Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 14:33

   

Hallo OPM-Community,

da einige das Bedürfnis in den letzten Wochen hatten darüber zu reden, eröffne ich mal diesen Thread unabhängig vom Kapitel.
Hier kann es ruhig ein wenig "rauer" zu gehen, trotzdem wird niemand beleidigt, sei es ein User mit anderer Ansicht, noch Oda oder die Jumpredakteure.

Grüße Hordy Jones

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643058
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 15:46

   
Ich würde nicht sagen dass OP schlechter wird sondern ich denke eher OP hat jetzt eine etwas ruhige Phase erreicht die vielen die schon sehr lange dabei sind nicht sonderlich gefällt Surprised
Mir persönlich geht es im Moment auch etwas zu langsam voran aber was will man machen? man sollte eig froh sein dass man im Moment auch in deutschland japan nah Op genießen kann ... Vor 10 jahren war das noch nicht möglich ... da musste man ewig aufn Mangaband warten...
Aber finde schon dass Oda für die Story die ja wirklich immer komplizierter wird doch sehr viel wind aus den Segeln in richtig Action genommen hat ^^
Wenn man mal den Arlong Arc mit dem FMI ARc vergleich fällt das schon gravierend auf Wink ich fand den Endkampf gegen Arlong um einiges besser als gegen Hordy Surprised Aber dafür gabs beim FMI Arc sehr viel Hintergrundwissen. Mein geschmack ist das leider nicht daher sehe ich den FMI Arc als sehr schwach an...
Wir werden sehen was die Zukunft bringt ... Bin im Moment selbst nicht mehr so begeistert von OP...
Ob diese Romanartige erzählungsweise die jetzt bei Op herrscht wirklich noch die breite masse anspricht bezweifel ich so ein bisschen... Ich denke schon dass OP in naher ZUkunft schon einbüßen wird ... Andere Mangaserien haben es ja vorgemacht... z.B. Naruto oder Bleach...

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 16:22

   
Vom wirtschaftlichen Standpunkt aus ist One Piece auf dem Höhenflug. Das "Business One Piece" ist sehr lukrativ und ist gegenüber anderen Mangas wirklich unschlagbar.

Der Manga verkauft sich enorm gut.
Wenn man sich also diese Liste ansieht, dann wird man schnell feststellen, dass in Sachen Verkaufszahlen, One Piece wirklich das Mass aller Dinge ist und sich dies auch in nächster Zeit, nicht ändern wird, da One Piece in Japan einen rechten Boom erlebt:

The 10 most purchased manga series for the period (2011/12/5 – 2012/5/28):

1. One Piece [13,833,116]

2. Naruto [3,081,822]

3. Hunter X Hunter [2,721,003]

4. Space Brothers [2,684,223]

5. Kimi ni Todoke [2,316,005]

6. Fairy Tail [2,271,497]

7. Bakuman [1,986,502]

8. Kuroko’s Basketball [1,969,727]

9. Shingeki no Kyojin [1,725,725]

10. Bokura ga Ita [1,715,410]


The 20 most purchased manga, by individual volume (tankobon):

1. One Piece 65 [3,161,123]

2. One Piece 66 [2,821,277]

3. Kimi ni Todoke 15 [1,186,970]

4. Naruto 59 [1,113,081]

5. Naruto 60 [1,045,584]

6. Hunter X Hunter 30 [965,515]

7. Kimi ni Todoke 16 [788,873]

8. Blue Exorcist 8 [762,604]

9. Shingeki no Kyojin 6 [736,761]

10. Thermae Romae IV [643,209]

11. Yotsubato! 11 [630,650]

12. Bleach 53 [624,801]

13. Bleach 54 [613,846]

14. Silver Spoon 2 [610,956]

15. Kuroshitsuji 13 [608,995]

16. March Comes in Like a Lion 7 [602,677]

17. Shingeki no Kyojin 7 [590,870]

18. One Piece 64 [561,250]

19. Fairy Tail 30 [558,691]

20. Bakuman 16 [558,531]


Und nicht nur die Tankobon Verkaufszahlen sprechen für sich, auch Vergnügungsparks, Restaurants werden eröffnet und etliche Merchanidse Artikel werden verkauft (in Japan selbst und auch international).

Wenn man jedoch von der Story ausgeht, dann gibt es zurecht verschiedene Meinungen. One Piece hat sich über die Jahre sehr verändert, was der einen Person gefällt, ist der anderen Person abstossend.

Für mich persönlich hat One Piece seit dem Timeskip an Intensität verloren (Storyaufbau, Pacing, Spannung etc.), ich habe einiges nach dem Timeskip bezüglich Story erwartet, jedoch momentan fühlt es sich noch nicht richtig nach One Piece an.
Es ist gut möglich, dass One Piece eine gewisse Einlaufzeit braucht, jedoch ist seit dem Timeskip schon einige Zeit vergangen und langsam verlieren viele der älteren und langjährigen Fans die Geduld, da Oda noch nicht recht den alten Charme zurückbringen konnte.
Ich persönlich werde noch den Punk Hazard arc abwarten (der ja ein Übergangsarc sein soll, welcher dann zum Arc mit dem Kampf zwischen einem Yonko und der Luffy/Law Allianz sein wird) und dann mal weitersehen, was so kommen wird.

Dennoch muss man sagen, dass es beachtenswert ist, dass One Piece nach 15 Jahren immer noch so begehrt ist und ebenfalls eine enorme Fanbase entstanden ist.



ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 524054
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 18:34

   
Ich finde, One Piece hat genauso seine Höhen und Tiefen, wie jeder andere Anime auch. Die Thriller Bark zum Beispiel war ein Arc, den ich persönlich als den Abfall des Jahres erachtet habe. Doch dann kam Sabaody und der große Krieg was der Serie frischen Wind gebracht hat. Der Timeskip hat ebenfalls nochmal einiges eingeführt und dann setzte eine leichte Stagnation ein, die durch die FMI und Punk Hazard nach wie vor läuft.

Ich für meinen Teil finde, das gerade ein Tief zu verzeichnen ist und die alte größe zum Timeskip nicht wieder erreicht wurde. Hoffentlich vergeht nicht mehr allzu viel Zeit, bis es wieder bergauf geht... sonst ist meiner Meinung nach wirklich von einem stetigen Abfall die Rede, denn bis jetzt ist es nur wieder ein auf und ab.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643058
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 20:03

   
@ChiefCrocodile schrieb:
Ich finde, One Piece hat genauso seine Höhen und Tiefen, wie jeder andere Anime auch. Die Thriller Bark zum Beispiel war ein Arc, den ich persönlich als den Abfall des Jahres erachtet habe. Doch dann kam Sabaody und der große Krieg was der Serie frischen Wind gebracht hat. Der Timeskip hat ebenfalls nochmal einiges eingeführt und dann setzte eine leichte Stagnation ein, die durch die FMI und Punk Hazard nach wie vor läuft.

Ich für meinen Teil finde, das gerade ein Tief zu verzeichnen ist und die alte größe zum Timeskip nicht wieder erreicht wurde. Hoffentlich vergeht nicht mehr allzu viel Zeit, bis es wieder bergauf geht... sonst ist meiner Meinung nach wirklich von einem stetigen Abfall die Rede, denn bis jetzt ist es nur wieder ein auf und ab.

Ich versteh nicht was viele gegen den Thriller Bark Arc haben... Sag mir mal präzise was an dem Arc schlecht war?
Ich fand bis zur Trennung der SHB alles supi Surprised Skypia Thriller Bark doch dann kam die Trennung und es fing an sich hinzuziehen... Dann kam Impel Down und Marine Ford was auch wider gut war ... doch ab da war Op echt lw... Ewige Rückblende und Time Skip...

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 550731
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 21:18

   
Der Fischmenschenarc ist für mich total langweilig. Der Punk Hazard Arc hat seine Höhen und Tiefen. Die letzten 3 Kapitel empfand ich als sehr schwach. Trotzdem hatte dieser Arc seine Wow-Effekte wie die Flamingosache oder die Kaisersache. Momentan schwankt mir One Piece zu sehr. Entweder ist ein Kapitel lahm oder überragend. Das gefällt mir im Moment nicht. Sollte im nächsten Arc Wa-No-Kuni kommen dann erwarte ich ebenfalls keine große Steigerung, irgendwie interessieren mich diese Samurais dort nicht besonders. Naja aber mal sehen wie dieser Arc endet, besser als die Fischmenschenstory ist er auf jeden Fall.

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525876
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 1 Aug - 21:34

   
Ich war immer der Meinung das OP nie schlecht war und es auch nichts schlechtes gibt. Es ist halt so das wir die Mangas ja nur Kapitel weise lesen können und es kann ja nicht jedes Kapitel bombastisch sein. Auch OP darf schwächen haben.

BlackRuffy
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 123
Kopfgeld Kopfgeld : 640218
Dabei seit Dabei seit : 11.03.11
Ort Ort : Horn-Bad Meinberg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 1:39

   

Also jetzt geht es erst richtig los.Das war alles nur Einleitung und ich finde so was muss auch sein und ich fand das eigentlich garnicht so schlecht.Alles super gemacht von Oda er hat Law auf die Insel gebracht dann noch einen schönen bösewicht denn Ruffy verprügeln kann und jetzt noch dieser komische vergo.Ich finde es einfach nur ultra spannend und freue mich jede woche immer auf die neuen Kapitel

rappers
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 500747
Dabei seit Dabei seit : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 12:07

   
One Piece ist sicherlich nicht schlechter, es ist einfach erwachsener geworden, was ich persönlich sehr gut finde. Natürlich vermissen die ganzen Kiddies die Action wie z.B. im Ace Rettungsarc war. Ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, mach weiter so, Oda!

Portgas*D.*Ace
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 18
Kopfgeld Kopfgeld : 679680
Dabei seit Dabei seit : 10.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 13:14

   
Früher da konnte ich nie dass Kapitel erwarten. Ich überlegte jeden Tag wie es weitergehen wird. Auch bei der Arbeit manchmal daran gedacht und den Abend nie erwarten können. Jetzt nicht mehr so Razz

Ich meine aber nicht dass One Piece schlechter geworden, Oda macht das fantastisch. Mich persönlich regen im Moment einfach die vielen Pausen auf! Seit dem Zeitsprung in One Piece, die 4 Wochen Pause, da kamen immer mehrere Pausen. Früher gab es vlt alle 5 Wochen eine Pause.
Auch wenn Ode vlt keine Schuld trifft, ich meine man sollte die Pausen deutlich verringern..

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643058
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 15:02

   
@rappers schrieb:
One Piece ist sicherlich nicht schlechter, es ist einfach erwachsener geworden, was ich persönlich sehr gut finde. Natürlich vermissen die ganzen Kiddies die Action wie z.B. im Ace Rettungsarc war. Ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, mach weiter so, Oda!

1. OP begann nicht beim Ace Arc ... 2. bezweifel ich dass es "Kiddies" sind die sich beschweren dass Op nicht mehr so ist wie früher Wink
Ich glaube nicht dass man Leute die seit 2000 dabei sind jetzt als Kiddies bezeichnen kann... OP war früher nunmal anders daran gibt es nix zu rütteln Wink

Swag07
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 485101
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 18:33

   
Früher habe ich eher ab und zu den Anime gesehen und bin erst spät, beim Marine Arc, zum Manga lesen gekommen, deshalb weiß ich auch nicht wie die Diskussionen, Nervenkitzel etc. zu den früheren Kapiteln ausgesehen haben. Zudem habe ich den ein oder anderen Arc nochmal im Mangavormat durchgeschaut.

Meine Meinung zu One Piece nach dem Zeitsprung:
Ich denke der Fischmenschenarc war nötig, um das ein oder andere Geheimnis/Rätsel/Neuigkeit/Wendung einzubauen. Er hätte auch gern anders gestaltet werden können, aber vielleicht wird man später noch über die Wichtigkeit oder Unwichtigkeit des Ablaufs erfahren, aber insgesamt einer der schwächeren Arcs (bis auf die letzten Infokapitel), auch von der Action her gesehen.

Den bisherigen Punk-Hazard-Arc finde ich eigentlich schon sehr gut, vllt besteht das Problem bei einigen auch, dass man nun mehr Wissen über die One Piece Welt hat und man vielleicht jetzt alles auf einmal erwartet, jedoch finde ich es gut, dass alte Fragen wieder aufgefangen werden bzw. mit neuen Fragen gestellt werden. Es kann auch nicht in jedem Kapitel unmgengen von Informationen und Action geben. Wenn die Anfänge einiger der großen Arcs ansieht, gibt es die Aufbaukapitel auch dort. Ich meine es ist der Anfang der Neuen Welt, und es müssen noch einige Dinge klar gestellt werden, dann denke ich, dass auch der Nervenkitzel wieder in voller Stärke wieder da sein wird. Insgesamt gefällt er mir bis hier hin und ich denke jetzt gehts auch richtig los.

Zur Neuen Welt:
Zudem gefällt mir auch die Verflechtung der Story, also mit Flamingo und Big Mum zum Beispiel. Man kann nun noch weniger über die Stärken, Einflüsse und Machenschaften der Charaktere in der Neuen Welt bzw. den Storyverlauf sagen.
Es ist die Neue Welt, da ist es nicht mehr so wie auf der ersten Hälfte der Grandline, stur die nächste Insel und Gegner anzusteuern. Es werden viele Feindschaften und Bündnisse zur gleichen Zeit gepflegt, zudem wird es viel mehr Zufälle geben. Ich denke das hat Oda mit dem Ende des FI Arcs und dem Punk-Hazard-Arc deutlich gemacht.

ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 524054
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 20:02

   
Fyrion schrieb:
Zitat :
Ich versteh nicht was viele gegen den Thriller Bark Arc haben... Sag mir mal präzise was an dem Arc schlecht war?
Ich fand bis zur Trennung der SHB alles supi Surprised Skypia Thriller Bark doch dann kam die Trennung und es fing an sich hinzuziehen... Dann kam Impel Down und Marine Ford was auch wider gut war ... doch ab da war Op echt lw... Ewige Rückblende und Time Skip...

Ich zum Beispiel fand, das der Time Skip einen frischen Wind brachte.

Die Thriller Bark hat schon (auf deutsch zumindest) mit der schlechtesten Synchronisation für Brook, die man finden konnte begonnen. Ich meine, ich hör Brook und muss an Xandir denken... das ist nicht gerade dienlich.

Allgemein muss ich sagen, dass die Thriller Bark für sich genommen einfach nichts zu bieten hatte. Bei der Nennung jeder Arc habe ich sofort eine Stelle, an die ich mich erinnern kann und bei der Thriller Bark sitz ich da und denk: Was gabs denn da eigentlich?

Oz mit den Kräften von Ruffy ist auch noch mal so eine Sache. Nichts gegen Ruffy und erst recht nichts gegen Oz, aber beide zusammen... ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte.

Dazu fand ich die Animation irgendwie nicht gelungen. Ich mein von Enies Lobby war ich auch grade nicht begeistert, aber das ging noch...

Mein größter Kritikpunkt sind aber die Zombies... die waren irgendwie... ich weiß nicht... UNNÖTIG. Die einzigen guten Sachen an dem Arc waren der Kampf von Zorro gegen Ryu, Peroonas Auftauchen und der Joke mit der Brücke... mehr fällt mir da nicht ein.

Von der Sache mit dem Salz fang ich erst gar nicht an und wie langweilig Moria als Feind ist und erst recht nicht was das für ein Endkampf ist, bei dem Ruffy zu einem blauen Hulk wird.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 643058
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 21:19

   
@ChiefCrocodile schrieb:
Fyrion schrieb:
Zitat :
Ich versteh nicht was viele gegen den Thriller Bark Arc haben... Sag mir mal präzise was an dem Arc schlecht war?
Ich fand bis zur Trennung der SHB alles supi Surprised Skypia Thriller Bark doch dann kam die Trennung und es fing an sich hinzuziehen... Dann kam Impel Down und Marine Ford was auch wider gut war ... doch ab da war Op echt lw... Ewige Rückblende und Time Skip...

Ich zum Beispiel fand, das der Time Skip einen frischen Wind brachte.

Die Thriller Bark hat schon (auf deutsch zumindest) mit der schlechtesten Synchronisation für Brook, die man finden konnte begonnen. Ich meine, ich hör Brook und muss an Xandir denken... das ist nicht gerade dienlich.

Allgemein muss ich sagen, dass die Thriller Bark für sich genommen einfach nichts zu bieten hatte. Bei der Nennung jeder Arc habe ich sofort eine Stelle, an die ich mich erinnern kann und bei der Thriller Bark sitz ich da und denk: Was gabs denn da eigentlich?

Oz mit den Kräften von Ruffy ist auch noch mal so eine Sache. Nichts gegen Ruffy und erst recht nichts gegen Oz, aber beide zusammen... ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte.

Dazu fand ich die Animation irgendwie nicht gelungen. Ich mein von Enies Lobby war ich auch grade nicht begeistert, aber das ging noch...

Mein größter Kritikpunkt sind aber die Zombies... die waren irgendwie... ich weiß nicht... UNNÖTIG. Die einzigen guten Sachen an dem Arc waren der Kampf von Zorro gegen Ryu, Peroonas Auftauchen und der Joke mit der Brücke... mehr fällt mir da nicht ein.

Von der Sache mit dem Salz fang ich erst gar nicht an und wie langweilig Moria als Feind ist und erst recht nicht was das für ein Endkampf ist, bei dem Ruffy zu einem blauen Hulk wird.

Die meiste Kritik bezieht sich bei dir aber auf dem Anime ... Und der hat wirklich stark gelitten im Vetgleich zu früher aber eig geht es um den Manga und ich fand Thriller Bark wirklich mal etwas neues Wink Es war ein Grusel Halloween Special das so niemand erwartet hätte. Es hatte sogar Sinn denn Gecko Moria war ein bedrohlicher Feind da er ja Samurai ist Zorro hat nen echt geiles Schwert errungen. Die Sache mit La Boum hat sich aufgeklärt und Oz und Nightmare Ruffy waren einfach nur episch Wink Sanjis Hass auf Absalom wegen der Spannerteufelskarft war einfach nur witzig Very Happy Und auch das mystische Verschwinden der Strohhüte war einfach nur spannend weil man echt nicht wusste ob sie nun Tod sind oder nicht Surprised Es gibt so viele Gründe diesen Arc zu mögen Wink

ChiefCrocodile
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 619
Kopfgeld Kopfgeld : 524054
Dabei seit Dabei seit : 21.05.12
Ort Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 2 Aug - 21:31

   
@Fyrion schrieb:
@ChiefCrocodile schrieb:
Fyrion schrieb:
Zitat :
Ich versteh nicht was viele gegen den Thriller Bark Arc haben... Sag mir mal präzise was an dem Arc schlecht war?
Ich fand bis zur Trennung der SHB alles supi Surprised Skypia Thriller Bark doch dann kam die Trennung und es fing an sich hinzuziehen... Dann kam Impel Down und Marine Ford was auch wider gut war ... doch ab da war Op echt lw... Ewige Rückblende und Time Skip...

Ich zum Beispiel fand, das der Time Skip einen frischen Wind brachte.

Die Thriller Bark hat schon (auf deutsch zumindest) mit der schlechtesten Synchronisation für Brook, die man finden konnte begonnen. Ich meine, ich hör Brook und muss an Xandir denken... das ist nicht gerade dienlich.

Allgemein muss ich sagen, dass die Thriller Bark für sich genommen einfach nichts zu bieten hatte. Bei der Nennung jeder Arc habe ich sofort eine Stelle, an die ich mich erinnern kann und bei der Thriller Bark sitz ich da und denk: Was gabs denn da eigentlich?

Oz mit den Kräften von Ruffy ist auch noch mal so eine Sache. Nichts gegen Ruffy und erst recht nichts gegen Oz, aber beide zusammen... ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte.

Dazu fand ich die Animation irgendwie nicht gelungen. Ich mein von Enies Lobby war ich auch grade nicht begeistert, aber das ging noch...

Mein größter Kritikpunkt sind aber die Zombies... die waren irgendwie... ich weiß nicht... UNNÖTIG. Die einzigen guten Sachen an dem Arc waren der Kampf von Zorro gegen Ryu, Peroonas Auftauchen und der Joke mit der Brücke... mehr fällt mir da nicht ein.

Von der Sache mit dem Salz fang ich erst gar nicht an und wie langweilig Moria als Feind ist und erst recht nicht was das für ein Endkampf ist, bei dem Ruffy zu einem blauen Hulk wird.

Die meiste Kritik bezieht sich bei dir aber auf dem Anime ... Und der hat wirklich stark gelitten im Vetgleich zu früher aber eig geht es um den Manga und ich fand Thriller Bark wirklich mal etwas neues Wink Es war ein Grusel Halloween Special das so niemand erwartet hätte. Es hatte sogar Sinn denn Gecko Moria war ein bedrohlicher Feind da er ja Samurai ist Zorro hat nen echt geiles Schwert errungen. Die Sache mit La Boum hat sich aufgeklärt und Oz und Nightmare Ruffy waren einfach nur episch Wink Sanjis Hass auf Absalom wegen der Spannerteufelskarft war einfach nur witzig Very Happy Und auch das mystische Verschwinden der Strohhüte war einfach nur spannend weil man echt nicht wusste ob sie nun Tod sind oder nicht Surprised Es gibt so viele Gründe diesen Arc zu mögen Wink

Alle Gründe die du als positiv erachtest... find ich zum Beispiel langweilig.

Aber das ist alles subjektiv... dafür sind wir Menschen. Der eine mag es, der andere nicht. Da kann man noch so viel begründen. Jemanden von der Meinung zu überzeugen, die man hat, gelingt in den seltensten Fällen.

Nami-san
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 377
Kopfgeld Kopfgeld : 505830
Dabei seit Dabei seit : 02.06.12
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 4 Aug - 17:47

   

Also ich finde One Piece immernoch sehr gut ( mir ist klar das die Meinung nicht sehr viele Teilen)
Ich meine ich weiß garnicht was alle gegen den FMI Arc haben. Mir war eigentlich klar das der Arc vllt nicht so der Hammer wird. Die SHB war immerhin für 2 Jahre getrennt, man kann nicht erwarten, dass alles einfach wieder so wie früher wird Very Happy Außerdem habe ich den FMI eher so als Einführungs-Arc für die neuen Attacken gesehen und damit man sich an die neuen Gesichter gewönen kann.
Punk Hazard find ich bis jetzt echt gut. Ich weiß garnicht was alle haben affraid Der Arc geht relativ schnell und es ist oft spannend. Ich meine nicht jedes Kapitel kann ober spannend sein und einen neuen Kracher geben.. Das war doch noch nie so. Ich denke auch das viele zuviel erwarten, da es öfter Pausen gibt, und man durch das warten einen Kracher erwartet.

Oda ist auch nur ein Mensch und kann es nicht allen recht machen. Außerdem gibt es One Piece schon seit über 15 Jahren und in jeder Serie/Manga usw. gibt es mal höhen und tiefen. Ich fand zum Bsp. das der Thriller Bark auch ein tief von One Piece war ( schlecht war er nicht, aber schlechter als die anderen Arcs)

Mir ist zwar klar das viele das momentan anders empfinden aber ich finde One Piece immernoch so gut wie früher.

Dr. OP
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 628544
Dabei seit Dabei seit : 03.08.11
Ort Ort : Neue Welt : Dress Rosa

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   So 5 Aug - 16:33

   
Also.... ich finde OP immer noch toll!!! Auch für mich waren nicht alle Arc's total toll, aber dafür gibt es dann welche die das wieder ausgleichen. Aber genau diese Höhen und Tiefen machen für mich OP noch spannender. Viele finden den FMI Arc nicht so gut. Ich finde ihn jetzt auch nicht besonders gut, aber er ist auch sowas wie eine Vorführung der Entwicklungen der SHB. Jetzt auf Punk Hazard wird es richtig spannend, weil viele Fragen und Geheimnisse werden dort vllt noch beantwortet/gelüftet. Z.B. diese: "Wie hat es Vegapunk geschafft Teufelskräfte von der Frucht auf eine Waffe oder Gegenstand zu übertragen?" und weiter Fragen.

Einen stetigen Abfall... sehe und finde ich nicht!! OP ist und wird toll bleiben, da bin ich mir sicher. Aber man muss sehen was in den nächsten Jahren so passiert Wink

viper279
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 604924
Dabei seit Dabei seit : 11.07.11
Ort Ort : Laasphe

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   So 5 Aug - 17:47

   
Also ich finde One Piece auch noch immer echt gut!
Aber ich persönlich finde es eh besser neue Informationen zu bekommen, als Kämpfe zu sehen!
Was den Anime betrifft, fand ich aber auch die Thriller Bark deutlich am schlechtesten. Ich kann aber nich genau sagen warum. Vielleicht weil Enies Lobby für mich mit Abstand der geilste Arc war!
lg

Polonium 210
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 487939
Dabei seit Dabei seit : 24.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mo 6 Aug - 3:43

   

Hallo zusammen,

Ich schätze, dass das Problem mit dem vermeintlichen Abfall der Handlungsqualität zu großen Teilen darauf zurückzuführen ist, dass man nur einmal pro Woche (vorausgesetzt, es ist keine Pause) ein neues Kapitel vor die Nase gesetzt bekommt. Da kommt einem alles schnell sehr viel gestreckter und langweiliger vor als es wirklich ist. Ich weiß nicht seit wann einige hier schon an vorderster Front die One-Piece Handlung mitverfolgen, aber ich gehe mal davon aus, dass der Alabasta Arc einem auch ziemlich die Nerven geraubt hätte, wenn man nur höchstens einmal pro Woche ein Kapitel bekommen hätte. Schließlich hätte er mit ca. 62 Kapiteln über ein Jahr gedauert.

Zum Vergleich:
Enies Lobby - ca. 64 Kapitel
Skypia - ca. 66 Kapitel
Thriller Bark - ca. 47 Kapitel
Fischmenscheninsel - ca. 50 Kapitel

Beim Punk Hazard Arc sind wir erst bei ca. 21 Kapiteln. Da kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, dass es einigen hier nicht schnell genug geht und gesagt wird, dass zu viel in die Länge gezogen wird.

Würde man sich den Fischmenschen Arc erst in einem halben Jahr ansehen, dann würde er garantiert besser ankommen als jetzt, da man sich dann alle Folgen direkt hintereinander reinballern könnte und er einem so nicht unnötig gedehnt vorkommt. Zu mindest nicht so sehr wie jetzt.
Über die Umsetzung vom Manga zum Anime kann man sich streiten.
Solange die Folge dem entsprechenden Kapitel relativ treu bleibt und nicht zu viel gefillert wird, bin ich zufrieden. Die heutige Folge (558) war dem Manga Kapitel sehr treu wie ich finde.

Trotz allem denke ich, dass der Fischmenschen Arc nie zu mehr gedacht war, als zum Vorführen der tollen unbesiegbaren neuen Strohhutbande. Sicherlich wäre es vielen übel aufgestoßen, wenn die Bande nach vielversprechenden zwei Jahren Training gleich bei der ersten gemeinsamen Tour voll ans Limit gehen müsste, um den Gegner überhaupt bezwingen zu können. Die Fischmenscheninsel zählt ja noch nicht mal zur Neuen Welt. Schließlich soll die Neue Welt ja eine Steigerung darstellen und dies setzt eine stärkere Truppe voraus.

In diesem Sinne, Ruffy Hody Jones
LG



old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 954732
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Di 7 Aug - 13:43

   

Ich kann eigentlich keine Verschlechterung sehen,Klar zieht sich in letzter Zeit alles ziemlich lang aber das liegt ja auch mit an der neuen Welt denk ich mal.
Und das mit den Kämpfen wird noch kommen....dann regen sich wieder welche auf das zu viel gekämpft wird.... Zorro
Mann kanns halt nicht jeden recht machen.

Morita Shinobu
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 104
Kopfgeld Kopfgeld : 481883
Dabei seit Dabei seit : 02.08.12
Ort Ort : Hoch im Norden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Di 7 Aug - 15:35

   
Ich bin ja der ahnsicht das one piece ja super strukturiert aufgebaut ist, auch mit den nebenhandlungen und der erinnerungen.

sicher teilweise fuhlt es sich fuer manch einer der die story verfolgt das es sich zieht.. aber das legt sich bald wieder.

in allgemeinen eine herforagene geschichte die es sich durchaus zuverfolgen lohnt.

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 719112
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 8 Aug - 12:51

   
Ich find es nur schade, dass einen die Bossgegner nicht mehr so stark vorkommen wie früher.

Crocodile, Enel, Luci und Magelan wurden immer so als unschlagbare Monster dagestellt uns auf der Fischmenscheninsel wurde Hody sogar von Zorro erstmal besiegt.

Punk Hazard gefällt mir eigendlich aber ich hoffe mal, auch wenn ich wahrscheinlich damit allein stehe, dass Wergo Zorro und Sanji mal richtig verprügelt damit entlich mal Ruffys stärke demonstriert wird.

Chirurg des Todes
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 661
Kopfgeld Kopfgeld : 502198
Dabei seit Dabei seit : 30.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 8 Aug - 13:02

   
@alucard schrieb:
Ich find es nur schade, dass einen die Bossgegner nicht mehr so stark vorkommen wie früher.

Crocodile, Enel, Luci und Magelan wurden immer so als unschlagbare Monster dagestellt uns auf der Fischmenscheninsel wurde Hody sogar von Zorro erstmal besiegt.

Punk Hazard gefällt mir eigendlich aber ich hoffe mal, auch wenn ich wahrscheinlich damit allein stehe, dass Wergo Zorro und Sanji mal richtig verprügelt damit entlich mal Ruffys stärke demonstriert wird.

Ich denke es war nötig, dass die Strohhüte nach den 2 Jahren Training bei einem Gegner (Hody) zeigen, wie viel sie stärker geworden sind. Es wäre seltsam gewesen, wären sie sofort wieder die Versager und würden nur knapp gewinnen.

Ich finde One Piece ist und bleibt gut, nur die Pausen ziehen sich so lange, dass die Spannung wieder weg ist und man alles wieder vergisst xD

Shanks*-*
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 487992
Dabei seit Dabei seit : 26.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 9 Aug - 21:19

   
Ich kann die Leute verstehen die finden das die story echt am schlauchen ist ,aber oda geht halt viele fassetten durch ,Und ich finde im Punk Hazard könnte es wirklich noch schlimmer sein ...
Und ihr wisst doch ,dies ist erst die erste richtige insel also zum einleiten der neuen welt
Hoffe das geht wieder steil bergauf ,Ich vertrau oda mal einfach
Und ich kann es kaum erwarten weitere stärken der strohüte zu sehen ,genauso wie ich noch viel informationen von den vergangenen 2 Jahren haben möchte
Da sind bestimmt noch mehr krasse sachen vorgefallen (:

Diny
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2629
Kopfgeld Kopfgeld : 575143
Dabei seit Dabei seit : 13.09.11
Ort Ort :

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 9 Aug - 23:14

   

Jetzt möchte ich mal meine persönliche Meinung dazu schreiben!

Ich bin seit 10 Jahren treue OP-Begleiterin und habe schon so Einiges an Tiefen und Höhen von Oda-Samas One Piece erlebt aber noch nie hab ich jemals das Gefühl gehabt, dass er einige schlechte Kapiteln, bzw Arcs erstellt hat, er will doch nur die Storyline und seine unendliche Fantasie zeigen, welche ihm (In meinen Augen!) wirklich sehr am Herzen liegt und wenn Einige meinen (nicht das Forum, sondern Allgemein), dass er nach dem Time Skip träge geworden ist, solltet ihr wissen (Allgemeinheit!), dass er nun wirklich auf die harte Schiene fährt und nicht mehr wirklich sein Manga + Anime (wenn er nicht daran beteiltigt ist...) Kindheitsgemäs ist (in Japan ist das natürlich anders), wegen den ganzen brutalen Ereignissen (sprich: auch vor dem TS, wenn man weiß, worauf ich deute...)!

Ich will doch nur sagen, dass Oda-Sama mehr in die Wirklichkeit, sprich der unserer Zeit nahe bringen will als vor seinem Durchbruch seines Werkes (bin mir sicher, dass er auch früher so handeln wollte... ganz klar), ^^°
was er mehr als deutlich vermitteln will... Denkt doch mal darüber nach! (Bsp: Marine Ford oder Fischmenscheninsel!)

MfG. Livia

Ps: Bei Missverständen bitte ich um Benachrichtigung! ^^



 

Schnellantwort auf: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden