Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384715
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 22:26

   
@Popcorn schrieb:
Was habt ihr denn immer mit dem Sinn von Laws tot?
Was ist denn der Sinn wenn er am Leben bleibt? Welche Storyrelevanz hat er denn noch? Seine Storyrelevanz ist abgeschlossen er hat schon für einen ca. 90 Seitenarc gesorgt!!

Was ist das denn bitteschön für eine Fragestellung? Er könnte auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen als Verbündeter, beispielsweise im Krieg gegen Kaido. Und nochmals, die Unsterblickeitsoperation wurde bestimmt nicht umsonst erwähnt...der Zitatevergleich mit der Feuerfrucht hinkt ebenfalls, da beim letzten großen Krieg Sabo aus jetziger Sicht ziemlich sicher eine Rolle spielen wird, ergo könnte die Feuerfrucht einen erheblichen Anteil an Sieg oder Niederlage beitragen.
Wenn es danach ginge, dass jeder Char nach erreichen seines Zieles keinen Grund mehr zum weiterleben hätte, dann hätten sich rein theoretisch 90% der bisher eingeführten Nebenchars das Zeitliche segnen können...

@Popcorn schrieb:
Ein weiterer Grund das er stirbt wäre das das zeigen würde wie hart die neue Welt für die "schwachen" ist es würde erklären warum Ruffy trainiert hat denn Law hat es nicht und stirbt jetzt deshalb.

Seit wann zählt Law zu den "Schwachen"? Und welches Indiz spricht dafür, dass er nicht trainiert haben soll? Stärketechnisch kann er mMn locker mit dem Monstertrio mitmischen, würde nur Ruffy als stärker einschätzen.

Zum möglichen 2vs2 Szenario werde ich mich nicht mehr groß äußern, hatte schon x Mal erwähnt, dass es vom Zeitpunkt von Sabo's Eintreffen und Ruffy's Zustand währenddessen abhängt, wie ausgeglichen der Kampf verlaufen würde. Zwei Kriterien, die dafür sorgen könnten, dass der Kampf spannender verläuft als viele es sich vorstellen können/wollen.

Ganz kurz noch hierzu:
Zitat :
Einen Großteil? Lucci ist der einzige wo er schon geschlagen war im Kampf und dann mit den letzten Kräften noch gewonnen hat.

Alles Auslegungssache und letztendlich Erbsenzählerei. Fakt ist, dass Ruffy meistens stets nach demselben Muster seine Gegner besiegt hat: Nach einem heftigen Wutanfall. Manchmal mit letzter Kraft, hier muss ich zustimmen. Er war gegen Croco aber ebenfalls sehr erschöpft, wenn auch nicht in dem Ausmaß wie gegen Lucci. Im East Blue wurde obendrein auch die Hälfte aller Gegner auf diese Weise besiegt.

In drei Tagen sind wir alle schlauer....

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 22:44

   
Schon spannend zu lesen,wer für oder gegen Laws Tod ist. Smile
@Popcorn,zu deiner Theorie,dass Laws Crew tot ist.Um Gottes Willen,wenn der weiße Bär stirbt,höre ich auf One Piece zu lesen(Spaßeshalber gemeint)Das geht überhaupt garnicht.Solche coole und einzigartige Charaktere werden net sterben.Der Bär liegt mir wirklich am Herzen.Voll witzig und sein Kampfstil vor allem^^. Very Happy
Und ich muss meinem Vorredner Recht geben,dass man in drei Tagen schlauer ist.Also abwarten und Tee trinken. Miss Goldenweek

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 23:19

   
Den Bär mag ich auch. Das war mehr eine kleine Idee wirklich viele Gründe gibt es nicht dafür.

@Brehm Funkenfaust
deshalb hab ich doch die Anführungszeichen gemacht... Fakt ist aber das es eben auch stärkere gibt wie Dofla der dann einfach mal sagt das er nicht über seinen Tot entscheiden darf und wenn der captain nur etwas stärker als Sanji ist dann ist Die Heart Bande in der neuen Welt wohl nicht mehr als Oberes Mittelfeld.
In der SHB können alle bis auf Nami und Lysop ziemlich gut kämpfen sowas gibt es halt nicht so oft.
Aber wie gesagt das schwach war in Anführungszeichen gesetzt weil er nur im Vergleich zu Leuten wie Dofla oder dem Admiral schwach wirkt. Zu 99% der restlichen Welt wirkt er stark.
Zwischen Ruffy und Zorro war nie viel und wenn Law dazwischen liegen würde wäre Ruffy ja nur kaum stärker.
Wenn Ruffy nur ein wenig stärker wäre könnte er ja gleich einpacken gegen Dofla weil Law hatte ja mal so gar keine Chance. Würde Law mehr zwischen Sanji und Zorro einordnen. Und Sanji wirkte ja auch im Vergleich zu Dofla schwach und Law eben auch.

Im letzten Krieg wird es viele stärkere oder gleichstarke TFs geben und ich denke mal das Sabo auch viel Haki mit reinbringt. Mit der FF alleine gehört man nicht zu den besten.
Dann schaltet das KH von Ruffy alle normales aus und die übrig gebliebenen würden mit der FF selbst mitkämpfen können. Und mit den Krieg waren in dem Chapter wo es gesagt wurde Bürgerkriege gemeint.

Gut bei dem letzten ist es auslegungssache aber ich fands nur bei Lucci extrem.

Das mit der Frage war schlecht formuliert ich meinte damit das man ihn nicht zwingend für die Storry benötigt und solange das nicht gegeben ist ist das kein Grund das er mal eben solche Verletzungen überlebt.

@Solariumigel
Schau dir Seite 7 hier in dem Thread an da hat Hordy das erklärt. Dachte auch das wäre ein FB aber Ruffy unterbricht seinen Satz dann kommen 2 Fragezeichen und dann steht da noch "what is this?"
Und das hier viele davon ausgehen das Ruffy da einfach nur die Stimme des Universums oder was auch immer hört liegt daran das die Sprechblasen damals bei den Seekönigen genauso dargestellt wurden wie die im letzten Panel und die Seekönige konnte man ja nur verstehen wenn man die Stimme des Universums hören konnte demnach kann man davon ausgehen das im letzten Panels was ähnliches dargestellt werden sollte.

Ich war selten so gespannt auf Ein Chapter wie diese und letzte woche^^

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428303
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mo 23 März - 23:52

   
Da sagst du etwas, Popcorn. Oda schafft es seit den letzten 2 Kapitel echt Mega geile Cliffhanger einzubauen. Wenn das so weiter geht, Hut ab Oda. Wenn man denkt es kann nicht besser werden, kommt Oda und beweist uns das Gegenteil.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 13:28

   
@Popcorn schrieb:
Den Bär mag ich auch. Das war mehr eine kleine Idee wirklich viele Gründe gibt es nicht dafür.

@Brehm Funkenfaust
deshalb hab ich doch die Anführungszeichen gemacht... Fakt ist aber das es eben auch stärkere gibt wie Dofla der dann einfach mal sagt das er nicht über seinen Tot entscheiden darf und wenn der captain nur etwas stärker als Sanji ist dann ist Die Heart Bande in der neuen Welt wohl nicht mehr als Oberes Mittelfeld.
In der SHB können alle bis auf Nami und Lysop ziemlich gut kämpfen sowas gibt es halt nicht so oft.
Aber wie gesagt das schwach war in Anführungszeichen gesetzt weil er nur im Vergleich zu Leuten wie Dofla oder dem Admiral schwach wirkt. Zu 99% der restlichen Welt wirkt er stark.
Zwischen Ruffy und Zorro war nie viel und wenn Law dazwischen liegen würde wäre Ruffy ja nur kaum stärker.
Wenn Ruffy nur ein wenig stärker wäre könnte er ja gleich einpacken gegen Dofla weil Law hatte ja mal so gar keine Chance. Würde Law mehr zwischen Sanji und Zorro einordnen. Und Sanji wirkte ja auch im Vergleich zu Dofla schwach und Law eben auch.

Nein,diese Aussage stimmt nicht,Law hat Vergo onehittet,der mindestens so stark war wie Sanji.Law kann man nicht vergleichen,weil seine Tf einerseits sehr stark ist und andererseits eine große Schwäche,nämlich die Ausdauer aufweist.
Law könnte wenn er dieses Ausdauerproblem nicht hätte,,sich mit Garp und Roger messen können.Okay es ist jetzt viel zu grob ausgedrückt,aber wie gesagt,im Room kann Law absolut jeden zerschneiden(außer besondere Tf-Nutzer und Seestein),niemand kann sich mit Haki schützen,und er kann anstellen,was er will.Man kann ihn mit anderen Charakteren nicht gut vergleichen.Donflamingo ist stärker als Law,weil er auch eine gute Tf besitzt,mit den Fäden kann er sich gegen Laws Schwerthiebe schützen.Genauso wie Blackbeard,Whitebeard.Aber Nichtteufelsfruchtnutzer sind ein Onehit für Law,einmal durchschneiden und dann sie festnageln,während Teufelsfruchtnutzer wie Doquichotte Donflamingo kein Problem mit Law haben.

Ich denke mal,dass im nächsten Kapitel erst die Bevölkerung gezeigt wird,die Panik vor dem schrumpfenden Käfig hat und im 2 Teil der Flashback/Gespräch zwischen Law und Ruffy.Noch zwei Tage.Juhuu.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 13:59

   
@Popcorn schrieb:

 
Kleine Idee: Laws Crew ist in Wahrheit tot. Weil ich nicht verstehe warum Law seine Crew nicht mit nach Punk Hazard nehmen sollte. Sein Plan war ja sowieso Dofla zu töten da hätte er ja der ihre Unterstützung gut gebrauchen können. Vielleicht hat er ja schon mal Dofla angegriffen und dabei seine Crew verloren. Nur er überlebt dann Samurei geworden und auf PH auf Ruffy gewartet um Dofla letztendlich zu besiegen. Kapitel 759 sagt Law "wenn du deinen Kopf verlierst wirst du auch dein Leben verlieren dann passiert dir das Selbe wie mir" das dürfte dafür sprechen das Law schon mal ziemlich verloren hat. Und ich denke nicht das das auf der Brücke gemeint ist weil dort hat er ja nicht aus Wut gekämpft sondern um Sanji zu retten.
Gut passt hier nicht so gut rein schreib ich nachher vllt nochmal im Theoriethread.
Falls das zutrifft hätte er noch nen Grund weniger weiter zu leben.
Bin auch deiner Meinung, aber das Laws Crew auch schon gestorben sein soll ist Unfug. Warum hat Oda dann vor den 2 Jahren diese speziellen Charaktere wie Bepo und Jean Bart eingeführt, Penguin und Shachi will ich noch nicht so nennen, empfinde die beiden nicht wirklich als speziell und wichtig. Aber es macht keinen Sinn solche Charaktere einzuführen und sie ohne irgendwelche Sreentime sterben zu lassen. Außerdem hätte der Tod dieser nur Sinn gemacht, wenn man schon vorher wüsste, dass sie durch Doffys Hände getötet wurden, sodass Laws Hass auf ihn noch besser zu verstehen wäre.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 14:14

   
@Lemon1
Ohhh mann ich wollte jetzt keine Stärkediskussion einleiten.
Ist nur meine Meinung.
Ich hab ja nicht mal gesagt das Sanji so stark ist wie Law nur das Law schwächer als Zorro ist.
deine Argumente find ich jetzt auch nicht so überzeugend...
Fakt ist das man nicht sagen kann das ich falsch liege weil es keinen direkten Vergleich gab.
Hab dir mal ne PN geschickt Weil das nicht hier rein passt...

@MassakerSoldatKiller
Wie gesagt war nur ne kleine Idee.
Warum wurde sie eingeführt? Damit die Crew Charakter bekommt um den Arc aufzufüllen für ne interessante Nebengeschichte. Ich meine warum wurde in dem Arc gesagt das Chinjao einen großen Schatz hat muss man deswegen sehen wie er ihn wieder bekommt?
Vielleicht damit wir traurig sind wenn sie sterben um Emotionen aufzubauen was weiß denn ich.
Ist jetzt kein echter Grund der dagegen spricht.
Aber wie gesagt ich halte es nur für eine winzig kleine Möglichkeit.
Und es würde erklären warum Law so vorsichtig vorgeht in dem Arc.  Naja und jetzt könnte Oda es schon noch sehr emotional in nem FB rüber bringen auch wenn ich das nicht hoffe Ich will den Kampf sehen^^.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 14:20

   
Laws Crew wartet auf Zou auf ihn und die Strohhüte. Das sagte er auf dem Weg nach Dressrosa. Auf Punk Hazard waren sie wahrscheinlich nicht, damit Law sein Spiel perfekt spielen konnte. Alleine kann man als Doppelagent besser agieren als mit einer ganzen Mannschaft, vor allem wenn zu dieser Mannschaft ein sprechender Kung-Fu Eisbär und ein Riese wie Jean Bart gehören. Und möglicherweise hat Law ihnen auch irgendeine Aufgabe gegeben, die sie auf Zou erfüllen müssen. Sie werden wohl kaum ein ganzes Jahr in einem U-Boot auf ihren Captain warten. Das alles schließt ihren Tod zwar nicht aus, aber ich denke nicht, dass Oda Laws ganze Crew abmurksen würde, obwohl vorher noch explizit erwähnt wurde, wo sie sind. Außerdem sind seine Crewmitglieder echt interessant, von denen kann ruhig mehr kommen.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184320
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 15:25

   
Was spricht denn dagegen, dass Mancherry Law heilt? Kyros bestand darauf, dass sie ihre Kräfte für jemand wichtigeres vorbehalten sollte. Er lehnte ab. Law käme deshalb in Frage, weil er ja daran bemüht war, Dressrosa von Doflamingo zu befreien. Natürlich hatte er primär persönliche Gründe, jedoch läuft sein Plan ja darauf aus, Doflamingo zu besiegen und ihn folglich abzusetzen. Da denke ich, wurde das Element mit Manchery bewusst eingebaut. Jedem Law-Fan, zu denen ich mich nicht wirklich zählen würde, käme es direkt verdächtig vor, wenn man erstmal jene Szene einaut und dann doch einen der beliebtesten Charaktere sterben lässt. Ruffy wird nach dem Arc vermutlich wieder schlafen und essen, was seinen Heilungsprozess definiert.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901916
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 16:04

   
ich bin voll dagegen, dass Law, der coolste Stinkefinger in onepiece tot sein soll. außerdem bin ich dagegen, dass dieser Arc nach dem selben Schema endet wie alle anderen auch. Ich hab das Warum schon mehrfach ausgeführt.

Kurz zusammengefasst, ich bin dagegen. gegen alles. fertig.

Hoffnung gibt mir, dass die Sprechblase vielleicht nicht von Law, sondern von Violet kommt, die Luffy mal kurz anfunkt und ihm mitteilt, dass es da eine Möglichkeit gibt, Law zu helfen. Und, dass es für DoFla sinnlos ist, gegen Luffy weiterzukämpfen, da ihm die kleine Prinzessin nicht mehr zur Verfügung steht und Sabo und Fujitora ja auch noch auf der Insel sind.

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428303
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 17:17

   
Es tut mir Leid dich enttäuschen zu müssen, aber diese Sprechblase kann niemand anderem gehören als Law. Denn niemand benutzt das -ya am Ende ausser er. In der Sprechblase hieß es Strawhat-ya, was nur auf Law zurückzuführen ist.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 18:09

   
Das ganze kann man ja nicht als Diskussion bezeichnen^^
Aber wenn du diskutieren willst schlag mal was vor ;D.
Was denkt ihr denn beginnt der Kampf nächste Woche überhaupt?
Jetzt wo ich weiß Dank @Hordy Jones das Law noch mal Kontakt aufnimmt mit Ruffy könnte ich mir vorstellen das erst noch mal ein FB kommt Aber ich würde es kacke finden.

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428303
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 18:34

   
Also ich würde einen FB der das halbe Kapitel über gehen würde gar nicht so schlecht. Denn wir würden erstens die fehlenden Informationen bekommen und haben im nachhinein nochmal Vllt nen halb angefangenen Kampf. Und auch nächstes Kapitel wird es denke ich einen Mega Cliffhanger geben.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513901
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 21:12

   
Also wenn jetzt noch ein Flashback kommt hoffe ich das er nicht so lange geht. Da mich der Kampf nun weite mehr interessiert als was sich Law und Ruffy aus gemacht haben wie sie Doffy besiegen wollen. Worauf ich auch sehr gespannt bist was am Ende mit Doffy und seine Crew passiert.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 21:30

   
hahahha ich merke wie hier der stoff so langsam ausgeht . entweder man dreht sich hier nur im kreis von wegen ob Law tot ist oder nicht oder es geht umRuffys Attacken was mehr als unscheinbar sind wenn man es differenzieren will zwischen Gear2 etcpp...
Das beste ist ein jeder user schreibt lasst mal die 3 tage abwarten bis der nächste chapter kommt und dann weitersehen aber dann geht der ganze disskussionsthread von vorne los mit exakt den gleichen argumenten.
aber da sieht man die leute können es nicht abwarten hier mal einen chapter zu bekommen der sich lohnt über eine woche zu disskutieren.
@popcorn:
dann kommen so interessante themen wie stärkenvergleich zwischen zorro und law wo ich bei der diskussion gerne mit einsteigen würde aber dann wäre dieser disskussionthread ja "derailed".

aber trotzdem sage ich es mal ich finde auch zorro stärker als law . begründung wäre zu lang und wie gesagt gehört nicht hierher. selbst dieser satz aber naja

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 21:40

   
Ich denke immer noch nicht, dass das Ende des Kapitels die Einleitung zu einem Flashback war, aber sollte es doch einer sein, wird es wohl um den Plan gehen, den Ruffy und Law besprochen haben. Dass der Plan nur aus der Shambles - Red Hawk bestehen soll, bezweifle ich. Die Red Hawk hat nicht mal für Hody gereicht, da wird Ruffy wohl kaum erwarten, Flamingo mit dieser Attacke ausschalten zu können. Law dachte 14 Jahre lang an nichts anderes als die Rache an Flamingo. Sein Plan ihn auszuschalten wird sicherlich etwas umfangreicher und ausgeklügelter sein als nur ein Überraschungsangriff. Sein ursprünglicher Plan war es zwar Kaido auf Flamingo zu hetzen, aber ein Mann wie Law hat sicherlich einen Plan B.


@younkou Shanks

@Popcorn ist nicht der einzige hier, der keine Lust auf einen Stärke Vergleich zwischen Law und Zorro hat. 1. hat das mit dem aktuellen Kapitel genauso viel zu tun wie die Behaarung des linken Nasenloches von Kaido und 2. wurde das hier schon so oft durchgekauft wie alle Kaugummis auf der Welt zusammen.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 21:46

   
@SchlagtAkainu.
versteh mich nicht falsch ich meinte ja die disskussion gehörte nicht hierher. aber a habe ich persönlich nicht an so einer diskussion teilgenommen und b keiner hat es bestritten dass dieser thementhread nicht hierher gehört zumindest ich nicht.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004364
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 22:06

   
Ich denke nach wie vor nicht, das die Sprechblase am Ende einen Flashback einleitet,
zumindest keinen grösseren. Auch nicht, das Law plötzlich, halb tot wie er da liegt, mit Ruffy in Gedanken spricht. Vielleicht bekommen wir nochmal eine Szene zu Gesicht, in der Law und Ruffy nochmals über den Plan reden, die eben vorher noch nicht gezeigt wurde.
Manchmal sind die dinge weniger kompliziert, als sie auf den ersten Blick erscheinen.



Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 22:14

   
Ich denke es war eine Einleitung zum FB aber indirekt.
Law sagt jetzt Ruffy über Gedanken (so würde ich es mal ausdrücken) das er an den Plan denken soll.
Dann sehen wir halt wie Law Ruffy den Plan erklärt hat.
Eventuell sind das nur 2 Seiten vielleicht ein ganzes Kapitel aber ich bin mir relativ sicher das es damit weiter geht nächstes Chapter.

Aber ich denke das der Plan mit Kaido nur dafür da war um Ruffy gegen Dofla kämpfen zu lassen ihn zu Ködern mit dem Kaiser Rund ist ja ziemlich ambitioniert ich denke Law hat das nur ausgenutzt.

Law war ja klar das die nächste Insel DR ist und wenn er Ruffy Dofla angreifen lässt bzw. dessen Fabrik dann war ihm ja klar das Dofla sich das nicht gefallen lässt und jetzt voll Sauer auf Ruffy sein wird und ihn halt töten will.

Law hat dann halt drauf gesetzt das Ruffy ihn dann tötet bzw. besiegt er scheint ja ziemlich überzeugt von Ruffy zu sein.
Denke eher Kaido war sein Notfallplan weil Dofla hat ja Law schon klar gemacht das dieser Plan mit Kaido nicht der idealste ist um Dofla zu töten. Eventuell wäre es Dofla ja sogar möglich einen neuen Deal auszuhandeln bei dem er halt Kaidou sozusagen einen Rabatt gibt. Demnach dürfte das nicht Laws Plan A gewesen sein.
Also dürfte Plan A effektiver sein.
Und ich denke halt Plan A ist Ruffy weil mit Ruffy kann man nicht reden wenn der erst mal Sauer ist.
Law wusste ja das Ruffy extrem sauer wird wenn die Bevölkerung in Gefahr ist oder unterdrückt wird. Und er wusste ja um die Situation auf DR Bescheid, demnach denke ich war sein Plan A Ruffy gegen Dofla aufzuhetzen.
Law hat Ruffy also meiner Meinung nach mit Kaido nur geködert.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004364
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Di 24 März - 22:49

   
Zitat :
Ich denke es war eine Einleitung zum FB aber indirekt.
Law sagt jetzt Ruffy über Gedanken (so würde ich es mal ausdrücken) das er an den Plan denken soll.
Dann sehen wir halt wie Law Ruffy den Plan erklärt hat.
Eventuell sind das nur 2 Seiten vielleicht ein ganzes Kapitel aber ich bin mir relativ sicher das es damit weiter geht nächstes Chapter.

Ja, so in etwa sehe ich das auch, vielleicht ja noch kürzer.
In One Piece haben die verschiedenen Sprechblasen ja immer eine Bedeutung.
Zum Beispiel die eckigen, blitzartigen, zeigen das ein Chara schreit..usw.
Ich hab mir mal schnell die letzten Kapitel alle angeschaut, bzw die Sprechblasen xD
Spoiler:
 
Die Sprechblasen, so wie die am Ende des letzten Kapitel lösen (was ich jetzt so sah)
immer eine Erinnerung aus, aber nur in Verbindung mit dem ergrauen der weissen Umrandung einen längeren Flashback.

Zitat :
Law hat dann halt drauf gesetzt das Ruffy ihn dann tötet bzw. besiegt er scheint ja ziemlich überzeugt von Ruffy zu sein.
Denke eher Kaido war sein Notfallplan weil Dofla hat ja Law schon klar gemacht das dieser Plan mit Kaido nicht der idealste ist um Dofla zu töten. Eventuell wäre es Dofla ja sogar möglich einen neuen Deal auszuhandeln bei dem er halt Kaidou sozusagen einen Rabatt gibt. Demnach dürfte das nicht Laws Plan A gewesen sein.
Also dürfte Plan A effektiver sein.
Und ich denke halt Plan A ist Ruffy weil mit Ruffy kann man nicht reden wenn der erst mal Sauer ist.
Law wusste ja das Ruffy extrem sauer wird wenn die Bevölkerung in Gefahr ist oder unterdrückt wird. Und er wusste ja um die Situation auf DR Bescheid, demnach denke ich war sein Plan A Ruffy gegen Dofla aufzuhetzen.
Law hat Ruffy also meiner Meinung nach mit Kaido nur geködert.
Jap, das sehe ich auch so. Anfangs haben sich ja alle noch, mit dem Auftauchen von Big Mom, gefragt.."Wie jetzt, gleich 2 Kaiser?" Um Flamingo wirklich eins reinzuwirken, brauchte Law einfach noch die Hilfe der Strohhüte.
Die ja dann letzten Endes für sehr viel Chaos verantwortlich waren.

xxXSantoryuXxx
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 80
Kopfgeld Kopfgeld : 656552
Dabei seit Dabei seit : 01.11.11
Ort Ort : Shimotsuki Village

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mi 25 März - 0:41

   
Gute Anregung von SchlagtAkainu.

Ich fasse zusammen:
Ursprünglich, sollte DoFla von Kaido im Kampf besiegt werden. Dafür war die Entführung Caeser's nötig bzw. die Einstellung der SAD-Produktion, Dofla's Rücktritt von den Shichibukai sowie die Zerstörung der SMILE-Fabrik und damit das Ende der künstlichen TF-Produktion. Damit hätte sich der Zorn Kaido's auf DoFlamingo gerichtet. (korrigiert mich ruhig falls etwas falsch ist oder vergessen wurde)

Zwischendurch mal etwas zum Grübeln.
Law wusste nicht das Luffy auf Punk Hazard landen würde, ergo war der ursprüngliche Plan ohne der SHB.
Wieso hat Law sich entschlossen Luffy mit einzubeziehen???
Wie hätte Law den Plan überhaupt alleine durchziehen sollen??? Oder war seine Crew für die ganzen Kämpfe gegen die DD-Familie vorgesehen???
Wusste er vielleicht wo Luffy etwa auftauchen könnte. (evtl. Jinbei/kennen sich/beide Sympathien für Luffy/gar nicht so abwegig)
.... Da fallen mir noch 10 weitere solch offensichtlichen Fragen ein.....

DoFla's Konter:
Er gibt vor von den Shichibukai zurück zutreten, bereitet sich aber auf die Ankunft von Luffy und Law vor. Anfangs war er sicher noch gut informiert durch Viola's TF. Er nützt die Koloseumsveranstalltung um Luffy zu ködern (ich denke die Kämpfe wurden nicht extra für Luffy organisiert, allein schon wegen dem organisatorischen Umfang aber das ist ein anderes Thema), macht sich auf den Weg nach ... Island (hab den Namen vergessen) um sich Law und Caeser zu schnappen und so hätte er die Situation wieder unter Kontrolle.

Da hat ihm Luffy sauber in die Suppe gespuckt!!!
Fakt ist das ohne die SHB diese Mission aussichtslos gewesen wäre, außer wenn der ursprüngliche Plan (mit oder ohne SHB) noch einen weiteren Aspekt enthält. Mir fällt zwar nichts sinnvolles/konkretes ein aber ich bin gespannt was euch noch am letzten Wartetag dazu einfällt.

Gruß
San

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428303
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mi 25 März - 7:54

   
Ich denke Law hatte die SHB schon die ganze Zeit mit eingeplant. Ich meine er hat Luffy unter anderem auch deshalb gerettet. Er sagte ja vor dem Zeitsprung, das er sich freuen wird Luffy nochmal zu sehen.
Auf Punk Hazard hat er glaube ich nur rast gemacht um auf die Strohhüte zu warten. Ich glaube ihm kam es mehr als gelegen, das sie schon direkt an dem Ort erschienen sind wo Law war. Oder aber es ist Standard, das man nach der FMI dort landet. Wenn ja, dann wusste Law, das die Strohhüte dort auftauchen.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mi 25 März - 10:04

   
Da Smoker ja erwähnte (nach dem Fischmenscheninsel-Ark), als er einen Piraten ausfragte wer für die Actionen auf der FM-Insel verantwortlich war und dann herauskam das es sich um die Strohhüte handelt, dass es nur 2 (nicht ganz sicher) Möglichkeiten gibt wo die Strohüte als nächstes auftauchen. Daher denke ich, das Law dieses ebenso wusste, wie Smoker.

xxXSantoryuXxx
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 80
Kopfgeld Kopfgeld : 656552
Dabei seit Dabei seit : 01.11.11
Ort Ort : Shimotsuki Village

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mi 25 März - 10:31

   
Gilt das mit den 7-Magnetrouten in NW nicht mehr???
Auf jeden Fall hätten die SHB zwei andere Inseln anfahren können statt nach PH zu schippern.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Mi 25 März - 11:39

   

@xxXSantoryuXxx schrieb:
Gilt das mit den 7-Magnetrouten in NW nicht mehr???
Auf jeden Fall hätten die SHB zwei andere Inseln anfahren können statt nach PH zu schippern.

Die Neue Welt besteht aus 3 Magnetrouten, zwischen denen man nach Lust und Laune wechseln kann. Auf der Fischmenscheninsel bekam Nami nämlich den "Neue Welt Lockport", der mit drei und nicht mehr nur mit einer Nadel ausgestattet ist. Jede Nadel ist auf eine andere Insel ausgerichtet, was den Piraten halt die Möglichkeit gibt, ihre Route viel individueller zu gestalten, als im Paradies, wo man wie du schon sagtest einen der sieben Ströme wählen musste und dem dann stur gefolgt ist, außer man bekommt einen Eternal Port in die Hand.

Dass die Strohhüte auf Punk Hazard landen konnte unmöglich geplant worden sein, denn Punk Hazard wird von Lockport nicht erfasst. Dass die Strohhüte auf dieser Insel gelandet sind, lag nur an dieser komischen Strömung (White Strom hieß sie glaube ich), die sie direkt vor Punk Hazards Haustür gebracht hat. Law konnte also nicht geplant haben, dass die Strohhüte auf Punk Hazard landen werden. Wenn ich mich recht entsinne wollte die Strohhüte suchen, weil er sie von Anfang an in seinen Plan miteinbezogen hat, aber dass er sie auf Punk Hazard getroffen hat, war purer Zufall, da die Strohhüte wie gesagt eigentlich auf einer von drei anderen Inseln hätten landen müssen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden