indizien aus den Mangas oder ich habe was überlesen. Ich gehe davon aus, dass er nicht der Sohn vom König ist eher nur der Schwiegersohn. Also ist Rebeccas Mutter die leibliche Tochter vom König und Viola die Schwester (nur meine Vermutung). Vlt führten beide eine Affäre oder waren verheiratet, da die Mutter eventuell ihn als Gladiator kannte.
Sein Kampfstil könnte der gleiche gewesen sein wie die jetzige Rebecca hat. Also immer ausweichen vom Gegner und sie dann ins Wasser schubsen bzw. die reinfallen zu lassen.

Also hatte ich im Großen und Ganzen Recht mit meiner Theorie, wenn es um die Verwandtschaftverhältnisse der Riku - Familie geht.

Ich bin jedenfalls total auf Sabo im Turnier gespannt. Der ballert mit seiner Eisenstange bestimmt den ein oder anderen mal weg. Ob eine TK besitzt ist ja unbekannt, ich hoffe persönlich nicht. Ich denke, er hat ziemlich starkes Haki.
Außerdem hoffe ich, dass Oda Sabo nicht nur zum Sterben eingeführt hat wie damals bei Ace.

Gruß
Xerxantes

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 780922
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 1:15

   
So kommen wir mal nun zu One Piece, was diese Woche schon wieder einfach nur gut war. Wir haben schon wieder eine überraschende Wendung in Form von Fujitora und seiner Einstellung zu den Shichibukai und damit auch zu Flamingo gehabt, wir haben den Kampf mit Franky gesehen, noch ein bisschen Sabo und Barto Action  und trotz allem hat Ruffy auch noch seine Screentime gehabt. Ich muss sagen, in diesem Kapitel gefiel mir richtig die Dynamik der einzelnen Erzählstränge, wie hin und her geswitched wurde und in welchem Tempo wir vorankommen. Aber mal der Reihenfolge nach.



● Sturmtrupp Ruffy: Ich find die drei echt goldig in ihren Kostümen^^. Naja, auf jeden Fall haben sie jetzt dank Viola, den superduper Geheimgang gefunden, von dem nicht mal Flamingo weiß. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber gut nehmen wir mal so hin. Die drei werden sowieso noch von irgendjemandem begrüßten. Denn Ruffys Aktion dürfte auch nicht die schlauste gewesen sein. Den Stein von dort oben einfach runter schmeißen, macht bestimmt ordentlich Lärm und wenn nicht der Lärm alleine für Aufsehen sorgt, dürften doch wohl mal endlich Flamingo und vor allem Fujitora bemerken, dass die Strohhutbirne im Palast angekommen ist. So groß kann der Palast nun doch nicht sein und so schlecht kann auch nicht das CoO von Flamingo und gerade von dem Admiral sein. Und wenn sie da oben keiner Empfangen wird -also einer von Flamingos Abgeordneten, von denen ja noch ein Paar im Palast rumgammeln dürften- werden die sich eh verlaufen und denen somit in die Arme laufen. Hallo, Zorro und Ruffy sind dabei, dass kann nicht klappen, selbst wenn Wicca ihnen den Weg erklärt^^. 


Auf jeden Fall wird Kinemon zurückgelassen und Zorro und Ruffy treffen dann auf Flamingo und Fuji. Hier kann ich für mich einfach noch nicht klar machen, wer gegen wen kämpfen wird. Normalerweise macht Ruffy immer den Schurken fertig, in dem Fall Flamingo, aber dann müsste Zorro gegen den Admiral ran und obwohl ich für Zorro einigermaßen Land sehe, müsste er den Kampf einfach verlieren, denn soweit kann er noch nicht sein und zum anderen, wäre es einfach ein zu großes Foreshadowing für den wohl wahrscheinlichen Kampf der beiden im Finalen Kampf SHB gegen WR. Also würde ich dazu tendieren, dass erst Ruffy gegen Fujitora kämpft, dieser wird sich auch bestimmt dem Strohhut gleich annehmen, immerhin hat Fuji ja quasi jetzt ein Bündnis mit Flamingo und er versucht die Insel vor Ruffy zu schützen -wenn der mal wüsste, dass er damit das falsche macht^^- und Zorro übernimmt Flamingo. Damit hätte Zorro mal einen vernünftigen Gegner, mit dem er bestimmt mithalten könnte. Damit könnte Oda dann auch gut den vorhandenen Stärke Unterschied zu Sanji herausstellen, der definitiv vorhanden ist. Am Ende wird dann aber der Kampf Ruffy vs Fuji abgebrochen, da entweder Fuji los muss, um eventuell Big Mom zu stoppen oder er merkt, was Flamingo für scheiße gemacht hat, in dem z.B. die Kraft von Sougar aufgehoben wurde, diese also besiegt wurde und alle Bewohner wieder zu sich kommen. Dann wird sich der Admiral raushalten und Ruffy gewähren lassen, welcher sich nun Flamingo widmen kann, in dem er entweder Zorro unterstützt oder Zorro ganz ablöst. Das wär so meine favorisierte Idee zu dem Finalenkampf.



Nebenbei wurde uns nun auch die Familienverhältnisse vollends dargestellt. Sie ist die eigentliche Prinzessin, ihre Schwester war Scarlett und Rebecca ist die Nicht, hätte man sich halt schon alles so denken können. Und sollte Viola nicht in der Thronfolge übergangen werden, sowie im echten Leben Prinz Charles^^, wäre sie die nächste in der Reihenfolge, was Rebecca nun von einigen Pflichten befreit und in der Trommel "Wer tritt der SHB bei" für nochmals ordentlich Gesprächsstoff sorgt^^.

● Kampf vor der Fabrik: Franky räumt vor der Fabrik mal so richtig auf und seine Frisur sitzt dabei Top. Franky mal wieder so richtig in Aktion zu sehen findet der KillingTime richtig geil^^. Aber man muss auch Senior Pink bisschen hypen. So viel Stil wie der Typ hat, dass gibts auch nicht oft. Putzt er sich da erstmal die Zähne, fängt für seinen Kameraden die Raketen ab und desinfiziert danach die Wunden erstmal mit Alkohol, spielt dann alles runter, ist ja selbstverständlich sowas und läuft zu dem die ganze Zeit mit nem Schnuller durch die Gegend. Also man kann sagen was man will, aber der Typ gefällt mir, auch wenn er nicht sonderlich stark ist. Franky kriegts dann auch noch mit Mechvise zu tun, welcher aber auch nicht gerade eine Leuchte ist, springt er von oben auf Franky, quasi ein Überraschungsangriff, kündigt dann aber seine Attacke vorher an. Interessant dürfte aber dann seine Fähigkeit sein. Denn in dem einem Moment liegt er noch auf dem Boden, in dem anderen fliegt er ja quasi. Zudem scheint er einen Bieber ähnlichen Schwanz zu haben. die Vermutung, dass er eine Zoanfraucht gegessen hat, dürfte ziemliche nahe liegen. Den Kampf gegen die beiden dürfte Franky nach Hause schaukeln.


Interessant wurde es aber, als der VA aufgetaucht ist und allem Anschein nach, in erster Linie nur etwas gegen Franky unternehmen will. Im schlechtesten Fall sieht sich Franky also nun 3 Gegner gegenüber stehen. Auch wenn den beiden Flamingomitgliedern der Auftritt von Bastille nicht gefallen hat bzw. sieh nicht gerade darüber erfreut sind. Vielleicht wirds ja ein jeder gegen jeden Kampf, wobei ich daran nicht glaube, zumindest jetzt noch nicht, da Fujitora ja eine klare Linie vorgegeben hat, die besagt, erstmal gegen die Strohhüte und solange dieser die Linie nicht ändern wird, wird Bastille wohl nur gegen Franky vorgehen. Was ein ernsthaftes Problem für Franky sein dürfte, denn einen VA auszuschalten, dürfte er noch nicht schaffen. Aber hier sehe ich die Rettung in Form von Sanji, welcher sich Bastille annehmen wird. Der dürfte zwar gerade selber genug Probleme haben mit Big Mom, aber ich denke mal diese Gruppe der SHB ist vor ihr geflohen. Ich denke jedenfalls nicht, dass Franky einen 3 vs 1 Kampf zudem mit noch einem VA, der längere Zeit schon dabei ist und definitiv über Haki verfügt gewinnen kann. Wobei, gerade so beim drüber nachdenken, könnten Senior Pink und Mechvise auch gegen Bastille agieren, damit dieser nicht die Fabrik vorfindet und entdeckt was da abgeht. Dann hätte Franky definitiv Chancen dort wieder heil hinaus zu kommen.


● Sabo: Yeah! Er scheint genau der alte zu sein, vom Aussehen und vom Charakter her. Ich hab sowieso nicht verstanden, warum einige der Meinung gewesen sind, dass Sabo jetzt sich groß charakterlich geändert haben könnte. Ich mein, wir sind hier nicht in Naruto, sobald man eine scheiß Kindheit hatte, man gleich die ganze Welt in ein ewiges Jutsu verfallen lassen will xD ( okay, kleiner Spaß am Rande^^). Obwohl ich Sabo, als er ein Kind war und wir ihn ja praktisch nur durch den FB von Ruffy kannten, noch nie richtig leiden konnte, hat er jetzt aber einfach was an sich, was mich gleich in seinen Bann zieht. Diese Vorfreude aufs kloppen, die aufgemalte Narbe, der Junge ist genauso wie seine Brüder, er kommt ziemlich nach Ruffy xD. Und dann kämpft er auch noch mit seinem altem alten Rohr, Nostalgie kommt in 3..2..1 *seufz*^^. Das spricht aber definitiv dafür, dass er wohl ein reiner Hakikämpfer ist, ähnlich wie Vergo. Was für mich heißt, dass er auch nicht die Feuerfrucht essen wird, den das würde ja wieder sein ganzen Kampfstil über Board werfen. Er wird sie wohl wirklich nur holen wollen, damit sie kein anderer kriegt. Was bei mir aber nun noch die Frage aufwirft, warum scheint niemand in der Welt ihn zu kennen? Er scheint ein starker Kämpfer zu sein und Ivankov und Izuma kennen ja auch viele auf der Welt. Und die wichtigste Frage schlecht hin. Wo zur Hölle warst du bei Ace Tod? Warum musst du ausgerechnet jetzt die blöde Feuerfrucht wiederholen und hast nicht gleich versucht Ace zu retten. Nix könnte so wichtig sein, wie Ace Befreiung. Aber ich will ja nicht immer wieder die alten Kamellen aus den Keller holen^^. Seine letzen Worte waren dafür auch ziemlich rührend ;( .


● Revolutionäre: Mittlerweile stell ich mir wirklich die Frage, ob die Revolutionäre wirklich auf Dress Rosa sind und dort ihre Machenschaften abziehen oder ob nicht nur Sabo und Koala alleine gekommen sind. Denn warum zur Hölle rennt Koala in die Arena, um Sabo beim siegen zu zu gucken, während die SHB gerade dabei ist, hier die Revolution durchzuführen. Gerade jetzt sollten die Revolutionäre eingreifen und nicht Sabo zu gucken. Zwar spricht Fujitora auch von einer Macht die im Dunkeln agiert oder so, halt irgendeiner anderen Partei, was zwar die Vermutung nahe lässt, dass er damit die Revos meint, was aber wenn er einfach nur die anderen Aufständischen meint, wie die Spielzeuge und die Zwerge. Ich zweifel langsam daran, dass die Revolutionäre da sind. Sabo wird als privat Person da sein und Koala könnte sowas wie ein Partner sein und sie legen gerade nur einen Zwischenstopp in Dress Rosa ein, um die Feuerfrucht zu holen.



● Turnier: Tja, das Turnier geht wie ich es mir schon gedacht habe, mit einem Finalen Kampf "Alle gegen Alle" weiter. Für das Finale wurde sogar extra der Boden gewechselt. Ich denke mal, um zum einen die Spannung zu erhöhen, dass man jetzt mehr aufpassen muss, nicht ins Wasser zu fallen und zum anderen, um Diamante einen Vorteil zu geben. Was heißen würde, dass er keine TF gegessen hat und vielleicht nur mit Kicks und Haki kämpft.
Was ich mir weiteres fürs Kämpfen vorstellen könnte, dass sich Sabo, Barto und Rebecca erstmal zusammentun werden und es dann quasi ein 3 vs 1 vs 1 geben wird. Viele unterschätzen mir hier einfach zu sehr Rebecca, sie hat ein wirklich sehr gutes CoO, wahrscheinlich sogar das beste mit im Ring und wenn man das geschickt einsetzt könnte sie zu einer guten Waffe werden^^. Wenn die drei Taktisch vorgehen und sie sich wirklich gegen die beiden anderen zusammentun, wären sie ein gutes Team. Sabo sorgt für den Angriffspart, Barto sorgt dank seiner TF für die Abwehr und Rebecca könnte die Ablenkung für die anderen sein, die, die versucht die Attacken auf dich zu lenken. Das Ausweichen dieser sollte kein Problem sein und wenn nicht könnte Barto mit ner Barriere aushelfen. Apropos Barriere: Könnte Barto nicht auch Barrieren erschaffen, auf denen man laufen könnte, sodass die anderen dann nicht ins Wasser fallen könnten? Wenn man nicht durch die Barriere durchschlagen kann, könnte man ja auch dadrauf gehen. Wäre nur die Frage, ob er die Wand auch hingelegt bekommt oder ob er sich wirklich nur so hinstellen kann. Wenn er es könnte, hätten die drei nämlich noch einen erheblichen Vorteil gegenüber den anderen beiden. Und das Hindernis mit dem neuen Boden, wär nicht mehr so eins. Aber mal schauen, was Barto alles so mit der Frucht kann.


Ich kann mir aber immer noch nicht vorstellen, dass jemand die Feuerfrucht gewinnt. Ich glaub einfach nicht, dass entweder Sabo oder Burgeuss verlieren werden. Zudem kann ich mir die Feuerfrucht bei keinem anderen vorstellen, als in der BBB, denn dann hätten wir im Kampf gegen diese, wieder den Kampf Feuer gegen Wasser (Jimbei gegen irgendeinen Futzi der die FF dann isst). Zudem kann ich aber auch immer noch nicht glauben, dass die FF echt ist, Flamingo wäre doch schön blöd, so eine Frucht weg zu geben, zudem find ich das komisch, dass ausgerechnet er, ausgerechnet jetzt diese Frucht hat. Ich wette Jora hat einfach eine Ananas  dahingehend verwandelt xD^^.


● Fujitora & Flamingo: Tja, nun dürfte Flamingo auch emerkt haben, dass es nicht das Beste ist, dass Fujitora auf der Insel ist. Denn letztendlich bedeutet dies für ihn nix anderes, als das er entweder von der SHB fertig gemacht wird oder von Fujitora am Ende. Im Arsch ist er auf jeden Fall. Auch wenn es von Fuji nicht gerade klug war, seinen Plan jetzt schon vor Flamingo zu verkünden, denn jetzt kann sich unserer rosaroter Panther einen Plan E ausdenken. Mein Tipp: Er sollte einfach weglaufen^^. 
[sub]Jetzt kann er sich überlegen, entweder er nutzt Fujitora aus um die SHB zu besiegen oder er nutzt die SHB aus, um Fujitora zu beseitigen. Letzteres wäre klüger, trotzdem wird wohl ersteres passieren. Blöd ist ja auch, dass Fujitora nur auf Flamingos Seite ist, weil er denkt, er schützt damit die Bevölkerung. Doch sobald Fujitora merkt, dass Ruffy eigentlich auch auf Seiten der Bevölkerung ist und was Flamingo mit dieser abgezogen hat, was garantiert rauskommen wird, sitzt Flamingo ziemlich in der Scheiße. Da hat Flamingo selber gemerkt, dass er ein bisschen naiv vorgegangen ist -> tritt nach dem Admiral.


● Fujitoras Plan: Interessant, unser neuer Admiral scheint eine Mischung aus Aokji, ich will nur das Beste für die Welt und die Bevölkerung und aus Akainu, ich hasse Piraten zu sein. Er will also die Shichibukai abschaffen. Endlich mal jemand mit Grips und Verstand in der Marine, den mal ehrlich, keinem hat die Sieben Samurai etwas genutzt außer den glücklichen 7 Piraten, die in Ruhe gelassen wurden. Die Shichibukai ziehen dann still und heimlich ihr Ding durch und spielen nur Not gedrungen ab und zu Schoßhündchen der WR/Marine. Und seit die SHB die Weltmeere besegelt, sind die 7 Samurai sowieso nutzlos und das sollte der WR auch mal auffallen. Denn entweder, Ruffy besiegt einen nach dem anderen oder er zieht sie in seinen Bann/ auf seine Seite. Selbst ein Falkenauge steht ja schon fast Pro SHB, obwohl er noch von allen die Neutralste Meinung haben dürfte. 
Und das jetzt das große Chaos ausbricht bezweifel ich mal, denn es herrscht einfach kein Gleichgewicht durch diese Instiutionen. Den Kaisern ist es eh alles egal, den 7 Samurai dürfte nur stören, dass sie nicht mehr unberührbar sind und die Marine hat jetzt offiziell 7 starke Parteien mehr gegen sich. Trotzdem hat die Marine sich aber auch in ihren Ränken verstärkt und was wohl das wichtigste ist, sie haben jetzt Pazifista, die ordentlich über Schlagkraft verfügen. Es sollte jetzt also nicht groß schlimm sein, dass die Samurai abgeschafft werden. Ich glaube, dass dieses auch recht Zeit nahe geschehen wird. 
Akainu wird diese Idee bestimmt unterstützten, alles was er dann nur noch machen muss ist die WR davon zu überzeugen und die wird auch nicht blöd sein und auf ihren Flottenadmiral hören, weshalb sie den Status der Samurai kenzeln  werden. Dass zeigt nur, dass wenn Ruffy PK werden will, die Dreimacht komplett abschaffen muss. Den ersten Schritt dahingehend hätte er ja quasi geschafft mit der Abschaffung der Samurai, als nächstes kommen die Kaiser und dann die WR/ Marine selbst. Und fertig, Ruffy ist PK, so einfach gehts.

Ha, solariumigel hat alles wieder gerettet, danke!

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516522
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 3:48

   
N'Abend bzw. guten Morgen,

Ich hab mir mal alle Posts zu diesem Kapitel in Ruhe angeschaut und verstehe ehrlich gesagt nur eingeschränkt, warum Fujitora hier so gefeiert wird. Sein Plan ist es auf Sicht dir Samurai der Meere abzuschaffen was mich ehrlich gesagt stören würde.

1. Kampfkraft
Es kam die Frage auf, wann die Samurai der WR oder Marine mal genützt hätten. Also im großen Krieg haben sie eifrig Whitebeard Piraten ausgeschaltet und man mag über sie denken was man will aber ihre Namen bleiben eindrucksvoll und schüchtern ein!

2. Allianzen
Dadurch, dass die Samurai mit der Gerechtigkeit kooperieren hat man zumindest sieben starke Piratencrews weniger zu jagen oder zu bekämpfen. Es sei denn sie fallen aus dem Raster wie Croco damals oder Law jetzt.

3. Frieden
Sowohl Jimbei als auch Hancock nutzen bzw nutzten ihren Titel um ihre Heimat zu schützen! Klar können sich die Kuja selbst verteidigen aber Amazon Lilly wäre ohne den Titel der Piratenkaiserin zum Abschuss freigegeben. Da versagt der Gedanke alle Zivilisten zu schützen denn nicht alle Kuja sind Piraten.

Meiner Meinung nach liegt der Fehler bei der Marine und der Weltregierung! Sie hätten ihre Samurai nicht nur der Stärke oder des Namens wegen aussuchen dürfen, sondern hätten die Beweggründe der Piraten hinterfragen sollen. Der Titel Samurai wird zu oft missbraucht und es scheint auch Sinn zu machen dieses System zu ändern aber es abzuschaffen ist komisch.

Für mich wirkt Fujitora jetzt tatsächlich mehr wie Smoker der ein generelles Misstrauen gegen Piraten hatte. Sein Gerechtigkeitssinn im Bezug auf Zivilisten in allen Ehren aber aber ich glaub in dem Kerl steckt noch etwas fieses.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451574
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 7:48

   
@KillingTime schrieb:

Normalerweise macht Ruffy immer den Schurken fertig, in dem Fall Flamingo, aber dann müsste Zorro gegen den Admiral ran und obwohl ich für Zorro einigermaßen Land sehe, müsste er den Kampf einfach verlieren, denn soweit kann er noch nicht sein und zum anderen, wäre es einfach ein zu großes Foreshadowing für den wohl wahrscheinlichen Kampf der beiden im Finalen Kampf SHB gegen WR.

Wieso hältst du diesen Kampf für so wahrscheinlich? Verstehe allgemein nicht, warum sich so auf dieses Fujitora-Zorro Kampf Paar versteift wird. Wer weiß was noch alles passiert und welche Figuren sich noch in die Story einbringen...für eine solche Vorhersage finde ich es noch zu früh. Aber ich stimme dir zu: So weit kann Zorro noch nicht sein. Er mag nicht himmelweit vom Admirals Niveau entfernt sein, aber um einen solchen zu besiegen, fehlt es ihm einfach noch an Erfahrung. Gerade Fujitora scheint niemand zu sein, der erst seit gestern auf dem Schlachtfeld steht, wenn man ihn sich so ansieht und hört was er von sich gibt.

@KillingTime schrieb:

und Zorro übernimmt Flamingo. Damit hätte Zorro mal einen vernünftigen Gegner, mit dem er bestimmt mithalten könnte.

Wenn du mit mithalten meinst, dass er ihm eine Weile Paroli bieten könnte, da stimme ich dir zu. Aber besiegen - nein, das ist Ruffys Aufgabe. Flamingo ist ein Psychopath und verdammt stark, da muss schon ein Kapitän ran.

Was mit Fujitora in diesem Arc noch passiert...ich bin gespannt. Aber wir sollten auch nicht die geheimnisvolle CP0 vergessen, die sich ja ebenfalls noch auf der Insel aufhalten müsste. Mal gespannt, wann die zuschlagen. Beziehungsweise, welche Order sie überhaupt bekamen.

@KillingTime schrieb:

Was ich mir weiteres fürs Kämpfen vorstellen könnte, dass sich Sabo, Barto und Rebecca erstmal zusammentun werden und es dann quasi ein 3 vs 1 vs 1 geben wird. Viele unterschätzen mir hier einfach zu sehr Rebecca, sie hat ein wirklich sehr gutes CoO, wahrscheinlich sogar das beste mit im Ring und wenn man das geschickt einsetzt könnte sie zu einer guten Waffe werden^^.

Die Frage ist doch, was sie sonst noch zu bieten hat. Und da habe ich bislang noch nicht viel gesehen. Ich stimme zu, in einem Team könnte sie sich als wirklich nützlich erweisen, alleine sehe ich keine Sonne für sie, wenn ich ehrlich bin. Sie mag ja gut sein, aber nicht im Vergleich zu den Monstern, die da noch teilnehmen. Vor allem auf Diamante bin ich wirklich gespannt.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 8:45

   
@Hisoka schrieb:

@KillingTime schrieb:
Was ich mir weiteres fürs Kämpfen vorstellen könnte, dass sich Sabo, Barto und Rebecca erstmal zusammentun werden und es dann quasi ein 3 vs 1 vs 1 geben wird. Viele unterschätzen mir hier einfach zu sehr Rebecca, sie hat ein wirklich sehr gutes CoO, wahrscheinlich sogar das beste mit im Ring und wenn man das geschickt einsetzt könnte sie zu einer guten Waffe werden^^.

Die Frage ist doch, was sie sonst noch zu bieten hat. Und da habe ich bislang noch nicht viel gesehen. Ich stimme zu, in einem Team könnte sie sich als wirklich nützlich erweisen, alleine sehe ich keine Sonne für sie, wenn ich ehrlich bin. Sie mag ja gut sein, aber nicht im Vergleich zu den Monstern, die da noch teilnehmen. Vor allem auf Diamante bin ich wirklich gespannt.


Wenn du mit Monstern jetzt Burgess Diamante und Sabo meinst stimm ich dir jazu aber wenn du Barto mit einbeziehst... Was hat er bis jetzt gemacht? Er hat nur ein paar No-Names besiegt und der Kampf mit Bellamy wurde ja von anderen entschieden klar er ist stark aber man kann ihn lange nicht zu solchen Monstern wie Burgess zählen die werden ihn mit Haki 1-Hit ausschalten und ob er wirklich so viel stärker als Rebecca ist denke ich nicht zum einen hat er Hakuba nicht gesehen Rebecca konnte sogar ausweichen das heißt schon mal sie ist schneller jetzt kommt es halt drauf an ob sie die Barriere umgehen kann oder nicht.

Ich Denke zuerst werden Rebecca und Barto schnell ausgeschaltet wahrscheinlich übernimmt Sabo Rebecca (auf die Nettere Weise) damit nicht Burgess sie fertig macht und dann macht Burgess Barto fertig. Danach werden Entweder Burgess oder Diamante schnell ausgeschaltet und der letzte Kampf ist Sabo gegen Diamante/Burgess ich denke Burgess und Sabo verbünden sich kurz und machen dann zusammen schnell Diamante fertig und der Endkampf ist dann Sabo gegen Burgess den Sabo gewinnt denn wenn jemand der so stark ist wie Ruffy (klar nur eine Vermutung aber das ist ja wohl ziemlich klar) nicht gegen den maximal 4-Stärksten Mann eines Kaisers gewinnt wie soll Ruffy dann je einen Kaiser besiegen. Die einzige Frage ist ob FF echt ist da kann man sich ja nicht sicher sein.


@KillingTime schrieb:
Interessant wurde es aber, als der VA aufgetaucht ist und allem Anschein nach, in erster Linie nur etwas gegen Franky unternehmen will. Im schlechtesten Fall sieht sich Franky also nun 3 Gegner gegenüber stehen. Auch wenn den beiden Flamingomitgliedern der Auftritt von Bastille nicht gefallen hat bzw. sieh nicht gerade darüber erfreut sind. Vielleicht wirds ja ein jeder gegen jeden Kampf, wobei ich daran nicht glaube, zumindest jetzt noch nicht, da Fujitora ja eine klare Linie vorgegeben hat, die besagt, erstmal gegen die Strohhüte und solange dieser die Linie nicht ändern wird, wird Bastille wohl nur gegen Franky vorgehen. Was ein ernsthaftes Problem für Franky sein dürfte, denn einen VA auszuschalten, dürfte er noch nicht schaffen. Aber hier sehe ich die Rettung in Form von Sanji, welcher sich Bastille annehmen wird. Der dürfte zwar gerade selber genug Probleme haben mit Big Mom, aber ich denke mal diese Gruppe der SHB ist vor ihr geflohen. Ich denke jedenfalls nicht, dass Franky einen 3 vs 1 Kampf zudem mit noch einem VA, der längere Zeit schon dabei ist und definitiv über Haki verfügt gewinnen kann. Wobei, gerade so beim drüber nachdenken, könnten Senior Pink und Mechvise auch gegen Bastille agieren, damit dieser nicht die Fabrik vorfindet und entdeckt was da abgeht. Dann hätte Franky definitiv Chancen dort wieder heil hinaus zu kommen.

Ich denke schon das Franky einen VA ausschalten kann und die beiden anderen sind kein Problem.
Falls der VA dort bleibt denke ich das Franky seine stärksten Attacken raushaut dann steht nur noch der VA und das ist dann der Endkampf.
Zum Beispiel hat er die Helden des Kolosseums schnell fertig gemacht obwohl die mit Leuten wie Bellamie mithalten können welcher Barto treffen konnte und Barto hat einen VA ohne Verletzung fertig gemacht. Das heißt das Franky auf jeden Fall stark genug für einen VA ist.

Aber eigentlich denke ich das Fujitora Bastille als Unterstützung zu sich ruft gegen Kinemon und Pica von Dofla zum Toy-House geschickt wird weil die anderen keine Chance gegen Franky haben davor macht Franky noch Lao G und Dellinger fertig. Das passt auf jeden Fall besser als Pica gegen Kinemon und Franky gegen Bastille zumindest vom Aussehen her.

Bei den Revos habe ich mir eigentlich von Anfang an gedacht das sie nur wegen der FF dort sind denn soweit ich weiß haben sie bis jetzt noch kein Königreich "erobert" die Frage bleibt warum er wenn er sich jetzt die FF holt nicht gleich Ace gerettet hat eine gute Erklärung wäre das er bevor er das mit Ace gehört haben konnte jemanden (die WR oder so) ausspioniert hat und dort gefangen gehalten bzw. gefoltert wurde und somit weder erfahren konnte das sein Bruder hingerichtet werden soll noch ihm helfen konnte. (Ich kann immer noch nur hoffen das Sabo in die SHB kommt auch wenn mir klar ist das das wohl nie passieren wird.. eine Möglichkeit wäre das Dragon Ruffy als wichtigsten Partner sieht und Sabo dort hin geschickt hat um Ruffy zu treffen und vllt beizutreten wiegesagt ich kann nur hoffen)

Wen schätzt ihr eigentlich stärker ein Flamingo oder Fuji ich denke ja das Flamingo genauso stark ist wie er wenn nicht sogar stärker somit könnte Zorro den 2-Stärksten Gegner bekommen und der wäre ein Admiral dann müsste er endlich mal genauso an seine Grenzen gehen wie Ruffy sonst immer.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668124
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 10:48

   
Geniales Kapitel!

Ich freue mich auf Doflas Gesicht wenn Ruffy die Tür einschlägt und im Fischkostüm vor ihm steht.

Fuji scheint ein ehrenwerter Mann zu sein. Aber der Plan die Samurais aufzulösen macht keinen Sinn, da die Kampfkraft von den sieben benötigt wird. Die Marine wäre mit Ihren Admirälen den Kaisern total unterlegen. Es sei den man kann diese Lücke kompensieren, zB. mit weiteren Admirälen. Die werden aber sicher nicht auf Bäumen wachsen.

Franky schlägt sich super, genauso habe ich es mir auch gewünscht. Ich erwarte von Franky auch, das er einen Vizeadmiral schafft. Allerdings wird es dann ein harter Kampf.

Viola scheint sehr nett zu sein. In der Tat passt sie meiner Meinung nach gut zur SHB da ihre Fähigkeiten eine gute Ergänzung wären. Und eine Frau mehr bei den Strohhutpiraten kann sicher nicht schaden.

Im Kolosseum geht bald richtig rund. Diamante wird also mit in den Ring steigen, er muss also extrem stark sein. Sabo macht einen symphatischen Eindruck da er sich auf den Kampf freut und auch etwas schusselig zu sein scheint. Das er alles über Rebecca weiß, wundert mich bei einen Revo eigentlich nicht. Er will sich bei Ihr ja etwas zurückhalten ;-)

DieMaschineKid
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 46
Kopfgeld Kopfgeld : 501836
Dabei seit Dabei seit : 19.09.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 11:00

   
@Nightwulf

Die Sieben Samurais (das System) aufzulösen, heißt ja noch lange nicht das Leute die Boa, Falkenauge oder Bär nicht weiterhin mit der Weltregierung kooperieren können. Aber eben solche wie Dofla, Moria oder das Krokodil nicht mehr einen Schutzstatus der WR genießen. Man kann ja dieses System abschaffen und ein neues aufbauen. Ich denke in die Richtung denkt auch die Revolutionsarmee u.a, das die WR viel zu korrupt ist, da sie mit solchen Piraten oder eben Samurais einen Pakt schließen. Und gehen dagegen vor.
Kurz gesagt, kann es ja nicht die richtige Lösung sein um Gerschtigkeit zu bewahren, wenn es doch durch ungerechte Mitteln geschieht.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 11:07

   
Zitat :

Wen schätzt ihr eigentlich stärker ein Flamingo oder Fuji ich denke ja das Flamingo genauso stark ist wie er wenn nicht sogar stärker somit könnte Zorro den 2-Stärksten Gegner bekommen und der wäre ein Admiral dann müsste er endlich mal genauso an seine Grenzen gehen wie Ruffy sonst immer.

Ich würde sagen Fuji ist um einiges stärker als Flamingo. Akainu hat Fuji nach Dressrosa geschickt mit dem Gedanken das Fuji, Flamingo und seine ganze Crew besiegt. Klar es gibt noch den Vize Admiral, aber der kann es sicher nicht mit der ganzen Flamingo Crew aufnehmen, das heisst das Fuji sicher Flamingo + einen Grossteil seiner Crew besiegen kann.

Akainu kann sicher recht gut sagen wie stark Fuji und Flamingo sind. Und er muss sehr Vertrauen haben in Fuji um ihn mit dieser Aufgabe zu betrauen.

Zitat :

Fuji scheint ein ehrenwerter Mann zu sein. Aber der Plan die Samurais aufzulösen macht keinen Sinn, da die Kampfkraft von den sieben benötigt wird. Die Marine wäre mit Ihren Admirälen den Kaisern total unterlegen. Es sei den man kann diese Lücke kompensieren, zB. mit weiteren Admirälen. Die werden aber sicher nicht auf Bäumen wachsen.

Die 7 Samurai wurden, nach unserem Wissen, bis jetzt einmal aufgeboten um der Marine zu helfen.
Die Hauptaufgabe der Samurai ist es, schwächere Piraten auszuschalten und somit ein wenig arbeit der Marine abzunehmen.
Das Hauptproblem, wenn die Samurai abgeschafft werden, ist es das die wieder öffentlich wieder Sachen machen. Und daher die Marine dazu gezwungen wird sie auszuschalten.

Zitat :

Ich mein, wir sind hier nicht in Naruto, sobald man eine scheiß Kindheit hatte, man gleich die ganze Welt in ein ewiges Jutsu verfallen lassen will xD ( okay, kleiner Spaß am Rande^^)

Dieser Kommentar muss noch richtig gewürdigt werden.

Zitat :

Dadurch, dass die Samurai mit der Gerechtigkeit kooperieren hat man zumindest sieben starke Piratencrews weniger zu jagen oder zu bekämpfen. Es sei denn sie fallen aus dem Raster wie Croco damals oder Law jetzt.

Wenn man die Samurais so anschaut haben ein grossteil diesen Titel nur ausgenützt.

Ausgenutzt:
Croco: wollte ein Königreich übernehmen
Moria: Hat hunderten Schatten geklaut
Flamingo: Hat seine Ilegalen geschäffte und versorgt einen Kaiser mit einer Armee
BB: Wollte nach ID
Law: Das er an infos rankommt
Bär: hat früher die Revos mit informationen gefüttert

Bis jetzt noch nicht ausgenutzt:
Jimbei: wollte einfach das die FMI geschützt wird
Boa: wollte das Amazonen Lilly geschützt wird
Falkenauge: der chillt es eh immer ein wenig
Buggy: Das leute angst vor ihm haben
Unbekanter: bei den wissen wir es einfach nicht

Aber schon mehr als die hälfte der Samurai haben den Titel ausgenützt.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 12:35

   
Das Problem das Fuji mit den Samurei hat ist ja vor allem das sie praktisch von der Marine und WR geschützt illegale Sachen machen können wenn Dofla kein Samurei wäre hätte er niemals so eine Macht in der Unterwelt entwickeln können außerdem werden durch ihn noch andere Piraten geschützt und selbst Ruffy hätte unangreifbar sein können sobald Law sagt er ist mein Untergebener und die Marine hätte nichts machen können das will er Abschaffen und dafür sind auch einige andere zum Beispiel Smoker der ist garantiert dafür und Akainu sicher auch der hasst ja auch alle Piraten das Problem wird sein die 5 Weisen zu überzeugen denn die hängen ja sehr an ihrer 3-Macht das wird nur funktionieren wenn sie ihnen ein gutes Gegenkonzept liefern können zum Beispiel unterstützende Mächte.

Nehmen wir mal einen Guten Samurei-Falkenauge angenommen im neuen Konzept ist er jetzt ein Verbündeter ihm werden alle Strafen erlassen er kann segeln wohin er will ohne Vorstrafen bzw. Eingefrorenes KG aber sobald er etwas schlimmes macht - greift Zivilisten oder Marine an wird er gejagt und sein altes KG kommt wieder.
Wenn er Hilfe braucht muss die Marine Unterstützung schicken wenn die Marine ruft muss er kommen.

So könnten schlechte/böse Samurei zum Beispiel Dofla bestraft werden und erledigt gute wie Boa oder Falkenauge könnten direkt ins neue System übernommen werden. Und auch Ruffy hätte eine Chance genommen zu werden da er ja gut ist (naja eigentlich nicht Akainu hasst ihn ja wegen seinem Vater). Das neue System ähnelt so gesehen dem alten sehr nur das hier eben nicht über die Straftaten der Verbündeten hin weggesehen werden kann das würde solche Leute wie Dofla ausschließen.
Wenn er so ein System anzubieten hat könnte er die 5 Weisen überzeugen wenn nicht dann werden die Samurei wohl bleiben aber da er sehr überzeugt war, arbeiten die hohen Tiere wohl schon an einem Feinschliff des neuen Systems damit es innerhalb eines Jahres starten kann ("Das Jahr des Traumes" - hier ist denke ich Isshos Traum gemeint).
Mit so einem System könnte Fuji wohl leben da nur die guten Piraten oder natürlich auch andere z.B. Kopfgeldjäger inbegriffen werden welche aber nicht vor Strafen geschützt sind. Akainu wäre wohl weniger einverstanden da alte Taten einfach aufgehoben werden würden demnach könnte es wohl einfach ohne Piraten funktionieren also Vorstrafen freie Leute.

@Solariumigel schrieb:

Ich würde sagen Fuji ist um einiges stärker als Flamingo. Akainu hat Fuji nach Dressrosa geschickt mit dem Gedanken das Fuji, Flamingo und seine ganze Crew besiegt. Klar es gibt noch den Vize Admiral, aber der kann es sicher nicht mit der ganzen Flamingo Crew aufnehmen, das heisst das Fuji sicher Flamingo + einen Grossteil seiner Crew besiegen kann.

Akainu kann sicher recht gut sagen wie stark Fuji und Flamingo sind. Und er muss sehr Vertrauen haben in Fuji um ihn mit dieser Aufgabe zu betrauen.

Klar Akainu traut ihm das zu das heißt das er denkt das ein Admiral reicht die komplette Mingo-Bande zu besiegen das zeigt entweder das ein Admiral immer noch viel zu stark für die SHB ist oder das Akainu ziemlich Arrogant ist. Ich würde immer noch für letzteres Stimmen denn wenn man sieht das ca. 3 Leute + WB selbst mit den Admirälen mithalten konnten und man überlegt das die SHB demnächst einen Kaiser ausschalten will dann müssen doch zumindest die stärksten also Ruffy und Zorro (ich sehe sie als annähernd gleichstark) langsam mal einen Admiral gewachsen sein ich denke ja eigentlich auch nicht das Ruffy einen Kaiser in nächster Zeit alleine besiegen kann aber die SHB hat zu wenig Leute um auch noch alle Kommandanten im Team zu besiegen das können sie nicht deshalb war der TS damit sie jetzt mit solchen Monstern mithalten können weder bei Ruffy noch bei Zorro hat man die Nähe ihrer Grenzen sehen können. Sie haben jetzt die Stärke dafür man sah ja auch oft genug das sie sich Stärkemäßig von den anderen in der Bande abgehoben haben.


Es wär ja nicht das erste mal das jemand seine Seite überschätzt Akainu dachte er hätte eine Chance gegen WB BB dachte er hätte eine Chance gegen WB Ace dachte er hätte eine Chance gegen Akainu Zorro dachte er hätte eine Chance gegen Falkenauge Dofla dachte Vergo macht Law fertig Law dachte er hätte eine Chance Dofla. Sanji dachte er könnte mit Dofla mithalten Vergo dachte Sanji sei kein richtiger Gegner.

Ja Akainu muss Fuji vertrauen und wissen wie stark er ist aber woher soll er wissen wie stark Dofla ist er hat ja nicht mal im Krieg was von seiner Kraft gezeigt. Mir ist nicht ganz klar wie er die Stärke von ihm einschätzen will.

Von dem Was man gesehen hat mal komplett abgesehen davon ob es jetzt logisch erscheint oder nicht ist Doflamingo auf dem Level von Fuji beide haben Law fertig gemacht beide haben starkes Haki und eine starke TF.

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516522
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 12:58

   
@solariumigel schrieb:


Zitat :

Dadurch, dass die Samurai mit der Gerechtigkeit kooperieren hat man zumindest sieben starke Piratencrews weniger zu jagen oder zu bekämpfen. Es sei denn sie fallen aus dem Raster wie Croco damals oder Law jetzt.

Wenn man die Samurais so anschaut haben ein grossteil diesen Titel nur ausgenützt.

Ausgenutzt:
Croco: wollte ein Königreich übernehmen
Moria: Hat hunderten Schatten geklaut
Flamingo: Hat seine Ilegalen geschäffte und versorgt einen Kaiser mit einer Armee
BB: Wollte nach ID
Law: Das er an infos rankommt
Bär: hat früher die Revos mit informationen gefüttert

Bis jetzt noch nicht ausgenutzt:
Jimbei: wollte einfach das die FMI geschützt wird
Boa: wollte das Amazonen Lilly geschützt wird
Falkenauge: der chillt es eh immer ein wenig
Buggy: Das leute angst vor ihm haben
Unbekanter: bei den wissen wir es einfach nicht

Aber schon mehr als die hälfte der Samurai haben den Titel ausgenützt.

Lg Igel


Wie gesagt, man sollte mehr auf die augenscheinlichen Absichten der Piraten legen! Mit einer besseren Auswahl bei den Samurai wäre auch Buggy niemals in diesem Kreis gelandet. Man stelle sich vor er bildet neben Falkenauge und Co die Speerspitze der Weltregierung in einem weiteren großen Krieg, lächerlich! Das Piraten wie Moria oder Crocodile ihre Titel ausnutzen ist doch nur allzu verständlich! Gut Croco hat wie Doffy nen Königreich angegriffen aber bei Do Flamingo hat mein scheinbar sowieso öfters mal ein Auge zugedrückt ob seiner Herkunft! Sein einziger Fehler war es wohl, die Zeitungen zu manipulieren und so auch viele Leute in der Marine zu verwirren. Sowas lassen sich die Mächtigen auch nicht gefallen und es darf nicht sein, dass ein Samurai die Marine narren, ein Land regieren respektive terrorisieren und ein Untergrund werden kann. Das sind die Dinge, von denen Fujitora spricht, wenn er sagt es sei ihm egal was da noch alles zum Vorschein kommt. Dieser Flamingo ist fällig!
Blackbeard hat den Titel des Samurai im Prinzip endgültig unbrauchbar gemacht! Nicht nur, dass er selbst über alle Maßen von seinen Freiheiten Gebrauch macht, sondern das er der Marine schadet und die Welt übernehmen will. Wie schon mal angedeutet würde ich mich innerhalb der Marine und der Weltregierung über eine Neuverteilung freuen, da ich es auch für wichtig halte, dass diese beiden Instanzen weiterhin zusammen arbeiten und ein starkes Contra zu den Piraten darstellen!


Idee wie es weitergehen könnte:
Ruffy und Co scheinen ja dank Viola sehr flott im Palast voran zu kommen und werden zeitnah auf Flamingo, Fujitora und Law treffen. Sollte es dann in diesem Saal schon zu einem Kampf kommen stelle ich mir eine Situation vor, in der sich Fujitora auf das Fensterbrett setzt und den Strohhut erstmal gegen den ungeliebten Samurai kämpfen lässt.
Ich bin kein Freund von dieser Zorro gegen Admiral Geschichte. Sie hatten ihre kurze Begegnung schon und Fujitora hat Zorro für gut erklärt. Das sollte eigentlich reichen. Ich denke Zorro könnte Law freischneiden und ihn erstmal wegschaffen. Viola hilft Kinemon dabei seinen Samurai Freund zu suchen und dabei treffen sie auf Mr Soldat.

Im Kolosseum finde ich dieses neue Battle Royal auch ganz nett, wobei wir drei Parteien haben, die sich zumindest nicht feindlich gesinnt sind (Barto, Becca und Sabo) und dazu Jesus und Diamante. Ich weiß nicht woher aber über Nacht kam mir der Gedanke, dass ich es unfassbar feiern würde, wenn Diamante mitten im Kampf in Flammen steht und demonstriert, dass er die Feuerfrucht bereits gefuttert hat.

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 851467
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 13:34

   
Ich denke Fujitora wird ganz am Ende der Serie mit den Revolutionäre arbeiten, aber nicht nur er sondern die ganze Marine !

Wie komme ich auf diese These ?
Nun ja wie wir in diesem Kapitel erfahren haben, hat Fujitora einen Sinn für die echte Gerechtigkeit. Die Fünf Weisen werden ganz bestimmt nicht zustimmen. Für die wäre dann das "Gleichgewicht" zerstört. Fujitora wir aber sicher nicht wie Aokiji einfach aussteigen. Dann wäre er nur eine Kopie von blauer Fasan. Ich denke er wird brav seinen Job weiter machen, auch wenn das ihm schmerzt. Seine Idiale hat er dennoch nicht verloren. Wenn die Revolutionäre dann irgendwann den Platz der Weltregierung annehmen brauchen sie noch die Marine und Fujitora wäre dann die richtige Person um die Marine mit den Revolutionäre zu leiten.




Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 14:01

   
Zitat :

Klar Akainu traut ihm das zu das heißt das er denkt das ein Admiral reicht die komplette Mingo-Bande zu besiegen das zeigt entweder das ein Admiral immer noch viel zu stark für die SHB ist oder das Akainu ziemlich Arrogant ist. Ich würde immer noch für letzteres Stimmen denn wenn man sieht das ca. 3 Leute + WB selbst mit den Admirälen mithalten konnten und man überlegt das die SHB demnächst einen Kaiser ausschalten will dann müssen doch zumindest die stärksten also Ruffy und Zorro (ich sehe sie als annähernd gleichstark) langsam mal einen Admiral gewachsen sein ich denke ja eigentlich auch nicht das Ruffy einen Kaiser in nächster Zeit alleine besiegen kann aber die SHB hat zu wenig Leute um auch noch alle Kommandanten im Team zu besiegen das können sie nicht deshalb war der TS damit sie jetzt mit solchen Monstern mithalten können weder bei Ruffy noch bei Zorro hat man die Nähe ihrer Grenzen sehen können. Sie haben jetzt die Stärke dafür man sah ja auch oft genug das sie sich Stärkemäßig von den anderen in der Bande abgehoben haben.

Wer sagt dann das sie(Heart piraten + SHB) es schaffen zusammen einen Kaiser zu besiegen?
Ich bin ja immer noch ein Anhänger der Theorie, das noch paar andere Rookies der "Schlimmsten Generation"(auf deutsch hört sich das extrem bescheuert an) dazu stossen werden und der Allianz hilft den Kaiser zu besiegen.

Und ich finde den Marinefort Arc kann man nicht so wirklich als Messlatte für die Stärke ansehen, klar WB +Hilfe konnte es mal mit allen dreien aufnehmen, aber auch Akainu konnte es mit WB + Allen Kommandanten + Jimbei gleichzeitig aufnehmen. Was ist jetzt die wirkliche Stärke? Und anderseits ist es schon 2 Jahre her seit diesem Krieg, da gab es sicher ein paar Kräfteverschiebungen.

Dazu muss man sicher auch sehen, Kaido hat in einem 1 on 1 nie gegen WB gewonnen(nach den Infos die wir haben).

Aber man muss sicher auch sehen was es bedeuten würde, wenn die SHB jetzt schon einen Admiral ausschalten würde. Beim Krieg der später sicher kommen wird(wurde glaubs von Oda bestätigt, bin mir aber nicht mehr genau sicher) was würde das für das bedeuten? Bis dahin werden die Mitglieder der SHB sicher auch wieder um einiges stärker sein, dann könnte das Monstertrio die Admiräle "einfach" besiegen, wenn sie es jetzt schon knapp schaffen.

Zitat :

Wie gesagt, man sollte mehr auf die augenscheinlichen Absichten der Piraten legen! Mit einer besseren Auswahl bei den Samurai wäre auch Buggy niemals in diesem Kreis gelandet. Man stelle sich vor er bildet neben Falkenauge und Co die Speerspitze der Weltregierung in einem weiteren großen Krieg, lächerlich!

Buggy wurde ja auch nur Samurai, wegen seiner "Armee" aus ID Flüchtlinge, die ihn alle anbeten. Das der selbe Grund wieso WB im Krieg Buggy um seine Hilfe gefragt hat. Da finde ich hat die WR das einzig richtige gemacht, sie haben einen Piraten mit einem recht grossen "Ansehen" zum Samurai gemacht. Tausendmal bessere Entscheidung als Law oder BB. Alle auf der Welt(die keine Ahnung haben) denken das Buggy ein Legendärer Pirat ist und die WR muss keine Angst vor ihm haben weil er eh nichts machen wird das seinen Titel(Schutz) gefährden würde.

Zitat :

Und auch Ruffy hätte eine Chance genommen zu werden da er ja gut ist (naja eigentlich nicht Akainu hasst ihn ja wegen seinem Vater).

Ruffy würde den "Posten"(oder wie man das nennen will) nie bekommen, hast vergessen das er der Weltregierung schon 3 Mal den Krieg erklärt hat?
1. Enies Lobby
2. Ging einfach mal so nach ID und hat da mal alle befreit
3. Die Bilder des Marinefort ging um die Welt

Eine Berufung von Ruffy zu einem Verbündeten der WR(Samurai Titel) würde der Welt zeigen, das die WR angst vor Ruffy hat. Klar das mit Enies Lobby wissen sie nicht, aber trozdem die WR würde nie so einen Schritt machen. Auch aus dem Grund den du sagst: Die ganze Welt weiss das Ruffy der Sohn des Revo Frührer Dragon ist.

Bei BB konnten sie noch sagen: ja wir wussten nicht das er so etwas vorhatte. Sie wussten nicht mal das er so stark war, auch wenn er Ace besiegen konnte. Dessen Kraft, ich jetzt nicht unbedingt so hoch einschätzen würde, er hat nie wirklich gezeigt was er kann. Klar ausser als er Kuzans angriff geblockt hat.


Zitat :

Wie gesagt, man sollte mehr auf die augenscheinlichen Absichten der Piraten legen!

Wie die WR alles wüsste was die Samurais machen, wer sagt ihnen das FA nicht die ganze Welt besiegen möchte?das wissen wird, mit den infos die wir über ihn haben, aber die WR weiss da gar nicht viel würde ich sagen.
Bei Alabasta(Croco) wussten sie sehr wahrscheinlich auch nichts, was der vorhatte. Sonst hätten sie doch sicher eingegriffen. Da Alabasta immer noch eins der grössten Königreiche der WR ist und Croco nur ein unbedeutender Idiot.

Zitat :

Ich denke Fujitora wird ganz am Ende der Serie mit den Revolutionäre arbeiten, aber nicht nur er sondern die ganze Marine !

Wie komme ich auf diese These ?
Nun ja wie wir in diesem Kapitel erfahren haben, hat Fujitora einen Sinn für die echte Gerechtigkeit. Die Fünf Weisen werden ganz bestimmt nicht zustimmen. Für die wäre dann das "Gleichgewicht" zerstört. Fujitora wir aber sicher nicht wie Aokiji einfach aussteigen. Dann wäre er nur eine Kopie von blauer Fasan. Ich denke er wird brav seinen Job weiter machen, auch wenn das ihm schmerzt. Seine Idiale hat er dennoch nicht verloren. Wenn die Revolutionäre dann irgendwann den Platz der Weltregierung annehmen brauchen sie noch die Marine und Fujitora wäre dann die richtige Person um die Marine mit den Revolutionäre zu leiten.

Das hört sich jetzt so an wie die Revos die besten/liebsten der Welt wären. Die, nach der Machtergreiffung, Weltfrieden in die OP-Welt bringen werden. Das ist sicher nicht der Fall. Gleich wie die WR/Marine hat es in der Revo-Armee sicher auch Leute die das ganze Zeugs ausnützten und eig nur ihre Macht stärken wollen.

Und nur weil er etwas an der WR/Marine ändern will, muss er er doch nicht gleich für die Revos sein. Das etwas was ich nicht so ganz verstehe.
Spoiler:
 

Was müsste dann Akainu machen?der ist auch gegen die Samurai(gegen alle Piraten) aber der kann auch nicht zu den Revos gehen, weil er auch gegen die ist Wink

Zitat :

● Revolutionäre: Mittlerweile stell ich mir wirklich die Frage, ob die Revolutionäre wirklich auf Dress Rosa sind und dort ihre Machenschaften abziehen oder ob nicht nur Sabo und Koala alleine gekommen sind. Denn warum zur Hölle rennt Koala in die Arena, um Sabo beim siegen zu zu gucken, während die SHB gerade dabei ist, hier die Revolution durchzuführen. Gerade jetzt sollten die Revolutionäre eingreifen und nicht Sabo zu gucken. Zwar spricht Fujitora auch von einer Macht die im Dunkeln agiert oder so, halt irgendeiner anderen Partei, was zwar die Vermutung nahe lässt, dass er damit die Revos meint, was aber wenn er einfach nur die anderen Aufständischen meint, wie die Spielzeuge und die Zwerge. Ich zweifel langsam daran, dass die Revolutionäre da sind. Sabo wird als privat Person da sein und Koala könnte sowas wie ein Partner sein und sie legen gerade nur einen Zwischenstopp in Dress Rosa ein, um die Feuerfrucht zu holen.

Das finde ich einen wichtigen/interessanten Punkt am Kapitel. Mir war das beim ersten Mal gar nicht aufgefallen, erst Hordy hat mich darauf hingewiesen.
Auch das sie sich Verkleiden musste oder jemand besiegen, das sie ins Kolusseum kommt ist recht eigenartig. Das heisst, für mich, das sie und Sabo(wenn er nicht auf eigene Faust da ist, was ich nicht glaube) dunkle Geschäfte in Dressrosa machen. Aber wieso sie sich dann trozdem die Zeit nimmt um Sabo zuzuschauen ist schon irgendwie komisch.
Spoiler:
 
Das sie als Privatpersonen da sind halte ich für einigermassen unwahrscheinlich, da Koala, als sie mit Sabo geteleschneckt(wtf ist das für ein wort) hat gerade jemand besiegt hat. Würde irgendwie komisch sein wenn sie so mal aus spass jemand besiegte und dann so schön auf dem Sitzt und es chillt.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516522
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 15:16

   
@solariumigel schrieb:

Zitat :

Wie gesagt, man sollte mehr auf die augenscheinlichen Absichten der Piraten legen! Mit einer besseren Auswahl bei den Samurai wäre auch Buggy niemals in diesem Kreis gelandet. Man stelle sich vor er bildet neben Falkenauge und Co die Speerspitze der Weltregierung in einem weiteren großen Krieg, lächerlich!

Buggy wurde ja auch nur Samurai, wegen seiner "Armee" aus ID Flüchtlinge, die ihn alle anbeten. Das der selbe Grund wieso WB im Krieg Buggy um seine Hilfe gefragt hat. Da finde ich hat die WR das einzig richtige gemacht, sie haben einen Piraten mit einem recht grossen "Ansehen" zum Samurai gemacht. Tausendmal bessere Entscheidung als Law oder BB. Alle auf der Welt(die keine Ahnung haben) denken das Buggy ein Legendärer Pirat ist und die WR muss keine Angst vor ihm haben weil er eh nichts machen wird das seinen Titel(Schutz) gefährden würde.

Zitat :

Wie gesagt, man sollte mehr auf die augenscheinlichen Absichten der Piraten legen!

Wie die WR alles wüsste was die Samurais machen, wer sagt ihnen das FA nicht die ganze Welt besiegen möchte?das wissen wird, mit den infos die wir über ihn haben, aber die WR weiss da gar nicht viel würde ich sagen.
Bei Alabasta(Croco) wussten sie sehr wahrscheinlich auch nichts, was der vorhatte. Sonst hätten sie doch sicher eingegriffen. Da Alabasta immer noch eins der grössten Königreiche der WR ist und Croco nur ein unbedeutender Idiot.

Bei Buggy geht es mir auch eher darum, dass er persönlich keine große Hilfe oder eigentliche Bedrohung darstellt. Klar hat er ein paar brauchbare Leute aus Imple Down mitgebracht die alle zwar stark aber völlig verblödet sind. Es besteht aber kein akuten Bedarf daran einen wie ihn zum Samurai zu machen. Das sieht man doch daran, was er mit seiner Freiheit aufgebaut hat, ein Versandunternehmen?! Gut was er da auch immer versendet es wird nicht auf dem Gefährdungsniveau von Don Flamingo sein!

Croco hat damals auch unter einem genialen Decknamen gearbeitet (*hust*) und war, ähnlich wie Flamingo, im Volk als Held bekannt. Wir finden hier viele Parallelen zwischen Alabasta und Dressrosa, was ja mit Sicherheit schon diskutiert wurde. Der Unterschied ist einfach, dass die Marine aktiv vor Ort ist wir über zwei Jahre später in der Geschichte sind.
Falkenauge ist wegen seines Rufes als stärkster Schwertkämpfer bei den Samurai. Klar der hat einiges auf dem Kasten aber so wie wir es wissen keine Crew hinter sich und so gar keine Ambitionen irgendwas zu machen, ihn halte ich neben Bär (in seiner jetzigen Form) und die Samurai die ihr Land beschützen wollen für den idealen Samurai! Die Marine kann es sich nicht erlauben, solche Kämpfer zu verlieren!

Was ich damit sagen will ist ja einfach:
1. Fujitora scheint die Reichweite seines Plans nicht völlig zu überblicken oder er unterschätzt die Folgen!
2. Die Marine und die Weltregierung brauchen weitere Starke Kämpfer, selbst nach einem Umbruch in deren Aufbau. Allerdings sollten diese zumindest loyal sein und keine Tänzer wie Flamingo. Und erzählt mir nicht, dass eine Horde Pazifista diesen Kräfteverlust auffangen kann
3. Die Samurai waren in meinen Augen seit jeher der schwächste Teil der Dreimacht und haben wenig zur Balance beigetragen, das neue Zeitalter wird eine anders geartete Verteilung benötigen. Auch wenn Akainu keinen Status Quo mehr will darf er es nicht riskieren, dass die Kaiser eine Übermacht stellen

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht   Do 23 Jan - 15:55

   
@KillingTime schrieb:
Apropos Barriere: Könnte Barto nicht auch Barrieren erschaffen, auf denen man laufen könnte, sodass die anderen dann nicht ins Wasser fallen könnten?

Daran habe ich auch schon gedacht. Denn wenn er schon Barrieren vor sich stellen kann, sollte es doch eigentlich auch möglich sein, eine auf den Boden zu legen.

Turnier

Viele schreiben hier, dass sich Sabo, Bartolomeo und Rebecca zusammen tuen werden. Das klingt für mich logisch, denn Sabo und Bartolomeo scheinen ja schon Freunde zu sein und Rebecca brauch Unterstützung gegen Diamante und Burgess.
Manche schreiben aber auch, dass sich Burgess und Diamante zusammen tuen werden... WARUM ZUM TEUFEL DENN DAS?? Die beiden sind keine Freunde oder sowas. Und beide haben total unterschiedliche Ziele. Bei Bartolomeo und Sabo gibt es ja wenigstens eine Übereinstimmung: Bartolomeo will die Frucht für Ruffy, Sabo ist Ruffys Bruder. aber Burgess und diamante? Das klingt schon total unnatürlich...

Zum Verlauf:
Ich glaube als erstes wird Rebecca ausgeknockt. Bei allem Respekt, sie ist die Schwächste der 5 Finalisten.
Dann wird denke ich einer von Sabos Gegnern weg gehauen. Ich tendiere dabei zu Burgess. Jetzt könnte man natürlich meinen, dass es die Kraft der Blackbeardbande schmälert, wenn er so früh verliert, aber bei einem Royal Battle verliert man nicht immer, weil man der Schwächste ist. Man kann auch "unfair" besiegt werden, so wie Bellamy vom King Punch ausgeknockt wurde, obwohl er vielleicht gegen Bartolomeo verloren hätte.
Als nächstes fällt dann Bartolomeo und übrig bleiben Sabo und Diamante. Den Kampf gewinnt dann Sabo. Und dann wird denke ich Chaos ausbrechen. Entweder weil Burgess die Frucht klaut oder weil es gar keine Feuerfrucht gibt. Aber sehen wir weiter.

Fujitoras Plan

Nur weil Fujitora die Shichibukai loswerden will, heißt das noch lange nicht, dass er in seinem Vorhaben unterstützt wird, geschweige denn, dass jemand davon weiß. Wenn die Weltregierung davon Wind bekommt, ist sie sicher nicht erfreut und Akainu davon zu erzählen, hat auch keinen Sinn, weil er nicht die Macht hat, die Shichibukai abzuschaffen.

Kämpfe

Das sind jetzt die Kämpfe, die ich auf Dressrosa vermute:

Ruffy vs Flamingo: Verständlich, oder?
Zorro vs Fujiora: Ich finde einfach, dass kein anderer auf Dressrosa als sein Gegner passt, außer Bastille, aber wer übernimmt dann Fujitora?
Kinemon vs Bastille: Weil es SWAGen würde
Franky vs Karo-Einheit: Sie sind alle auf dem Weg zu ihm und im Moment kämpft er ja schon gegen 2.
Franky vs -Pica: Weil es noch mehr SWAGen würde.
Sanji vs Pekoms und/oder Tamago: Da würde mein SWAGo-Meter durchdrehen.
Sunny vs Big Moms Schiff: Ne Seeschlacht wäre sehr cool. SWAG.
Lysop und Robin vs Trèbol und Sugar: Das ist auch wohl verständlich, oder?
Ruffy, Zorro und Kinemon vs Baby 5, Buffalo und Gradius: Baby 5 und Buffalo hatten schon einen Auftritt. Sie können von mir aus also One-Hit down gehen. Nur Gradius sollte schon ne große Rolle kriegen.
Sabo vs Burgess vs Rebecca vs Bartolomeo vs Diamante: Ist klar ^^
Hoffe das trifft zu 80% so ein, denn die meisten Kämpf wünsche ich mir sehr.

@solariumigel schrieb:
geteleschneckt

Das ist zusammen mit "Soll er die Gegner kaputt vergessen?" (Copyright bei @Devanthar) das beste, was ich hier gelesen habe Very Happy



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 735: Fujitoras Absicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden