Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525276
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 17:22

   
Es hatt hier aber nichts verloren begreif das einfach. Das ist hier ist ein One Piece forum und du willst mit One Piece aufhören fällt dir was auf. Mangas sind nicht bloss Comics Mangas sind Geschichten wie ein guter langer Roman.

marko1893
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 118
Kopfgeld Kopfgeld : 550131
Dabei seit Dabei seit : 27.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 17:27

   
Ich respektiere jede Meinung hier auch die von Fyrion. Ich bin auch schon um die 10 Jahre dabei was One Piece angeht. Ich bin zwar für ein Ende, aber ich bin auch der Meinung wie die meisten das man dieses nicht einfach unspektakulär hinklatschen sollte. Wenn es also länger dauert aber die Geschichte dafür besser ist habe ich nichts dagegen. Ich zumindest werde One Piece bis zum Ende lesen, es ist zu spannend für mich einen Schlussstrich zu ziehen.

MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1057023
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 17:46

   

@Fyrion schrieb:

Und natürlich bin ich OP-Fan Surprised Sogar ein größerer als du, da ich Op schon kenne und mag, wo es noch kein verbreitetes Internet gab Wink

Woher um alles auf der Welt willst du wissen ob du ein größerer OP Fan bist als einer von uns, wir alle mögen One Piece und die meisten kennen jede Folge, jedes Kapitel, ich glaube kaum das du mehr weißt als die anderen hier !


@Fyrion schrieb:

Woher willst du wissen dass er wie wahnsinnig an der Serie arbeitet? Hast du ihn schon getroffen?^^ .

Ich bin mir sicher Oda tut alles das seine Fans zu Frieden sind ! Und wenn er nicht wie ein Wahnsinniger an der Serie arbeiten würde, würde er nicht jeden Mittwoch ein neues Kapitel veröfffentlichen geschweige denn FPS machen etc.


@Fyrion schrieb:

Besonders weil die heutige Jugend ja auch viel kurzlebiger denkt . Ich glaube nicht dass die mehr als 2 jahre noch durchhalten .

Glaube ich schon, wenn ihnen OP gefällt werden sie es auch noch zu Ende schauen, sie müssen ja nicht so denken wie du !


@Fyrion schrieb:
Wie ich es mir dachte, ihr habt alle noch Fanboyaugen... Ich bin echt gespannt was ihr noch in 5 Jahren von der Serie haltet und wer da wirklich noch Fan ist.
Ich sehe die Zukunft mit gemischten Gefühlen... Und es wird für mich Zeit endlich ein Schlussstrich zu ziehen...

Oda will stolz sein auf seine Arbeit, und will sich auch mal hintellen und sagen: "Cool, ic habe einen Anime entwickelt der über 1000 Folgen befasst". Ich finde es Klasse das OP so lange ist, es gibt immer neues, man kann immer über mehr reden etc. Das mit den 5 Jahren Quatsch, warum sollte mir OP nciht mehr gefallen, nur weil es sich so hinauszögert ?! xD

@Fyrion schrieb:

Das glaubst wohl selber nicht Very Happy Und wer gibt dir das recht zu bestimmen ob ich hier was zu suchen habe oder nicht ?
Wenn du an jeden einzelnen Detail von OP etwas zu meckern hast bzw dir es nciht passt was oda macht, dann stimme ich Sanjiforever zu, was willst du dann hier noch ? OP ist doch eh langweilig, und wenn du es doch eh nur noch bis zum Ende von PankHazard ließt, Dann ist die Frage durchaus berechtigt !!

------------------

@Sanjiforever schrieb:
Es hatt hier aber nichts verloren begreif das einfach. Das ist hier ist ein One Piece forum und du willst mit One Piece aufhören fällt dir was auf. Mangas sind nicht bloss Comics Mangas sind Geschichten wie ein guter langer Roman.
Dem stimme ich einfach nur zu Ôo
Op ist eben länger, und es ist auch gut so, man hat viel zu diskutieren, man kann sich jeden Sonntag auf eine Folge freuen, Jeden Mittwoch auf ein Kapitel ...!

Ich hoffe ich konnte dich jetzt mal etwas aufklären ?!

......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 17:59

   

Langsam wird mir das hier zu dumm. Natürlich kann man hier auch sich wegen den Pausen aufregen, doch es sollte in erster Linie um den aktuellen Stand der Story von OP geht, ob sie besser oder schlechter wird. Und wenn sich hier einer aufregt, wird er natürlich von mehreren Seiten mit "Wenn du kein bock mehr auf OP hast, dann verschwinde doch" und ähnlichem bombadiert. Jeder hat ein recht darauf seine Meinung zu äussern egal ob positiv oder negativ, sofern niemand beleidigt wird.
Oda arbeitet seit mittlerweile 15 Jahre an OP, natürlich zerrt das auch an seine nerven. Im Databook Deep Blue sagte er auch, dass er ein wenig geschlaucht ist von der Arbeit, da war aber auch ein Grund die entstehen eben dieses Begleitbuchs. Am liebsten würde er ja gerne jede Woche ein Kapitel bringen. Aber was kann er dafür, wenn die Jump ausfällt? Wenn ein Feiertag ist? Wenn die Jump entscheidet für ein Special/eine neue Serie OP eine Woche mal ausfällen lässt? Nichts kann er dafür.

Also, Kritik ist erlaubt, aber nicht übertreiben. Und wenn jemand mal was negatives sagt, dann nicht mit 100 Mann auf ihn losgehen.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 642458
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 19:15

   
MrDevilfruit schrieb:

Dem stimme ich einfach nur zu Ôo
Op ist eben länger, und es ist auch gut so, man hat viel zu diskutieren, man kann sich jeden Sonntag auf eine Folge freuen, Jeden Mittwoch auf ein Kapitel ...!

Eben nicht und da liegt ja der Hund begraben. Wann war denn das letzte Mal dass wir wirklich mal mehrere Wochen jeden Mittwoch ein Kapitel hatten?

Und besonders schön finde ich es wenn sich hier immer ein Kindergarten zusammensammelt der gleich aggressiv auf andere Meinung einhacken muss. Seid ihr so diskussionsfreudig? Ihr merkt aber schon dass das nix bringt . Aber ich werde in Zukunft darauf verzichten hier irgendetwas zu schreiben oder so . Weil man mit euch Aggrofans eh nicht wirklich diskutieren kann. Wenn ich erst seit zwei jahren dabei wäre würde ich vllt auch so reden aber nicht mehr nach 12 Jahren. Wie lange Op noch dauern wird, wird wohl die Zukunft zeigen aber ich bezweifle dass Op ein gutes Ende nimmt. Ich denke eher es wird irgendwann abgebrochen oder das Ende wird vorgezogen. Aber nochmal 15 Jahre halte ich für ausgeschlossen. es wird immer länger und tragischer und wenn ich Dramatik will les ich nen Roman ( das sind Bücher nur für die jüngeren unter euch Surprised), aber im Moment kickt mich die Story null und leider wird sich daran auch nix mehr ändern.

MrDevilfruit schrieb:
Oda will stolz sein auf seine Arbeit, und will sich auch mal hintellen und sagen: "Cool, ic habe einen Anime entwickelt der über 1000 Folgen befasst". Ich finde es Klasse das OP so lange ist, es gibt immer neues, man kann immer über mehr reden etc. Das mit den 5 Jahren Quatsch, warum sollte mir OP nciht mehr gefallen, nur weil es sich so hinauszögert ?! xD


Im übrigen solltest du als "wahrer" OP-Fan wissen dass Oda nichts mit dem Anime zu tun hat. Ein Anime ist eine Fernsehadaption auf einem Manga. Oda liefert das Drehbuch im Form seines mangas und ein Animationsteam macht daraus ein anime. Es liegt in deren Entscheidung wie nah sie es an den Originalstoff halten möchten oder nicht.

doublesword
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 61
Kopfgeld Kopfgeld : 489964
Dabei seit Dabei seit : 06.07.12
Ort Ort : weit weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 23:42

   
Ist ja auch wieder gut wir haben deine Meinung gelesen und ja wenn du das so siehst ist das auch ok. Ich muss trotzdem zugeben, das ich solche Worte nie von einem Fan erwartet hätte der schon seit 12 Jahren OP schaut bzw. liest, aber gut hat ja jeder so seine Ansichten.

Zitat :
Im übrigen solltest du als "wahrer" OP-Fan wissen dass Oda nichts mit dem Anime zu tun hat. Ein Anime ist eine Fernsehadaption auf einem Manga. Oda liefert das Drehbuch im Form seines mangas und ein Animationsteam macht daraus ein anime. Es liegt in deren Entscheidung wie nah sie es an den Originalstoff halten möchten oder nicht.

Ich glaube er hat das richtige gemeint und ein wahrer OP Fan wird er auch sein!

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525276
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Mi 15 Aug - 23:55

   

Können wir uns bitte wieder zum richtigen Thema zu wenden. Fyriin wenn du meinst mit OP aufzuhören obwohl du seit 12 Jahren fan bist gut dann mach das. Aber dann würde ich dich bitten auch von hier weg zugehen weil ich keinen Sinn sehe im OPM forum zu bleiben ohne OP fan zu sein. Aber eins möcht ich dir sagen du bist kein wahrer OP fan und auch nicht der größte wir kennen uns alle gleichgut aus im One Piece universum. Ich gind micht das OP abeuz sonder aufbaut wie immer. Ach ja nur weil erst ein Jahr oder zwei Jahre One Piece fan bin hatt das nichts zu bedeuten ich bin 12 also kann ich noch nich so lang fan sein. Aber da gehört alles nich hierher ich find wie gesagt OP einfach immer besser wird.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1002564
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 16 Aug - 3:52

   

Hallo Leute,

Surprised was geht´n mit euch. Ganz ruhig und tief Luft holen. Es ist immernoch ein Manga. Ihr müsst euch nicht gleich in die Haare bekommen und euch beleidigen >.<

Also ich schaue One Piece, seit dem es das hier in Deutschland gibt und würde nun nicht behaupten, dass da irgendwie was schlechter geworden ist. ich bin auch kein
Aggrofan Smile
Was ist auch so schlimm daran, sollte One Piece noch ein Stückchen laufen ...
Ach das letzte mal, dass wie mehrere Mangas am Stück sahen ist nun auch nicht so lange her und es wird auch wieder die Zeit kommen, wo wir am Stück schauen können.

Ich finde es echt schade, dass ihr euch deswegen so fertig macht. Diskussionen sind ja Ok, dafür ist es ja ein Forum, aber man kann es auch übertreiben und da lege ich mich auf keine "Seite" fest. Ich hoffe ihr beruhigt euch wieder ein bisschen und Fyrion verzichtet nicht gänzlich darauf Kommis zu schreiben ...

Achso Fyrion Very Happy Ich werde nicht mehr in 5 Jahren Fan sein ....... ich werde es auch noch in 10 oder 15 oder 20 Very Happy Very Happy vor allen weil ich es schon über 10 Jahre bin Wink


Schwertmeister Zoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 616085
Dabei seit Dabei seit : 08.08.11
Ort Ort : Griechenland

Benutzerprofil anzeigen http://goldensungreek.de.tl

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 16 Aug - 13:01

   
OP ist halt ein Manga der in die länge gezogen werden kann(mit Arcs wie der Davy Back Fight Arc, oder Inseln die mit der eigentlichen Story nichts zu tun haben, wie die Filler Arcs nur halt von Odachi gemacht) oder 2 Jahre Schneller enden kann wenn Oda in jedem Arc X informationen Preisgibt und alle Obbermotze einen nach dem anderen aus dem Weg räumt!
Andere Amerikanische serien halten auch für 10-15 Jahren zb. F-R-I-E-N-D-S...naja One Piece ist noch grösser, aber ich bin mir sicher dass es weitere riesen Mangas gibt(zb. Naruto wenn ich mich nicht irre, ich verfolge den Manga nicht..wenn es jemand weiss könnte es bestätigen..)
Ausserdem arbeitet Oda hart um seine Fans zu befriedigen aber nicht jeder wird befriedigt zb. Ist Joker Flamingo, es gibt einige die sagen:Hey cool endlich werden wir etwas mehr von Flamingos Fähigkeiten und Plänen erfahren und andere die widerum sagen:Was?Flamingo?Kein super geheimer neuer Charakter der einen Teuflischen Plan aushegt?Oda gehen langsam die Ideen aus..
Mir persönlich gefällt One Piece sehr!Ich bin 2 Jahre ein Fan von der Serie und keine hat mich mehr als One Piece begeistert!!
Das Universum von One Piece ist so gestaltet dass es immer neue Überraschungen geben kann, von den Teufelsfrüchten die immer verschieden sein können oder die Inseln die alles mögliche sein können oder ein verschiedene Konzepte wie Rassismus, Revolutionen, Organizationen, Freundschaft, Betrug usw.
Und es macht immer wieder aufs neue Spass darüber (mit anderen Fans) zu diskuttieren!!
Der Punk Hazard Arc sagen viele dass er zu langsam vorankommt, aber ich glaube wenn er von Anfang an wieder gelesen wird(die erschienenen Kapitel) dann wird die Story und die Geschenische besser rüber kommen als bisher..
Das habe ich selber erfahren als ich 4-5 Kapitel nicht gelesen habe(wegen der Prüfungen) konnte ich sie später zusammen lesen und es ging super voran!!
Die "Warte Zeit" die ich nicht aushalten konnte war im Fisch Menschen Insel Arc und das weil ich bis dahin alles nacheinander lesen konnte und zum ersten mal auf einen Kapitel warten musste und nicht weil der Manga an Wert verloren hate obwohl, die Wartezeit mir etwas die Stimmung zerstörte die aber wieder gekommen ist!!!

BIZ
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 629761
Dabei seit Dabei seit : 19.03.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 16 Aug - 19:58

   
Hi Smile

@Fyrion schrieb:
Das hat nichts mit dem Inhalt zu tun sondern, mit dem ewigen hinausgezögere, was nur eine wirtschaftliche Entscheidung ist.

Oda gibt sich Mühe und versucht so wenig wie möglich die Geschichte hinauszuzögern. Das sind alles Sachen die er machen will und einbringen will. Oda strebt nach Perfektion was ihm natürlich nicht immer gelingt. Ob etwas hinausgezögert wird oder abgehackt erzählt wird, ist Geschmäckerabhängig.
Ich habe schon viele Interviews gelesen und ich bin voll und ganz von Oda überzeugt...One Piece ist in den besten Händen die ich mir vorstellen kann.

Zitat :
Feiertag hin oder her, aber es kann doch nicht sein dass das magazin ausfällt weil mal nen Feiertag ist... dann sollen sie es 3 tage später rausbringen oder so...

Bei FeierTAGEN wird das Magazin, anstatt Montag, schon am Samstag verkauft. Bei FeierWOCHEN(z.B. Golden WEEK) macht das Magazin ebenfalls Pause.


Zitat :
Nee, sorry aber mal abgesehen von feiertagen wird es danach aus Grund x,y eh wieder pausieren.
Entweder hat Oda Durchfall oder muss recherchieren oder sonst ein Wehwehchen ...
Sorry aber ihr Kids müsst mal verstehen, dass hier welche schons eit 2000 dabei sind und eig nur noch OP lesen weil sie das ende erfahren wollen, mehr nicht...
Und ich ahbe langsam echt die Schnauze voll.

Oda braucht auch mal Pause(Urlaub) oder wird mal krank, oder hat Probleme mit der Familie, oder schafft es nicht rechtzeitig, oder muss-wie zurzeit- noch an einem Film mitarbeiten. Man muss sich halt gedulden, manch einer kann es und manch einer eben nicht. One Piece geht noch 10 Jahre.
Es ist schön zu wissen das du One Piece nur noch liest um zu wissen wie es ausgeht...zeugt davon das dich One piece eigentlich nicht fanatisch beeindruckt. Ergo KEIN FAN. Du kommst mir nur vor wie ein Hater, ganz ehrlich.

Zitat :
Ich werde Punk Hazard noch zu Ende abwarten und dann werde ich mit OP aufhören...
Ich habe besseres zu tun sorry...

Ein Indiz mehr dafür dass du One Piece nicht so gerne magst wie du vorgibst. Du scheinst momentan deine Tage zu haben und musst deine Seele auskotzen und anderen auf'n Sack gehen. Das einzigste Ziel was ich aus deinen Kommentaren rauslese...

Zitat :
Und auch für Neueinsteiger muss dass doch extrem belastend sein wenn die bei ner serie bei Kapitel 700 einsteigen und dann alles nachholen müssen...

Nööö, is ja nicht so das sie Jemand drängt dies in ein paar Tagen nachzuholen. Man hat sein Leben lang Zeit dafür.

Zitat :
Damals als ich mit Op angefangen habe habe ich mir niemals vorgestellt dass es 2012 immer noch nicht beendet ist . Daher ziehe ich ab sofort ein Schlussstrich und beende es für mich. Nach Punk Hazard ist Sense so leid es mir tut, aber ich sehe nicht ein dass OP aus wirtschaftlichen Gründen so sinnlos in die Länge gezogen wird.

Jaja, es tut dir Leid...GAAAANZ bestimmt Very Happy
Aus wirtschaftlichen Gründen macht Oda das nicht mehr xD...der hat genug Asche. Sinnlos in die Länge gezogen ist wieder Geschmackssache...oder kommt auch drauf an ob man seine Tage hat oder nicht...

Zitat :
Shounenjump lässt OP ständig mit Absicht pausieren damit sie ihre Auflagen künstlich in die Höhe halten können .
Ich will und ich kann nicht mehr ...

Eigentlich ist es so, dass OP die Verkaufszahlen erhöht^^. Schließlich verkaufen sich die One Piece Bände öfters als das SJ Magazin selbst, was abnormal ist.

Aber du willst nicht mehr. Mir eigentlich egal, wenn man seine Gründe dafür hat ist es OK, aber du hast keine Gründe sondern du bitchst nur rum.

TDPhoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 85
Kopfgeld Kopfgeld : 478485
Dabei seit Dabei seit : 16.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 16 Aug - 20:38

   

Ich schaue OP seit es im Deutschen TV läuft. Wenn man jetzt bedenkt, dass ich 15 bin, kenne ich One Piece fast mein ganzes Leben. Innerhalb eines Jahres habe ich mir alle 63 Bücher gekauft. Und ich schaue seit 2 Jahren die Japanischen Folgen im Internet an.
Ich finde OP wird keines Falls schlechter, eher etwas besser. Die Story wird umfangreicher und Oda spricht soziale Hintergründe an (Drogen, Rassismus...).
Allerdings bin ich der Meinung, dass die vielen Pausen in letzter Zeit, die Stimmung hier im Forum verändern.(Die Pausen sind nicht immer von Oda!) Wenn ein Kapitel spannend aufhört, will man natürlich sofort weiter lesen. Muss man jetzt aber zwei Wochen warten hat man das meiste schon wieder vergessen. Genau das dürfte das Problem sein. Man erwartet sich zu viel von dem folgenden Kapitel, und wird dann eventl. entäuscht. Auf die Dauer könnte das einige natürlich nerven.
In ein paar Wochen/Monaten wird es bestimmt wieder weniger Pausen geben, und alle werden OP wieder gut finden!

Jedenfalls finde ich One Piece sollte genauso bleiben, denn ich finde es im Moment einfach nur spitze!

mfg Phoenix

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Do 16 Aug - 23:00

   

Wer jetzt wirklich genug von One Piece hat, sollte mal ein halbes Jahr Pause einlegen und dann alle Animefolgen und Mangakapitel auf einmal lesen! Ich fands auch besser, als ich onepiece-tube entdeckt hab und dann plötzlich über 100 neue One Piece Folgen sehen konnte, jetzt muss man halt immer eine Woche warten, aber mir ist das eigentlich egal. Den meisten fehlt es halt einfach an der Geduld, was TDPhoenix auch schon sagte.

CaesarClown
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 483064
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 11:48

   

Da kann ich nur meinen beiden Vorgängern zustimmen^^. Ich kenne es auch seit es im TV läuft und ich ein Kind war. Ich fand es geil aber bald kamen keine neuen Folgen mehr und ich hab sehr lange (Jahre) ohne One Piece gelebt^^. Ich stieß auf onepiece-tube.com und sah 500+ neue Folgen und eine war besser als die andere und ich dachte nur OMG^^.
Von den ganzen Sachen mit Krieg und, dass alle getrennt wurden davon wusste ich nicht und ich hab dann alle Folgen von Anfang bis Ende durchgesuchtet und den Manga auch. In 1 Woche war ich fertig damit und jetzt wenn nur jede Woche bzw. alle paar wochen ein neuer Manga/neue Folge kommt, ist das natürlich ein deutlicher Unterschied und die Geschichte kommt mir etwas gebröckelter vor.

Wie gesagt, die meisten können nachvollziehen, dass einige meckern. Doch den geb ich wie meinen Vorgängern den Rat One Piece halt ein paar Wochen nicht zu gucken und dann die FMI/PH von vorne gucken.

MFG

CaesarClown Smile

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473633
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 16:15

   
PunkHazard ist definitiv eines der schlechtesten Arcs aller Zeiten. Monatelang wird die tolle "neugeborene Strohhutbande" durch den Dreck gezogen durch extrem langweiliges, eintöniges Rumgegase. Hinzu kommen sogar komplett inhaltslose langweilige Kapitel, die NICHTS vorantreiben. Man wird als Fan bombardiert mit Pausen, ja die schon eine Unverschämtheit sind!!! wenn man mit anderen Mangaka gleichem Niveau vergleicht.
Aber das nicht genug! bei kapitel 666 hieß es etwa von Law "jetzt schlagen wir zurück"
da denkt man sich zunächst 'oh toll endlich passiert mal was, was die Story weiterbringt. Die sitzen ja im Käfig gefesselt und man darf gespannt sein was nun passieren wird, vorallem nach den ganzen schmächitgen Kapiteln vergangener Wochen.'

Und bääääng! Law steht einfach auf und sagt er habe 'manche' Fesseln ausgetauscht..
Hat das hier keiner bemerkt wie unglaublich SCHLECHT, dämlich und unlogisch das war?
Law wurde bewusstlos geschlagen als ihm die Fesseln angelegt wurden, also konnte er ihn dem Moment nichts beeinflussen. Er hat es zwar vorher schon vorbereitet aber wieso hat grade ER die nicht-SeesteinHandschellen bekommen???!

und somit kamen wieder unnötige Pausen und Kapitel dazu. Mehr One Piece ist ja nicht zwangsweise schlecht, aber selbst jeder Depp wie ich könnte ein 10.000 Seitenlanges MärchenBuch schreiben und es wäre trotzdem totaler Schrott wenn es denn nicht gut 'verpackt' ist. One Piece ist echt hängengeblieben und sollte mal mit RICHTIGEM Inhalt nicht geizen. Das Lustige an der Sache ist, dass viele Fans öfters angedeutet haben OP würde es an Action fehlen, doch dann kamen immer so Experten und meinten 'he Ich find das eigentlich ganz in Ordnung weil ich die Story so toll finde..' JaJa echt krasse Story ohne jegliche logische Handlung.

rappers
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 500147
Dabei seit Dabei seit : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 16:27

   
Kennen tue ich One Piece lange, hab es damals täglich auf RTL II gesehen, wenn ich zu Hause war. Nach 'ner Zeit waren mir aber die Pausen, zwischen den Staffeln, zu lang und ich habe es einfach 'vergessen', die Spannung war weg. Natürlich hatte ich es immer im Hinterkopf gehabt, aber ich war jetzt nicht mehr so begeistert wie damals. Seitdem es auf Viva läuft, habe ich es wieder im TV verfolgt, ich liebte es wieder. Eines Tages habe ich mich dazu beschlossen, One Piece im Internet anzusehen, da mir das TV Tempo zu langsam war. Ich habe mir dann die restlichen One Piece Folgen(ca. 300 Folgen) in 2 Monaten angeguckt, bis ich dann auf dem neusten Stand war.
Es ist einfach ein komisches Gefühl jetzt jedes mal 7 Tage zu warten, bis eine neue Folge released wird, da man davor die Folgen durchgerattert hat. Dies ist der Punkt, genau deswegen denkt man, dass One Piece immer langweiliger wird. Die etwas schwächeren Folgen hat man entweder komplett ausgelassen oder nur nebenbei laufen lassen. Dies kann man jetzt nicht mehr. Ich bin aber immer noch der Meinung, dass One Piece ein Meisterwerk ist, ich wünschte, dass Mangas/Animes einen höheren Standpunkt in Deutschland hätten.
Ich bin jetzt sicherlich nicht der absolute One Piece Fan, da ich es erst seit ca 8 Monaten aktiv verfolge, doch trotzdem kann ich sagen, dass es Oda richtig macht.

joa das wars von mir

CaesarClown
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 483064
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 16:31

   

Also q9:

1. Du hast garnix kapiert und du hast anscheinend keine Ahnung von One Piece. Law kann mit seiner Teufelsfrucht einen "OP-Raum" erzeugen und da alles manipulieren/vertauschen. Als Sicherheitsvorkehrung hat Law als er erstmalig in PH war, verstreut auf der Insel/im Labor normale handschellen versteckt. Für den Fall, dass jemand versucht ihm Seesteinhandschellen anzulegen tauscht er sie schnell um mit denen die er versteckt hat. Und da Handschellen für gewöhnlich gleich aussehen hat es niemand bemerkt. So behält er seine Teufelskräfte.

Das ist die richtige Version. Du hast gedacht er hat einige Handschellen vorher schon getauscht und er hat zufällig die normalen bekommen. Klar, das ist Schwachsinn und zu leichtsinnig. Das kann also nur von dir stammen (sorry ist aber so wie du hier OP niedermachst, obwohl du keine Ahnung hast).

2. Nein, Law war nicht bewusstlos als Vergo in zusammengeschlagen hat. Er lag lediglich auf dem Boden und war noch in der Lage die Handschellen auszutauschen, wenn er welche angebracht bekommt.

3. Wenn du dich für so toll hälst, dann schreib doch dein 10.000 Seiten langes Märchenbuch, dass besser sein soll als One Piece. Vielleicht macht ja auch jemand ein Forum darüber und diskutiert über das Buch Wink. Wenn du denkst du könntest es besser machen als Oda, bitteschön!

4. Du hast den gleichen Beitrag schon woanders gepostet und genau gleich kopiert mit dem selben unlogischen Inhalt obwohl in dem anderen Thread du schon Antworten bekommen hast, die meiner ähneln. Du kannst deine Meinung kund tun, aber nicht spammen und vor allem nicht mit Unwissen.

MFG

CaesarClown

Sanjiforever
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 420
Kopfgeld Kopfgeld : 525276
Dabei seit Dabei seit : 10.05.12
Ort Ort : London

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 17:11

   
Da stimme ich dir vollkommen zu. Und Leute wir sollen hier in dem Thread zwar sagen ob Op immer schlechter wird aber nicht so. Ich gind PH auch nicht der knaller aber auch nicht langweilig. Ach ja und von wegen 10000 Sriten langes Märchenbuch was Oda geschaft ist ziemlich unglaublich. es gibt glaub ich nur einen Manga der länger ist und das ist Dezektiv Conan und der ist zwar gut aber nicht so gut wie One Piece. Und von wegen unlogisch One Piece is logischer als manch anderer Manga ( wrnn mann gegen Crocodile kämpft kann man ihn nur mit Wasser besiegen so was mein ich).

Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 696562
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 19:56

   

7 Tage zu lange Pause? So läuft es doch schon immer! Und an Feiertagen läuft in Deutschland auch nicht eure Lieblingsserie!
Das Problem ist einfach, dass wir in Deutschland wenige gute Serien haben, die hier produziert werden und Produktionszeit beanspruchen, dazu zählen keine Soaps, wobei das Wort gut diese schon ausschließt! -vergleichbar wäre z.B. der Tatort. Wir Deutschen sind es einfach zu selten gewohnt auf Serien zu warten, da die Originale erst gekauft werden, nachdem man festgestellt hat, dass sie erfolgreich sind und so schon einige Episoden bzw. Staffeln veröffentlich wurden, welche man regelmäßig senden kann.

zu OP:
Viele vergessen hier das PH der 1. Arc in der neuen Welt ist. Natürlich wird hier viel zur Hintergrundstory beigetragen, man wird auf die neue Welt vorbereitet. Ihr erfahrt hier wichtige Details für die kommenden Arc's. Die Insel der Samurai, Flamingo, die restlichen Rookies, die Kaiser, neue Fähigkeiten, Entwicklung nach 2 Jahren und und und. Dieser Arc dient nur dazu um Spannung für die Nächsten aufzubauen und eigentlich müsste er mit den allerersten Folgen von One Piece verglichen werden - er hat die gleiche Aufgabe.

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473633
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 21:14

   
Das bezweifle ich, da er es schon eigentlich "erklärt" hat.
Eine Rückblende wäre dafür irgendwie unpassend.
Allein schon die Tatsache dass das niemand hier vor mir erwähnt hat..
liegt wohl daran dass manche Leser (um es mal nett auszudrücken) sich an schlechte Manga Kapitel gewöhnt haben. One Piece ist zurzeit inhaltlich einfach total schwach. Auch dieses ständige anknacksen von Themen und dann zum nächsten rüberspringen nervt nur noch.

BIZ
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 629761
Dabei seit Dabei seit : 19.03.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 21:20

   
Zitat :
Auch dieses ständige anknacksen von Themen und dann zum nächsten rüberspringen nervt nur noch.

lol, das war schon immer so xD, aber jetzt isses scheiße ne Very Happy

Ich würde mich freuen wenn du mal genauer auf

Zitat :
One Piece ist zurzeit inhaltlich einfach total schwach

eingehst Smile

Ach ja...

Zitat :
Hi q9 Smile
first of all
Zitat :
1.Mit dem Vergleich der Mangas war nicht die Story gemeint, sondern die Pausen die anscheinend sehr unterschiedlich ausfallen

Who cares this shit? Du bezahlst nicht dafür, im Gegenteil, du gelangst "Illegal" an die Kapitel. Oda macht halt Pausen, na und, du machst auch mal Urlaub oder bist krank oder bleibst zu Hause, weil Feiertag ist.
Sei mal ein bisschen Fair zu anderen und ehrlich zu dir selbst.

Zitat :
2."Law war bei Bewusstsein als Vergo ihn niedergeschlagen hat so konnte er die Handschellen auch austauschen" - versteh ich nicht und ergibt keinen Sinn. Entweder ist man bewusstlos oder nicht. Und Law war bewusstlos als ihm die Fesseln angelegt worden sind.
Falls nicht, würde Vergo ihn bestimmt nicht noch daran vorher rumfummeln lassen.

Law hat die Seesteinketten nicht mit seiner Teufelskraft ausgetauscht. Das war auch nicht der Masterplan von Law, das war nur eine Sicherheitsmaßnahme, für den Fall das CC ihn verrät.
Er hat lediglich die Fesseln ersetzt um SICHER zu gehen, dass er den Seesteingandschellen entkommt.

Zitat :
Oder kann mir hier jemand sagen warum nur Law keine SeesteinHandschellen bekommen hat?

Nööö, kann ich mir auch nicht erklären. Ich finde es ebenfalls komisch, aber dewegen ist der ganze Arc nicht scheiße und One Piece deswegen nicht voll schlecht geworden.

Law hat die alle oder nur ein paar SS Handschellen ausgetaucht, im Labor. Er wollte damit sicher gehen, dass er nicht mit SS gefesselt wird. Aber wie genau ist das sicher, Law? Um wirklich sicher zu sein, hätte er alle austauschen müssen, was aber zwangsläufig dazu führt, dass auch Ruffy und Smoker keine abbekommen hätten.

Sie mit seiner Teufelskraft im letzten Moment austauschen, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, aber wir kennen ja noch nicht das ganze Ausmaß seiner Kraft. Vielleicht ist er wirklich dazu im stande. Bin gespannt ob er sowas ähnliches zeigt in Zukunft.

Aber bis jetzt, ist es mir unerklärlich und auch ein Minus an dem Kapitel.

Aber das positive überwiegt hier locker.

Zitat :
Oh ich kanns auch kaum erwarten, das letzte Mal wo Ruffy so dämlich gegrinst hat, hat er verloren, sitzte hilflos hinter Gittern und bescherte uns weitere 2 Monate um zu warten.

Man kanns auch übertreiben. Natürlich, Oda hätte vieles anders machen können, aber er muss auch an die Dinge denken die One Piece zu One Piece machen. Dazu gehört es auf die Charas einzugehen und den Arc etwas anders gestalten als üblich.
Oda konnte den Arc noch nicht beenden, es war zu viel offen, meiner Meinung nach.

nun kann das Ende kommen, es ist nun vieles abgehandelt worden und so muss es zum Showdown kommen. Ruffy weiß ja jetzt, dass er auf CC nur einprügeln muss. CC ist für Ruffy kein Thema mehr, deshalb wird Ruffy wohl gegen vergo ranmüssen.

CaesarClown
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 483064
Dabei seit Dabei seit : 24.07.12
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Fr 17 Aug - 22:04

   
Außerdem möchte ich hinzufügen, dass Oda einen sehr würdigen Abschluss für die 1. Hälfte von OP gefunden hat mit Marineford. In der 1. Hälfte ging es sehr um die Samurai und in der 2. sind die Kaiser dran (ok außer Flamingo :p). Jetzt braucht Oda natürlich wieder Stoff um die "neue Geschichte" Stück für Stück aufzubauen bis wir den finalen Höhepunkt erreichen. Dieser schließt aber nicht die nur die 2. Hälfte ab, sondern ganz One Piece. Deswegen befinden wir uns gerade am Anfang. Er setzt dann die einzelnen Geschichten wie PH dann zu einem großen Puzzle/Mosaik zusammen, dass dann die Geschichte der 2. Hälfte umfasst.

Also wie gesagt wir sind gerade am Anfang. Wir sind am Anfang des Anfangs. Wir sind in der Einleitungen der 1. Insel also Leute ;O.

q9
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 473633
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 18 Aug - 2:00

   
Auch dieses ständige anknacksen von Themen und dann zum nächsten rüberspringen nervt nur noch.

Zitat :
lol, das war schon immer so xD, aber jetzt isses scheiße ne Very Happy

Ja ganz genau, jetzt ist es Scheiße.
wenn du mal darüber nachdenkst (was dir schwer fallen sollte)
was denn eigentlich in 7 Monaten bei OP passiert ist. Vom ersten PunkHazard kapitel bis zum neusten.

Sowas ist inhaltlich schwach. Und nicht nur schwach sondern auch SEHR schlecht ist der kleine Zaubertrick von Oda wo anscheinend NUR Law normale Handschellen verpasst bekommen hat.

clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 680177
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 18 Aug - 8:41

   
In den letzten 7 Monaten ist einiges passiert.

Ruffy hat sich mit Big Mum angelegt
man erfährt wie in der neuen Welt navigiert werden muss
Shirahoshi= Antike Waffe Poseidon
Kid legt sich mit Big Mum an
Akainu=Großadmiral; nach Kampf gegen Aokiji
Aokiji ist nicht mehr bei der Marine
BB ist Kaiser und sucht anch starken Tf
Law=Samurai
Ruffy und Law gg. Kaiser
nur 2 Möglichkeiten in der Neuen Welt zu überleben
Punk Hazard ist der Schlüssel
Allianz Kid, Hawkins und Apoo gg Kaiser (??) neue Kopfgelder
Smoker ist Vizeadmiral
die Marine bzw. (soweit jetzt bekannt) G5 wurde infiltriert durch Flamingo

das sind denke ich die wichtigsten Inhalte und Informationen die für die Story noch wichtig werden könnten bzw werden sollten


BIZ
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 629761
Dabei seit Dabei seit : 19.03.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 18 Aug - 8:48

   

Zitat :
wenn du mal darüber nachdenkst
was denn eigentlich in 7 Monaten bei OP passiert ist. Vom ersten PunkHazard kapitel bis zum neusten.

Da überschätzt sich aber einer, huh? Ich kann dir gerne aufschreiben was alles auf Punk Hazard passiert ist und du wirst merken, dass bis jetzt mehr passiert ist, als auf Skypia oder Thriller Barc. Zudem kommen wir Stück für Stück dem Finale näher, was nun interessanter ist als damals auf Skypia, Alabast oder Thriller Barc. Aber ey, früher war alles besser, ne? lol

Nun überlege du mal(was dir schwer fallen sollte) warum du One Piece verfolgst. Denn Punk Hazard ist genau das was One Piece zu One Piece macht.
Du willst Action, irgendwann wirst du sie kriegen. Wenn dir das alles zu lange dauert, dann hör einfach auf oder mach ne Pause.


Zitat :
Und nicht nur schwach sondern auch SEHR schlecht ist der kleine Zaubertrick von Oda wo anscheinend NUR Law normale Handschellen verpasst bekommen hat.

Hier muss ich dir zustimmen, auch wenn es mich jetzt nicht so enorm stört wie dich. Law ist von seinem Fähigkeiten dazu in der Lage dies zutun. aber ich dachte er wäre bewusstlos nach Vergos Schlag, ergo, er kann nichts geswapped haben.
Aber die "weißen Augen" sind nicht immer ein Indiz dafür, dass man bewusstlos ist. Sah man oft genug bei Ruffy. Imo, ist es dann doch möglich...irgendwie Very Happy

@clang schrieb:
In den letzten 7 Monaten ist einiges passiert.

Ruffy hat sich mit Big Mum angelegt
man erfährt wie in der neuen Welt navigiert werden muss
Shirahoshi= Antike Waffe Poseidon
Kid legt sich mit Big Mum an
Akainu=Großadmiral; nach Kampf gegen Aokiji
Aokiji ist nicht mehr bei der Marine
BB ist Kaiser und sucht anch starken Tf
Law=Samurai
Ruffy und Law gg. Kaiser
nur 2 Möglichkeiten in der Neuen Welt zu überleben
Punk Hazard ist der Schlüssel
Allianz Kid, Hawkins und Apoo gg Kaiser (??) neue Kopfgelder
Smoker ist Vizeadmiral
die Marine bzw. (soweit jetzt bekannt) G5 wurde infiltriert durch Flamingo

das sind denke ich die wichtigsten Inhalte und Informationen die für die Story noch wichtig werden könnten bzw werden sollten


To be fair, er meinte auf Punk Hazard, so fallen schon mal viele Punkte weg. Ich möchte aber auch noch etwas hinzufügen was noch so auf Punk Hazard passierte...und eine Korrektur.

Zuerst die Korrektur,

Punk hazard ist NICHT der Schlüssel. Auf Punk Hazard liegt ein "Schlüssel" vorborgen. Was auch immer Law damit meinte.


Aufbau für späteren Arcs!

Auf Punk Hazard werden Weichen für die späteren Arcs gelegt. Flamingo Sache, Wa no Kuni wo es irgendwann hingeht, Kampf gegen einen Kaiser und eventuelle Konfrontation oder evtueller Zusammenschluss der beiden uns bekannten Allianzen.

Only Punk Hazard!

Punk Hazard ist das Resultat von einem Chemie Unfall und zweier Naturgewalten die hier aufeinander eingeprügelt haben(Aka Inu und Ao Kiji). Was uns sagt, dass die Inseln in der Neuen Wellt von mächtigen Gewalten geformt worden sind. Bin mal gespannt ob irgendetwas ist unter dem "gespalteten Himmel" welcher Whitebeard und Shanks verursacht haben.

Wir haben kleinere Infofetzen von Vegapunk bekommen.

Wir haben den Konkurenten von Vegapunk als Antagonist.

Wir haben nun Drachen in One Piece.

Wir haben etwas mehr von den Teufelsfrüchten erfahren.

Law is Awesome

Smoker ist nun Vizeadmiral und Tashigi Captain...beide mit Busou Haki.

Law vs Smoker

Körpertausch, den ich persönlich amüsant fande^^.

Wir haben nun ein Samurai aus Wa no Kuni, als Verbündeten.

Vielleicht nimmt die Strohhutbande den Drachen als Haustier mit. Was zur Folge hätte, dass dies ebenfalls eine Weiche für ein späteren Arc wäre...Vegapunk wäre sicher froh ihn wiederzusehen. Oder Kinemon nimmt ihn mit nach Wa no Kuni...wäre auch nett.

Ich will es mal dabei belassen. Es gibt noch mehr wie "the frozen people", aber es reicht um den Vorwurf seitens q9 auszuhebeln und diesen im Nichts verschwinden zu lassen.

clang
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 680177
Dabei seit Dabei seit : 02.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?   Sa 18 Aug - 9:23

   
Ich habe mich auf die 7 Monate bezogen die er geschrieben hatte Wink
Punk Hazard streckt sich momentan über knapp 6 Monate.

Und ich denke es wurde gezeigt, dass der Arc deutlich mehr Informationen enthält und viele Wege für due Zukunft öffnet. Ich kann die Kritik, also zum großen teil nicht nachvollziehen und finde Oda leistet, wie eigentlich immer, eine tolle Arbeit Smile

das mit dem Schlüssel hatte ich wohl etwas zu allgemein gefasst; da hast du recht Smile




 

Schnellantwort auf: Der aktuelle Stand zu One Piece - stetiger Abfall oder nicht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden