Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
KillerBee
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 537433
Dabei seit Dabei seit : 15.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    So 15 Jan - 23:45

   
ich bin richitg gespannt, wie smoker auf ruffy´s neue stärke reagieren wird Smile
und tashigi wird glaub ich keine gefahr werden für zorro, unszwar noch weniger als vor 2jahren

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 0:32

   
so jetzt bin ich durch.... Zorro waren ja soooo viele beiträge wo nur diskutiert wird wer den nu recht hat mit seiner aussage... Shocked
einige waren wennigstens interessant Very Happy
so zum manga,war nicht viel los dafür aber infos ohne ende,wo bei mann eigentlich mit jeder info rätseln muss warum und weswegen.....
na ja,bin gespannt wie sich ruffy gegen smoker schlägt,da er ja wartet werden sie sich"wahrscheinlich" treffen,warum sonst der beitrag.. Ruffy
die stärke von den neuen weltlern werden wir wohl erst nach 4-5 folgen einschätzen können,hoffe ich mal...
so wieder warten,freu mich schon Nami

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 727066
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 17:51

   

Ich denke das die Begegnung zwischen Ruffy und Big Mum sich noch ein wenig hinziehen wird. Sie sagt ja das Sie ihn in der neuen Welt erwarten wird. Vorerst werden wir wohl auf eine interessante Begegnung mit Smoker gespannt sein. Später denke ich wird Big Mum erstmal das eine oder andere Schiff auf "Abfangkurs" zu Ruffy schicken, auch um die Stärke von Ruffy in Erfahrung zu bringen. Den eins sind alle Kaiser nicht: Dumm. Da bildet Big Mum sicherlich keine Ausnahme.

Was ich besonders cool finde ist die Tatsache das Ruffy durch die zusammenarbeit mit Jimbei eine weitere Crew "dazu" bekommt. Ab dann wären die Sonnenpiraten ja Ruffy unterstellt.

Zu den ganzen Hokuspokus mit Rockstar und so. Irgendjemand mußte er ja schicken. Naja und irgendwo sollte man die Herkunft von Oda auch beachten und den kulturellen Hintergrund. Samurai bedeutet ja auch "dienen", daher ist es nicht abwägig das Kämpfer auch mal Botengänge erledigen, wenn man diese denn als Botengänge ansehen will.

monkey_D_samir
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 542895
Dabei seit Dabei seit : 08.01.12
Ort Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 18:11

   
@LeCraM schrieb:
Ich denke das die Begegnung zwischen Ruffy und Big Mum sich noch ein wenig hinziehen wird. Sie sagt ja das Sie ihn in der neuen Welt erwarten wird. Vorerst werden wir wohl auf eine interessante Begegnung mit Smoker gespannt sein. Später denke ich wird Big Mum erstmal das eine oder andere Schiff auf "Abfangkurs" zu Ruffy schicken, auch um die Stärke von Ruffy in Erfahrung zu bringen. Den eins sind alle Kaiser nicht: Dumm. Da bildet Big Mum sicherlich keine Ausnahme.

Was ich besonders cool finde ist die Tatsache das Ruffy durch die zusammenarbeit mit Jimbei eine weitere Crew "dazu" bekommt. Ab dann wären die Sonnenpiraten ja Ruffy unterstellt.

Zu den ganzen Hokuspokus mit Rockstar und so. Irgendjemand mußte er ja schicken. Naja und irgendwo sollte man die Herkunft von Oda auch beachten und den kulturellen Hintergrund. Samurai bedeutet ja auch "dienen", daher ist es nicht abwägig das Kämpfer auch mal Botengänge erledigen, wenn man diese denn als Botengänge ansehen will.

Bin deiner Meinung, nur würde ich es viel geiler finden, wenn Jimbei und die Sonnenpiraten Ruffy untergestellt sind. Damit meine ich, dass Jimbei nicht auf die Thousand Sunny kommt, sondern halt nur kommt wenn Ruffy hilfe braucht.

Was ich zu Rockstar sagen will villt wissen wir nicht wie Stark er wirklich ist, er könnte ja den Boten gespielt haben nur weil er neu ist. Nach dem Motto der neue erledigt die Drecksarbeit.

ll BYAKUYA ll
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 538523
Dabei seit Dabei seit : 16.01.12
Ort Ort : Reach

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 20:14

   

Wircklich tolles Kapitel!

So wie es aussieht erfahren von Kapitel zu Kapitel, wie sich alle Charaktere die wir kennen, weiterentwickelt haben. Auf den Covern die eher aussenstehenden Charaktere, und die wichtigen werden immer am ende nebenbei gezeigt was ich Klasse finde.

Die Diskussion über Big Mom vs Luffy ist einfach lächerlich. Ich habe nichts gegen Diskussionen, aber One Piece hat die hälfte erreicht wer tatsächlich glaubt Luffy wäre so stark wie ein Kaiser der ist sowieso nicht mehr normal Very Happy.

Woher Smoker weiß, dass Ruffy unten aufgeräumt hat ist mir auch Schleierhaft. Aber igendwann wird auch diese Frage beantwortet, von daher kann ich nur sagen Tolle Arbeit OP-Team wie immer Wink.

Akaburu
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 609443
Dabei seit Dabei seit : 07.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 20:31

   
geiles chapter!! ich glaub dazu ist nicht mehr viel zu sagen.

@monkey_D_samir: Ich glaube nicht dass die boten unbedingt neu sind. Das hängt von der Bande ab. Wen würdest du denn bei der SHB zutrauen ein Bote zu sein. Ich glaube da kommt nur Sanji in Frage obwohl er einer der stärkeren ist und einer der ersten obendrein.

Jetzt mal zur story.

@LeCraM: Ich bin voll und ganz deiner Meinung. nur glaub ich dass es unfreiwillig passiert dass sie big mum eine zeit lang nicht sehen werden. Denn bis die Boten bei Big Mum ankommen wird es sicher mal eine Woche dauern. Ich glaub nicht dass sie gleich um die Ecke wohnt.

In der Zwischen Zeit werden die SH einen kurzen SchiffsKampf mit Smoker haben. Der wird wie immer unterbrochen. Und da glaub ich wird die SHB auf einen neuen Gegner auftreffen. Die haben ja öfters ein kleines ziel vor Augen und haben da zwischen nochein Abenteuer. Oda macht öfters solche sachen: Nami wird Krank --> umweg auf Insel Drumm Statt Alabasta, Davy Back hält die Reise auf, kurz vor Redline Thriller Bark, vor FMI großer umweg über 2 Jahre. Und das ist gut so, das ist immer ganz erfrischend mal zwischendurch ganz was anderes

Ich glaub ähnlich wie bei Capone wid die thousand Sunny vom Gegner nach oben gebiemt.
Muss zwar nicht sein aber ich hoffe ihr versteht: Shb könnte mit einem neuen Problem beschäftigt werden, dass garnicht mit Big Mum zu tun hat. (wieso ich glaub dass SHB den Gegner von Capone bekommen wird, weil dadurch ein weiteres Geheimnis über ein Supernova gelüftet wird, und wie sonst wenn nicht so) Very Happy

Daweil die SHB Gegen die Ablenkung kämpft, fliegt big mums insel in die luft lol. oder nur ein Haus KA. (Die Abenteuer die bei uns ein halbes Jahr dauern sind in One Piece ja meist 1 bis max 4 Tage) Die finden Ruffy nicht, deswegen ab auf die FMI, Angriff. --> Jimbei kriegt Probleme.

SHB besiegt Gegner, erfahren das mit verwüstung der FMI. Da sie ja noch immer in der nähe der Redline sind. Fahren die zurück (Franky Coatet das Schiff) und Kämpfen gegen Big mum bzw nur Boten von ihr( wer weiß).

So in der Art wird es sicher abspielen, weil für einen Kaiser kampf ist es noch viel zu früh. Und ein Gegner aus der neuen Welt ist gut zum aufwärmen.

Lenno
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 53
Kopfgeld Kopfgeld : 644544
Dabei seit Dabei seit : 15.02.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 20:39

   
@ll BYAKUYA ll schrieb:

Die Diskussion über Big Mom vs Luffy ist einfach lächerlich. Ich habe nichts gegen Diskussionen, aber One Piece hat die hälfte erreicht wer tatsächlich glaubt Luffy wäre so stark wie ein Kaiser der ist sowieso nicht mehr normal Very Happy.

Woher Smoker weiß, dass Ruffy unten aufgeräumt hat ist mir auch Schleierhaft. Aber igendwann wird auch diese Frage beantwortet, von daher kann ich nur sagen Tolle Arbeit OP-Team wie immer Wink.

zu rot: ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass das kopfgeld sich nicht nur durch kampfkraft ergibt .. die gefahr für die regierung, fähigkeiten wie z.b. strategisches denken / handeln .. das sind alles zu beachtende punkte ..

es könnte auch sein das ruffy durch seine teufelsfrucht und erfahrung entscheidende vorteil mitbringt ..
beispiele:
- gegen enel hat ihn das gummi gerettet
- gegen diesen tintenfisch-schwert-fritzen haben ihn die hergestellten antikörper gerettet, die er nach der vergiftung von magelan bilden konnte

solange nichts über die stärke und fähigkeiten von big mum bekannt sind, bringt das ganze so oder so nichts ...
wenn man sich noch die anzahl an kommenden gegnern anguckt (kommen bestimmt noch unbekannte dazu), wäre es durchaus eine möglichkeit das ein kaiser bald kommt (nach 20 - 30 kapiteln :/) ... würde auch passen, da die FMI gerne eine andere flagge zeigen möchten .. aber dafür sollte schon ein kaiser geplättet werden ..

zu blau: vll. gibt es ja eine spezielle teleschnecke und einen spion der marine .. oder es kam einfach einer kurz bevor die piraten aufgetaucht sind (die dann befragt wurden) ..

Tobsn
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 701585
Dabei seit Dabei seit : 29.07.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 21:51

   
mal angenommen das die große mutti wirklich eine säurefrucht hat, hätte ruffy eine change da gummi > säure ist.
dann würde es zu einer haki schlacht kommen und wer kann schon besser kämpfen als ruffy dank gear 2 natürlich (imba^^)
würder das selbe spiel wie bei enel sein bloß das er jetzt bessere karten hat

Portgas D. Ace 1996
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 710044
Dabei seit Dabei seit : 27.07.10
Ort Ort : Düren

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 22:13

   
Wenn man 1 und 1 zusammenzählt dann kann man eig. nur auf Ruffy kommen.Und da wir kennen Smoker und wissen das er nicht dumm ist hat er dies gemacht.
Ruffys Crew taucht auf dem Archipel auf und haut einen PX mit einem Schlag weg.
Sein Ziel:Die FMI
Smoker erfährt von den Piraten, das ein Pirat auf der FMI Hody Jones zusammengeschlagen hat, der die ganzen Piraten gehindert in die Neue Welt zu segeln.

Also braucht Smoker nicht unbedingt einen Spy. auf der FMI zu haben um zu wissen dass es nur Ruffy sein kann.

harbinger
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 546238
Dabei seit Dabei seit : 31.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Mo 16 Jan - 22:14

   
Zitat :
Woher Smoker weiß, dass Ruffy unten aufgeräumt hat ist mir auch Schleierhaft. Aber igendwann wird auch diese Frage beantwortet, von daher kann ich nur sagen Tolle Arbeit OP-Team wie immer Wink.

Ich finde, das ist eigentlich ziemlich klar: Die Marine hat ja schließlich mitgekriegt, dass die SHB zur FMI abgetaucht ist und auch wie stark Ruffy ist. Nachdem Smoker das von Hody erfahren hat, musste er nur noch 1 und 1 zusammenzählen. Dumm ist er nicht und er kennt die SHB inzwischen auch gut genug...

Edit: LOL, ok... du bist mir zuvor gekommen xD.

Grandpa
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 714902
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 7:53

   
kurzer Geistesblitz meinerseits, damit Oda uns mal wieder was zum lachen gibt ;D( reine Theorie ) :
Buggy ist nun ein Samurai und schafft es irgendwie Pekmons und seinem französischen Freund das Tamatebako abzunehmen.

Er öffnet es und BUMM, hat er wieder mal von Ruffy eins ins Gesicht bekommen Ruffy

So und nun zerreißt mich ruhig Razz

Monster D. Blazo
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 554521
Dabei seit Dabei seit : 17.12.11
Ort Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 8:22

   
Smoker war noch nie dumm, er ist vorausschauend und nicht umsonst dort stationiert. In wiefern er gegen ruffy was zu bieten hat, wird sich noch herausstellen. Immerhin 2 Jahre lang dort "trainiert", er wird nach wie vor ein Problem sein. Mich wundert nur das er als einzigster dort warten soll, obwohl die Marine weiß, dass die shb dort passieren wird.. Entweder ist kein weiterer vorhanden, oder Smoker hat sich wirklich gesteigert. We will see

Lenno
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 53
Kopfgeld Kopfgeld : 644544
Dabei seit Dabei seit : 15.02.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 10:16

   
die frage ist ja nicht, woher smoker weiß das ruffy hodi verkloppt hat ... die frage lautet doch, woher smoker überhaupt weiß das es auf der FMI eine große auseinandersetzung gibt ... weil er wusste das ja schon bevor er die aufgetauchten piraten ausgefragt hat ...

Luthien
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 1171
Kopfgeld Kopfgeld : 819601
Dabei seit Dabei seit : 06.03.10
Ort Ort : Kinderheim 511

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 11:05

   
Die piraten haben schließlich erzählt, dass sie person x sehr dankbar sind und ihn deswegen nicht verraten wollen.
Der marine dürfte aber durch Ruffy Aktion auf den SA bekannt sein, dass Ruffy runter zur FMI ist.
Da ist es wirklich nicht scher 1 und 1 zusammen zu zählen.
Zumal ruffy dazu neigt Chaos zu stiften. Außerdem ist auch bekannt, dass er mit Jimbei befreundet ist und aus diesen Gründen sehr wahrscheinlich den FM helfen wird Very Happy

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 11:09

   
Smoker kennt ruffy ja auch langsam er hat ihn ja als seinen "Haubtgegener" anerkannt, er jagt ihn übers ganze meer. Da weiss er ja wie ruffy so ticken...

sobald die piraten gesagt haben das sie den anderen piraten dankbar sind hat er glaubs gewusst das es ruffy war....denn fast kein anderer pirat lässt einfach andere flüchten, oder das sie sogar dankbar denen sind...

lg igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 11:59

   
Es könnte auch sein das Smoker die letzten 2 jahre VorahnungsHaki sehr stark trainiert hat und somit das mitgekriegt hat was in der fischmenscheninsel passiert. Cool

Nur ne spekulation aber ne logische Cool

Mfg Dragon

Alcarinque
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 128
Kopfgeld Kopfgeld : 732501
Dabei seit Dabei seit : 07.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 12:05

   
so mal meine Ansichten zum Kapitel:

- Pekoms und vermutlich auch Mr.Tamago beherrschen das Haki (beide Formen, Pekoms weicht der Lanze geschickt mit Mantra CoO aus)

- Caribou hat sich leicht durch die Grand Line kämpfen können aufgrund seiner Logiafähigkeit... aber eine Logia allein reicht nicht um in der New World zu bestehen!

- Caribou wird mit einem Schlag von Luffy und mit einem Schlag von Pekoms besiegt, was verdeutlichen soll das Caribou extrem schwach ist (ein Blinder der zum ersten mal das Licht sieht wird sehr geblendet sein, ein Logia der zum ersten mal getroffen wird ist Schmerz nicht gewohnt (keine Nehmerqualitäten)

- Pekoms und Tamago wurden nicht mal so beiläufig erwähnt... auch wenn sie nur Boten sind denke ich doch das sie zu den 10 stärksten von Big Moms Crew gehören... anhand davon sieht man das die SHB noch wachsen muss um gegen einen Kaiser bestehen zu können! Luffy Zoro Sanji und Jimbei sind vermutlich stark genug um gegen Pekoms zu bestehen (Luffy und Zoro aufjedenfall), aber die restliche SHB wird es wohl nicht schaffen einen solchen Gegner zu besiegen! Da man Teile von Big moms Crew sah denke ich nicht das die 2 zu den stärksten 3-4 Leuten in Big Moms Crew gehören

- Jimbei ist also ein Teil von Big Moms Crew... Ich frage mich wieviel Flotten Big Mom unter sich hat... Das heißt auch wohl das es einige Aufeinandertreffen mit den Flotten von Big Mom geben wird bevor es zu einem kampf zwischen Luffy und ihr kommt.

- Mir ist nicht ganz klar wie Jimbei der Strohhutbande beitreten will, wenn er unbedingt die Sicherheit seiner Crew gewährleisten will... diese wäre ja noch mehr in Gefahr ohne Jimbei und ohne Big Mom... und unter Luffys Schutz hätten die SunPirates wohl auch einige Feinde

- Smoker verteidigt wieder den Eingang zur New World wie er damals auf Loguetown den Eingang zur Grand Line verteidigt, in diesem Fall will er allerdings nur Luffy und die SHB fangen! Oder glaubt ihr er ist schon 2 Jahre dort am Eingang?

- Vizeadmiral Smoker hat überhaupt nichts mit seiner Stärke zu tun... Garp war auch Vizeadmiral... wie man sehen konnte hatte keiner der Vizes eine Logia... Haki beherrschen sie alle.. also beherrscht auch Smoker Haki.. Seine Jutte hat er aber immernoch, also wird er diese Wohl nur noch zum Kampf einsetzen und nicht mehr um Teufelsfruchtnutzer zu treffen (aufgrund des Kairosekis)... Ich denke er ist einer der stärksten Vizeadmiräle... eventuell sogar schon auf Admiral Niveau und der Kampf zwischen Luffy und ihm wäre sehr spannend, aber wenn es jetzt schon dazu kommt werden nur beide merken wie stark der andere geworden ist und der Kampf wird durch irgendwas unterbrochen (vielleicht Big Moms Leute?)

- Smoker ist verwundet, also die New World scheint echt heftig zu sein wenn ein Logia Nutzer verwundet wird.

- Luffys Stärke... wird sehr unterschätzt, er wird zwar noch nicht so stark wie ein Kaiser sein, aber einen Kampf kann er aufjedenfall kämpfen (siehe auch Jimbei vs Akainu, er konnte ihn auch blocken...) , denn Luffy hat sein ganzes Selbstbewusstsein wieder und das obwohl er weiß wie STARK die Admiräle und die Kaiser und auch Rayleigh sind! Er weiß Bescheid und er wäre sich seiner Sache nicht so sicher wenn er nicht enorme Fortschritte gemacht hätte... Man vergisst immer wieder das er zwar durch seine Kämpfe gewachsen ist am Anfang, aber er konnte sogar einen Schichibukai ohne nennenswertes levelup besiegen!
Das erste richtigr Level up kam durch die Gears auf Enies Lobby! Falls es nochmal zu so einem Level up kommt werden wir ans Ende und an die Endkämpfe von One Piece kommen und ich glaube das die Endkämpfe nicht Luffy vs Admiral sind sonder Luffy vs Akainu (Großadmiral) oder Kong oder die 5 Waisen oder Blackbeard, diese Leute müssen stärker sein als Admiräle und Big Mom um einen vernünftigen Showdown am Ende zu liefern




-


Daelyas
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 372
Kopfgeld Kopfgeld : 613513
Dabei seit Dabei seit : 12.09.11
Ort Ort : Weltmeere (wirklich :D )

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 12:34

   
Boss Dragon schrieb:
Es könnte auch sein das Smoker die letzten 2 jahre VorahnungsHaki sehr stark trainiert hat und somit das mitgekriegt hat was in der fischmenscheninsel passiert. Cool

Nur ne spekulation aber ne logische Cool

Mfg Dragon


10.000 Meter Reichweite?

Nicht mal Enel hatte so eine Reichweite - und durch seine TK hatte er wohl eine der groessten Reichweiten von V-Haki in der OP Welt.

Ich denke einfach Smoker kann ahnen wie Ruffy denkt und weis deshalb bescheid.
Wie viele hier auch schon vermutet haben.

MfG

Chris

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 12:55

   
Daelyas schrieb:

Zitat :
10.000 Meter Reichweite?

Nicht mal Enel hatte so eine Reichweite - und durch seine TK hatte er wohl eine der groessten Reichweiten von V-Haki in der OP Welt.

Ich denke einfach Smoker kann ahnen wie Ruffy denkt und weis deshalb bescheid.
Wie viele hier auch schon vermutet haben.

Wie ich schon sagte das ist ne spekulation aber eine sehr logische, übrigens 10.000 meter sind 10 km ... woher wills du wissen das die insel wo Enel damals war kleiner als 10.000 meter (10km) war... das ist sehr unwahrscheinlich.
Und Smoker hatte 2 jahre zeit zum trainieren vielleicht hat er nur VorahnungsHaki trainiert,wieso sollte er Enel nicht übertrffen können ??

Mfg Dragon

zejji
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 559334
Dabei seit Dabei seit : 16.01.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 14:03

   
Mein erster Beitrag....

Das Kapitel wurde ja schon sehr gut auseinander genommen und es gibt meinerseits dazu im Moment nichts hinzu zu fügen...

Pekom und der Andere sind meiner Meinung nach nicht nur einfache Boten, was wir, denke ich, in den nächsten Kapiteln auch erfahren werden. Ich glaube zudem, dass Ruffy gegen BM antreten wird, da die Ähnlichkeit mit der Situation damals, die zum Kampf mit Crocodile geführt hat, einfach nicht von der Hand zu weisen ist. Wir wissen überhaupt nichts von der Stärke BigMoms und warum Sie ein Kaiser ist, deshalb spekuliere ich darauf, dass ihr Titel nicht davon kommt, dass sie eine überaus große Kampfkraft hat. Ich denke eher, dass Sie eine Fähigkeit besitzt oder eine Art "Ass" im Ärmel hat, die nur die wenigsten auf der Welt bezwingen kann.
Daraus folgt dann, meiner meinung nach, dass Ruffy einen Weg findet ihren Vorteil auszugleichen...d.h. er wird Sie besiegen. Mit Smoker wird es noch nicht richtig zu einer Auseinandersetzung kommen, da es sich wohl bis zum Ende des Mangas so ereignen wird, dass immer etwas "dazwischen" kommen wird Very Happy

Ist natürlich alles nur Spekulation und etwas Hoffnung dabei, aber in diesem Manga erschien mir bisher fast nichts unmöglich, weshalb ich hoffe niemanden hier Quellen oder allzu tolle Argumente bringen zu müssen...(was ich natürlich machen würde,wenn es mir passend erscheint).

Zu den Argumenten-"battle", das sich hier geliefert wird will ich bich sagen, dass dies ein Manga ist, das uns alle fesselt und unser Gehirn auf Hochtouren laufen lässr,wenn es darum geht, über die Zukunft von One Piece nachzudenken, da die Möglichkeiten ja riesig sind. Deshalb sollte man vielleicht auch Theorien, die noch so an den Haaren herbeigezogen erscheinen, auch mal mit einem schmunzeln hinnehmen Smile und nicht gleich mit 1000 Gegenargumenten zerreißen. Dies ist zwar ein Diskussionsforum, aber in One Piece lief bisher meistens 1. Immer anders und 2. Als man denkt.

In dem Sinne
Gruß zejji

Gol D. Ace1
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 582860
Dabei seit Dabei seit : 07.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 17:15

   
Boss Dragon schrieb:
Es könnte auch sein das Smoker die letzten 2 jahre VorahnungsHaki sehr stark trainiert hat und somit das mitgekriegt hat was in der fischmenscheninsel passiert. Cool

Nur ne spekulation aber ne logische Cool

Mfg Dragon


Halte ich absolut nicht für logisch.

Wie soll Smoker sein VorahnungsHaki in nur 2 Jahren so stark und ausgewogen trainieren?

Alleine Ruffy, der sich die 2 Jahre nur 'trainiert' hat, wäre sicher noch lange nicht soweit. Und Ruffy ist auserordentlich begabt wie wir hören durften.
Falls es überhaupt möglich ist über 10000 Meter Stimmen zu hören.


Zitat :
Wie ich schon sagte das ist ne spekulation aber eine sehr logische, übrigens 10.000 meter sind 10 km ... woher wills du wissen das die insel wo Enel damals war kleiner als 10.000 meter (10km) war... das ist sehr unwahrscheinlich.

Das 10.000 meter, 10 km sind weiß wohl jeder hier ^^
Unnötige Berrichtigung.

Enel hatte außerdem seine Teufelsfrucht zur Hilfe. Nur mit deren Hilfe und seinem Mantora konnte er die ganze Insel überwachen.

Ikopachi
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 545666
Dabei seit Dabei seit : 19.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 17:55

   
Moin hier kommt mal mein zweiter beitrag überhaupt Very Happy

Also zu pekoms ich würde sagen dass er entweder eine SchildkrötenLöwen frucht hat also ne mystische Zoan da ich glaub dass es so eine Kreatur in der japanischen mythologie gibt.
Oder er ist einfach eine neue Rasse zb normale Säugetiere mit dem Panzer einer Schildkröte (Bepos Körper hat man auch nicht gesehen und er sieht ähnlich dem von Pekoms aus)

Dass die Sonnen Piraten zu Big Mom gehören fand ich interessant aber es hat mich nicht sonderlich geschockt. Sie ist halt ne mächtige Piratin und das hätte man sich irgendwie denken können. Dass Jinbei jetzt deswegen in Luffys Crew kommt denk ich nicht ich denk eher er kommt mit nur um mit Big Mom zu reden oder er bleibt um die Insel zu schützen.


Die Bomben Box ist mir relativ egal dazu hab ich keine spannenden Theorien.

Zu Smoker und Tashigi:
Tashigi hat anscheinend ne neue Schwertkunst erlernt (sieht nach einer sanften Schwertkunst aus, nicht so gewalttätig wie Zorro oder Mihawk)
Smoker scheint seine perfekte Marinebasis gefunden zu haben denn die Typen da sind anscheinend genauso grausam zu piraten wie er.

Was im nächsten Kapitel passiert da lass ich mich überraschen Smile

Marco D. Phoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 647725
Dabei seit Dabei seit : 14.02.11
Ort Ort : Marine Hauptquartier

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-rollenspiel.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 18:09

   
Boss Dragon schrieb:
Daelyas schrieb:

Zitat :
10.000 Meter Reichweite?

Nicht mal Enel hatte so eine Reichweite - und durch seine TK hatte er wohl eine der groessten Reichweiten von V-Haki in der OP Welt.

Ich denke einfach Smoker kann ahnen wie Ruffy denkt und weis deshalb bescheid.
Wie viele hier auch schon vermutet haben.

Wie ich schon sagte das ist ne spekulation aber eine sehr logische, übrigens 10.000 meter sind 10 km ... woher wills du wissen das die insel wo Enel damals war kleiner als 10.000 meter (10km) war... das ist sehr unwahrscheinlich.
Und Smoker hatte 2 jahre zeit zum trainieren vielleicht hat er nur VorahnungsHaki trainiert,wieso sollte er Enel nicht übertrffen können ??

Mfg Dragon


Also entschuldight mal bitte....

1.) hat das absolut nix mit dem Thema zu tun.
2.) Erahnungshaki erlaubt es dem Anwender Attacen zu erahnen und diesen auszuweichen. Selbst wenn wir zugrunde legen, dass Smoker das Erahnungshaki hat, was absolut spekulativ ist, befindet sich die FMI 10km unter dem Meeresspiegel! Selbst wenn man außerdem voraussetzt, ebenfalls höchst hypothetisch,. dass Smoker diese Fähigkeit, sofern er sie hat, denn in dem Ausmaße beherrscht wie Enel, können wir davon ausgehen, dass Smoker sich nicht direkt auf dem Meer an der Red Line aufhält, sondern noch viel weiter entfernt ist, und zwar hunderte Kilometer. Und auf diese Entfernung eine Stimme herauszuhören unter Millionen anderen Menschen, dass man das bis zur Fischmenscheninsel hören kann, das ist bei aller Liebe wirklich an den Haaren herbeigezogen.

Ich spekuliere ja selber gerne, aber dann kommt nachher einer und sagt: ein Admiral oder Ruffy können dann mit ihrem Erahnungshaki die ganze Grandline überwachen. Man muss einsehen, dass diese Techniken sehr mächtig sind, aber auch ihre Grenzen haben. Und das Erahnungshaki ist sicherlich primär dafür da unmittelbare Attacken zu erahnen und ausweichen zu können. Und ich denke, dass Enel diesbezüglich schon eine Ausnahmeerscheinung ist. Smoker wird als Vizeadmiral sicher das Buoshoukou besitzenm und vielleicht auch das Erahnungshaki, aber bis zur Fischmenscheninsel kann er sicherlich nicht hören.


Grüsse

Marco

Lenno
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 53
Kopfgeld Kopfgeld : 644544
Dabei seit Dabei seit : 15.02.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 18:13

   
@Gol D. Ace1 schrieb:
Zitat :
Wie ich schon sagte das ist ne spekulation aber eine sehr logische, übrigens 10.000 meter sind 10 km ... woher wills du wissen das die insel wo Enel damals war kleiner als 10.000 meter (10km) war... das ist sehr unwahrscheinlich.

Das 10.000 meter, 10 km sind weiß wohl jeder hier ^^
Unnötige Berrichtigung.

Enel hatte außerdem seine Teufelsfrucht zur Hilfe. Nur mit deren Hilfe und seinem Mantora konnte er die ganze Insel überwachen.

das würde ich so nicht sagen ... es kommt mit sicherheit auch noch auf evtl. veranlagungen an ... z.b. dieses kleine mädel von dem shandia-volk (wie auch immer das geschrieben wird), konnte ebenfalls über das gesammte gebiet stimmen hören ... daher sollte theo. so eine ausprägung dieses hakis möglich sein ... und sie hat bestimmt keinen lehrer Wink

glaube zwar auch nicht das smoker soweit ist .. aber trotzdem .. man kann bei op nie wissen ^^

Ruffy_gear2_gear3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 226
Kopfgeld Kopfgeld : 671507
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11
Ort Ort : frag mich doch^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen    Di 17 Jan - 18:25

   
So jetzt kommt auch mein Beitrag zum Kapitel.

Also ersten Kapitel sehr interessant und Informationsreich. Nun zu den einzelnen Teilen des Kapitels.

1)Die Sonnenpiraten sind Big Mom untergeordnet. Also für mich riesen Überraschung auch wenn das Big Mom relativ egal ist hab ich nicht geglaubt dass die Sonnenpiraten unter ihr stehen. Das bestätigt aber immer mehr das es einen großen Kampf zwischen Big Mom und Ruffy geben wird in ein paar Kapitel(um die 50 herum^^).
Der Grund ist einfach:

-Wenn Ruffy Big Mom besiegt würde die Fischmenscheninsel unter seinem Schutzt stehen, was Ruffy schon erwähnt hat und was sich Neptun auch vorstellen konnte.

-Da die Sonnenpiraten jetzt unter Big Mom stehen könnte es möglich sein, das sie dann unter Ruffy stehen. Also wäre Jimbei in nicht in Ruffys Crew, aber er wäre ihm untergeordnet was Ruffy sicher auch passen wird.

Allgemein ist das ein wichtiger Schritt für die Strohhutbande und Ruffy, er sammelt Inseln die unter seinem Schutz stehen wie es viele Piraten haben und er baut langsam auch ein Allianz auf wie sie Whitebeard hatte die ihm immer hilft.

2)Die Ausversehen gesendete Bombe an Big Mom. Dieses wird sicher als Kriegserklärung von Ruffy an Big Mom aufgenommen. Im Großen und Ganzen habe ich langsam die Vermutung das Oda in den nächsten Kapiteln(Arc’s) immer mehr auf diesen Kampf hinauslaufen wird. Also es so aufbaut das diesen Kampf die ganze Welt verfolgt und es jeden unglaublich interessiert(Marine, Kaiser, Piraten, Menschen auf der Grand Line ect.)

3)Pekoms und sein Kopfgeld. Das er Caribou besiegt ist für mich ganz normal das Caribou in der neuen Welt eh ein Schwächling ist. Aber sein Kopfgeld bringt mich in Grübeln. Wenn er wirklich nur ein Bote ist und nichts hochrangigeres dann weiß man sofort warum die erste Hälfte der Grandline dann Paradise heißt, kann ich mir aber nicht so richtig vorstellen wäre etwas zu heftig. Er muss was hochrangigeres sein, vlt. etwas unter dem Offizier da könnte ich ihn genau einordnen. Aber sein Kopfgeld ist für mich trotzdem im Vergleich extrem heftig, da zurzeit sein Rang nicht erwähnt wurde.

4)Smoker und Tashigi. Also Tashigi ist jetzt Kapitän der Marinebasis G5, großer Sprung, wenn man bedenkt dass sie vor 2 Jahren für mich gar nicht ernstgenommen wurde und gegen Zorro weniger als den Hauch einer Chance gehabt hätte. Aber das ist für mich wieder ein Indiz wie stark jetzt wohl die Strohhutbande ist, folgender Vergleich:

Tashigi hat vor zwei Jahren keinen Chance gegen Zorro gehabt.
Nach zwei Jahren ist sie Kapitän einer Basis. Sie hat sicher mit Smoker trainiert aber wenn man bedenkt das Zorro zwei Jahre mit Falkenauge dem besten Schwertkämpfer trainiert hat, frage ich mich wie stark Zorro jetzt ist. Die Strohhutbande braucht endlich richtige Gegner.

Smoker als Vizeadmiral, überrascht mich auch nicht besonder, hab damit gerechnet. Es gibt auch viele Möglichkeiten woher er weiß dass die Strohhutbande die Piraten befreit hat:
Männer auf der FMI die alles berichten, Sentoumaru die ihm berichtet hat das die Strohhutbande auf edem Weg zu neuen Welt ist ect.

Freu mich aber auch auf das Zusammentrefen von Smoker und Ruffy, das Smoker ja gleich am Anfang der Neuen Welt ist. Es gibt sicher einen kleinen Fight, wo wir endlich ein bisschen die Fortschritten von Ruffy sehen und vielleicht auch von Zorro, wenn Tashigi aufmuckt^^

So das wäre von mit, freu mich schon riesig auf das nächste Kapitel Very Happy



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 652 - Düstere Vorahnungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden