Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 524976
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 9 Aug - 23:35

   
Es ist ja nun auch so das sich nach denn 2 Jahren wirklich alles ändert und das so hinzukriegen das es wieder so perfekt ist wie vorher ist schwer. Die Figuren sind nun komplet anders die Inseln müssen extremer werden, die Gegner müssen nun extrem stark werden. Aber ich bin der Meinung das Oda wirklich gut hinbekommt. Was natürlich auch immer schwerer wird nicht immer alles zu wiederholen, also immer frische neue Ideen zu haben für Inseln, TF und so weiter. Ich zu meinem Teil fand zum Beispiel die FMI sehr gut und andere nicht, das ist dann nun halt auch wieder Geschmacksache. Aber ich glaube fest daran das OP immer das coole, spannende und witzige Abenteuer sein wird. Mit tollen Figuren und ganz vielen neuen und frischen Ideen.

Troubl
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 103
Kopfgeld Kopfgeld : 717375
Dabei seit Dabei seit : 18.06.10
Ort Ort : Wuppetal

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 10 Aug - 14:19

   
dann geb ich auch mal meinen senf dazu bei..
also..
zu den meinungen, die des thriller bark arc nicht leiden konnten.. das kann ich kaum verstehen.. interessante stimmige gegner, brook bei dem einem das herz aufgeht (sollte man ein herz haben yohohohho sj) spannung und was zu lachen fast durchgängig
außerdem haben wir einiges an informationen über kuma erhalten was mich sehr begeistert hat.. (mein lieblingsteddy)
das einzige, was man da besser hätte machen können wäre brooks auftritt den fand ich dann doch ein bisschen albern..
ist aber immerhin mal was anderes als das ewige er verteidigt sich und haut ruffy eine rein und dann beschließt ruffy ihn aufzunehmen...
des mit der synchronisation von brook.. ja die deutsche syncro is echt totaler mist ^^
aber die japanische ist dafür genial!! und im manga stört dich ne synchronisation nicht .. :p

zum FMI arc.. genau richtig gemacht finde ich die befürchtungen, dass die bande jetzt zu op sein wird kannste gleich mal in den wind schreiben wenn du das anschließende chapter liest..xDD
und dass sich alles geändert hat würd ich nicht sagen.. äußerlich haben sich sicherlich einige geändert.. von de rkampfkraft auch.. aber!! die gründe warum sie kämpfen und der kampfstil ist der gleiche.. auch wenn sie alle ein paar neue tricks dazu gelernt haben so ist das doch nichts schlechtes!! in jedem arc kamen ein paar neue angriffe dazu demnach zu folge ist jedes arc schlechter als das vorherige?? xDD.. naja.. ansichtssache
die waffe poseidon und ihre freundschaft zu ruffy bietet auch viel stoff für weitere vermutungen
wir haben nen start in die neue welt gesehen der kaum hätte besser sein können

und jetzt auf punk hazard sehen wir schon, dass oda eindeutlig noch viele weitere ideen hat.. nen gegner der die ihn umgebende atmosphäre manipulieren kann.. einer der gegnern bei lebendigem leide die herzen rausschneidet...
und die ganze insel an sich ein einziges schlachtfeld zwischen zwei ehemaligen marine admirälen..^^
drachen.. zerstückelter zauberer der flammen und explosionen schneidet.. n risen sleimok__ääähh.. schleimviech..

fazit: tempo wie sonst auch es ist inhaltlich auch noch one piece nur sieht es leicht anders aus und wenn man bisher alle andren arcs bis zum jetzigen zeitpunkt aus am stück anguckt kommt es einem so vor als würde es jetzt langsamer vortwärts gehn..xDD

und was die story angeht.. die wird mit jedem chapter umfangreicher ^_^
was leider ein paar rückblicke für die casual onepiece zuschauer vonnöten macht den inhalt eines chapters aber trotzdem kaum bis gar nicht beeinflusst da oda die andren seiten des chapters dann einfach etwas dichter aneinander zukritzelt..^^

doublesword
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 489664
Dabei seit Dabei seit : 06.07.12
Ort Ort : weit weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 10 Aug - 16:02

   
Ich sag jetzt auch mal was ich denke.
Und zwar finde ich One Piece immer noch am aller besten von den Animes/Mangas die ich kenne, natürlich verstehe ich auch das es Leute in diesem Forum gibt die da inzwischen anderer Meinung sind aus welchen Gründen auch immer.
Es ist nur so würde ich sagen, dass vielleicht zu viel verlangt wird. Oda ist nun mal kein Gott. Der Manga geht weiter und meiner Meinung nach sogar sehr gut, es gab sicher Stellen und Arcs die nicht perfekt waren, aber richtig schlecht war kein Einziger.
Der Thriller Bark Arc wurde hier immer wieder erwähnt ob gut oder schlecht, diesen fand ich gar nicht so schlecht wie manche andere, Gut Moria war und ist nicht so stark oder eben doch nur der Kampf von Ruffy gegen ihn war nicht so wie ich ihn mir zwischen einem Samurai und Ruffy vorgestellt habe, aber wen kümmerts? nicht alles kann super sein.
Auch der Enies Lobby und der Sky Island Arc hatten ihre kleineren oder größeren Schwächen.

Wenn man nun die bisherige Zeit nach dem Timeskip betrachtet war er FMI Arc gut so gemacht, und wenn die SHB jetzt nach zwei Jahren so ein paar lästige Fische nicht einfach platt machen würde, wäre das wirklich mies gemacht. Jetzt auf PH sieht man das sie nicht einfach durch die Neue Welt spazieren können und die Gegner (was ja zu erwarten war) auch viel stärker sind. Das es nicht allzu leicht wird war ja klar und oh nein sie wurden einfach gefangen genommen das ist doch nicht schlimm, ich denke der Arc verspricht gut zu werden und das das nicht von 0 auf 100 geht ist klar es soll auch Spannung aufgebaut werden, es muss also etwas dauern bis die Kämpfe beginnen.

Jeder der One Piece kennt und es bisher gemocht hat sollte jetzt nicht einfach denken das es ja eh immer schlechter wird. Kommt Leute wir sind ein Bisschen über der Hälfte, da kommt noch viel auf uns zu! Ich jedenfalls werde nicht aufhören One Piece zu schauen bzw. zu lesen bis es zu Ende ist und wenn ich dafür japanisch lernen oder noch 20 Jahre warten muss. One Piece ist und bleibt einfach absolut genial.
Was ich schreibe ist natürlich an alle gemeint nicht nur an die Leute in diesem Forum.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 952371
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 10 Aug - 22:52

   
Ich finde One Piece nicht schlecht nur finde ich den Spannungsaufbau etwas träge, war schonmal besser. Da ist sogar gerade Bleach spannender und das soll was heißen Ö_ö

Shanks*-*
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 487092
Dabei seit Dabei seit : 26.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 11 Aug - 12:42

   
Ach das wird wieder schneller nur manchmal muss halt auch geredet werden
Und das ist halt mal schneller und mal weniger schnell
Wer es nicht aktzeptieren oder tollerieren kann sollte es dann auch nicht lesen
Ist nicht böse gemeint ist aber so

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 524976
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 11 Aug - 12:53

   
Aber das unterscheodet doch auch Mangas von Comics das halt viel geredet wird und vieles auf Story gesetzt wird. Und OP darf doch auch mal langweilige Phasen haben dann wird halt das nächste Kapitel das ist dann wieder mehr Action. und ich weiß ich wiederhole mich aber es ist nun auch so das nicht jede Insel einem gefallen muss das es auch geschmackssache ist. ist gibt keine insel die allen gefällt. Ich fand Alabasta super aber Skypia doof dafür finden dann andere Alabasta doof. Und so ist es auch mit den geschichten der Inseln die muss nicht allen gefallen.

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 631519
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   So 12 Aug - 8:23

   
Ich melde mich auch mal hier zu Wort: Ich denke Oda hat mit dem FMI Arc und zurzeit mit Punk Hazard bislang fast alles richtig gemacht. Einige kritisieren das FMI zu aufgebauscht war und nie eine echte Gefahr darstellte, zwar wird FMI Arc für mich nie ganz auf einer Stufe wie Skypia oder Enies Lobby sein, aber gerade die Länge und die Art des Arcs war richtig. Oda musste gegen das anlenken was er davor erschaffen hatte: Marineford. Marineford hat durch seine Art sehr viele Fans, auch mir hat Marineford gefallen, doch dieser Arc spiegelte nicht das typische One Piece-Erlebnis wider. Es ging zu meist um Epik, starke Nebencharaktere und einem von seinen Freunden allein gelassenen und vorallem über eine sehr lange Zeit sehr ernsten Ruffy. One Piece zeichnete sich aber auch schon immer durch die einzigartige Leichtigkeit, den Mischung von Skurrilität und Ernsthaftigkeit aus. Sicher war Ruffy auch schon vor Marineford wütend und ernst, aber noch nie in der Art und Weise und über einen derart langen Zeitraum wie Marineford. Marineford war so gar nicht typisch One Piece, dass man einen oft out-of-place wirkenden Buggy einbaute um noch den alten One Piece Flair einzufangen. Das ganze begann schon im Impel Down, aber da gab es immernoch typischen One Piece-Comic Relief wie etwa Ruffys Wachsrüstung. Nicht falsch verstehen: So wie Marineford war, war es gut, mehr als das, es war sehr gut, dennoch verstehe ich nur allzugut, weshalb nach Marineford und dem langen Ace & Sabo Rückblick Oda wieder den alten Flair einbauen wollte und sich dafür sehr lange Zeit nahm. Dies führte dazu das einige (in meinen Augen verblendete) Leser kritisierten das man sich mit Kleinkram rumschlug und man doch wieder den Spektakel á la Marineford auspacken sollte. One Piece war und ist aber schon immer anders gewesen, daher kann ich die momentane Entwicklung One Pieces nur gutheißen.

Xenion
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 484380
Dabei seit Dabei seit : 10.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mo 13 Aug - 19:19

   

So, dann misch ich auch mal mit.
Ich VERMUTE dass die Empfindung einiger One Piece Fans , dass Oda alles im mom zu sehr zieht , alles zu wenig Action hat usw deshalb kommt, dass es einfach natürlich ist dass ein One Piece Fan sich die Geschichte ausmalt, am ende eines Arcs am liebsten wissen würde wie es weitergeht usw.

Ich erinnere mich gerne zurück als ich die Kapitel über Aces/Ruffys Kindheit gesehen hab.

Ich war damals der Meinung dass es sich alles zu sehr in die Länge gezogen hat, ihc wollte wissen wie die Gegenwartsgeschichte weitergeht. Heute denk ich mir : Je mehr Infos /Hintergrundinfos / Stoff desto besser.

Wir dürfen uns nicht von den Momentanen Empfindungen blenden lassen, wir dürfen es nicht als schlecht empfinden nur weil wir wissen wollen wie es weitergeht und dies nicht sofort bekommen.

Wir müssen das ganze Werk als ganzes betrachten. An dem neusten Punkt denkt man oft " mimimi warum wird der und der Teil jetzt nicht vortgeführt , mimimi ich will jetz dies und das wissen und nicht das ". Danach wenn alles abgeschlossen ist denkt man: " wow, soviel abwechslung, soviel Spannung, so tiefsinnig.! "

Ich find es alles Klasse so wie es ist.
Auch wenn ich ab und zu denke " Ach schade ich hätte gerne jetzt gewusst wie dieses und jenes weitergeht "

ABER : !!! vergesst nicht. ! Je mehr Ideen Oda jetzt zwischendurch einbringt, desto mehr Spannung / Ideen / Geschichten werden wir in der Zukunft haben.

Ich finde den Spannungsaufbau bzw dass nicht alles sofort aufgelöst wird gut so wie es ist.
Es bietet unmengen Stoff an Diskussion und Theorien.

Und das ist eine der tollen sachen was das epische riesige One Piece Universum einfach ausmacht.

60cent
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 55
Kopfgeld Kopfgeld : 605460
Dabei seit Dabei seit : 11.06.11
Ort Ort : kanninchenbau

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Di 14 Aug - 15:41

   
Jetzt muss ich wieder meinen senf dazu drucken.
Also das kapitel von sich aus war jetzt nicht sehr spannend und eines was man als sehr interesant bezeichnen sollte.
Es ist schon das endlich action in das ganze kommt und endlich was passiert.
Aber ich bezweifle sehr das es am ende so gut sein wird wie es moment ausschaut und was mich massiv stort ist diese allianz sache,ich mein wir sind hier nicht bei teletabbis oder Pokemon the next generation...
Es darf keine freundschaft zwischen piraten geben,man muss uber leichen gehen um konig zu werden.
Und wieder kommt eine pause, andere manga kommen punktlich morgen und kriegen halt mehr fans und als einziges macht wieder Op pause,nur verarsche sag ich dazu.

Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 411
Kopfgeld Kopfgeld : 885219
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Di 14 Aug - 16:10

   
@60cent schrieb:
Jetzt muss ich wieder meinen senf dazu drucken.
Also das kapitel von sich aus war jetzt nicht sehr spannend und eines was man als sehr interesant bezeichnen sollte.
Es ist schon das endlich action in das ganze kommt und endlich was passiert.
Aber ich bezweifle sehr das es am ende so gut sein wird wie es moment ausschaut und was mich massiv stort ist diese allianz sache,ich mein wir sind hier nicht bei teletabbis oder Pokemon the next generation...
Es darf keine freundschaft zwischen piraten geben,man muss uber leichen gehen um konig zu werden.
Und wieder kommt eine pause, andere manga kommen punktlich morgen und kriegen halt mehr fans und als einziges macht wieder Op pause,nur verarsche sag ich dazu.

Ich weiß nicht ob du es vergessen aber letzte Woche gab es für alles Mangas Pause, da es in Japan einen Feiertag gab und deswegen kam der Manga schon am Sonntag raus und nicht erst Morgen der einzige Nachteil wir müssen jetzt wieder 1,5 Wochen waren bis der nächste kommt.
Und wenn es dir nicht passt dann schau doch lieber Naruto, hast eh glaube ich gemeint das Naruto spannender als OP ist.

Pirate-Kid
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 476416
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12
Ort Ort : Corrida Colosseum

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Di 14 Aug - 16:39

   
@Murek schrieb:
@60cent schrieb:
Jetzt muss ich wieder meinen senf dazu drucken.
Also das kapitel von sich aus war jetzt nicht sehr spannend und eines was man als sehr interesant bezeichnen sollte.
Es ist schon das endlich action in das ganze kommt und endlich was passiert.
Aber ich bezweifle sehr das es am ende so gut sein wird wie es moment ausschaut und was mich massiv stort ist diese allianz sache,ich mein wir sind hier nicht bei teletabbis oder Pokemon the next generation...
Es darf keine freundschaft zwischen piraten geben,man muss uber leichen gehen um konig zu werden.
Und wieder kommt eine pause, andere manga kommen punktlich morgen und kriegen halt mehr fans und als einziges macht wieder Op pause,nur verarsche sag ich dazu.

Ich weiß nicht ob du es vergessen aber letzte Woche gab es für alles Mangas Pause, da es in Japan einen Feiertag gab und deswegen kam der Manga schon am Sonntag raus und nicht erst Morgen der einzige Nachteil wir müssen jetzt wieder 1,5 Wochen waren bis der nächste kommt.
Und wenn es dir nicht passt dann schau doch lieber Naruto, hast eh glaube ich gemeint das Naruto spannender als OP ist.
Und ich gib mein Ketchup dazu ROFL ? Narutos , MangaChapter war nicht so gut wie das von One Piece Oda ist viel kreativer als der von Naruto ich meine bei dem Chapter war garnichts los , also 597 , und ich denke er mag One Piece mehr als Naruto sonst waer er nicht hier ich lese zwar naruto mangas aber bin jetzt nicht so ein grossartiger Fan davon und , das war einfach seine Meinung , aber Murek hat Recht alle hatten eine Pause Hust* und wir reden hier ueber das Manga du sollst jetzt nicht hier rummeckern , Oda gibt sich wenigstens muehe , und wir sollten jetzt weiter ueber den Inhalt reden ?

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

Beiträge Beiträge : 1207
Kopfgeld Kopfgeld : 662562
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: mecker mecker   Di 14 Aug - 16:47

   

Jetzt haben wir schon extar einen Thread wo man über One piece beschweren kann und trotzdem beschwert sich hier jemand, daüber könnte ich mich echt aufregen, oh mein wie schrecklich wir müssen jetzt fast 1,5 wochen warten, davon geht doch die Welt doch nicht unter. Hoffe hier wird weiter über das Kapitel diskutiert, weil darum geht es ja schließlich Smile

Wenn das jetzt hier gelöcht wird, ich hab damit überhaupt kein Problem^^

xDim
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 471733
Dabei seit Dabei seit : 14.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 0:14

   
Ich kann schreiben ob onepiece besser geworden ist oder nicht na dan
Also seit folge 400 sah ich one piece auf japanisch an nicht grad informativ oder spannend mit dem Untertitel
Ich hoffe es gibt die fortsetzung auf deutsch
Ich hab eine frage kann mir jemand die Karte von onepiece erklären es gibt 4 Ozeane getrennt durch die red line und grand line wo müssen den die hin einmal um die Welt oder wie

Trafalgar07
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 631519
Dabei seit Dabei seit : 10.04.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 9:26

   

@60cent schrieb:

Und wieder kommt eine pause, andere manga kommen punktlich morgen und kriegen halt mehr fans und als einziges macht wieder Op pause,nur verarsche sag ich dazu.
Und ich sage nur Volldepp dazu. Pausiert nur One Piece oder pausieren auch alle anderen Shounen Jump Mangas?

Zu deinem anderen Kritikpunkt der Allianzen: Ja tut mir Leid, dass die One Piece Charaktere hin und wieder ihr Hirn einschalten, was eine Frechheit! Unfassbar! Da denken die Piraten doch tatsächlich mit und entwickeln Pläne!
Hey, warum hat ein Kapitel überhaupt Sprechblasen? Die sollen sich einfach 16 Seiten auf's Maul geben, und das jede Woche, boah wär das ein geiler Manga!


*Irony Off*

Wenn du -wie schon früher- kritsierst das Naruto momentan spannender ist als One Piece sollte das keine Überraschung sein. Naruto befindet sich gerade auf dem Klimax der Serie, dass es da mitunter spannender als bei OP zugehen kann sollte für einen Leser beider Mangas eigentlich keine Überraschung sein.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1056723
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 11:06

   

Das hier ist zwar ein Thread extra zum beschweren, aber trotzdem gibt es an One Piece (fast) nichts auszusetzen, ich bin mir sicher Oda gibt sich die größte Mühe das seine Fans immer zu Frieden sind... das sehe ich auch so mit dem Manga.

Leute, stellt euch mal vor Oda bzw die Macher würden es nicht jeden Mittwoch Online stellen, Das wäre zwar ein Nachteil für uns aber ein Vorteil für die ! Es gäb nicht jedes mal Leute die herummeckern das mal wieder ein Kapitel ausfällt, nur weil mal ein Feiertag ist, und Oda nunmal auch nur ein Mensch ,
außerdem versucht doch mal selber eigene Chars zu entwickeln, in der kurzen Zeit, oder versucht mal einen Manga zu zeichnen, da muss alles richtig sein und alles stimmen !

Ich sehe es wie Chief

@ChiefCrocodile schrieb:
Ich finde, One Piece hat genauso seine Höhen und Tiefen, wie jeder andere Anime auch. Die Thriller Bark zum Beispiel war ein Arc, den ich persönlich als den Abfall des Jahres erachtet habe. Doch dann kam Sabaody und der große Krieg was der Serie frischen Wind gebracht hat. Der Timeskip hat ebenfalls nochmal einiges eingeführt und dann setzte eine leichte Stagnation ein, die durch die FMI und Punk Hazard nach wie vor läuft.

Es gibt Höhen und Tiefen bei One Piece, ich persönlich fand die FMI Arc war jetzt garnichts meins, aber wir haben viele neue Attacken gesehen, und was die Strohhüte alles nach den zwei Jahren drauf haben !!


......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642158
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 13:30

   
Das hat nichts mit dem Inhalt zu tun sondern, mit dem ewigen hinausgezögere, was nur eine wirtschaftliche Entscheidung ist.
Feiertag hin oder her, aber es kann doch nicht sein dass das magazin ausfällt weil mal nen Feiertag ist... dann sollen sie es 3 tage später rausbringen oder so...
Nee, sorry aber mal abgesehen von feiertagen wird es danach aus Grund x,y eh wieder pausieren.
Entweder hat Oda Durchfall oder muss recherchieren oder sonst ein Wehwehchen ...
Sorry aber ihr Kids müsst mal verstehen, dass hier welche schons eit 2000 dabei sind und eig nur noch OP lesen weil sie das ende erfahren wollen, mehr nicht...
Und ich ahbe langsam echt die Schnauze voll.
Ich werde Punk Hazard noch zu Ende abwarten und dann werde ich mit OP aufhören...
Ich habe besseres zu tun sorry...
Und auch für Neueinsteiger muss dass doch extrem belastend sein wenn die bei ner serie bei Kapitel 700 einsteigen und dann alles nachholen müssen...
Damals als ich mit Op angefangen habe habe ich mir niemals vorgestellt dass es 2012 immer noch nicht beendet ist . Daher ziehe ich ab sofort ein Schlussstrich und beende es für mich. Nach Punk Hazard ist Sense so leid es mir tut, aber ich sehe nicht ein dass OP aus wirtschaftlichen Gründen so sinnlos in die Länge gezogen wird.
Seit ein paar Jahren ist bei den Japanern der Wurm drin... Mag es Anime/Manga oder auch Games sein. Überall vergraulen sie ihre Corefans . Nintendo macht nur noch Casualscheiße und Shounenjump lässt OP ständig mit Absicht pausieren damit sie ihre Auflagen künstlich in die Höhe halten können .
Ich will und ich kann nicht mehr ...

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 524976
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 14:08

   
Ich versuch höflich zubleiben. Dann bist du kein OP fan. Ich will nicht das es aufhört es darf ruhig so weiter gehen. Ich hab vor einem Jahr angefangen habe mittlerweile alle Mangas und kenne jeden Winckel der Op Welt. Es ist doch egal das es so lange dauert ich will zwar die anderen auch wissen wie es endet aber ich sehne es nicht herbei.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1449774
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 14:16

   

Das ist deine Ansicht Fyrion..aber ganz ehrlich ich verstehe deine Haltung nicht. Oda arbeitet seit Jahren wie ein Wahnsinniger an dieser Serie.....es wundert mich dass er noch keinen Zusammenbruch hatte. Was soll denn deiner Meinung nach passieren? Einfach schnell ein Ende herbeizwingen? Ich kann dir sagen was dann passieren wird...alle werden sagen es hätte langsam zu Ende gebracht werden sollen, das Ende sei schlecht ....
Und nein man kann ein Magazin nicht einfach mal 3 Tage später rausbringen. Da gibt es einen festgelegten Rhytmus, und den danach wieder zurecht zu biegen wäre ein irrsinniger Verwaltungs Aufwand, den der Ausfall eines Magazins nicht rechtfertigt.
Die Alternative zu dem was mit OP passiert wären z.B Shaman King. Ein absolut bizarres, unverständliches Ende ohne jede Erklärung, mitten im Kampf. Nach 4 bis 5 Jahren würde es dann zu Ende gebracht werden. Oder Hunter x Hunter. Keine Ausfälle , dafür ein Autor der an dem Stress zusammen klappt...und nun, nachdem er erst vor einem Jahr seine 1,5 Jahre Pause hinter sich hatte, nun wieder Pause machen muss, da seine Konstitution so am Ende ist. Ich kann absolut verstehen dass diese Verzögerungen nerven, aber das ist nicht nur in Japan so. Ich finde es zumindest ein bisschen respektlos gegenüber all den Leuten die sich dafür abrackern das Kapitel regelmäßig zu liefern. Natürlich bleibt es deine eigene Meinung Fyrion, aber ich finde es sehr sehr schade.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642158
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 14:49

   
@Sanjiforever schrieb:
Ich versuch höflich zubleiben. Dann bist du kein OP fan. Ich will nicht das es aufhört es darf ruhig so weiter gehen. Ich hab vor einem Jahr angefangen habe mittlerweile alle Mangas und kenne jeden Winckel der Op Welt. Es ist doch egal das es so lange dauert ich will zwar die anderen auch wissen wie es endet aber ich sehne es nicht herbei.

dann kann ich dich verstehen, dass du kein Verständnis für mich hast. Würde ich OP auch erst seit einem Jahr kennen wäre ich auch noch optimistisch. Bin mal gespannt wie du in 5 - 10 Jahren noch darüber denkst. Und natürlich bin ich OP-Fan Surprised Sogar ein größerer als du, da ich Op schon kenne und mag, wo es noch kein verbreitetes Internet gab Wink Trotzdem habe ich langsam keine Lust und Kraft mehr noch 10 Jahre auf das Ende zu warten. Und ich bin da leider nicht der einzige... ich hoffe aber für OP dass genug nachkommen die sich davon hypen lassen, anstatt dass es seine Corefans einbüsst und es völlig zusammenbricht. Was wohl passieren kann, wenn man etwas überstrapaziert... besonders in unser heutigen kurzlebigen Zeit.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642158
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 14:57

   
@Hisoka schrieb:
Das ist deine Ansicht Fyrion..aber ganz ehrlich ich verstehe deine Haltung nicht. Oda arbeitet seit Jahren wie ein Wahnsinniger an dieser Serie.....es wundert mich dass er noch keinen Zusammenbruch hatte. Was soll denn deiner Meinung nach passieren? Einfach schnell ein Ende herbeizwingen? Ich kann dir sagen was dann passieren wird...alle werden sagen es hätte langsam zu Ende gebracht werden sollen, das Ende sei schlecht ....
Und nein man kann ein Magazin nicht einfach mal 3 Tage später rausbringen. Da gibt es einen festgelegten Rhytmus, und den danach wieder zurecht zu biegen wäre ein irrsinniger Verwaltungs Aufwand, den der Ausfall eines Magazins nicht rechtfertigt.
Die Alternative zu dem was mit OP passiert wären z.B Shaman King. Ein absolut bizarres, unverständliches Ende ohne jede Erklärung, mitten im Kampf. Nach 4 bis 5 Jahren würde es dann zu Ende gebracht werden. Oder Hunter x Hunter. Keine Ausfälle , dafür ein Autor der an dem Stress zusammen klappt...und nun, nachdem er erst vor einem Jahr seine 1,5 Jahre Pause hinter sich hatte, nun wieder Pause machen muss, da seine Konstitution so am Ende ist. Ich kann absolut verstehen dass diese Verzögerungen nerven, aber das ist nicht nur in Japan so. Ich finde es zumindest ein bisschen respektlos gegenüber all den Leuten die sich dafür abrackern das Kapitel regelmäßig zu liefern. Natürlich bleibt es deine eigene Meinung Fyrion, aber ich finde es sehr sehr schade.

Woher willst du wissen dass er wie wahnsinnig an der Serie arbeitet? Hast du ihn schon getroffen?^^ Und egal wann er das Ende macht, es wird genug Leute geben die vom Ende enttäuscht sind, man kann es nunmal nicht allen recht machen, aber es ist numal ein Teil meiner Jugend udn ich möchte dass ende nicht im Altersheim lesen. Die Erwartungshaltung vom Ende habe ich schon seit 2005 und langsam geht echt die Motivation flöten durchzuhalten . Und wenn es weiter so geht wird es immer mehr geben die auch kein Bock mehr haben aufs Ende zu warten. Besonders weil die heutige Jugend ja auch viel kurzlebiger denkt . Ich glaube nicht dass die mehr als 2 jahre noch durchhalten .

CaesarClown
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 482764
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 14:57

   

Heyho^^,

Also ich verstehe auch nicht warum sich alle so aufregen. Meiner Meinung nach tut Oda alles für uns und wie Hisoka schon gesagt hat, machen andere Mangaka jahrelang Pause. Wir sollten uns als One Piece Fans also glücklich schätzen.

Zur FMI:

Die Kämpfe waren zwar nicht bombastisch aber etwas anderes habe ich auch nicht erwartet. Wenn ein Zorro 2 jahrelang beim besten Schwertkämpfer der Welt, der nicht grad der sympathischste Typ ist, auf einer düsteren Insel gegen "mutierte" Affen kämpft und aus irgendwelchen Gründen ein Auge verliert, da erwarte ich, dass er den Boss der Fischmenschen auch unter Wasser zu Sushi verarbeiten kann.
Oda hat da alles richtig gemacht Smile.
Auch ein Brook kann einen mit Drogen vollgepumpten, aggressiven Fischmenschen besiegen was ich als ernorme Steigerung sehe. Außerdem hat Brook nach 50 Jahren auf einem Geisterschiff, jetzt wieder seine (neue) Persönlichkeit (wieder)erlangt.
Wie der die Fischmenschen erstmal zum Tanzen bringt und 1 Sekunde später mit bösen Blick sagt "Ich hab euch aber schon längst zerschnitten". Das war einfach nur zu episch und so ein gruseliges Skellet auch noch Very Happy. Ruffy/Oda hat alles richtig gemacht den in die Crew zu bringen Smile. Oder diesen "Fantasia Cut" fand ich auch extrem geil, ein bischen in die Länge gezogen, aber geil^^.

Also man sieht bei den Kämpfen kann man auch nicht meckern.
Jetzt kommt ich aber zur Noah die mir wirklich den Atem geraubt hat. Besonders im Anime mit dieser epischen Musik nähert sich ein mysteriöses Schiff, das fast so groß es wie eine Insel der FMI und niemand (außer der König) weiß wozu es gut ist. Einfach geil und episch kann man nicht meckern.
Außerdem kennen wir jetzt alle die drei Antiken Waffen, einen coolen Löwen mit der Schildkrötenfrucht, der Haki beherrscht und sprechen kann und wir sehen zum ersten Mal einen Langbein-Menschen und Big Mom haben wir auh gesehen, Nami hat endlich ihr Trauma verarbeitet, wir kennen die Geschichte von Arlong, Octa und Jimbei und wir wissen, dass Ruffy die FMI Insel zerstören wird. Das baut ultraspannung auf und lässt den Teil in meinen Gehirn, der für Theorien zuständig ist, brennen:

Stellt euch vor später macht BB ein Erdbeben oder so im Kampf gegen Ruffy und ein Tsunami kommt auf die FMI. Ruffy will sie retten udn warnt sie alle, aber sie glauben ihm nicht. Deswegen zerstört er die Insel damit er sie zwingt abzuhauen. Dann schnappen sie sich die Arche und leben dann auf der Oberfläche oder woanders weiter. Und so weiter und sofort...

Ihr seht dieser Arc hat viel mit sich gebracht und ich versteh nicht warum ihr euch so aufregt. Schaut euch vielleicht alles nochmal von vorne bis zum Ende an, vielleicht ist dann die Geschichte nicht mehr gebröckelt und es wirkt für euch spannender:

Zu Punk Hazard:

Genau so hab ich mir die neue Welt vorgestellt. Eine unbewohnbare Insel, mit Giftgas, Wetter spielt verrückt, Admiräle haben darauf gekämpft, ein extrem verrückter Wissenschaftler dessen Name einfach nur geil ist "Caesar Clown" Very Happy. Wie kommt man auf sowas?^^ Allein dadurch sieht man dass der Gegner extrem verrückt ist. Und dann noch Experimente mit kleinen Kindern und und und.. Außerdem mag ich solche naturwissenschaftliche Sachen in One Piece die teilweise der Wahrheit entsprechen. Damit mein ich Smiley Very Happy. Der ist einfach der beste "Lurch-Lurch Frucht Modell: Axolotl". Ich kenne Axolotl seit langem und hab in echt einen gesehen und der ist immer am lächeln genau wie Smiley Very Happy. Und dann noch seine geile Fähigkeit die es in echt auch gibt: Er kann sich jederzeit regenerieren! Ja, sowas gibt es in echt^^. Wenn man ihn zum Beispiel ein Arm oder sogar seinen halben Körper abschneidet wächst er ganz normal wieder nach. Das funktioniert auch mit Teilen des Gehirns oder Herzen. Und das ist einfach perfekt für so ein Giftgas-Monster, das explodiert und sich danach regeneriert, wie der echte sozusagen.

Das fand ich ziemlich geil, dass Oda echt beeindruckende Sachen nimmt, die im Manga einbaut, übertreibt, und dann noch beeindruckender macht xD.

Zur Story von PH: Ich finde Oda hat hier 5 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Er brachte uns mit einer Insel Informationen zu Law, zu Vegapunk, zu Flamingo, zu Vergo/Smoker und Tashigi und zur Insel der Samruai Wa no Kumi. Also PH übertrifft eigentlich alles dagewesen und bringt alles durcheinander und bringt die Storyline erheblich voran.

Fazit: Nicht aufregen! Oda macht alles richtig Smile. Ihr müsst nur ein bischen Geduld haben. Wenn ihr keine habt dann empfehl ich euch mal ein paar Wochen den Manga nicht zu schauen und dann den kompletten Punk Hazard Arc in 1-2 Tagen. Dann seht ihr wie geil die Geschichte eigentlich ist.

So, sorry wenn ich zu viel geschrieben hab^^. Danke für´s Lesen, macht´s gut und habt einen schönen Tag Smile!

MFG

CaesarClown

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2136
Kopfgeld Kopfgeld : 1001264
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 15:01

   

Hallo Ihr,


Ich will mich auch mal zu Wort melden ^^
Also was haben hier viele nur. Ich finde überhaupt nicht, dass One Piece nachlässt. Die Spannung, die Oda in den letzten Kapiteln erzeugt hat, war doch kaum zu übertreffen.
Ich glaube ja, ein paar haben eventuell gleich zuviel nach den 2 Jahren erwartet. Oda lässt sich nicht beirren und zieht sein Ding durch. Die Storry ist einfach Hammer. Es gibt in jeder Geschichte Dinge, die nicht so aufregend sind, aber die halt viele Infos zur Storry enthält. Ich persönlich finde echt nicht dass es schlechter geworden ist. Mal ne Frage an euch. Wie habt ihr euch vorgestellt, dass es weitergeht Surprised
Wenn Oda gleich Schlag auf Schlag sämmtliche Dinge geschehen hätte lassen, dann hätte die Storry bestimmt gelitten und es wäre auch nicht Odas Stil. One Peice gibt es glaube ich seit 1997 und das sehr erfolgreich ... da kann er also nichts verkehrt gemacht haben. Er soll genau so weiter machen wie er es schon all die Jahre gemacht hat. Hoffentlich bleibt One Piece genau so wie es ist Laughing

Das mit dem Pausen ist nun auch nicht so schlimm, Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude ^^

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642158
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 15:28

   
Wie ich es mir dachte, ihr habt alle noch Fanboyaugen... Ich bin echt gespannt was ihr noch in 5 Jahren von der Serie haltet und wer da wirklich noch Fan ist.
Ich sehe die Zukunft mit gemischten Gefühlen... Und es wird für mich Zeit endlich ein Schlussstrich zu ziehen...

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 524976
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 15:50

   
Das zeichnet einen echten Fan aus Mann. Das er seinem Manga/Aime was auch immer treu bleibt. Nur weil du dich beschwerst das es ja solange dauert bis ein Kapitel kommt. Sei froh das wie überhaupt jede woche oder zwei ein Kapitel bekommen. Normalerweise müsstn wir Mionate auf einen Band warten. Wenn du meinst aufhören zu müsen hast du hier nichts mehr zu suchen. Ich bleibe Op treu ergeben ich werd davon nicht mehr loskommen. Ichbewundere Oda das ihm nie die Ideen ausgegangen sind und ich werde viele Tränen vergissen wenn OP beendet ist. Es muss jetzt so weiter gehen dann darg es ruhig noch 10 oder 20 jahre One Piece geben.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642158
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 16:27

   
@Sanjiforever schrieb:
Das zeichnet einen echten Fan aus Mann. Das er seinem Manga/Aime was auch immer treu bleibt. Nur weil du dich beschwerst das es ja solange dauert bis ein Kapitel kommt. Sei froh das wie überhaupt jede woche oder zwei ein Kapitel bekommen. Normalerweise müsstn wir Mionate auf einen Band warten. Wenn du meinst aufhören zu müsen hast du hier nichts mehr zu suchen. Ich bleibe Op treu ergeben ich werd davon nicht mehr loskommen. Ichbewundere Oda das ihm nie die Ideen ausgegangen sind und ich werde viele Tränen vergissen wenn OP beendet ist. Es muss jetzt so weiter gehen dann darg es ruhig noch 10 oder 20 jahre One Piece geben.

Das glaubst wohl selber nicht Very Happy Und wer gibt dir das recht zu bestimmen ob ich hier was zu suchen habe oder nicht ? das darf ich ja wohl selbst entscheiden ob ich mich hier auf der Seite einbringe oder nicht . Nimm das doch einfach mal lockerer ... ist doch bloß nen Comic . Nur weil ich nicht deinem Weltbild eines Fans entspreche musst du ja nicht gleich nen Rassist werden.. Ich hab persönlich nichts gegen dich oder OP oder anderen Fans bloß ich möchte einfach nur verstanden werden... Es wird immer mehrere Meinungen geben, aber anstatt die angebliche "falsche" Meinung aggressiv zu bekämpfen, solltest du mal lieber Verständnis aufbringen.



 

Schnellantwort auf: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden