Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644118
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 18:14

   
Kein problem und noch mal zu bellamy es gibt ihn soweit ich weiß nicht unter den kommandanten. Ich denke der würde gerne beitraten aber DD nutzt ihnnur aus.
Hier hast du ein Link dass Herz gar nicht mehr belegt wird seit Rosinantes Tod.
http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20141005121407/onepiece/images/f/f6/Donquixote_Family_Hierarchy.png

Tommac
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 237901
Dabei seit Dabei seit : 16.03.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 18:21

   
@younkou Shanks schrieb:
Kein problem und noch mal zu bellamy es gibt ihn soweit ich weiß nicht unter den kommandanten. Ich denke der würde gerne beitraten aber DD nutzt ihnnur aus.
Hier hast du ein Link dass Herz gar nicht mehr belegt wird seit Rosinantes Tod.

Nochmals Danke.

Auf Bellamy kam ich nur, weil er mit zu den vieren gehört, mit der stärksten Kampfkraft.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 18:37

   
@Tommac schrieb:
Pika = Pik als Tattoo. 
Trebol = Kreuz-Stab
Diamante = Gürtel + Hose mit Karo-Schnallen versehen und sein Name hat ja auch Karo Form..
Corazon = Herzmuster auf der Kleidung
DoFla = Der Joker

Also das ist mir bisher nicht so aufgefallen. Ist aber auch nicht so wichtig für die Story denke ich

Pica = Pic; Trébol = Kreuz; Diamante = Karo und Corazon = Herz auf spanisch ^^ Flamingos Oberkommandanten sind alle den vier Kartenfarben benannt und dem entsprechend kleiden sie sich auch. Die Kleidungsstücke, die du ausgezählt hast, sind auf noch längst nicht alle, die auf ihre Kartenfarbe hindeuten. Unbewusst hat Oda das also nicht getan, das hat er mit voller Absicht so gemacht ^^ Die Vier Oberkommandanten sitzen schließlich auch auf den Stühlen, die ihrer Farbe entsprechen (Pic-, Karo-, Herz- und Kreuzstuhl).

Dass Law auf dem Bauch liegend angeschossen wurde, aber auf dem Rücken liegend von Ruffy gefunden wurde, könnte auf einen letzten Kraftakt von Law hindeuten, bei dem er sich umgedreht hat. Warum er das gemacht haben soll, weiß ich nicht. Vielleicht hat er einfach versucht, nochmal aufzustehen. Oder es war schlicht und ergreifend ein Fehler von Oda.

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 19:10

   
Super Kapitel wieder einmal, endlich hat der Hauptkampf begonnen. Ich hoffe auf zwei Dinge zum Abschluss des Arcs:

- Law's Überleben: Auch wenn er eine Menge abbekommen hat, es wäre nicht "fair", wenn Law nicht überleben sollte, da etliche "Poppelcharaktere" (allen voran Peru) ebenfals tot sein müssten, aber trotzdem noch leben. Oder der gesamte Skypia Arc. Jeder, der von einem mehrere tausend Volt starken Blitz getroffen wurde, müsste eigentlich tot sein. So ist es aber halt nicht, da Oda OP nach seinen eigenen Spielregeln gestaltet, deshalb hoffe ich, dass er seine bisherige Linie konsequent beibehält und Chars nicht grundlos sterben lässt. Warum wurde überhaupt die besondere Fähigkeit der Operationsfrucht im Flashback eingeführt, wenn der Träger jetzt schon sterben sollte? Natürlich könnte eine unbekannte Person die wiederaktivierte Frucht nach Law's Tod essen, aber das würde in meinen Augen auf Kosten der Einzigartigkeit Law's und der OP Frucht gehen.

- 2 vs 2 Endkampf: Ich bete, das Sabo einschreitet und es zu einem Tag Team Kampf kommt. Beim besten Willen, selbst Hardcore - Ruffy Fans müssen eingestehen, dass DoFlamingo UND Trebol zu viel sind für Ruffy. Diesem "Ruffy wird zum Hulk und besiegt dann alle mit letzter Kraft" Gedöns hat Oda hoffentlich abgeschworen, da es mitlerweile langweilig wird. Seit dem Pre Timeskip Saboady Archipel Trennungsvorfall ist dies aber immerhin nicht mehr aufgetreten, dass gibt Hoffnung, das es in dieser Form nicht wieder vorkommt, oder zumindest nicht allzu schnell und somit wieder glaubhaft.


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 21:02

   
Also warum Law zuerst auf dem Bauch liegt und dann am Ende auf dem Rücken liegt daran das Ruffy ihn umdreht. Seite 14 steht "Roll" und Ruffys Arme sind unter Laws Körper.

@Brehm Funkenfaust
Zitat :
dass er seine bisherige Linie konsequent beibehält und Chars nicht grundlos sterben lässt.
Grundlos? Er stirbt weil er eine Kugel durchs Rückgrat abbekommen hat.

Ein 2v2 Kampf mit Sabo wäre Sinnlos da Sabo Trebol in 2 Sekunden besiegt hat und zumindest Sabo könnte Dofla besiegen mit Ruffy hätte Dofla 0 Chance. Ich würde Sabo gerne kämpfen sehen aber nicht in dem Kampf.

Was heißt denn er besiegt alle mit letzter Kraft? Ist er denn jetzt schon am Ende seiner Kraft?

Zu dem Besiegen der Kommandanten
Bellamie ist zwar kein Kommandant aber er gehört laut Viola zu den stärksten 4 der Doflabande.
Könnte schon sein das Oda ihn Quasi als Ersatz für den Herzstuhl an der Stelle eingebaut hat

@SchlagtAkainu schrieb:
Guck dir einfach mal Kapitel 601 an. Da kämpft Ruffy gegen PX-5. Px-5 schießt einen Laser auf Ruffy, Ruffy weicht aus. Daraufhin aktiviert Ruffy Gear 2. Und hier kommt der Knackpunkt: Vor dem Timeskip hat Ruffys ganzer Körper gedampft. An dieser Stelle, nachdem Timeskip, dampft aber nur noch sein Arm. Er sagt ganz deutlich Gear 2, bewegt seinen Arm und der fängt an zu dampfen. Nur sein Arm dampft. Nur sein Arm. Nachdem er "Gear 2" sagt. Nachdem er das sagt, dampft nur sein Arm. In diesem Kapitel... dampfen nur seine Arme. Kapitel 601 -> Ruffy aktiviert Gear 2, nur sein Arm dampft. Kapitel 780 -> Ruffy benutzt die Hawk Gatling; seine Arme dampfen. Das ist doch wohl eindeutig oder etwa nicht?
Du übersiehst allerdings das er auch gegen den Pazifista Haki benutzt hat. Dadurch wird der Rauch auf diese Stelle mit Haki konzentriert das siehst du auch noch an vielen anderen Stellen wo er Haki und Gear 2 verwendet.
Am besten sieht man das Kapitel 681 da kämpft Ruffy schon ne Weile im Gear 2 und die ganze Zeit ist am ganzen Körper Rauch dann benutzt er Haki und eine Seite später hat sich der Rauch von seinen Beinen verzogen und ist nur noch bei seinen Armen wo das Haki ist wenn er kein Haki benutzt dampft immer noch sein ganzer Körper genau wie vor dem TS.
Warum sich der Rauch auf die Stelle mit Haki konzentriert habe ich keine Ahnung es ist aber so.
Gegen Dofla hat er eine Jet Gattling ohne Haki gemacht (Kapitel 745) und dort dampften auch die Beine nicht nur die Arme.
Die Hawkattacken können deswegen nicht nur Haki + Gear 2 sein denn diese Attacke auf den Pazifista heißt noch Jet Pistole und die Jet Gattling mit Haki auf Ceaser heißt auch noch Jet Gattling und eben nicht Hawk Gattling (Kapitel 681).
Und wie gesagt sieht man seine Fäuste nie wenn er Gear 2 einsetzt und bei der Hawk Gattling schon.
Und Dofla konnte der Hawk Gattling locker ausweichen bei der Red Hawk nur blöd gucken und bei der Jet Gattling nur gerade so noch Hardening aktivieren.


@D.erFuchs
Zu dem Namen von Laws Crew da gibt es ja nicht viel zu diskutieren es stand ja im Chapter warum ihm der Name nicht passt.
Er sagt das Law es nicht mal auf den Heartstuhl geschafft hat also es auch nicht verdient seine Crew die Heartpiraten zu nennen und das Heartzeichen zu tragen. Deswegen war er so sauer wir wissen ja er hasst die Schwachen und er hält Law wohl für einen.
Und naja das ist eben nichts worüber man diskutieren kann weil es im Kapitel klar rüber kam.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 21:37

   
@Popcorn Wenn deine Behauptung stimmen sollte,dass Rauch entsteht,wenn Ruffy nur Hardening einsetzt,ohne Gear 2,warum kommt dann kein Rauch,als er beispielsweise beim Kampf gegen Hordy im Kapitel 637 Haki einsetzt,ohne Gear 2 und Gear 3 zu benutzen,erkläre mir das mal bitte.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 21:50

   
Hab ich doch jetzt schon oft genug geschrieben. Das ist ja meine Theorie Der Rest sind ja nur Gründe die dafür sprechen zum Beispiel viele Sachen die zeigen das kein Gear 2 im Spiel ist.

Durch eine neue Technik von Ruffy die er im TS entwickelt hat entsteht Hitze damit Rauch und diese Attacken nennt er dann Hawk-...
Bei Hordy hat er ganz normal nur Haki genommen ohne diese Technik Deswegen heißt sie nicht Hawk und es entsteht kein Rauch.
Bei der Red Hawk benutzt er die HawkTechnik und Gear 2 bei beiden alleine entsteht schon Hitze genug für Rauch und durch die Mischung von den beiden Sachen entsteht dann Feuer und das nennt er dann Red Hawk.
Das lässt sich nicht beweisen sondern bleibt ne Theorie ich hab jetzt ein Haufen Sachen gesagt die dafür sprechen und eig nix das dagegen spricht. Sie muss nicht stimmen aber im Moment kann man sie nicht wiederlegen.

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 22:00

   
@Popcorn
"Grundlos" bezieht sich nicht auf lebensgefährliche Verletzungen, sondern um die Bedeutung des Todes von Person X. Wenn es nach tödlichen Attacken geht, dann hätte die halbe SHB beim Skypia Arc rein logisch betrachtet sterben müssen, da die Chancen einen Blitz zu überleben weitaus geringer sind, als von Pistolenschüssen durchlöchert zu werden.

Das Sabo um so vieles stärker sein soll als Dofla, sei erstmal dahingestellt, ich glaube (noch) nicht drann. So sehr wie Dofla gepushed wurde, wäre ein 2vs2 ganz angemessen. Ob Trebol innerhalb kürzester Zeit von Sabo besiegt werden würde, muss nicht sonderlich ins Gewicht fallen, dass hängt ganz davon ab, in welchem Zustand sich Ruffy noch befinden würde, bis Sabo eintrifft. Ausserdem ist Flamingo auch noch da und macht einen fitteren Eindruck als Ruffy.

@Popcorn schrieb:
Was heißt denn er besiegt alle mit letzter Kraft? Ist er denn jetzt schon am Ende seiner Kraft?

Das bezog sich auf die Art und Weise, wie Ruffy einen Großteil seiner bisherigen Endgegner besiegte.

The White Hunter
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 96
Kopfgeld Kopfgeld : 532005
Dabei seit Dabei seit : 27.02.14
Ort Ort : Impel Down

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   So 22 März - 22:02

   

@Popcorn schrieb:

@Brehm Funkenfaust schrieb:
dass er seine bisherige Linie konsequent beibehält und Chars nicht grundlos sterben lässt.
Grundlos? Er stirbt weil er eine Kugel durchs Rückgrat abbekommen hat.

@Popcorn: Ich glaube, Brehm Funkenfaust meinte es "storytechnisch grundlos" (obwohl Oda wohl nichts grundlos machen wird). Und zu Law muss man einfach sagen: Er SOLLTE tot sein, weil er einfach ZU VIEL einstecken musste, aber, wie Brehm Funkenfaust und viele andere vor mir schon gemeint haben, gibt es genug Beispiele, die Attacken oder Ereignisse überlebt haben, welche man eigentlich nicht überleben kann.
Besten Beispiele sind natürlich die Opfer von Enel oder Peru, etc.
Von dieser Sicht her kann es natürlich sein dass Law noch lebt. Das gilt natürlich auch für Vergo und Monet. Wer weiß....

Dennoch wäre es mir lieber, wenn Law wirklich tot ist. Mansherry ihn zwar versucht zu retten, aber es nicht kann, da er schon tot ist. Und natürlich mit einem Lächeln stirbt, weil er weiß dass Ruffy ihn gerächt hat/rächen wird (kommt drauf an, wann er stirbt). --> in D.-Stil also stirbt
Zu diesem Thema bin ich der gleichen Meinung wie SchlagtAkainu: Es wäre einfach zu billig, Law jetzt mittels einer TF einfach so zu heilen. In einer Sekunde von Fast-Tod zu Absolut-Heil.

Schlussendlich wird uns Oda in wenigen Wochen zeigen, was mit Law passieren wird.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644118
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 11:20

   
Ich glaube wir konzentrieren uns hier bissl zzu sehr auf die Attacken die sehr verwirrend und unscheinbar sind. WIe bereits einer vor mir geschrieben hat kann es sein dass Oda bis zu einemgewissen zeitpunkt des Geschehens sich nicht darauf bedacht hatte was die körperlichen Attribute während eines Kampfes bei Ruffy auslösen.
Und nun wendet Oda eine neue Technik in DressRosa an und ich denke man wird im Laufe der nächsten Kapitel den Unterschied zu Haki+Gear2 und Haki+Hawk Attacken deutlich sehen weil Oda nun auf den Kampf konzentriert.

Und Attacken ändern sich ja ständig und bis wir dazu klarheit geschaffen haben durch die kommenden Kapitel drehen wir hier nur im Kreis.
Also abwarten. Noch drei Tage ...JUHUUUUU

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 13:31

   
Ich weiß gar nicht was hier so viele mit "Laws tot muss einen Grund haben" wollen. Monet, Oz Junior und Vergo (hoffe ich) sind auch ohne einen höheren Sinn gestorben. Sie haben gekämpft, wurden besiegt, sind krepiert. Law hat zwar eine weitaus größere Bedeutung in der Story als diese drei, aber im Endeffekt ist es doch dasselbe: er hat gegen Flamingo gekämpft, hat verloren und jetzt stirbt er halt. Nach was für einen Grund sucht ihr denn? Soll Law nochmal einen Timeskip auslösen wie Ace? Oder soll er eine neue Ära einleiten wie Whitebeard? Das wäre schon ein wenig krass. Laws Tod hätte aber genügend Folgen:
-Law Crew hätte keinen Captain mehr. Was tun sie? Wem schließen sie sich an? Sind sie ohne Law überhaupt noch auf der Seite der Strohhüte?
-Die Strohhüte hätten ohne Law keinen großen Taktiker mehr. Wie wollen sie also auf Kaido losgehen? Was tun sie mit Caesar? Schließlich war Caesars Entführung und so weiter Laws Plan. Irgendwas muss er jawohl nach der Rache an Flamingo mit ihm vorgehabt haben.
-ohne Law brauchen die Strohhüte wohl neue Partner. Wer werden diese sein?

Und die Folgen, die uns unmittelbar erwarten würde: wie regiert Ruffy auf Laws Tod? Dreht er vollkommen durch? Verliert er die Fassung wie bei Ace tot und muss gerettet werden? Kann er sich zurückhalten und behält die Fassung?

Laws Tod würde einfach alles nach Dressrosa durcheinander werfen. Momentan hat die Strohhutbande eine nette kleine Allianz und geht nicht so planlos vor wie üblich, aber wenn Law nicht mehr da ist, werden die Karten nochmal neu gemischt. Ist das nicht ein ausreichender Grund für seinen Tod?

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1183720
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 15:21

   

Ich glaube schon, dass er noch lebt. Unabhängig von dem was wir sahen und dem was Oda wollte, dass wir denken, zeigt das letzte Panel doch, dass Law vermutlich noch lebt. Er hat viele Fans und ist eine der starken Marken von Op, ist jetzt kein Storyrelevanter Fakt, aber man sollte sich das schon im Hinterkopf behalten, ebenso die Tatsache, dass wir mit Law einen exzellenten Chirurgen haben, der die Anatomie eines Menschen voll unter zeitlichem Druck gedanklich visualisieren kann, ebenso die Tatsache, dass der Tod in Op vor Punk Hazard ein seltenes Spektakel war. Er ist auch ein D aus der jüngeren Generation, wurde sorgfältig von Oda charakterisiert und sein persönlicher Feldzug gegen Doflamingo sollte beim besten Willen nicht mit einer Niederlage von ihm enden. Jetzt mal ehrlich, so erwachsen ist One Piece nicht, deshalb belächle ich das nur, wenn jemand sagt, Laws Tod wäre ein Beleg dafür, wie hart doch die neue Welt ist. Sicher ist sie das! Aber dafür wird mit Sicherheit kein Law sterben. Er WIRD im nächsten Kapitel leben, wenn er auch dem aktuellen Kampfgeschehen nicht mehr beiwohnen wird, so wird er doch noch leben. Vielleich wird ihn Mansherry ja noch heilen, so dass er den finalen Kampf mit bestreiten kann, aber das wäre etwas zu weit hergeholt.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 15:44

   
Neben meiner Theorie finde ich eine andere Theorie auch für plausibel.Wie jemand schon (glaube ich) erwähnt hatte,ist die Blase auf der letzten Seite,wo steht:Hör zu Strohutya eine Sprechblase,wo Law per Gedanken zu Ruffy spricht.Er wird Ruffy Donflamingos Schwäche nennen und dann auf ihn hoffen.Er ist in diesem Kapitel noch nicht tot,weil das diese Sprechblase widerlegt.Vielleicht bald aber.Laws wirklicher Traum ist es Donflamingo zu rächen,und wenn Ruffy es schafft,wird Law glücklich zu Ruffy aussehen und bei ihm bedanken.Er wird dann Ruffy die Unsterblichkeit anbieten,dieser aber wird es nicht annehmen.Ruffy wird knieend und heulend neben Law sitzen,während hinter ihnen die Sonne untergeht.So stelle ich mir Laws Tod vor,wenn diesen Oda wirklich plant.Aber auch eine Badass Aktion von Law mit einem neuen Körper wäre voll geil.

Wenn Law stirbt,wer wird euer Meinung die Ope Ope no Mi erhalten?Die Frucht wird noch eine Rolle spielen wegen der Unsterblichkeit.Was denkt ihr?Könnt ihr euch vorstellen,dass jemand anderes die Frucht erhält?Ich nämlich nicht.

@Brehm Funkenfaust
Sabo+Ruffy vs Flamingo+Trebol:Nein bitte kein Sabo.Um ehrlich gesagt,kann Sabo alleine gegen Trebol und Donflamingo antreten ohne Probleme zu haben.Trebol ist ein Onehit,Donflamingo ist für Sabo ein Gegner,wie Sanji gegen Vergo.Aber dieser Stärkevergleich gehört wirklich nicht in diesen Thread.Mir würden auch viele andere User zustimmen,dass ein Einschreiten Sabos wirklich unfair ist.Ruffy soll selber die Erfahrung durchleben und nicht auf seinen älteren Bruder verlassen können.



Zuletzt von Lemon1 am Mo 23 März - 21:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 16:52

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Ist das nicht ein ausreichender Grund für seinen Tod?

Nein. Sorry, aber deine aufgezählten Punkte sind aus meiner Sicht lediglich Banalitäten, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie keine größere Relevanz für die Story haben.

Bis auf Law selbst, welchen Bezug hat seine Piratenbande zu der SHB? Welche Relevanz hat Law's Bande für die Story? Warum ist die SHB auf einen Taktiker angewiesen und warum soll niemand diesen Part übernehmen können?

Was neue Partner angeht, haben die Strohhüte nach diesem Arc höchstwahrscheinlich eine breite Armada an Verbündeten hinzugewonnen, teils von beachtlicher Kampfkraft.

Law wurde -wie du selbst schon erwähnt hast- stark beleuchtet und in die Story eingebunden. Die besondere Fähigkeit seiner Frucht wurde wohl auch nicht umsonst eingeführt. Sein jetziger Tod wäre ganz und garnicht Oda-like...

@Lemon1
Wie gesagt, es hängt davon ab, in welchem Zustand sich Ruffy noch befinden sollte, wenn Sabo wirklich eingreift. Nach allem was bisher von Dofla zu sehen war, wäre er mehr als ein ebenbürtiger Gegner für Sabo IMO.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 17:02

   
Hey und Nabel an alle Smile
Es gibt da eine Frage die mich echt beschäftigt: Ist Law jetzt tot oder nicht (kann sein das das hier schon mal jmd geschrieben hat oder so, aber ich bin zu faul, mir das alles durchzulesen)
Also mMn müsste er ja schon so irgendwie mal tot sein, ich meine er hat ja schon Sachen eingesteckt, da wären andere schon 10 mal dran krepiert Wink

Ansonsten ein sehr schönes Kap, hat mir gut gefallen, der dressrosa arc ist sowieso mein pers. Lieblingsarc von allem (gleich nach Thriller bark und enis Lobby)

mfg
traffylaw

Tommac
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 237901
Dabei seit Dabei seit : 16.03.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 17:05

   
Das mit Law's Tod ist noch unbestätigt also wir spekulieren alle nur.
Bisher gibts die einen die sagen: Ja, er ist ....
Und Welche: Nein, ist er nicht

Also mMm Lebt er noch und das halt nur durch ein Trick seiner TK.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 17:18

   
@Tommac schrieb:
Das mit Law's Tod ist noch unbestätigt also wir spekulieren alle nur.
Bisher gibts die einen die sagen: Ja, er ist ....
Und Welche: Nein, ist er nicht

Also mMm Lebt er noch und das halt nur durch ein Trick seiner TK.
Vielen Dank für die Info Smile
Also ich gehöre definitiv zu denen die sagen er lebt noch...ABER ich gehöre auch zu denen, die sagen bitte sei tot. Klar ich bin schon ein riesen Law fan, aber...Naja, ich schrieb bereits er hat schon zu viel eingesteckt...
Ein Trick seiner TK....hmmmm. Einerseits ja, andererseits nein, denn selbst wenn er so einen Trick hätte, hat/hatte er noch genug Kraft ihn anzubringen? Ich denke nein, und davor hatte er die Handschellen an.
Sollte er jedoch noch leben, dann denke ich, dass ihn die kleine Schnapspralliene mancherri retten wird. Seinen Arm kann er ja dann wieder selbst dran machen. Sollte das alles zutreffen, denke ich dass auch Kyros (s)ein Bein wieder bekommt

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 427703
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 17:31

   
Law wird nicht sterben. Das wird Oda nicht bringen. Nicht weil er keine Eier dazu hat, sondern es einfach Schwachsinn wäre. Er hat vor kurzem nen ausführlichen Flashback zu Laws Vergangenheit gezeigt. Die Bemühungen von Corazon wären einfach für die Katz gewesen, die Teufelsfrucht zu beschaffen und sich für Law zu opfern. Er sagte lass Law Freii!!!! Law sagte vor kurzem, dass er nur wirklich frei wäre, wenn er Doflamingo dafür zahlen lässt. Dann zu sterben bevor Doflamingo überhaupt besiegt ist ? Nenenenene. Das wäre einfach nur traurig. Soviel Wirbel drum gemacht und dann stirbt er ohne einen einzigen Erfolg. Außerdem hat Law nen geheimen Plan mit Luffy offscreen besprochen, bevor sie zu Doflamingo ankamen. Ich glaube jetzt erfahren wir was es ist.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 696
Kopfgeld Kopfgeld : 576519
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 17:42

   
@Brehm Funkenfaust schrieb:
Nein. Sorry, aber deine aufgezählten Punkte sind aus meiner Sicht lediglich Banalitäten, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie keine größere Relevanz für die Story haben.
Was SchlagtAkainu aufzählte sind sicher keine Banalitäten.Dazu kommt auch noch die Frucht könnte einen neuen Nutze bekommen.Der die Story vielleicht auch weiterbringt. Wenn Law als Verbündeter wegfallen würde wäre das definitiv ein herber Schlag für die SHB. Auch wenn sie in diesem Arc einige Verbündete gewonnen haben. Ob jeder von den neuen Verbündeten auch so loyal ist, bei einem Angriff auf ein Kaiser zu helfen, wissen wir auch noch nicht.
Hoffentlich klärt sich bald ober nun Tot ist oder nicht Smile

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1003764
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 18:23

   
Ist Law tod oder ist er es nicht?
So Sätze wie: "Oda kann das nicht bringen, er hat keine Eier dazu" oder
"Law ist sehr beliebt, deswegen kann er nicht sterben", die finde ich etwas unpassend.
Ich denke Oda wird auf letzteres kaum Rücksicht nehmen müssen.
One Piece wird sich auch ohne Law weiterhin gut verkaufen.
Zudem hatte er "die Eier" Ace sterben zu lassen, der ebenfalls ein recht beliebter und
starker Chara war.

Dennoch gehöre ich zu denen die glauben, das Law noch am Leben ist.
(Vielleicht ist es auch die Hoffnung, die da aus mir spricht xD)
Das Law von Ruffy umgedreht wurde, wurde hier ja schon richtig gestellt,
also war das kein letzter Kraftakt, seitens Law.
Warum ich glaube das er noch lebt?
Neben Kid ist Law mit der einzige, der recht auffällige Crewmitglieder hat,
finde ich zumindest. Ich meine..ein grosser, weisser, sprechender Bär.
Ich glaub kaum, dass die jetzt zB sich Ruffy anschliessen,
oder gar eine eigene Crew bilden, kann ich mir nicht vorstellen.
Gut, das ist jetzt eher banal, aber ich nicht zu verachten.
Ich fänds irgendwie komisch, sollte er wirklich nun sterben.
So wie die ganze Story rund um ihn aufgebaut wurde,
vielleicht sehen wir hier einfach nur, wie diesesmal Ruffy Laws Leben rettet,
so als ausgleich..
Allerdings ist er wirklich in keinem guten Zustand, was einen doch zweifeln lässt.
Der Kampf gegen einen Kaiser, das sehe ich wieder als ein Zeichen dafür,
das Law es doch noch mal packen könnte. Es ist 100% sicher, das es so einen Kampf geben wird.
Diese Allianz muss einfach bestehen bleiben, grad wo sie auch soviel Aufsehen erregt hat.

Das Ruffy und co. ohne Law gleich vollkommen planlos sind, das glaube ich weniger.
Bis jetzt sind sie immer gut durch gekommen, zu dem ist Sabo ja noch auf der Insel..so im Notfall xDD


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 19:01

   
Wurde der geheime Plan von Law nicht schon ausgeführt als Ruffy mit der Red Hawk auf ihn gezielt hat und er dann seinen Platz mit Dofla getauscht hat? Kann sein das ich das falsch verstanden habe. Ich fand diesen geheimen Plan damals ziemlich schwach.^^

Nochmal zu Laws Tot.
Wie hier einfach mal viele Lawfans nicht einsehen wollen das es sehr wahrscheinlich ist das Law nicht sterben wird und es regelrecht ausschließen versteh ich nicht angesichts der Blutmenge.

Es ist außerdem schon mal klar das Law nicht mehr sprechen kann und sogar nicht mal mehr in seinem Körper ist er redet mit Ruffy so wie die Seekönige miteinander geredet haben. Ruffy wundert sich noch wo die Stimme her kommt. Er ist also noch nicht ganz tot und wird noch kurz mit Ruffy sprechen.
Aber da er außerhalb seiner Körpers nicht mehr die TF verwenden kann kommt er wohl nicht mehr zurück in seinen Körper deswegen sollte er schon bald Tot sein. Eventuell kann er seine Seele noch ein paar Minuten auf DR lassen und dann ab in die Hölle^^. Dann sieht man ihn vielleicht nochmal lächeln. Sobald Law stirbt wird Oda das perfekt inszenieren.
Er wird ihm jetzt noch kurz sagen das er daran denken soll nicht auszurasten weil provozieren Doflas Stärke ist.

Was habt ihr denn immer mit dem Sinn von Laws tot?
Was ist denn der Sinn wenn er am Leben bleibt? Welche Storyrelevanz hat er denn noch? Seine Storyrelevanz ist abgeschlossen er hat schon für einen ca. 90 Seitenarc gesorgt!!
Ich meine in dem Chapter wurde klar gemacht das er die gesamten letzten 13 Jahre nur dafür gelebt hat um Dofla zu töten wenn er jetzt stirbt hat er ja keinen Grund mehr weiter zu leben das wäre doch ein schöner Abschluss für ihn. Ein weiterer Grund das er stirbt wäre das das zeigen würde wie hart die neue Welt für die "schwachen" ist es würde erklären warum Ruffy trainiert hat denn Law hat es nicht und stirbt jetzt deshalb. Es würde Doflas Bösen Char steigern. Es würde Ruffy klar machen das er nicht alle retten kann und das nicht alle gerettet werden wollen. Ruffy würde die Kaiser auf seine Art ausschalten. Es würde die neue brutalere Linie der neuen Welt fortführen. Man könnte noch soo viele weitere Gründe nennen. Bei vielen anderen Chars gab es gar keine Gründe für deren Tot.
Achtung ein Scherz: Er würde mich nicht mehr nerven.
@SchlagtAkainu hat schon viele weitere Gründe genannt und das sind wesentlich mehr als die Gründe die dafür sprechen das er weiterlebt. Und das er viele Fans hat zieht nicht ich denke niemand wird damit aufhören One Piece zu lesen nur weil Law stirbt und wenn doch dann wohl weniger als die die aufhören weil es sinnlos ist falls er nicht stirbt.
 
Kleine Idee: Laws Crew ist in Wahrheit tot. Weil ich nicht verstehe warum Law seine Crew nicht mit nach Punk Hazard nehmen sollte. Sein Plan war ja sowieso Dofla zu töten da hätte er ja der ihre Unterstützung gut gebrauchen können. Vielleicht hat er ja schon mal Dofla angegriffen und dabei seine Crew verloren. Nur er überlebt dann Samurei geworden und auf PH auf Ruffy gewartet um Dofla letztendlich zu besiegen. Kapitel 759 sagt Law "wenn du deinen Kopf verlierst wirst du auch dein Leben verlieren dann passiert dir das Selbe wie mir" das dürfte dafür sprechen das Law schon mal ziemlich verloren hat. Und ich denke nicht das das auf der Brücke gemeint ist weil dort hat er ja nicht aus Wut gekämpft sondern um Sanji zu retten.
Gut passt hier nicht so gut rein schreib ich nachher vllt nochmal im Theoriethread.
Falls das zutrifft hätte er noch nen Grund weniger weiter zu leben.

Er sagt ja erst wenn Dofla stirbt kann er richtig frei sein vielleicht meint er damit ja sogar frei zu sterben. Law scheint ja den Tot ziemlich faszinierend zu finden eventuell sieht er den Tot ja sogar als die letzte Freiheit.

Was ist denn so wichtig an der Unsterblichkeit? Bei der Feuerfrucht wurde auch gesagt mit ihr kann man Kriege gewinnen muss deswegen ein Krieg mit ihr gewonnen werden?
Soweit ich das verstanden habe gilt sie einfach als Schatz der Himmelsdrachenmenschen und die Unsterblichkeit erklärt warum.
Aber sehr vieles davon wurde doch jetzt schon mehrfach durchgekaut in dem Thread..



@Brehm Funkenfaust schrieb:
@Popcorn
"Grundlos" bezieht sich nicht auf lebensgefährliche Verletzungen, sondern um die Bedeutung des Todes von Person X. Wenn es nach tödlichen Attacken geht, dann hätte die halbe SHB beim Skypia Arc rein logisch betrachtet sterben müssen, da die Chancen einen Blitz zu überleben weitaus geringer sind, als von Pistolenschüssen durchlöchert zu werden.
Gut dann hab ich dich falsch verstanden. Aber in One Piece hält der Körper offensichtlich sehr viel mehr aus als in der realen Welt da ist es nun auch nicht verwunderlich das man nen Blitzschlag überlebt.
Allerdings wurde auf der FMI gezeigt das mit Blutverlust in OP nicht zu spaßen ist und Law hat eine Meeeenge Blut verloren.

Aber Peru stimmt ziemlich Sinnlos. Ich hab mir das immer so erklärt das er die Bombe paar meter nach Oben geworfen hat und während sie nach oben fliegt er 100 meter nach untern schießt dann geht sie hoch und feil er in der Luft ist erwischt ihn die Druckwelle zwar aber er wird halt nur zurückgeschleudert ist halt kein Widerstand da und bricht sich halt nur ein Paar Knochen durch die Schockwelle. So einen Fehler wiederholt Oda hoffentlich nicht mehr.


@Brehm Funkenfaust schrieb:
Das Sabo um so vieles stärker sein soll als Dofla, sei erstmal dahingestellt
Hab ich nicht gesagt aber das er um ein vielfaches stärker ist als Law sollte klar sein vorausgesetzt Trebol ist etwa auf dem Level von Pica und Diamante. Selbst Zorro hat Pica letztendlich locker besiegt. Und klar könnte Dofla Sabo sehr viel entgegen setzen man hat bisher keinen Beweis das Sabo stärker ist aber eben mindesten gleich stark und zusammen mit Ruffy wäre das ja wohl ein viel zu leichter Siegt.
Nehmen wir an Sabo beschäftigt Dofla Ruffy macht Red Hawk und schon ist Trebol besiegt genauso schnell geht es andersrum und wenn Trebol besiegt ist beschäftigt einer Dofla und der andere packt nen finisher aus und das wars.
Du stellst ja Ruffy so dar als hätte er 0 Chance und würde nur einstecken aber das hat er ja bisher noch gar nicht so sehr er Blutet nicht mal und hat im Chapter 780 auch nicht mehr Kratzer als Dofla.
UND du vergisst was ganz entscheidendes Sabo wurde schon ein Gegner im Keller vom Palast zugeteilt


@Brehm Funkenfaust schrieb:

@Popcorn schrieb:
Was heißt denn er besiegt alle mit letzter Kraft? Ist er denn jetzt schon am Ende seiner Kraft?

Das bezog sich auf die Art und Weise, wie Ruffy einen Großteil seiner bisherigen Endgegner besiegte.

Einen Großteil? Lucci ist der einzige wo er schon geschlagen war im Kampf und dann mit den letzten Kräften noch gewonnen hat.
Gegen die anderen musste er zwar meist alles geben aber nie war er im Kampf selbst bis zum Ende unterlegen.
Gegen Croco zum Beispiel im dritten Kampf war das ganze relativ ausgeglichen davor hatte er keine Chance weil Croco Logia war. Moria hat den Kampf nur herausgezögert genau wie Enel. Also ist Lucci der einzige den er quasi mit allerletzter Kraft besiegt hat.

@Yonkou Shanks ich hoffe du hast recht das das rauskommt mich würde echt interessieren ob ich endlich mal wieder mit einer Theorie recht habe (Hawkattacken). Und die Diskussion hab ich ja erst gestartet weil niemand mehr über Laws tot reden wollte^^.

@SchlagtAkainu ich denke Ceaser hat er nur entführt damit falls Ruffy verliert Kaido Dofla tötet. Denke mal das Ruffy ihn dann gehn lässt eventuell ist er ja jetzt bei Big Mom.

Noch was: Tote gibt es seit Marineford nicht erst seit Punk Hazard. Auf der FMI sind sicherlich auch einige durch Hordy gestorben Ruffy wäre auch fast gestorben.

Die SHB hatte schon immer viele Freunde nach einem Arc gewonnen die sind dann dennoch nicht mit ihnen mit gesegelt denke nicht das das jetzt anders ist.


So jetzt noch ne kleine Theorie zu Laws Tot: Wie TraffyLaw sagte Law lag Bewusstlos am Boden seit er das zweite mal "angeschossen" wurde. Keine 2 Sekunden vorher hat er noch Huff huff gemacht also war er noch in seinem Körper aber schon da hätte er seinen Room wohl kaum noch benutzten können. Außerdem sieht man ja den Room und Dofla hätte garantiert bemerkt wenn Law seinen Room aktiviert. Das ist der Grund der dagegen Spricht das Law seine Seele aus dem Körper teleportiert. Also meine Theorie:
Dank Brook wissen wir das eine Seele beim Tot automatisch den Körper verlässt. Seit ner ganzen Weile wissen wir das alles in OP eine Stimme hat und das Roger die hören kann. Seit der FMI wissen wir das Ruffy das auch kann.
Also wir haben einen Law der Tot aussieht und eine Sprechblase die so aussieht wie da wo sich die Seeriesen unterhalten vielleicht ist es ja tatsächlich das offensichtlichste. Und Law ist tot seine Seele hat seinen Körper schon verlassen und Ruffy kann jetzt als einzigster seine Stimme noch hören da er eben die Stimme von allem hören kann.
Das würde jetzt ja auch nicht dagegen Sprechen das Laws Wunsch mit der Rache nicht erfüllt wäre er hat ja eindeutig gezeigt das er sich zu 100% sicher ist das Ruffy gewinnt (im Gegensatz zu uns Fans^^)
Und damit ist ja sein Wunsch sein Traum und sein Ziel erfüllt.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158683
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 19:23

   
@Popcorn schrieb:
Nochmal zu Laws Tot.
Wie hier einfach mal viele Lawfans nicht einsehen wollen das es sehr wahrscheinlich ist das Law nicht sterben wird und es regelrecht ausschließen versteh ich nicht angesichts der Blutmenge.

Jemand stirbt an Blutverlust in One Piece?

Dann schau mal hier Smile
Spoiler:
 
Spoiler:
 
Zorro hat das alles weggesteckt da wird ein Law auch so einiges einstecken vorallem wenn er der Nutzer der Operations Frucht ist und besonders wenn eine kleine Wunder Heilerin auf der Insel ist Smile

Tommac
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 16
Kopfgeld Kopfgeld : 237901
Dabei seit Dabei seit : 16.03.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 19:29

   
@Popcorn schrieb:

So jetzt noch ne kleine Theorie zu Laws Tot: Wie TraffyLaw sagte Law lag Bewusstlos am Boden seit er das zweite mal "angeschossen" wurde. Keine 2 Sekunden vorher hat er noch Huff huff gemacht also war er noch in seinem Körper aber schon da hätte er seinen Room wohl kaum noch benutzten können. Außerdem sieht man ja den Room und Dofla hätte garantiert bemerkt wenn Law seinen Room aktiviert. Das ist der Grund der dagegen Spricht das Law seine Seele aus dem Körper teleportiert. Also meine Theorie:
Dank Brook wissen wir das eine Seele beim Tot automatisch den Körper verlässt. Seit ner ganzen Weile wissen wir das alles in OP eine Stimme hat und das Roger die hören kann. Seit der FMI wissen wir das Ruffy das auch kann.
Also wir haben einen Law der Tot aussieht und eine Sprechblase die so aussieht wie da wo sich die Seeriesen unterhalten vielleicht ist es ja tatsächlich das offensichtlichste. Und Law ist tot seine Seele hat seinen Körper schon verlassen und Ruffy kann jetzt als einzigster seine Stimme noch hören da er eben die Stimme von allem hören kann.
Das würde jetzt ja auch nicht dagegen Sprechen das Laws Wunsch mit der Rache nicht erfüllt wäre er hat ja eindeutig gezeigt das er sich zu 100% sicher ist das Ruffy gewinnt (im Gegensatz zu uns Fans^^)
Und damit ist ja sein Wunsch sein Traum und sein Ziel erfüllt.


Nette Theorie. Ist sehr logisch und macht im OP Universum sinn.
Aber irgendwie würde es mich nicht wundern, wenn Oda sich was ganz besonderes ausgedacht hat.
Die meisten die der Meinung sind, das Law stirbt. Denken es ist nur logisch oder können sich ein sinnvolles Szenario, warum Law leben sollte nicht vorstellen.

Ich kann mich nicht entscheiden, welche Meinung ich haben soll. Denn irgendwie habe ich noch nicht genug von Law, ergo soll er nicht tot sein. Aber eure Argumente für sein versterben sind sehr gut.

Aber irgendwie denke ich, dass er überleben wird. Und damit kein Shitstorm entsteht, kommt es anderes als Alle danken.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 20:34

   
@Benkai
Stimmt lässt sich nicht abstreiten an Zorro habe ich nicht gedacht. Hab mich nur an die FMI erinnert weil Ruffy da fast verblutet wäre (das hätte man weglassen können hat mich übel genervt).
Aber gut Zorro ist ein echtes Monster der hält genauso viel aus wie Ruffy da kann Law wohl doch nicht ganz mithalten. Aber stimmt schon da war auch ne Menge Blut bei Zorro.
Aber schau dir mal die Blutmenge bei Law an die umrundet seinen ganzen Körper zumindest auf dem Bild das du verlinkt hast ist das nicht ganz so viel.
Und das auf der Thriller Bark hat er ja auch nicht so leicht weggesteckt^^ obwohl er so ein Monster ist.

@Tommac
so gesehen wäre es was besonderes obwohl es offensichtlich ist ist es noch nie passiert. Das einzig sinnvolle das er überlebt wäre das Manchery ihn heilt aber es wäre einfach nur kacke wenn das so passiert.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3196
Kopfgeld Kopfgeld : 3042006
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 22:09

   
Hey zusammen

Zuerst will ich kurz was zu Law sagen, das er Tot ist, ist sehr unwahrscheinlich, obwohl ich es persönlich cool finden würde. Aber wartet Law Fans.....nicht weil ich Law nicht mag, sondern einfach weil es dem Arc nochmal was obendrauf setzten würde und es der Beweis wäre das OP jetzt erwachsen geworden ist. Wenn sogar bei dem zweiten Arc der neuen Welt schon ein Char wie Law stirbt, das würde mein Hype um die NW noch mehr hypen^^

Aber eben wird eh nicht eintretten.

Dazu am schluss redet er nicht mit den Gedanken, das ist der Anfang eines FB. Man sieht unten wie es zum dem Typischen FB schwarz wird. Peile nicht so wieso leute glauben das Law mit gedanken mit Ruffy reden kann o.o was sollte das für ne Fähigkeit sein??? oder hat Law ein teil seines Hirns zu ruffy getan^^ok dann hätte er schon mehr hirn bei ruffy als er selber Very Happy

@Popcorn und @Benkei

Da muss ich Benkei recht geben, in OP kannst du nicht verbluten, wenn man schon Zorro gesehen hat,. Dazu wäre dieser Tot für Law einfach unwürdig. Der müsste voll der Epische Tot haben, z.b. wenn Mingo ruffy killen will und Law sich opfert. Das wäre ein tot für Law *_*

@Tommac schrieb:

Aber irgendwie denke ich, dass er überleben wird. Und damit kein Shitstorm entsteht, kommt es anderes als Alle danken.

Kurz OT: denke nicht das es ein grosser Shitstorm geben würde, zuerst ja, aber dann würden alle Oda loben wegen seinem Mut einen solchen Char sterben zu lassen.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 




 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden