Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 467514
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 16:01

   
@Predator XII schrieb:
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Wenn Big Mom persönlich auf dem Schiff ist, wird sie warscheinlich auch einige ihrer stärksten Leute mitbringen. Fakt ist, dass Sanji und co sowieso abhauen müssen und es allerhöchstens zu einem Schlagabtausch kommen wird.
Außerdem müssen sie hinterher noch "ihre Spuren verwischen". Wenn sie Big Moms Schiff bis nach Zou hinter sich her ziehen wird es auch nicht besser weil sie dann da zusammen mit Laws Crew plattgemacht werden.

Vielleicht kann Big Mom auch gar nicht auf dem Meer kämpfen weil ihre Attacken das eigene Schiff kaputt machen würden (Säure)...
Kid und Hawkins könnten auf Zou sein. Wahrscheinlich hat Law mit ihnen einen Deal abgeschlossen. Einer von ihnen meinte ja, dass sich Law an den Plan halten muss.


zu BM Tf: Sie könnte doch damals Jimbei und Neptun observiert haben als sie ein Gespräch führten. Man konnte ja BMs Gesicht an der Decke sehen. Vielleicht war das ihre Tf, oder eben nur eine Silhouette von BM.


Wallhackfrucht.....
Glaub nicht, dass Law mit denen einen Deal abgeschlossen hat. Als sie das in der Zeitung gelesen haben, meinte Law doch, dass dies nicht ihr Geschäft wär. Und selbst wenn die andere Allianz auf Zou auftauchen würde wär das noch immer nicht genug gegen Big Mom.(meine Meinung)

Das mit Big Moms Fähigkeit würd mich auch mal interessieren was könnte sie für ne Frucht haben? Ich denke immer noch, dass diese mit ihrer Magensäure zusammenhängt vielleicht ist sie ja ein riesiger Blob xD wenn sie schon ihre eigenen Leute auffrisst könnte das doch gut sein

MonkeyIDIRuffy
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 5393
Kopfgeld Kopfgeld : 1164395
Dabei seit Dabei seit : 28.09.10
Ort Ort : Neue Welt - Dressrosa (Königspalast)!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 19:06

   
Das Kapitel war ohne Frage einfach TOP! Die Ereignisse überschlagen sich geradezu, Wahnsinn!

Zu Big Mom habe ich einen irren Einfall, auch wenn ich mich damit vielleicht jetzt lächerlich mache!

Der Eindruck lässt mich nicht los, das Big Mom selber das Schiff ist! Durch eine besimmte Teufelsfrucht kann sie sich eventuell in ein Schiff verwandeln!

Auf Seite 11 sieht man das Schiff und es singt " Ich bin ein Schiff, ich bin ein Schiff"! Very Happy 



Zuletzt von MonkeyIDIRuffy am Fr 6 Dez - 20:28 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Fbstyler1995
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 49
Kopfgeld Kopfgeld : 708062
Dabei seit Dabei seit : 28.08.10
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 19:25

   
@MonkeyIDIRuffy schrieb:
Das Kapitel war ohne Frage einfach TOP! Die Ereignisse überschlagen sich geradezu, Wahnsinn!

Zu Big Mom habe ich einen irren Einfall, auch wenn ich mich damit vielleicht jetzt lächerlich mache!

Der Eindruck lässt mich nicht los, das Big Mom selber das Schiff ist!

Auf Seite 11 sieht man das Schiff und es singt " Ich bin ein Schiff, ich bin ein Schiff"! Very Happy 
Gute Theorie,aber ich finde nicht,dass es wahr ist. Weil wenn man denkt das ein KAISER einer der stärksten in OP ist und dann ausgerechnet nur ein Schiff ist,wird's dann schon lächerlich Very Happy

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559347
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 19:51

   
Super Kapitel !!
Ich glaub das das Schiff von Big Mum eine Teufelsfrucht ,,gegessen" hat
Und Big Mum selbst muss irgendwie eine starke Teufelsfrucht besitzten da ich nicht glaube das sie allein weger Haki Kaiserin wurde
Vill besitzt sie ja eine Säuren-Frucht finde damit kann man sehr viel anstellen und stark ist die bestimmt auch

Zu Pekoms und Tamago:
Ich glaub schon das Sanji mit Pekoms und Tamago mithalten könnte aber besiegen könnte er die glaub ich nicht (also ich mein einzelt)
und Chopper oder Brook erst Recht nicht
Obwohl man über die fast nichts weiß glaub ich trozdem das die eine Hohe Einheit in Big Mum Bande kommandieren

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1027223
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 22:28

   
HAAAAAAAAAAAAAAMMMER Kapitell!!! Ich liebe es!!!

Zu 100% ist Big Mum auf dem Schiff, denn sonst hätten Pekoms oder Tamago eine Teleschnecke in der Hand. Es ist unlogisch es nicht zu haben und unter 1000 Leuten ist eine Teleschnecke WTF?!
Nebenbei ist das Schiff sehhhr strange und das passt zu Big Mom auch (Also das Schiff).
Dazu haben Tamago und Pekoms alles auf PH mitverfolgt und die haben gewusst so in etwa gewusst wo es jetzt hin geht... also welche Insel die SHB ansteuert und das war dann der aufmarsch für sie. CC und Ruffy mit einer Klappe!

Was mich auch RIESIG FREUT!!!, ist das Law noch lebt! (Es war mir schon so klar aber das gab mir jetzt den eindeutigen beweiß.

Flamingo wird fallen und dann ist Big Mom an der reihe Wink

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 22:35

   
Nochmal zu dem Thema ob Big Mom auf dem Schiff ist, ich denke das nicht weil sie ganz einfach noch zu übermächtig ist und noch weit stärker als ein Admiral.
Einige schrieben sie muss da sein Pekoms sprach direkt zu ihr weil man keine Teleschnecke gesehen hat aber sie kann ja auch einfach von einem No Name gehalten werden oder so, was aber noch viel wichtiger ist    Pekoms sagte "Mami wir können bestätigen das Big Mom auf dem Schiff ist" Wenn Big Mom auf dem Schiff wäre müsste Pekoms gar nichts bestätigen sie siehts ja selbst.
Wie einige schon schrieben denke ich auch das die Kucheninsel ca. 1 Tag von Punk Harzard weg ist also hin und zurück ca. 2 Tage ( ich denke Pekoms und Tamago waren ganz in der Nähe wegen der Live übertragung von dem Gift gas man hat sie ja gesehen) wenn die beiden also frühestens abgereist wären als Ruffy Caeser Ko geschlagen hat und das jetzt ca einen Tag her ist dann wären sie jetzt gerade auf der Kucheninsel bei BM angekommen und könnten noch gar-nicht in der Nähe von DR sein.

Ich denke sie haben von ihrem Beobachtungsort abgelegt, als Ruffy Caser KO-Gesschlagen hat und haben abgewartet was er macht, dann sind sie auf Befehl von Big Mom Ruffys Schiff gefolgt da sie vermutet das Caesar auf der Sunny ist. Jetzt sollen Pekoms und Tamago alles live über die Teleschnecke berichten und deshalb musste Pekoms auch BM´s bzw. seine eigene Vermutung bestätigen das Caeser auf dem Schiff ist.

Das Big Mom selbst das Schiff ist kann man eigentlich ausschließen da es so eine TF ja nicht geben kann und das das Schiff eine Menschfrucht "gegessen" hat glaube ich auch nicht ich denke da war einfach ein zweiter Franky am Werk bei diesem Meisterstück.

Wenn sie auf der Kucheninsel gewesen wären dann hätten sie ja auch keine Ahnung haben können wo die SHB als nächstes hinfährt da diese 3 Auswahlmöglichkeiten hatte und ich bezweifle das es sowas wie eine zweite Violet in der Big Mom Bande gibt.

[{Bodo]}
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 455962
Dabei seit Dabei seit : 13.11.12
Ort Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 23:18

   
Wie gesagt: Vergesst Lola nicht.

Wenn die Verbindung da ist und Big Mum sich wirklich auf dem Schiff befindet, dann könnte das die einzig plausible Rettung für die SHB bedeuten, die immerhin gegen zwei der stärksten Charaktere von One Piece anzutreten haben (+ Kaido im Hintergrund).

Kann ja sein, das man Big Mum sieht und Nami sowas erwähnt wie ":O - die sieht ja aus wie Lola!" - Big Mum: "Hmm??! Du kennst meine kleine Tochter?!" - blabla usw usf Smile

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 23:29

   
@Popcorn
Dass es zu früh für Big Mom ist aufzutauchen finde ich nicht. Mihawk war beim Baratie Arc und er ist eine der stärksten Personen der Welt. Es ist zu früh, Big Mom in diesem Arc zu besiegen, aber dass sie auftaucht und uns mal kurz zeigt, was uns später im Kampf gegen sie erwartet, wäre toll.

Zum Schiff:
Ich habe ehrlich gesagt auch erst geglaubt, dass Big Mom das Schiff ist Very Happy Aber als mir eingefallen ist, wie ihre Sabber den Boden weggeätzt hat, habe ich mir das gleich aus dem Kopf geschlagen Very Happy

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Fr 6 Dez - 23:46

   
Ja das stimmt schon aber Falkenauge hatte im Vergleich zu Big Mom nichts gegen die SHB er respektierte sie und deshalb schaltete er sie nicht aus. Ihn Schätze ich ungefähr auf Kaiserniveau aber egal jedenfalls lies er Ruffy laufen. Big Mom hätte doch keinen Grund sie laufen zu lassen höchstens wegen Lola falls die ihre Tochter ist vllt sagt Big Mom dann ok ich lass dich das eine mal laufen weil du meine Tochter gerettet hast.

Das könnte sein aber das sie der SHB hilft denke ich nicht wenn sie überhaupt da ist was ich wiegesagt bezweifle deshalb wäre es zu früh sie würde einfach einen übermächtigen Feind darstellen zwar nicht ganz so wie Falkenauge damals aber schon in die Richtung. So wie Magellan damals vllt.
Ich könnte mir nur einen Grund ihres Auftauchens vorstellen und zwar den von dir genannten sie zeigt was sie drauf hat und lässt die SHB dann in Ruhe wegen Lola aber ob das überhaupt reichen würde Caeser erst mal aufzugeben glaube ich eigentlich auch nicht. Das der Kampf gegen sie ausfällt nur wegen Lola hoffe ich nicht und so könnte man dieses Problem des Kampfes geschickt loswerden das würde zumindest für den Auftritt Big Moms sprechen ich hoffe du weißt was ich meine...

MigiDAsani
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 353900
Dabei seit Dabei seit : 13.10.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 9:27

   
@KenPachi
Da muss ich dir widersprechen
Man muss nicht eine starke TF haben un Kaiser zu werden. Das beste Bsp is Shanks, denn soweit bekannt ist hat dieser nämlich keine Tf u d trotzdem gehört er zu den gefürchtetsten Kaisern
Selbst die Marine hat Respekt vor ihn

Damit will ich sagen dass ein Kaiser nicht unbedingt eine Tf haben muss um den Titel eines Kaisers zu bekommen

Big mum
Wenn sie auf dem Schiff ja könnte sanji nicht gegen sie kämpfen, da sanji nicht gegen Frauen kämpft

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559347
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 10:01

   
@MigiDAsani
Ich hab aber auch geschrieben das ich nicht glaube das sie allein durch Haki so Stark ist also mMn muss sie eine Starke Teufelsfrucht besitzten
Und ihr Schiff hat wahrscheinlich auch eine Teufelsfrucht ,,gegessen"

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 11:44

   
Das mit dem Schiff und die gegessene Teufelsfrucht kling interessant, aber welche Frucht könnte ein Schiff essen, damit es wie ein Mensch sprechen bzw. "singen" kann. Da Chopper die Frucht gegessen hat, also die Menschen-Frucht, habe ich die Theorie, dass einer aus der Crew eine Schiff-Frucht gegessen hat. Very Happy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 12:37

   
@Trafalgar_Law66
Es gibt nicht nur eine "Mensch-Mensch-Frucht". Chopper hat die Mensch-Mensch-Frucht Modell:?. Sengoku hat die Mensch-Mensch-Frucht Modell: Daibutsu (Großer Buddha). Also kann das Schiff doch eine Mensch-Mensch-Frucht gegessen haben, vielleicht Modell: Sänger Very Happy
Aber ich bin eher dafür, dass ein Mensch die Schiffsfrucht gegessen hat. Wie schin gesagt wurde, kann man das Schiff einfach unten mit etwas bedecken, damit kein direkter Kontakt zum Wasser entsteht. Oder jemand hat das Schiff umgebaut.

Big Mom
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie nur durch Haki zum Kaiser wurde. Bei Shanks ist es was anderes. Er ist körperlich stark und ein geschickter Kämpfer. Big Mom sahen wir bis jetzt nur am liegen und sabbern. Also wenn so eine allein durch ihre geschickten Manöver im Kampf zum Kaiser wurde, fresse ich nen Besen Very Happy
Ich tippe auch auf ne Säurefrucht. Ich glaube nicht, dass ihre Frucht was mit essen zutun hat, das wäre zu sehr an Wapol angelehnt.

Oda D. Monkey
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 340500
Dabei seit Dabei seit : 07.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 12:46

   
Ich glaube, dass wir Issho und Doffy überschätzen.
Wenn man ans Sabaody Archipel zurückdenkt konnte sogar rayleigh nur schwer mit kizaru mithalten.
Auf der FMI wo die SHB gegen die 100000 kämpfen  schaffts Ruffy "nur" 50000 auszuschalten mittels seinem Königshaki und es wird gesagt, dass Rayleigh/Shanks alle auschgeschaltet hätten.

Da das Königshaki ja direkt proportional zur Stärke (physisch und/oder psychisch weiß das nicht so genau^^) der Person ist liegt Ruffy noch weit hinter Rayleigh und auch Kizaru.
Deswegen denke ich, dass Issho und Doffy wesentlich schwächer als die alten Admiräle sein müssen.

Falls Ruffy Doffy und Zorro Issho besiegt denke ich dass es dann Kaido auf sie abgesehen hat und BM wegen der Bombe.
Deswegen verstehe ich noch nicht so ganz wie das hier weitergehen soll mit den Kaisern.
Ganz plausibel fände ich es wenn Kaido und BM durch eine List ausgeschaltet werden und ich bin mir ziemlich sicher, dass es noch zu einer Trainingsphase kommen muss, da Ruffy ja der Stärkste in der Op-Welt werden wird (glaube ich halt).

So jetz bin ich irgendwie etwas abgeschweift, aber ich würd trotzdem gerne lesen was ihr von diesen Gedanken haltet Wink.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 13:03

   
Erst mal Hi Oda D. Monkey,
ich glaube eher du unterschätzt Issho und Flamingo. Ich selber denke, dass Fujitora der stärkere der Beiden ist. Ich schätze Flamingo nämlich noch unter den Admirälen ein. Wie du auf die Idee kommst, dass Issho wesentlich schwächer ist als die alten Admiräle, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Der neue Großadmiral Akainu hat sowohl Fujitora als auch Ryokugyu zu Admirälen gemacht, ohne dass sie vorher in der Marine waren. Das zeigt schon mal, dass Akainu, jemand, der auf nichts anderes als Stärke achtet, ihnen vertraut. Ich sage mal, dass Fujitora mindestens so stark ist wie die alten Admiräle und Flamingo würde einen Kampf gegen einen von ihnen auch nicht in 2 Sekunden verlieren. Ich glaube sowohl Flamingo, als auch Fujitora werden dem Hype gerecht.

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559347
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 13:18

   
Wo ist eigentlich Bartolomeo ? Er war doch auch in der nähe von Zorro und Kinemon ?

Hoffentlich kommt Laws Bande zuhilfe
Dann könnten sie gegen Pekoms und Tamgo gewinnen
(Sanji und Bepo gegen Tamago und dir anderen gegen Pekoms)

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 13:30

   
Shanks hätte alle Fischmenschen mit Königshaki ausgeschalten und Ray auch? Hat das Oda gesagt oder woher weißt du das oder ist das nur eine Vermutung und hast du dazu ne Quelle?

Wie soll es denn eine TF geben deren Sinn es ist zu schwimmen wenn jeder Nutzer nicht schwimmen kann?

Dofla ist mindestens auf Admiral Niveau er hat Jozu unter gleichen Bedingungen genauso schnell besiegt wie Kuzan. Nähmlich war Jozu in beiden Fällen abgelenkt. Und danach bewegungsunfähig.

Ruffy muss auf Admiral Niveau und unter Kaiser Niveau sein dafür war das Training da und nicht um erst nach einer Stunde kämpfen gegen einen Admiral zu verlieren und Zorro ist genauso stark wie Ruffy also auch auf Admiralniveau.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 14:16

   
@Oda D. Monkey schrieb:
Ok, ich kann mir einfach nur nicht so ganz vorstellen, dass Ruffy schon im Bereich von Rayleigh ist
Das Ruffy auf Rayleigh's Niveau ist, habe ich gar nicht gesagt. Kizaru vs Rayleigh wurde 1. nicht zu Ende getragen und 2. glaube ich nicht, dass Rayleigh alles gegeben hat. Außerdem ist Rayleigh uralt und er sagte selbst, dass der Kampf gegen Kizaru sein 1. Kampf seit langem war (Zitat: "Ich hatte mein Schwert schon ewig nicht mehr in der Hand"). Und wie gesagt schätze ich Flamingo schwächer als die Admiräle ein. Das heißt, dass Zorro den stärksten Gegner des Arcs bekommt (falls er gegen Fujitora kämpft) und dass Zorro gewinnt, bezweifle ich.

@Popcorn schrieb:
Ruffy muss auf Admiral Niveau und unter Kaiser Niveau sein dafür war das Training da und nicht um erst nach einer Stunde kämpfen gegen einen Admiral zu verlieren und Zorro ist genauso stark wie Ruffy also auch auf Admiralniveau.
Die Admiräle sind die stärksten Leute, die die Marine zu bieten hat. Die sind mindestens 10 Jahre länger Kämpfer als Ruffy und dann soll Ruffy gegen eins dieser Monster gewinnen, weil er 1,5 Jahre die Grundlagen des Hakis trainiert hat und dann noch ein halbes Jahr Zeit hatte, um sich ein Paar Techniken einfallen zu lassen? Dann kann die Marine gleich weg. Dann sollen die Strohhüte einfach gleich das Marinehauptquartier angreifen. Warum macht das nicht einfach jede Piratenbande? Man muss doch nur die Grundlagen des Hakis lernen und schon ist man stärker als Akainu, ganz klar! (Sarkasmus Ende)

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 14:48

   

Wir werden sehen. Wie soll denn Ruffy gegen einen Kaiser gewinnen wenn er es jetzt noch nicht mal mit einem Admiral aufnehmen kann? Man sah ja auch das da eine Lücke zwischen Kaiser und Admiral ist auf MF
(WB macht Akainu fertig) soll da noch ein TS kommen? Es geht doch nicht nur um Haki das macht nur verdammt stark aber Ruffy´s TF hat doch echt Power wenn man Red Hawk oder auch lephant Gun sieht und wir wissen ja das Ruffy auch gear 2 und 3 Kombinieren kann... Ich denke die Admiralskraft wird überschätzt (es gibt aber 3 von denen und noch Vize Admiräle und Samurei die sind trotzdem nicht leicht zu besiegen)... Akainu unterschätzt mingo und deswegen meint er ein Admiral würde reichen gegen ein Monster wie Dofla+Bande ich denke wie gesagt das Dofla auf Fujis Niveau ist...
Aber alle unterschätzen die SHB so war es schon immer (alsao Fuji und Dofla meinen beide das sie garkein Poblem wären...)... In dem kurzen Kampf Zorro vs Fuji hat man nichts von der echten Kraft der beiden gesehen ich meine Zorro hat mit einem Schwert gekämpft und Fuji hat garantiert nicht viel gezeigt von seiner Stärke...
Eins noch Ruffy ist auich ein Monster siehe die Leistung gegen Moria und auf ID+MF
aber die Stärkvergleiche sind größtenteil nur Meinungen ohne konkrete Beispiele aber bei manchen gibt es schon Anhaltspunkte..

Noch eine Frage ich bin mir nicht sicher aber hat Fuji nicht mal gesagt das da noch jemand von der Marine nachkommt?

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878981
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 14:57

   
@SchlagtAkainu schrieb:
@Popcorn schrieb:
Ruffy muss auf Admiral Niveau und unter Kaiser Niveau sein dafür war das Training da und nicht um erst nach einer Stunde kämpfen gegen einen Admiral zu verlieren und Zorro ist genauso stark wie Ruffy also auch auf Admiralniveau.
Die Admiräle sind die stärksten Leute, die die Marine zu bieten hat. Die sind mindestens 10 Jahre länger Kämpfer als Ruffy und dann soll Ruffy gegen eins dieser Monster gewinnen, weil er 1,5 Jahre die Grundlagen des Hakis trainiert hat und dann noch ein halbes Jahr Zeit hatte, um sich ein Paar Techniken einfallen zu lassen? Dann kann die Marine gleich weg. Dann sollen die Strohhüte einfach gleich das Marinehauptquartier angreifen. Warum macht das nicht einfach jede Piratenbande? Man muss doch nur die Grundlagen des Hakis lernen und schon ist man stärker als Akainu, ganz klar! (Sarkasmus Ende)
Ich kann @Popcorns Aussage durchaus nachvollziehen, ruffy will Don Flamingo in den arsch treten das schafft er nur! Wenn  er die Stufe eines Admiral erreicht hat! Und issho wird gegen zorro kämpfen, und zorro wird gewinnen! Die Admiräle sind zwar die stärksten aus der Marine, aber die Marine besteht nicht nur aus dem Drei admiräle wenn du verstehst! Außerdem will ruffy und Co alle Kaisers stürzen! Wer so ein großes Ziel hat, muss  Ca das Level eines Admiral erreichen haben. Das ist schon fast Pflicht!

Lion D.Kurdi
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 826
Kopfgeld Kopfgeld : 850267
Dabei seit Dabei seit : 13.08.13
Ort Ort : Amazon Lily als einziger Mann ;)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 15:22

   
Also Kickass und Popcorn ich bin eher der Meinung von Schlagtakainu.
Rayleigh konnte es mit Kizaru mithalten, aber dies hat ihm schon einiges zu schaffen gemacht.
Er hat Ruffy 1.5 Jahre trainiert und ihm alle 3 Hakiarten beigebracht. Ein halbes Jahr hatte er Zeit um individuell seine Techniken zu entwickeln. Wenn er jetzt einen Admiralen besiegen kann ist er über Rayleighs Niveau. Oder kann Zorro schon jetzt Falkenauge besiegen ?
Das Zorro Fujitora besiegt ist noch lächerlicher. Er ist einer der 3 Admiräle und ist erst jetzt in diesem Arc aufgetaucht. Wenn er jetzt noch in dem selben Arc besiegt
wird ist das einfach unlogisch.
Außerdem ist nach meiner Einschätzung Fujitora stärker als Doffy und wieso sollte Zorro den stärkeren Gegner besiegen ?
Doffy ist glaube ich Admiral NIVEAU. Er kann sich mit einem Admiralen messen, aber nicht besiegen. Ruffy WILL alle Kaiser stürzen. Kid aber auch. Ich denke Ruffy stürzt Kaido und Kid stürzt Big Mom. Shanks wird von Blackbeard erledigt und Ruffy besiegt Blackbeard.

Ich denke Sakazuki wird Fujitora was melden von den 5Waisen und zieht dann ab. So das Zorro und Co gegen die Doffy Bande antreten können.

Warlord
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 92
Kopfgeld Kopfgeld : 613918
Dabei seit Dabei seit : 11.04.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 15:27

   
Zorro, Ruffy
Ihr müsst denken dass die 2 obersten der SHB mit den jeweils besten trainiert haben. Ruffy will PK werden und wer trainierte ihn? Ray, die rechte Hand des alten PK. Der auch das erste Mitglied der Bande war und somit goldi am längsten und besten kannte. Zorro will der beste Schwertkämpfer werden und er wurde vom besten trainiert. Also ich kann das schon nachvollziehen wenn diese 2 es schon mit Fuji und Doffy aufnehmen/mithalten könnten.

Flamingo
Desweiteren finde ich das Doffy auch einen Admiral besiegen könnte. Was sah man von mingo. Er besiegte mit leichigkeit atomos, schnitt oz den fuß ab, hätte einen jozu weil er nicht aufgepasst hat oder wie auch immer killen können. Besiegte Smoki und zu guter letzt law (schneller als ich dachte) und man sah ihn nicht an seine Grenzen stoßen. Nur die ganzen Beispiele für die Stärke doffys.

K-Haki
man sollte nicht unbedingt die Stärke anhand wie gut man das Königshaki beherrscht,  einstufen. Ace konnte das Haki nicht beherschen und war trotzdem sehr stark.



Zuletzt von Warlord am Sa 7 Dez - 16:01 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 15:33

   

Ich sehe das so, dass seit Anfang an von One Piece bis zum Timeskip Ruffy so stark war wie ein Samurai der Meere. Nach dem Timeskip hat er genug Training gehabt, er sollte es mit einem Amdiral aufnehmen und ihn nach einem harten Kampf schlussendlich besiegen können so wie damals gegen Crocodile.

Das Ziel ist schließlich einer der vier Kaiser - Kaido. Wenn Ruffy nicht mal in der Lage ist nen Admiral zu besiegen, dann kann er nen Kaiser erst recht nicht besiegen. Flamingo sehe ich in etwa so stark wie Fujitora an, wenn nicht sogar stärker. Er ist ein Gegner, der ne extrem starke Teufelsfrucht und alle drei Hakiarten besitzt. Fujitora im Vergleich ist älter und erfahrener, beherrscht das Vorahnungshaki extrem gut und ist ein begabter Schwertkämpfer.


Fazit:
- Ruffy vor dem Timeskip: Samurainiveau
- Ruffy nach dem Timeskip: Admiralniveau (Flamingo spielt ebenso in der Liga eines Admirals)

Mit nem Kaiser kann Ruffy zwar mithalten, aber er benötigt Unterstützung wie Law und andere damit er schlussendlich einen Kaiser besiegen kann.


Edit:

Trotzdem denk ich, dass Fujitora nicht in diesem Arc besiegt wird. Er wird noch für spätere Kriege als Admiral anwesend sein und eventuell Smokers Rolle als Verfolger der Strohhüte aufnehmen. Ruffys Ziel ist aber die Admiräle und Kaiser zu besiegen, also wird ein Kampf zwischen Ruffy/Zorr und Fujitora irgendwann kommen, ne Niederlage können sie sich nicht erlauben.

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 426038
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 15:38

   

@SchlagtAkainu
Ja das hab ich total vergessen gehabt. Ich dachte mir in dem Moment, das Senghok eine normale Budda-Frucht gegessen hatte.

Ich persönlich denke, egal wer zurzeit gegen Fujitora antritt, wird es so ergehen wie Ruffy gegen Enel, als Enel immer mit "Mantra" (VH) Ruffys Attacken vorhersehen konnte. Fujitoras VH muss einfach auf einem anderem Level sein, als von jedem anderen Charakter den wir bisher in One Piece kennengelernt haben, sonst wäre kein Blinder Admiral geworden. Ich meine was würde nur passieren wenn ein Kaiser Issho angreift? Er ist gehandicapt aber durch irgendeine andere Fähigkeit gleicht er diese aus, nämlich VH und zwar einem gewaltigen VH. Im Manga sagt er ja zu Zorros Hieb, "… Er ist gut …", damit zeigt er uns, das er Zorro unterschätzt hat, was beim nächsten mal nicht der Fall wäre.

Naja diese Kräfteverhältnisse zu vergleichen, geht einfach nicht. Jeder kann andere Argumente einbringen die Sinnvoll sind und uns nicht zum Ende der Diskussion führen wird.

Zu Flamingo:
Mich interessiert es was er mit Law vor hat. Will er ihn dressieren, damit er "endlich" den Herzstuhl besteigen kann? Flamingo hätte ihn einfach töten können. Wäre das passiert, hätte man gesehen Ruffy wäre nicht in der Lage gewesen, nie wieder jemanden zu verlieren, trotz seines 2 Jahre langes Training. Flamingo hätte ihm mehr als 3 Schüsse verpassen können, oder eine Kugel in den Kopf usw.
Ruffy hätte nichts tun können, da er hinter "Gitter" war. Aba Oda hat Law nicht umbringen lassen (noch nicht; wer weiß was passiert). Damit will ich nur eines sagen, nur weil man trainiert hat, wie ein verrückter ist man immer noch nicht die Nummer 1. Kennen die meisten Sportler bestimmt auch. Ein richtiger Kampf, die Erfahrung die man hier sammelt, wiegt niemals gleichauf mit der im Training gesammelten Erfahrung.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1387160
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 730: 3 Karten   Sa 7 Dez - 16:20

   
@Ace hast du im Thema Admiralsstärke deine Meinung geändert oder hatte ich das falsch in Erinnerung?

Un was Flamingo mit Law macht es könnte doch sein das Dofla Law in ein Spielzeug verwandelt? Oder vllt gibt es doch eine Vergessensfrucht (glaube ich zwar eher nicht aber wäre ja möglich) und Er löscht Laws Erinnerung und macht aus ihm einen treuen Untertanen



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 730: 3 Karten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden